Logo Auto-Medienportal.Net

Waeco

ampnet – 23. Januar 2017. Millionen von Menschen verwenden Produkte des Unternehmens – Wohnmobil- und Bootsbesitzer, Caravaner und Camper ebenso wie Pkw- und Lkw-Fahrer oder Naturfreunde, die viel und gern unterwegs sind. Sie kennen die Produkte des Unternehmens unter unterschiedlichen Produktmarken. Um diese Markenstruktur zu vereinfachen, werden jetzt alle „Familienmitglieder“ unter einem Marken-Dach zusammengeführt: Dometic.

Digitaler Rückspiegel: Waeco Perfect-View VT 100 WiFi.

ampnet – 19. Dezember 2016. Wer mit dem Wohnwagen oder einem anderen großen Anhänger unterwegs ist, vermisst in vielen Situationen die Sicht auf den rückwärtigen Verkehr im Innenspiegel. Waeco hat dafür den Perfect-View VT 100 WiFi entwickelt, der mit Hilfe einer App-basierten Funkstrecke ohne zusätzlichen Monitor und ohne aufwändige Verkabelung das Smartphone zum digitalen Rückspiegel macht. In Verbindung mit einer Kamera am Fahrzeugheck wird das Geschehen auf der Straße auf das Mobiltelefon oder Tablet übertragen.

Waeco Perfect Charge MCP.

ampnet – 27. November 2016. Für Old- und Youngtimer ist im Winter zumeist Pause angesagt. Für die Überwinterung automobiler Schätzchen bietet Dometic Waeco jetzt das Batterieladegerät Perfect Charge MCP an. Durch die Ein-Knopf-Bedienung soll es besonders nutzerfreundlich sein. Zudem kann es zusäzlich auch als Stromquelle im Schuppen oder der Garage genutzt werden.

Besiegeln die Partnerschaft der beiden Unternehmen (v.l.): Detlef Bergemann von Idemitsu Lube Europe sowie Franz-Josef Esch und Guido Sasse von Dometic Waeco.

ampnet – 5. September 2016. Klimaspezialist Dometic Waeco bietet seinen Kunden künftig Original-Öle für den Einsatz in Fahrzeugklimaanlagen aus dem Hause Idemitsu an. Dazu schlossen die beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft, die sowohl die Zusammenarbeit im Bereich der Kältemaschinenöle für R 134a als auch für R 1234yf umfasst.

Waeco Perfect View Cam 35 Twin.

ampnet – 22. August 2016. Dometic wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (27.8.–4.9.2016) als Messeneuheit eine in die dritte Bremsleuchte integrierte zweifache Rückfahrkamera präsentieren. Sie ist für Kastenwagenausbauten vom Typ Fiat Ducato sowie der baugleichen Modelle Peugeot Boxer und Citroen Jumper gedacht. Ohne zusätzliche Bohrungen und mit geringem Aufwand kann die Waeco Perfect View Cam 35 Twin in Verbindung mit der dritten Bremsleuchte am Heck montiert werden.

Auto-Bild testet zehn Kühlboxen von 25 bis 96 Euro.

ampnet – 29. Juli 2016. „Auto Bild“ hat in seiner aktuellen Ausgabe 30/2016 thermoelektrische Kühlboxen unter die Lupe genommen, diese werden über die Zwölf-Volt-Steckdose ganz einfach an das Bordnetz im Pkw oder Wohnmobil angeschlossen. Getestet wurden zehn Modelle von 25 bis 96 Euro. Dabei zeigte die günstigste Kühlbox von IPV die schlechtesten Leistungen und das teuerste Produkt von Waeco (96 Euro) die besten Leistungen.

Dometic Perfect Roof PR 2000.

ampnet – 3. Juni 2016. Dometic spendiert im Rahmen seiner „Komfortwochen“ Campingübernachtungen. Alle Kunden, die sich im Aktionszeitraum bis Ende Juli 2016 für eine Klimaanlage oder Markise von Dometic oder ein Multimedia-Produkt bzw. eine Rückfahrkamera von Waeco entscheiden, erhalten für jeden gekauften Artikel je drei Übernachtungen für bis zu vier Personen auf einem Campingplatz von Leading-Campings geschenkt.

