Logo Auto-Medienportal.Net

Westfalia

Westfalia Amundsen 540 D.
Von Axel F. Busse

ampnet – 26. August 2015. Den Südpol wird dieser Amundsen wohl nicht erreichen, aber dafür bietet das aktuelle Einsteiger-Wohnmobil von Westfalia viel Potenzial für Ferienspaß an anderen Orten. Die ausgiebige Testreise mit dem Camper auf Fiat-Fahrgestell machte jedenfalls Appetit auf mehr.

Westfalia Club Joker.
Von Gerhard Prien

ampnet – 14. Oktober 2014. Wer hätte das gedacht? Westfalia Mobil kehrt zurück zu den Ursprüngen und bietet ab Frühjahr 2015 den Club Joker auf Basis des Volkswagen T5 auch mit Aufstelldach an. Schon vor mehr als sechs Jahrzehnten Jahren baute Westfalia in Rheda-Wiedenbrück die ersten VW Busse zu Reisemobilen aus und um. Bereits wenige Jahre später kamen die ersten Modelle mit Aufstelldach auf den Markt. Mit ihnen und der Kombination aus VW Bus, Ausbau plus Aufstelldach wurde der Grundstein für die legendären Westfalia-Reisemobile gelegt.

Westfalia Amundsen 540.

ampnet – 31. August 2014. Mit dem neuen Amundsen 540 präsentiert Westfalia auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (- 7.9.2014) einen Kastenwagen mit Nasszelle, Küche, festem Doppelbett und Sitzgelegenheit auf einer kompakten Länge von 540 Zentimetern.

Westfalia Amundsen.

ampnet – 19. Mai 2014. Mit dem Amundsen 540D präsentiert Westfalia beim Caravansalon in Düsseldorf (30.8. – 7.9. 2014) einen Kastenwagenausbau des neuen Fiat Ducato mit Nasszelle, Küche, festem Doppelbett und komfortabler Sitzgelegenheit auf einer Länge von 5,40 Metern. Der Einstiegspreis soll unter 40 000 Euro liegen.

Westfalia Club Joker.

ampnet – 15. August 2012. Nach knapp zehn Jahren ohne Ausbauten von VW-Kastenwagen kommt Westfalia jetzt wieder zurück zu den Wurzeln des alten Unternehmenserfolgs. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (25.08. – 02.09.2012) präsentiert Westfalia wieder einen Club Joker, einen zum Wohnmobil ausgebauten VW-Kastenwagen mit Hochdach, dieses Mal auch mit Dusche und mit Warmwasserheizung. Der Basispreis für den neuen Westfalia Club Joker beträgt 52 900 Euro.

Weltrekord mit Westfalia-Weltrekord.

ampnet – 5. August 2012. 222 km/h und damit 15 km/h schneller als der bisherige Geschwindigkeitsrekord eines Wohnmobils. Diesen „Weltrekord“ meldete jetzt Wohnmobilhersteller Westfalia aus Rheda-Wiedenbrück. Gefahren wurde er mit einem Serienfahrzeug mit der Jules Verne-Ausstattung von Norbert Brenner, achtfacher deutscher Meister im Bergrennen, mit einem von Goldschmitt Fahrzeugtechnik vorbereitetem Reisemobil.

Ford Transit als Westfalia Nugget.

ampnet – 29. August 2010. Westfalia tritt beim Caravan-Salon in Düsseldorf, der noch bis Sonntag, 5. September 2010, besucht werden kann, auch mit einer Neuauflage des Ford Transit Nugget auf. Der Klassiker wurde in enger Zusammenarbeit mit Ford einer umfangreichen Modellpflege unterzogen: Das gesamte Möbeldekor erstrahlt ab sofort in einem warmen Creme-Ton.

Westfalia Columbus.

ampnet – 29. August 2010. Westfalia feiert noch bis Sonntag, 5. September 2010, auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf die Weltpremiere des Columbus. In den 70er Jahren war das ein großer vollisolierter Wohnwagen, in dem viel pfiffige Ideen umgesetzt worden waren. Nur leider war er zu schwer. Der Westfalia Columbus von heute ist der erste Westfalia-Ausbau eines Fiat Ducato-Kastenwagens.

Westfalia Columbus.

ampnet – 27. August 2010. Westfalia feiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (28.8. – 5.9.2010) mit dem „Columbus“ eine Weltpremiere. Für seinen ersten Ausbau auf Fiat Ducato-Basis setzt der Reisemobil-Hersteller auf ein grundlegend überarbeitetes Innenraumkonzept. Herzstück des Ausbaus ist ein fest eingebautes Heckbett. Dank einer Schlittenkonstruktion lässt sich die hintere Betthälfte bei Bedarf einfach hochklappen, so dass sperrige Gegenstände wie Fahrräder oder Sportgepäck leicht und sicher verstaut werden können. Weitere Besonderheiten des neuesten Westfalia-Modells sind das High-end-Heizsystem mit Warmwasser- und Fußbodenheizung sowie eine ausziehbare Kühlbox, die sowohl von innen als auch von außen zugänglich ist.

Auf dem Caravan Salon 2010 in Düsseldorf präsentiert Opel in Kooperation mit dem Reisefahrzeugspezialisten Westfalia eine lange Version des Vivaro Life.

ampnet – 19. August 2010. Opel präsentiert auf dem Caravan-Salon 2010 (27.8.-5.9.2010) in Düsseldorf in Kooperation mit dem Reisefahrzeugspezialisten Westfalia eine auf der Basis des Modells L2H1 basierende Version des Vivaro Life. Der extra lange Vivaro Life in Cosmo-Ausstattung steht auf dem 500 Quadratmeter großen Westfalia-Stand A06 in Halle 12. Der Preis des Vivaro Life fängt bei 29 510 Euro (exkl. MwSt.) an.

Westfalia Multimobil.

ampnet – 14. Januar 2010. Westfalia setzt seine Produkt-Offensive fort: Auf der Stuttgarter Reisemesse CMT (16.-24.1.2010) feiert der Reisemobil-Hersteller die Premiere seines „Westfalia Multimobil“. Die Typenbezeichung deutet auf die vielfältige Eimsatzmöglichkeit des Fahrzeuges auf Basis des Fiat Scudo hin. Es soll die Alltagstauglichkeit eines Vans mit dem Komfort eines Reisemobils kombienieren. Je nach Ausstattung kann der neue Westfalia daher sowohl mit einer Pkw- als auch mit einer versicherungs- und steuersparenden Wohnmobil-Zulassung angemeldet werden.