Logo Auto-Medienportal.Net

Stellantis

Ganzjahresreifen Eurorepar Reliance All Season.

ampnet – 19. Juni 2024. Die Servicemarke von Stellantis hält den Reliance All Season in 23 Größen und in 80 verschiedenen Typen bereit. B-Klassifizierung bei Nässeverhalten und Abrollgeräusch.

Opel Mokka Electric.

ampnet – 10. Juni 2024. In Deutschland legten die Konzern-Marken beim Absatz um 22 Prozent zu. Führende Position in Frankreich, Italien, Portugal und Spanien.

Aus der Opel-Hauptverwaltung wird bei Stellantis nun ein „grEEn-campus“.

ampnet – 10. Juni 2024. Neue Konzernzentrale soll zum Erreichen des Netto-Null-CO2-Emissionsziels bis 2038 beitragen. Attraktive Arbeitsumgebung mit Landschaftspark und offenen Büroflächen geplant.

Hessens Ministerpräsident Boris Rhein, Aufsichtsratsvorsitzender der Opel Automobile GmbH Xavier Chéreau, Opel CEO Florian Huettl, Bundeskanzler Olaf Scholz, Stellantis CEO Carlos Tavares und Stellantis Chairman John Elkann (v.l.n.r.) bei der offiziellen Eröffnung der Feierlichkeiten zu 125 Jahren Automobilbau bei Opel.

ampnet – 8. Juni 2024. Festakt in Rüsselsheim mit Bundeskanzler Olaf Scholz, Stellantis-CEO Carlos Tavares und Hessens Ministerpräsident Boris Rhein, Publikumspremiere für neuen Frontera und Grandland.

Feiern mit einem Lancia Ypsilon die Lieferung von rund 30.000 Fahrzeugen in fünf Monaten: Stellantis-COO Uwe Hochgeschurtz und Konstantin Sixt, Co-CEO des Autovermieters.

ampnet – 4. Juni 2024. Sixt hat sich im Rahmen eines Milliarden-Geschäfts die Option auf bis zu 250.000 Fahrzeuge des Konzerns für seine Mietflotte gesichert. Über 50 verschiedene Modelle.

Die Lieferwagen der vier Nutzfahrzeugmarken von Stellantis.
Von Guido Reinking

ampnet – 28. Mai 2024. Leichte Nutzfahrzeuge schwer im Kommen bei dem multinationalen Mehrmarken-Konzern, stellen inzwischen schon mehr als ein Drittel des Nettoumsatzes, bis 2027 Nummer eins.

Leapmotor C10.

ampnet – 14. Mai 2024. Der chinesische Hersteller hat in Amsterdam seine internationale Gesellschaft gegründet, an der Stellantis 51 Prozent hält. Zunächst zwei Modelle angekündigt.

Stellantis.

ampnet – 13. Mai 2024. Der Konzern steigerte seinen Marktanteil in Europa in den ersten vier Monaten um 0,5 Prozentpunkte. Neuzulassungen in Deutschland legten um über ein Fünftel zu.

Stellantis.

ampnet – 9. April 2024. In verschiedenen Ländern ist der Konzern Marktführer und stellt 30 Prozent aller Nutzfahrzeuge. Auch in Deutschland stieg der Markanteil im ersten Quartal.

Carlos Tavares auf der CES 2022.

ampnet – 2. April 2024. Der Portugiese führte PSA aus der Krise und ging anschließend auf Einkaufstour. Unter ihm entstand schließlich der 14-Marken-Konzern Stellantis.

Fiat E-Ducato.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 22. März 2024. Die Reichweite liegt nun bei über 400 Kilometern. Der Motor ist deutlich stärker als bisher. Die Nutzfahrzeuge aller vier Marken firmieren unter der Geschäftseinheit Pro One.

Stellantis-Konzernchef Carlos Tavares (rechts) im Gespräch mit Adam Goldstein, CEO von Archer.

ampnet – 20. März 2024. Der Automobilkonzern hat 8,3 Millionen Aktion des kalifornischen Unternehmens erworben und ist exklusiver Produktionspartner für die elektrischen Stadtflieger.

