Logo Auto-Medienportal.Net

Auris

Toyota.

ampnet – 29. Dezember 2016. Mit einer kleinen Frischzellenkur startet Toyota ins Modelljahr 2017. Für den Yaris, den Auris, den Verso und den Avensis gibt es neue Felgendesigns sowie die Lackierung Tokiorot perleffekt. Die neue Außenfarbe ist ein Tribut an die Heimat der Marke. Der Yaris ist auf Wunsch auch in einer Zwei-Farb-Lackierung erhältlich: Der rote Grundton kontrastiert dann unter anderem mit dem in Metallic-Schwarz gehaltenen Dach, A-Säulen und Außenspiegeln.

Toyota RAV4 Hybrid.

ampnet – 4. Oktober 2016. Mit 7229 Pkw-Neuzulassungen brachte es Toyota im September in Deutschland auf einen Markanteil von 2,4 Prozent. Im deutschen Privatkundenmarkt konnte Toyota den Marktanteil im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,9 Prozentpunkte auf 3,2 Prozent steigern. Der Anteil der Hybridfahrzeuge am Gesamtabsatz der Marke betrug im September 43 Prozent, 25 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat.

Rallye-Comback von Toyota.

ampnet – 25. Juli 2016. Toyota bereitet sich intensiv auf sein Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft 2017 vor: Das WRC-Team des japanischen Automobilherstellers arbeitet seit nunmehr neun Monaten akribisch am Rallyefahrzeug für die kommende Saison: Mehr als 5000 Testkilometer abseits befestigter Straßen wurden inzwischen abgespult.

Toyota Auris.

ampnet – 1. September 2015. Toyta schickt den überarbeiteten Auris zum gelichen Preis wie den Vorgänger auf den Markt. Für seinen Kompaktwagen hat Toyota ein erweitertes Sicherheits-Paket und eine neue Ausstattungsvariante aufgelegt. Los geht es bei 15 990 Euro für den 73 kW / 99 PS starken 1,33-Liter-Benziner. Er rollt auf 16-Zoll-Felgen und verfügt über ein Audiosystem mit Bluetooth sowie eine Klimaautomatik. In der Comfort-Variante ab 19 990 Euro ist auch der Beifahrersitz höhenverstellbar und das Multimedia-Audiosystem „Toyota Touch 2“ mit Rückfahrkamera sowie das neue 4,2 Zoll große TFT-Farbdisplay im Kombiinstrument enthalten.

Toyota Auris.

ampnet – 24. August 2015. Der überarbeitete Toyota Auris feiert am 12. September 2015 ab 12 Uhr mit einer interaktiven Show seine Premiere bei den deutschen Händlern. Im Beisein von Top Acts wie Robin Schulz und The Boss Hoss, den Moderatoren Nazan Eckes und Oliver Geissen, Comedian Atze Schröder sowie weiteren Prominenten wird der neue Kompaktwagen auf dem Bildschirm enthüllt. Die erste „Toyota Live Show“ wird aus einem Kölner Fernsehstudio deutschlandweit und exklusiv in die Schauräume aller teilnehmenden Toyota Händler übertragen. Neben dem Auris werden auch die vier besten, von Toyota-Händlern unterstützten Projekte und Initiativen vorgestellt. Zwei der Finalisten können Internetnutzer noch bis zum 7. September unter www.live.toyota.de wählen, zwei kürt eine unabhängige Jury. Das beste der vier Projekte unterstützt Toyota mit 20 000 Euro, und auch der Viertplatzierte erhält noch 5000 Euro.

Toyota Auris.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. Juni 2015. Der überarbeitete und geliftete Avensis ist schon im Handel, den Auris lässt Toyota am 12. September folgen. Die recht umfangreiche Modellpflege des Kompaktwagens vollzieht sich analog zur Mittelklassebaureihe: Neue Motoren, bessere Materialanmut innen und mehr Assistenzsysteme sorgen für das nötige Upgrade. Auch außen hat Toyota Hand angelegt. Die Front fällt spitzer und chrombeschwerter aus, trägt LED-Technik. Der in die Länge gezogene untere Kühlergrill und die leichte Umgestaltung des Hecks sollen den Auris optisch in die Breite ziehen. Das alles steht der Baureihe durchaus gut zu Gesicht, ändert an dem nach wie vor recht unaufregenden Auftritt aber nichts Wesentliches.

