Logo Auto-Medienportal.Net

Scirocco

Volkswagen Scirocco R „Black Style".

ampnet – 11. Mai 2016. Volkswagen hat für den Scirocco R das Designpaket „Black Style“ für 660 Euro auf den Markt gebracht. Erkennungszeichen der Ausstattung für die Topversion des Sportcoupés ist die schwarze Dachfarbe. Sie setzt sich von der Lackierung des Modells ab und verleiht ihm einen dynamisch edlen Charakter. Zum Paketumfang gehören zudem ebenfalls schwarz lackierten 19-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „ Lugano“ (inkl. Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz) und Reifen der Größe 235/35 R 19. Abgerundet wird das Designpaket durch schwarze Außenspiegelkappen.

Volkswagen Scirocco GTS.

ampnet – 29. April 2015. Der Volkswagen Scirocco GTS mit 162 kW / 220 PS kann ab sofort bestellt werden. Die Neuauflage des Sportcoupés mit den auffälligen Zierstreifen ist ab 31 000 Euro erhältlich.. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 246 km/h (DSG: 244 km/h). Serienmäßig startet der Scirocco GTS mit rot lackierten Bremssätteln und neuen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Norwich“; optional stehen die bekannten 19-Zoll-Leichtmetallräder „Lugano“ zur Verfügung. Der Scirocco GTS ist ab 31.000 Euro bestellbar. (ampnet/nic)

Volkswagen Scirocco in der Werbung.

ampnet – 19. August 2014. Unter dem Motto „Think Fast" hat Volkswagen die Werbekampagne für den neuen Scirocco gestartet. Zentrales Element ist ein interaktives Video, das dem Nutzer einen Einblick in das geschärfte Design und die Funktionen des neuen Scirocco und Scirocco R gibt. Für den Scirocco wurde ein komplett neues Format kreiert, bei dem Film und interaktives Spiel miteinander verschmelzen. Damit verbindet Volkswagen maximalen Fahrspaß mit rasanten Fahrszenen und eine unterhaltsame Geschichte miteinander. Passend zum Motto „Think Fast" muss der Nutzer während eines virtuellen Rennens Fragen rund um den Scirocco beantworten und dadurch Hindernisse überwinden.

Volkswagen Ur-Scirocco (1973).
Von Tim Westermann

ampnet – 17. Juli 2014. Mit Vernunftsprodukten ist im Autogeschäft kaum Geld zu verdienen. Emotionalität und Optik locken die Mehrheit der Käufer. Deshalb brachte Volkswagen vor sechs Jahren ein Charme-Modell mit vertrautem Namen auf den Markt: den Scirocco.

Volkswagen Scirocco R.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 17. Juli 2014. Volkswagen dem Scirocco eine Überarbeitung gegönnt, die vor allem die sportliche Note noch stärker betont. 40 Jahre nach dem ersten Start eines kompakten Coupés mit diesem Namen bekommt das Modell komplett neue Aggregate, die alle die Euro-6-Norm erfüllen. Die Preise für den Zweitürer aus Wolfsburg beginnen bei 23 900 Euro für den 1.4 TSI mit Blue-Motion-Technologie.

Volkswagen Scirocco R-Line.

ampnet – 29. April 2014. Volkswagen erweitert das Angebot für den Golf Variant und den Scirocco wird um die neuen R-Line Pakete „Exterieur“ und „Interieur“. Für den Golf Variant ist zusätzlich noch das R-Line-„Sportpaket" verfügbar.

