Logo Auto-Medienportal.Net

Mito

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 25. Juli 2016. Der neue Alfa Romeo Mito steht ab sofort bei den deutschen Händlern. Zur Wahl stehen drei Ausstattungsversionen, die Preisliste beginnt bei 15 700 Euro. Der Mito bietet schon in der Basisausstattung serienmäßig das Infotainmentsystem Uconnect mit fünf Zoll großem Touchscreen und ein Lederlenkrad mit integrierten Bedienelementen für die Audioanlage. Zur Serienausstattung gehören außerdem eine Klimaanlage, die Fahrstabilitätskontrolle (VDC) mit integriertem Antiblockiersystem (ABS), Antischlupfregelung (ASR)und Berganfahrhilfe (EBD), sieben Airbags, das elektronisch gesteuerte Sperrdifferenzial Alfa Romeo Q2 sowie Start&Stopp-System. Motorenseitig stehen der Benziner 1.4 8V mit 57 kW / 78 PS sowie der neue Turbodiesel 1.3 JTDm 16V mit 70 kW / 95 PS zur Wahl. (ampnet/nic)

Alfa-Romeo Mito Racer.

ampnet – 16. April 2015. Zum Sommer 2015 präsentiert sich die Baureihe Alfa Romeo Mito überarbeitet. Komplett neu ist das Sondermodell Racer, als Café-Racer eine Hommage an den Stil der Rock'n Roll-Ära. Optische Highlights sind bronze lackierte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Sitzbezüge im Vintage-Look. Die Einstiegsversion Alfa Romeo Mito Impression ist jetzt schon ab 14 400 Euro zu haben, der Mito Racermit umfangreicher Ausstattung ab 19 900 Euro. (ampnet/Sm)

Alfa Romeo Mito Junior.

ampnet – 25. November 2014. Alfa Romeo ergänzt seine Mito-Baureihe um das Sondermodell Junior. Das speziell für junge Kunden konfigurierte Modell steht damit in der Tradition des Alfa Romeo Giulia GT 1300 Junior, der ab 1966 zum Verkaufsschlager avancierte. Der Mito Junior ist zu Preisen ab 16 600 Euro zu haben.

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 15. Juni 2014. Dieses Mal lag eine besondere Stimmung über dem Testgelände des Fiat-Konzerns im italienischen Balocco. Von Tradition war die Rede, von mehr als 110 Jahren Motorsport und den vielen Rennerfolgen sogar einmal in der DTM. Solche Rückschau kennt man von anderen Marken in der Krise. Auch der Stolz der Italiener bei der Präsentation ihrer Autos überraschte nicht, wohl aber die Zuversicht bei der Vorstellung der beiden neuen Quadrifoglio-Verde-Varianten für die beiden Alfa-Romeo-Modelle Mito und Giulietta.

Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde.

ampnet – 3. April 2014. Alfa Romeo hat mit dem Mito Quadrifoglio TCT, der auf 125 kW / 170 PS zurückgreifen kann, eine Top-Version auf den Markt gebracht. Der aufgeladene Multi-Air-Vierzylinder mit 1,4 Liter Hubraum verfügt über serienmäßig über ein Doppelkupplungsgetriebe. Einer Beschleunigung in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 219 km/h stehen ein Durchschnittsverbrauch von nur 5,4 l/100 km und CO2-Emissionen von 124 g/km gegenüber. Darüber hinaus erfüllt der 1.4 TB 16V Multi-Air-Motor bereits die Abgasnorm Euro 6. Die Preise für das Modell beginnen bei 23 500 Euro.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 11. März 2014. Alfa Romeo hat die Leistung des Mito 1.4 TB Multiair TCT angehoben und den verbrauch gesenkt. Das Topmodell mit dem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (TCT) leistet jetzt 102 kW / 140 PS statt 99 kW / 135 PS. Parallel stieg auch das maximale Drehmoment von 230 auf 250 Newtonmeter. Der Norm-Durchschnittsverbrauch des 140-PS-Triebwerks liegt bei 5,4 Litern je 100 km (minus 0,1 l/100 km), die CO2-Emissionen reduzierten sich von 126 auf 124 Gramm pro Kilometer. (ampnet/jri)

