Logo Auto-Medienportal.Net

Veröffentlichte Top-Themen

1280 veröffentlichte Top-Themen

Can-Am Ryker 600.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 18. Oktober 2019. Hinter dem Can-Am Spyder steckt – etwas vereinfacht gesagt – die Idee, ein Snowmobil auf Rädern zu bauen. Das Dreirad-Konzept des kanadischen Bombardier-Konzerns hat auch hierzulande seit Jahren eine feste Fan-Gemeinde. Die soll nun weiter wachsen, denn viele potenzielle Interessenten dürfte der Preis von rund 19 000 Euro für das Einstiegsmodell abgeschreckt haben. Das neue Modell Ryker drückt die Summe nun um gut die Hälfte und auf unter 10 000 Euro. Das sind Regionen, in denen sich auch Motorräder der oberen Mittelklasse tummeln.

Kia Niro Plug-in-Hybrid.
Von Frank Wald

ampnet – 17. Oktober 2019. Kia baut seine elektrifizierte Flotte weiter aus. Zum Crossover e-Soul, inzwischen nur noch mit Elektroantrieb, gesellt sich seit diesem Jahr der e-Niro mit Reichweiten bis 455 Kilometern. Daran angelehnt glänzen nun auch die Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Varianten des Niro im neuen Look und mit modernstem Infotainment.

Bentley Flying Spur.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 16. Oktober 2019. Maß halten ist nicht sein Ding: 5,32 Meter lang, zwölf Zylinder, 635 PS und jede Menge Luxus. Da fällt die Wahl schwer: Selbst fahren oder sich fahren lassen?

Porsche Macan Turbo.
Von Jens Meiners

ampnet – 16. Oktober 2019. Um den Abstand zum Cayenne zu wahren, trumpft das Spitzenmodell der Baureihe nicht ganz so stark auf wie die Konkurrenz. Die Performance leidet aber nicht.

Autonomes Fahren: In den 50-ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Traum.
Von Rainer Strang, cen

ampnet – 15. Oktober 2019. Personendrohnen überfliegen den Stau auf der Straße. An den Quadrokoptern hängen Kabinen für ein bis zwei Personen. Autos fahren den 30. Stock eines Hochhauses an und parken dort. So beschreibt Volkswagen den Großstadtverkehr in seiner Vision „Futures of Mobility“. Bis es soweit ist, werden sich Fußgänger, Radfahrer, E-Scooter, Busse, Straßenbahnen, Lieferverkehr und Autos den knappen Platz in unseren Städten teilen müssen. Das ist leichter gesagt als getan.

Skoda Scala vor dem Hotel Petersberg.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 15. Oktober 2019. Für eine Straße ist sie mit ihren 92 Jahren noch vergleichsweise jung. Und doch hätte sie eine ganze Menge über die Berühmtheiten zu erzählen, die im Laufe der Zeit diese Fahrbahn unter ihre Räder genommen haben. Was mag wohl Großbritanniens Premierminister Sir Neville Chamberlain durch den Kopf gegangen sein, als er sich hier auf den Weg zum Treffen mit Adolf Hitler im September 1938 im Hotel Dreesen auf der anderen Rheinseite machte? Dort sollte das Münchener Abkommen vorbereitet werden. Oder wie laut hat der sowjetische Generalsekretär Leonid Breschnew geflucht, als er 1973 in einer komplizierten Kurve – selbst voll des guten Wodkas – sein Gastgeschenk, ein Mercedes-Cabrio, bis zur Unkenntlichkeit verschrottete?

Volkswagen T-Roc R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 14. Oktober 2019. Mit 300 PS rückt der kleine VW zum Audi SQ2 auf. Unter sportlichen Aspekten könnte aber noch das eine oder andere Detail verbessert werden.

Mercedes-Benz GLE Coupé.
Von Matthias Knödler, cen

ampnet – 13. Oktober 2019. Es war nicht die schlechteste Idee, zwei eher der Ästhetik als dem Nutzwert gewidmete Fahrzeugkonzepte miteinander zu verbinden: Das SUV und das Coupé. BMW hat es mit dem X6 als erstes gewagt, obwohl schon das Bearclaw-Konzept von GM, aus dem schließlich der berüchtigte Aztek wurde, als SUV-Coupé gedacht war. Jetzt bringt Mercedes-Benz mit dem GLE Coupé das neueste Exemplar seiner Gattung auf den Markt; wir durften schon einmal mitfahren, Monate vor der eigentlichen Presse-Fahrvorstellung.

Der Union Jack auf Big Ben.
Von Rainer Strang, cen

ampnet – 11. Oktober 2019. Der Countdown läuft. Zum Monatsende will Premier Boris Johnson die Briten aus der Europäischen Staatengemeinschaft (EU) führen. Koste es, was es wolle. Das Damoklesschwert des No-deal-Brexit schwebt über der Wirtschaft in Großbritannien, in Deutschland und in den anderen Staaten der EU. Während sich viele inzwischen lieber ein Ende mit Schrecken als einen Schrecken ohne Ende wünschen, mahnt die europäische Automobilbranche: „Die Auswirkungen eines No-Deal-Szenario werden gravierend sein.“ Von Kosten in Milliardenhöhe und Arbeitsplatzverlusten ist die Rede.

Lexus RX 450h.
Von Frank Wald

ampnet – 10. Oktober 2019. In Deutschland hat es die Marke nach wie vor schwer. Dabei ist das „weltweit erste Premium-SUV“ weltweit gesehen ein Verkaufserfolg.

BMW M8 Competition Coupé.
Von Jens Meiners

ampnet – 9. Oktober 2019. Mit 625 PS und 168 000 Euro stellt dieses Auto das absolute Spitzenmodell aus Bayern dar. Und fährt sich auch so.

Yamaha Tracer 700.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 8. Oktober 2019. Mit der MT-07 hat Yamaha vor fünf Jahren einen Volltreffer gelandet. Das im vergangenen Jahr überarbeitete Modell belegt auch in diesem Jahr wieder Platz zwei der Zulassungsstatistik. Die Bandbreite der Derivate reicht mittlerweile von der XSR 700 über die Tracer bis hin zur brandaktuellen Ténéré 700. Dabei spielt die Tracer 700 die Rolle des Allrounders.

Toyota Mirai.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 7. Oktober 2019. Für den japanischen Hersteller sind die Olymnpischen Spiele 2020 der Wendepunkt auf dem Weg zur wasserstoffbasierten Gesellschaft.

Kymco New People S 150i.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 6. Oktober 2019. Hierzulande spielen 150er-Roller als Lückenschluss zwischen 125er und 200er keine bedeutende Rolle. Anders beispielsweise in Italien, denn dort gilt für motorisierte Zweiräder ein entsprechendes Hubraumlimit auf Autobahnen. Wer also öfter mit Wohnmobil und Scooter im Süden unterwegs ist, für den kann es bei der Erkundung der Umgebung durchaus von Vorteil sein, mit 150 Kubikzentimetern auf dem Heckträger anzureisen. Für alle anderen gilt, ein 150er ist nun einmal deutlich durchzugsstärker als ein 125er. So hat auch hierzulande der New People S 150i von Kymco seine Berechtigung und empfiehlt sich beispielsweise als ausreichend flinkes Pendlerfahrzeug.

Volkswagen e-Delivery.
Von Walter Wuttke

ampnet – 4. Oktober 2019. Traton macht Jagd auf die Spitze bei E-Lkw und -Bussen. Dafür werden eine Milliarde Euro in die Erforschung und Entwicklung der Elektromobilität investiert.

Beechcraft Plainsman.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 4. Oktober 2019. Unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs stand der US-amerikanische Flugzeugbauer Beechcraft ebenso wie seine Konkurrenz vor einem Problem. Nachdem die Schlachten in Europa und rund um Japan geschlagen waren, hatte das Unternehmen nicht nur massive Kriegsgewinne eingefahren, sondern auch außergewöhnliche Fortschritte in der Flugzeugtechnik gemacht. Doch jetzt war es mit den lukrativen Verteidigungsaufträgen vorbei. Könnte nicht das neu gewonnene Know-how auch in einem Auto funktionieren? Aus dieser Überlegung entstand ein Prototyp namens Beechcraft Plainsman (Flachländer).

Seat Arona 1.0 TGI.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 4. Oktober 2019. Seat macht Ernst mit dem Gasgeben: Vier Modelle mit einem Antrieb für luftförmigen Kraftstoff hat der Hersteller im Angebot, jetzt beteiligt er sich an einem Forschungsprojekt, das Biomethan direkt aus Abfällen gewinnen soll. Wie sich das einzige Kompakt-SUV mit Erdgas-Antrieb, der Arona, in der Praxis schlägt, sagt unser Fahrbericht.

Digitalisierung im Autohandel.
Von Von Rainer Strang, cen

ampnet – 4. Oktober 2019. Die Wirtschaft setzt auf Digitalisierung. Nur das deutsche Kraftfahrzeuggewerbe offenbar nicht. 90 Prozent der Betriebe verfügen über keine Digitalisierungsstrategie. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK).

