Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota

Toyota Hybrid.

ampnet – 3. September 2019. Der japanische Automobilhersteller hat 90 Millionen Euro in das Werk in Jelcz-Laskowice investiert, um dort einen 2,0-Liter-Atkinson-Hybridmotor zu montieren.

Toyota.

ampnet – 28. August 2019. Um sich besser für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen, gründen die beiden Hersteller eine Kapitalallianz.

Mitglieder des „Team Toyota“ (von links): Shorttrackerin Anna Seidel, Eishockeyspieler Moritz Müller, Turner Marcel Nguyen, Skaetboarder Alex Mizurow und Para-Leichtathlet Matthias Mester sind Paten der Crowdfunding-Kooperation mit Fairplaid.

ampnet – 15. August 2019. Toyota geht auf Crowdfunding. Gefördert werden sollen Athleten und Sportvereine, die sich mit ihren Projekten bewerben können.

Human Support Robot (HSR) von Toyota.

ampnet – 8. August 2019. Toyota arbeitet an der nächsten Generation seiner Service-Roboter: In Zusammenarbeit mit Preferred Networks (PFN) weitet der japanische Konzern seine Forschung und Entwicklung auf Basis des Assistenzroboters „Human Support Robot“ aus. Im ersten Schritt erhält PFN mehrere Dutzend HSR. In den folgenden drei Jahren werden beide Unternehmen gemeinsam an der Weiterentwicklung der Maschinen arbeiten und ihre Informationen und Technologien austauschen. Den Partnern steht es dabei frei, die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Forschung nach eigenem Ermessen zu nutzen. Auf diese Weise soll die Entwicklung beschleunigt werden.

Die Toyota Kreditbank GmbH (TKG) war beim „AUTOHAUS BankenMonitor 2019“ erneut beste Autobank unter den großen Importfabrikaten (von links): Bernhard Cziesla, Direktor Markt Toyota Kreditbank, und TKG-Geschäftsführer Axel Nordieker.

ampnet – 6. August 2019. Die Toyota Kreditbank GmbH (TKG) hat auch bei der diesjährigen Marktstudie „AUTOHAUS BankenMonitor“ als beste Autobank im Marktsegment der „Großen Importfabrikate“ abgeschnitten – zum 13. Mal. Dabei konnte sich das Unternehmen gegenüber 2018 mit einem Bestwert von 1,67 nochmals steigern. Das bedeutet Platz zwei in der Gesamtwertung vor Vorjahressieger MKG Bank. Die von den Mitsubishi-Händlern attestierte Zufriedenheitsnote von 1,54 bedeutete den Sieg in der Kategorie „Kleine Importfabrikate“.

Toyota.

ampnet – 2. August 2019. Toyota hat im erste Quartal des neuen Geschäftsjahres (1. April 2019 bis 31. März 2020) in nahezu allen Bereichen zugelegt. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, stieg der Fahrzeugabsatz von April bis Juni um drei Prozent auf gut 2,3 Millionen Einheiten. Der Konzernumsatz stieg um 3,8 Prozent auf 7,65 Billionen Yen (62,16 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis um 8,7 Prozent auf 741,9 Milliarden Yen (6,03 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 841,7 Milliarden Yen (6,84 Milliarden Euro), was einem Zuwachs von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Nettogewinn legte um 3,9 Prozent auf 682,9 Milliarden Yen (5,55 Milliarden Euro).

Vereinbaren eine Zusammenarbeit bei Ride Hailing in China (von links): Stephen Zhu, Vice President Didi Chuxing, und Shigeki Tomoyama, Executive Vice President der Toyota Motor Corporation.

ampnet – 26. Juli 2019. Toyota investiert umgerechnet rund 538,4 Millionen Euro in den Ausbau von Ride-Hailing-Diensten in China. Der japanische Automobilhersteller weitet hierzu seine Zusammenarbeit mit der dort führenden Mobilitätsplattform Didi Chuxing (DiDi) aus. In einem Joint Venture gründen beide Unternehmen zudem die GAC Toyota Motor Co., mit der Toyota seine „Mobility as a Service“-Dienstleistungen (MaaS) im Land verstärkt.

