Logo Auto-Medienportal.Net

Oldtimer & Historie

Trabant Universal 1.1 LE von 1990 am ehemaligen Checkpoint Charly.
Von Harald Kaiser aufgezeichneter Originalton

ampnet – 27. Mai 2018. Alle nennen mich Trabi. Wahrscheinlich, weil ich so niedlich bin. Mit vollem Namen heiße ich Trabant 601. So möchte ich auch genannt werden, denn ich bin ein vollwertiges Auto. Die ersten Jahre fand ich es gemein, wenn mich jemand „Trabi“ rief. Das klang, als sei ich nach einem zu heißen Bad eingelaufen. Inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt und empfinde die Bezeichnung sogar als Liebkosung.

PS-Speicher.

ampnet – 23. Mai 2018. Am ersten Juniwochenende trifft sich die weltweite Kleinwagen-Szene im südniedersächsischen Einbeck. Dann eröffnet der dortige PS-Speicher seine neue Sonderausstellung "Klein aber mein", in der rund 50 Klein- und Kleinstwagen gezeigt und die spannenden Geschichten der Massenmotorisierung seit den Wirtschaftswunderjahren eindrucksvoll erzählt werden.

90 Jahre Opel RAK 2: Fritz von Opel lässt sich feiern.

ampnet – 22. Mai 2018. 23. Mai 1928, 10 Uhr vormittags: Ein futuristischer Rennwagen mit seitlichen Flügeln stürmt scharf zischend die Berliner Avus entlang. Der 29jährige Fritz von Opel, Enkel des Firmengründers Adam Opel, hat die 24 Pulverraketen im Heck seines RAK 2 nacheinander gezündet und jagt mit einem Feuerschweif an den Tribünen vorbei. Als der tiefschwarz glänzende Wagen mit den großen Opel-Schriftzügen zum Stehen kommt, sind die rund 3000 Zuschauer völlig aus dem Häuschen: „Raketen-Fritz“ aus Rüsselsheim hat mit 238 km/h einen neuen Geschwindigkeits-Streckenrekord aufgestellt.

Mille Miglia 1928.

ampnet – 22. Mai 2018. Exakt neunzig Jahre nach dem ersten Sieg bei der Mille Miglia, von 1927 bis 1957 eines der anspruchsvollsten Straßenrennen des Motorsports, feierte Alfa Romeo einen Dreifach-Sieg bei der heute als Oldtimer-Rallye durchgeführten Veranstaltung. Die Argentinier Juan Tonconogy/Barbara Ruffini belegten im Alfa Romeo 6C 1500 Gran Sport Testa Fissa von 1933 den ersten Platz. Rang zwei ging an Giovanni Moceri/Danelia Bonetti im Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport (1928). Das Podium wurde komplettiert von einem weiteren italienischen Team, Andrea Vesco/Andrea Guerini im Alfa Romeo 6C 1750 Super Sport Zagato (1929).

Opel Commodore B GS/E (1972).

ampnet – 16. Mai 2018. Opel Classic wird zur 24. ADAC-Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen rund um Weimar sechs Fahrzeuge an den Start schicken. Im Mittelpunkt stehen Rallye-Klassiker. So lenkt Le-Mans-Sieger und Markenbotschafter Jockel Winkelhock den berühmten 1971er Kadett B von Anders Kulläng, mit dem der schwedische Pilot vier Jahre lang erfolgreich durch die Rallye-WM driftete.

„Sofie“: VW T1 Kastenwagen von 1950.

ampnet – 15. Mai 2018. Die Niederlande werden am kommenden Wochenende zum Mekka der VW-T1-Fans. Vor den Toren Amsterdams – in Amersfoort – findet am 19. und 20. Mai das europäische „Barndoor Gathering “ statt – ein Treffen der frühen Bulli aus den Jahren 1950 bis 1955. Der Güterbahnhof der Stadt diente seinerzeit Importeur und „Bulli“-Initiator Ben Pon als Drehkreuz für die aus Deutschland angelieferten Volkswagen Käfer und Transporter.

