Logo Auto-Medienportal.Net

Freizeitmobile, Wassersport, Luftfahrt

Mercedes-AMG Project One und Cigarette Racing 515 Project One inspired by Mercedes-AMG.

ampnet – 16. Februar 2018. Mit der Premiere des Performance-Bootes Cigarette Racing 515 Project One feiern Mercedes-AMG und Cigarette Racing auf der gestern begonnenen Miami International Boat Show (–19.2.2018) ihre elfjährige Zusammenarbeit. Inspiriert vom Supersportwagen-Showcar Mercedes-AMG Project One wurde das Rennboot von Grund auf mit den neuesten Technologien und Methoden entwickelt. Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Marken hervorgeht.

Unicat MD57 MAN TGM 4x4.

ampnet – 8. Februar 2018. Große Fernreisemobile mit Allradantrieb und mehr als 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht werden immer beliebter. Die Stückzahlen sind zwar nicht riesig, aber sie wachsen ständig. Einer der wohl kompetentesten Anbieter in Europa ist die Firma Unicat. In ihren Werkshallen entstehen in Dettenheim bei Karlsruhe individuelle Reise- und Expeditionsfahrzeuge der Extraklasse. Eines davon ist der neue Unicat MD57.

Mercedes-Benz Marco Polo Horizon.

ampnet – 7. Februar 2018. Seine Premiere als Rechtslenker feierte jetzt das Reisemobil Mercedes-Benz Marco Polo Horizon bei der Japan Camping Car Show 2018. Der Horizon ist ab sofort für Kunden im Land des Lächelns erhältlich. Im zweiten Quartal 2018 folgt Großbritannien. Mit dem Rechtslenker-Start in Japan und Großbritannien treibt Mercedes-Benz Vans seine Wachstumsstrategie im Reisemobilmarkt gezielt voran.

Hobby Optima Premium T65 GQ.

ampnet – 29. Januar 2018. Hobby erweitert seine Optima-Baureihen um den etwas ungewöhnlichen Grundriss T65 GQ. Kennzeichen des Neulings auf Basis des Fiat Ducato sind ein Queensbett, zwei voneinander getrennte Sanitärräume und eine großzügige Sitzecke.

Westfalia Kepler Six.

ampnet – 26. Januar 2018. Mit dem Kepler Six bringt Westfalia auf Basis des VW T6 mit langem Radstand ein flexibles Multitalent mit variablem Raumkonzept auf den Markt. Der Campingbus bietet Platz für bis zu sechs Personen, vier Schlafplätze, eine kleine Küche und eine Waschmöglichkeit.

Bimobil HR 380.

ampnet – 24. Januar 2018. Außen ist er kompakt, innen geräumig: Bimobil erweitert sein Programm um den knapp 6,3 Meter langen Teilintegrierten HR 380 auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter. Besonderes Highlight ist die U-Sitzgruppe im Heck für bis zu sechs Personen. Sie kann mit wenigen Handgriffen in eine Liegefläche verwandelt werden kann. Darüber findet sich ein stufenlos in der Höhe positionierbares Hubbett.

Hymermobil B-Klasse Supreme Line.
Von Gerhard Prien

ampnet – 24. Januar 2018. Die B-Klasse von Hymer gilt seit ihrer Präsentation im Jahre 1981 beinahe als Synonym für integrierte Reisemobile. Jetzt verpasst Hymer seinem Flaggschiff mit dem Modell 674 einen neuen Grundriss bei einer Gesamtlänge von weniger als siebeneinhalb Metern. Der 674 hat ein Leergewicht von 3250 Kilogramm, das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 4500 kg. Die neue B-Klasse-Variante startet im Mai zu Preisen ab 90 990 Euro.

