Logo Auto-Medienportal.Net

FCA

FCA Logo.

ampnet – 15. Oktober 2019. Der Autokonzern unterstützt die Feierlichkeiten in Matera. In der Region liegen die berühmten Höhlenwohnungen und das FCA-Werk Melfi.

Maria Grazia Davino.

ampnet – 9. Oktober 2019. Maria Grazia Davino (41) ist zusammen mit einem Kollegen in einem Alfa Romeo schwer verunglückt. Vertriebsleiter Danio Carboni (31) überlebte den Unfall nicht.

FCA Logo.

ampnet – 9. September 2019. In 28 Länder in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika wird Transatel als Provider die Kapazitäten zunächst im 4G-Netz anbieten.

FCA-Windkanal.

ampnet – 8. September 2019. Fiat Chrysler Automobiles unterhält in der Nähe von Turin den einzigen Windkanal für Original-Fahrzeuge außerhalb des Motorsports

Günay Kircaoglu.

ampnet – 3. September 2019. Bei FCA übernimmt der 52-jährige Frankfurter die Geschäftsführung des FCA Motor Village von Vorgänger Marcus Hungerkamp.

Federico Berra.

ampnet – 25. Juli 2019. Federico Berra (42) ist neuer Country Manager der FCA-Bank Deutschland. Der studierte Betriebswirt mit zusätzlichem Diplom in Financial Risk Management begann seine Karriere im Fiat-Chrysler-Konzern 2004 als Finanzanalyst bei FIDIS Retail, einem Unternehmen innerhalb der FCA-Bank-Gruppe mit Sitz in Turin.

Jan Monchaux.

ampnet – 18. Juli 2019. Jan Monchaux (51) ist ab August der neue technische Direktor von Sauber Motorsport. Der bisherige Leiter der Aerodynamik, der auch für das Formel-1-Team Alfa Romeo Racing verantwortlich ist, folgt auf Simone Resta. Resta wird das Team zum Ende dieses Monats verlassen. Jan Monchaux ist Absolvent des Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik des Imperial College London. Unter anderem bei Audi, Ferrari und Toyota war er seit 2002 für die Aerodynamik verantwortlich. (ampnet/deg)

ZF-Automatikgetriebe 8HP.

ampnet – 3. Juli 2019. Von BMW hatte ZF erst vor drei Monaten für das neue Acht-Gang-Automatikgetriebe 8HP den größten Lieferauftrag in der Konzerngeschichte erhalten. Nun folgte mit Fiat Chrysler Automobiles ein weiterer Großabnehmer. Der Technologiekonzern aus Friedrichshafen wurde von FSC als weltweiter Lieferant von Pkw-Automatgetrieben für Fahrzeuge mit Heck- und Allradantrieb in der Front-Längs-Antriebskonfiguration ausgewählt. ZF wird dann die neueste Variante des Automaten liefern. Es handelt sich um den zweitgrößten Volumenauftrag für Pkw-Getriebe von ZF.

Lee Iacocca.

ampnet – 3. Juli 2019. Lee Iacocca (94), richtungweisender Automobilmanager in den USA, verstarb am 2. Juli 2019 an den Folgen einer Parkinson-Erkrankung. Das teilte jetzt Fiat Chrysler Automobiles (FCA) mit, dessen Chrysler-Part die letzte operative Aufgabe von Iacocca darstellte.

FCA Logo.

ampnet – 25. Juni 2019. FCA hat mit der IMG ein Abkommen getroffen, dass die weltweite Lizenzierung der Marken Fiat, Fiat 500, Fiat Professional, Alfa Romeo, Lancia und Abarth umfasst. Die International Management Group repräsentiert nun alle Marken von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Für die amerikanischen Marken der Gruppe – Jeep, RAM, Dodge und Chrysler – war IMG bereits bisher schon als Lizenzagentur zuständig.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 7. Juni 2019. Aus der Fusion von Fiat Chrysler und Renault zu einem der größten Autokonzerne der Welt wird offensichtlich nichts. Die französische Regierung, die zu 15 Prozent an Renault beteiligt ist, hatte um mehr Bedenkzeit gebeten, heißt es in Medienberichten. Fiat Chrysler soll daraufhin sein Angebot zurückgezogen haben, das zuvor durchaus auf Gegenliebe gestoßen war. (ampnet/jri)

Rebecca Reinermann.

ampnet – 28. Mai 2019. Mit sofortiger Wirkung ist Rebecca Reinermann (39) Direktorin Kundenerfahrung und kaufmännische Lehre bei FCA Germany in Frankfurt. Rebecca Reinermann berichtet in ihrer neuen Funktion an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende von FCA Germany. Sie folgt auf Maren Dragon, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Rebecca Reinermann, zuletzt Marketingdirektorin für Alfa Romeo und Jeep, wird zudem Projektverantwortung innerhalb der Direktion Netzwerkentwicklung übernehmen.