Das Porsche-Museum auf den Spuren der Rallye Monte Carlo: Abfahrtsjagd zwischen Jean-Pierre Nicolas (links) und Jacques Alméras.
Von Oliver Altvater

ampnet – 14. Mai 2018. Steile Bergpässe, enge Serpentinen und wechselnde Wetterlagen machen die anspruchsvolle Rallye Monte Carlo zur „Mutter aller Rallyes“. Im aktuellen Jubiläumsjahr „70 Jahre Porsche Sportwagen“ kommen für die Stuttgarter Sportwagenschmiede noch zwei weitere Jubiläen dazu: Der erste Sieg der Rallye Monte Carlo in einem Porsche 911 T vor 50 Jahren sowie der letzte Sieg zehn Jahre später, 1978 in einem 911. Aus diesem Anlass transportierte das Porsche-Museum jetzt vier historische Rallye-Porsche und ein Unikat samt ihrer ehemaligen Fahrer an die Côte D’Azur nach Monaco. Dort erwachte der Mythos Porsche am Wochenende zu neuem Leben.

Porsche 956 C und Porsche 919 Hybrid Evo (rechts).

ampnet – 13. Mai 2018. Kurz vor dem Start zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hatte Porsche Timo Bernhard und Hans-Joachim Stuck mit zwei Porsche-Legenden für eine Demorunde um Ring und Nordschleife geschickt: den Porsche 919 Hybrid Evo und den Porsche 956 C. Der 919 Hybrid, gefahren von Timo Bernhard, Le-Mans-Sieger- und Langstrecken-Weltmeister von 2015, 2016 und 2017, trifft auf jenen Prototyp, der von 1982 bis 1984 alle Titel in der Sportwagen-WM holte und den Streckenrekord auf der Nordschleife hält. Der 956 C wurde gefahren von dem inzwischen ebenfalls zur legendären Figur gewordenen Hans-Joachim (Striezel) Stuck.

Volkswagen Käfer.

ampnet – 12. Mai 2018. Sie werden immer beliebter, die historischen Fahrzeuge in Deutschland. Erstmals meldet der Verband der Automobilindustrie (VDA) mehr als 400 000 Oldtimer. Ende 2017 waren 422 213 Personenkraftwagen mit einem H-Kennzeichen unterwegs. Rechnet man Nutzfahrzeuge und Motorräder hinzu, so lag der Bestand „rollender Kulturgüter“ bei 477 386 Exemplaren.

Mercedes-Benz fertigt für den 300 SL Flügeltürer Erstazteil nach.

ampnet – 10. Mai 2018. Der Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“ (W 198) gehört bis heute zu den Traumwagen der Welt. Von 1954 bis 1957 entstanden lediglich 1400 Stück des berühmten „Flügeltürers“, der 1999 zum „Sportwagen des Jahrhunderts“ gekürt wurde. Für den Erhalt der wertvollen Fahrzeuge sind in manchen Fällen wichtige Karosserieteile notwendig. Mercedes-Benz Classic hat diese nun wieder neu aufgelegt, weitere Teile sind in Vorbereitung.

Jaguar Land Rover Classic Centre in Essen-Kettwig: Jaguar E-Type und Range Rover locken in Ausstellungsraum und Werkstatt.
Von Hans Robert-Richarz

ampnet – 7. Mai 2018. Alte Liebe rostet nicht? Von wegen. Gilt die Gunst betagten Automobilen, sieht die Angelegenheit nämlich ganz anders aus. Doch nicht nur das bräunliche Ergebnis der chemischen Reaktion von Eisen mit Sauerstoff erschüttert nahezu alle Autofahrer, wenn ihr Gefährt in die Jahre kommt. Auch Motor, Getriebe, Fahrwerk und Bremsen brauchen Hege und Pflege. Das gilt ganz besonders für jene Chromjuwelen, die inzwischen zum Kulturgut gereift und deren Werte in ungeahnte Höhen geklettert sind. Wie zum Beispiel die Ikonen von Jaguar und Land Rover. Für sie gibt es jetzt in Essen ein Zentrum, das sich Verkauf und Kundendienst dieser noblen Autos widmen will.

ampnet – 2. Mai 2018. Old- und auch Youngtimer haben in den vergangenen Jahren viel an Aufmerksamkeit und Beliebtheit gewonnen. Davon zeugt nicht nur der immer vollere Terminkalender an Klassiker-Veranstaltungen, sondern auch ein wachsendes Angebot an Touren und Reisen mit alten bzw. älteren Fahrzeugen. Hinzu kommt, dass sich das sogenannte „Garagengold“ in der jüngeren Vergangenheit – insbesondere seitdem Niedrigzinsen die Kreativität von Sparern wie von Anlegern herausfordern – vielfach als attraktives Investment mit guten Aussichten auf hohe Wertzuwächse erwiesen hat.