Alfa Romeo Mito Connect.

ampnet – 21. Januar 2014. Alfa Romeo hat das limitierte Sondermodell Mito CONNECT mit „Uconnect" im Angebot. Zu erkennen gibt sich das neue Modell von außen unter anderem an den 17-Zoll-Leichtmetallrädern „Sport I" (mit 215er Reifen). Angetrieben wird der neue Alfa Romeo vom Twin-Air Euro-6-Turbomotor mit 77 kW / 105 PS. Der Mito Connect kanjn ab sofort bestellt werden und kostet 18 990 Euro. Der Preisvorteil liegt bei 1365 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell.

Alfa Romeo Giulietta.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. Oktober 2013. Da waren’s nur noch zwei: die beiden Alfa-Modelle Mito und Giulietta. So klein war die Auswahl für die auf Sportlichkeit getrimmte Marke der italienischen Fiat-Gruppe noch nie. Große Alfas wie der 156 und der 165 sind nicht in Sicht. Der Supersportler 4C, der jetzt offenbar endlich auf die Straße kommt, ändert an diesem Bild nichts, denn die Masse müssen der kleine Mito und die kompakte Giulietta bringen.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 17. Juni 2013. Alfa Romeo führt beim Mito einige Neuerungen ein. Der Modelljahrgang 2014, der ab sofort bestellbar ist, ist außen am modifizierten Kühlergrill mit neuer Chromeinfassung und einem nun sportlich abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer zu erkennen. Im Interieur gibt es jeweils neue Sitzbezüge, Armaturen- und Tür-Applikationen. Neu im Programm sind das Grundmodell „Impression", aufgewertete Ausstattungslinien und der stärkere 0,9-Liter-Zweizylinder Twinair, der nun 77 kW / 105 PS statt 62 kW / 85 PS leistet.

Alfa Romeo 1.3 JTDM 16V Eco.
Von Jens Riedel

ampnet – 14. Juni 2013. Alfa Romeo hat es nicht leicht: Die Zulassungszahlen zeigen nach unten und das Angebot besteht zurzeit nur aus zwei Modellreihen. Mit dem Mito haben die Italiener einen schicken Kleinwagen im Programm, der es mit 125 kW / 170 PS ebenso sportlich wie mit 62 kW / 85 PS sparsam meint. Kann die Kombination aus dynamischen Markenanspruch und Öko-Zwängen gutgehen?

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 12. Februar 2013. Alfa Romeo unterbreitet Käufern eines Mito noch bis zum 31. März 2013 bei teilnehmenden Händlern ein besonderes Leasingangebot. In der Monatsrate in Höhe von 1,5 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung sind bereits ein Vollkaskoversicherungsschutz sowie die Kosten für die erste im Leasingzeitraum anstehende Inspektion enthalten. Eine Anzahlung ist nicht erforderlich.

Alfa Romeo Mito SBK Limited Edition.

ampnet – 24. September 2012. Alfa Romeo präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon (29.9. - 14.10.2012) neue sportliche Versionen des Mito und der Giulietta. Auf 200 Exemplare limitiert ist der Mito SBK Limited Edition QV mit 125 kW / 170 PS, der an die Partnerschaft der Marke mit der Superbike-Weltmeisterschaft (SBK ) erinnert. Eine weitere Version mit dem Twinair-Motor ist ebenfalls an die Safety-Car-Variante der Superbike-WM angelehnt. Für die Giulietta präsentiert Alfa Romeo ebenfalls zwei Produktneuheiten: das vom Quadrifoglio Verde abgeleitete Paket Collezione und die Ausstattung Sportiva.