FCA Logo.

ampnet – 27. Mai 2019. Fiat Chrysler hat Renault eine Fusion vorgeschlagen. Die Fiat Chrysler Automobiles (FCA) teilte gestern mit, man haben dem französischen Konzern Renault den „Vorschlag eines Zusammenschlusses zu gleichen Teilen“ unterbreitet. Es habe bereits Gespräche zwischen beiden Unternehmen gegeben, um Produkte und Regionen für eine Zusammenarbeit zu identifizieren. Renault erklärte, der Verwaltungsrat werde heute zusammenkommen, um das Angebot zu prüfen. Die Aktien beider Unternehmen gewannen stark an Wert.

FCA Logo.

ampnet – 2. Mai 2019. Fiat Chrysler nutzt ab der zweiten Jahreshälfte für sein Infotainmentsystem Uconnect schrittweise die neue cloud-basierte Plattform Ignite der Samsung-Tochter Harman. Das System unterstützt Fahrzeugeigentümer auf Knopfdruck noch besser und schneller dabei, Inspektionstermine zu beachten und Tankstellen beziehungsweise Ladestationen zu lokalisieren. Es verarbeitet darüber hinaus Verkehrsmeldungen und Restaurant-Tipps. Harman Ignite ermöglicht es außerdem, die Software des Fahrzeugs im so genannten Over-the-Air-Verfahren (OTA) mobil mit Updates zu versorgen, um das Fahrzeug und die Applikationen des bordeigenen Systems stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

Fiat 500 von ENI Enjoy testen den Kraftstoff A20.

ampnet – 11. April 2019. Der neue von FCA und ENI entwickelte Kraftstoff A20 wurde bis vor wenigen Wochen in fünf Fiat 500 aus der Flotte des Carsharing-Dienstes ENI Enjoy in Mailand getestet. Innerhalb von 13 Monaten wurden die Fahrzeuge zusammen rund 9000 Mal ausgeliehen und legten etwa 50 000 Kilometer zurück. Aufgrund der höheren Oktanzahl des neuen Kraftstoffs waren die Fiat 500 leistungsfähiger, erzeugten aber gleichzeitig weniger Emissionen.

Roberto Debortoli.

ampnet – 1. April 2019. Roberto Debortoli (50) übernimmt im Rahmen einer geänderten Sales- und Marketing-Struktur bei Fiat Chrysler Automobiles in Deutschland die Position des Brand Country Managers für Fiat und Abarth sowie zusätzlich die Funktion des Sales Managers der beiden Marken. Marketingmanagerin wird Magdalena Jablonska.

Carlos Tavares.
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. März 2019. So schnell können sich die Zeiten ändern. Vor sechs Jahren drohte der französische PSA-Konzern (Peugeot, Citroën, DS) in einem Strudel tiefroter Zahlen unterzugehen. Die Retter kamen damals aus China – indem sich Dongfeng an dem Unternehmen beteiligte – und durch den französischen Staat, der PSA-Anleihen in Höhe von sieben Milliarden Euro garantierte und so einen Konkurs des traditionsreichen Konzerns verhinderte.

Fiat Ducato Edizione.

ampnet – 7. März 2019. Fiat ruft die Ducato-Modelle aus dem Produktionszeitraum vom 24. August bis zum 26. Oktober 2018 in die Werkstätten zurück. Anlass des Rückrufs ist eine nicht korrekt verlegte Kraftstoffleitung im Motorraum. In der Folge könnte dies zu einem Austritt von Kraftstoff und zu einem Brand im Motorraum führen. Weltweit sind 3756 Fahrzeuge betroffen, 1369 in Deutschland. Der Zeitaufwand für die Überprüfung in der Werkstatt soll bei etwa einer halben Stunde liegen. (ampnet/Sm)

Alfa Romeo bei der Mille Miglia.

ampnet – 7. März 2019. Alfa Romeo verlängert seine Partnerschaft mit der Mille Miglia. Die Traditionsmarke ist für weitere drei Jahre offizieller Automobil-Ausrüster der berühmtesten Oldtimer-Rallye der Welt, die dieses Jahr vom 15. bis 18. Mai auf der historischen Route stattfindet. Alfa Romeo stellt den Organisatoren eine Flotte von 30 Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio zur Verfügung und nimmt außerdem mit einigen Klassikern aus der Sammlung von FCA Heritage an der Veranstaltung teil.