Classic Car Festival des Toyota-Museums in Japan.

ampnet – 30. April 2018. Das Toyota-Automobil- Museum im japanischen Nagakute (Präfektur Aichi) veranstaltet am 27. Mai bereits zum 29. Mal das „Classic Car Festival“ im nahegelegenen Aichi Expo Memorial Park. Publikumsmagnet ist neben Sonderausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen die alljährliche Oldtimer-Parade mit 150 historischen Modellen privater Besitzer aus Japan, den USA und Europa.

Sonderausstellung „50 Jahre AMG“ im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 30. April 2018. Den Abschluss der erfolgreichen Sonderausstellung „ 50 Jahre AMG“ im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum bilden am 6. Mai 2018 ein Mitfahrten auf der Versuchsstrecke des Werks Untertürkheim. Am Steuer sitzen unter anderem die Rennfahrer und Instruktoren der AMG Driving Academy Christian Hohenadel, Maximilian Goetz und Karl Wendlinger. Die Mitfahrten für jeweils ein bis drei Personen werden im Vorfeld der Veranstaltung und am Tag selbst am Stand von AMG auf dem Museumshügel mit einem Glücksrad ermittelt. Das Mindestalter für die Mitfahrt beträgt 16 Jahre.

Prinz Harry lässt sich in einem Miniatur-Land-Rover chauffieren (2017).

ampnet – 30. April 2018. Heute ist „World Land Rover Day“: Am 30. April 1948 schrieb die britische Marke mit der Präsentation ihres ersten Modells auf der Amsterdam Motor Show Automobilgeschichte. Land Rover würdigt den 70. Jahrestag dieses Ereignisses unter anderem mit einer Online-Übertragung der Feierlichkeiten im Land Rover Classic Center in Coventry, die heute ab 21 Uhr unter www.youtube.com/landrover im Internet verfolgt werden kann.

Opel GT (1968–1973).

ampnet – 27. April 2018. Wenn 180 Oldtimer bei der „7. Bodensee Klassik“ (3.–5.5.2018) drei Tage lang fünf Etappen und rund 600 Kilometer fahren, dann sind darunter auch fünf Opel GT: Die Rüsselsheimer PSA-Tochter feiert den 50. Geburtstag seines Sportwagen-Klassikers. Unter den ersten Gratulanten wird Schauspieler Ludwig Trepte sein. Der Berliner ist einer der angesagten Stars des deutschen Films und bereits mit dem Grimme-Preis sowie dem Emmy Award für seine Rolle in dem TV-Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ ausgezeichnet worden.

Volkswagen Typ 1, erste Generation: der Käfer.
Von Harald Kaiser, cen

ampnet – 23. April 2018. 80 Jahre ist es her, dass am 26. Mai 1938 der Grundstein des Volkswagenwerkes gelegt wurde. Keine zehn Jahre später wäre VW beinahe zur Kriegsbeute der Briten geworden. Die weithin unbekannte Geschichte einer grandiosen Fehleinschätzung.

ADAC-Eifel-Rallye-Festival.

ampnet – 22. April 2018. Zum achten Mal verwandelt sich die Vulkaneifel rund um Daun zum größten rollenden Rallye-Museum im Lande, wenn vom 19. bis 21. Juli das ADAC-Eifel-Rallye-Festival stattfindet. Dabei werden auch wieder neue Autos auftauchen, etwa ein Skoda 180 RS, Ford Escort Mk3 RS 2000, Alfa Romeo 75 V6 3.0 und der Subaru Legacy. Verzichten müssen die Zuschauer dagegen auf Walter Röhrl, der aufgrund anderweitiger Verpflichtungen für Porsche dieses Jahr doch nicht teilnehmen kann. Aus beruflichen Gründen musste auch der US-Amerikaner John Buffum absagen.