Lidar-Technologie zum Abtasten der Umgebung für das autonome Fahren.
Von Guido Reinking

ampnet – 20. März 2024. Der Autokonzern beteiligt sich am französischen Start-up. Solid-State-Systeme kommen ohne bewegliche Teil aus und sind kostengünstiger. Erst sind die Premiummarken an der Reihe.

Alfa Romeo.

ampnet – 8. März 2024. Im nächsten Jahr kommt der Stelvio auf einer Plattform mit 800-Volt-Architektur, 2026 folgt die Giulia. Die Fahrzeuge bekommen auch ein neues Softwaresystem.

Stellantis investiert in Südamerika in Bio-Hybridtechnik und Elektromobilität.

ampnet – 7. März 2024. 5,6 Milliarden Euro fließen bis 2030 in Hybridtechnik mit Biokraftstoff und in die Elektromobilität sowie über 40 neue Produkte. Marktführer in drei Ländern der Region.

Opel Movano.

ampnet – 28. Februar 2024. Die Konzernsparte Pro One trug ein Drittel zum Nettoumsatz des Unternehmens bei. Marktführer in Europa und Südamerika. Campervans für Australien und Japan.

Vereinbaren die Lieferung von bis zu 500.000 Fahrzeugen (v.l.): Uwe Hochgeschurtz, Stellantis Chief Operating Officer Enlarged Europe, und Miel Horsten, Ayvens COO.

ampnet – 26. Februar 2024. Der führende Langzeitleasing- und Flottenmanagementanbieter und der Automobilkonzern haben eine Rahmenvereinbarung für die kommenden drei Jahre getroffen.

Giuliano Davoli.

ampnet – 20. Februar 2024. Giuliano Davoli folgt auf Norbert Tschrepp, der innerhalb des Unternehmens wechselt. Nach dem Studium begann der 50-Jährige seine Karriere 1998 bei Fiat in Frankfurt.

Stellantis.

ampnet – 15. Februar 2024. Der Konzern hat im vergangenen Jahr fast 190 Milliarden Euro umgesetzt und einen Rekordgewinn von 18,6 Milliarden Euro erzielt. Die Dividende soll 1,55 Euro betragen.

Stellantis-Werk Szentgotthard in Ungarn.

ampnet – 13. Februar 2024. Die Fertigungskapazitäten für elektrische Antriebsmodule sollen im Werk Szentgotthard erhöht werden. Gesamtinvestition von rund 103 Millionen Euro.

Deutscher Stellantis-Sitz in Rüsselsheim.

ampnet – 8. Februar 2024. Der Konzern verkaufte im ersten Monat des Jahres 17,6 Prozent mehr Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Neuzulassungen in Deutschland stiegen gegenüber Januar 2023 um 61 Prozent.

Transporterproduktion im italienischen Stellantis-Werk Sevel.
Von Guido Borck

ampnet – 5. Februar 2024. Im italienischen Sevel werden die Transporter des Stellantis-Konzerns hergestellt. Citroën Jumper und Co. beruhen mittlerweile alle auf dem Fiat Ducato.

Stellantis fertig auch die Brennstoffzellenvarianten seiner mittelgroßen Transporter Citroën ë-Jumpy, Fiat E-Scudo, Opel/Vauxhall Vivaro Electric und Peugeot E-Expert in industrieller Serienproduktion.

ampnet – 30. Januar 2024. Die acht Modelle der vier Konzern-Nutzfahrzeugmarken werden in Frankreich und in Polen gebaut. Bis zu 500 Kilometer Reichweite und eine Tankzeit von vier bis fünf Minuten.

YouTube-Screenshot der Stellantis' „STLA Large“-Plattform.

ampnet – 19. Januar 2024. „STLA Large“ ermöglicht breites Spektrum, von Pkw über Crossover bis hin zu SUVs, bis zu 800 Kilometer Reichweite und 800-Volt-Ladetechnologie, erster Einsatz in Jeep und Dodge.

Unterzeichneten den Vertrag über die Lieferung von bis zu 250.000 Autos: Stellantis-Europachef Uwe Hochgeschurtz (links) und Vinzenz Pflanz, Chief Business Officer von Sixt.

ampnet – 16. Januar 2024. Der Autokonzern soll dem Vermieter in den nächsten drei Jahren bis zu 250.000 Fahrzeuge liefern. Erste größere Charge bereits im laufenden Quartal.