Alfa Romeo Giulietta „QV Sportiva".

ampnet – 16. Juli 2012. Mit dem „Quadrifoglio Verde", dem vierblättrigen Kleeblatt, als Glücksbringer feierte Alfa Romeo im Jahr 1923 bei der Targa Florio den ersten bedeutenden Rennsieg. Seitdem steht das Kürzel QV für die besonders sportlichen Modellversionen. Den im kommenden Jahr anstehenden 90. Geburtstag des „Quadrifoglio Verde" feiert die Marke schon jetzt mit einem Jubiläumsbonus. Biis zum 30. September stehen der Alfa Romeo Giulietta QV ab 24.950 Euro und der Mito QV ab 18 950 Euro zur Verfügung. Der Jubiläumsbonus beträgt 4300 Euro (Giulietta) bzw. 2500 Euro). Zusätzlich bietet Alfa Romeo für nahezu alle Versionen der Baureihen das Ausstattungspaket „QV Sportiva" an.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 14. Mai 2012. Alfa Romeo hat das Motoren- und Ausstattungsprogramm des Mito um gleich zwei neue Einstiegsmodelleerweitert. Zum Grundpreis von 13 950 Euro geht ab sofort der neu konfigurierte Alfa Romeo Mito 1.4 8V mit einer ebenfalls neuen Leistungsstufe von 51 kW / 70 PS an den Start. Beim Mito 1.4 8V Junior sorgt ein 1,4-Liter-Benziner mit 58 kW / 78 PS für Vortrieb. Der besonders gut ausgestattete Mito 1.4 8V Junior (unter anderem inklusive 15-Zoll-Leichtmetallrädern, Start&Stopp-System und Klimaanlage) kostet 14 950 Euro.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 25. April 2012. Alfa Romeo erweitert das Motorenspektrum der Baureihe Mito um einen der sparsamsten Benziner, einen Twinair-Motor mit 62 kW /85 PS. Durchschnittlich fließen auf 100 Kilometer im Durchschnitt nach EU-Norm lediglich 4,2 Liter Kraftstoff. Das entspricht einer CO2-Emission von nur 98 Gramm pro Kilometer. Beim neuen Mito 0.9 8V Twinair handelt es sich damit um einen der ersten Benziner, der beim Normverbrauch in die Verbrauchs- und Emissions-Regionen der sparsamsten Diesel vorrückt.

Rolf Milser (re) packt zusammen mit Jörg Schepker (li), dem Leiter des Alfa Romeo Centers Dusiburg, den Alfa Romeo Mito aus. Im Hintergrund Julian Real, Weltklasse Wasserballer, der beim Ball des Sports als 201EGlücksfee201C fungiert hatte.

ampnet – 23. Februar 2012. Rolf Milser, Olympia-Sieger und Weltmeister im Gewichtheben, hat beim 42. Ball des Sports der Stiftung Deutsche Sporthilfe in Wiesbaden Anfang Februar einen Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde 101 gewonnen. Heute übernahm der nach dem Ende seiner aktiven Sportler-Karriere als erfolgreicher Hotelier in Duisburg wirkende Rolf Milser das Auto im Duisburger Betrieb der Fiat-Niederlassung Rhein-Ruhr.

Nummer 1 im Fotoranking des ersten Ampnet-Jahres: Alfa Giulietta.

ampnet – 4. Januar 2012. Die Modelle Mito und Giulietta haben Alfa Romeo auch in Deutschland zu einem der automobilen Gewinner des Jahres 2011 gemacht. Mit einer Steigerungsrate von 21,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnte Alfa Romeo insgesamt 10 480 Neuzulassungen erreichen. Damit gehört Alfa Romeo in Deutschland zu einer der Automobilmarken mit dem dynamischsten Wachstum. Beliebtestes Modell der Marke war die im Jahr 2010 vorgestellte Alfa Romeo Giulietta mit 6336 Neuzulassungen.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 30. November 2011. Nachdem Alfa Romeo mit dem Mito der Sonderedition Quadrifoglio Verde 101 erst im Oktober das neue Topmodell (125 kW / 170 PS) der Baureihe vorgestellt hat, folgt nun die bislang sparsamste Version. Der Mito 1.3 JTDM 16V Eco bietet 62 kW / 85 PS und 174 km/h Höchstgeschwindigkeit bei einem Normdurchschnittsverbrauch nur noch 3,5 Litern auf 100 Kilometer. Dies entspricht einem CO2-Wert von lediglich 90 Gramm pro Kilometer. Damit gehört der Alfa Romeo zu den saubersten Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb überhaupt.

