Logo Auto-Medienportal.Net

3er

BMW M3 CS.

ampnet – 8. November 2017. Mit dem BMW M3 CS präsentiert die BMW M GmbH ein weiteres Sondermodell mit betont sportlichem Auftritt. Der M3 CS setzt damit die Tradition der M-Sondermodelle fort, die 1988 mit dem M3 Evolution der Baureihe E30 begonnen hat. Für den aktuellen CS wurde die Leistung des Drei-Liter-Hochleistungstriebwerks mit M Twinpower Turbo-Technologie um zehn auf 460 PS angehoben. Der CS kann ab Januar 2018 bestellt werden. Die Auflage wird auf rund 1200 Exemplare beschränkt. Die Auslieferung soll im März 2018 beginnen.

BMW M3 DTM (1986).

ampnet – 2. Oktober 2016. 1986 schlug BMW ein besonderes Kapitel auf, das mittlerweile vier Fortsetzungen gefunden hat: M3. Die Idee war zu Beginn gar nicht, einen voll alltagstauglichen Hochleistungssportwagen anzubieten, sondern die Basis für einen Rennwagen für die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft zu schaffen. So half die damalige BMW Motorsport GmbH, aus der die M GmbH hervorging, bei der Entwicklung des ersten Modells vor 30 Jahren. Die Gruppe-A-Statuten besagten unter anderem, dass zur Homologation eines solchen Rennwagens innerhalb von zwölf Monaten mindestens 5000 Einheiten mit Straßenzulassung verkauft werden mussten.

BMW 330e.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 18. August 2016. BMW hat seine ganz eigene Philosophie, die Elektrifizierung seiner Personenwagenmodelle anzugehen. Nach Art des Hauses dient die elektrische Seite des Antriebs eher dem Extra-Bumms als der Zurückhaltung beim Verbrauch. Auch wenn für unseren BMW 330e nur ein Normverbrauch von im Schnitt um die zwei Liter Super ausgerufen wird, so üben doch die 6,1 Sekunden, die der 330e von 0 auf 100 km/h und die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h – die deutlich darüber liegt – die größere Faszination aus.

BMW 340i Gran Tourismo.
Von Axel F. Busse

ampnet – 1. August 2016. „Size matters“ sagen die Amerikaner, Größe zählt, und deshalb ist der BMW 3er GT in den USA auch sehr beliebt, wo der in Deutschland geschätzte Touring-Kombi so gut wie keine Rolle spielt. Um glatte 20 Zentimeter überragt der Grand Turismo der 3er-Reihe die anderen Mitglieder der Modellfamilie. Jetzt zeigt er sich zart geliftet und mit einem neuen Motor – den die Limousinen-Fahrer schon kennen.

BMW 3er Gran Turismo.

ampnet – 1. Juni 2016. BMW frischt drei Jahre nach Markteinführung den 3er Gran Turismo auf. Drei komplett neue Benzintriebwerke von 135 kW / 184 PS bis 240 kW / 326 PS sowie fünf Dieselaggregate von 110 kW / 150 PS bis 230 kW / 313 PS stehen zur Verfügung, darunter als Neuerung der 325d. Die neuen Triebwerke sind bis zu 14 Prozent sparsamer. Insgesamt sind 18 Motor-, Getriebe- und Antriebsvarianten verfügbar.

Sonderedition BMW BMW M3 "30 Jahre M3".

ampnet – 28. Mai 2016. Vor 30 Jahren revolutionierte die BMW M GmbH – zu jener Zeit noch als BMW Motorsport GmbH firmierend – das Segment der sportlichen Mittelklasse mit dem ersten BMW M3. Über inzwischen fünf Modellgenerationen verfeinerte BMW M seine automobile Ikone stetig weiter. Doch über all die Jahre behielt der M3 seinen ursprünglichen Charakter. Zur Feier des 30-jährigen Geburtstags dieser automobilen Ikone legt BMW M in diesem Sommer die exklusive, weltweit auf 500 Exemplare limitierte Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“ auf.

BMW 225xe (l.) und 330e.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 29. Januar 2016. BMW i3 und i8, 5er-Hybrid-Limousine, 7er und X5 Plug-in: Das Elektro-Zeitalter in München hat längst begonnen. Neue Glanzlichter bilden dazu nun der 330e und der 225xe – mit der Leistung und der Fahrfreude starker Motoren, gleichzeitig aber mit sehr niedrigem Verbrauch und lokal emissionsfreiem Rollen in der Stadt.