Toyota-Roboter FSR.

ampnet – 22. Juli 2019. Als Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio stellt Toyota nicht nur Fahrzeuge bereit, sondern wird auch den Einsatz von Robotern erproben. Sie sollen die Mobilität der Menschen, insbesondere mit Handicap, unterstützen.

Toyota Harmonious Mobility Network (Hamo).

ampnet – 19. Juli 2019. Toyota will bei den Nutzern des Car-Sharing-Dienstes Hamo Ride das Bewusstsein für eine sichere Fahrweise steigern. Dazu führt das Unternehmen im September und Oktober gemeinsam mit drei weiteren Projektpartnern eine Analyse von gesammelten Fahrdaten im japanischen Toyota City durch.

Toyota-Mobilitätsfahrzeug "APM".

ampnet – 18. Juli 2019. Toyota entwickelt speziell für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio ein eigenes Mobilitätsfahrzeug: Der „APM“ (Accessible People Mover) soll möglichst viele Menschen auf der letzten Meile zu Veranstaltungen und Spielstätten bringen. Zusätzlich zu Veranstaltungen und Wettbewerben soll die während der Spiele aus rund 200 Fahrzeugen bestehende APM-Flotte auch das Olympische Dorf und andere nicht-öffentliche Orte ansteuern.

Toyota.

ampnet – 17. Juli 2019. Toyota hat eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. (CATL) über die Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Zudem haben die beiden Unternehmen Gespräche begonnen, die etwa die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Batterien beinhalten.

Konzept Rover-Mondfahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb der Weltraumagentur JAXA und Toyota.

ampnet – 16. Juli 2019. Toyota und die japanische Weltraumagentur Jaxa starten ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten an einem bemannten Raumfahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb. Im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Projekts werden gemeinsam Prototypen gefertigt, getestet und evaluiert. Das Ziel ist die Entwicklung eines bemannten Rovers mit Druckkabine, mit dem sich die Mondoberfläche im Rahmen internationaler Projekte erkunden lässt.

Von links: Claus Keller (General Manager Customer Experience), Florian Spengler (bester Service-Berater 2019), Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung) und Michael Potthast (Leiter Händlertraining).

ampnet – 12. Juli 2019. Toyota hat zum zweiten Mal Service-Berater und Service-Assistenten in einer gemeinsamen Ausbildung qualifiziert. Im Schnitt konnten insgesamt 42 Teilnehmer nach der Qualifizierung über einen Zeitraum von rund 14 Monaten in ihrem Umgang mit Kunden geschult werden und den Umsatz sowie vor allem die Weiterempfehlungsrate der Kunden steigern. Ihr Können stellten sie bei der zertifizierten Abschlussprüfung unter anderem im Rahmen einer Projektarbeit unter Beweis.

Toyota.

ampnet – 10. Juli 2019. Toyota gründet mit Denso ein neues Joint Venture zur Erforschung und Entwicklung von Halbleitern. Vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden soll das Gemeinschaftsunternehmen im April 2020 an den Start gehen. Bis dahin prüfen der japanische Automobilkonzern und der Zulieferer die Details. Im Juni 2018 haben Denso und Toyota die Bündelung der Entwicklung und Produktion elektronischer Komponenten bei Denso beschlossen.

Toyota Deutschland hatte alle Mitarbeiter und Manager des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) in Köln zu Gast.

ampnet – 27. Juni 2019. Toyota, weltweiter Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, hat jetzt alle Mitarbeiter und Manager des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) mit Sitz in Bonn in die Toyota Collection an der Deutschland-Zentrale in Köln eingeladen. Es ging ums Kennenlernen – von Menschen und Modellen.