Westfalia Sven Hedin.

ampnet – 19. Januar 2018. Sven Hedin? Da war doch was. Na, klar: Ende der 1970er Jahre war der gleichnamige Campingbus auf Basis des VW LT der Gegenpart zum erfolgreichen James Cook, der auf einem Mercedes-Transporter aufbaute. Beide stammten von Traditionsausbauer Westfalia, der jetzt mit dem neuen Sven Hedin die Wiederauflage des Klassikers auf Basis des VW Crafter feiert.

Volkswagen California XXL.

ampnet – 15. Januar 2018. Der Dolde-Medien-Verlag mit den Publikationen „Reisemobil International“, „Camping, Cars & Caravans“ und „CamperVans“ hat auf der Messe Caravaning, Motor, Toursitik in Stuttgart (–21.1.2018) die besten Neuheiten und Entwicklungen prämiert. Die Jurierung der vielfältigen Einreichungen erfolgte durch die Chefredakteure von 17 Fachmagazinen aus 15 europäischen Ländern. Für den „European Innovation Award“ gab es mit über 180 Bewerbungen so viele Einreichungen wie noch nie.

Hymercar Free.

ampnet – 15. Januar 2018. Zur CMT 2018 in Stuttgart (–21.1.2018) präsentiert Hymer seine neue Baureihe Hymercar Free auf Basis des Fiat Ducato. Dank des optionalen Schlafdachs gibt es Schlafplötze für bis zu vier Personen.

Concorde Compact.

ampnet – 15. Januar 2018. Fast 15 600 Leser der Zeitschrift „Promobil“ haben im Umfeld der Stuttgarter Messe CMT (–21.1.2018) über die besten Reisemobile des Jahres 2018 abgestimmt. Der Concorde Compact siegte in der Kategorie Campingbusse mit Bad und der VW T6 California in der Wertung ohne Bad, der Hymer Exsis-T bei den Teilintegrierten unter 60 000 Euro und Carthagos T-Modelle in der Preisklasse darüber.

Fendt Diamant.

ampnet – 14. Januar 2018. Knapp 6000 Leser der Fachzeitschrift „Caravaning“ haben über die ihrer Meinung nach besten Wohnwagen des Jahres abgestimmt. Vergeben wurden die Preise gestern im Rahmen der Messe „Caravaning, Motor, Touristik“ in Stuttgart (–21.1.2018). Großer Gewinner ist Fendt mit gleich drei Erstplatzierungen: In der Ober- und Luxusklasse belegte der Diamant den ersten Platz, in der oberen Mittelklasse der Saphir und in der Mittelklasse der Bianco.

Zoom Stadtindianer.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 13. Januar 2018. Weniger als 40 000 Euro für ein neues Reisemobil? Da ist bisweilen Kompromissbereitschaft erforderlich. Aber viele der Einsteigermodelle bieten den unschätzbaren Vorteil der nahezu uneingeschränkten Alltagstauglichkeit. Auf der ersten Campingmesse des Jahres, der CMT in Stuttgart (–21.1.2018), sind viele der preisgünstigen Rolling Homes zu sehen. Drei der smarten Mobile haben wir genauer angesehen und nicht nur probegesessen, sondern auch einmal das Bett ausprobiert.

Volkswagen California Ocean Red.

ampnet – 12. Januar 2018. Volkswagen stellt auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgqart (13.-21.1.2018) den neuen Modelljahrgang seines Campingbusses California vor. Weitere Ablagen, neue Handtuchstangen und eine nun zweigeteilte Glasarbeitsfläche über Gaskocher und Spüle erhöhen künftig den Reisekomfort in den Modellen California Coast und California Ocean. Sie bekommen zudem eine dimmbare Ambientebeleuchtung (rund um den Küchenblock) sowie eine Beleuchtung im Kleider- und Unterschrank. Ausgenommen ist die Basisversion Coast mit dem Geschränk in „white wood“ und ohne Außendusche.

