Logo Auto-Medienportal.Net

Oldtimer & Historie

Alfa Romeo bei der Mille Miglia 2019.

ampnet – 21. Oktober 2019. Vor 91 Jahren siegte die Marke das erste Mal bei der legendären Langstreckenfahrt. Heute handelt es sich um eine Oldtimer-Gleichmäßigkeitsprüfung.

Kalender „Girls & legendary US-Cars 2020“.

ampnet – 20. Oktober 2019. Zum zwölften Mal legt der Hambruger Fotograf Carlos Kella seinen Kalender mit klassischen US-Autos und Modellen der aktuellen Pin-up- und Burlesque-Szene vor.

KTW und RTW aus dem Rotkreuz-Museum vor der Messe Nürnberg, darunter ein Wartburg Tourist 353 (im Vordergrund) und ein Barkas B 1000 (2.v.l.) aus der ehemaligen DDR.

ampnet – 20. Oktober 2019. Mit einer Sonderschau erinnert die Retro Classics Bavaria an Fahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes in der DDR.

Mercedes-Benz-Museum Stuttgart.

ampnet – 18. Oktober 2019. An zwei Tagen können Follower Museumsführer Pádraic Ó Leanacháin per Internet durch die Ausstellung folgen.

Ein klassischer Bentley wird winterfest gemacht.

ampnet – 18. Oktober 2019. Mit der kalten Jahreszeit endet die Klassiker-Saison. Wer einige Ratschläge befolgt, kann im nächsten Frühjahr sofort wieder losfahren.

Skoda Felicia (1994–1997).

ampnet – 16. Oktober 2019. Der Kleinwagen war das erste Auto, das unter dem Dach des VW-Konzerns entstand. Es gab fünf Karosserievarianten, darunter auch das Freizeitfahrzeug Fun.

BMW 530 MLE (1976).

ampnet – 13. Oktober 2019. BMW hat einen der für Südafrika produzierten 530 MLE restauriert. Das in 217 Einheiten produzierte Homologationsmodell siegte 1976 gleich 15 mal hintereinander.

Ausstellung „Die 80er Jahre bis zum Mauerfall“ im PS-Speicher.

ampnet – 8. Oktober 2019. Pünktlich zum 30. Jahrestag richtet die Sammlung in Einbeck eine Dauerschau über die 80er Jahre ein. Ausgestellt werden 27 Exponate.

Seat 1430 Especial 1600 Familiar (1975).
Von Alexander Voigt

ampnet – 7. Oktober 2019. Die Veranstaltung hat sich fest im Klassik-Kalender etabliert. Das zeigten auch die Autos, die Hersteller wie Seat, Skoda und Jaguar an den Start schickten.

Beechcraft Plainsman.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 4. Oktober 2019. Unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs stand der US-amerikanische Flugzeugbauer Beechcraft ebenso wie seine Konkurrenz vor einem Problem. Nachdem die Schlachten in Europa und rund um Japan geschlagen waren, hatte das Unternehmen nicht nur massive Kriegsgewinne eingefahren, sondern auch außergewöhnliche Fortschritte in der Flugzeugtechnik gemacht. Doch jetzt war es mit den lukrativen Verteidigungsaufträgen vorbei. Könnte nicht das neu gewonnene Know-how auch in einem Auto funktionieren? Aus dieser Überlegung entstand ein Prototyp namens Beechcraft Plainsman (Flachländer).

Gurgel X-12 TR (1978).

ampnet – 2. Oktober 2019. Die Autostadt in Wolfsburg zeigt seltene VW-Modelle wie den SP2 und den Gurgel X-12 aus südamerikanischer Produktion.

Seat 1430 Especial 1600 Familiar (1975).
Von Alexander Voigt

ampnet – 2. Oktober 2019. Seat ist von Anfang an mit dabei. In diesem Jahr kommt mit dem 1430 Especial 1600 ein besonders seltenes Exemplar zu der Oldtimerveranstaltung.