Sergio Marchionne.

ampnet – 5. März 2019. Mike Manley, der neue President und Chief Executive Officer von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) nahm heute auf dem Genfer Salon für seinen Vorgänger Sergio Marchionne die Auszeichnung als „World Car Person of the Year 2019“ entgegen. Marchionne war im Sommer 2018 unerwartet verstorben.

Transporter-Werk Sevel von PSA und Fiat Chrysler in Italien.

ampnet – 14. Februar 2019. Zwar hat Opel mit dem neuen Combo Fiat gerade erst die bisherige Partnerschaft gekündigt, doch an der Zusammanrbeit der französischen Konzernmutter mit den Italienern ändert das nichts. Im Gegenteil. PSA und Fiat Chrysler haben ihre bestehende Kooperation beim Bau von großen Transportern bis 2023 verlängert. Das Joint Venture für die leichten Nutzfahrzeuge der Typen Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroën Jumper wurde nun auch auf Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall ausgedehnt, denn der derzeitige Opel Movano ist noch ein Produkt der Zusammenarbeit mit Renault und basiert auf dem Master.

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio NRING.

ampnet – 12. Februar 2019. Mit der Versteigerung eines Rennanzugs von Charles Leclerc, Fahrer im Alfa Romeo Sauber Formel 1 Team, unterstützte Alfa Romeo jetzt als Hauptsponsor eine Wohltätigkeits-Veranstaltung im Mailänder Nationalen Tumor-Institut zugunsten der Stiftung Theodora. Für Rennatmosphäre in der „Garage Italia“ sorgte auch eine ausgestellte Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio NRING.

Jeep.

ampnet – 18. Januar 2019. Im vergangenen Jahr 2018 verzeichnete FCA insgesamt 17 120 beim Kraftfahrt-Bundesamt registrierte PKW-Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marke Jeep. Damit schließt Jeep das Jahr mit einem Plus von 27,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab. Damit ist Jeep die Automarke mit der besten Markt-Performance in Deutschland.

Daniel Schnell.

ampnet – 30. November 2018. Daniel Schnell (42) übernimmt mit Wirkung zum 3. Dezember 2018 die Position des Directors Fleet & Business Sales bei der FCA Germany AG. In seiner neuen Aufgabe berichtet er an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG. Schnell folgt auf Saban Tekedereli. (ampnet/Sm)

Fiat baut das Werk Rivalta zum Verteiler- und Logistikzentrum für Mopar um (Computergrafik).

ampnet – 20. November 2018. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) baut das über 50 Jahre Werk in Rivalta um. Dort wo unter anderem die Fiat-Modelle 124 Spider, Dino und Ritmo sowie Bravo gefertigt wurden, wird zum Verteiler- und Logistikzentrum für Mopar, die Originalersatztteil- und Accessoiresmarke des Konzerns. Von dort aus sollen in Zukunft mehr als 5000 Händler und Werkstattbetriebe versorgt werden. Die Fabrik soll bis 2020 auch um das regionale Hauptquartier der Konzernmarke erweitert werden.

FCA Logo.

ampnet – 7. September 2018. Fiat Chrysler wird umgerechnet 26 Millionen Euro auf seinem Testgelände in Chelsea im Südosten von Michigan für die Erprobung von autonomen Fahrzeugen und Sicherheitstechnologien investieren. Die vollkommen neue Anlage, die in Kürze mit der Programmerprobung beginnt, verfügt über eine autonome Hochgeschwindigkeitsstrecke, einen 14 Hektar großen Testbereich für Sicherheitsfunktionen und eine High-Tech-Kommandostelle. (ampnet/jri)

Luigi Saia.

ampnet – 3. September 2018. Luigi Saia (38) hat bei Fiat die Position des Brand Country Managers Fiat Professional für Deutschland in Frankfurt übernommen. Er folgt auf Andreas Mayer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. In seiner neuen Aufgabe berichtet Saia an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG.