MAN TGE als 4x4-Campingbus.

ampnet – 12. Januar 2018. MAN, diesbezüglich bislang eigentlich nur als Basis für Lkw-Expeditionsmobile bekannt, stellt auf der morgen beginnenden Urlaubsmesse CMT (–21.1.2018) in Stuttgart zwei Campingbus-Studien vor. Ausgangspunkt waren die Ausbauten des TGE im hauseigenen Bus Modification Center in Plauen zum BF3-Fahrzeug – Begleitfahrzeuge, die Schwertransporte nach hinten absichern und zudem Unterkunft für die Crew sind.

Ford Westfalia Nugget Plus.

ampnet – 9. Januar 2018. Mit dem Nugget Plus präsentiert Ford auf der Stuttgarter CMT (13.–21.1.2018) erstmals eine Langversion seines Campingbus-Klassikers. Sie bietet mit fast 37 Zentimetern mehr Radstand Platz für zusätzliche Ausstattung. Den Umbau übernimmt wie gewohnt Westfalia. Die ersten Reaktionen haben Ford bewogen, bereits im Frühjahr mit einer limitierten Anzahl an Nugget Plus zu beginnen.

Große Freiheit im Reisemobil.
Von Michael KIrchberger

ampnet – 7. Januar 2018. Der Markt schäumt über. Nie zuvor haben die Camper in Deutschland mehr Reisemobile gekauft als 2017. Deutlich mehr als 40 000 Fahrzeuge fanden einen Kunden: Selbst im November – kein Monat, der Reiselust weckt – wurden mit 1602 Wohnmobilen 24,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat neu zugelassen. Und es hätten noch mehr sein können. Einzig die Lieferengpässe waren nennenswerte Handelshemmnisse, die manchen Kunden verschreckt oder die Auslieferung ins neue Jahr verlegt haben. Die Caravans schnitten kaum schlechter ab. Sie legten in zwölf Monaten um 14,4 Prozent auf 22 550 Einheiten zu.

Concorde Centurion 1160 GSI.

ampnet – 2. Januar 2018. Das Jahr 2018 startet für Camper wie gewohnt mit der CMT (13.–21.1.2018) in Stuttgart, Europas größter Tourismus- und Caravaning-Messe. Luxus-Reisemobilhersteller Concorde fährt zwei Neuheiten auf. Highlight am Messestand der Schwaben ist der (18 bis 26 Tonnen schwere) Centurion 1160 GSI auf Basis des Mercedes-Benz Actros.

Flex-Home.

ampnet – 1. Januar 2018. Der Trend zum Wohnen auf wenigen Quadratmetern kommt eigentlich aus Amerika. Dort sind die kleinen, oft mobilen „Eigenheime“ auf das Notwendige reduziert und als „Tiny Houses“ bekannt. Auch in Deutschland findet die „Tiny House“-Bewegung immer mehr Anhänger – und es gibt auch immer mehr Anbieter solcher Mini-Behausungen, wie etwa Wolfgang Huchler mit seinen Flex-Homes.

Thermo-Verdunkelungsmatten von Projekt Camper für den VW Bus.
Von Gerhard Prien

ampnet – 1. Januar 2018. Die Spezialität von Projekt Camper ist die Verdunklung und Isolierung von Fensterscheiben in Campingfahrzeugen. Das Hamburger Unternehmen bietet mit seinen Magnet-Thermomatten ein maßgeschneidertes Verdunkelungssystem für VW Bulli, Mercedes Sprinter, Ford Transit, Toyota Land Cruiser, Land Rover Defender und Co. an, das in Sekunden montiert werden kann.

VW T5 mit Hilo-Auftstelldach.

ampnet – 30. Dezember 2017. Wer ein aufstellbares Dach mit Schlafmöglichkeit für den VW Bus haben will, der hat in Deutschland nicht allzu viel Auswahl. Jetzt kommt mit Hilo aus Großbritannien ein weiterer Anbieter auf den Markt und verspricht sogar die flachste Dachschale. Sie ist serienmäßig in Schwarz lackiert, kann aber gegen Aufpreis auch in Wagenfarbe bestellt werden und ist dann am Fahrzeug kaum noch zu erkennen.