Aiways U5.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Oktober 2019. Das Elektro-SUV U5 soll ausschließlich online und als Leasingfahrzeug in Deutschland angeboten werden. Wer eine Probefahrt bucht, bekommt Besuch.

Ford Transit Custom PHEV.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 2. Oktober 2019. Seit 1992 kürt die IVOTY Co Ltd. (International Van of the Year), eine Gruppe europäischer Fachjournalisten für leichte Nutzfahrzeuge, alljährlich die besten unter den neuen Kasten-, Pritschen- und Lieferwagen sowie Kleinbussen und Hochdachkombis. Ford war von Anfang an 13-mal in der Spitzengruppe vertreten, landete dabei fünfmal auf Platz drei, dreimal auf Platz zwei und belegte fünfmal das Siegertreppchen. Für 2020 sind die Chancen auf einen Platz ganz oben erneut vielversprechend, denn Ford schickt als erster Automobilhersteller mit dem Transit Custom und dem Tourneo Custom Fahrzeuge in der Ein-Tonnen-Nutzlastklasse als PHEV (Plug-in Hybrid Electric Vehicle) ins Rennen.

Toyota Corolla Hybrid.
Von Walther Wuttke

ampnet – 1. Oktober 2019. Als Toyota im Jahr 1997 auf der Tokyo Motorshow mit dem Prius sein erstes Hybridmodell zeigte, waren sich die Experten einig: Ganz nett, aber wer braucht schon zwei Motoren, um ein Fahrzeug anzutreiben? Inzwischen haben sich die Ansichten grundlegend geändert, und kein Hersteller verzichtet auf den umweltschonenden Antrieb, der das CO2 deutlich reduziert und auf diese Weise das Klima schont. Seit der Vorstellung der ersten Prius-Generation hat Toyota weltweit bisher mehr als 13 Millionen Hybridmodelle abgesetzt.

Abgas- und Leistungsmessungen im ADAC-Technikzentrum Landsberg am Lech.
Von Dennis Gauert

ampnet – 30. September 2019. Vor dem OLG Braunschweig begann heute der Prozess um die Musterfeststellungsklage gegen VW, die Schadenersatzansprüche von Diesel-Käufern klären soll.

Porsche Taycan.
Von Jens Meiners

ampnet – 30. September 2019. Vollelektrisch geht Porsche mit dem Taycan auf Schlagzeilenjagd. Wir haben uns das neue Wunderwerk aus Zuffenhausen genauer angesehen.

Volkswagen Polo GTI.
Von Dennis Gauert

ampnet – 27. September 2019. Wo GTI drauf steht, da soll Spaß drin sein. Mit dem Kürzel, das ab 1976 mit dem Golf 1 GTI populär wurde, verbinden Autofans seither Adrenalin im Alltagswagen. Ein aktueller Kandidat, der dieses Kürzel mit sich tragen darf, ist der Polo GTI. Hier treffen 200 Turbo-PS auf einen Kleinwagen, der als Handschalter stolze 1325 Kilogramm auf die Waage bringt. In 6,7 Sekunden spurtet der Kleine auf Tempo 100 km/h und schafft maximal 240 km/h. Die schnelle Reise beginnt ab 25 210 Euro.

BMW 840i Gran Coupé.
Von Jens Meiners

ampnet – 26. September 2019. BMW hat mit dem 8er eine Modellreihe zurückgeholt, die seit den 90er Jahren in der Versenkung verschwand. Unser Autor Jens Meiners hat das Gran Coupé gefahren.

Audi RS Q3 Sportback.
Von Frank Wald

ampnet – 26. September 2019. Mitten in die SUV-Diskussion platzen die Ingolstädter mit den sportlichen Speerspitzen der Baureihe, die 400 PS mobilisieren.

Continental-Werk in Hannover.

ampnet – 26. September 2019. Der Reifenhersteller reagiert mit Stellenstreichungen auf das schwierige Marktumfeld. Weltweit sind 20 000 Arbeitsplätze betroffen.

Das DAI-Labor der TU Berlin hat ein vernetztes, urbanes Infrastruktur-Testfeld in einem hochkomplexen Verkehrsumfeld entwickelt.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 26. September 2019. Die Straße des 17. Juni gehört zu einer der wichtigsten und verkehrsreichsten Berlins und gilt für Autofahrer als Herausforderung. Vom Ernst-Reuter-Platz bis zum Brandenburger Tor sind Ampeln, Kreisverkehre, Fahrrad- und Fußwege, Parkplätze, Ein- und Ausfahrten sowie meist dichter Verkehr zu beachten. Ideale Bedingungen, um dort die Zukunftstechnologien des automatisierten und vernetzten Fahrens einzurichten und zu testen.