Stellantis.

ampnet – 12. Januar 2024. Der Konzern steigerte seinen Absatz im vergangenen Jahr um 5,9 Prozent. Jedes siebente Elektroauto kommt von dort. Marktführer bei leichten Nutzfahrzeugen in Deutschland.

Opel Movano.

ampnet – 9. Januar 2024. Vier Monate in Folge die Nummer eins in Deutschland, im Gesamtjahr auf dem zweiten Platz. Der Marktanteil steigt auf 21,5 Prozent. Opel erfolgreichste Marke vor Fiat.

Stellantis.

ampnet – 22. Dezember 2023. In Italien und Frankreich wurden den Beschäftigten Aktien angeboten. Mehr als jeder fünfte Mitarbeiter nutzte das und investierte im Schnitt rund 2470 Euro in das Unternehmen.

Opel Corsa Electric.

ampnet – 18. Dezember 2023. Der Autokonzern verspricht Kunden, die bereits ein Elektroauto bestellt haben und rechtzeitig zulassen, die volle Fördersumme. In den ersten beiden Monaten 2024 reduzierter Satz.

Olivier François, Global Chief Marketing Officer der Stellantis-Gruppe, ist in die „Advertising Hall of Fame“ aufgenommen.

ampnet – 5. Dezember 2023. Stellantis‘ Marketingchef Oliver François in die amerikanische „Advertising Hall of Fame“ aufgenommen, Werbespots mit Nelson Mandela, Leo DiCaprio, Bruce Springsteen und Eminem.

Symbio-Brennstoffzellenfabrik „SymphonHy“, ein Joint Venture von Forvia, Michelin und Stellantis.

ampnet – 5. Dezember 2023. Joint Venture von Stellantis, Forvia und Michelin soll bis 2026 mit einer Jahresproduktion von 50.000 Systemen größte Brennstoffzellenfabrik in Europa werden.

Reycling und Wiederaufbereitung im „Circular Economy“-Zentrum von Stellantis in Turin.

ampnet – 24. November 2023. Im Circular Economy Hub in Turin werden ältere Fahrzeuge wiederaufbereitet und alte Teile zur Weiterverwendung recycelt. 73.000 Quadratmeter großer Komplex.

Geplanter Grüner Campus von Stellantis am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim.

ampnet – 22. November 2023. Stellantis baut eine neue CO2-neutrale deutsche Konzernzentrale, Opel bekommt ebenfalls einen Neubau. Immobilienentwickler kauft zwei Drittel der angebotenen Flächen.

Stellantis.

ampnet – 21. November 2023. Beide Unternehmen haben eine Absichtserklärung zur Lieferung von Lithium-Eisenphosphat-Akkus für Europa unterzeichnet. Gründung eines Joint Venture möglich.

Technik für induktives Laden unter einem Elektroauto.
Von Walther Wuttke

ampnet – 26. Oktober 2023. Stellantis testet auf einem Oval die Stromeinspeisung während der Fahrt. Induktionsschleifen unter der Straßendecke. Das ist allerdings nicht ganz billig.

IAA Mobility 2023: Leapmotor C10.

ampnet – 26. Oktober 2023. Der Autokonzern will für 1,5 Milliarden Euro rund 20 Prozent der Anteile am chinesischen Hersteller übernehmen. Joint Venture für internationale Märkte geplant.

Stellantis und Orano wollen ein Joint Venture zum Recycling von Altbatterien aus Elektrofahrzeugen und von Abfällen aus Gigafactories in Europa und Nordamerika gründen.

ampnet – 24. Oktober 2023. Joint Venture geplant. Der Autokonzern will sich Materialien wie Kobalt, Nickel und Lihtium sichern. Verarbeitung der schwarzen Masse im franzöischen Werk.

Leichte Nutzfahrzeuge der Marken Citroën, Fiat, Opel, Peugeot und Vauxhall von Stellantis.
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. Oktober 2023. Der Konzern will das Geschäft mit Transportern und Lieferwagen ausbauen. Der Jahresabsatz soll sich bis zum Ende des Jahrzehnts auf über drei Millionen Stück verdoppeln.