Rappt für den Hybridantrieb: Toyota-Betriebsratsvorsitzender Dirk Breuer.

ampnet – 21. Juni 2019. „Dirk erklärt’s“ heißt ein Youtube-Format, in dem der ehemalige Pressesprecher Technik und heutige Betriebsratsvorsitzende von Toyota Deutschland technische Details mit einem Augenzwinkern beleuchtet. Nun rappt Dirk Breuer: Mit dem Song „Er kann beides“ stellt er die Vorzüge des Hybridantriebs heraus: Langsam oder schnell? Laut oder leise? Der Hybridantrieb kann beides – und zwar mindestens genauso gut wie konventionelle Antriebe, nur „besser und schöner für Mensch und Natur“. Skandale oder Fahrverbote? Fehlanzeige. Adblue oder Ladekabel? Braucht die Hybridtechnik nicht, um im Alltag sauber unterwegs zu sein.

Toyota-Loft.

ampnet – 20. Juni 2019. Mag sein, dass die Welt von Tag zu Tag digitaler wird, doch wenn es um das Auto geht, kommen immer noch durchaus analoge Methoden ins Spiel. Schließlich will man das neue Fahrzeug im wahrsten Wortsinn mit allen Sinnen erfahren, nachdem man sich im weltweiten Netz informiert hat. Bei Toyota heißt die neue Art der Kundenansprache Mobility Loft, die am 23. Juni in Köln ihre Premiere feiert. An diesem Tag werden für die Veranstaltung „Straßenland“ drei Kilometer der Nord-Süd-Fahrt, eine der wichtigsten Durchgangsstraßen Kölns, gesperrt.

Toyota.

ampnet – 13. Juni 2019. Toyota will bis zum Jahr 2050 seinen gesamten CO2-Ausstoß gegenüber dem Jahr 2010 um 90 Prozent senken. Mit dem Programm „Milestone 2030“ hat sich der japanische Automobilhersteller Zwischenziele für das kommende Jahrzehnt gesetzt. So soll es bis 2025 in allen Modellreihen elektrifizierte Antriebsoptionen geben, zudem sollen in den nächsten zehn Jahren mindestens zehn reine Elektroautos verfügbar sein.

Firmensitz von Toyota Deutschland.

ampnet – 9. Juni 2019. Toyota Deutschland hat seinen Stromverbrauch kontinuierlich gesenkt: Der Importeur hat am Sitz in Köln den jährlichen Bedarf innerhalb von gut zwei Jahren um 600 000 Kilowattstunden reduziert. Auf dem Gelände, das neben dem Zentralgebäude auch eine Multihalle mit der Fahrzeugsammlung Toyota Collection und Kantine, das Trainingscenter und das Lager beherbergt, wurde beispielsweise konsequent auf LED umgestellt. Um unnötigen Energieverbrauch zu vermeiden, gibt es in den Besprechungsräumen zudem Bewegungsmelder. Generell wird das Licht nach Dienstschluss um 20 Uhr komplett gelöscht.

Toyota hat seine 45 besten europäischen Händler, daruner auch drei deutsche Autohäuser, mit dem „Ichiban“-Preis ausgezeichnet.

ampnet – 7. Juni 2019. Toyota hat am Genfer See seine besten europäischen Händler für hervorragenden Kundenservice mit dem „Ichiban“-Preis ausgezeichnet. Der Begriff steht im Japanischen für „Nummer Eins“. Unter den 45 Vertragspartnern waren auch das Autohaus Maurer aus Türkheim, die Autowelt aus Kaiserslautern das Autohaus Szabo aus Wertheim, das bereits zum sechsten Mal den Preis erhielt. Über 2500 europäische Händler hatten bei dem Preis konkurriert. (ampnet/jri)

Toyota Mobility-Loft.

ampnet – 4. Juni 2019. Toyota geht neue Wege in der Kundenansprache. Mit „Strassenland“ hat der Automobilhersteller eine Plattform für die Premiere seiner Roadshow „Toyota Mobility Loft“ gefunden. Am 23. Juni 2019 wird für „Strassenland“ die Nord-Süd-Fahrt in Köln für den Autoverkehr gesperrt und zur Erlebnis-, Ausstellungs- und Informationsplattform für zukunftsgerichtete Mobilitätskonzepte, urbane Kreativität und nachhaltiges Zusammenleben.