Subaru Levorg.
Von Ute Kernbach

ampnet – 25. September 2019. Subaru geht mit dem Levorg überraschende Wege. Statt eines aufgeladenen Boxers findet sich nun ein reiner Sauger mit 150 PS unter der Haube.

Audi RS 7 Sportback.
Von Jens Meiners

ampnet – 25. September 2019. Dass die RS-Varianten von Audi immer ein bisschen später als die Basismodelle auf den Markt kommen, ist langjähriger Usus. Doch beim neuen Audi RS 7 lohnt sich die Wartezeit ganz besonders - denn die Tochtergesellschaft Audi Sport hat nicht nur die Fahrleistungen auf Supersportwagen-Niveau gehoben, sondern auch die Karosserie stark modifiziert.

Prof. Dr. Martin Winterkorn.

ampnet – 24. September 2019. Ex-VW-Chef Martin Winterkorn, Aufsichtsrat Hans Dieter Pötsch und Vorstand Dr. Herbert Diess müssen sich wegen Marktmanipulation verantworten.

Benjamin Leuchter und Jost Capito (v.l.) beim R & Coffee Warmenau.
Von Tim Westermann

ampnet – 24. September 2019. Beim dritten "R & Coffee" in Wolfsburg-Warmenau gab Peter Jost einen Ausblick auf kommende Modelle und fachsimpelte mit den Besuchern des Volkswagen-R-Events.

Abgasuntersuchung: Messung am Endrohr.

ampnet – 24. September 2019. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat eine Zahlung von 870 Millionen Euro für die Verwendung illegaler Abschalteinrichtungen bei Dieselfahrzeugen beschlossen.

VW Touareg V8 TDI.
Von Jens Meiners

ampnet – 23. September 2019. Der Volkswagen Touareg war bei seinem Debüt im Jahre 2002 einer der anspruchsvollsten Geländewagen überhaupt. Als Speerspitze von Ferdinand Piëchs Plan, VW als Premium-Marke zu positionieren, bot er ungeahnten Luxus, sensationelle Geländeeigenschaften und eine überlegene Motorenpalette: Den oberen Abschluss bildete ein V10 TDI, der seine 313 PS Leistung aus nicht weniger als fünf Litern Hubraum holte. Später legten die Wolfsburger weiter nach: Mit einem auf 351 PS erstarkten V10 TDI im R50 – und einer Spitzenversion, die von einem 450 PS starken W12-Ottomotor angetrieben wurde.

Volvo S60.
Von Frank Wald

ampnet – 23. September 2019. Seine Hauptmärkte liegen in Amerika und Asien. Daher gibt es hierzulande auch keinen Selbstzünder mehr unter der Haube der Limousine.

Audi A1 40 TFSI S-Line.
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 20. September 2019. Seit einem guten Jahr rollt die zweite Generation des Kleinwagens A1 vom Band. 2010 eröffnet, macht Audis Kleinwagenklasse vor allem Jagd auf gut situierte Kleinwagenkäufer, denen ein Mini zu hip und ein Polo zu langweilig ist. So präsentiert sich nun das Topmodell, der Audi A1 40 TFSI S-Line als Sportback in unserem Fahrbericht. Mit 200 PS und einem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe stürmt der A1 in 6,5 Sekunden auf Tempo 100 km/h und schafft 235 km/h Spitze. Die Kosten für den Vielfahrer-Testwagen: 39 590 Euro.

Land Rover Discovery Sport.
Von Axel F. Busse

ampnet – 20. September 2019. Der Bestseller wurde nicht nur optisch aufgewertet. Die neue Plattform erlaubt künftig auch den Einsatz von 48-Volt-Mildhybridtechnik.

Ssangyong Korando.
Von Frank Wald

ampnet – 20. September 2019. Die koreanische Marke verabschiedet sich von den Designsünden der Vergangenheit und holt technisch auf. Aber auch die Preise ziehen etwas an.

Fiat 500X Sport.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 18. September 2019. Die dritte Version neben Urban und Cross lässt sich spürbar dynamischer fahren. Der stärkste Motor liefert 150 PS.

Ford Focus Active.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 18. September 2019. Wer kein SUV mag, dem bleibt als Alternative ein Crossover. Auch diese Fahrzeugart boomt derzeit. Ford hat daraus die „Active“-Familie gemacht. Nach dem Ka+ und dem Fiesta bekam auch der Focus ein wenig mehr Bodenfreiheit und die üblichen Attribute wie schwarze Radhausverkleidungen und Seitenschweller sowie einen angedeuteten silberfarbenen Unterfahrschutz vorne wie hinten.