Toyota Auris.

ampnet – 3. März 2015. Toyota spendiert dem Auris ein Update und stellt auf dem Genfer Autosalon (- 15.3.2015) das überarbeitete Kompaktmodell mit verbesserter Ausstattung und neuen Motoren vor. Ein komplett neuer, 1,2-Liter Turbo-Direkteinspritzer ersetzt in Deutschland den 1,6-Liter-Benziner. Er leistet 85 kW / 116 PS und stellt zwischen 1500 und 4000 U/min ein Drehmoment von 185 Newtonmetern bereit. Einem Normdurchschnittsverbrauch von 4,7 Litern je 100 Kilometer steht eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h gegenüber. Ebenfalls ersetzt wird der 2,0-Liter-Turbodiesel. An seine Stelle tritt ein Dieselaggregat mit 1,6 Litern Hubraum, 82 kW / 112 PS und 270 Nm. Der 1,4 Liter große Diesel wurde optimiert und bietet in der Klasse bis 66 kW / 90 PS die geringsten CO2-Emissionen.

Toyota Auris.

ampnet – 23. Februar 2015. Toyota spendiert dem Auris ein Facelift. Die neue Modellgeneration feiert ihr Debüt auf dem Genfer Automobilsalon (3. - 15.3.2015). Limousine und Kombi erhalten ein etwas markanteres Design, einen aufgewerteten Innenraum und neue Komfort- und Sicherheitsausstattung. Unter der Haube finden sich neue Diesel- und Benzinmotoren mit spontanerer Leistungsentfaltung und geringerem Verbrauch. (ampnet/jri)

Toyota Prius Plug-in.

ampnet – 24. März 2014. Vier Modelle des Toyota-Konzerns belegen die ersten Plätze im aktuellen Kostencheck der Zeitschrift „Firmenauto“. Rang eins belegt der Toyota Prius Plug-in, gefolgt vom Toyota Auris Hybrid, dem Lexus CT 200h und dem Toyota Prius. Die vier Hybrid-Modelle mit ihrer Systemleistung von 100 kW / 136 PS dominierten die Kategorie „Sparsamste Benziner der Kompaktklasse“.

Toyota Auris Touring Sports.

ampnet – 12. September 2013. Toyota hat den Auris Touring Sports in den Handel gebracht. Mit ihm wird erstmals in einem Kompaktklasse-Kombi neben Benzin- und Dieselmotoren ein Vollhybridantrieb angeboten. Außerdem können die Kunden zwischen fünf verschiedenen Ausstattungslinien sowie aus einem umfangreichen Zubehörprogramm mit vielen praktischen und komfortablen Lösungen wählen. Für die Zubehörkonfiguration stellt Toyota eine Zubehör-App im Google Play-Store (ab 18. September) und App-Store (ab Anfang Oktober) zum kostenlosen Download bereit.

Toyota Auris Touring Sports.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 10. Juli 2013. Im Auris Touring Sports führt Toyota erstmals Hybridantrieb in einen kompakten Kombi ein. Wie sein Limousinen-Pendant kann der neue Kombi im Stadtgewühl elektrisch rollen, mit Verbrauchszahlen, die sogar noch unter denen eines Diesels liegen. Auch sonst bietet der neue kompakte Toyota-Kombi erfreuliche Talente.

Toyota Auris Touring Sports.

ampnet – 28. Juni 2013. Der Toyota Auris Touring Sports steht ab dem 15. Juli bei den deutschen Händlern. Kompakte Abmessungen, viel Stauraum und höchste Funktionalität kennzeichnen das jüngste Mitglied der Auris Familie. Der neue Kombi wird in fünf Ausstattungslinien und mit fünf Motorisierungen angeboten: Neben zwei Benzinern und zwei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 73 kW / 99 PS bis 97 kW / 124 PS gibt es auch den ersten Vollhybrid-Antrieb für einen Kombi in der Kompaktklasse. Die Kombination aus Otto- und Elektromotor, die gemeinsam 100 kW / 136 PS leistet, reduziert den Verbrauch auf 3,7 Liter je 100 Kilometer bei 85 Gramm CO2.

Toyota Auris Hybrid

ampnet – 27. Juni 2013. Der Toyota Auris Hybrid hat den Dauertest der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ über mehr als 100 000 Kilometer mit dem bislang besten Ergebnis überhaupt absolviert. Bei jedem anderen, bisher getesteten Auto traten in dem zweijährigen Test zumindest kleine technische Defekte oder größere Pannen auf – beim Auris Hybrid kein einziger.

Toyota Auris Touring Sports.

ampnet – 6. Juni 2013. Der erste Toyota Auris Touring Sports ist im britischen Toyota Werk in Burnaston (Toyota Manufacturing UK, TMUK) vom Band gelaufen. An den Feierlichkeiten zum Produktionsstart nahm neben Didier Leroy, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe, auch der britische Minister für Verkehr Patrick McLoughlin teil.

Toyota Yaris Hybrid.

ampnet – 16. Mai 2013. Im französischen Valenciennes hat Toyota die Fertigung des Yaris für den Export nach Nordamerika aufgenommen. Der japanische Autobauer wird in seinem französischen Werk pro Jahr rund 25 000 Einheiten des Kleinwagens produzieren, die in die USA sowie nach Kanada und Puerto Rico geliefert werden. Es ist das erste in Europa gebaute Toyota-Modell, das nach Nordamerika exportiert wird.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 14. Mai 2013. Toyota hat den Auris Hybrid noch effizienter gestaltet. Dank einer verfeinerten Fahrzeugabstimmung und aerodynamischer Verbesserungen stößt der Kompaktwagen nun nur noch 84 Gramm CO2 pro Kilometer aus – drei Gramm weniger als bisher. Dies entspricht einem Durchschnittsverbrauch von 3,6 Litern je 100 Kilometer und markiert einen neuen Bestwert in seiner Klasse. Trotz der gesteigerten Effizienz kommt es zu keinen Leistungseinbußen.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 29. April 2013. Im Eco-Test des ADAC schneidet der neue Toyota Auris Hybrid sehr gut ab. Die im Januar vorgestellte zweite Generation des Auris erreicht auf Anhieb die Gesamtzahl von 91 Punkten und bekommt dafür die maximal möglichen fünf Sterne. Basis dafür war ein Testverbrauch von 4,53 Litern, die einem CO2-Ausstoß von 126,1 Gramm pro Kilometer entsprechen. Dies wurde mit 41 Punkten bewertet. Die Höchstzahl von 50 Punkten gab es für die sehr geringen Schadstoffemissionen des Voll-Hybridantriebs.

Toyota RAV4.

ampnet – 12. März 2013. Die Toyota-Kreditbank ist 25 Jahre alt geworden und bietet schon seit Jahresbeginn für den Auris eine Finanzierung mit 0,25 Prozent effektivem Jahreszins ohne Anzahlung. Die Aktion weitet die Autobank nun zur Markteinführung auch auf den neuen RAV4 und den neuen Verso aus.

Toyota Auris Touring Sports.

ampnet – 5. März 2013. Mit dem Touring Sports bringt Toyota erstmals eine Kombiversion des Auris, die auf dem Genfer Automobsalon (- 17.3.2013) präsentiert wird. Die Ladekante liegt zehn Zentimeter tiefer als beim Schrägheckmodell. Das Kofferraumvolumen beträgt 530 Liter und lässt sich auf bis zu 1660 Liter erweitern. Dann steht eine Länge von 2,05 Metern im Gepäckabteil zur Verfügung. Zudem ist der Auris Touring Sports auch der erste Kombi im Segment, der als Vollhybrid lieferbar ist.

