Logo Auto-Medienportal.Net

Eura Mobil

Eura Mobil aus den 1980er Jahren auf Basis des Mitsubishi L 300.

ampnet – 1. April 2019. Eura Mobil wird 60 Jahre alt. Nachdem das eigene historische Fahrzeug von 1983 beim Brand des Ausstellungsraums in Sprendling vor vier Jahren zerstört wurde, sucht das Unternehmen nun die ältesten noch fahrbereiten Blessing- und Eura-Caravans aus den Gründerjahren ab 1969 sowie Eura-Mobil-Reisemobile aus den ersten Produktionsjahren ab 1983. Geplant ist eine Präsentation der beiden ältesten Fahrzeuge auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (31.8.–8.9.2019) und zur Eröffnung des neuen Reisemobi-Forums im Frühjahr 2020. Als Prämie winkt eine Woche Urlaub in einem Eura Mobil Integra Line. (ampnet/jri)

Eura Mobil Profilia RS 695 HB.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 9. März 2019. Reisemobile mit Alkoven haben den Rückwärtsgang eingelegt. Die meist klobige Form gefällt nicht jedem Camper, zumal der Luftwiderstand den Verbrauch nach oben treibt. Teilintegrierte Mobile haben ihnen mit ihren schlankeren Formen längst den Rang abgelaufen. Familientauglich waren sie früher jedoch nicht, bis findige Köpfe das Hubbett neu erfanden, das die beiden verlorengegangenen Schlafplätze über dem Fahrerhaus ersetzt. Eura Mobil hat in der Profilia-Baureihe diese Grundrisse mit dem Kürzel RS gekennzeichnet, die Version 695 HB (HB steht für Heckbett) kostet auf Basis des 148 PS (109 kW) starken Fiat Ducato 62 980 Euro.

Eura Mobil Profila T 730 EB.

ampnet – 7. Dezember 2015. Eura Mobil erweitert die Baureihe Profila T um einen 7,40 Meter langen Grundriss mit niedrigen Einzelbetten im Heck. Beim neuen Profila T 730 EB wird der Waschraum quer im Heck montiert und ein Gang führt zwischen den Einzelbetten nach vorn. Der so geschaffene großzügigere Schlaf- und Ankleidebereich kann über eine Raumteilertür zum Vorderwagen hin abgeschottet werden. Neben der separaten Duschkabine befindet sich im Schlafbereich ein Kleiderschrank, der mit seiner Außenstauklappe auch für die Aufbewahrung von Ski- und anderer Outdoor-Ausrüstung geeignet ist. Im Wohnbereich setzt Eura Mobil auf L-Sofa und Einzelsitz auf der Beifahrerseite sowie einen 360- Grad-Dreh- und Schiebebeschlag am Tisch für jede Nutzungssituation. Das neue Modell, das auf der CMT in Stuttgart (16.–24.1.2016) präsentiert wird, startet bei 57 990 Euro inklusive Warmwasserheizung. (ampnet/jri)

Eura Mobil Activa One 690 HB.

ampnet – 26. Februar 2015. Wenige Wochen nach der Weltpremiere des ersten Prototypen der neuen Alkoven-Baureihe Activa One auf der Stuttgarter CMT setzt Eura Mobil seine Modelloffensive fort. In Essen zeigen die Rheinhessen mit dem neuen Activa One 690 HB auf der Messe „Reise + Camping“ (- 1.3.2015) ein familientaugliches Alkovenmobil. Das Fahrzeug verfügt über eine Garage unter dem Heckbett und zusätzlichen Stauraum im 37 Zentimeter hohen Doppelboden. Weitere Merkmale sind eine große Längsküche mit 140 Liter großem Kühlschrank und eine klassische Mittelsitzgruppe.

Eura Mobil Integra Line 720 EB.

ampnet – 23. Dezember 2013. Eura Mobil startet auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT (11. - 19. Januar 2014) mit vier Aktionsmodellen ins neue Jahr. Die Fahrzeuge der „Spring-Edition“ erhalten nicht nur eine exklusive Ausstattung, sondern erfahren auch deutliche Änderungen bei der Raumaufteilung. Ausgewählt wurden die Einzelbett-Modelle Integra Line 720 EB und Profila RS 720 EB sowie die Zentralbett-Modelle Integra Line 720 QB und Profila RS 720 QB.