Produktion im Stellantis-Werk Melfi.

ampnet – 20. Oktober 2023. Das für 2026 geplante rein elektrische Schrägheckmodell basiert auf der Stellantis-Plattform STLA Medium, über 700 Kilometer Reichweite und kurze Ladezeiten.

Stellantis.

ampnet – 18. Oktober 2023. Der Konzern zieht die Konsequenzen aus den Streiks der Gewerkschaft UAW in den USA und wird im Januar nicht auf der weltgrößten Technologiemesse präsentieren.

ampnet – 11. Oktober 2023. Die neue Batteriefabrik soll am Standort der bereits im Bau befindlichen ersten Produktionsstätte errichtet werden. Gesamtinvestitionen von über 5,5 Milliarden Euro.

Opel Corsa Electric.

ampnet – 10. Oktober 2023. Mit 23 Prozent bei den batterieelektrisch betriebenen Fahrzeuge vor dem gesamten Wettbewerb besonders erfolgreich: Opel Corsa Electric, Fiat 500 Elektro und Opel Mokka Electric.

Batterietechnologie-Zentrum von Stellantis in Mirafiori.

ampnet – 12. September 2023. Im Traditionswerk Mirafiori von Fiat hat der Stellantis-Konzern ein Testzentrum für Batterien eröffnet. Stresstest für die Akkus: Was halten sie aus?

Stellantis hat seine Motorenbaureihen erfolgreich auf e-Fuel-Tauglichkeit getestet.

ampnet – 5. September 2023. Der Autokonzern hat seine Motorenbaureihen monatelang getestet. Technische Änderungen wären nicht nötig. Zusammenarbeit mit dem Chemie- und Energieunternehmen Aramco.

Stellantis.

ampnet – 17. August 2023. Über 100 Millionen Dollar für Controlled-Thermal-Resources-Projekt, auch damit Stellantis-Stromer für die Förderung nach dem U.S. Inflation Reduction Act (IRA) in Frage kommen.

BMW, General Motors, Honda, Hyundai, Kia, Mercedes-Benz und Stellantis haben sich in Nordamerika zu einem Joint Venture zusammengeschlossen, um ein Schnellladenetz aufzubauen.

ampnet – 27. Juli 2023. Joint Venture von BMW, GM, Honda, Hyundai, Kia, Mercedes und Stellantis will in Nordamerika ab kommendem Jahr ein Schnellladenetz aufbauen. Es soll markenoffen sein.

Tim Schüler.

ampnet – 26. Juli 2023. Der 45-Jährige ist seit über 15 Jahren im Konzern und bleibt zunächst auch weiterhin Testwagenkoordinator. Er wird Nachfolger von Anne Wollek und Markus Hauf.

Stellantis.

ampnet – 24. Juli 2023. Joint Venture mit Samsung. Die Fabrik soll in vier Jahren die Produktion aufnehmen. Geplante Jahreskapazität: 34 Gigawattstunden. Der Standort wird noch geprüft.

Gemeinsam mit Partnern arbeitet Stellantis im Forschungsprojekt IBIS an einem neuen Batteriesystem.

ampnet – 20. Juli 2023. Integrierte Wechselrichter- und Ladefunktionen sollen mehr Reichweite bringen, Kosten und Platz im Fahrzeug sparen. Markteinführung für dieses Jahrzehnt geplant.

Produktion des Opel Astra im Stammwerk Rüsselsheim.

ampnet – 6. Juli 2023. Sie bekommen eine unbefristete Stelle. 100 weitere dürfen doppelt so lange im Opel-Stammwerk bleiben. Hohe Produktionsauslastung beim Astra und DS 4.

Stellantis „grEEn-campus“ Mirafiori in Turin.

ampnet – 4. Juli 2023. Programm zur architektonischen und arbeitstechnischen Umgestaltung der historischen Arbeitsstätten des Mehrmarken-Konzerns soll Ziel der Netto-Null-CO2-Emission bis 2038 fördern.

Stellantis.

ampnet – 30. Juni 2023. Abnahmevereinbarung für Nickel- und Kobaltsulfat aus den Explorationsprojekten von Kuniko, Eigenkapitalerhöhung und Vorstandsposten.

Xavier Chéreau.

ampnet – 21. Juni 2023. Uwe Baum, der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrat, behält seine Funktion als Stellvertreter im Aufsichtsratsgremium.

Fabio Sangermano.

ampnet – 20. Juni 2023. Seit 1. Juni hat Fabio Sangermano bei den beiden Stellantis-Marken in Deutschland die Verantwortung fürs Marketing.

Stellantis und Hype stellen in Paris 50 rollstuhlgerechte Wasserstoff-Taxis vom Typ Peugeot e-Expert Hydrogen und Citroën ë-Jumpy Hydrogen in Dienst.

ampnet – 13. Juni 2023. Kooperation mit Hype. Zunächst 50 rollstuhlgerechte Peugeot e-Expert Hydrogen und Citroën ë-Jumpy Hydrogen. Bis zu 1000 Fahrzeuge bis Ende nächsten Jahres.

Stellantis.

ampnet – 5. Juni 2023. Gemeinschaftsunternehmen mit Galloo will Autoteile der Wiederverwendung und Wiederaufbereitung zuführen. Service auch für andere Hersteller. Start Ende des Jahres.

Stellantis.

ampnet – 31. Mai 2023. Mit Geothermie und Lithiumproduktion will Stellantis das Werk in Mulhouse bis 2030 um 50 Prozent und bis 2038 vollständig decarbonisieren.

100 Jahre Lingotto: la Pista.

ampnet – 22. Mai 2023. Das Fiat-Werk Lingotto in Turin mit seiner Teststrecke auf dem Dach hat seine Bedeutung für die Marke behalten und erneuert.

Deutscher Stellantis-Sitz in Rüsselsheim.

ampnet – 16. Mai 2023. Mehrmarken-Konzern übernimmt ein Anteils-Drittel am Joint Venture von Faurecia und Michelin, das bis 2025 die Fertigung von 50.000 Brennstoffzellen pro Jahr plant.

Deutscher Stellantis-Sitz in Rüsselsheim.

ampnet – 20. April 2023. 90 Prozent weniger CO2-Emissionen möglich, auf 28 Millionen Fahrzeuge angewendet könnten europaweit bis zu 400 Millionen Tonnen eingespart werden.

Roman Franke.

ampnet – 12. April 2023. Der 36-Jährige ist seit 2017 im Unternehmen und spricht fließend Französisch. Vorgänger Nicolas Luttringer wechselt in gleicher Funktion nach Frankreich.

Stellantis.

ampnet – 4. April 2023. Die ehemalige Banque PSA wird Teil von Financial Services und Free2move Lease geht im Joint Venture Leasys auf. Marktführerschaft in Europa für 2026 im Visier.

Ab 2025 kommen die vollelektrischen Lieferwagen- und Pkw-Versionen von  Citroën Berlingo, Fiat Doblò, Opel Combo und Peugeot Partner aus dem portgugiesischen Stellantis-Werk Mangualde.

ampnet – 3. April 2023. Das Werk Mangualde wird die Produktion der elektrischen Lieferwagen und Hochdachkombis des Stellantis-Konzerns übernehmen. Marktführer in Europa.

Florian Huettl vor dem Werkstor in Eisenach.

ampnet – 22. März 2023. Produktion von neuem batterieelektrischen Modell (BEV) auf „STLA Medium“-Plattform soll in der zweiten Jahreshälfte 2024 starten.

Stellantis.

ampnet – 8. März 2023. Die Produktionsstätte in einer Sonderwirtschaftszone soll bereits 2025 fertiggestellt sein. Der Autokonzern hat konkrete Wachstumspläne für die Region.

Fiat Tipo Cross.

ampnet – 2. März 2023. Der türkische Automobilhersteller übernimmt den Vertrieb der Konzernmarken im Land und wird die nächste Van-Generation des Konzerns bauen.

Stellantis.

ampnet – 28. Februar 2023. Investitionen von umgerechnet fast 150 Millionen Euro in die drei Fabriken im US-Bundesstaat Indiana. Jedes zweite Fahrzeug soll bis 2030 ein Elektroauto sein.

Niccolò Biagioli.

ampnet – 19. Januar 2023. Niccolò Biagioli verantwortet neben DS in Deutschland künftig auch die Marken Alfa Romeo und Lancia. Lukas Dohle bekommt eine neue Führungsposition.

Lars Bialkowski.

ampnet – 10. Januar 2023. Andreas Marx, bisher Brand Country Director für Opel in Deutschland, wird ebenfalls ab sofort Geschäftsführer von Stellantis & You in Deutschland.

Archer Midnight.

ampnet – 5. Januar 2023. Der Autokonzern investiert in das US-Unternehmen Archer Aviation und soll die Produktion des elektrischen Kurzstreckenfliegers Midnight übernehmen.

Opel Vivaro-e Hydrogen.

ampnet – 23. Dezember 2022. Das Joint Venture von Faurecia und Michelin ist auf Wasserstofftechnik spezialisiert. Das Angebot an Brennstoffzellen-Transportern soll ausgeweitet werden.

Software von Ai Motive in einem Prototyp für autonomes Fahren.

ampnet – 22. Dezember 2022. Ai Motive wird als Tochtergesellschaft operativ unabhängig bleiben und seine Technologien für KI und autonomes Fahren weiterhin auch Drittkunden anbieten.

Dodge Charger Daytona SRT Concept.

ampnet – 9. September 2022. Neben Jeep werden auch Chrysler, Dodge und Ram in den nächsten Jahren BEV-Modelle auf den Markt bringen. Der Avenger wird in Polen gebaut.

Chistophe Mandon.

ampnet – 29. Juli 2022. Der Franzose bekleidete bisher Führungspositionen bei PSA, zuletzt für Stellantis im Nahen Osten und Afrika.

Stellantis-Gemeinschaftsstand in Düsseldorf.

ampnet – 26. Juli 2022. Multi-Marken-Konzern kommt mit Fiat Professional, Citroën, Peugeot und Opel auf den 61. Caravan Salon nach Essen.

Die Stellantis-Mobilitätsmarke Free2move möchte das Carsharing Share Now von BMW und Mercedes-Benz übernehmen.

ampnet – 19. Juli 2022. Share now, das Mobilitäts-Joint-Venture der Mercedes-Benz Mobility Group und der BMW Group, wird von Stellantis übernommen.

Carlos Tavares.

ampnet – 14. Juni 2022. Stellantis kündigt ein „Freedom of Mobility Forum“, das Ende des Lobbyismus und den Austritt aus dem europäischen Herstellerverband an.

Fiat 500e.

ampnet – 1. Juni 2022. Schon 2024 soll jedes neue Modell der italienischen Marke des Stellantis-Konzerns nur noch mit reinelektrischem Antrieb auf den Markt kommen.

Stellantis.

ampnet – 30. Mai 2022. Die Zusammenarbeit bei den leichten Nutzfahrzeugen wird ausgeweitet. Neues Modell der „Sprinter“-Klasse soll ab Mitte 2024 gebaut werden.

ampnet – 20. Mai 2022. Unter Leitung von Opel forschten seit 2016 zwölf Partner an der Entwicklung innovativer Assistenzsysteme für unfallfreies und sicheres Fahren.

Die Stellantis-Mobilitätsmarke Free2move möchte das Carsharing Share Now von BMW und Mercedes-Benz übernehmen.

ampnet – 3. Mai 2022. Die Mobilitätstochter Free2move will ihr Geschäft in Europa ausbauen. Die Fahrzeugflotte würde sich verfünffachen. Kartellbehörden müssen noch zustimmen.

Pieter Ruts.

ampnet – 28. April 2022. Pieter Ruts ist seit 2005 bei Opel und war auch in Eisenach tätig. Er löst nach sieben Jahren Michael Lewald ab, der eine andere Aufgabe im Konzern bekommt.

Uwe Hochgeschurtz.

ampnet – 24. April 2022. Billig wird Chief Technology Officer für die von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeugen, Opel CEO Uwe Hochgeschurtz übernimmt die weltweite Kommerzialisierung.

Formel 4.

ampnet – 24. April 2022. Nach der italienischen, der deutschen und der spanischen Serie übernimmt auch die britische Formel 4 das italienische Paket aus Tatuus-Chassis und Abarth-Motor.