Blick in die „Yamaha Motor Collection Hall“.

ampnet – 1. Oktober 2019. Der Europaimporteur hat historische Serien- und Rennmaschinen in einer Halle gesammelt. Sie werden künftig an verschiedenen Standorten zu sehen sein.

Škoda Octavia Stufenheck (ab 1960) und Octavia Combi (hi.) bei der Top City Classic Rally 2019 in China.

ampnet – 30. September 2019. Mit mehreren Oldtimern ist Skoda bei der "Top City Classic Rally China" um Shenzhen gestartet. Dabei wurden mehrere Fahrzeuge der Tschechen prämiert.

Ost trifft West: ein Framo Barkas V 901 und ein Borgward B 1500 (beide 1958).

ampnet – 29. September 2019. Die Fahrzeugsammlung in Einbeck feiert den 30. Jahrestag des Mauerfalls mit einem Fahrzeugtreffen.

Toyota 2000 GT (1969).

ampnet – 28. September 2019. Im japanischen Nagakute richtet Toyota zum 30. Mal ein Klassiker-Festival aus. Mit dabei sind der Prius, der 2000 GT, der LFA und das seltene Model AB Phaeton.

Volkswagen e-Up.

ampnet – 26. September 2019. Volkswagen startet bei der Elektro-Rallye "Mille Miglia Green" mit zwei elektrifizierten Käfern und dem neuen e-Up.

Busfest 2019: Andy Morgan (links) und Rikki James.

ampnet – 22. September 2019. Beide VW-Busse waren 1954 am 6. September in Wolfsburg hergestellt worden, doch bald trennten sich ihre Wege. Jetzt waren sie Stars beim "Busfest".

Toyota Land Cruiser.

ampnet – 21. September 2019. Der japanische Geländewagen erblickte 1951 das Licht der Automobilwelt. Vier Jahre später gingen die ersten Fahrzeuge in den Export.

Ausstellung „Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim.

ampnet – 18. September 2019. Leihgaben aus dem italienischen Werksmuseum sorgen für eine in Deutschland einmalige Ausstellung über die berühmte Marke.

ampnet – 16. September 2019. Heute gibt es weltweit 74 Abarth-Clubs mit 111 000 Mitgliedern. Ziel der Abarth-Days: Deutlich mehr Teilnehmer als im Vorjahr.

High-Mileage-Day: Toyota sucht Besitzer von Fahrzeugen mit hoher Laufleistung.

ampnet – 16. September 2019. Zum zweiten Mal lädt die Marke an ihrem Deutschlandsitz zum „High-Mileage-Day” ein.

Mal sehen, wo die Reise bei Hyundai noch hingeht. Nicht überall sind die Wege so glatt wie in Europa.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. September 2019. Die Attacke der koreanisdchen Marken des Hyundai-Konzern läuft auf vollen Touren mit dem kompletten Portfolio an Antrieben. Nichts kann sie da überraschen.

Elektifizierter Umbau des Käfer kommt in Kleinserie: Ladebuchse hinter der Heckleuchte.
Von Björn-Lars Blank und Tim Westermann

ampnet – 5. September 2019. In aller Kleinserie baut die Firma E-Classics mit VW-Unterstützung den Klassiker auf Elektroantrieb um. Das ist allerdings nicht ganz billig.

Toyota Prius bei der Premiere auf der Tokyo Motor Show 1997.

ampnet – 4. September 2019. Die japanische Marke brachte 1997 den Technologievorreiter Prius auf den Markt. Einblicke gibt es auch in die Schatzkammer der Rennabteilung.

Buschtaxi-Treffen.

ampnet – 4. September 2019. Hinter dem Begriff verbirgt sich der Toyota Land Cruiser. Zu der Veranstaltung werden Abenteuerlustige aus 20 Nationen erwartet.

Walter Röhrl und Christian Geistdörfer im Opel Ascona B 400.

ampnet – 1. September 2019. In Rüsselsheim fanden sich am Samstag zahlreiche Teilnehmer der "Klassik Tour Kronberg" vor dem Adam Opel Haus zusammen.

Sachsen Classic 2019.

ampnet – 26. August 2019. 195 Oldtimer fuhren in drei Tagen rund 580 Kilometer und mussten 24 Wertungsprüfungen absolvieren.