Alfa Romeo Mito QV 101.

ampnet – 21. Oktober 2011. Alfa Romeo hat ein streng limitiertes Topmodell des Mito aufgelegt: die Sonderedition „Quadrifoglio Verde 101“. Sie erinnert an den 101. Geburtstag der großen Automobilmarke aus Mailand und zeichnet sich durch exklusive Ausstattungsdetails aus, die allein dieser auf 101 Exemplare begrenzten Serie vorbehalten bleiben. In der kompakten Klasse gehört der Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde 101 damit zu den exklusivsten Fahrzeugen.

Alfa Mito als Safety Car bei der Superbike-Weltmeisterschaft.

ampnet – 25. August 2011. Er ist kein Motorrad und steht dennoch in der Startaufstellung der Superbike-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring (4. September 2011) ganz vorn. Der Alfa Romeo Mito ist das offizielle Safety Car bei der FIM Superbike World Championship. Der zehnte Lauf der Superbike-Saison 2011 besteht aus zwei Rennen, die am Sonntag, 4. September, um 12.00 Uhr und um 15:30 Uhr gestartet werden.

Alfa Romeo Mito Super.

ampnet – 6. Juli 2011. Shell wird ab morgen wöchentlich einen Alfa Romeo Mito verlosen. Das Motto des Gewinnspiels lautet „Licence To Win". Insgesamt acht in Rosso Alfa lackierte Exemplare werden bis zum 7. September 2011 einen neuen Besitzer finden. Mitmachen können alle Autofahrer, die im Aktionszeitraum bis zum 7.September an allen teilnehmenden deutschen Shell- Stationen tanken oder einkaufen.

Alfa Romeo Mito Super.

ampnet – 26. Mai 2011. Alfa Romeo bietet für den Mito drei neue Ausstattungspakete an. Speziell für den stehen die Sportpakete 1 und 2 sowie ein Komfortpaket, das auch für den Quadrifoglio Verde verfügbar ist. Wer sich als Neuwagenkäufer für eines der Pakete entscheidet, hat einen Preisvorteils von bis zu 510 Euro.

Alfa Romeo Mito Super.

ampnet – 15. April 2011. Nach einem Absatzplus von 95 Prozent in den ersten drei Monaten des Jahres will Alfa Romeo auf dem deutschen Markt weiter zulegen. Mit den neuen Modellen Mito Super und Giulietta Super belebt die Marke die traditionsreiche Zusatzbezeichnung wieder. Sie geht zurück auf Automobile wie die Giulia (60er und 70er Jahre) oder den gerade zum Klassiker gereiften Alfa Romeo 164 (80er und 90er Jahre). Ebenso wie ihre Vorgänger sind auch die beiden neuen Super-Modelle besonders gut ausgestattet. Alle Mito-Versionen verfügen ab sofort zudem über das Start&Stopp-System.

Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. März 2011. Autos, bei denen man auf Knopfdruck deren Charakter ändern kann, gibt es mittlerweile einige. Aber der Alfa Romeo Mito 1.4 TB 16V Quadrofoglio Verde überraschte uns mit der Breite, innerhalb derer die Änderung geschah. Der Kleine kommt einem schier schizophren vor. Denn dieser Mito kann sanft wie ein Lamm dahinrollen, so dass man sich schon fragt, wo die Alfa-Gene stecken, um dann – nach dem Griff zum Einstellschieber auf dem Mitteltunnel – loszusprinten wie ein Gepard bei der Jagd.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 14. Februar 2011. Alfa Romeo stellt auf dem genfer Autosalon (1.-13.3.2011) den Mito des Modelljahrs 2011 vor. Er wird ab April mit einigen Neuerungen in den Handel kommen. Dazu zählen neue Sommerfarben, neue Stoffen für die Innenausstattung, die Verfügbarkeit von neuen Zubehörteilen sowie die Einführung von neuen Technologien zur weiteren Steigerung von Fahrkomfort und Fahrfreude. Außerdem wird die Ausstattung des exklusive Topmodell Quadrifoglio Verde durch neue Stilelemente aktualisiert.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 13. Januar 2011. Alfa Romeo rüstet den Mito1.6 JTDM 16V jetzt serienmäßig mit einem Start&Stopp-System aus. Dadurch sinkt der Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm um 0,2 Liter auf 4,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Dies entspricht einer CO2-Emission von 114 Gramm je Kilometer.

Doppelkupplungsgetriebe Alfa TCT.

ampnet – 12. August 2010. Alfa Romeo hat ab sofort für den Mito das Doppelkupplungsgetriebe Alfa TCT (TCT = Twin Clutch Technology) im Angebot. Das hochmoderne Sechs-Gang-Getriebe verbindet die Verbrauchs- und Dynamikvorteile einer manuellen Schaltung mit den Komforteigenschaften einer Wandlerautomatik. Bestellt werden kann das Doppelkupplungsgetriebe Alfa TCT ab sofort in Verbindung mit dem 99 kW / 135 PS starken Mito 1.4 TB 16V Multi-Air zu Preisen ab 18 950 Euro.

Alfa Romeo Mito.

ampnet – 9. Juni 2010. Alfa Romeo feiert 2010 seinen 100. Geburtstag. Aus diesem Grund bringt der italienische Autobauer das Sondermodell Mito Junior auf den Markt. Für den Alfa Romeo Mito 1.4 16V (58 kW / 78 PS oder 70 kW / 95 PS) ergibt sich in der Junior-Version ein Preisvorteil von 2400 Euro. Der 78-PS-Junior kostet somit 15 450 Euro, das 95-PS-Pendant 16 350 Euro.

Alfa Romeo Mito 1.4 TG 16V Quadrifoglio Verde.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 18. Februar 2010. Vom messerscharfen Gokart mit Dach und vier bis fünf Sitzplätzen bis zur schnellen Kompakt-Limousine mit Langstreckenqualitäten – man kann beides haben bei der Quadrifoglio Verde-Version des Alfa Romeo Mito, wenn man sich die 650 Euro Aufpreis für das adaptive Fahrwerk „Dynamic Suspension“ gönnt. Dann kann man per Schiebeschalter seinen Charakter bestimmen: Sportlich und nervös wie ein Rennpferd, komfortabler im Normalmodus oder ganz sanft für widrige Wetter.

Alfa Romeo Mito 1.4 TB Multiair.

ampnet – 22. Januar 2010. Alfa Romeo feiert 2010 das 100-jährige Markenbestehen. Aus diesem Anlass wird der Mito 1.4 16V ab sofort zum Jubiläumspreis von 12 990 Euro angeboten. Das entspricht einem Preisvorteil von 1550 Euro. Darüber hinaus kann der sportliche Kleinwagen ab 95 Euro im Monat finanziert werden.

Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde.

ampnet – 14. Dezember 2009. Alfa Romeo bringt den 125 kW / 170 PS starken Mito Quadrifoglio Verde als neues Topmodell der Baureihe im Januar 2010 auf den Markt. Der mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombinierte Fronttriebler beschleunigt in 7,5 Sekunden von null auf 100 km/h und ist 219 km/h schnell. Der Normverbrauch beträgt 6,0 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einer CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer Der Einstiegspreis für den mit Multiair-Technologie ausgerüsteten Sportwagen beträgt 20 950 Euro

Essen Motor Show 2009: Alfa Mito mit neuem Motor.

ampnet – 28. November 2009. Alfa Romeo präsentiert als Premiere auf der Essen Motor Show 2009 (28.11.-6.12.2009) den neuen Mito Quadrifoglio Verde als Topmodell der Baureihe präsentieren. Er leistet 121 kW / 170 PS und weist dank der elektrohydraulischen Ventilsteuerung Multiair sowie Start&Stop-Automatik einen Normverbrauch von 6,0 Litern auf 100 Kilometer auf. Das entspricht einer CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer.

Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde.

ampnet – 25. November 2009. Alfa Romeo wird auf der Essen Motor Show 2009 (28.11.-6.12.2009) den neuen Mito Quadrifoglio Verde als Topmodell der Baureihe präsentieren. Er leistet 121 kW / 170 PS und weist dank der elektrohydraulischen Ventilsteuerung Multiair sowie Start&Stop-Automatik einen Normverbrauch von 6,0 Litern auf 100 Kilometer auf. Das entspricht einer CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer.

Alfa Romeo Mito 1.4 TB Multiair.

ampnet – 19. November 2009. Alfa Romeo bietet den Mito ab sofort mit einem überarbeitetem Einstiegsdiesel an. Der 1.3 JTDM 16V leistet fortan 70 kW / 95 PS. Trotz des Leistungsplus reduzierten sich die CO2-Emissionen von 114 auf 112 g/km. Zu verdanken hat der effiziente Motor die verbesserten Leistungs- und Emissionswerte einer neuen Multijet-Direkteinspritzung. Der Einstiegspreis liegt bei 16 800 Euro.

Alfa Romeo Mito 1.4 TB Multiair.
Von Jens Riedel

ampnet – 15. Oktober 2009. Mächtig stolz ist man bei Alfa Romeo und spricht von einem Meilenstein in der Motorenentwicklung. Die neue Multiair-Ventilsteuerung im Mito 1.4 TB sei ähnlich revolutionär wie seinerzeit die weltweit erste Einführung der Common-Rail-Dieseltechnologie vor zwölf Jahren im 156 1,9 JTD. In zehn Jahren werde das patentierte System ebenso selbstverständlich sein wie heute der Common-Rail-Diesel, prognostiziert Konzernmutter Fiat, bei der die neue Technologie entwickelt wurde. Sie soll mehr Leistung bei weniger Verbrauch bringen und zudem relativ kostengünstig sein.

Alfa Romeo Mito Multiair

ampnet – 15. September 2009. Alfa Romeo ist die erste Marke im Konzern, die die gemeinsam mit der Schaeffler-Gruppe entwickelte Ventilsteuerung Multi-Air bekommt. Bei dem System wird die Nockenwelle durch elektrohydraulische betätigte Einlassventile ersetzt. Die Zylinderfüllung passt sich dabei stets dem jeweiligen Lastzustand an, der Motor läuft in praktisch jeder Fahrsituation im optimalen Bereich. Das ergibt bis zu zehn Prozent weniger Verbrauch und 15 Prozent geringere CO2 -Emissionen sowie rund zehn Prozent mehr Motorleistung und 15 Prozent mehr Drehmoment. Als erstes Modell erhielt der seit 5. September erhältliche Alfa Romeo Mito 1.4 TB 16V mit 99 kW / 135 PS die neue Technik.

Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde.

ampnet – 9. September 2009. Alfa Romeo wird auf der IAA (17.-27.9.2009) als neues Topmodell der Mito-Baureihe den Quadrifoglio Verde (grünes Kleeblatt) vorstellen. Der mit der neuen elektrohydraulischen Multi-Air-Ventilsteuerung ausgestattete 1,4-Liter-Motor leistet 125 kW / 170 PS. Weitere Highlights auf dem Messestand sind die Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider.