Logo Auto-Medienportal.Net

Mitsubishi

Dr. Kolja Rebtsock.
Werner H. Frey.

ampnet – 27. März 2017. Dr. Kolja Rebstock wird zum 1. April Geschäftsführer der Mitsubishi Motors Deutschland Automobile GmbH (MMDA) in Rüsselsheim. Vorgänger Werner H. Frey wird künftig die Geschäftsführung der Emil-Frey-Gruppe, dem Hauptanteilseigner des Importeurs, unterstützen.

Mitsubishi unterstützt den Reitsport

ampnet – 6. März 2017. Mit der neuen Springsportserie Mitsubishi Masters League baut Mitsubishi das Engagement im Reitsport auf renommierten Reitsportveranstaltungen weiter aus. Der internationale Turnierreigen unter dem Patronat von Mitsubishi Motors beginnt mit dem Hardenberg Burgturnier, führt über elf Stationen u.a. in Deutschland, der Schweiz sowie den Niederlanden und findet sein Finale im März 2018 in Dortmund.

Mitsubishi fördert den Reitsport und präsentiert sich bei Turnieren.

ampnet – 22. Februar 2017. Mitsubishi präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf bedeutenden Reitturnieren. Den Anfang macht der „Signal Iduna Cup“, der vom 2. bis 5. März in den Westfalenhallen Dortmund ausgetragen wird. Ein Höhepunkt ist der Große Preis von Deutschland am Sonntag, bei dem es für die erfolgreichen Springreiterinnen und -reiter fünf Fahrzeuge von Mitsubishi zu gewinnen gibt. Auch für den Gewinner der Youngster Tour am Sonnabend winkt ein Mitsubishi als Siegerpreis.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 2. Februar 2017. Mitsubishi konnte im Januar 2017 mit 3124 Neuzulassungen ein Plus von mehr als 14 Prozent gegenüber dem Januar 2016 erzielen. Der Marktanteil beträgt damit im Januar 1,3 Prozent. Zusammen mit den nicht in der KBA-Statistik aufgeführten L200 Pick-up-Modellen verzeichnet Mitsubishi zum Jahresstart mehr als 3250 Verkäufe. Meistverkaufte Fahrzeuge waren der Kleinwagen Space Star mit über 1100 Fahrzeugen und das Kompakt-SUV ASX mit rund 900 Verkäufen. Der Plug-in Hybrid Outlander nimmt in seinem Segment mit mehr als 260 Zulassungen eine Spitzenposition ein. (ampnet/Sm)

Mitsubishi Compact-SUV.

ampnet – 24. Januar 2017. Mitsubishi feiert auf dem diesjährigen Automobilsalon in Genf (Pressetage: 7./8. März 2017) die Weltpremiere des neuen „Compact SUV“ Dabei handelt es sich um den ersten Vertreter einer vollständig neuen Fahrzeuggeneration des japanischen Automobilherstellers. Mit seinen ausgeprägt kantigen Konturen, der keilförmigen Gürtellinie und einer Heckpartie mit schräg nach vorn geneigten C-Säulen, präsentiert sich der „Compact SUV“.

Mitsusbishi.

ampnet – 2. Dezember 2016. Mitsubishi hat im vergangenen November insgesamt 3312 PKW und L200 verkauft. Damit hat der japanische Autobauer das Ergebnis des Vorjahresmonats um 9,3 Prozent übertroffen. Kumuliert erreichte die Marke mit 36 488 Einheiten ein Plus von 8,4 Prozent. Der Markanteil beträgt jetzt 1,1 Prozent.