Sergio Marchionne.

ampnet – 26. Juli 2018. Nur wenige Tage nach seinem Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen ist der langjährige Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne gestern im Alter von 66 Jahren gestorben. Bei dem nicht unumstrittenen italienischen Automobilmanager waren nach einer kürzlichen Schulteroperation in der Schweiz Komplikationen aufgetreten.

Sergio Marchionne.

ampnet – 22. Juli 2018. Sergio Marchionne (66) muss seine Rolle als Chef von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) aufgeben. Nach einer Schulteroperation waren kürzlich Komplikationen aufgetreten, die den Italiener jetzt zur Aufgabe zwangen. Ferrari teilte heute mit, auch als Präsident und Vorstandschef des Tochterunternehmens könne Marchionne nicht weiterarbeiten. Die Führung von FCA übernimmt Mike Manley, der seit vielen Jahren zum Top-Management des Autobauers gehört und bisher für die Marke Jeep zuständig war.

Mary Barra.

ampnet – 2. Mai 2018. Mary Barra, Chairman and CEO von General Motors (GM), hatte 2017 ein Einkommen von 21,96 Millionen US-Dollar, umgerechnet etwa 18,2 Millionen Euro. Im Vorjahr 2016 hatte ihr Einkommen noch 22,58 Millionen US-Dollar (etwa 18,7 Millionen) betragen, berichtet die "Detroit Free Press". Der Betrag enthält Aktien-Optionen und Pensions-Verbesserungen, so dass ihr Gehalt 2,1 Millionen US-Dollar (etwa 1,8 Millionen Euro) und Beträge aus dem Incentive-Plan in Höhe von 4,96 Millionen US-Dollar (etwa 4,2 Millionen Euro) umfasste. Das Gesamteinkommen von Mary Barra entspricht dem 295-fachen eines normalen GM-Mitarbeiters.

Maria Grazia Davino.

ampnet – 9. April 2018. Maria Grazia Davino (39) übernimmt mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitz der FCA Germany AG. Sie wird als neue CEO der in Frankfurt beheimateten deutschen Vertriebsgesellschaft die Marken Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional, Jeep, Abarth und Mopar leiten.

Ehemaliges Dodge-Viper-Werk in Detroit.

ampnet – 22. März 2018. Das ehemalige Produktionswerk Conner Avenue des Dodge Viper in Detroit wird in einen Treffpunkt und eine Ausstellungshalle umgewandelt. Fiat Chrysler wird dort insgesamt 85 der fast 400 Concept Cars und historischen Fahrzeuge des Unternehmens ausstellen, die nun alle unter einem Dach untergebracht sind. Bisher war die Sammlung auf mehrere Lager verteilt.

"Creativity Award" für den Jeep-Stand in Genf.

ampnet – 18. März 2018. Jeep gewinnt den „Creativity Award" für den besten Stand auf dem Internationalen Genfer Automobilsalon 2018, der am heutigen Sonntag endet. Der Jeep-Stand war dieses Jahr doppelt so groß wie bisher und neu gestaltet. Es war das Design, das die Jury des „Club de publicité et de communication de Genève“ (CPG) für Jeep eingenommen hatte. Der Preis wird seit 2004 jedes Jahr verliehen. (ampnet/Sm)

Belo Horizonte: Das FCA-Werk.

ampnet – 15. März 2018. Deutscher, kommst du nach Belo Horizonte oder „BH" wie die Brasilianer sagen, halte deine Nationalität für dich, so bleiben dir peinliche Diskussionen erspart. Immer noch sitzt der Stachel vom 20. Juli 2014 tief. Damals erlitt die vermeintlich unbesiegbare Seleção – so nennt sich die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft – im Stadion Estádio Governador Magalhães Pinto von „BH" im Halbfinale der Weltmeisterschaft gegen Deutschland mit eins zu sieben eine nie dagewesene Schlappe. Das hat hier keiner vergessen.

ampnet – 2. März 2018. Die FCA Bank, die Autobank von Fiat Chrysler Automobiles, setzt die Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover fort. Der Vertrag beinhaltet die Einkaufsfinanzierung von Fahrzeugen von Jaguar Land Rover für das Händlernetz in acht europäischen Ländern sowie die komplette Bandbreite von Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungslösungen für Endkunden. (ampnet/Sm)