Volkswagen Scirocco.

ampnet – 10. April 2014. Die neueste Generation des Volkswagen Scirocco ist ab sofort bestellbar, gleichzeitig startet auch die Topversion Scirocco R in den Markt. Alle neuen Turbodirekteinspritzer bieten trotz eines reduzierten Verbrauchs ein Leistungsplus. Von außen ist der Scirocco unter anderem an einer neu gestalteten Front- und Heckpartie zu erkennen. Der Einstiegspreis für den Scirocco liegt bei 23 900 Euro. Der Scirocco R, verfügt über eine Leistung von 206 kW / 280 PS. Er erledigt den Spurt auf 100 km/h mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG in nur 5,5 Sekunden. Der Scirocco R ist traditionell geprägt von eigenständigen Design- und Ausstattungselementen. Dazu gehören die Gestaltung der Front- und Heckpartie mit Elementen aus dem Motorsport sowie die neuen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Cadiz" (optional 19-Zoll). Der Scirocco R ist ab 36 175 Euro erhältlich. (ampnet/nic)

Volkswagen Scirocco R.

ampnet – 4. März 2014. Stärker, sparsamer und sportlicher präsentiert sich der VW Scirocco in Genf auf dem Autosalon (- 16.3.2014). Der 2014er Jahrgang erhält neu gestaltete Front- und Heckpartien sowie dynamisch konturierte Scheinwerfer und LED-Rückleuchten. Die verbesserten Motoren verfügen über ein Leistungsplus von bis zu 20 PS; gleichzeitig wurde der Verbrauch des Scirocco um bis zu 19 Prozent gesenkt.

Volkswagen Scirocco.

ampnet – 18. Februar 2014. Der Scirocco führt bei Volkswagen eher ein Schattendasein. Grund genug für die Wolfsburger, das sportliche Modell äußerlich und innerlich etwas aufzupeppen. Premiere feiert das Facelift in Genf auf dem Automobilsalon (4.-16.3.2014). Markteinführung ist dann Mitte August.

VW-Logobild

ampnet – 30. Oktober 2013. Volkswagen will den Scirocco weiterführen. Trotz des schachen Coupé- und Roadstermarktes setzt die Marke auf eine Zukunft des kompakten Sportlers. Das berichtet die Auto Bild in der morgigen Ausgabe (Heft 44). Demnach soll die neue Generation frühstens 2017 vom Band rollen. Möglicherweise stehe er auch erst 2018 auf Basis des Golf 8 in den Startlöchern. Zudem sei eine Konstruktion als reines Sportcoupé wahrscheinlicher als ein erneuter Shooting-Brake-Aufbau. Die Motorleistung legt beim 2.0 TSI von 155 kW / 210 PS auf 169 kW / 230 PS zu. Der Scirocco R soll gar mehr als 221 kW / 300 PS mobilisieren.

Volkswagen Scirocco GT24 "Million" und Scirocco Gruppe 2 (1980).

ampnet – 17. Mai 2013. Das auf dem GTI-Treffen am Wörthersee vorgestellte Scirocco Sondermodell „Million“ präsentiert sich nun den Rennfans beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Im Rahmenrennen „24h-Classic“ gehen für Volkswagen Classic gleich zwei historische Scirocco an den Start, um den Klassensieg aus dem letzten Jahr zu wiederholen. Mit einem Scirocco GT24 im „Million“-Design nimmt Privat-Team „Mathilda Racing“ das 24h-Rennen in Angriff.

Volkswagen Scirocco GTS.

ampnet – 18. Oktober 2012. Volkswagen hat den Scirocco GTS in den Handel gebracht. Das im Frühjahr auf der AMI in Leipzig präsentierte Sondermodell vermittelt durch zahlreiche Detailveränderungen einen noch sportlicheren Eindruck. Es steht in der Tradition des gleichnamigen Vorgängers aus dem Jahr 1982, dem ersten Sondermodell der zweiten Scirocco-Generation. Sofort erkennbar ist der neue Scirocco GTS an den breiten zweifarbigen Rennstreifen, die sich markant über die Motorhaube, das serienmäßige Panorama-Ausstelldach und die Heckklappe ziehen.

Volkswagen Cup-Scirocco.
Von Tim Westermann

ampnet – 10. April 2012. „Das Auto sitzt straff wie ein Maßanzug“, sagte VW-Designer Marc Lichte. Er philosophierte bei der Vorstellung vor der Fachpresse über die sportlichen Design-Linien des neuen VW Scirocco. Wie in einem ganz engen Maßanzug fühlte ich mich in dem Schalensitz eines Cup-Scirocco von Volkswagen Motorsport bei Trainingsrunden in Oschersleben zur Vorbereitung meines Gaststart beim Scirocco-R-Cup Ende April in Hockenheim.

