Logo Auto-Medienportal.Net

Ari

Ari 458 Kofferaufbau mit integrierten Solarmodulen.

ampnet – 6. Oktober 2021. Elektro-Leichtfahrzeug mit integrierten Sonnenkollektoren generiert zusätzlichen Strom für bis zu 48 Kilometer. Knapp 2000 Euro Aufpreis.

Ari 901 Kastenwagen.

ampnet – 2. Mai 2021. Das Unternehmen aus der Nähe von Leipzig stellt sein bislang größtes Fahrzeug vor. Rund 900 Kilogramm Nutzlast, 100 km/h schnell. Auch als Kipper.

Ari 901.

ampnet – 19. Februar 2021. Dank staatlicher Zuschüsse gibt es den neuen Ein-Tonner 901 in Salzburg bereits ab etwas über 5000 Euro. Direktvertrieb und Servicepartner für die Wartung.

Ari 458 mit Schornsteinfeger-Koffer („schwarze“ Seite).

ampnet – 20. Dezember 2020. Unternehmen aus dem sächsischen Borna optimiert seinen Elektro-Kleinsttransporter. Spezielle Version für Schornsteinfeger mit zwei Bereichen.

Ari 345.

ampnet – 4. August 2020. Der Elektrofahrzeughersteller aus Sachsen erweitert sein Programm um ein Lasten-Kleinkraftrad. 325 Kilogramm Zuladung. Dank Gurt und Dach keine Helmpflicht.

ARI 458.

ampnet – 16. Juli 2019. Den kleinsten Elektrotransporter mit Straßenzulassung in Deutschland bietet zur Zeit „ARI Motors“ aus Leipzig. Der Name Ari steht im Japanischen für die Ameise, die Thomas Kuwatsch, einer der Gründer und CFO, sich zum Vorbild für seine Reihe von Elektrofahrzeugen genommen hat: klein, wendig und leistungsstark sollen sie sein, aber auch kostengünstig.