Mitsusbishi.

ampnet – 23. November 2016. Mitsubishi unterstützt auch in diesem Jahr den Agravis-Cup (24.11.–27.11.2016) in Oldenburg. Der Autohersteller hilft beim Parcoursdienst der internationalen Spring- und Dressursport-Veranstaltung, und SUV der Marke übernehmen den VIP-Shuttledienst. Zwei Gewinner des Großen Preises von Oldenburg am Sonntag bekommen außerdem einen neuen Space Star Diamant Edition. (ampnet/nic)

Mitsusbishi.

ampnet – 2. November 2016. Die MMD Automobile GmbH, Importeur von Mitsubishi-Fahrzeugen in Deutschland, hat in den ersten zehn Monaten des Jahres die Verkäufe gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,3 Prozent gesteigert. Einschließlich der L200 Pick-up-Modelle wurden von Januar bis Oktober 33 176 Fahrzeuge verkauft. In der KBA-Neuzulassungsstatistik (ohne L200) kommt der Autobauer auf 31 692 Neuzulassungen (+ 7,8 %) und erreicht einen Marktanteil von 1,1 Prozent.

Nissan Motor Corporation.

ampnet – 20. Oktober 2016. Nissan übernimmt 34 Prozent der Anteile an Mitsubishi und wird größter Einzelaktionär und die Allianz und übernimmt 34 Prozent der Anteile von Mitsubishi. Beide Unternehmen arbeiten in Japan bereits seit fünf Jahren bei den Kei-Cars (Kleinautos) zusammen.

Mitsusbishi.

ampnet – 5. Oktober 2016. Mitsubishi hat in den ersten neun Monaten des Jahres in Deutschland mehr als 30 100 Fahrzeuge verkauft. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 10,2 Prozent und einem Marktanteil von 1,1 Prozent. Meistverkauftes Fahrzeug aus dem Mitsubishi Modellangebot im September war der Kleinwagen Space Star mit 1170 Fahrzeugen. (ampnet/nic)

Mitsubishi Ground Tourer Concept.

ampnet – 27. Juni 2016. Auf der diesjährigen Paris Motor Show (1.-16.10.2016) feiert das SUV-Coupé "Ground Tourer Concept" von Mitsubishi seine Weltpremiere. Die Studie verkörpert die aktuellste Entwicklungsstufe des neuen Mitsubishi-Design-Konzepts mit funktionaler Eleganz, solider Kraft und japanischer Handwerkskunst. Mit dem Ground Tourer Concept setzt MMC damit die Reihe von SUV-Studien aus dem Jahr 2015 fort: in Genf "Concept XR PHEV II" und "eXConcept" auf der Tokyo Motor Show. (ampnet/nic)

Mitsunori Kitao, Vize Präsident, Morikazu Chokki, Präsident, beide von Mitsubishi Motors Thailand. Yoshihiko Futamura, Präsident von NYK RORO (Thailand) und Captain Yanin Amrarong, Managing Director von NYK Logistics Thailand. (v. re nach li.)

ampnet – 6. Juni 2016. Vertreter von Mitsubishi Motors Thailand und der Schifffahrtsgesellschaft NYK, die mit ihren RORO-Car-Carriern die Fahrzeuge rund um den Globus transportieren wohnten der Verladung des dreimillionsten Mitsubishis bei. Mitsubishi Motors (Thailand) Co., Ltd (MMTH) betreibt in Thailand derzeit drei mit hochmoderner Fertigungstechnologie ausgestattete Fahrzeugfabrikationen und ein Motorenwerk mit einer jährlichen Produktionskapazität von 420 000 Einheiten. Damit ist MMTH die größte Mitsubishi-Fahrzeug-Produktionsstätte außerhalb Japans. Von hier aus werden Fahrzeuge in über 150 Länder exportiert. Die wichtigsten Verkaufsregionen sind ASEAN und Asien (29%), Lateinamerika (27%), Europa (22%), Ozeanien (12%), Afrika (5%) und der Mittlere Osten (5%). (ampnet/nic)

ampnet – 12. Mai 2016. Die Nissan Renault-Allianz nutzt offenbar die Gunst der Stunde und steigt mit 34 Prozent für rund 1,9 Milliarden Euro beim kleineren japanischen Wettbewerber Mitsubishi ein. Das meldet jetzt die „Automobilwoche“. Mitsubishi war wegen Trickserei bei den Verbrauchswerten in die Kritik und in Schieflage geraten. (ampnet/Sm)