Waeco Magic Watch MWE 4004.

ampnet – 26. Mai 2016. Mit dem Magic Watch MWE 4004 hat Waeco eine Nachrüstlösung zur Überwachung des toten Winkels bei Lastwagen entwickelt. Das Assistenzsystem arbeitet ähnlich wie Parksensoren. Insgesamt vier Sensoren scannen beim Abbiegevorgang den kritischen toten Winkel und die Beifahrerseite des Nutzfahrzeugs in Millisekunden. Sie werden automatisch aktiviert, sobald sich das Fahrzeug in Rangiergeschwindigkeit bewegt – etwa beim Abbiegen an der Ampel, beim Einparken oder beim Anfahren. Befindet sich ein Verkehrsteilnehmer im Gefahrenbereich, wird der Fahrer visuell über das 4-Farb-LED-Display im Cockpit und akustisch über einen deutlich wahrnehmbaren Piepton aus dem Lautsprecher gewarnt.

Waeco Cool-Matic CRX.

ampnet – 1. April 2016. Waeco hat die Kompressorkühlschränke der Cool-Matic CRX Serie im Angebot. Die Geräte erlauben einerseits das Kühlen, andererseits das Gefrieren von Speisen und auch beides zugleich. Das geräumige Frosterfach lässt sich ganz einfach herausziehen, um Platz zu schaffen für einen jeweils größeren Kühl- oder Gefrierraum – je nach Bedarf. Die gewünschte Temperatur wird einfach per Soft-Touch-Panel eingestellt. Dabei steuert das System abhängig von der gewählten Einstellung die Kompressordrehzahl und spart somit bis zu 25 Prozent des Bordstroms. Die Lüfterdrehzahl passt sich der Umgebungstemperatur an und sorgt so für eine minimale Geräuschentwicklung. Inklusive ist auch ein zweistufiger Batteriewächter.

Tropicool TCX.

ampnet – 29. März 2016. Waeco hat die Thermoelektrik-Kühlbox Tropicool TCX mit einem Digital-Display auf den Markt gebracht. Wegen ihrer intelligenten Energiesparschaltung erreichen die neuen thermoelektrischen Modelle die Energie-Effizienzklasse A++. Sie liefert Kühlergebnisse bis zu 30 Grad unter der Umgebungstemperatur und eine Heizleistung von bis zu 65 Grad. Sie ist serienmäßig per Vorrangschaltung für den Netzbetrieb ausgelegt, kann aber auch über 12 und 24 Volt betrieben werden.

Coolfreeze Kompressorbox CFX von Waeco.

ampnet – 23. Februar 2016. Waeco erweitert sein Angebot an Kompressorboxen der Coolfreeze CFX-Serie. So gibt es jetzt auch eine 28 Liter fassende Version. Die CFX 28 kann Tiefkühltemperaturen von -22 Grad Celsius erreichen und erfüllt die Energieklasse A++. Die 699 Euro teure Box wird wie die Schwestermodelle auch Heavy-Duty-Ansprüchen gerecht. Dafür sorgen spezielle Eckverstärkungen, Edelstahlscharniere, eine robuste Deckelbeschichtung und stabile klappbare Tragegriffe. Ausgestattet mit der Waeco-One-World-Funktion – das bedeutet, dass die Coolfreeze-CFX-Boxen alle Energieversorgungsarten von 12 bis 240 Volt akzeptieren –verfügt die Box zudem über einen dreistufiger Batteriewächter, ein elektronisches Thermostat mit digitaler Temperaturanzeige, einen USB-Anschluss zum Laden von Kleingeräten und einen abnehmbaren Deckel mit rutschfester Gummimatte.

Waeco Perfect-Charge.

ampnet – 6. Januar 2016. Für 12-Volt-Battertien im Wohnmobil, auf der Jacht oder auch beim Camping hat Waeco ein spezielles Ladegerät entworfen. Mit der Perfect-Charge MCP Serie wird die Batterien nicht nur geladen, sondern auch mit Erhaltungsspannung versorgt, damit diese nicht entladen wird. Die Batterielader arbeiten in acht Phasen. Beginnend mit der Desulfatierung über die Batterieladung bis hin zur Aufrechterhaltung der Spannung und der Überwachung der Batterieladung, um ein sicheres Überwintern der Batterien zu ermöglichen. Die angeschlossenen Batterien werden automatisch erkannt. Das Gerät verfügt über eine Ein-Knopf-Bedienung, drei farbige LEDs zeigen die verschiedenen Betriebsarten an. Ein Kabelfach ermöglicht das einfache Verstauen.