Toyota Hilux.

ampnet – 3. Juni 2019. Der japanische Automobilhersteller Toyota baut sein erstes Produktionswerk in Myanmar. Ab 2021 läuft hier der Hilux vom Band. Der südostasiatische Automobilmarkt befindet sich im steten Wachstum, sodass sich die Verkaufszahlen dort innerhalb des letzten Jahres verdoppeln konnten.

Waldwerkstatt im Kölner Waldlabor.

ampnet – 28. Mai 2019. Beim dritten Workshop im Kölner Waldlabor (21. bis 25. Mai) gingen Studierende der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen der Frage nach, wie sich ein städtischer Wald mit den Bedürfnissen seiner Nutzer in Einklang bringen kann.

Toyota.

ampnet – 23. Mai 2019. Toyota forscht am Stromnetz der Zukunft. Gemeinsam mit der Universität Tokio und dem Energie-Start-up Trende führt der japanische Automobilkonzern ab dem 17. Juni umfangreiche Tests im Toyota Higashifuji Technical Center und in dessen Umgebung durch. Haushalte, Unternehmen und elektrifizierte Fahrzeuge, die an das Stromnetz angeschlossen sind, sollen künftig ihre überschüssige Energie problemlos abgeben können.

ampnet – 14. Mai 2019. Die Toyota Kreditbank (TKG) will den markenübergreifenden Vertrieb ihrer Händler mit einem White-Label-Finanzierungsprodukt stärken. Das Label bietet dem Handel die Möglichkeit, Kunden unter eigenem Logo ein Finanzierungs- und Leasingprodukt für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge anzubieten. Die Vertragsabwicklung durch die TKG passiert im Hintergrund. Das Finanzierungsprodukt lässt sich für alle Marken einsetzen.

Toyota.

ampnet – 9. Mai 2019. Toyota und Panasonic bündeln ihre Kräfte im Bereich „Smart Home“ und gründen ein Joint Venture, das sowohl intelligente Haushalte als auch eine nachhaltige Stadtentwicklung fördern soll. Die Mobilitätsdienstleistungen von Toyota werden dabei mit den Produkten von Panasonic zusammengeführt. Damit soll das "Internet der Dinge" auf beiden Ebenen vereint werden.

Toyota.

ampnet – 8. Mai 2019. Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2018 bis 31. März 2019) weltweit knapp 8,98 Millionen Fahrzeuge abgesetzt (plus 0,1 Prozent) und damit so viele wie im Vorjahr. Der Konzernumsatz stieg um 2,9 Prozent auf 30,23 Billionen Yen (236,14 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis um 2,8 Prozent auf 2,47 Billionen Yen (19,28 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 2,29 Billionen Yen (17,85 Milliarden Euro), der Nettogewinn 1,88 Billionen Yen (14,71 Milliarden Euro).

Toyota.

ampnet – 7. Mai 2019. Mit einem neuen Investitionspaket fördert das Toyota Research Institute (TRI) die Mobilität der Zukunft: Die hauseigene Kapitalbeteiligungsgesellschaft Toyota AI Venture legt einen zweiten Fonds auf, der entsprechende Start-ups unterstützt – insbesondere jene, die Technologien und Geschäftsmodelle aus Bereichen wie Robotik und autonomes Fahren entwickeln. Mit dem zweiten Fonds verdoppelt sich das verwaltete Kapital auf nunmehr 200 Millionen US-Dollar (178,85 Millionen Euro). Mit dem Geld wird Toyoto aussichtsreiche Unternehmen fördern, die dem Autohersteller bei der Suche nach der nächsten großen Entwicklung helfen. (ampnert/jri)

Toyota-Testzentrum im japanischen Shimoyama.

ampnet – 1. Mai 2019. Toyota hat in Shimoyama in den Bergen unweit der japanischen Firmenzentrale ein neues Testzentrum in Betrieb genommen. Insgesamt investiert das Unternehmen in den nächsten Jahren dort rund 300 Milliarden Yen (2,4 Milliarden Euro). Auf dem Testgelände zwischen den japanischen Städten Toyota und Okazaki werden künftig bis zu 3300 Menschen arbeiten. Die 5,3 Kilometer lange Teststrecke wird bis zum Geschäftsjahr 2023 nach und nach um einen Hochgeschwindigkeitskurs und weitere Einrichtungen ergänzt.

Bruno Schmidt, Axel Nordieker, Toyota Kreditbank und Renè Klerx, Toyota Deutschland (von rechts).

ampnet – 18. April 2019. Einen rollstuhlgerechten Toyota Proace übergab die Toyota Kreditbank kürzlich an den Verein „ALS – Alle lieben Schmidt“. Der Selbsthilfeverein unter der Leitung von Bruno Schmidt engagiert sich für Patienten mit der unheilbaren Krankheit amyotrophe Lateralsklerose (ALS). Axel Nordieker, Geschäftsführer der Toyota Kreditbank, übergab das Fahrzeug. In der Vergangenheit hatten bereits der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule und der Kölner Kreidekreis Unterstützung durch die Toyota Kreditbank GmbH erhalten. (ampnet/Sm).

Toyota Hybrid.

ampnet – 11. April 2019. In den ersten drei Monaten 2019 hat Toyota in Europa 143 300 Toyota- und Lexus-Fahrzeuge mit Hybridantrieb verkauft – ein Plus von 14 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres. In Westeuropa liegt der Anteil der Hybridfahrzeuge am Gesamtabsatz des Unternehmens inzwischen bei 61 Prozent, in ganz Europa sind es 51 Prozent. Insgesamt hat Toyota Motor Europe zwischen Januar und März knapp 279 000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft und liegt damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums.

Toyota.

ampnet – 5. April 2019. Toyota überträgt sein Elektronikgeschäft im nächsten Jahr auf Denso. Derzeit arbeiten beide Unternehmen innerhalb des Konzerns an elektronischen Komponenten. Durch den Wegfall doppelter Strukturen stehen mehr Ressourcen bereit und soll die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Toyota wird im April nächsten Jahres die Abteilungen und Gebäude im Werk Hirose bei Denso konsolidieren. Auch entsprechende Zeichnungen, Entwicklungsgeräte und anderes Equipment werden an Denso übertragen. (ampnet/jri)

Toyota-Wasserstoffstapler an einer Simple-Fuel-Station.

ampnet – 5. April 2019. Toyota produziert ab sofort Wasserstoff für den Eigenbedarf aus erneuerbaren Energien: Im Werk Motomachi in der Präfektur Aichi hat der japanische Automobilhersteller eine neue Anlage namens Simple Fuel installiert, die Wasserstoff erzeugt, speichert und an Brennstoffzellenfahrzeuge liefert. Die Station nutzt hierfür den Strom, der aus den Solarmodulen auf dem Dach der Produktionsstätte stammt.

Die Antriebstechnik des Toyota Prius IV.

ampnet – 3. April 2019. Toyota gibt fast 24 000 Patente aus über 20 Jahren Hybridtechnik-Entwicklung frei. Darüber hinaus bietet das Unternehmen anderen Automobilherstellern eine kostenpflichtige technische Unterstützung bei Entwicklung und Verkauf elektrifizierter Fahrzeuge an, wenn diese Hersteller Motoren, Batterien, Steuergeräte und andere Komponenten von Toyota für ihre eigenen Antriebe nutzen.

Toyota-Geschäftsführer Alain Uyttenhoven setzt an der Deutschland-Zentrale den jungen Baum einer alten deutschen Sorte.

ampnet – 31. März 2019. Toyota lässt alte deutsche Baumsorten wieder aufleben. Auf dem Gelände der Deutschland-Zentrale in Köln-Marsdorf hat Geschäftsführer Alain Uyttenhoven den ersten jungen Baum gesetzt. Bis zu 19 weitere Exemplare folgen in den nächsten Monaten. Neben alten deutschen Sorten werden auch mehrere Arten gepflanzt, die bereits im benachbarten Kölner Waldlabor angebaut werden.

Zeitleiste der Weiterentwicklung von Toyota THUMS.

ampnet – 21. März 2019. In der sechsten Generation von Toyota THUMS (Total Human Model for Safety) wurde die Software zur Analyse von Verletzungen des menschlichen Körpers durch Fahrzeugkollisionen überarbeitet. Sie bezieht nun stärker die Haltung der Passagiere unter dem Einfluss automatisierten Fahrens ein.

Toyota.

ampnet – 6. Februar 2019. Toyota hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019 (1. April 2018 bis 31. März 2019) seinen Absatz um 22 623 Einheiten auf gut 6,7 Millionen verkaufte Fahrzeuge (plus 0,3 Prozent) gesteigert. Der konsolidierte Konzernumsatz wuchs gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 3,1 Prozent auf 22,48 Billionen Yen (ca. 174,23 Milliarden Euro). Das Betriebsergebnis kletterte um 9,5 Prozent auf 1,94 Billionen Yen (15,02 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 1,73 Billionen Yen (13,38 Milliarden Euro), der Nettogewinn 1,42 Billionen Yen (11,03 Milliarden Euro).

Andreas Lübeck.

ampnet – 1. Februar 2019. Andreas Lübeck (37) ist neuer Pressesprecher Technik bei Toyota Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehört auch der Ausbau der Social Media-Aktivitäten. Lübeck folgt auf Dirk Breuer, der als Betriebsrat freigestellt ist.

Toyota.

ampnet – 30. Januar 2019. Toyota hat seinen weltweiten Absatz im vergangenen Jahr erneut gesteigert: Der japanische Automobilkonzern verkaufte 2018 gut 10,59 Millionen Fahrzeuge, was einem Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ein Großteil entfiel dabei auf die Kernmarken Toyota und Lexus, die weltweit 9,54 Millionen Einheiten auf sich vereinen und gegenüber dem Vergleichszeitraum um 1,7 Prozent zulegen konnten.

Toyota Pannen-App.

ampnet – 30. Januar 2019. Toyota und Europ Assistance Services haben gemeinsam eine mobile Webseite entwickelt, mit der Kunden Pannenhilfe auf Wunsch digital anfordern können. Bisher wendeten sich Kunden an eine Notfallnummer, bei der ein Kundenbetreuer die Anrufe annimmt und bearbeitet. Jetzt ruft der Kunde im Fall der Fälle immer noch die gleiche Notfallnummer an, hat aber die Wahl, ob er die Anfrage von einem Kundenbetreuer aufnehmen lassen oder digital melden möchte.

Toyota.

ampnet – 22. Januar 2019. Toyota und Panasonic haben sich auf die Gründung eines gemeinsamen Batterieunternehmens geeinigt. Das Joint Venture soll sich mit Forschung, Entwicklung und Produktion von prismatischen Lithiumionen-Batterien, Festkörperbatterien sowie Batterien der nächsten Generation für Autos befassen. Die Firmengründung soll bis Ende 2020 erfolgen und Toyota 51 Prozent der Anteile halten.

Toyota Mobilty Foundation.

ampnet – 21. Januar 2019. Die Region Berlin-Brandenburg will in einer immer komplexer werdenden Verkehrsinfrastruktur Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht aus den Augen verlieren und hat die „Accessible Transport for Berlin Challenge“ (den Wettbewerb „Barrierefreier Verkehr für Berlin“) ins Leben gerufen. Ausrichter des Wettbewerbs ist die Toyota Mobility Foundation mit Unterstützung der Stadt Berlin und zusammen mit Betahaus X sowie den Partnern Deutsche Bahn (DB), Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Verkehrsbetriebe Potsdam (ViP) und Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB). Ziel ist es, den öffentlichen Verkehr in Berlin und Potsdam für Menschen mit Mobilitätsproblemen besser zugänglich zu machen.