Mitsubishi engagiert sich im Reitsport.

ampnet – 9. Mai 2016. Mitsubishi engagiert sich auch in diesem Jahr wieder im Reitsportbereich und ist auf vielen bedeutenden Reitturnieren vertreten. Zu Beginn des Jahres auf dem CSI Schwerin und dem Signal Iduna Cup in Dortmund. In diesem Monat ist das Unternehmen Partner des Internationalen Pfingstturniers im Biebricher Schlosspark in Wiesbaden (13.–16.5.2016) und des Burgturniers auf dem gräflichen Landsitz in Hardenberg (20.–22.5.2016).

Mitsubishi Space Star.

ampnet – 3. Mai 2016. Mitsubishi hat in den ersten vier Monaten des Jahres 13 350 Neuzulassungen (+22,6%) verbuchen können. Der Marktanteil des japanischen Autobauers betrug 1,2 Prozent. Im April verzeichnete das Unternehmen 3753 Fahrzeugzulassungen (+9,7%). Meistverkaufte Fahrzeuge aus dem Modellangebote waren der Kleinwagen Space Star mit rund 6400 und der Kompakt-SUV ASX mit mehr als 3800 Neuzulassungen. Der Anteil an Privatzulassungen betrug 70 Prozent. (ampnet/nic)

ampnet – 20. April 2016. Auch Mitsubishi hat bei Abgaswerten geschummelt. Betroffen sind rund 630 000 Kleinstwagen in Japan. Wie Medien berichten, räumte Unternehmenspräsident Tetsuro Aikawa die Manipulation ein. Bei den Fahrzeugen handelt es sich zu rund drei Viertel um Autos, die für Nissan produziert worden sind. Offenbar wandten Mitarbeiter einen einfachen Trick an: Sie gaben bei den Verbrauchsmessungen einen falschen Reifendruck an. Warum dies geschah, ist bislang unklar. (ampnet/jri)

Mitsusbishi.

ampnet – 3. März 2016. Mitsubishi hat auch im Februar seine Neuzulassungen steigern können. Mit 3325 Neuzulassungen (ohne Pick-up L200) vermeldet das KBA für die MMD Automobile GmbH ein Plus von 40,8 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Mit insgesamt 6059 Zulassungen (+ 32 %) in den ersten beiden Monaten des Jahres beträgt der Marktanteil jetzt 1,3 Prozent. (ampnet/nic)

Mitsusbishi.

ampnet – 3. Februar 2016. Mitsubishi hat im Januar 2016 mit 2734 Neuzulassungen in Deutschland ein Plus von mehr als 22 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum erzielt. Damit steigt der Marktanteil des japanischen Autobauers auf 1,25 Prozent. Dazu kommen nicht in der KBA-Statistik aufgeführte 116 Pick-ups vom Typ L200. (ampnet/nic)

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 19. Januar 2016. Mitsubishi hat im Jahr 2015 in Europa insgesamt 174 295 Fahrzeuge (+27%) verkauft. Die MMD Automobile GmbH, Importeur für Mitsubishi in Deutschland, war 2015 mit rund 36 000 Zulassungen die Nummer eins in Europa. Der Plug-in Hybrid Outlander hatte in Europa einen Anteil von 59 Prozent am Outlander-Gesamtvolumen beziehungsweise 18 Prozent am Gesamtumsatz der Marke.

Übergabe des Mitubishi EV für die Initiative „e-mobil+“ an Berufsschulen (5.v.r.: Wirtschaftsminister Boris Rhein).

ampnet – 18. November 2015. Die hessische Landesregierung und der Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes haben für beruf-liche Schulen Initiative „e-mobil+“ zur Elektromobilität gestartet. Lehrerinnen und Lehrer sollen dadurch in die Lage versetzt werden, Berufsschüler in technischen Kfz-Berufen auch auf dem Ge-biet der Elektromobilität mit hoher fachlicher Kompetenz zu unterrichten. Dafür stellt Mitsubishi ein Modell des Typs EV sowie ein herstellerspezifisches Diagnosegerät zur Verfügung. Sie wurden der der Landesstelle für Technologiefortbildung als Projektträger und der Heinrich-Kleyer-Schule, Hessens größte Berufsschule, übergeben. Auto und Diagnosegerät stehen auf Anfrage auch anderen Berufsschulen zur Verfügung.