FCA Logo.

ampnet – 16. Februar 2018. Claudio Distefano (57) hat bei Fiat Chrysler die Position des Direktors Network Development in Deutschland übernommen. Er folgt auf Dr. Marcus Pachmann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Alfa Romeo Spider (1991).

ampnet – 9. Februar 2018. Im Rahmen der am Sonntag endenden Oldtimer-Messe „Rétromobile" in Paris hat FCA Heritage, die für klassische Fahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia zuständige Abteilung von Fiat Chrysler Automobiles, einen neuen Service vorgestellt. Hinter dem Programm „Reloaded by Creators“ steht das Angebot, ausgesuchte Klassiker direkt beim ursprünglichen Hersteller zu kaufen. Dazu wird FCA Heritage eine begrenzte Anzahl Oldtimer erwerben, um sie bei Bedarf originalgetreu zu restaurierten.

Saban Tekedereli.

ampnet – 23. Dezember 2017. Saban Tekedereli übernimmt zum 1. Januar 2018 die Position des Directors Fleet & Business Sales bei Fiat Chrysler Automobiles (FCA) in Deutschland. Er folgt auf Tobias Seifert, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Deutschlandzentrale von Fiat Chrysler.

ampnet – 1. Dezember 2017. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Germany zieht um: Der Importeur der Marken Alfa Romeo, Fiat, Abarth und Jeep sitzt ab 4. Dezember in einem neuen Gebäude in der Hanauer Landstraße 166 (vorher 176). Es hat 6000 Quadratmeter Bürofläche, eine Neufahrzeugausstellung und einen Flagshipstore sowie ein Schulungszentrum und erstmals auch eine Kunden-Werkstatt im Haus. (ampnet/jri)

Fiat Chrysler Automobils.

ampnet – 12. August 2017. Fiat Chrysler (FCA) zieht nach und hat ebenfalls eine Prämienaktion zur Verschrottung älterer Autos gestartet, beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Dieselmodelle. Ziel ist es, Fahrzeuge der Euronorm 4 oder niedriger aus dem Verkehr zu ziehen, um sie durch neue Fahrzeuge mit Euro-6-Motoren zu ersetzen – unabhängig davon, mit welchem Kraftstoff die Motoren der Altfahrzeuge betrieben werden und von welcher Marke sie stammen.

Sascha Wolfinger.

ampnet – 28. Juli 2017. Sascha Wolfinger (44) ist mit sofortiger Wirkung neuer Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Fiat Chrysler. Er löst Claus Witzeck ab, der sich nach fast 34 Jahren entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen, um persönlichen Interessen zu folgen, wie das Unternehmen kurz und knapp mitteilte.

FCA Logo.

ampnet – 8. Juli 2017. Gaetano Thorel übernahm heute die Führung des Business Centers Deutschland von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) zusätzlich zu seiner Position als Leiter Kleinere Business Center, Afrika & Importeure. Er folgt auf Giorgio Gorelli (58), der das Unternehmen nach mehr als 30 Jahren verlässt. Gorelli hatte die FCA Germany AG seit November 2016 geleitet. (ampnet/Sm)

Begeisterung sieht anders aus: von links Mary Barra (General Motors), Sergio Marchionne (Fiat Chrysler Automobiles), Mark Fields (Ford Motor Company) nach dem Gespräch mit Donald Trump.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 5. Februar 2017. Vorauseilender Gehorsam gegenüber der neuen Regierung oder Gebot der Vernunft? Just vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten verteilte die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), eine Unterbehörde des amerikanischen Verkehrsministeriums, Beruhigungspillen für die einheimische Automobilindustrie. Drakonische Strafen bei Verstößen gegen den staatlich verordneten Flottenverbrauch werden vorerst auf die lange Bank geschoben. Zeichen von Trump deuten sogar darauf hin, dass sie ganz abgeschafft werden.

FCA Logo.

ampnet – 11. Dezember 2016. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) wird im kommenden Jahr erstmals eine Fahrzeugpremiere in Las Vegas zur CES (3. bis 8. Januar 2017) zeigen. Die Consumer Electronics Show hat sich seit einigen Jahren auch wegen des früheren Termins vor der North American International Auto Show (NAIAS – 8. bis 22. Januar 2017) zu einer strategischen Messe für Autohersteller entwickelt. Neben dem früheren Termin sprechen für Las Vegas auch die dort eher beheimateten Elektronikthemen wie Konnektivität und autonomes Fahren.