Die zehnmillionste 3er-Limousine von BMW wird ausgeliefert: Besitzer Xaver Bittl mit Werksleiter Hermann Bohrer, BMW-Welt-Leiter Helmut Käs und Mitarbeitern aus dem Werk München.

ampnet – 24. September 2015. BMW hat die zehnmillionste 3er Limousine ausgeliefert. Das Jubiläumsfahrzeug aus dem Stammwerk wurde in der Fahrzeugabholung der BMW-Welt in München an Xaver Bittl aus Eichstätt übergeben. Es handelt sich um einen BMW 320d in Imperialblau, der künftig als Fahrschulwagen eingesetzt wird. Werksmitarbeiter, die an der Produktion des Fahrzeugs beteiligt waren, erwarteten den nichtsahnenden Kunden und seine Familie und hielten die Zahl zehn Millionen hoch.

BMW 330e.

ampnet – 15. September 2015. Wie Audi mit dem A4 nutzt auch BMW mit dem 3er die IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) als Bühne für die Neuvortsellung der wichtigsten Volumenbaureihe. Optisch haben die Münchener es weitestgehend bei einigen Retuschen und einer Aufwertung des Innenraums belassen, dafür hat sich bei der sechsten Generation viel unter der Motorhaube getan. Mit der Limousine 330e ist erstmals auch eine Plug-in-Hybrid-Version verfügbar. Sie hat eine Systemleistung von 185 kW / 252 PS. Die Spannbreite der konvetionellen Motoren reicht vom 85 kW / 116 PS bis 240 kW / 326 PS, darunter befindet sich als Novum für den 3er auch ein Dreizylinder. Auch die weiteren Benziner mit vier und sches Zylindern entstammen einer neuen Motornegeneration. Gleiches gillt für die Dieselmodelle 316d, 318d und 320d.

BMW 340i.
Von Axel F. Busse

ampnet – 17. Juli 2015. Wenn der neue 3er BMW jetzt auf den deutschen Markt kommt, ist das aus Sicht seiner Vertriebsmanager sicher keinen Augenblick zu früh. Dem globalen Marktführer im Premium-Segment kann es nicht schmecken, dass die Mittelklasse-Limousine in ihrem Heimatland nur noch den dritten Platz in der Zulassungsstatistik belegt. Nur mit vorsichtigen Retuschen, aber neuen Motoren soll der Absatz auch hierzulande wieder Fahrt gewinnen.

BMW 3er.

ampnet – 7. Mai 2015. Der BMW 3er ist die erfolgreichste Baureihe der Münchner. Etwa jeder vierte verkaufte BMW ist eine BMW 3er Limousine oder ein BMW 3er Touring. Vor 40 hatte der BMW 3er das Segment der Sportlimousinen begründet. Jetzt kommt die sechste Generation mit geschärftem Design, neuen Technologie und modernen Motoren für die BMW 3er Limousine und den neuen BMW 3er Touring.

BMW 3 Plug-in-Hybrid.
Von Axel F. Busse

ampnet – 29. November 2014. Ein Dreier für die Steckdose: Im Frühjahr 2016 wird BMW sein volumenstärkstes Modell als Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Wir konnten den Prototypen schon jetzt auf dem firmeneigenen Testgelände Miramas in Frankreich fahren.

BMW 3er (1999 - 2006).

ampnet – 16. Juli 2014. BMW tauscht bei rund 1,6 Millionen Fahrzeugen der Vor-Vorgängergeneration des 3er (E46) aus den Jahren 1999 bis 2006 die Beifahrerairbags. Bei Fahrzeugen anderer Hersteller, die mit dem Airbag desselben Lieferanten ausgerüstet wurden, ist es in einigen seltenen Fällen zu ungewollter Airbagauslösung durch berstende Gasgeneratoren gekommen. BMW ist bislang aber kein einziger eigener Fall bekannt.

DTM-Programm für die Mitarbeiter: Acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer samt Teamchef Jens Marquardt.

ampnet – 25. April 2014. Gut eine Woche vor dem ersten DTM-Rennen in Hockenheim präsentierte BMW Motorsport heute in der BMW-Welt in München alle acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer der Öffentlichkeit und den eigenen Mitarbeitern. Die Mitarbeiter und Fans bekamen zusätzlich den BMW Z4 GT3 und den neuen BMW M235i Racing zu sehen. Höhepunkt des Tages war zweifellos Fahraktionen, die BMW-Piloten boten. Martin Tomczyk drehte Showrunden im BMW M4 DTM, Dirk Werner demonstrierte die Power des BMW Z4 GT3, Andy Priaulx und BMW Junior Alexander Mies gaben im BMW M235i Racing Gas. (ampnet/Sm)

Mit BMW aufs Eis.
Von Wolfgang Wieland

ampnet – 9. März 2014. Minus 36 Grad Celsius mit viel Eis und Schnee auf den zugefrorenen Seen sind hier im schwedischen Arjeplog keine Seltenheit. Die eiskalte Pracht in der Nähe des Polarkreises präsentiert sich Jahr für Jahr garantiert von Dezember bis März, und so nutzen zahlreiche Automobilhersteller und Zulieferer von Reifen und elektronischen Auto-Bauteilen die kalte Jahreszeit, um ihre Neuheiten unter extremsten Bedingungen zu testen. BMW geht aber noch ein Stück weiter und macht aus dem nordschwedischen Testgelände für Prototypen und Erlkönige eine Erlebnisregion nicht nur für Testfahrer und Entwicklungsingenieure, sondern auch für den Otto Normalverbraucher, der sich gern mal so richtig auf dem glatten Untergrund austoben möchte.

Audi A6 3.0 TFSI Quattro.

ampnet – 27. Februar 2014. In nur zwei von zehn Kategorien fahren deutsche Marken einen Spitzenplatz beim jährlichen Ranking der US-Organisation Consumer Reports ein. Die Auszeichnung „Top Picks 2014“ holten nur der Audi A6 in der Kategorie „Luxury Cars“ und der BMW 328i bei den sportlichen Limousinen. Als insgesamt bestes Auto stellte die Verbraucherorganisation den Tesla S heraus.

BMW M4 Coupé.

ampnet – 14. Januar 2014. Was AMG für Mercedes-Benz ist, ist die M GmbH für BMW. In Detroit auf der nordamerikanischen Autoshow NAIAS (- 26.1.2014) zeigen die Bayern die entsprechenden Performanceversionen der 3er Limousine und des 4er Coupé, das das 3er Coupé ablöst hat. Beide M-Modelle werden vom vollkommen neu entwickelten Reihen-Sechszylinder angetrieben.

BMW M3, erste Generation von 1986.
Von Thomas Lang

ampnet – 22. Dezember 2013. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Wenn BMW ein neues Modell mit dem „M“ der „M GmbH“ schmückt, steigt der Pulsschlag bei Fans der Marken und allen Freunden sportlicher Hochleistungslimousinen. Seit 1986 krönen die Bayern ihre 3er-Reihe mit einem M-Fahrzeug. Nun steht bei der Detroit Motorshow (18. bis 26. Januar 2014) die neuste Ausgabe des Topmodells des 2012 vorgestellten jüngsten Dreiers zur Premiere an.

Vorschau auf M3 und M4: Auf der Nordschleife.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. September 2013. Bruno Spengler fasst das Ergebnis in drei Punkten zusammen: Die Lenkung arbeitet sehr präzise, die neue Hinterachse bietet deutlich mehr Grip und ist besser kontrollierbar, die Power kommt direkt. „Das erwartet man nicht von einem Turbomotor.“ Es gibt keinen Anlass, Spengler nicht zu glauben. Immerhin ist er amtierender DTM-Meister. Außerdem lieferte er den Beweis am Steuer eines Prototyps gleich nach, mit eindrucksvollen Kurvenkombinationen auf dem Gelände der BMW- und Mini-Driving-Academy in Maisach bei München.

In Regensburg lief das letzte BMW M3 Coupé der vierten Modellgeneration vom Band.

ampnet – 5. Juli 2013. Nach mehr als 40 000 Einheiten ist im Werk Regensburg das letzte BMW M3 Coupé der vierten Modellgeneration vom Band gelaufen. Als Rennsportwagen im deutschen Tourenwagen-Masters dreht der M3 aber in dieser Saison weiterhin bis zum Herbst seine Runden.

ampnet – 8. Mai 2013. BMW ruft wegen defekter Beifahrer-Airbags rund 180 000 Autos der alten 3er-Reihe zurück. Wie ein Unternehmenssprecher bestätigte, handelt es sich um Modelle aus der Zeit von Dezember 2001 bis März 2003. Von der damaligen Gesamtproduktion sind rund 220 000 Fahrzeuge betroffen und schätzungsweise noch rund 180 000 zugelassen.