Präsentation des Volkswagen R in China. Volkswagen GolfR.

ampnet – 22. Juli 2011. Dynamisch, emotional, sportlich – diese Eigenschaften soll die Volkswagen R-GmbH, die im vergangenen Jahr aus der VW-Individual hervorging, bei Volkswagen-Modellen herausstreichen. Diese Aufgabe hat die 250 Mitarbeiter starke Mannschaft um Ulrich Richter herum übernommen und jetzt auch auf China übertragen. Dort feierten jetzt zwei Spitzenmodelle Premiere. Sowohl Golf R als auch Scirocco R zeigten sich vor rund 600 Gästen auf dem „Laufsteg“ des Weltausstellungs-Geländes in Shanghai.

Volkswagen Golf24.

ampnet – 22. Juni 2011. Der spektakulärste Golf für das extremste Rennen: Mit drei 331 kW / 450 PS starken Golf24 tritt Volkswagen am kommenden Wochenende beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. Vollgas rund um die Uhr, mehr als 200 Konkurrenten, Wetterkapriolen, Strategie-Schach – und das alles auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt. Für diese Herausforderung wurde der Golf24 gebaut, passend zum 35. Jubiläum des Golf GTI.

Volkswagen Scirocco R - Motorsport-Schalensitze.

ampnet – 29. Oktober 2010. Volkswagen hat ab sofort den aus dem Golf R bekannten Motorsport-Schalensitz auch für den Scirocco R im Angebot. Der Sitz für Fahrer und Beifahrer kostet 3180 Euro.

Volkswagen Scirocco R.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 16. August 2010. RRRRRRRRRR … ab geht die wilde Fahrt in einem Coupé, dass nun endlich den Motor unter der Haube hat, den es verdient hat. Der leistet 195 kW / 265 PS und verbreitet nur gute Laune. Der Scirocco, vor rund zwei Jahren von Volkswagen auf den Märkten positioniert, war kein Senkrechtstarter. Im Gegensatz zu seinem Urvater, der in den 1970er-Jahren viel Aufsehen erregte, muss sich der neue Scirocco in einem Umfeld positionieren, das viel mehr Mitbewerber aufweist und sich zudem mit einer schwindende Fangemeinde auseinandersetzen muss.

Die Cup-Teilnehmer fahren nun auch im Alltag Volkswagen Scirocco R.

ampnet – 10. August 2010. Die Fahrer des Volkswagen-Scirocco R-Cup sind künftig auch abseits der Rennstrecke mit dem sportlichen VW unterwegs: Die Volkswagen R GmbH übergab kurz vor dem Start des fünften Saisonlaufs 20 Scirocco R als Alltagsfahrzeug an die Rennfahrer.

Scirocco-Produktionsjubiläum bei Volkswagen, Werk Autoeuropa, Portugal.

ampnet – 6. August 2010. Der Volkswagen Scirocco wird seit seiner Markteinführung 1974 mittlerweile in der dritten Generation gefertigt und ist der erfolgreichste Volkswagen in diesem Segment: 795 650 Exemplare der ersten beiden Baureihen wurden bis 1992 verkauft. Im VW-Werk Autoeuropa in Portugal rollte heute – zwei Jahre nach seiner Markteinführung –der hunderttausendste Scirocco der dritten Generation vom Band.

Cupversion des Volkswagen Scirocco R.
Von Tim Westermann

ampnet – 4. August 2010. Nur heiße Luft – Abgasgeruch während eines tiefen Atemzugs am Auspuff des Cup-Sciroccos nimmt die Nase jedenfalls nicht wahr. Kann sie auch nicht, denn „wir fahren mit unseren neuen Rennautos absolut emissionsfrei“, bestätigt Volkswagen Motorsport Direktor Kris Nissen. Beim Tracktest auf der Rennstrecke in Oschersleben zeigt der mit Biogas befeuerte Renn-Scirocco, dass spektakulärer Motorsport auch mit Schonung der Umwelt möglich ist.