Smartphone-App für temperaturgeführten Transport.

ampnet – 18. Dezember 2015. Waeco bietet jetzt für thermoelektrische und kompressorgesteuerte Kühlboxen mit Sonderanforderungen eine Smartphone-App an. Mit ihr kann jederzeit bequem per Handy die aktuelle Temperatur in der Box abgerufen werden kann. Parallel zur Fernabfrage werden die gesammelten Daten auf einem externen Server gespeichert. Diese können dann mit einem persönlichen PIN-Code abgerufen werden. Die App für thermoelektrische (Waeco DTTC-20) und für Kompressor-Kühlboxen (Waeco DT-20) eignet sich für jedes Smartphone mit einem Android-Betriebssystem und ist jeweils für sämtliche Produkte der Tropi-Cool- und der Cool-Freeze-Serie als Zusatzmodul erhältlich. (ampnet/nic)

Waeco Perfectview Nav Atlantis 945.

ampnet – 8. September 2015. Waeco hat ein neus Perfectview-Nav-System mit integriertem Multimedia-Navigationsgerät Blaupunkt Atlantis 945 herausgebracht. Durch einen speziellen Einbaurahmen passt es in das Interieur des aktuellen Fiat Ducato. Der Doppel-DIN-Multimedia-Naviceiver mit 6,8 Zoll großem Touchscreen lässt sich wie ein Smartphone bedienen. Darüber hinaus bietet das Atlantis 945 via Wi-Fi oder Tethering der bestehenden W-LAN oder LTE-Verbindung auch Zugriff auf das Internet und ist für den Empfang von DAB+ vorbereitet. Im Lieferumfang inbegriffen ist das aktuelle Kartenmaterial für 44 europäische Länder sowie ein kostenloses Karten-Update in den ersten zwölf Monaten.

Waeco Cool-Fun.

ampnet – 29. Juni 2015. Waeco hat die Kühlboxen der Serie Cool-Fun PB für die Saison 2015 auf den Markt gebracht. Sie gehen mit einer Optik an den Start, die die Wettbewerber erblassen lässt und erobern so mühelos sind schwarz, begleitet von hochwertigen Grautönen und vor allem die als markantes Designelement eingesetzte Lufthutze erinnern an eine sportliche Fahrzeugfront. Auf diese Weise erscheinen die Deckel der Kühlboxen wie eine Motorhaube mit Kühlergrill, der unbändige Kraft und Leistungsbereitschaft zum Ausdruck bringt. Die thermoelektrischen Kühlboxen haben die EU-Energie-Effizienzklasse A++. Die Cool-Fun PB305 ist als AC/DC-Ausführung jeweils am 230-Volt-Stromnetz und am 12-Volt-Bordnetz im Fahrzeug zu betreiben. Zusätzlich ist die Cool-Fun PB265 auch als reine DC-Variante für 12-Volt-Netze verfügbar.

Sommertour der Komfort-Experten.

ampnet – 21. Juni 2015. Ihre Neuheiten präsentieren Fahrwerkspezialist Al-Ko Kober, die Dometic Group als Experte für Wohlfühlkomfort auf Reisen sowie ten Haaft als Anbieter vollautomatischer und manueller Satellitenanlagen erneut im Rahmen einer Sommertour über große Campingplätzen in Deutschland, Österreich, Kroatien und Italien. Unterwegs sind die drei Unternehmen mit ihren Infomobilen vom 3. bis 12. August 2015.