BMW 335i Gran Turismo.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. März 2013. Der BMW 320d wartet brav auf die Heimfahrt vom Flughafen. Alles wie sonst und doch alles anders: Saß man schon immer so tief in dem Etui, das BMW „fahrerorientiert“ nennt? War schon immer so wenig Platz bis zum Dachhimmel? Nicht, dass der einem etwa auf den Kopf fiele, aber in dem BMW 3 GT, den wir gerade auf Sizilien kennengelernt haben, war alles luftiger, wirkte großzügiger und sogar eine Spur erwachsener.

BMW 3er GT.

ampnet – 6. März 2013. Mit dem neuen 3er Gran Turismo (GT) präsentiert BMW ein eigenständiges Konzept innerhalb der 3er Reihe. Auf dem Genfer Autosalon (- 17.03.2013) feiert die Reiselimousine ihre Weltpremiere. Mit dem Konzept wird die Brücke zwischen Limousine und Touring gebaut, die sich durch großzügiges Platzangebot und dynamisches Fahrvergnügen auszeichnen soll. Die fünf Motoren (darunter zwei Diesel) decken den Leistungsbereich von 105 kW / 143 PS bis 225 kW / 306 PS ab.

BMW 3er Reihe 2010.

ampnet – 18. Februar 2013. BMW bittet 570 000 Fahrzeuge in Kanada und den USA in die Werkstätten. Dies berichtet die „Auto Motor und Sport“. Die Modelle 3er, X1 und Z4 im Bauzeitraum März 2007 bis Juli 2011 müssen wegen eines Problems mit dem Batteriekabel in die Werkstatt. BMW verbaut eine neue Steckverbindung am Stromverteiler.

BMW M3 DTM Champion Edition.

ampnet – 5. Dezember 2012. BMW will seine DTM-Erfolge bis 2012 mit der BMW M3 „DTM Champion Edition“ würdigen. In Anlehnung an Bruno Spenglers Rennfahrzeug ist die Edition ausschließlich in Frozen Black Metallic erhältlich. Das Sondermodell ist auf 54 Stück weltweit limitiert und im DTM-Trimm designed.

BMW X3 Streifenwagen.

ampnet – 22. November 2012. Die bayerische Polizei wird in den nächsten vier Jahren mit Dienstfahrzeugen der BMW Group beliefert. Die BMW Group gewann erneut die Ausschreibung über einen Liefervertrag. Karsten Engel, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, hat heute dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann fünf neue BMW X3 sowie fünf neue 3er Touring als Streifenwagen in der BMW Welt übergeben. Erstmalig werden auch BMW X3 als Streifenwagen zum Einsatz kommen. Alle künftigen Polizeieinsatzfahrzeuge sind mit einem neuen Beklebungsdesign ausgestattet.

Audi A3.

ampnet – 19. September 2012. 14 599 Leser der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ haben aus den Neuvorstellungen der vergangenen zwölf Monate das beste Design ausgewählt. Audi gewann dabei gleich dreimal den „Autonis 2012“, BMW zweimal.

BMW auf der General Police Equipment Exhibition & Conference: BMW i3.

ampnet – 3. August 2012. Vom 11. bis 13. September 2012 präsentiert BMW im Rahmen der GPEC (General Police Equipment Exhibition & Conference) sein Angebot auf dem Einsatzfahrzeug-Sektor. Fünf verschiedene Modelle stehen auf dem BMW Stand in Leipzig im Mittelpunkt, darunter auch zwei für die Bundes- und Länderpolizei völlig neue Einsatzfahrzeuge, der BMW X3 sowie der BMW 3er Touring. Gezeigt werden auch zwei gepanzerte Sicherheitsfahrzeuge sowie als Highlight ein BMW i3 Concept, dessen Elektroantrieb für bestimmte Einsätze im Security-Bereich ideal ist.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. August 2012. Die Gewinner des „Automotive Brand Contest“ stehen fest. In elf Kategorien hat die Jury des Rats für Formgebung jetzt jeweils bis zu 15 "Winner“-Auszeichnungen vergeben und davon insgesamt elfmal die Auszeichnung "Best of Best“. Weiterhin wurden die Preise “Innovation of the Year” für das i8-Konzept An BMW, „Team of the Year“ an das BMW-Designteam, „Brand of the Year“ an Volkswagen und „Agency of the Year“ an die BECC Agency vergeben.