Euro-NCAP-Crashtest: Toyota Auris.

ampnet – 5. März 2013. Die Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP hat den Renault Zoe und den neuen Skoda Octavia sowie die beiden Toyota-Modelle Auris und RAV4 ihrem Crashtest unterzogen. Alle vier Fahrzeuge erhielten die Höchstbenotung von fünf Sternen. Neuerdings listet Euro NCAP auch ausgewählte Kindersitze für die einzelnen Fahrzeuge auf und bewertet die jeweilige Handhabung und Sicherheit.

Toyota Auris Touring Sports.

ampnet – 15. Februar 2013. Toyota präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (5. – 17.3.2013) erstmals eine Kombi-Variante des Auris. Der Auris Touring Sports ist zudem der erste Kombi mit Vollhybrid-Antrieb in der Kompaktklasse. Bei gleichem Radstand wie die Limousine ist der Touring Sports 285 Millimeter länger. Der Zuwachs kommt voll und ganz dem Kofferraum zugute. Das Gepäckabteil fasst 530 Liter und lässt sich auf 1660 Liter erweitern. Dies gilt auch für die Hybridversion, da die Batterie unter den Fondsitzen verstaut ist und keinen zusätzlichen Platz wegnimmt.

Toyota Auris Fahrradträger.

ampnet – 27. Januar 2013. Toyota stellt die Zubehöroptionen für den Toyota Auris vor. Von Velours-Fußmatten bis zum Navigationssystem TNS350 bieten die Händler für den Kompaktwagen zahlreiche Zubehörteile an. Besondrs beim Thema Transport hat Toyota mit Dachboxen, Skiträgern und Fahrradträgern mehrere Optionen für den Familienurlaub im Gepäck.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 15. Januar 2013. Der neue Toyota Auris rollt am kommenden Wochenende (19. Januar) zu den Händlern. Die zweite Generation des Kompaktwagens ist in der fünftürigen Basisversion mit dem Einstiegspreis von 15 950 Euro um 700 Euro billiger als der Vorgänger. Toyota bietet den neuen Auris in fünf Ausstattungslinien und fünf Motorisierungen an. Die hocheffiziente Hybridversion, der Auris Hybrid, startet bei einem Preis von 22 950 Euro und kostet damit weniger als das Modell mit vergleichbarem 2,0-Liter-Dieselmotor.

Toyota bietet für den Auris bis Ende März 2013 einen besonders günstigen Zinssatz an.

ampnet – 8. Januar 2013. Ein effektiver Jahreszins von 0,25 Prozent und das auf Wunsch auch ohne Anzahlung: Zu ihrem 25-jährigen Bestehen bietet die Toyota-Kreditbank den günstigsten Zinssatz in ihrer Geschichte an. Das Jubiläumsangebot gilt für den neuen Auris, der ab dem 19. Januar beim Toyota-Händler steht. So kostet beispielsweise der Auris mit 1,33-Liter-Benziner Liter ohne Anzahlung monatlich 159 Euro bei einer Finanzierungslaufzeit von 48 Monaten.

Toyota Auris Hybrid.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 6. Dezember 2012. Toyota hat die dritte Generation des Auris vorgestellt. Sie punktet mit verbesserten aerodynamischen Eigenschaften, einer Gewichtseinsparung von (je nach Modell) bis zu 85 Kilogramm und Verbesserungen an den Motoren, die zu einer Reduktion vom Kraftstoffverbrauch führen und die Unterhaltskosten verringern. Der neue Auris, der seit Mitte Oktober 2012 bestellt werden kann, rollt am 19. Januar 2013 zu den deutschen Händlern. Der Einstiegspreis liegt bei 15 950 Euro.

Toyota Auris mit Zubehör.

ampnet – 23. November 2012. Für den neuen Toyota Auris, der am 19. Januar 2013, auf den Markt kommt, kann ab sofort auch Zubehör bestellt werden. So lässt sich der Kompaktwagen beispielsweise mit Hilfe von Chrom-Zierleisten für Seiten und Heck, einer verchromten Auspuffblende oder einer in zwei Ausführungen erhältlichen Heckschürze verschönern.

In Burnaston, Großbritannien, läuft der erste Toyota Auris der zweiten Generation vom Band.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 6. November 2012. Im britischen Toyota-Werk in Burnaston hat die Produktion des neuen Auris begonnen. An den Feierlichkeiten nahmen neben Europachef Didier Leroy auch der britische Wirtschaftsminister Vince Cable teil. Am Standort Burnaston hat Toyota in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich mehr als 2,6 Milliarden Euro investiert. Dort läuft neben der Limousine ab dem kommenden Jahr auch die Kombiversion Auris Touring Sports vom Band.

Toyota Auris.

ampnet – 30. Oktober 2012. Zu Preisen ab 15 950 Euro ist der neue Toyota Auris jetzt bestellbar. Die zweite Modellgeneration des Kompaktwagens ist damit in der jetzt 5-türigen Basisversion um 700 Euro günstiger als das Vorgängermodell. Zudem verfügt das Einstiegsmodell über einige neue Ausstattungsdetails wie LED-Tagfahrlicht oder einen Berganfahrassistenten.

Toyota Auris.

ampnet – 27. September 2012. Toyota stellt in Paris auf dem Autosalon (- 14.10.2012) den neuen Auris vor. Die Kompaktbaureihe wird gleich in drei Versionen präsentiert. Neben der Limousine gibt es erstmals auch einen Kombi sowie wieder die Hybridvariante.

Toyota Auris.

ampnet – 19. September 2012. Komplett erneuert präsentiert Toyota auf dem Automobilsalon in Paris (29.9. - 14.10.2012) seine Kompaktklasse. Die Schlüsselrolle fällt dabei der zweiten Generation des Auris zu. Erstmals bietet Toyota das Modell auch in einer Kombivariante an. Daneben wurde der Verso überarbeitet.

Toyota Auris.

ampnet – 20. August 2012. Toyota bringt als Weltneuheit die nächste Generation des Auris zum Automobilsalon i n Paris (27.9. - 14.10.2012) mit. Der Kompaktwagen soll dynamischer, besser ausgestattet und günstiger im Unterhalt sein als der Vorgänger. Die Höhe schrumpfte um 55 Millimeter, was sich unter in einem cW-Wert von 0,28 niederschlägt. Das Fahrzeuggewicht sank um bis zu 40 Kilogramm.

Toyota RAV 4.

ampnet – 2. August 2012. Weltweit ruft Toyota 1,4 Millionen Fahrzeuge zurück. In Deutschland sind rund 70 000 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen, darunter das Kompakt-SUV RAV-4 und die beiden Limousinen Avensis T27 und Auris D-CAT. Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden in Kürze Post vom Kraftfahrtbundesamt erhalten.

Toyota Auris.

ampnet – 15. Mai 2012. Für den Toyota Auris in der Basisausstattung steht ab sofort ein Design-Paket zur Verfügung. Es enthält Extras wie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad mit Audio-Bedienelementen und Lederschaltknauf sowie ein Audiosystem mit CD-Spieler, AUX- und USB-Anschluss. Inbegriffen sind außerdem in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegel, die beheizbar und elektrisch heranklappbar sind.

Toyota Auris.

ampnet – 4. April 2012. Toyota wertet mit dem Sondermodell Travel das Angebot für den Auris weiter auf. Das neue Sondermodell ersetzt die Ausstattungslinie Edition und ist abgesehen vom Auris D-CAT für alle Motorisierungen einschließlich des Auris Hybrid erhältlich.