Tringa.

ampnet – 29. Dezember 2017. Der Besitz eines eigenen Boots gleicht Spöttern zufolge einem Duschbad, bei dem man fortwährend Banknoten zerreißt: Man wird dauernd nass und gleichzeitig viel Geld los. Andere behaupten, es gebe nur zwei glückliche Tage im Leben eines Bootsbesitzers: Der Tag, an dem er seinen Kahn gekauft und der, an dem er ihn wieder verkauft hat. Dazwischen reiht sich eine Geldausgabe an die andere: Liegeplatzgebühren, Reparaturen und Kosten für einen Trailer – um nur einige davon zu nennen.

„Vier Zimmer, Küche, Boot – Das Hausbootabenteuer“ von Uta Eisenhardt.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. Dezember 2017. Auf einem Hausboot leben, wie es Menschen in Amsterdam, Paris oder Großbritannien tun, ist Kult und für viele ein Traum. So ging es auch Uta Eisenhardt. Sie wurde mehr oder weniger aus Zufall zur Besitzerin eines Hausboots.

Dethleffs C´go 525 REZ.

ampnet – 28. Dezember 2017. Wohnwagen mit Slide-Outs, ausziehbaren Erkern zur Vergrößerung der Nutzfläche, sind hierzulande selten. Dass sich auch in einem Kompaktcaravan noch zusätzlich Platz herausholen lässt, will Dethleffs auf der CMT in Stuttgart (13.–21.1.2018) zeigen. Die Studie C´go 525 REZ hat statt eines Fensters ein Einzelbett zum Ausklappen am Heck.

Dethleffs C’joy 480.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Caravan-Baureihe C´joy, die Dethleffs in diesem Jahr an gleicher Stelle erstmals vorgestellt hat, bekommt auf der Stuttgarter Messe CMT (13.–21.1.2018) Zuwachs. Der gesamt nur etwas über sieben Meter lange C´joy 480 QLK bietet dank Querstockbetten im Heck, einem über 1,50 Meter breiten Querdoppelbett im Bug und einer großen Längssitzgruppe davor, die zu einem Doppelbett umgebaut werden kann, sechs Schlafplätze. Mit optionalem Dreier-Stockbett sind sogar bis zu sieben Schlafplätze möglich.

Ford Westfalia Nugget mit Sawiko-Fahrradheckträger.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Al-Ko-Tochtermarke Sawiko wird auf der CMT in Stuttgart (13.–21.1.2018) erstmals Zubehör speziell für Campingvans vorstellen. Präsentiert wird ein Fahrradträger für den Ford Westfalia Nugget und den Ford Tourneo Custom. Der Heckträger hat in der Basisiversion für den Transport von zwei Fahrrädern eine Nutzlast von 60 Kilogramm. Er lässt sich auch im beladenen Zustand zur Seite schwenken, damit der Zugang zum Heck frei wird.

CMT in Stuttgart.

ampnet – 26. Dezember 2017. Die CMT feiert ihr 50-jähriges Bestehen, nimmt eine zusätzliche Messehalle in Betrieb und bietet einen größeren Caravaning-Teil als im Vorjahr. Da die Branche herausragende Absatzzahlen feiert, könnten die Vorzeichen für die Jubiläums-CMT 2018 (13. bis 21. Januar) also kaum besser sein, zumal wieder etliche Caravaning-Hersteller für Stuttgart Weltpremieren ankündigen. Damit wird sich CMT als wichtigste Neuheitenschau zu Beginn der Saison etablieren.