Toyota GR Supra.

ampnet – 15. Januar 2019. Magna wird den Toyota GR Supra bauen. Das gab das Unternehmen heute auf der North American International Auto Show (bis 27. Januar) in Detroit bekannt. Die Produktion soll in Kürze im Magna-Steyr-Werk im österreichischen Graz anlaufen. (ampnet/Sm)

Toyota Hybrid.

ampnet – 10. Januar 2019. Durch einen neuen Rekordabsatz bei den Hybridfahrzeugen verzeichnete Toyota 2018 europaweit knapp 1,04 Millionen Neuzulassungen. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von drei Prozent, der Marktanteil des Konzerns mit seinen Marken Toyota und Lexus kletterte auf fünf Prozent. 480 800 Hybridfahrzeuge verkaufte Toyota im vorigen Jahr (+18 Prozent). Damit fährt fast jeder zweite verkaufte Toyota mit Hybridantrieb.

Tests des autonomen Systems Toyota Guardian beim Toyota Research Institute (TRI).

ampnet – 8. Januar 2019. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (-12. Januar) präsentiert die Forschungsabteilung des japanischen Automobilherstellers Toyota (TRI) die jüngsten Entwicklungen und verschiedenen Ausbaustufen von Technologien. Darunter auch der teilautonome Toyota Guardian, der die Fähigkeiten von Mensch und Maschine kombiniert.

Toyota Proace.

ampnet – 8. Januar 2019. Der Hybridantrieb steigert das Flottengeschäft von Toyota. Zum dritten Mal in Folge hat Toyota die Zahl der gewerblichen Pkw-Neuzulassungen (ohne Mietgeschäft und Autohandel) in Deutschland gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr legten die Flottenzulassungen 2018 um 14,4 Prozent auf 22 080 Einheiten zu – und erreichten damit den besten Wert für Toyota im deutschen Gewerbemarkt.

Toyota Collection in Köln.

ampnet – 2. Januar 2019. Die Toyota Collection lädt am Sonnabend, 5. Januar, zu einem Familientag ein. Die Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Alle 2, 50858 Köln) ist von 10 bis 14 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Zu den besonderen Aktionen an diesem Tag gehören Kinderschminken, Fahrten über den Nürburgring an der Playstation und ein Foto-Wettbewerb, bei dem der Publikumsapplaus darüber entscheidet, wer die Toyota Collection am besten und ungewöhnlichsten in Szene gesetzt hat.

Toyota-Service.

ampnet – 18. Dezember 2018. Unter dem Namen „Total-care Service“ führt Toyota neue Mobilitätsdienste speziell für Fahrdienstanbieter ein. Das Angebot basiert auf der Auswertung realer Fahrzeugdaten und umfassen Leistungen wie Flottenmanagement, Versicherungen und Wartungspakete. Den Anfang macht Singapur: Dort bietet die lokale Vertriebsgesellschaft Toyota Motor Asia Pacific die neuen Leistungen zunächst für 1500 Fahrzeuge der Marke an, die dem Mobilitätsdienstleister Grab Holdings gehören.

Augen auf im Straßenverkehr: Toyotas Safety Sense.

ampnet – 3. Dezember 2018. Unbestritten sorgen die modernen Fahr-Assistenzsysteme für mehr Sicherheit im Verkehr. Der japanische Hersteller Toyota legte dazu jetzt zwei eindrucksvolle Zahlen zur Analyse der Unfallzahlen für Fahrzeuge mit dem Toyota Safety Sense vor: rund 70 Prozent weniger Auffahrunfälle. In Verbindung mit einem Millimeterwellen-Radar, das auch Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer bei geringen Geschwindigkeiten erkennt, steigt diese Zahl sogar auf 90 Prozent.

Toyota.

ampnet – 30. November 2018. Toyota baut sein Engagement für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 aus: Als Partner des Organisationskomitees für die Spiele in Tokio präsentiert der japanische Automobilhersteller den Fackellauf und stellt die Begleitfahrzeuge.