Toyota Prius.

ampnet – 4. April 2012. Toyota und Lexus führen die Auto-Umweltliste 2012 des Verkehrs-Clubs der Schweiz (VCS) an. Hinter dem Lexus CT 200h folgen mit dem Toyota Auris Hybrid und dem Toyota Prius auf den Rängen zwei und drei der Gesamtwertung zwei weitere Modelle mit Vollhybridantrieb. Mit dem Toyota iQ auf Platz vier stellt der Automobilhersteller zudem das sauberste Fahrzeug mit konventionellem Antrieb.

Toyota iQ mit LED-Tagfahrleuchten.

ampnet – 17. August 2011. Ab Mitte August bietet Toyota den Fahrern von iQ, Verso-S, Auris und RAV4 (letztere ab sofort) geeignete Tagfahrleuchten-Sets mit langlebigen Leuchtdioden (LED) an, die sich harmonisch in das Design der Frontpartie einfügen. Die LED-Bänder werden unterhalb der Scheinwerfereinheiten links und rechts integriert. Sobald der Fahrer das herkömmliche Stand- oder Abblendlicht einschaltet, wird das Tagfahrlicht abgedimmt. Zudem wird das Tagfahrlicht auch beim Betätigen des Blinkers in seiner Intensität reduziert, um die volle Erkennbarkeit des Signals zu gewährleisten.

Toyota Auris Edition.

ampnet – 2. August 2011. Toyota hat für die Käufer seiner Editionsmodelle der Baureihen Aygo, Yaris, Auris, Verso und Avensis ab sofort das Mobilitätspaket Toyota Komplett im Angebot. Bei Abschluss der 48-monatigen Finanzierung profitieren die Kunden nicht nur von den günstigen Raten sondern auch von einer kostenfreien Wartung und fünf Jahren Garantie. Wer sich bis zum 31. August für ein Toyota Editionsmodell entscheidet, erhält zusätzlich 500 Euro Benzingeld.

Weltrekordfahrzeug: Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 7. Juli 2011. Mit einem neuen You-Tube-Video versucht Toyota, modernste Automobiltechnologie durchaus humorvoll, einfach und unterhaltsam zu vermitteln. Am Beispiel des ersten Kompaktwagens mit Vollhybrid-Technik, dem neuen Toyota Auris, erklärt Dirk Breuer, Pressesprecher bei Toyota, dabei seinem alten Kumpel Günni und dessen Freundin Chantal die Vorzüge der umweltfreundlichen Antriebslösung. Und die drei sind sich schnell einig: Der verbraucht fast nix.

DAV-Hauptgeschäftsführer Thomas Urban (links) übernahm von Verkaufsleiter Rainer Mattusch einen neuen Toyota Auris 1,8 Hybrid Life.

ampnet – 10. Juni 2011. Als offizieller Mobilitätspartner des deutschen Alpenvereins (DAV) hat Toyota im Rahmen der seit 2008 bestehenden Kooperation der Bundesgeschäftsstelle ein zweites Fahrzeuge für Dienstfahrten der Mitarbeiter zur Verfügung gestellt. DAV-Hauptgeschäftsführer Thomas Urban freute sich über den neuen Toyota Auris 1,8 Hybrid Life, der auf einen Kraftstoffverbrauch von 3,8 Litern pro 100 Kilometer (nach EU-Norm) und eine C02-Emission von 89 Gramm pro Kilometer kommt.

Toyota Auris Edition.

ampnet – 14. April 2011. Toyota bietet ab dem 23. April 2011 den Auris als Sondermodell Edition an. Es ordnet sich zwischen den Ausstattungsvarianten Life und Club ein. Der Preisvorteil gegenüber dem Life beträgt bis zu 1450 Euro.

„Unser Auto 2011“: Jürgen Stolze, General Manager Öffentlichkeitsarbeit und Presse, nahm den Preis entgegen.

ampnet – 12. April 2011. Der Toyota Auris Hybrid hat die Leserwahl „Unser Auto 2011“ geworden. Auch in der Kategorie „Beliebtestes Importauto“ wählten ihn die Leser 120 ostdeutscher regionaler Wochenzeitungen auf den 1. Platz.