Calibox.

ampnet – 22. Dezember 2017. Calibox nennt sich passenderweise ein Campingmodul für den Volkswagen California. Entworfen hat es Markus Rein aus Esslingen am Neckar. Der gelernte Schreiner fertigt die einzelnen Elemente in Handarbeit Stück für Stück und mit Hilfe modernster CNC-Technik an. Dabei legt Rein, der auch ein Architekturstudium absolviert hat, Wert nicht nur auf sauberes Handwerk, sondern auch auf anspruchsvolle Ästhetik. Er sieht in den Werkstoffen Bambus, Filmsperrholz, Wollfilz und Aluminium eine ideale Kombination.

Grundriss des Ford Nugget Plus.

ampnet – 15. Dezember 2017. Ford und Westfalia werden auf der CMT 2018 in Stuttgart (13.–21.1.2018) mit dem Nugget Plus den Campingbus erstmals in einer Langversion präsentieren. Basis ist der Transit Custom Kombi 340 L2, der mit 367 Millimetern zusätzlichem Radstand mehr Platz für zusätzliche Ausstattung bietet und über ein neu gestaltetes Hochdach verfügt.

Wintercamping.

ampnet – 11. Dezember 2017. Die Zahl der Wintergäste ist laut Statistischem Bundesamt auf Deutschlands Campingplätzen in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich gestiegen. Immer mehr Wohnmobil- und Gespannfahrer entdecken Wintercamping für sich. Der ADAC rät, einen schnee- und eisfreien Stellplatz zu suchen. Ist der Standort schlecht gewählt, können Caravan oder Wohnmobil kippen, wenn Tauwetter einsetzt.

Nissan NV300 Michelangelo.

ampnet – 11. Dezember 2017. Der Nissan NV300 geht unter die Camper: Auf der Tourismus- und Freizeitmesse CMT in Stuttgart (13.–21.1.2018) zeigt Westfalia den japanischen Transporter als Reisemobilvarinate „Michelangelo“. Sie verfügt über eine Küchenzeile und bis zu sechs Einzelsitzplätze sowie vier Schlafplätze (zwei davon im großen Aufstelldach).

Die Belegschaft feiert das 1500ste Reisemobil von Morelo.

ampnet – 6. Dezember 2017. Morelo hat sein 1500stes Reisemobil ausgeliefert. Der Palace 90 M ist für einen Kunden in Norwegen bestimmt. Morelo baut seit sieben Jahren im oberfränkischen Schlüsselfeld Wohnmobile der Luxusklasse. (ampnet/jri)

Multi 4 Willy 180 auf Ford Ranger.

ampnet – 5. Dezember 2017. Die Multi 4 GmbH aus Hamminkeln hat sich bislang vor allem mit der Reparatur defekter Wohnkabinen befasst. Das Hauptproblem waren vor allem Wasserschäden. Nun bietet das kleine Unternehmen einen eigenen Wohnaufsatz an.

Systemheck von GMB für den VW Bulli.

ampnet – 4. Dezember 2017. Mit ihrem Systemheck für die Heckklappe des VW T5 oder T6 stellen die Fahrzeugausrüster von GMB eine Plattform zur Verfügung, die vielen Anforderungen gerecht werden soll. Die Basis stellt der von Volkswagen angebotene Original-Fahrradträger, der zunächst über zwei hochfeste Aluminiumschienen zu einem soliden Grundträger ausgebaut wird. Darauf kann so ziemlich alles montiert werden, was auf langen Reisen im Fahrzeug keinen Platz findet.

Truma Level Control.

ampnet – 27. November 2017. Der Deutsche Camping-Club (DCC) hat anlässlich der gestern zu Ende gegangenen Touristik & Caravaning International in Leipzig seinen „Technik-Award“ verliehen. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an die Firma Truma für ihre Level-Control-Geräte zur Ermittlung des Füllstands von Gasflaschen.