Harley-Davidson FLH 1200 Electra Glide von 1976.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 25. August 2019. Vor dem Chinese Theatre am Hollywood Boulevard in Los Angeles drängeln sich tagtäglich Hunderte von Touristen aus aller Welt. Seine Anziehungskraft verdankt das 92 Jahre alte Kino den in Beton verewigten Hand- und Fußabdrücken zahlreicher Leinwandheldinnen und -helden. Drei Gehminuten entfernt findet am 31. August im Hard Rock Cafe Hollywood eine spektakuläre Versteigerung statt, die ebenfalls große Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird. Unter den Hammer sollen dort zahlreiche Memorabilien von Stars wie etwa James Dean, Steve McQueen oder Marilyn Monroe kommen. Die Hauptrolle aber spielen Stücke aus der Hinterlassenschaft von Elvis Presley, dem 1977 verstorbenen "King of Rock'n Roll".

Mitsubishi L 200 (1978–1986).

ampnet – 24. August 2019. Als Forte erblickte Mitsubishis Pick-up 1978 das Licht der automobilen Welt. Fünf Neuauflagen des L200 sprechen für ein Erfolgsmodell.

Skoda Felicia Cabrio.

ampnet – 23. August 2019. Oldtimer-Rallye Hamburg-Berlin-Klassik: Skoda ist wieder mit einem offenen Felicia und einem Monte Carlo-Veteranen dabei.

Ferdinand Porsche mit Mitarbeitern am Reißbrett im Konstruktionsbüro in Gmünd.
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 22. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte (6 von 6).

2019 in Monterey versteigert: 1994er McLaren F1 “LM-spec” Coupé, 17 830 000 Euro.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 21. August 2019. Allem Anschein nach drehen die Reichen und Schönen unter den Auto-Enthusiasten bei Versteigerungen alten Blechs neuerdings die eine oder andere Million zweimal um, bevor sie sich von ihr trennen. Und wenn sie sich doch dazu entschließen, zu bieten bis der Hammer fällt, tun sie das schweren Herzens. Jüngstes Indiz dafür ist das Ergebnis der traditionell jedes Jahr spektakulärsten Auto-Auktionen anlässlich der Monterey Car Week Mitte August in Kalifornien.

Porsche Typ 64 „Berlin-Rom-Wagen“.
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 21. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 5 von 6)

Ducati 916 in der Autostadt.

ampnet – 20. August 2019. Die Motorräder aus Bologna gelten technisch und designerisch als Haute Couture.

Beetle-Sunshinetour 2019.
Von Alexander Voigt

ampnet – 20. August 2019. Nach 22 Jahren ist Schluss für den Retro-Käfer VW Beetle bzw. New Bettle. Ein Ende des traditionellen Treffens in Travemünde bedeutet das aber noch nicht.

Volkswagen SP 2 (1974).

ampnet – 20. August 2019. Der SP 2 gilt unter Oldtimer-Liebhabern als einer der schönsten Autos der Marke. Er ist ein Exot und stammt wie der Karmann Ghia TC 145 aus Brasilien.

Ferdinand Porsche an einem Käfer-Prototyp (1937).

ampnet – 20. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 4 von 6)

Opel Diplomat B (1975).

ampnet – 19. August 2019. Die 70er und 80er Jahre werden in der kommenden Woche bei der „Klassik Tour Kronberg“ mit einigen sportlichen Modellen aus Rüsselsheim wieder lebendig.

Hans Stuck in dem Auto-Union Rennwagen beim Großen Preis von Brünn 1934 auf dem Masaryk-Ring. Links neben Hans Stuck steht Ferdinand Porsche.
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 19. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 3 von 6)

Skoda Octavia 1200 TS als Rallyefahrzeug zum Beispiel bei der Rallye Monte Carlo, 1960.

ampnet – 18. August 2019. Skoda zeigt auf Oldtimerveranstaltungen immer wieder gerne Schätze seiner langen Geschichte. Den Superb 3000 OHV und den Trekka sieht man aber selten.