Das Team der „Mazda Garage“ (v.l.): Die Fahrer Tobias Wolf, Bernd Volkens und Miriam Höller sowie Moderator Det Müller.

ampnet – 18. April 2018. Nach dem Erfolg der ersten Staffel der „Mazda Garage“ startet morgen die Pilot-Folge der neuen Staffel des Youtube-Formates auf www.youtube.com/mazdadeutschland. Det Müller, bekannt aus der Fernsehsendung „Grip – Das Motormagazin“, moderiert erneut die Mazda Garage, in der sich wieder alles um Mazda Youngtimer drehen wird. Ziel in diesem Jahr ist es, gleich drei Klassiker der Marke bei der „European 5000 Rallye" an den Start zu bringen.

Aston Martin Nr. 1 (1914).
Von Michael KIrchberger

ampnet – 17. April 2018. Aston Martin geht auf die Unternehmensgründer Lionel Martin und Robert Bamford zurück, die Anfang 1913 in London einen Fahrzeughandel eröffnet hatten und Automobile der Marke Singer verkauften. Martin, wie viele seiner Zeitgenossen, begeistert vom Motorsport, nahm mit Singer-Autos an verschiedenen Wettbewerben teil, 1914 gewann er mit einem von ihm selbst getunten Typ 10 h.p. das Bergrennen Aston-Hill-Climb.

Opel GT (1968–1973).

ampnet – 15. April 2018. „Nur Fliegen ist schöner…“ – diese vier Worte reichen aus, um Sehnsüchte und pure Emotionen zu wecken. So wie der Slogan als Klassiker in die Werbegeschichte einging, so ist der Beworbene selbst zum Klassiker geworden: Vor 50 Jahren rollte der erste Opel GT vom Band, der sich zu einem betörenden Klassiker der Automobilgeschichte entwickelt hat.

Prototyp eines kompakten Mercedes-Benz-Personenwagens (W 119) von 1962. Zu einer Serienfertigung kam es nicht, die Karosserie lässt Züge des ersten Audi 100 erkennen.

ampnet – 13. April 2018. Heute verbindet man die Nachkriegsgeschichte der ehemaligen Auto Union vor allem mit Audi. Weniger bekannt ist ein kurzes Zwischenkapitel: Sechs Jahre lang gehörte das Unternehmen mit den vier Ringen der Marke mit dem Stern. Im April 1958 übernahm die damalige Daimler-Benz AG die Mehrheit an der Auto Union GmbH. Am 31. Dezember 1959 folgten alle weiteren Anteile. Damit wurde 1960 die Auto Union eine hundertprozentige Tochter von Daimler-Benz.

Simon Beck stapfte die Umrisse des Land Rover Defender in 2700 Metern Höhe in den Schnee der französischen Alpen.

ampnet – 10. April 2018. Land Rover feiert in diesem Jahr den 70. Geburtstag seiner Allrad-Ikone Defender. Als Auftakt zu mehrere Aktionen zeichnete nun der Schneekünstler Simon Beck in 2700 Metern Höhe in den französischen Alpen die Silhouette des Automobilklassikers in den Schnee.

Internetseite www.toyota-collection.de.

ampnet – 4. April 2018. Die Toyota Collection in Köln auf dem Gelände von Toyota Deutschland öffnet am 7. April von 10 bis 14 Uhr für die Öffentlichkeit. Neben rund 70 Exponaten aus der Modellgeschichte präsentieren sich zwei Neuzugänge, zwei weitere Fahrzeuge sind letztmals ausgestellt.

Der PS.Speicher widmet sich in einer Sonderausstellung der Entwicklung der Elektromobilität.

ampnet – 29. März 2018. Eine neue Sonderausstellung zeigt im Einbecker PS.Speicher ab dem 15. April Elektrofahrzeuge aus 130 Jahren, denn ebenso lange wie es Verbrennungsmotoren gibt, wird auch an Fahrzeugen mit Elektroantrieb gearbeitet.

