Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota

Timothy Shriver, Chairman Special Olympics, und Toyota-Präsident Akio Toyoda unterzeichnen die neue Partnerschaft.

ampnet – 17. November 2017. Nach dem der Autohersteller seit vergangenem Jahr bereits nationaler Partner in Japan ist, fördert Toyota die Special Olympics künftig weltweit. Eine entsprechende Partnerschaft wurde jetzt in Tokio unterzeichnet. Die Special Olympics vereinen Menschen mit und ohne geistige Behinderung, um Diskriminierung zu bekämpfen und die Inklusion zu fördern. Das ganze Jahr über veranstaltet die Bewegung Trainings und Wettbewerbe in zahlreichen olympischen Sportarten für Kinder und Erwachsene mit geistiger Behinderung.

Toyota.

ampnet – 7. November 2017. Toyota hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018 (1.4.2017–31.3.2018) seinen Absatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25 898 Einheiten bzw. 0,6 Prozent auf 4,39 Millionen Einheiten gesteigert. Dabei verbuchte das Unternehmen von April bis September beim Nettogewinn ein kräftiges Plus von 13,2 Prozent auf 1,07 Billionen Yen (8,5 Milliarden Euro).

Die technischen Komponenten des Toyota Mirai.

ampnet – 6. November 2017. Toyota ist Sponsor einer Ausstellung mit dem Titel „Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger“, die vom 7. November bis 3. Dezember 2017 im Deutschen Museum Bonn stattfindet. Sie ist offizieller Teil des Rahmenprogramms der 23. UN-Klimakonferenz in der Stadt, bei der auch zwei wasserstoffbetriebene Toyota Mirai als Shuttle-Fahrzeuge eingesetzt werden.

Toyota.

ampnet – 2. November 2017. Toyota hat die beste markengebundene Kfz-Versicherung. Bereits zum siebten Mal ging das Unternehmen beim Versicherungsmonitor des Fachmagazins „Autohaus“ als Gesamtsieger unter den Herstellerversicherungen hervor. Mit Bestnoten bei 28 von insgesamt 30 Einzelkriterien und einer Gesamtnote von 1,61 setzte sich der Toyota-Versicherungsdienst erneut klar ab. (ampnet/jri)

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

ampnet – 29. Oktober 2017. Auf ihrem Weg zur siebten Goldmedaille vertraut Andrea Eskau erneut auf Toyota: Die querschnittsgelähmte Sportlerin nimmt an den Paralympischen Spielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang mit einem neu konzipierten Ski-Schlitten teil, den die Toyota Motorsport GmbH (TMG) in Köln entwickelt hat.

Toyota Fine-Comfort Ride.

ampnet – 18. Oktober 2017. Toyota präsentiert auf der diesjährigen Tokyo Motor Show (25.10. bis 5.11.2017) die Brennstoffzellen-Studie Fine-Comfort Ride. Sie soll eine neue Generation von Luxuslimousinen verkörpern. Die Reichweite des Fahrzeugs liegt bei annähernd 1000 Kilometern (Japanischer JC08 Testzyklus).

Toyota entwickelt mit Asahi Glass eine Energie sparende Glasfassade für Autohäuser und kleine bis mittlere Bürogebäude.

ampnet – 8. Oktober 2017. Toyota entwickelt gemeinsam mit dem Unternehmen Asahi Glass eine Energie sparende Glasfassade für Gebäude. Das Doppelfassadensystem lässt sich in Abhängigkeit von den aktuellen Wetterbedingungen flexibel öffnen oder schließen. Gedacht ist an Ausstellungsräume von Autohäusern sowie kleine und mittlere Bürogebäude. Das Konzept, das den Klimatiserungsbedarf senkt, soll bereits im nächsten Jahr marktreif sein.

Toyota und NTT kooperieren.

ampnet – 25. September 2017. Die Toyota Motor Corporation (TMC) forscht zusammen mit der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) an neuen Einsatzgebieten für Assistenzroboter. Sie sollen mithilfe künstlicher Intelligenz in noch mehr Situationen des täglichen Lebens helfen. Ziel ist ein harmonisches Zusammenleben zwischen Mensch und Maschine.