Stellantis.

ampnet – 19. April 2022. Der Konzern nennt Liederschwierigkeiten und Einhaltung der Sanktionen als Gründe. Im Werk Kaluga werden leichte Nutzfahrzeuge von drei Marken gebaut.

Der Stellantis-Konzern.

ampnet – 14. April 2022. Für seine 14 Automobilmarken braucht der Konzern die leistungsstarken Snapdragon Cockpit-Plattformen als Basis für eigene Systeme.

Pascal Martens.

ampnet – 1. April 2022. Pascal Martens übernimmt markenübrgreifend das Nutzfahrzeuggeschäft in Deutschland. Jeep und Alfa Romeo bekommen jeweils eigenen Country Manager.

Opel-Autohaus.

ampnet – 24. März 2022. Aus dem Mietservice für Werkstattkunden wird ein Mobilitätsanbieter. Der Mutterkonzern Stellantis baut damit die Präsenz in Deutschland und Österreich aus.

Jeep plant für 2023 sein erstes vollelektrisches Modell.

ampnet – 1. März 2022. In den USA sollen sie Ende des Jahrzehnts die Hälfte der Verkäufe ausmachen. 2023 kommt der erste volllektrische Jeep. Absatzziel: Fünf Millionen BEVs pro Jahr.

Stellantis.

ampnet – 23. Februar 2022. Der Gewinn ist dreimal so hoch wie das kumulierte Finanzergebnis der Vorgängerunternehmen vor zwei Jahren. Die Beschäftigten erhalten einen Bonus.

Deutscher Stellantis-Sitz in Rüsselsheim.

ampnet – 14. Februar 2022. Zentrales Programm ersetzt und vereint bisherige PSA- und FCA-Markenauftritte unter einem Label, audiovisuelle Marketingkampagne läuft an.

Florian Huettl.

ampnet – 28. Januar 2022. Florian Huettl folgt auf Stephen Norman, der in den Ruhestand geht, Tobias Gubitz berichtet als Head of Product & Pricing direkt an Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz.

Stellantis.

ampnet – 27. Januar 2022. Der Konzern will eine 75-Prozent-Beteiligung am Joint Venture. In China soll vor allem die Marke Jeep gepusht werden. Produktion des Compass wird vorbereitet.

DS-Marketingchef Cristiano Colaiacomo, Werksleiter Michael Lewald und Fertigungsdirektor Pieter Ruts beim Anlauf der DS4-Produktion im Stellantis-Werk Rüsselsheim (v.l.n.r.).

ampnet – 26. November 2021. Umfangreiche Investitionen und Modernisierung für Produktion der französischen Kompaktlimousine, Opel Astra Hybrid und Elektro-Version sollen folgen.

Geplante Deutschland-Zentrale von Stellantis in Rüsselsheim.

ampnet – 4. November 2021. Am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim wird ein dreistelliger Millionen-Betrag investiert. Ausgangspunkt ist der historische Gebäudekomplex K-40. Viel Grün.

Der Stellantis-Konzern.

ampnet – 19. Oktober 2021. Stellantis und „The F Charging“ wollen ein europaweites Ladenetz für alle Elektrofahrzeuge, mit exklusiven Konditionen für Kunden der Stellantis-Marken aufbauen

Automatisiertes Fahren im DS7 Crossback.

ampnet – 14. Oktober 2021. Stellantis präsentiert Ergebnisse des L3-Pilot-Projekts für automatisiertes Fahren, Netzwerk aus 34 Partnern, mehr als 400.000 Testkilometer mit 70 Fahrzeugen.

Deutscher Stellantis-Sitz in Rüsselsheim.

ampnet – 30. September 2021. Am Opel-Stammsitz soll bis 2025 ein grüner Campus entstehen, Erfahrungen sollen für Entwicklungen des Konzerns an anderen Orten weltweit genutzt werden.

Stellantis.

ampnet – 28. September 2021. Car-on-Demand im Monatsabo. Das Angebot für Privat- und Geschäftskunden gibt es bereits in den USA, Frankreich, Spanien und Portugal.

Mercedes-Benz steigt bei ACC ein.

ampnet – 24. September 2021. Schwäbischer Hersteller steigt als gleichberechtigter Partner bei Batteriezellenhersteller ACC ein, Investitionen von mehr als sieben Milliarden Euro geplant.