Oldtimerbesitzer sollten rechtzeitig ihren automobilen Nachlass regeln.

ampnet – 24. März 2018. Sammler von klassischen Automobilen und Motorrädern sind in der Regel nur selten bereit, das Hobby tatsächlich mit ihren Nachkommen zu teilen. Doch eines Tages dürften auch sie vor der Frage der Nachlassregelung stehen. Der Automobilexperte Johannes Hübner vom Beratungsunternehmen Autoconsult in Friedberg befürchtet, dass es in den nächsten zehn Jahren zu massiven Marktveränderungen kommen wird, weil jetzt die Generation der ersten, meist hochbetagten Sammler abtritt und die Zukunft ihrer rollenden Schätze nur bedingt geregelt hat.

Vollelektrischer Bugatti Typ 56 (1931).
Von Oliver Altvater

ampnet – 23. März 2018. Neben prestigeträchtigen Klassikern, unzähligen Ersatzteilen und originellen Devotionalien steht auf der 30. Techno-Classica in Essen (–25.3.2018) erstmalig eine Sammlung aller jemals in Funktion genommener Antriebsarten. Auf dem Stand der Volkswagen-Kommunikationsplattform Autostadt in Wolfsburg zeugen Gasturbinen-, Dampf-, Wankel-, Elektro-, und Hybridantriebe davon, was Fahrzeugingenieure in der Vergangenheit bereits alles entwickelt und konstruiert haben.

Ehemaliges Dodge-Viper-Werk in Detroit.

ampnet – 22. März 2018. Das ehemalige Produktionswerk Conner Avenue des Dodge Viper in Detroit wird in einen Treffpunkt und eine Ausstellungshalle umgewandelt. Fiat Chrysler wird dort insgesamt 85 der fast 400 Concept Cars und historischen Fahrzeuge des Unternehmens ausstellen, die nun alle unter einem Dach untergebracht sind. Bisher war die Sammlung auf mehrere Lager verteilt.

GTÜ-Prüfingenieur an einem Oldtimer.

ampnet – 22. März 2018. Der Oldtimer-Boom in Deutschland ist ungebrochen, die Zahl der zugelassenen Klassiker nimmt von Jahr zu Jahr weiter zu. Derzeit sind knapp 480 000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen unterwegs. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine Steigerung von elf Prozent. Dabei ziert das H-Kennzeichen nur solche Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre alt sind und nach einer amtlichen Prüfung (§ 23 StVZO) als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ anerkannt wurden. Insgesamt sind rund 700 000 Fahrzeuge mit über 30 Jahren auf dem Buckel mit und ohne H-Kennzeichen unterwegs.

Porsche 959.

ampnet – 21. März 2018. Mit einem neuen Standkonzept, vielen Produkthighlights und besonderen Fahrzeugen präsentiert sich Porsche Classic auf der Techno-Classica 2018 (21.- 25. März 2018) in Essen. Auf mehr als 1500 Quadratmetern in der Konzern-Halle 7.0 feiert die Marke zwei Jubiläen: 70 Jahre Porsche Sportwagen und 30 Jahre Porsche 911 des Typs 964. Die Besucher können sich am Beispiel eines komplett restaurierten Porsche 959 sowie der Rohkarosserie eines Porsche 356 einen Eindruck von der Qualität der Porsche Classic-Werksrestaurierung verschaffen.

Jaguar Xj6 Nicko McBain.

ampnet – 21. März 2018. Jaguar und Land Rover Classic, der Geschäftsbereich für Classic-Car-Verkäufe, Restaurationen und Teileservice, feiert auf der 30. Techno-Classica (21.-25. März 2018) in Essen „50 Jahre XJ“. Im Mittelpunkt des Standes in Halle 9 steht daher der von Jaguar Classic Works in England modifizierte „Greatest Hits“-XJ6 von Iron Maiden-Schlagzeuger Nicko McBrain. Außerdem zu sehen: jeweils ein restauriertes und ein unrestauriertes Exemplar des ersten Land Rover und des Jaguar E-Type.