BMW Active Hybrid 3.
Von Maximilian Keretlow

ampnet – 27. Juli 2012. Nach den Modellen 7, 5, 6 rüstet BMW jetzt auch seine 3er-Limousine mit Hybridantrieb aus. Der ‘Active Hybrid 3’ bildet mit 52 300 Euro den Einstieg in die Welt der BMW-Modelle mit Verbrennungs- plus Elektromotor.

BMW Active Hybrid 3.
Von Maximilian Keretlow

ampnet – 9. Juli 2012. Nach den Modellen 7, 5 und 6 rüstet BMW jetzt auch seine 3er-Limousine mit Hybridantrieb aus. Der Active Hybrid 3 bildet mit 52 300 Euro den Einstieg in die Welt der BMW-Modelle mit Verbrennungs- plus Elektromotor. Die Technik wurde aus dem 5er übernommen: Die 225 kW / 306 PS des Dreiliter-Sechszylinders addieren sich mit den 40 kW / 55 PS der Elektromaschine zu 250 kW / 340 PS und zu 450 Newtonmeter Systemleistung. Dabei sorgt der Elektromotor wie immer für kräftigen Zug bereits bei ganz niedrigen Drehzahlen.

BMW 3er Touring.
Von Maximian Keretlow

ampnet – 6. Juli 2012. Den neuen 3er von BMW gibt es ab September auch wieder als Kombi: größer, mit neuen praktischen Detais, leichter, stärker, sparsamer - aber immer noch mit vergleichsweise knappem Innen- und vor allem Laderaum. Dafür wird die Freude am Fahren noch größer geschrieben.

BMW 3er Touring.

ampnet – 1. Juni 2012. BMW präsentiert auf der AMI in Leipzig (2.-10.6.2012) als Weltpremiere den 3er Touring der mittlerweile fünften Generation. Das zur Markteinführung verfügbare Modellangebot umfasst die Vierzylinder-Varianten 328i Touring mit einer Leistung von 180 kW /245 PS und den 135 kW / 184 PS starken 320d Touring (135 kW/184 PS) sowie den 330d Touring, dessen 190 kW/258 PS starker Sechszylinder-Diesel serienmäßig mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert wird.

BMW 3er Touring.

ampnet – 13. Mai 2012. Neue Akzente soll die Neuauflage des BMW 3er Touring mit Dynamik, mehr Innenraum, einem Plus an Funktionalität und Variabilität sowie mit einer praxisgerechten Serienausstattung im Segment der Premium-Sportkombis setzen. Mit einem Längenzuwachs von 97 Millimeter und einem Radstand von plus 50 Millimeter bietet der neue BMW 3er Touring mehr Raum für Passagiere und Gepäck.

BMW Active Hybrid 3.

ampnet – 10. Januar 2012. Im Herbst 2012 wird BMW die 3er-Reihe um einen Vollhybrid erweitern. Premiere feiert der Active Hybrid 3 derzeit auf der Autoshow in Detroit (- 22.1.2012). Das Antriebssystem besteht aus einem 225 kW / 306 PS starken Sechszylinder-Benziner und einem hybridspezifischen Achtgang-Automatikgetriebe mit integriertem Elektromotor, der kurzzeitig bis zu 40 kW / 54 PS leistet. Die maximal abrufbare Systemleistung beträgt 250 kW / 340 PS. Der BMW Active Hybrid 3 entwickelt so bis zu 450 Newtonmeter Drehmoment. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt voraussichtlich weniger als 6,4 Liter pro 100 Kilometer.

BMW 328i.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 21. November 2011. Mit meinem BMW 328i drängelte ich mich vor. Ich wollte nicht hinter dem Diesel-Dreier die Einführungsrunden auf dem Formel-1-Kurs Circuit de Catalunya bei Barcelona erleiden, sondern dem Pace Car mit i-Power folgen. Doch dann sah ich im Rückspiegel das Lächeln (Grinsen?) des Kollegen am Steuer des BMW 320d. Er konnte erstaunlich gut folgen.