Toyota Auris Hybrid

ampnet – 7. April 2011. Der Toyota Auris Hybrid ist in Portugal als "BlueAuto Car of the Year 2011" ausgezeichnet worden. Er gewann in der Kompaktklasse den Titel in der Kategorie "Kompakte Familienautos". Die jährlich vergebene "BlueAuto"-Auszeichnung wird in verschiedenen Kategorien verliehen und geht an Fahrzeuge, die herausragende Umwelteigenschaften bei einem zugleich angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Toyota bei der 5. Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe.

ampnet – 4. April 2011. Die Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe ist mit 108 Autos die größte Rallye für CO2-arme Technologien in Europa. Sie fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt, das Rennen lief vom 1. bis zum 3. April in den Seealpen des französischen Hinterlandes. Unter anderem erfolgreich am Start: Toyota - der Sieger in der Gleichmäßigkeitswertung.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 31. März 2011. Toyota nimmt mit einem Auris Hybrid an der morgen beginnenden Rallye Monte Carlo für Elektro- und Hybridfahrzeuge (1.-3.4.2011) teil. Die Prüfungen auf den Original-Streckenabschnitten der „Monte“ bilden den Auftakt des diesjährigen FIA Alternative Energies Cup.

Toyota Auris Hybrid

ampnet – 22. März 2011. Fahrern eines Land Cruiser, Prius oder einen Auris Hybrid ohne Geschwindigkeitsregelanlage bietet Toyota den Tempomat nun als Nachrüstungsoption an. Die benötigten Teile kosten rund 200 Euro. Hinzu kommen die Arbeitskosten. Für die Nachrüstung im Auris Hybrid und Land Cruiser benötigen die Techniker 30 Minuten, im Prius ist die Arbeit nach rund 20 Minuten erledigt.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 24. Februar 2011. Toyota hat jetzt auch für den Auris Hybrid eine Standheizung im Angebot. Die neue Standheizung Thermo Top Evo ist deutlich kleiner und erlaubt damit auch bei Fahrzeugen mit begrenztem Einbauraum eine einfache Unterbringung. Das Gewicht wurde um rund 30 Prozent auf 2,1 Kilogramm verringert.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 10. Januar 2011. Der Toyota Auris 1.8 Hybrid ist das erste „Auto der Zukunft“ beim ADAC-Preis „Gelber Engel“ 2011. In dieser neugeschaffenen Kategorie des Autopreises werden ausschließlich Fahrzeuge berücksichtigt, die bereits beim Händler angeboten werden, aber bereits heute schon Auswahlkriterien für die Mobilität von morgen erfüllen.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 16. November 2010. Der Auris Hybrid ist für Toyota ein Erfolg. Die gesamte europäische Produktion für dieses Jahr ist ausverkauft. Vom ersten Vollhybridfahrzeug in der Kompaktklasse, das seit Sommer 2010 auf dem Markt ist, sind europaweit bisher mehr als 14 000 Einheiten abgesetzt worden. Für das erste volle Verkaufsjahr strebt Toyota 2011 einen Absatz von 31 000 Stück an.

Weltrekordfahrzeug: Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 3. November 2010. Zusammen mit dem ADAC und unter Aufsicht der strengen Prüfer des „Guinness Book of Records" hat Toyota mit dem Auris Hybrid in Köln einen Weltrekord aufgestellt. Ziel war es, innerhalb des Kompaktklasse den bisher niedrigsten Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr zu erreichen. Am Steuer saßen abwechselnd drei Spritspartrainer des ADAC, die am Ende einen Wert von 3,46 Litern auf 100 Kilometer kamen.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 29. Oktober 2010. Der Toyota Auris Hybrid ist in der aktuellen Umweltliste des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) von Platz 1 auf Rang 3 gerutscht. Grund ist ein vom Hersteller zunächst falsch angegebener Lärmwert. Der Toyota Prius Hybrid, der sich mit dem Auris Hybrid die Spitzenposition teilte, bleibt an vorderster Stelle. Der bisherige Dritte, der Toyota iQ 1.0 VVT-i, liegt nun auf Platz zwei.