Citroen 2CV special 1979

ampnet – 19. März 2018. Er wird 70 Jahre alt und doch haben die jüngsten Modelle noch keinen Oldtimer-Status erreicht: der Citroën 2CV, bekannt als „Ente“. Von der Fachpresse anfangs belächelt, wurde der Wagen schnell zu einem Erfolgsmodell. Anfangs leistete der luftgekühlte Zweizylinder-Boxermotor noch 9 PS, was sich in 42 Jahren Bauzeit auf 29 PS steigerte und damit mehr als verdreifachte. Die eigenwillige Form dagegen blieb jedoch in ihren Grundzügen stets gleich. 1990 lief in Portugal der letzte 2CV vom Band, die Nummer 3 872 583.

Großer Preis von Italien 1998: Mika Häkkinen im McLaren-Mercedes MP4-13.

ampnet – 16. März 2018. Auch Mercedes-Benz startet auf der Techno-Classica in Essen (21.–25.3.2018) in die Klassikersaison. Der Auftritt der Stuttgarter in Essen steht unter dem Motto „Rekordjäger und Meisterfahrer“. Die skulpturale Inszenierung eines 300 SL „Gullwing“ (W 198) soll zudem die Ersatzteil-Kompetenz der Marke verdeutlichen.

Porsche 915.

ampnet – 15. März 2018. Porsche feiert auf der Retro Classics in Stuttgart (22.-25.3.2018) „70 Jahre Sportwagen”. Auf dem Messestand wird es im Stundentakt eine 15-minütige Zeitreise durch die Markengeschichte des Stuttgarter Herstellers geben. Bei der Führung steht eine Auswahl an besonderen Fahrzuegen im Mittelpunkt. So präsentiert Porsche mit dem Typ 915 die Studie eines Gran Turismo auf 911-Basis. Das Einzelstück entstand im Herbst 1969 unter der Typenbezeichnung 915. Mit einer Verlängerung des Radstandes von 350 Millimetern sollte es den Fondpassagieren mehr Beinfreiheit bieten.

Modifiziert restaurierter Jaguar XJ6 von Iron-Maiden-Schlagzeuger Nicko McBrain.

ampnet – 15. März 2018. Jaguar und Land Rover feiern auf der Techno-Classica (21.–25.3.2018) in Essen jeweils einen runden Geburtstag: Die Land-Rover-Markenikone Defender wurde vor 70 Jahren geboren, und bei Jaguar wird die XJ-Baureihe ein halbes Jahrhundert alt. Dazu gibt es besondere Ausstellungsstücke. Präsentiert werden unter anderem der von Jaguar Classic Works in England modifizierte „Greatest Hits“-XJ6 von Iron-Maiden-Schlagzeuger Nicko McBrain sowie ein restauriertes und ein unrestauriertes Serie-1-Modell des Land Rover.

Von Mercedes-Benz Classic in der Originalspezifikation neu aufgelegt: die Polsterstoffe des 300 SL „Gullwing“ (W 198, 1954 bis 1957).

ampnet – 13. März 2018. Der Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“ gilt als Jahrhundertsportwagen und eines der schönsten Autos überhaupt. Charakteristisch für sein Interieur sind karierte Polsterstoffe, wie sie schon im 300 SL Rennsportwagen (W 194) verwendet wurden. Die originalen Muster des von 1954 bis 1957 gebauten Flügeltürers hat Mercedes-Benz Classic nun nach der ursprünglichen Spezifikation und sogar vom einstigen Lieferanten nachfertigen lassen.

AMG-Mercedes C-Klasse DTM-Tourenwagen von Gary Paffett bei der Sonderpräsentation „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum.

ampnet – 13. März 2018. Vor 30 Jahren startete Mercedes-Benz sein offizielles Engagement in der damaligen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Am 4. Mai 2018 beginnt in Hockenheim beim ersten Lauf zu den Deutschen Tourenwagen-Masters 2018 das vorerst letzte DTM-Kapitel der Stuttgarter Marke. Insgesamt acht Meistertitel und 16 Vizetitel holt Mercedes seit 1988 und ist damit erfolgreichster Hersteller in der Geschichte der Serie. Das Mercedes-Benz-Museum widmet dieser Ära seit heute eine Sonderpräsentation.