Waeco Coolair.

ampnet – 19. Juni 2015. Die Leser der Fachzeitschriften „Lastauto Omnibus“, „trans aktuell“ und „Fernfahrer“ haben in der Kategorie „Klima/Heizung“ die Coolair-Serie von Waeco zur „Besten Marke 2015“ gewählt. Damit haben die Standklimaanlagen nach dem Red-Dot-Design-Award einen weiteren renommierten Preis gewonnen. Die Waeco Coolair besitzt ein einzigartiges Montagekonzept. Die Installation im Lkw erfolgt ausschließlich über werksseitige Befestigungspunkte der verschiedenen Fahrerhäuser. Sie kann so bei Bedarf – etwa einem Fahrzeugwechsel – vollkommen rückstandslos auch wieder entfernt werden, weil beim Einbau kein Bohren oder Schrauben notwendig ist.

DEFA Rescue-Charger.

ampnet – 14. Juni 2015. Der Ausrüstungsspezialist Waeco präsentiert mit dem DEFA Rescue-Charger auf der Interschutz in Hannover eine Batterielader-Serie zum Festeinbau, die auf die ganz besonderen Anforderungen im harten Rettungsalltag zugeschnitten sind. Damit wird die Bordbatterien auch im ständig wechselnden Rhythmus von Einsatzfahrt und Standzeit jederzeit sicher und optimal geladen. So ist der Rescue-Charger 1 x 15 für das Laden von 15 bis zu 250 Amperestunden großen Batterien ausgelegt, während der Rescue-Charger 2 x 15 die 15 bis zu 500 Amperestunden großen Stromspeicher mit Energie versorgt.

Waeco sucht das älteste noch in Betzrueb befindliche Klimaservicegerät der Marke.

ampnet – 28. Mai 2015. Waeco sucht anlässlich der Produktion seiner 50 000. Klimaservicestation das älteste noch in Deutschland im Einsatz befindliche Gerät der Marke. Der Besitzer erhält zum Tausch das moderne Waeco ASC 2500 Low Emission, damit das alte Gerät als Beweis der Zuverlässigkeit einen Ehrenplatz in der Firmenzentrale im westfälischen Emsdetten erhalten kann.

Kühl- und Gefrierbox Waeco Cool Freeze CDF-25.

ampnet – 22. März 2015. Kühlboxen im Auto werden vor allem im Urlaub oder bei einem Ausflug genutzt. Doch auch außerhalb der wärmeren Jahreszeiten können sie im Alltag sinnvoll zum Beispiel für den Transport von frischer Ware nach dem Einkauf genutzt werden. So bleiben Tiefkühlprodukte nicht nur kalt, sondern lässt sich unter anderem auch dem Befall von Lebensmitteln mit Salmonellen vorbeugen. Waeco bietet in seiner Cool-Freeze-Serie gleich sechs verschiedene Kühlboxen mit Nutzinhalten von 10,5 bis 39 Litern an. Die Geräte können sowohl kühlen als auch gefrieren. Unabhängig von der Außentemperatur erreichen sie eine Kühlleistung von bis zu minus 18 Grad.

Waeco Cool-Matic CD 20.

ampnet – 15. März 2015. Waeco hat mit der neuen Kompressor-Kühlschubfach Cool-Matic CD 20 ein kompaktes Kühlgerät für die Flybridge im Angebot. Sie kann aber auch in allen anderen Stauräumen an Bord, egal ob außen oder innen gelegen, montiert werden. Ausgelegt für den Betrieb in 12- und 24-Volt-Bordnetzen hat die Cool-Matic CD 20 bei einer Leistungsaufnahme von 40 Watt einen mittleren Stromverbrauch von 0,67 Amperestunden bei 20 Grad Außentemperatur sowie 1,33 Amperestunden bei 32 Grad Umgebungstemperatur.

Dometic Perfect-Wall.

ampnet – 20. Januar 2015. Nach der Integration des Prostor-Programms in die Dometic-Modellfamilien wurde die Auswahl des Markisen-Herstellers für Caravans und Reisemobile erheblich erweitert. Verfügbar sind Längen von 1,50 Metern bis zu sechs Metern und Auszugstiefen zwischen 1,75 Metern und 2,75 Metern.

Defa Smart Cahrage von Waeco.

ampnet – 20. November 2014. Defa Smart Charge nennt sich ein Batterieladegerät von Waeco, das gleich mit mehreren Besonderheiten aufwartet. Es ist mit seiner Form im Stil eines Schweizer Taschenmessers und der Ein-Hand-Bedienung besonders kompakt und auch wasserfest. Mit der rutschfesten und magnetischen Oberfläche lässt sich das Smart Charge außerdem leicht am Motor, dem Heck eines Motorrads oder an einer anderen Maschine anbringen.

Klimaservicegerät Waeco ASC 2500.

ampnet – 22. September 2014. Die Leser des Fachmagazins „Profi-Werkstatt“ haben jetzt aus mehr als 200 Marken ihres Geschäftsfelds die Gewinner der erstmals ausgetragenen Wahl zur „Besten Marke 2014“ bestimmt. In der Kategorie „Klimaservicegeräte“ siegten die Emsdettener Klimaspezialisten von Waeco.

Waeco Perfect View-Multimediasysteme mit dem neuen Moniceiver Blaupunkt Los Angeles 530.

ampnet – 2. September 2014. Autoradio war gestern. Heute gestalten die Freunde mobiler Freizeitgestaltung ihr „Bord-Programm“ am liebsten selbst. Musik in sämtlichen Dateiformaten abspielen, Filme anschauen, Nachrichten und aktuelle Verkehrsmeldungen empfangen, zuverlässig navigieren, via Bluetooth-Verbindung telefonieren und das gestochen scharfe Bild der Rückfahrkamera übertragen – das alles leisten die neuen Waeco Perfect View-Multimediasysteme. Mit dem neuen Moniceiver Blaupunkt Los Angeles 530 hat Waeco jetzt ein Basismodell im Programm, das individuell modular erweiterbar ist.

Waeco wird 40 Jahre alt und verlost auf dem Caravan-Salon eine Vespa.

ampnet – 28. August 2014. Die Dometic-Gruppe feiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) den 40. Geburtstag ihrer Marke Waeco. Bei einem großen Gewinnspiel wird aus diesem Anlass eine weiße Vespa verlost, die auf das Ereignis hinweist. Es muss lediglich das Gründungsjahr von Waeco auf einer Teilnahmekarte eingetragen und am Messestand abgegeben werden. (ampnet(/jri)

Klimaanlagenreinigung von Waeco.

ampnet – 7. August 2014. Autoklimaanlagen werden im Sommer stark gefordert. In so manchem Fahrzeug breitet sich schleichend ein muffig, modriger Geruch im Fahrzeug aus. Waeco bietet daher über seine Plus-Partner-Werkstätten im August und September eine professionelle Reinigung ab 29,90 Euro an.

Waeco Cool-Freeze CDF16.

ampnet – 24. Juni 2014. Die Waeco Cool-Freeze CDF 16 bietet ein Fassungsvermögen von 15 Litern. Mit ihrer Breite von 260 Millimetern passt sie in nahezu jede Nische an Bord und begnügt sich im Fahrzeug mit dem knapp bemessenen Platz hinter den Vordersitzen. So sind bis zu einem Liter große Getränkeflaschen stets greifbar. Ihre serienmäßige Ausstattung mit einem 12- und 24-Volt-Anschluss macht sie schließlich zum perfekten Begleiter für unterwegs.

Waeco Cool-Matic CR.

ampnet – 22. Mai 2014. Mit seinen Premium-Einbaukühlschränken Cool-Matic CR / CR S sorgt Waeco für Erfrischung bei jedem Klima. Der Einstieg in die komfortable Kühlung kostet für den 48 Liter fassenden CR 50 749 Euro, sein größter Bruder, der CR 140S kostet 1299 Euro. Als Zubehör sind jeweils ein Standard- und ein Flush-mount-Einbaurahmen erhältlich.

GTÜ testet Kühlboxen.

ampnet – 10. April 2014. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat zusammen mit dem Auto Club Europa (ACE) acht Kühlboxen mit 12-Volt-Stromversorgung fürs Auto getestet. Fünf Peltier-Produkte, die zu Preisen zwischen 45 und 280 Euro zu haben sind, und drei Kompressorteile in einer Preisspanne von knapp 300 bis 700 Euro. Als klare Nummer 1 bei den durchweg mit „sehr empfehlenswert“ ausgezeichneten Kompressorboxen ermittelten die GTÜ-Prüfer das mit Abstand teuerste Produkt im Testfeld, die Waeco CFX 35, gefolgt von der deutlich billigeren Ezetil Cooler and Freezer EZC 25 und der Tristar Hybridcool 45 HC von Fritz Berger, deren Kompressor allerdings nur mit 220-Volt-Stromversorgung anspringt. Im 12-Volt-Gleichstrombetrieb schaltet das Gerät automatisch auf die weniger effiziente Peltiertechnik um.