Bath2go: Sanitärabteil als Heckaufsatz für Campingbusse.

ampnet – 26. November 2017. Campingbusse vom Schlage eines VW Bus, Ford Transit oder Mercedes-Benz Viano müssen meist ohne Sanitärabteil auskommen. Damit ist Duschen meist nur außerhalb des Fahrzeugs machbar, und die Nutzung eines transportablen WC ist auch nicht jedermanns Sache. Die Firma Bath2go hat nun eine Lösung gefunden und ein Sanitärabteil für Heckträger entwickelt.

Al-Ko UP4-Stütze.

ampnet – 23. November 2017. Kurbeln per Hand hat ein Ende: Al-Ko bietet jetzt ein elektrisches Stützensystem für Caravans. Bequem lässt sich die Stütze UP4 per Funkfernbedienung steuern. Die Anlage wiegt nur 17,7 Kilogramm mehr als die Al-Ko Premium-Stützen mit Al-Ko Big Foot-Abstützfuß. Somit ist die UP4 eines der leichtesten Systeme am Markt. Verfügbar sind die Stützen ab 1. März 2018.

Volkswagen Caddy Maxi mit Campingausbau von Natürliche Reisemobile.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. November 2017. Bei den kompakten Reisemobilen ist der California von VW deutschlandweit das beliebteste – und mit gut 12 000 Einheiten im vergangenen und rund 16 000 Stück in diesem Jahr – und auch anständig verkaufte Modell. Wer es etwas kleiner mag, wird zum Beispiel bei Gerd Niederlechner fündig, dem Chef von Natürliche Reisemobile im bayerischen Ort Ottensoos.

Terracamper Tescout.

ampnet – 16. November 2017. Auf der CMT (Caravan Motor Touristik) in Stuttgart wird vom 13. bis 21. Januar 2018 die nächste Reisesaison eingeläutet. Die Hagener Campingbus-Manufaktur Terracamper wird dabei erstmals ihr neues Ausbaukonzept Tescout präsentieren. Zentrales Element ist ein im Heck quer angeordneter und herausnehmbarer Möbelblock, der sich durch die Dreiteilung einfach demontieren lässt. Als Basisfahrzeuge kommen der VW T6 und der Mercedes-Benz Vito in Betracht.

Knaus Boxdrive.

ampnet – 14. November 2017. Knaus will einen Campingbus auf Basis des Crafter auf den Markt bringen. Er ist zunächst aber einmal limitiert: Genau 150 Exemplare sollen vom Boxdrive First Edition im ungarischen Nagyoroszi gebaut werden. Der Basispreis liegt bei 79 990 Euro.

Kooperation zwischen Mercedes-Benz und Emirates Airline: Exkluisver Chaufferservice mit der S-Klasse. in Dubai

ampnet – 13. November 2017. Mercedes-Benz und Emirates Airline gehen im Rahmen einer Markenkooperation gemeinsame Wege. Erstes Projekt der Zusammenarbeit ist die völlig neu entworfene First Class in der Boeing-777-Flotte von Emirates. Inspiriert vom Interieurkonzept der S Klasse, soll sie neue Maßstäbe bei Luxus und Komfort in der Luftfahrtindustrie setzen.

Volkswagen California Ocean.
Von Gerhard Prien, cen

ampnet – 5. November 2017. Publikumsliebling, das kann er. Ganz eindeutig. Mehr als 12 000 im vergangenen Jahr verkaufte California belegen die Beliebtheit des Campingbusses von Volkwagen Nutzfahrzeuge mehr als deutlich. Rund 16 000 Exemplare werden in diesem Jahr verkauft werden. Aber kann der „Cali“ eigentlich auch Wintercamping?

Jeep Wrangler Unlimited mit Gazell-Aufbau und Ausbau von Behl Mobile.
Von Gerhard Prien

ampnet – 5. November 2017. Er ist so der Jeep schlechthin: der Wrangler, ein echter Offroader. Es gibt ihn als Zwei- und als Viertürer „Unlimited“ mit verlängertem Radstand – und als Reisemobil. Die Firma Behl Mobile hat sich nämlich auf den individuellen Um- und Ausbau von Wohnmobilen spezialisiert.

VW T6 von Dogscamper.
Von Gerhard Prien

ampnet – 3. November 2017. Mit einem Hund in den Urlaub zu fahren ist schwierig, mit mehreren wird es beinahe unmöglich. Hotels und Pensionen sind meist nicht gerade auf die vierbeinigen Familienmitglieder eingestellt. Da bietet sich Urlaub mit dem Reisemobil an. Etwa mit einem Dogscamper. Nomen est omen, der Name ist hier durchaus als Programm zu verstehen. Denn die Dogscamper sind gebaut für Hunde – oder besser gesagt, für deren urlaubs- und reisefreudigen Besitzer.

Semperit Van-Grip 2.

ampnet – 27. Oktober 2017. Semperit startet ein freiwilliges Austauschprogramm für 1182 Transporterreifen des Typs Van-Grip 2 in der Größe 215/65 R 16 C. Aufgrund einer nicht den Vorgaben entsprechenden Gummimischung können sich möglicherweise Teile der Lauffläche bei rund 100 der Reifen aus einem bestimmten Produktionszeitraum lösen. Dies könnte zum Ablösen der Lauffläche sowie zu Einschränkungen im Fahrverhalten führen.

Terracamper Terock 2.0.

ampnet – 17. Oktober 2017. Mit (fern-)reisetauglichen Ausbauten von allradgetriebenen VW Bussen hat sich Terracamper einen Namen gemacht. Jetzt legt das Unternehmen aus Hagen den Terock 2.0 auf Basis des VW T6 mit 4Motion-Allradantrieb nach.

Dethleffs Coco.

ampnet – 12. Oktober 2017. Der Dethleffs Coco ist auf der niederländischen Caravaning-Messe „Kampeer & Caravan Jaarbeurs“ in Utrecht zum „Caravan des Jahres 2018“ gekürt worden. Der neue Leichtgewichtwohnwagen wird im Frühjahr 2018 in Serie gehen. Der Modellname leitet sich von den englischen Begriffen „cocoon“ (Kokon) und „comely“ (anmutig, schön) ab.

Spacecamper Light Open.
Von Gerhard Prien

ampnet – 26. September 2017. Die RW-Fahrzeugbau GmbH in Darmstadt kennen wohl nur wenige. Ihre Reisemobile werden aber unter dem Namen Spacecamper vertrieben und sind erheblich bekannter. Eines von vier Modellen im Angebot ist der Light Open auf Basis des VW T6. Basis des Testwagens ist ein VW Bus in vollem Ornat. Also mit dem großen Dieselmotor, der 204 muntere Pferde unter der Haube antraben lässt, mit 4Motion-Antrieb und allen möglichen anderen Extras. Und mit zwei Schiebetüren.

„Vom T2 zum Camper. VW Bus-Umbau leicht gemacht“ von Ralf Wenzlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. September 2017. Ralf Wenzlau baut alte VW-Busse zu reisetauglichen Gefährten aus und um. Mittlerweile hat er das zum dritten Mal gemacht – und teilt seine Erfahrungen in einem Buch.

Opel Vivaro Life.

ampnet – 6. September 2017. Neben den neuen Passagiervarianten Tourer und Combi+ stellt Opel als dritte Neuheit seiner Transporterbaureihe auf der IAA in Franktfurt (14.–24.9.2017) den Vivaro Life vor. Das Freizeitmobil bietet neben Pkw-Ausstattung und -Komfort eine variable Sitzgestaltung und die Option auf eine Liegefläche zur Übernachtung. Dafür sorgen serienmäßig um 360 Grad drehbare Einzelsitze in der zweiten sowie die auf Schienen verschiebbare Sitzbank in der dritten Reihe, die zu einem Bett umklappbar ist.