Dauerausstellung „Bulli Klassik Tour“: Zwei VW T1 Sambabus (beide Baujahr 1963).

ampnet – 12. März 2018. Der Preisanstieg bei Oldtimern in Deutschland hat sich 2017 weiter deutlich verlangsamt. Der deutsche Oldtimerindex legte nur um 1,4 Prozent zu. Er erreichte einen Punktestand von 2552 gegenüber 2516 im Vorjahr. Die Steigerung lag damit unter der Inflationsrate (1,8 Prozent). Der Index setzt damit ein deutliches Signal, dass sich der starke Preisanstieg der vergangenen Jahre für automobile Klassiker beruhigt hat.

Mercedes-Benz 300d.

ampnet – 12. März 2018. Die 1950er Jahre sind von der Massenmotorisierung der westlichen Welt geprägt. Das führt zu immer dichterem Straßenverkehr und zu steigenden Unfallzahlen. Vor diesem Hintergrund intensivieren die Mercedes-Benz-Techniker und Ingenieure die Arbeit an Lösungen für die Fahrzeugsicherheit. So wird 1958, 18 Jahre vor der Einführung der Gurtpflicht in der Bundesrepublik Deutschland, der Sicherheitsgurt erstmals als Sonderausstattung in Mercedes-Benz Personenwagen angeboten.

Volvo P 1800 S (1967) aus dem Privatbesitz des britischen Schauspielers Sir Roger Moore.

ampnet – 10. März 2018. Mit einem besonderen Schmuckstück wartet Volvo bei der Techno-Classica in Essen (21.–25.3.2018) auf. Die Schweden zeigen einen P 1800 S von 1967 aus dem Privatbesitz des britischen Schauspielers Sir Roger Moore. Das Fahrzeug ist zum ersten Mal auf einer Klassikmesse in Europa zu sehen. Weltweite Bekanntheit erlangte der Sportwagen als Dienstwagen von Simon Templar in der gleichnamigen TV-Krimiserie, in der Moore die Hauptrolle spielte.

Die Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 220 ist bei ihrer Premiere 1998 serienmäßig mit acht Airbags ausgestattet: zwei Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, insgesamt vier Sidebags vorn und im Fond sowie der neu entwickelte Windowbag auf beiden Seiten.

ampnet – 24. Februar 2018. Sieben Jahre nach dem ersten Fahrerairbag brachte Mercedes-Benz im Frühjahr 1988 als nächsten bedeutenden Sicherheitsschritt den Beifahrerairbag auf den Markt. Er debütierte ebenfalls in der S-Klasse der Baureihe 126. 20 Jahre später zog dann der Windowairbag am Dachrahmen in die E-Klasse der Baureihe 210 ein.

Hans Herrmann setzt sich bei Klassik-Veranstaltungen immer noch für Porsche ans Steuer.

ampnet – 22. Februar 2018. Hans Herrmann, einer der erfolgreichsten Werksrennfahrer von Porsche, feiert morgen seinen 90. Geburtstag. Der 1928 in Stuttgart geborene Langstrecken- und Monoposto-Spezialist gilt als einer der zuverlässigsten und beständigsten Rennfahrer überhaupt. Während seiner Motorsportkarriere hat Herrmann mehr als 80 Gesamt- und Klassensiege erzielt, davon die überwiegende Anzahl für Porsche.

Hans Herrmann (2011).

ampnet – 18. Februar 2018. Rennfahrerlegende Hans Herrmann wird am 23. Februar 90 Jahre alt. Mercedes-Benz und Porsche ehren ihn mit einer Geburtstagsfeier im Mercedes-Benz-Classic-Center in Fellbach. Internationale Bekanntheit errang Herrmann als Werksfahrer von Mercedes-Benz in den Jahren 1954 und 1955. Als junger Nachwuchsrennfahrer startete er für die Marke auf den erfolgreichen Silberpfeilen, dem Formel-1-Rennwagen W 196 R und dem Rennsportwagen 300 SLR.

Aus dem 3-D-Drucker: Innenspiegelfuß für den Porsche 911 Speedster.

ampnet – 12. Februar 2018. Porsche wird künftig seltene Teile für ältere Fahrzeuge aus dem 3-D-Drucker liefern. Das Sortiment von Porsche Classic umfasst rund 52 000 Artikel. Üblicherweise werden die Ersatzteile für Klassiker der Marke mit den Originalwerkzeugen nachgefertigt. Für nur begrenzt nachgefragte Produkte ist der Aufwand mit neuen Werkzeugen jedoch zu unwirtschaftlich.

Opel Vectra A (1988 - 1995).

ampnet – 11. Februar 2018. Nach 30 Jahren ist es soweit: Hat ein Auto dieses Alter erreicht, gilt es als „Oldtimer“ und darf in Deutschland ein H-Kennzeichen führen. Im laufenden Jahr gilt das für Fahrzeuge, die 1988 erstmalig zugelassen wurden. Der TÜV-Verband hat in alten TÜV-Report-Ausgaben geblättert und festgestellt, wie sich die Modelle, die nun das automobile Seniorenalter erreicht haben, dort präsentiert haben.

Alfa Romeo Spider (1991).

ampnet – 9. Februar 2018. Im Rahmen der am Sonntag endenden Oldtimer-Messe „Rétromobile" in Paris hat FCA Heritage, die für klassische Fahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia zuständige Abteilung von Fiat Chrysler Automobiles, einen neuen Service vorgestellt. Hinter dem Programm „Reloaded by Creators“ steht das Angebot, ausgesuchte Klassiker direkt beim ursprünglichen Hersteller zu kaufen. Dazu wird FCA Heritage eine begrenzte Anzahl Oldtimer erwerben, um sie bei Bedarf originalgetreu zu restaurierten.

Mazda RX-7 (1979).

ampnet – 9. Februar 2018. Mazda lädt am 2. Juni 2018 erstmals zur „Mazda Classic Challenge“ ein. Die exklusive Tour für Besitzer älterer Modelle der Marke startet in Augsburg am Mazda-Museum der Familie Frey. Zugelassen sind Fahrzeuge bis Baujahr 1998. Meldeschluss unter www.mazda.de/events ist der 21. März. Insgesamt werden 50 Fahrzeuge ausgewählt und zum Start zugelassen.

Neuproduktion nach 62 Jahren: Jaguar D-Type

ampnet – 7. Februar 2018. 62 Jahre nach dem Bau des letzten Jaguar D-Type im Jahr 1956 hat Jaguar Classic jetzt die Produktion des ikonischen Rennwagens wieder aufgenommen. Das erste für den Neuaufbau bei Jaguar Classic vorgesehene Exemplar – ein Engineering-Prototyp – feiert heute auf dem Salon Retromobile (bis Sonntag, 11. Februar 2018) in Paris eine zweite Weltpremiere. Ursprünglich hatte Jaguar 1955 den Bau von 100 Einheiten geplant, stellte jedoch nur 75 Modelle fertig. Jaguar Classic setzt nun mit 25 historisch korrekten Neubauten den ursprünglichen Plan zeitversetzt um.

Mercedes-Benz C-Klasse (Baureihe 202) von 1993.

ampnet – 5. Februar 2018. Vom Oberklasse-Hersteller mit großer Tradition zum Full-Line-Anbieter, der die Zukunft prägt – dieser Wandel begann bei Mercedes-Benz vor 25 Jahren unter dem Druck des Marktes. Die Presse wird zum Jahresanfang 1993 von der neuen Strategie und dem Beginn einer Produktoffensive informiert. Das Unternehmen sieht sich nun auf dem Weg zu einer Portfolio-Ausweitung – differenziert wie nie zuvor und technologisch breit aufgestellt. Dazu passend soll sich die Marke ändern – in Richtung jünger und frischer.

Bremen Classic Motorshow 2018: Stand der Autostadt.
Von Tim Westermann

ampnet – 3. Februar 2018. „Gran Turismo 2+2: Jetset für die Straße“ – das ist das Motto der Bremen Classic Motorshow, mit der gestern die Oldtimer-Saison in Deutschland eröffnet wurde. Mit insgesamt vier Automobil-Legenden aus dieser Zeit unterstützt die Autostadt in Wolfsburg die Sonderausstellung der bis morgen dauernden Veranstaltung. Sie hat einen Bentley R-Type Continental, einen Lamborghini 350 GT, einen Volkswagen Porsche Beutler 696 Spezial und einem Volkswagen Typ 14 Karmann-Ghia Coupé aus ihrer Fahrzeugsammlung mitgebracht.