Waeco Perfect-View RVS.

ampnet – 12. März 2014. Waeco bietet aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens noch bis Ende April das Rückfahrvideosystem Perfect-View RVS 764 für 699 Euro an. Im Vergleich zur regulären Preisempfehlung von 999 Euro ist das eine Ersparnis von 30 Prozent. Die mit einem zweistufigen Zoom ausgestattet Kamera zeigt beim Rangieren im Rückwärtsgang das mit einem Erfassungsbereich von 153 Grad diagonal den gesamten Nahbereich hinter dem Fahrzeug an. Dank 83 Grad diagonalem Bildwinkel im Fernbereich bleibt die Verkehrslage auch weit hinter dem Fahrzeugl im Blick. Das Bild ersetzt so bei größeren Fahrzeugen, speziell Wohnmobilen, den fehlenden Innenspiegel.

Waeco Cool-Fun CX 30.

ampnet – 29. Januar 2014. Waeco erweitert sein Angebot um die Cool-Fun CX 30. Die leichte und kompakte Box hat nicht nur eine Kühl-, sondern auch eine Warmhaltefunktion. Die Cool-Fun CX 30 kühlt den Inhalt bis zu 18 Grad Celsius unter der Umgebungstemperatur, durch Umschalten kann sie aber ebenso zubereitete Speisen oder Getränke bis zu 65 Grad warmhalten.

40 Jahre Waeco.

ampnet – 16. Januar 2014. Die Traditionsmarke Waeco der Dometic Group feiert wird 40 Jahre alt. Gefeiert wird dies in den kommenden zwölf Monaten mit zahlreichen Angeboten. Zu den wechselnden Überraschungen informiert das Unternehmen jeweils rechtzeitig auf seiner Homepage www.dometic-waeco.de.

Dometic Freshjet Design ADB.

ampnet – 18. Dezember 2013. Für die Dachklimaanlagen-Familie Dometic Freshjet für alle Fahrzeuggrößen ist nun auf Wunsch auch eine zweite Luftverteilerbox zur Montage im Innenraum verfügbar. Sie nimmt das Design der Midiheki-Style-Dachfenster auf und fügt sich somit in das Innenraumkonzept moderner Reisemobile und Caravans ein. Die Leistungsstufen variieren – optimiert für jede Fahrzeuggröße – zwischen 1100, 1700 und 2200 Watt.

Defa Mobility Charger.

ampnet – 1. Dezember 2013. Maßgeschneidert auf die Einsatzbedingungen elektrischer Rollstühle und Scooter ist das neue Spezialladegerät Defa Mobility Charger 5051 von Waeco. Der ultrakompakte Batterielader stellt zuverlässig einen Ladestrom von zehn Ampere zur Verfügung und eignet sich für Batteriekapazitäten von zehn bis zu 110 Amperestunden. Dabei ist er für sämtliche AGM-, Gel- und Nassbatterien einsetzbar. Das Gerät ist zudem geprüft und zugelassen für die Bedienung durch körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen.

Waeco Perfect View REC 400.

ampnet – 6. November 2013. Waeco hat einen digitalen Videorekorder entwickelt, der speziell die Fahrer von Streudiensten entlasten soll. Der Perfect View REC 400 kann die Daten von bis zu vier Kameras gleichzeitig erfassen und per Video-Funkstrecke kabellos übertragen. Es ist dem Fahrer somit möglich, vier für ihn ansonsten nicht einsehbare Bereiche seines Räumfahrzeugs zu überwachen. Mit einer 64 Gigabyte fassenden SD-Karte können bis zu 70 Stunden Bildmaterial aufgezeichnet und direkt im Fahrzeug oder Büro ausgewertet werden.