Volkswagen Scirocco R Cup.

ampnet – 19. Februar 2010. Der neue Volkswagen Scirocco R Cup startet in seiner Premierensaison 2010 als Partnerserie der populären DTM. An sieben Wochenenden – sechs in Deutschland, eins in Großbritannien – stehen insgesamt neun Rennen auf dem Programm. Im rund 30-köpfigen Starterfeld werden Motorsport-Neulinge, gestandene Rennfahrer und PS-Legenden auf hohem Niveau um Punkte und Pokale kämpfen.

Volkswagen Scirocco R-Cupfahrzeug.

ampnet – 8. Februar 2010. Volkswagen sucht am 18. und 19. Februar 2010 bei einer Sichtung Talente für den neuen Scirocco R-Cup, der im April in Hockenheim debütiert. Dabei messen sich Nachwuchspiloten mit von VW-Händlern unterstützten und erfahrenen Motorsportlern sowie internationalen Fahrern und Prominente in einem Rennen. Gefahren wird mit dem Volkswagen Scirocco R, dessen Rennversion von Bioerdgas angetrieben wird. Das reduziert den CO2-Ausstoß gegenüber herkömmlichen Konzepten um 80 Prozent.

Volkswagen Scirocco R.

ampnet – 8. Dezember 2009. Volkswagen führt in diesem Monat mit dem neuen Scirocco R das bislang stärkste Modell der Baureihe überhaupt auf dem Markt ein. Der 195 kW / 265 PS starke Vierzylinder-Turbomotor wurde vom Rennfahrzeug Scirocco GT24 abgeleitet. Die Höchstgeschwindigkeit wird in der R-Version elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der neue Scirocco 6,0 Sekunden, mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG)sind es 5,8 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm liegt bei 8,1 Litern Superbenzin, mit DSG sind es 8,0 Liter. Das entspricht CO2-Emissionen von 189 bzw. 187 Gramm je Kilometer. Die Preise beginnen bei 33 475 Euro.

Volkswagen Scirocco.

ampnet – 12. November 2009. Volkswagen bietet den TSI-Motor mit 2,0 Litern Hubraum und 155 kW / 210 PS aus dem Golf GTI ab sofort auch für den Scirocco und Eos an. Er ersetzt den bisherigen 2.0 TSI mit 147 kW / 200 PS, der bis zu neun Prozent mehr Kraftstoff verbraucht.

Volkswagen Scirocco beim Race of Champions.

ampnet – 5. November 2009. Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Jenson Button, David Coulthard, Mattias Ekström oder Giniel de Villiers – die besten Rennfahrer der Welt standen beim Race of Champions in Peking am Start. Beim alljährlichen Kräftemessen traten 16 Top-Piloten im berühmten Olympiastadion von Peking sowohl in einer Nationenwertung als auch in einer Einzelwertung gegeneinander an. VW stellte vier technisch identische Fahrzeuge zur Verfügung, die am kommenden Wochenende beim Saisonfinale des Scirocco-Cup China in Schanghai bereits wieder im Einsatz sein werden. Das Sport-Coupé aus dem chinesischen Markenpokal ist mit einem 200 PS starken TSI-Motor sowie einem DSG-Getriebe mit Lenkrad-Schaltwippen ausgestattet.

Volkswagen Golf R.

ampnet – 15. Oktober 2009. Bei Volkswagen sind ab sofort der Golf R und der Scirocco R bestellbar. Statt des für die R-Modelle in diesem Segment bislang üblichen Sechszylinders kommt in den neuen R-Modellen ein aufgeladener 2-Liter-Vierzylinder-TSI zum Einsatz. Er sorgt im 199 kW / 270 PS starken Golf R für einen Durchschnittsverbrauch (EU-Norm) von 8,5 Litern – 2,2 Liter oder 21 Prozent weniger als beim Vorgänger.