Logo Auto-Medienportal.Net

Magna Steyr

Magna Steyr in Graz.

ampnet – 2. Mai 2016. Magna Steyr liegt bei den Umbau- und Ausbaumaßnahmen seiner Produktionsstätte im steirischen Graz voll im Plan. Die für die neuen Kundenaufträge der BMW Group und Jaguar Land Rover notwendig gewordenen Erweiterungen und Umbaumaßnahmen der Produktionsanlagen werden bis zum ersten Anlauf 2017 fertig gestellt sein. Der Vertrag mit Daimler zur Fertigung der G-Klasse wurde ebenfalls gerade erst bis zum Jahr 2023 verlängert. 2018 werden dann rund 200 000 Einheiten im Grazer Werk vom Band laufen.

Magna Steyr.

ampnet – 25. April 2016. Magna will die Telemotive AG übernehmen. Der Kauf eines der führenden Entwicklungsdienstleister im Bereich der Automobilelektronik bedarf noch der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden und wird bis voraussichtlich Mitte 2016 abgeschlossen sein. Anschließend wird die Telemotive AG mit ihren fünf Standorten in Deutschland und ungefähr 550 Mitarbeitern in die Magna-Steyr-Gruppe integriert. Mit der Akquisition erweitert Magna Steyr das Leistungsportfolio um Konnektivität, Human Machine Interface (HMI) und Infotainment. (ampnet/nic)

Magna.

ampnet – 2. Juli 2015. Magna Steyr wird in seinem Werk in Graz die Auftragsfertigung für einige Modelle von Jaguar und Land Rover übernehmen. Das britische Unternehmen verspricht sich davon zusätzliches Produktionsvolumen für weiteres Wachstum und die Möglichkeit, die Modellpalette auszuweiten. Welche Baureihen von Jaguar Land Rover künftig auch in Österreich gebaut werden, blieb bei Bekanntgabe der Vereinbarung noch offen. (ampnet/jri)

Magna Steyr.

ampnet – 9. Mai 2014. Im Werk in Graz hat Magna Steyr am Mittwoch das einmillionste Fahrzeug für die BMW-Gruppe gefertigt. Die Kooperation begann 2001 mit dem BMW X3. 2010 kam der Mini Countryman dazu, und auch der Mini Paceman wird in Österreich montiert. Eine Fortführung der Auftragsfertigung für Mini nach Auslauf der aktuellen Modelle ist bereits vereinbart. (ampnet/jri)

Magna Steyr.

ampnet – 2. Februar 2014. BMW will auch über 2016 hinaus Autos bei Magna Steyr fertigen lassen. Dort laufen derzeit die Mini-Modelle Countryman und Paceman vom Band. Die Fertigung endet in zwei Jahren.

Mercedes-Benz G-Klasse Professional.

ampnet – 27. September 2013. Die Mercedes-Benz G-Klasse setzt ihren Wachstumskurs fort: Seit 2009 bis heute hat sich ihr Absatz mehr als verdreifacht. Damit ist die Baureihe auf Kurs, ihr erfolgreichstes Jahr in der Unternehmensgeschichte zu erreichen. Mit der jüngsten Überarbeitung hat der zeitlose SUV-Klassiker von Mercedes-Benz vergangenes Jahr erneut eine deutliche Aufwertung erfahren - und kommt als „bester G aller Zeiten“ bei den Kunden hervorragend an.

Magna Steyr.

ampnet – 19. Oktober 2012. Magna wird nun doch nicht der Auftragsfertiger für zukünftige kompakte Modelle der Marke Infiniti. Nissan hat Magna jetzt darüber informiert, dass man diese Modelle in Zukunft in eigenen Werken fertigen werde.

Mercedes-Benz Econic NGT.

ampnet – 9. August 2011. Das von der TU Wien und Magna Steyr in Graz initiiertes Forschungsprojekt „Clean Heavy Duty“ („Umweltfreundliches Nutzfahrzeug“) ist mit der Entscheidung zu umweltfreundlicheren Transportlösungen abgeschlossen worden: Der österreichische Konzern, der in Graz auch die Mercedes-Benz G-Klasse fertigt, will künftig einen Teil seiner Logistik mit erd- und biogasbetriebenen Lastwagen vom Typ Mercedes-Benz Econic NGT abgewickelt werden. Hierzu sollen in einem ersten Schritt 20 bis 30 Diesel-Lkw durch Econic-Sattelzugmaschinen ersetzt werden.

Letztzer BMW X3 aus Graz.

ampnet – 9. September 2010. Mit dem neuen X3 hat BMW auch den Wechsel des Produktionsstandortes vollzogen. Die nächste Modellgeneration, deren Markeinführung in Deutschland für den 20. November 2010 geplant ist, kommt aus dem Werk Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina. Einen Tag nach dem beim österreichischen Produktionspartner Magna Steyr in Graz der letzte X3 der ersten Generation vom Band lief, begann dort Anfang des Monats die Fertigung des neuen Modells.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 29. Januar 2010. Dieter Althaus, ehemaliger Ministerpräsident von Thüringen übernimmt beim kanadisch-österreichischen Automobilzulieferer Magna die Position eines Vizepräsidenten. Ab dem 1. Februar 2010 wird der 51jährige sowohl für den Kunden Volkswagen als auch für die Kontakte zu öffentlichen Stellen zuständig sein.

Magna Steyr.

ampnet – 30. September 2009. Nachdem Fiat Opel nicht übernehmen konnte, hat Sergio Marchionne, Chef von Fiat, Chrysler übernommen. Jetzt hat Fiat angekündigt, keine Aufträge mehr an Magna zu erteilen, berichtet die Financial Times Deutschland.