Toyota Mirai.

ampnet – 11. September 2017. In Hamburg sind am letzten Freitag 20 Toyota Mirai an den Ridesharing-Fahrdienst Clever-Shuttle übergeben worden. Damit entsteht die weltweit größte zusammengehörende Flotte von Brennstoffzellenfahrzeugen eines einzelnen Betreibers. Der Fahrdienst Clever-Shuttle, der nach Berlin, Leipzig und München nun auch in der Hansestadt startet, setzt in Hamburg ausschließlich auf den Toyota Mirai.

Toyota.

ampnet – 1. September 2017. Die Toyota Motor Corporation (TMC) reagiert auf die Herausforderungen der Zukunft: Mit „Toyota Next“ hat der japanische Konzern ein Programm gestartet, das Probleme wie eine niedrigen Geburtenrate, eine alternde Gesellschaft und die zunehmende Urbanisierung aufgreift. In Zusammenarbeit mit fünf weiteren Unternehmen entwickelt Toyota nun neue Dienste und Lösungen, um die künftige Mobilität sicher, unkompliziert und komfortabel zu gestalten.

Toyota Hybrid.

ampnet – 30. August 2017. Nachdem Privatkunden bereits vom Diesel-Eintauschbonus profitieren, gewährt Toyota diese Prämie ab sofort auch für Gewerbekunden. Wer seinen alten Diesel gegen ein Toyota Hybridmodell eintauscht, erhält einen Bonus von 2000 Euro brutto.

Toyota Prius Plug-in Hybrid.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 19. August 2017. Bisher ist es ein Traum: Ein Auto, das allein die Sonne als Energieträger anzapft – wenigstens tagsüber. Doch bisher rollen die wenigen Solarautos, wenn überhaupt, in einer kleinen Nische oder als wenig komfortable Prototypen über Australiens aufgeheizten Asphalt bei der alle zwei Jahre veranstalteten World Solar Challenge. Toyota bietet immerhin seit einiger Zeit ein Solardach bei einigen Prius-Versionen an, doch das treibt ausschließlich die Lüfter der Klimatisierung an – kann so aber bereits vor dem Start eine Wohlfühlatmosphäre im Innenraum schaffen.

Toyota.

ampnet – 7. August 2017. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 (1. April 2017 – 31. März 2018) bekanntgegeben. Der weltweite Fahrzeugabsatz kletterte in dem Zeitraum auf knapp 2,22 Millionen Einheiten (+2%).

Mazda-Stammsitz in Hiroshima.

ampnet – 4. August 2017. Toyota und Mazda weiten ihre Partnerschaft aus: Beide Unternehmen gründen eine gemeinsame Geschäfts- und Kapitalallianz. So wollen die beiden japanischen Automobilhersteller unter anderem ein Joint Venture gründen, das in den USA Fahrzeuge produziert. Auch bei der Entwicklung von Elektroautos, vernetzten Fahrzeugen und bei Sicherheitstechnologien wollen sie enger zusammenarbeiten. Eine Ausweitung ergänzender Produkte ist ebenfalls geplant.

Toyota Hybrid.

ampnet – 2. August 2017. Toyota möchte Dieselfahrer zum Umstieg auf ein neues Hybridmodell der Marke bewegen. Bei Inzahlungnahme eines mindestens sechs Monate auf den Käufer oder eines Familienmitglieds zugelassenenen Selbstzünders gibt es einen Bonus von 2000 Euro sowie eine „Hybridprämie“ in nochmals gleicher Höhe. Das Angebot gilt für die Toyota-Modelle Yaris Hybrid, Auris (Touring Sports) Hybrid, RAV4 Hybrid und C-HR Hybrid sowie Prius und Prius+.

Holger Jeromin.

ampnet – 27. Juli 2017. Die Toyota Kreditbank GmbH (TKG) hat ihr Management neu aufgestellt. Bernhard Cziesla (52) zeichnet als neuer Direktor Markt neben Vertrieb und Marketing auch für den Bereich Operations verantwortlich. Die Funktionen Händlerfinanzierung und Mahnwesen wurden dem Direktor Risikomanagement, Holger Jeromin (52), übertragen. Grund für die Umstrukturierung ist das Ausscheiden von Reiner Pohl zum 31. Oktober.

Toyota-kauft-dein-Auto.

ampnet – 14. Juli 2017. Toyota bietet mit „Toyota-kauft-dein-Auto.de“ ein neues Onlineportal für die Bewertung und den Verkauf von Gebrauchtwagen aller Marken an. Die kostenlose Berechnung des durchschnittlichen Marktwerts erfolgt hierbei nach den Kriterien der Deutschen Automobil Treuhand (DAT). Autobesitzer können im Anschluss den nächst gelegenen Toyota-Händler kontaktieren und ein unverbindliches Ankaufangebot für das jeweilige Modell erhalten.

Toyota.

ampnet – 13. Juli 2017. Der Autohandel sieht die Toyota Kreditbank (TKG) in der Kategorie „Große Importfabrikate“ auf Platz 1. Das geht aus dem aktuellen „Banken-Monitor“ hervor - einer repräsentativen Umfrage unter Deutschlands Autohändlern, die das Marktforschungsunternehmen „puls“ im Auftrag der Zeitschrift „Autohaus“ alljährlich durchführt. Für die TKG ist dies bereits der elfte Sieg in Folge in dieser Kategorie. Die Ergebnisse wurden am 11. Juli 2017 in Neufarn bei München während des AUTOHAUS-Bankengipfels vorgestellt.

Lexus LC 500.

ampnet – 7. Juli 2017. Mit einem Zuwachs von elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zieht Toyota Motor Europe eine positive Halbjahresbilanz. In den ersten sechs Monaten 2017 hat das Unternehmen 527 000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus in Europa verkauft und seinen Marktanteil um 0,3 Prozentpunkte auf 4,9 Prozent gesteigert. Weiter wachsender Beliebtheit erfreuen sich dabei vor allem die Hybridfahrzeuge: Deren Absatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent auf 208 300 Einheiten.

Toyota Yaris.

ampnet – 4. Juli 2017. Mit deutschlandweit 41 978 Neuzulassungen verzeichnete der japanische Automobilhersteller von Januar bis Juni 2017 ein Plus von mehr als 27 Prozent. Damit wächst die Marke fast neun Mal so stark wie der Pkw-Gesamtmarkt in Deutschland, der nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in den ersten sechs Monaten um gut drei Prozent zulegen konnte. Mit einem Marktanteil von rund 2,3 Prozent ist Toyota mit großem Abstand die erfolgreichste japanische Automobilmarke hierzulande.

Toyota Prius Plug-in Hybrid.

ampnet – 29. Juni 2017. Der Toyota Prius Plug-in Hybrid hat im aktuellen ADAC-Ecotest als einziges von fünf an der Steckdose aufladbaren Fahrzeugmodellen die Bestwertung von fünf Sternen erhalten. Sowohl bei der Schadstoffbewertung als auch beim CO2-Ausstoß landet der Prius Plug-in auf dem ersten Platz (kombiniert gewichtet 1,0 l/100 km + 7,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen 22 g/km – bei entleerter Traktionsbatterie: 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen 79 g/km). Keiner der vier Wettbewerber erreichte mehr als drei Sterne.

Toyota-Museum in Hartkirchen am Inn.

ampnet – 24. Juni 2017. Toyota Deutschland übernimmt die private Fahrzeugsammlung von Peter Pichert: Der im vergangenen Jahr verstorbene Markenhändler der ersten Stunde hatte 1994 im nieder­bayerischen Hartkirchen am Inn das erste private Museum mit Fahrzeugen des japanischen Autoherstellers gegründet. Das Autohaus Pichert vertreibt seit Anfang der 1970er-Jahre Toyota in Passau.

Sevilay Gökkaya, Direktorin Marketing bei Toyota Deutschland, nimmt das Bild von Otto Waalkes in Empfang.

ampnet – 22. Juni 2017. Toyota feiert „20 Jahre Hybrid für alle“ gemeinsam mit dem ostfriesischen Komiker und Künstler Otto Waalkes und der „Bild“, die vor 65 Jahren erstmals frisch aus der Druckerpresse kam. Der Komiker hat zum Jubiläum des umweltverträglichen Antriebs eine exklusive Illustration angefertigt, die in einer auf 65 handsignierte Lithographien limitierten Auflage zu Gunsten von „Ein Herz für Kinder“ verkauft wird.