BMW 3er.

ampnet – 18. November 2011. Mehr Platz und noch effizientere Motoren sowie eine dynamische Weiterentwicklung des Designs zeichnen die sechste Generation des BMW 3er aus. Von 93 Millimeter Längenzuwachs und fünf Zentimeter mehr Radstand profitieren nicht zuletzt die Fondpassagiere. Der Knieraum hinter den Vordersitzen bietet jetzt anderthalb Zentimeter mehr Platz. Die Kopffreiheit hat um acht Millimeter zugenommen. Besonders auffällig sind die breitere Spur und die neuartig dargestellte BMW-Niere, an die die Frontscheinwerfer direkt anknüpfen. Bei spürbar gesteigerten Fahrleistungen konnten die Verbrauchs- und Emissionswerte im Vergleich zur Vorgänger-Generation teils erheblich gesenkt werden. Auto-Start-Stop-Funktion ist für alle Motor-Getriebe-Versionen serienmäßig.

Produktion des BMW 3er.

ampnet – 28. Oktober 2011. BMW hat heute mit der Serienproduktion des neuen 3er begonnen. Dafür hat das Unternehmen rund 500 Millionen Euro in sein Münchener Stammwerk investiert. Für die Produktion der sechsten Baureihen-Generation wurde das alte, zu niedrige Karosseriebaugebäude demontiert und eine komplett neue Fertigungshalle errichtet. Innerhalb von drei Monaten nach Produktionsstart wird die Kammlinie von 680 Einheiten pro Tag erreicht. Insgesamt fertigt das Werk dann mehr als 900 Fahrzeuge am Tag.

BMW M3 DTM: Premiere in Hockenheim mit den Gegnern in der Saison 2012.

ampnet – 24. Oktober 2011. Im Rahmen des DTM-Saisonfinales auf dem Hockenheimring begrüßten gestern zehntausende Zuschauer begeistert den BMW M Performance Zubehör M3 DTM. Vor und nach dem DTM-Lauf fuhr der DTM-BMW jeweils eine Runde über den Ring, umrahmt von den neuen DTM-Modellen von Audi und Mercedes-AMG.

BMW M Performance Zubehör M3 DTM.

ampnet – 22. Oktober 2011. Am Freitagabend wurde der BMW M Performance Zubehör M3 DTM im Autohaus Krauth einem ausgewählten Publikum aus BMW-Kunden und -Gästen vorgestellt. Zwei Tage bevor sich das Fahrzeug auf dem benachbarten Hockenheimring im Rahmen des DTM-Saisonfinales auf der Rennstrecke präsentiert, bekam eine kleine Öffentlichkeit erstmals die neue Lackierung in den traditionellen M Farben zu Gesicht.

BMW 3er.

ampnet – 14. Oktober 2011. BMW bringt am 11. Februar 2012 den neuen 3er in den Handel. Zur Markteinführung werden als Benziner der 328i und der 335i sowie als Diesel-Varianten der 320d und der 320d Efficient Dynamics angeboten. Die Preise liegen zwischen 35 350 Euro (320d) und 43 600 Euro (335i). Im Frühjahr wird die Modellpalette durch die Varianten 320i, 318d und 316d ergänzt. Im Herbst 2012 wird es vom neuen 3er dann auch ein Vollhybrid-Modell geben.

BMW M3 DTM Concept Car.

ampnet – 17. Juli 2011. Knapp zwei Wochen nach dem Roll-out des neuen Rennwagens für die DTM-Saison 2012 hat BMW das M3 DTM Concept Car offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dr. Klaus Draeger, im Vorstand der BMW AG für Entwicklung zuständig, und BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt enthüllten das Fahrzeug am Freitagabend im Doppelkegel der BMW Welt in München.

BMW M3 CRT.

ampnet – 30. Juni 2011. Die M GmbH von BMW wird in einer Kleinauflage den M3 CRT (Carbon Racing Technology) bauen. Erstmals wird dabei ein neuartiges und in der Automobilindustrie weltweit einzigartiges Verfahren für die Produktion von Komponenten aus Karbonfaser-verstärktem Kunststoff (CFK) genutzt. Der Leichtbau verhilft der Hochleistungslimousine zu einem Leistungsgewicht von 3,5 Kilogramm pro PS. Der V8-Motor mit einer Leistung von 331 kW / 450 PS beschleunigt den BMW M3 CRT in 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des BMW M3 CRT wird durch die elektronische Motorsteuerung auf 290 km/h begrenzt.