Dometic Fly-Tec FT 100.

ampnet – 30. August 2013. Dometic und Waeco haben neue Zubehörlösungen für Campingbusse, Kastenwagen, Vans und Teilintegrierte im Angebot. Das Programm wird auf dem heute beginnenden Caravan-Salon in Düsseldorf (- 8.9.2013) präsentiert. Die Ideen eigenen sich sowohl für bereits werkseitig ausgebaute Fahrzeuge, in denen die Wunschausstattung problemlos nachgerüstet werden kann, wie für ambitionierte Selbstausbau-Projekte.

Waeco-Kühlbox CoolFreeze CFX DZ 65.

ampnet – 29. August 2013. Waeco präsentiert mit der Cool-Freeze CFX 65 DZ die weltweit erste Kompressor-Kühlbox, die das gleichzeitige Kühlen und Gefrieren von Speisen und Getränken gewährleistet. Die leistungsstarke Kompressorbox verfügt über eine geräumige Kühlzone und ein separates, 17 Liter Inhalt fassendes, Gefrierfach. Frischware, Getränkeflaschen und Tiefkühlgut können so bei jeweils optimalen Temperaturbedingungen transportiert werden.

Defa Rescue-Charger.

ampnet – 20. August 2013. Speziell für Rettungsfahrzeuge hat Waeco den neuen Defa Rescue-Charger im Programm. Die Ladecharakteristik der Geräte ist darauf ausgelegt, zwischendurch immer wieder ein- und ausgeschaltet zu werden. Das bedeutet, dass die Bordbatterien auch im ständig wechselnden Rhythmus von Einsatzfahrt und Standzeit optimal geladen werden.

Waeco Cool-Freeze CFX Kompressor-Kühlboxenserie.

ampnet – 16. Juli 2013. Waeco hat die Cool-Freeze CFX Kompressor-Kühlboxenserie auf den Markt gebracht. Diese ist in die Energieklasse A++ eingestuft. „Durch einen eigens entwickelten Hochleistungskompressor und eine extrastarke Isolierung haben wir den Energieverbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch einmal erheblich senken können“, erklärt Prokurist und Vertriebsleiter Thomas Feld. Die Kühlbox ist in vier Größen zwischen 35, 40, 50 und 65 Litern erhältlich und kostet ab 699 Euro.

Waeco Cool-Fun S 28 DC.

ampnet – 11. Juli 2013. Waeco hat jetzt die neue Kühltasche Cool-Fun S 28 DC im Angebot. Die CoolFun kann mit den seitlichen Klettbändern direkt am Einkaufswagen befestigt und somit sehr leicht befüllt werden. Darüber hinaus verfügt die maritime Kühltasche über verstellbare Tragegurte, insgesamt drei Außentaschen für Kleinigkeiten und bietet selbst großen Getränkeflaschen stehend Platz. Der Preis der Cool-Fun S 28 DC beträgt 69 Euro.

Waeco Cool Freeze CFX.

ampnet – 6. Juli 2013. Waeco gibt Käufern einer Kühlbox Cool Freeze CFX gratis die Kühltasche Cool Fun S 28 DC dazu. Sie hat einen Wert von 69 Euro, verfügt über einen 12-Volt-Stecker und kühlt bis zu 15 Grad unter der Umgebungstemperatur. Die Aktion ist bis Ende August 2013 befristet.

Waeco Mobicool G26.

ampnet – 20. Juni 2013. Waeco hat mit der Mobicool G26 eine tragbare Kühlbox ins Angebot aufgenommen, die sich mit ihrem Design speziell an Autofans wendet. So ist der Deckel wie ein Kühlergrill mit Motorhaube und Kotflügel gestaltet bzw. wie eine Lufthutze. So soll sich die Mobicool G26 vor allem für den Einsatz beim Rennsportwochenende oder Oldtimertreffen empfehlen.

Stromversorgung für Einsatzfahrzeuge von DEFA.

ampnet – 14. Juni 2013. Das bewährte, umfassende Programm von Elektronik-Produkten, die in jeder Situation – besonders im Notfall – eine zuverlässige Stromversorgung garantieren, heißt jetzt DEFA Power-Systems. Die Prüfung und Zertifizierung nach strengen Standards und Richtlinien machen die Systeme zu idealen Geräten für den Einsatz in Krankenwagen, Rettungsbooten und anderen Einsatzfahrzeugen. Auf die DEFA-Technik verlassen sich Feuerwehr- und Rettungskräfte, die Betreiber von Flughäfen und Bohrplattformen ebenso wie viele Hersteller von Nutzfahrzeugen und elektrischen Rollstühlen seit Jahrzehnten.