Toyota-Internetportal www.mein-Antrieb.de.

ampnet – 2. Juni 2017. Toyota hat ein neues Internetportal eingerichtet: www.mein-Antrieb.de berichtet über das, was Kunden, Unternehmen und Mitarbeiter antreibt. Die Geschichten drehen sich um Fahrzeuge, ihre Fahrer, Fans und Kunden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pressestelle von Toyota Deutschland in Köln. Unterstützt wird das Redaktionsteam von freien Autoren. Mein-Antrieb.de wirft auch einen Blick auf die Welt der Mobilität von morgen, bietet Platz für aktuelle technische Hintergründe und Reportagen aus entlegenen Erdteilen oder aus der Provinz. (ampnet/jri)

Toyota.

ampnet – 2. Juni 2017. Toyota hat in Deutschland mit 7608 Pkw-Neuzulassungen im Mai einen Marktanteil von 2,4 Prozent erreicht. Auf dem Privatkundenmarkt erzielte Toyota sogar 2,8 Prozent Marktanteil. Von Januar bis Mai verzeichnete die Marke 34 573 Neuzulassungen (+28%). Auch in diesem Zeitraum beläuft sich der Marktanteil auf 2,4 Prozent. (ampnet/nic)

Toyota-Geschäftsführer Tom Fux und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker vor der Deutschland-Zentrale.

ampnet – 23. Mai 2017. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat die Deutschland-Zentrale von Toyota im Stadtteil Marsdorf besucht. Die Kommunalpolitikerin und studierte Juristin informierte sich unter anderem über das lokale Engagement des japanischen Automobilherstellers bei Sozial- und Umweltthemen. Geschäftsführer Tom Fux gab Henriette Reker einen Einblick in die Arbeit von Toyota sowohl in Deutschland als auch weltweit.

Toyota Mirai an einer Wasserstoff-Tankstelle.

ampnet – 22. Mai 2017. Toyota, Honda und Nissan sowie acht japanische Unternehmen der Energiebranche haben sich auf eine Zusammenarbeit beim Bau von Wasserstoff-Tankstellen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge (FCV) verständigt. Die Kooperation erfolgt im Rahmen des „koordinierten strategischen Fahrplans für Wasserstoff und Brennstoffzellen“ der japanischen Regierung. Ziel ist die Errichtung von 160 Wasserstoff-Stationen und der Betrieb von 40 000 Brennstoffzellen-Fahrzeugen bis zum Geschäftsjahr 2020. Die elf beteiligten Partner wollen gemeinsam ein neues Unternehmen zum Ausbau der entsprechenden Infrastruktur gründen. Zudem wird eine mögliche Teilnahme weiterer Firmen geprüft. (ampnet/jri)

Toyota.

ampnet – 21. Mai 2017. Toyota nimmt in Japan ab sofort Bewerbungen für sein Umwelt-Förderprogramm 2017 (Toyota Environmental Activities Grant Program) entgegen. Damit werden nachhaltige Aktivitäten unterstützt, die sich für Schutz und Erhalt der Umwelt einsetzen. Der Aufruf richtet sich in diesem Jahr an Non-Profit-Organisationen sowie an weitere private Organisationen und Initiativen, die praktische Projekte zu den Themen „Bewahrung der Artenvielfalt“ und „Klimawandel“ fördern.

Verleihung des „Ichiban“-Award (von links): Tom Fux (Präsident Toyota Deutschland), Dr. Johan van Zyl (Präsident Toyota Motor Europe), Marco und Lisa Metzger vom Autohaus Helmut Metzger, Stefania und Georg Hausmann von Auto Hausmann sowie Stefan Karst und Bernd Rademacher vom Autohaus Karst.

ampnet – 18. Mai 2017. Toyota hat seine kundenfreundlichsten Betriebe in Europa ausgezeichnet. Zu den 45 Händlern aus 33 Ländern gehören auch das Autohaus Hausmann aus Erding und Dorfen, Autohaus Karst aus Köln und Autohaus Metzger aus Widdern. Sie erhielten auf einer Veranstaltung im belgischen Antwerpen den „Ichiban“-Award für Kundenweiterempfehlung.

Mario Köhler.

ampnet – 11. Mai 2017. Mario Köhler (40) ist neuer General Manager Toyota Geschäftskunden Service. Der studierte Betriebswirt und erfahrene Automobilmanager wird sich vor allem dem nachhaltigen Wachstum im relevanten Flottenmarkt widmen.

Toyota.

ampnet – 10. Mai 2017. Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2016 – 31. März 2017) weltweit 8,97 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Das sind 289 532 Einheiten beziehungsweise 3,3 Prozent mehr als im Geschäftsjahr davor. Das Betriebsergebnis des Konzerns betrug 1,99 Billionen Yen (16,76 Milliarden Euro). Der konsolidierte Konzernumsatz war mit rund 27,6 Billionen Yen (231,91 Milliarden Euro) leicht rückläufig. Der Gewinn vor Steuern betrug 2,19 Billionen Yen (18,44 Milliarden Euro), der Nettogewinn belief sich auf 1,83 Billionen Yen (15,39 Milliarden Euro).

Toyota Prius, Prius Plug-in Hybrid und Mirai (von links).

ampnet – 9. Mai 2017. Toyota hat auf dem deutschen Pkw-Markt im April mit 6622 Neuzulassungen eine Steigerung um zwölf Prozent verbuchen können. Der Marktanteil des japanischen Autobauers lag bei 2,3 Prozent. Gegenüber dem Vorjahresmonat verbesserte sich Toyota im Privatkundengeschäft um 17 Prozent und erreicht nun einen Anteil von 2,7 Prozent. Etwa 45 Prozent aller im April verkauften Fahrzeuge fahren mit der Kombination aus Benzin- und Elektromotor vor.

Toyota 2000 GT aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ (1967).

ampnet – 6. Mai 2017. Im Mittelpunkt der 28. Auflage des Classic Car Festivals rund um das Toyota-Museum im japanischen Nagakute (Präfektur Aichi) stehen am 28. Mai 2017 Sportwagen der 60er-Jahre. Die Ausstellung „Dreams and Desires: 1960s Sports Cars“ legt den Schwerpunkt auf japanische Sportwagen, die in Folge der rasanten Motorisierung nach den Olympischen Spielen 1964 in Tokio auf den Markt kamen.

Toyota.

ampnet – 28. April 2017. Toyota hat im ersten Quartal einschließlich seiner Marken Lexus, Daihatsu und Hino weltweit rund 2,54 Millionen Fahrzeuge verkauft. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahreszeitraum einer Steigerung von 3,1 Prozent. In Japan legte der Konzern mit 672 000 verkauften Fahrzeugen um 8,9 Prozent zu.

ampnet – 26. April 2017. Im Werk Motomachi im japanischen Toyota City hat Toyota mit dem Probebetrieb einer neuen Anlage zur Stromerzeugung begonnen. Dabei handelt es sich um ein Hybridsystem, das aus Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC – Solid Oxide Fuel Cells) sowie aus Mikrogasturbinen besteht. Ziel des Testbetriebs ist es, Erkenntnisse zur Energieeffizienz, Leistung und Haltbarkeit der Anlage zu gewinnen.

Die 37 Werbetafeln von Toyota für den Mirai reinigen die Luft.

ampnet – 25. April 2017. Toyota wirbt mit einer ungewöhnlichen Kampagne in den USA für die Brennstoffzellenlimousine Mirai: Die großflächigen Displays in den Metropolen San Francisco und Los Angeles machen nicht nur auf das Wasserstoffauto aufmerksam, sondern reinigen auch gleich noch die Luft. Die mit Titanoxid beschichteten Vinylplatten an 37 Werbetafeln der Firma Clear Channel Outdoor Americas entziehen der Luft Stickoxid (NOx), das maßgeblich für die Entstehung von Smog und saurem Regen mitverantwortlich ist.

Konzeptfahrzeug: Kenworth Glider mit Brennstoffzellenantrieb von Toyota.

ampnet – 24. April 2017. Toyota hat einen wasserstoffbasierten Brennstoffzellenantrieb speziell für schwere Lkw entwickelt. Erste Tests eines Konzeptfahrzeug auf Basis eines US-Trucks vom Typ Kenworth Glider starten im Sommer in den Häfen von Los Angeles. Der Brennstoffzellen-Lkw hat eine Leistung von 493 kW / 670 PS und ein maximales Drehmoment von fast 1800 Newtonmetern. Möglich machen dies zwei Brennstoffzellenstacks, die auch bereits im Toyota Mirai zum Einsatz kommen, sowie eine 12 kWh starke und relativ kleine Batterie. Der 36-Tonner soll seine Reichweite von mehr als 200 Meilen (über 320 Kilometer) pro Tankfüllung haben. Als Emission entsteht im Betrieb lediglich Wasserdampf.

Toyota übergibt 150 000stes Hybridfahrzeug in Deutschland.

ampnet – 18. April 2017. Im Toyota-Zentrum in Stuttgart (AHZ GmbH) wurde in der vergangenen Woche das 150 000ste in Deutschland zugelassene Toyota-Hybridfahrzeug an einen Kunden übergeben. Neuer Besitzer des Toyota C-HR Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3.8‑3.9l/100km; CO2‑Emissionen kombiniert 86‑87g/km) ist der passionierte Hobbyreiter Wolfgang Locher. (ampnet/nic)

Toyota Hybrid R Logo.

ampnet – 13. April 2017. Toyota hat im ersten Quartal 2017 europaweit insgesamt 269 000 Fahrzeuge seiner Marken Toyota und Lexus abgesetzt. Gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres entspricht dies einer Steigerung von elf Prozent, der Marktanteil legte um 0,2 Punkte auf fünf Prozent zu.

Toyota.

ampnet – 28. März 2017. Toyota arbeitet beim vernetzten Fahren mit der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) zusammen. Japans führendes Telekommunikationsunternehmen und der Autohersteller wollen im kommenden Jahr einen ersten Feldversuch starten. Ziel ist vor allem die Vermeidung von Staus und Verkehrsunfällen. Beide Unternehmen prüfen unter anderem den Einsatz des neuen Mobilfunkstandards 5G, der den Datenaustausch beschleunigt. Außerdem entwickeln Toyota und NTT benutzerfreundliche Dienste, die den Fahrer unter anderem mit künstlicher Intelligenz und der Interaktion zwischen Auto und Verkehrsinfrastruktur im Alltag unterstützen.

Toyota.

ampnet – 17. März 2017. Toyota investiert weitere 240 Millionen Pfund (rund 275 Millionen Euro) in sein britisches Werk in Burnaston. In der Produktionsstätte im Herzen Englands bereitet sich der japanische Autohersteller auf den Bau von Fahrzeugen auf Basis der neuen Toyota Global New Architecture (TNGA) vor. Bis 2020 soll ein Großteil aller neuen Modelle auf dieser Plattform aufbauen, die unter anderem Fahrverhalten und Sicherheit verbessert. Die ersten Fahrzeuge auf der neuen Architektur sind die vierte Generation des Prius und der in der Türkei gebaute C-HR. (ampnet/jri)

Toyota i-Road.

ampnet – 13. März 2017. Toyota nimmt in diesem Jahr erstmals an der Cebit in Hannover (20.–24.32017) teil: Im japanischen Pavillon präsentiert der Automobilhersteller gemeinsam mit den Zulieferern Aisin Seiki und Denso Mobilitätslösungen für die Zukunft. Sie zeigen unter anderem Assistenz- und Robotertechnologien, die Menschen im Alltag unterstützen und so ihre Mobilität und Flexibilität sowohl an der Arbeitsstätte als auch zu Hause verbessern. Die drei Unternehmen präsentieren außerdem Fahrer-Assistenzsysteme, die nicht nur Unfälle vermeiden können, sondern auch vollautonomes Fahren ermöglichen.