BMW 330i Cabrio.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Juni 2011. Nur die Harten kommen ins Cabrio. Deutschland und Großbritannien sind die größten Cabrio-Märkte in Europa. Wohnen hier die Harten? In diesem Jahr war Härte nicht gefordert, denn Frühjahr und Frühsommer boten ausgezeichnete Gelegenheiten, sich beim Fahren die Sonne aufs Haupt scheinen zu lassen. Wir nutzten die Zeit mit einem BMW 330i Cabrio, und das war ein Vergnügen – ganz ohne Härte.

Opel Meriva.

ampnet – 16. März 2011. Neben den beiden Kia-Modellen Sportage und Optima („Best of the best“) sowie dem Peugeot 508 hat das Design-Zentrum Nordrhein-Westfalen weitere Fahrzeuge mit dem „Red Dot Design Award 2011“ ausgezeichnet. Einen Preis gibt es jeweils auch für den Opel Meriva, den Mercedes-Benz SLK, die beiden Volkswagen-Modelle Sharan und Touareg, den X3 und das 6er-Cabrio von BMW sowie den MAN Lion’s City Hybrid.

BMW 3er Touring.

ampnet – 23. Dezember 2010. BMW wird ab Frühjahr 2011 nach der Limousine auch den Touring als besonders sparsame „Efficient Dynamics Edition“ anbieten. Der 320d leistet 120 kW / 163 PS und kommt auf einen EU-Normdurchschnittsverbrauch von 4,3 Litern je 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 114 Gramm pro Kilometer. Das Modell wurde speziell für Belgien, Niederlande und Frankreich entwickelt, wo ein Kohlendioxidwert von 115 Gram m eine wichtige Steuergrenze markiert.

BMW Concept 6 Series Coupé.

ampnet – 19. September 2010. Das BMW Concept 6 Series Coupé bildet den Blickfang für den Auftritt des Münchner Unternehmens beim Pariser Automobil-Salon. Auch der neue BMW X3 sowie das M-Paket und neue Motorvarianten für den BWM 5er Touring erleben hier ihren ersten Auftritt vor Publikum ebenso wie einige neue Technologien und neue xDrive-Modelle.

BMW GT2 für Le Mans, gestaltet von Jeff Koons.

ampnet – 8. Juni 2010. Andy Priaulx (GB), Dirk Müller (DE) und Dirk Werner (DE) werden mit dem BMW Art Car mit der Startnummer 79 am Sonnabend. 12. Juni 2010, um 15.00 Uhr zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans starten. örg Müller (DE), Augusto Farfus (BR) und Uwe Alzen (DE) werden hinter dem Steuer des BMW Le Mans-Autos mit der Startnummer 78 sitzen.

BMW M 3 GTS.

ampnet – 26. Mai 2010. Die Motorsport-Geschichte des BMW M3 wird um ein weiteres Kapitel reicher. Der BMW M 3 GTS feiert jetzt sein Debut auf der Rennstrecke und auf der Straße. Ab Juli soll er ausgeliefert für einen Basispreis von 136 850 Euro. Die mit 331 kW / 450 PS stärkste Variante des Hochleistungssportwagens BMW M3 Coupé bietet hinsichtlich Performance und Sicherheit ideale Voraussetzungen für den Einsatz bei Clubsport-Veranstaltungen sowie gleichzeitig auch die Möglichkeit zur Straßenzulassung. Jetzt veröffentlicht BMW seine kompletten Daten.

BMW M 3 GTS.

ampnet – 12. Mai 2010. BMW bietet ab Juli 2010 den M 3 GTS mit 331 kW / 450 PS als stärkste Variante des BMW M 3 Coupés an. Der Preis beträgt in Deutschland 136 850 Euro. Das auf den Clubsport ausgerichtete Auto verfügt neben dem in Hubraum und Leistung gesteigerten V8-Motor, einer spezifischen Abstimmung des 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes und der modifizierten Fahrwerkstechnik auch über gezielte Optimierungen in den Bereichen Aerodynamik und Leichtbau. In der für den Rennstreckeneinsatz optimierten Getriebe- und Fahrwerkskonfiguration beschleunigt der BMW M3 GTS innerhalb von 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Die 1000-Meter-Marke wird aus dem Stand in 22,5 Sekunden erreicht, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 305 km/h.