Logo Auto-Medienportal.Net

Aston Martin

Aston Martin Building in Miami.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 20. November 2016. Aston Martin auf der Rennstrecke, auf der Straße, im Film – und nun auch noch im Himmel. Nein, die edle britische Sportwagenschmiede baut kein Flugzeug, sondern einen Wolkenkratzer. In Miami entseht derzeit mit dem Geld eines Milliardärs aus Argentinien ein schwungvoll gestaltetes Gebäude mit Hunderten von Wohnungen, deren Einrichtung vom Stil und Design des berühmten Autoherstellers geprägt sein soll.

Aston Martin V8 Vantage GTE.

ampnet – 28. Februar 2014. Fahrwerkspezialist Bilstein und Aston Martin Racing haben eine neue dreijährige Technologiepartnerschaft bis zum 31. Dezember 2016 vereinbart. Sie betrifft den Einsatz des Aston Martin V8 Vantage GTE im Rahmen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) mit Le Mans als Höhepunkt. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung und Erprobung des neuen 4-Wege-Motorsportfahrwerks MDS von Bilstein, mit dem bis zu fünf Fahrzeuge des Werksteams von Aston Martin ausgerüstet werden. Bereits 2013 unterstützten die Fahrwerksspezialisten aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit in der Serienproduktion.das britische Team beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. (ampnet/jri)

„One man, one engine“: Traditionell wird bei Mercedes-AMG jeder Motor von jeweils einem Techniker von Hand aufgebaut.

ampnet – 19. Dezember 2013. Daimler und Aston Martin haben sich auf eine technische Partnerschaft verständigt. Mercedes-AMG wird für den britischen Sportwagenhersteller V8-Motoren entwickeln. Daimler wird dafür unentgeltlich bis zu fünf Prozent Anteile an Aston Martin in Form nicht stimmberechtigter Aktien erhalten. Gleichzeitig wird Daimler einen Sitz mit Beobachterstatus im Holding Board des britischen Sportwagenherstellers bekommen.

AMG.

ampnet – 25. Juli 2013. Mercedes-AMG und Aston Martin Lagonda Ltd. planen eine technische Partnerschaft. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute unterzeichnet. Hauptbestandteile der geplanten Partnerschaft sind Liefervereinbarungen zwischen AMG, Mercedes-Benz Cars und Aston Martin. Mercedes-AMG wird Aston Martin Motoren liefern, während Mercedes-Benz Cars den britischen Luxus-Sportwagenhersteller mit Elektrik-/Elektronik-Bauteilen für künftige Aston-Martin-Modelle versorgen wird.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. August 2012. Die Gewinner des „Automotive Brand Contest“ stehen fest. In elf Kategorien hat die Jury des Rats für Formgebung jetzt jeweils bis zu 15 "Winner“-Auszeichnungen vergeben und davon insgesamt elfmal die Auszeichnung "Best of Best“. Weiterhin wurden die Preise “Innovation of the Year” für das i8-Konzept An BMW, „Team of the Year“ an das BMW-Designteam, „Brand of the Year“ an Volkswagen und „Agency of the Year“ an die BECC Agency vergeben.