Waeco Cool-Air RT 880.

ampnet – 16. Mai 2013. Waeco hat das Design der Lkw-Dachklimaanlage Cool-Air RT 880 überarbeitet. Die Evolutionstufe der bietet ein nochmals verbessertes Montagekonzept mit maßgeschneidertem Installations-Kit für alle gängigen Fahrzeuge. Ab sofort gibt es auch eine Sonderversion für die Fahrerkabine des Iveco Stralis, deren Dach eine Neigung von zwölf Grad aufweist. Alle Komponenten sind in einem Gehäuse integriert, wodurch sich die Einbauzeit erheblich verkürzt und zudem Wartungsarbeiten überflüssig sind. Das System arbeitet in sich geschlossen und ist hermetisch dicht. Somit muss zum Beispiel niemals Kältemittel nachgefüllt werden.

Waeco Cool Fun S 28 DC.

ampnet – 5. April 2013. Waeco hat eine neue Kühltasche für den Einkauf im Angebot. Die Cool Fun S 28 DC eignet sich zum Einkaufen und für den sicheren Transport des Tagesproviants auch bei hohen Außentemperaturen. Die Tasche kann mit seitlichen Klettbändern kinderleicht direkt am Einkaufswagen befestigt und somit sehr leicht befüllt werden. Darüber hinaus verfügt die maritime Kühltasche über verstellbare Tragegurte, insgesamt drei Außentaschen für Kleinigkeiten und bietet selbst großen Getränkeflaschen stehend Platz. Sie ist für 69 Euro zu haben.

Waeco TropiCool-Serie (Highend Thermoelektrik).

ampnet – 26. März 2013. Der Kühlspezialist Dometic Waeco hat im „Kühlboxen ABC“ Tipps für die Auswahl der „richtigen“ Frischhaltebox zusammengefasst. Dabei werden die wichtigsten Fragen zu den vorhandenen Techniken geklärt. Farbige Buttons an den Boxen erklären bei den Dometic Waeco Produkten alle coolen Eigenschaften.

Waeco Perfect-View RVS 718.

ampnet – 4. Februar 2013. Waeco hat das neue Preis-Einstiegsmodell Perfect-View RVS 718 auf den Markt gebracht. Es überlistet nicht nur den „toten Winkel“ des Wohnmobils, es warnt auch vor Hindernissen beim Rangieren. Das Komplettsystem besteht aus einer kugelförmigen Farb-CMOS-Kamera und einem flachen 7-Zoll-Monitor. Die Kamera in dem ultrakompakten Gehäuse lässt sich flexibel an jedem Fahrzeug ausrichten. Der Preis für das System beträgt 449 Euro.

Batteriesensor: Waeco Perfect Control MPC 01.

ampnet – 17. Januar 2013. Waeco hat eine Batterieüberwachung für Reisemobile auf den Markt gebracht. Dieser liefert jederzeit eine exakte Analyse der relevanten Daten. Spannung, Strom und Temperatur werden über einen Sensor erfasst. Das System errechnet daraus die verfügbare Restkapazität sowie den Ladezustand und zeigt die Restlaufzeiten bei Ladung oder Entladung der Bordbatterien an. Sämtliche Werte können dabei jederzeit auf dem Display abgelesen werden. Der Waeco Perfect Control MPC 01 kostet 299 Euro.

Waeco Cool Matic CRD 50.

ampnet – 26. Dezember 2012. Mit der Cool Matic CRD 50 bietet Waeco eine Kühlschublade mit Gefrierfach für den Freizeitkapitän an. Getränke, Snacks und Süßigkeiten finden sich griffbereit in der ersten Reihe. Durch Haltebügel im Drahteinsatz sind sie auch bei höherem Seegang sicher an Bord fixiert. Das integrierte Zwei-Sterne-Gefrierfach ist herausnehmbar und macht so bei Bedarf noch mehr Platz für kühle Erfrischungen.