Mitsubishi.

ampnet – 4. August 2015. Mitsubishi hat im Juli 2015 insgesamt 2976 Neuzulassungen (ohne Pick-up L200) verbuchen und einen Marktanteil von einem Prozent erreichen können. Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat lag bei 44,4 Prozent. Kumuliert konnte die MMD Automobile GmbH (MMDA) die ersten sieben Monate des Jahres mit einem Plus von 74,8 Prozent abschließen. Meistverkaufte Fahrzeuge waren der Kleinwagen Space Star (rund 1200) und das Kompakt-SUV ASX (rund 900). (ampnet/nic)

Die Stuttgarter Schwabengarage verkauft Mitsubishi-Fahrzeuge.

ampnet – 23. Juli 2015. Die Emil-Frey-Gruppe als Importeur für Mitsubishi setzt den Ausbau des deutschen Händlernetzes weiter fort. Seit 2014 sind sechs Händlerstützpunkte eröffnet worden: Hannover, Hildesheim, Dresden, Mannheim, Stuttgart, und Geislingen. Zum Jahreswechsel übernahm zusätzlich ein Standort der Hessengarage im Westen Frankfurts den Mitsubishi-Vertrieb. Aktuell laufen die Vorbereitungen zum Start mit dem achten Standort in Heidenheim.

Schlüsselübergabe des Hochvolt-Schulungssystems an das hessische Kfz-Gewerbe (Gerald Weil, 2.v.l.) durch Mitsubishi (v.l.n.r. Robert Haase, Dennis Lindroth und Peter Beck).

ampnet – 2. Juli 2015. Mitsubishi hat einen EV für Hochvolt-Schulungen an Berufsschulen in Hessen zur Verfügung gestellt. Das Elektroauto wurde an das hessische Kfz-Gewerbe übergeben. Gerald Weil, Vorstandsmitglied im Verband, bekam darüber hinaus auch einen Diagnosetester und 24 Teilnehmerplätze für eine fahrzeugspezifische Schulung für Trainer von Berufsbildungszentren und Berufsschullehrer.

Jutta Mantei, Pressesprecherin des DRK Wittenberg beim Verbandkastentausch.

ampnet – 22. Juni 2015. Mitsubishi-Fans haben sich am vergangenen Wochenende zum elften Mitsubishi-Elbetreffen in Pretzsch an der Elbe getroffen. Seit 2005 findet hier im Juni das größte Treffen der deutschen Mitsubishi-Szene statt. Rund 320 Fahrzeuge waren dabei. Traditionell fuhren am Samstagabend Oldtimer, Exoten und Alltagsautos mit den drei Diamanten als längste Diamantenkette durch die Umgebung von Pretzsch.

Bi-direktionale Ladestation für die Fahrzeug-Stromnetz-Anbindung.

ampnet – 9. Juni 2015. In Kooperation mit dem spanischen Energieversorger Endesa präsentiert Mitsubishi auf der Münchener Messe „Intersolar Europe“ (10. - 12.6.2015) erstmals eine bi-direktionale Ladestation (Typ V2G). Mit ihr können ein Fahrzeug und ein modernes, mit „Powerbox“-Schnittstelle ausgerüstetes Fotovoltaikhaus wechselweise als Stromquelle oder als stationärer Pufferspeicher fgenutzt werden: Die elektrische Energie, die in der Fahrbatterie gespeichert ist, kann dadurch bei Bedarf ins Haus zurückgespeist werden.

Mitsubishi Space Star.

ampnet – 6. Mai 2015. Mit 3422 Neuzulassungen (ohne L200) konnte die MMD Automobile GmbH (MMDA) das Ergebnis des Vorjahresmonats um 105,9 Prozent mehr als verdoppeln und erreichte einen Markanteil von 1,2 Prozent. Die ersten vier Monate schloss das Unternehmen mit einem Plus von 70,1 Prozent ab (10 889 gegenüber 6402 Neuzulassungen). Vorläufige MMDA-Berechnungen ergeben rund 200 Neuzulassungen der beiden Elektromodelle Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander. Meistverkaufte Fahrzeuge waren der Kleinwagen Space Star und das Kompakt-SUV ASX. Mitsubishi erreichte im April mit 75 Prozent Privatzulassungen. (ampnet/Sm)

Mitsubishi.

ampnet – 24. April 2015. Mitusbishi hat das im März 2015 zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2014 mit dem bestem Finanzergebnis der Unternehemnsgeschichte abgeschlossen. Bei einem Umsatz von 2,18 Billionen Yen (ca. 16,8 Milliarden Euro) wurde ein Nettogewinn von umgerechnet rund 908 Millionen Euro (+13,5 %) erzielt. Die weltweiten Verkäufe stiegen um vier Prozent auf 1 090 000 Einheiten. Wichtigste Märkte waren Asien und Europa. Die höchsten Zuwächse wurden in Nordamerika (+21 %) und Europa, (+13 %) erreicht. Für das in diesem Monat beginnende Fiskaljahr 2015 geht Mitsubishi von einer leichten Steigerung der Verkäufe auf rund 1.1 Millionen Fahrzeuge aus. (ampnet/jri)

Landrätin Tanja Schweiger nimmt die ersten Stromtankstelle im Kreis Regensburg gemeinsam Händler Hans-Peter Landsmann sowie Werner Miedaner und Rüdiger Warthemann (v.l.) von Mitsubishi Deutschland.

ampnet – 17. April 2015. Mitsubishi hat dem Landkreis Regensburg die erste Stromtankstelle spendiert. Die Ladesäule mit zwei Anschlüssen wurde auf dem Parkdeck des Landratsamtes installiert. Ab sofort können dort nicht nur die beiden behördeneigenen Fahrzeuge, darunter ein Mitsubishi Electric Vehicle, „betankt“ werden, auch Fahrern privater Elektrofahrzeuge steht die Einrichtung rund um die Uhr und kostenlos zur Verfügung.

Mitsubishi.

ampnet – 2. April 2015. Mitsubishi hat das erste Quartal mit 7467 Zulassungen (+ 57,5 %) erfolgreich abgeschlossen. Im März verzeichnete die MMD Automobile GmbH mit 2866 Zulassungen (ohne Pick-up L 200) ein Plus von 46,7 Prozent. Damit hat die Marke mit den drei Diamanten seinen Marktanteil in Deutschland bei einem Prozent stabilisiert. (ampnet/nic)

Klassik Kollektion von Mitsubishi für die Modellreihen Space Star, ASX und Outlander.

ampnet – 19. Februar 2015. Mitsubishi bietet jetzt eine maßgeschneiderte Mehrausstattung für die Sondermodelle der Klassik Kollektion an, die schrittweise in den Baureihen Space Star, ASX und Outlander eingeführt wird. Sie setzt sich aus sinnvollen technischen und visuellen Attributen zusammen, die sowohl den Bedienungs- und Fahrkomfort als auch die optische Präsenz der Sondermodelle deutlich steigert.

Mitsubishi feiert fünf Millionen Fahrzeuge aus Okazaki.

ampnet – 18. Dezember 2014. Bei Mitsubishi in Okazaki ist das fünfmillionste Fahrzeug seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1977 vom Band gelaufen. Das Jubiläumsmodell war ein Plug-in Hybrid Outlander. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übergab Mitsubishi-Präsident Tetsuro Aikawa den Wagen an Yasuhiro Uchida, Bürgermeister der Stadt Okazaki, für Einsätze bei Naturkatastrophen.

Mitsubishi.

ampnet – 3. Dezember 2014. Ein Konvoi aus Lkw, Bussen und Begleitfahrzeugen hat sich mit 80 000 Paketen und Päckchen auf den Weg nach Moldawien, Rumänien und in die Ukraine gemacht, um vor allem Kindern eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten. Der aus 30 Fahrzeugen bestehende Hilfskonvoi ist mit 60 Freiwilligen auf der insgesamt 4000 Kilometer langen Tour unterwegs. In diesem Jahr unterstützt die MMD Automobile GmbH (MMDA), der deutschen Mitsubishi-Importeur, erstmals die ehrenamtlichen Helfer bei Ihren Taten. Das Führungsfahrzeug des Konvois ist ein Outlander. Außerdem unterstützt das Unternehmen die Initiatoren durch eine Spende. Auch Mitarbeiter, Kunden und Händler trugen mit vielen, bunten Päckchen zum Konvoi bei. (ampnet/nic)

Frapart übernimmt Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 6. November 2014. Die Fraport AG hat heute zwei Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in Dienst gestellt. Der Flughafen-Betreiber testet auf dem Frankfurter Flughafen das erste Plug-in Hybrid SUV der Welt im täglichen Einsatz. Im Beisein von Dr. Peter Doepgen, im Hessischen Wirtschaftsministerium zuständig für den Bereich Elektromobilität, übernahm der Bereichsleiter Logistik bei den Bodenverkehrsdiensten (BVD) der Fraport AG, Jerome Konn-Kruse, die beiden Fahrzeuge von Werner H. Frey, dem Geschäftsführer des deutschen Mitsubishi Importeurs.

ampnet – 4. November 2014. Mitsubishi hat im Oktober 2014 ein Zulassungsplus von 65,68 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verbucht. Der deutsche Mitsubishi Importeur, die MMD Automobile GmbH, notierte 2457 verkauften Pkw (ohne L 200). Kumuliert konnte MMDA in diesem Jahr bereits 9,3 Prozent zulegen. (ampnet/nic)

Zertifizierung für Arbeiten an der Hochvoltanlage  bei Mitsubishi.

ampnet – 31. Oktober 2014. „Arbeiten unter Hochspannung“ nennt sich die Schulungsmaßnahmen, die zu Arbeiten an der Hochvoltanlage von modernen Elektrofahrzeugen berechtigt. Mitsubishi Partner in Deutschland gehören zu den ersten Kfz-Betrieben, deren Mechatroniker jetzt die Prüfung abgelegt haben und berechtigt sind, an Elektrofahrzeugen Arbeiten an der Hochvoltanlage unter Spannung durchzuführen.

Mitsubishi.

ampnet – 29. Oktober 2014. Mitsubishi hat In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2014 (April 2014 bis März 2015) die Verkäufe weltweit um vier Prozent auf 521 000 Fahrzeuge gesteigert. In Europa (einschließlich Russland) wurden 104 000 Fahrzeuge (+15 %) abgesetzt. Der Nettogewinn des Unternehmens erhöhte sich um 30 Prozent auf 14,2 Milliarden Yen (ca. 103 Millionen Euro). (ampnet/jri)

Rhein-Main-Deponie-Geschäftsführer Gerd Mehler (rechts) mit Robert Haase, Geschäftsführer Autohaus Haase GmbH, Wiesbaden bei der Fahrzeugübergabe.

ampnet – 16. Oktober 2014. Die Rhein-Main Deponie GmbH (RMD) mit Sitz in Flörsheim-Wicker will zukünftig verstärkt die Elektromobilität fördern. Die RMD-Firmengruppe, größter Ökostromproduzent mit eigenen Erzeugungsanlagen im Rhein-Main Gebiet, setzt bereits seit 2011 ein erstes Elektrofahrzeug des Typs Mitsubishi Electric Vehicle (vormals i-MiEV) ein. Jetzt hat der RMD-Geschäftsführer Gerd Mehler einen Plug-in Hybrid Outlander in den Fuhrpark integriert.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander an einer Wallbox.

ampnet – 3. Oktober 2014. Mitsubishi beginnt mit dem Ausbau des Netzes von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride in Deutschland. Im Laufe der nächsten Monate erhalten alle teilnehmenden Händler und Mitarbeiter eine intelligente Wallbox, die über eine Chipkarte die Berechtigung des ladenden Kunden erkennt.

40 Jahre Mitsubishi in Europa: Der Lancer von 1974 und das aktuelle Modell.

ampnet – 30. September 2014. Vor 40 Jahren betrat Mitsubishi Motors auf der Londoner Motorshow im Oktober 1974 mit den beiden Modellen Lancer und Galant die Bühne Europas. Einige wenige Mitsubishi Modelle waren zwar schon früher in Spanien (1956) und in Griechenland (1963) verkauft worden. Doch ging dies allein auf private Importe Regionen zurück. Erst 1974 wurde der Markteintritt des japanischen Herstellers offiziell.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 18. September 2014. Die Funktionalität des bidirektionalen Ladens der beiden Mitsubishi Elektrofahrzeuge Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander ist für den „eCarTec Award“, den Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität, nominiert worden. Nahezu 70 internationale Unternehmen und Institute aus 14 verschiedenen Ländern haben sich in einer der sechs Kategorien beworben. Die Mitsubishi-Technikfunktion des bidirektionalen Ladens ist in der Kategorie „Energy Storage“ angetreten.

An insgesamt 16 Ladestationen können Elektrofahrzeuge bei der MKG Bank in Flörsheim geladen werden.

ampnet – 11. September 2014. Auf dem Firmengelände der MKG-Bank in Flörsheim wurden jetzt 16 Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge geschaffen. MKG Geschäftsführer Wilfried Plath hat die Ladestationen gemeinsam mit dem Flörsheimer Bürgermeisters Michael Antenbrink und dem Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH, dem deutschen Importeur von Mitsubishi-Fahrzeugen, Werner H. Frey offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Mitsubishi Electric Vehicle bei den italienischen Carabinieri im Polizeidienst.

ampnet – 4. September 2014. Die dem Militär zugehörige Polizeieinheit hat jetzt vom italienischen Mitsubishi Importeur M. M. Automobili Italia Spa (MMAI), 23 Electric Vehicle (i-MiEV) erworben, die vorwiegend in kulturhistorisch wertvollen Orten eingesetzt werden. Hierzu zählen die antiken Zentren der großen Städte, geschützte Inseln sowie der Null-Emissions-Bereich bei der 2015 in Mailand stattfindenden Expo."

ampnet – 30. Juli 2014. Mitsubishi hat seine weltweite Automobilproduktion im ersten Halbjahr 2014 um 13 Prozent auf 641 764 Fahrzeuge gesteigert. In Japan stieg die Fertigung um 36,3 Prozent auf 333 598 Einheiten, in den übrigen Regionen reduzierte sie sich um 4,6 Prozent auf 308 166 Fahrzeuge.

Mitsubishi Pajero.

ampnet – 22. Juli 2014. Die durchschnittliche Lebensdauer von Automobilen in Deutschland, gemessen von der Erstzulassung bis zur Entsorgung, beträgt durchschnittlich 18 Jahre, das ergab eine Auswertung der Onlineversion von Autohaus. Mitsubishi-Modelle wurden im Durchschnitt erst nach 22 Jahren aus dem Verkehr gezogen. Die Lebensdauer der Produkte mit dem Drei-Diamanten-Logo liegt damit nicht nur in der Importeurswertung an der Spitze, sondern schneidet auch rund drei Jahre besser ab als eine Vielzahl etablierter Konkurrenten – darunter auch Vertreter des deutschen Premiumsegments. (ampnet/nic)

Mitsubishi Electric Vehicle.

ampnet – 10. Juli 2014. Die Schwabengarage in Stuttgart, bald Mitsubishi-Vertriebsstandort, errichtet am Stammsitz der deutschen Emil-Frey-Gruppe eine öffentliche Schnell-Ladestation. An der so genannte 3-in-1-Ladesäule können herstellerunabhängig alle Elektrofahrzeuge geladen werden, da sie alle Ladestandards, also Chademo-, CCS-Standard bis 50 kW und Typ2 AC bis 22 kW, unterstützt. Eingespeist wird Ökostrom. (ampnet/nic)

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 10. Juli 2014. Mitsubishi hat im ersten Halbjahr 2014 seine Verkäufe auf 62 269 Fahrzeuge (+23 %) in Europa gesteigert. Das Unternehmen führt das auf die wirtschaftliche Erholung mehrerer europäischer Länder, die mittlerweile in den meisten Märkten verfügbaren Modelle Plug-in Hybrid Outlander und Space Star, anhaltende Erfolge der Schlüsselprodukte Outlander, ASX, Pajero und L 200, proaktive Verkaufs- und Marketingaktionen und ein besonders erfolgreiches erstes Halbjahr in den Niederlanden und Israel zurück. (ampnet/nic)

Mitsubishi i-Miev.

ampnet – 1. Juli 2014. Mitsubishi unterstützt das Projekt Kischi. Auf der gleichnamigen Insel im Onegasee gelegene Museum für Geschichte, Architektur und Ethnologie zählt zu den größten Freilichtanlagen seiner Art in Russland und stellt ein wertvolles Erbe der russischen Völker dar. Die Basis der Sammlung, das Kischi Pogost Ensemble, zählt zum Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO. Innerhalb dieser Inselwelt sind die Mitsubishi-Modelle i-MiEV und Outlander PHEV im Einsatz. (ampnet/nic)

ampnet – 1. Juli 2014. Mitsubishi Motors Corporation (MMC) und Chrysler de Mexico (CdM) haben heute bekannt gegeben, dass MMC ab November 2014 seine globale Kompaktlimousine an CdM liefert. Das Fahrzeug tritt in Mexico im B-Segment an, das mit einem Volumen von mehr als 250 000 Fahrzeugen im Jahr 2013 und einem Anteil von 23 Prozent eines der größten Segmente auf dem mexikanischen Markt ist. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von fünf Jahren. (ampnet/nic)

Mitsubishi MiEV Evolution III beim Pikes-Peak-Hillclimb-Rennen 2014.

ampnet – 30. Juni 2014. Mitsubishi hat beim legendären Bergrennen am Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado einen Doppelsieg in der Klasse der modifizierten Elektrofahrzeuge und den zweiten Platz in der Gesamtwertung herausgefahren. Neben dem zweimaligen Rallye Dakar-Gesamtsieger Hiroshi Masuoka (Japan) fuhr der sechsmalige Pikes Peak-Motorradchampion Greg Tracy (USA) den MiEV Evolution III. Er setzte zwei Sektor-Bestzeiten und wurde so am Ende hinter Romain Dumas im Norma MD20 Zweiter aller Klassen vor Masuoka.

Mitsubishi-Deutschland-Geschäftsführer Werner H. Frey (li.) bei der Schlüsselübergabe an die E-Pendler Sybille Kropp und Norbert Nentzel.

ampnet – 4. Juni 2014. Wie es sich anfühlt, den täglichen Weg zur Arbeit mit Elektroautos zurückzulegen und welche Erfahrungen man dabei sammelt, testen zurzeit Pendler und berufliche Fahrgemeinschaften in und um Leipzig mit 17 Elektrofahrzeugen, darunter von Mitsubishi zwei Electric Vehicle (= i-MiEV) und zwei Plug-in Hybrid Outlander. Im Rahmen der noch bis Sonntag dauernden Automesse Auto Mobil International (AMI) hatten sich 1000 Leipziger beworben um bei der Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“ dabei zu sein. Initiatoren der Aktion unter dem Motto „Täglich zur Arbeit – Auf die Tankfüllung kommt es an“ sind der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) und der Bundesverband eMobilität e. V. (BEM). Weitere Partner sind die Stadt Leipzig und der TÜV Rheinland.