Logo Auto-Medienportal.Net

Banner

Banner-Batterie.

ampnet – 21. Juni 2018. Mit 302 Millionen Euro hat Banner Batterien im Geschäftsjahr 2017/18 (1. April 2017 bis 31. März 2018) einen Rekordumsatz erwirtschaftet und mit einem Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr erstmals die 300-Millionen-Euro-Marke überschritten. Die Batterien aus Österreich gehören zur Erstausstattung zahlreicher Modelle von Audi, Caterpillar, Jungheinrich, Kässbohrer, Liebherr, Mercedes-Benz, Mitsubishi, Porsche, Seat, Volvo und VW. Im zurückliegenden Geschäftsjahr entschied sich auch BMW für EFB-Batterien des Konzerns, die in Fahrzeugen mit Stopp-Start-Automatik zum Einsatz kommen.

Günther Lemmerer.

ampnet – 6. Februar 2018. Günther Lemmerer (43) kehrt als neuer Exportmanager zu Banner zurück. Der mehrsprachige Wirtschaftswissenschafter war zuvor bereits Marketingleiter des österreichischen Batteriespezialisten, ehe er für anderthalb Jahre in leitender Marketingposition in die Wasser-Infrastrukturbranche wechselte.

Katrin Hilpold.

ampnet – 4. Oktober 2017. Katrin Hilpold (30) ist neue Marketingchefin des Batteriespezialisten Banner. Sie war zuletzt bei der Lohmann-koester GmbH als Marketingchefin tätig und betreute unternehmensweite strategische Projekte.

ampnet – 12. Mai 2015. Banner hat im Geschäftsjahr 2014/15 (April 2014 bis März 2015) den Starterbatterieabsatz um mehr als 100 000 Stück auf 3,8 Millionen erhöht. Zum Wachstum trugen vor allem die Märkte Frankreich, Polen, Ungarn und Tschechien bei. Darüber hinaus erhöhte sich die Zahl der Exporte in die Region Naher/Mittlerer Osten. Deutschland ist für das österreichische Unternehmen nach wie vor der wichtigste Einzelmarkt, auf den unverändert ein Viertel der gesamten Batterieverkäufe für den Nachrüstmark entfallen. Dank der Vermarktung der neu entwickelten EFB-Batterie für Start-Stopp-Fahrzeuge sowie der Zusammenarbeit mit der weltweit führenden Batteriemarke Duracell steigerte Banner den Gruppenumsatz auf 239 Millionen Euro (+3,0 %). (ampnet/jri)

Banner Powerbull Pro P6340.

ampnet – 26. Mai 2014. Der österreichische Starterbatterien-Spezialist Banner hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2013/14 (1.4.2013 - 31.3.2014) in Kontinentaleuropa mit 233 Millionen Euro (2012/13: 232 Mio. €) stabil gehalten. Die hohe Nachfrage nach AGM-Batterien für Start-Stopp-Fahrzeuge und die erfolgreiche Markteinführung von Starterbatterien unter der Marke Duracell waren dabei die wesentlichen Faktoren. So beliefert Banner Batterien aktuell die Hersteller Audi, BMW, Mercedes-Benz, Porsche und Volvo mit der AGM-Technologie, die bereits mehr als 20 Prozent Produktionsmenge ausmacht.