Daniel Mundzeck.

ampnet – 9. August 2016. Daniel Mundzeck (51) ist neuer Geschäftsführer der FCA Bank Deutschland. Ab dem 1. September zeichnet er als Geschäftsführer Markt sowie stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung für die Geschicke der Bank verantwortlich. Zuletzt war Mundzeck seit 2013 für die Santander-Bank tätig, unter anderem als Bereichsleiter und als Geschäftsführer der Hyundai Capital Deutschland GmbH. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Klaus Bentz, Vorsitzender der Geschäftsführung der FCA Bank Deutschland GmbH. (ampnet/nic)

FCA Logo.

ampnet – 4. August 2016. Die FCA Germany AG als deutsche Vertriebsgesellschaft für die Marken Fiat, Alfa Romeo, Abarth, Jeep, Fiat Professional und Mopar hat im vergangenen Monat in einem rückläufigen Markt den Verkauf von Fahrzeugen gesteigert. Die Neuzulassungen von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) stiegen gegenüber Juli 2015 um 12,8 Prozent. Der Marktanteil wuchs damit auf 3,4 Prozent.(ampnet/nic)

Dodge Charger.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 19. Juni 2016. Kaum eine andere US-Marke verkörpert den Geist des amerikanischen Automobils wie Dodge. Wenn schon kein Pferd im Stall steht, dann wenigstens ein Dodge, um Freiheit und Abenteuer auskosten zu können. Kern der Marke waren stets leistungsstarke Automobile, die vor allem bei einer auf Attacke gebürsteten Kundschaft bis heute beliebt sind. Leistung und Dodge wurden seit 1914, als sich die Gebrüder Dodge von Henry Ford, für den sie lange Zeit gearbeitet hatten, verabschiedeten und ihre eigene Marke gründeten, untrennbare Eigenschaften. Die amerikanische Rennserie NASCAR wurde zum Dodge-Spielplatz.

Sergio Marchionne.
Von Walther Wuttke

ampnet – 29. April 2016. Auf dem Feld der großen global agierenden Automobilkonzerne ist Fiat-Chrysler Automobiles (FCA) der kleinste Mitspieler, der abgeschlagen den Marktführern hinterher läuft. Bisher gehört der italienisch-amerikanische Konzern nicht unbedingt zu den Treibern bei alternativen Antrieben oder autonomen Fahren. Während in den Entwicklungsabteilungen der Konkurrenz autonom fahrende Modelle entwickelt werden und die E-Klasse von Mercedes bereits heute Elemente dieser Zukunftstechnik in der Serie zeigt, rollt Fiat-Chrysler abgeschlagen hinter den Technologieführern her. Daher versucht Konzernchef Sergio Marchionne schon seit einiger Zeit, eine Partnerschaft mit einem der großen Hersteller einzugehen. Bisher wurden seine Annäherungsversuche von General Motors und Ford abgewiesen.

Magna.

ampnet – 27. März 2016. Magna International Inc. wird zwei Modelle der Fiat Chrysler Automobiles Group (FCA) mit dem Eyeris Generation 3.0-Kamerasystem des Unternehmens ausstatten. Der Jeep Grand Cherokee 2017 wird das erste FCA-Fahrzeug auf dem US-Markt sein, das über die neue innovative Kameratechnologie verfügt. Auch der neue Chrysler Pacifica 2017 wird das Kamerasystem beinhalten.(ampnet/Sm)

Andreas Mayer.

ampnet – 25. Februar 2016. Andreas Mayer (44) übernimmt zum 1. März 2016 die Position des Brand Country Managers Fiat Professional in Deutschland. In dieser Funktion folgt er auf Kaare Neergaard (46), der sich ab sofort auf die Direktion Fleet & Business Sales fokussiert, die er schon seit 2015 in Personalunion leitet. Mayer hatte zuletzt in der Turiner Konzernzentrale die Position des Marketing Planning and Brand Development & Optimization Managers für die Transportersparte bei Fiat Chrysler EMEA (Europe Middle East Africa) inne. (ampnet/nic)