Toyota FC Bus.

ampnet – 6. März 2017. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat ihren ersten Brennstoffzellenbus ausgeliefert: Der sogenannte Toyota FC Bus, der jetzt an der Verkehrsbehörde der Metropolregierung Tokios übergeben wurde, stößt während der Fahrt weder Kohlendioxid noch andere Schadstoffe aus. Er noch diesen Monat erstmals im öffentlichen Nahverkehr der japanischen Hauptstadt zum Einsatz kommen. Zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokio sollen dann mehr als 100 dieser Busse unterwegs sein.

Toyota Mirai.

ampnet – 2. März 2017. Toyota treibt die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger in den Vereinigten Arabischen Emiraten voran. Der japanische Automobilhersteller ist dafür eine Kooperation mit der Abu Dhabi National Oil Company und Air Liquide eingegangen. Teil des Programms sind Fahr- und Tankdemonstrationen mit dem Brennstoffzellenfahrzeug Mirai, die ab Mai in den Emiraten beginnen sollen.

Toyota Mirai an einer Wasserstoff-Tankstelle.

ampnet – 28. Februar 2017. Toyota treibt den Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur in Kalifornien weiter voran: In Zusammenarbeit mit dem Mineralölkonzern Shell installiert der japanische Automobilhersteller sieben weitere Stationen für Brennstoffzellenfahrzeuge im westlichen US-Bundesstaat. Sie befinden sich in der Nähe von beliebten Einkaufszentren und Tankstellen.

Toyota-Handwerksmeisterschaft 2017: Die Sieger mit ihrem Gewinn, einem Proace.

ampnet – 8. Februar 2017. Die besten Handwerker Deutschlands kommen aus Nordwalde: Im Rahmen der ersten Toyota-Handwerksmeisterschaft setzte sich der Werbetechnik Betrieb Borgmeier aus der nordrhein-westfälischen Gemeinde nordwestlich von Münster gegen mehr als 100 Konkurrenten durch. Das siegreiche Quartett bekam zur Belohnung einen neuen Toyota Proace.

Toyota.

ampnet – 7. Februar 2017. Toyota hat in den ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2016 bis 31. März 2017) den Fahrzeugabsatz um 2,3 Prozent auf 6,64 Millionen Einheiten gesteigert. So verzeichnete das Unternehmen auf dem Heimatmarkt Japan einen Zuwachs um 136 074 Fahrzeuge auf 1,61 Millionen Stück, während der Absatz in Nordamerika leicht um 4361 Autos auf 2,15 Millionen Fahrzeuge stieg. In Europa summierten sich die Auslieferungen in den ersten drei Geschäftsquartalen auf 667 378 Einheiten, ein Plus von 49 694 Fahrzeugen. Das Betriebsergebnis in der Region stieg um 1,2 Milliarden Yen (10,17 Millionen Euro) auf 55,5 Milliarden Yen (470,39 Millionen Euro).

Brennstoffzellenfahrzeuge von Toyota: Mirai und Toyota 25 Fuel Cell Forklift.

ampnet – 3. Februar 2017. Toyota setzt in seinem Werk Motomachi in Toyota City ab sofort zwei Gabelstapler mit Brennstoffzellenantrieb ein. Die von der Toyota Industries Corporation produzierten Elektrofahrzeuge lassen sich in rund drei Minuten mit Wasserstoff auftanken. Darüber hinaus eigen sich die Gabelstapler vom Typ 25 Fuel Cell Fork durch ihre Fähigkeit, Elektrizität zu produzieren, auch als Notstromaggregat.

Toyota.

ampnet – 26. Januar 2017. Mit knapp 71 800 Pkw-Zulassungen und einem überdurchschnittlichen Zuwachs von rund neun Prozent gegenüber dem Vorjahr blickt Toyota in Deutschland auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Davon profitierten auch die Händler. Sie erzielten eine durchschnittliche Umsatzrendite von zwei Prozent und konnten damit ihr Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln. Die Rendite lag dabei auch deutlich über dem mittelfristig von Toyota angepeilten Ziel von 1,5 Prozent.

Toyota Yaris WRC.

ampnet – 19. Januar 2017. Nach rund 17-jähriger Abstinenz startet Toyota erneut in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Mit der Rallye Monte-Carlo (19. bis 22. Januar 2017) steht zum Auftakt eine der prestigeträchtigsten und ältesten, aber auch anspruchsvollsten Strecken auf dem Programm.