Honda e.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 16. September 2019. Honda hat die Preise für sein erstes Elektroauto e bekannt gegeben. Mindestens 33 850 Euro soll der Stromer kosten, und noch einmal 3000 Euro mehr für die stärkere Variante mit 154 PS (113 kW). Im Vergleich mit Wettbewerbern ist das nicht nur teurer, auch die Reichweite fällt deutlich geringer aus. Projektleiter Kohei Hitomi erklärt im Interview mit unserem Autoren Frank Wald die Gründe.

Hans-Robert Richarz.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 16. September 2019. Die Begleitumstände der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt haben gezeigt, dass der Kampf gegen das Auto bei einer Minderheit der Bevölkerung inzwischen religiöse Züge angenommen hat. Während am ersten Publikumstag der IAA draußen 15 000 Leute demonstrierten, drückten sich zu deren Ärger in den Messehallen viermal so viele Interessenten an den Fahrzeugen die Nasen platt.

Bernhard Mattes.

ampnet – 13. September 2019. Der Präsident des Verbands der Automobilhersteller meldet mitten im IAA-Trubel seinen Rüchzug an.

IAA 2019: SUV-Studie von Wey.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 12. September 2019. Chinesische Automobile lieferten bisher nicht unbedingt technische Hochleistungen. In der Vergangenheit scheiterten die zaghaften Versuche, mit einfacher Technik und vergleichsweise niedrigen Preisen auf den etablierten Märkten Fuß zu fassen gründlich. Offensichtlich haben diese misslungenen Anläufe in der Volksrepublik zu einem Umdenken geführt. Statt einfach und billig setzen die chinesischen Hersteller nun auf Premium und Technologie.

Rovana Plump.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 12. September 2019. Ob die neue EU- Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ein glückliches Händchen bei ihrem Vorschlag hatte, als Nachfolgerin der bisherigen Verkehrskommissarin Violeta Bulc die rumänische Politikerin Rovana Plumb zu benennen, muss sich erst noch zeigen. Immerhin laufen gegen sie in ihrer Heimat seit zwei Jahren Untersuchungen der Staatsanwaltschaft in Bukarest wegen Korruption und Amtsmissbrauch.

IAA 2019: Land Rover Defender.
Von Guido Borck

ampnet – 11. September 2019. Die Internationale Automobil Ausstellung (IAA) öffnet vom 12. bis zum 22. September wieder ihre Pforten. Einst galt die Messe als das weltgrößte Auto-Event überhaupt. Doch die über 120 Jahre währende Erfolgsgeschichte des deutschen Branchentreffs und Publikumsmagneten bröckelt zunehmend.

Dennis Gauert.
Von Dennis Gauert

ampnet – 11. September 2019. Kürzlich stellten die Münchener den 1er, den 7er und neue BMW X-Modelle vor. Ihnen allen ist eines gemein: Der Riesenwuchs bei den Nieren. Von Europäern verspottet und gemieden, sollen die großen Grilleinheiten wohl asiatische Autofahrer zum Kaufen animieren. Und beleuchten kann man sie bei den X-Modellen ja jetzt auch noch. Gedanken an Kompensation schleichen sich bei dieser Protzigkeit im Design leicht ein. Nun sprengen die Bayern das Bandmaß endgültig mit dem neuen BMW Concept 4: Die Nieren werden zur Lunge.

IAA 2019: Ford.
Von Walther Wuttke

ampnet – 11. September 2019. Auch beim Kölner Automobilhersteller stehen die Zeichen auf Strom. Dazu gibt es gleich drei neue Modelle in Frankfurt zu sehen.

Das neue Londoner Taxi der London EV Company.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 11. September 2019. Für das elektrische Londoner Taxi und seine Derivate wird in Rhein Main der Europavertrieb aufgebaut - Den Service soll Volvo übernehmen.

Hans-Robert Richarz.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 9. September 2019. In Bremerhaven blockiert Greenpeace das Entladen von 2000 BMW, durchweg Sport Utility Vehicles (SUV) aus dem nordamerikanischen Spartanburg. „Es ist völlig unverantwortlich, heute noch SUVs herzustellen und zu fahren", sagt Benjamin Stephan, Greenpeace-Verkehrsexperte. Ins gleiche Horn stößt Ernst-Christoph Stolper, Vizevorsitzender des Vereins Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Auch er fordert, die Automobilindustrie müsse auf der Stelle mit der Produktion von SUVs aufhören.