Vorläufer des VW Käfer: der für NSU gebaute Porsche Typ 32 (1934).
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 18. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte (Folge 2 von 6).

Ferdinand Porsche am Steuer eines von ihm konstruierten Lohner-Porsche „Mixte“-Tourenwagens aus dem Jahr 1903.
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 17. August 2019. Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 1 von 6)

Mercedes-Benz LP 333.

ampnet – 13. August 2019. Um ein Gesetz auszutricksen, schuf Mercedes-Benz Ende der 50er Jahre den LP 333. Wiking bringt den ungewöhnlichen Lkw nun als 1:87-Modell.

Beetle-Sunshinetour.

ampnet – 12. August 2019. Zum 15. Mal treffen sich am nächsten Wochenende (16.-18.8.2019) Fans des VW Beetle, New Beetle und Käfer zur „Beetle-Sunshinetour“. Zum weltgrößten Treffen dieser Art werden in Travemünde bei Lübeck rund 500 Fahrzeuge erwartet. Höhepunkt der Veranstaltung ist in diesem Jahr ein „Lichtermeer der Beetle“, bei dem am Sonnabend gegen 22.15 Uhr Hunderte der beliebten Volkswagen mit Lichterketten geschmückt werden. Einige der schönsten Exemplare werden parallel als „Beetle Lichterkette“ auf der Promenadedes Ostseebads präsentiert.

Technisches Zertifikat von Porsche Classic.

ampnet – 12. August 2019. Porsche Classic bietet mit dem technischen Zertifikat erstmals eine ausführliche Dokumentation für alle älteren Fahrzeuge der Marke an. Es beinhaltet eine umfassende Dokumentation, anhand der Besitzer eines klassischen Porsche den einstigen Auslieferungszustand seines Autos mit dem Status von heute vergleichen kann.

Bugatti EB 110.

ampnet – 11. August 2019. Leserbrief zu („Bugatti EB 110: Wiedergeburt der französischen Edelmarke in Italien“ vom 9. August 2019) von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza: „Die Geschichte "Bugatti 110 EB" kenne ich von Hubert Hahne anders. Er hatte das damals hautnah mitverfolgt. Anbei ein Auszug aus meinem Archiv:“

New Stadtpark-Revival.

ampnet – 10. August 2019. Freunde des historischen Motorsports haben am 7. und 8. September am Überseering in der Hamburger City Nord beim New Stadtpark-Revival erneut Gelegenheit, historische Automobile und Motorräder in Aktion zu erleben. Erwartet werden mehr als 350 Autos, Motorräder und Gespanne aus neun Jahrzehnten. Zuschauer finden neben und über der Strecke, auf Brücken und in Fußgängergalerien genügend Platz, um die Wertungsläufe auf der Piste zu verfolgen.

Renault 12 (1969–1980).

ampnet – 10. August 2019. Als designierter Nachfolger des Renault 8 fuhr auf dem Pariser Autosalon 1969 der Renault 12 ins Rampenlicht. Mit diesem viertürigen Modell zielte der französische Hersteller erstmals nicht nur auf europäische Märkte, sondern darüber hinaus. Das „Projekt 117”, so die interne Bezeichnung, sah einen wirtschaftlichen Wagen vor, leicht zusammenzubauen, damit er in der ganzen Welt montiert werden kann, und robust genug, um auf den schlechten Straßen Nordafrikas bestehen zu können.

Mercedes-Benz SSKL Stromlinienrennwagen (1932, Originalnachbau).

ampnet – 9. August 2019. Mercedes-Benz macht den Pebble Beach Concours d’Elegance (15.–18.8.2019) zu einem Höhepunkt im Jubiläumsjahr „125 Jahre Motorsport“: Erstmals ist der rekonstruierte Mercedes-Benz SSKL Stromlinienrennwagen von 1932 bei der Veranstaltung der automobilen Klassik in Kalifornien am Donnerstag in Fahrt zu erleben. Anschließend wird es in der „Star Lounge“ neben weiteren Sport- und Rennsportwagen der Marke aus verschiedenen Epochen stehen.