Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen

Volkswagen ID 3, Facelift.

ampnet – 2. Dezember 2022. Volkswagen überarbeitet seinen Stromer. Ein hochwertigeres Interieur soll Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen.

VW-Sondermodelle „Move“ (von links): T-Roc, Golf und Polo.

ampnet – 30. November 2022. Die Sondermodellreihe bietet einen Preisvorteil von bis zu 2600 Euro. Spezifische Außenfarbe und Leichtmetallräder sowie Infotainment „Ready 2 Discover“.

VW T-Roc R.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 17. November 2022. Das Power-Kompakt-SUV glänzt mit schnellem Antritt und praktischem Komfort, lässt sich das allerdings auch teuer bezahlen.

Thomas Schulz (re), Leiter Verkauf Neuwagen, übergab den ersten ID Buzz Cargo an Wolfgang-Nils Kempe.

ampnet – 15. November 2022. Markstart für den Elektro Bulli: Das erste Fahrzeug geht an ein Heizungsbau-Unternehmer aus Isernhagen.

ampnet – 14. November 2022. 500.000 Elektroautos bereits ausgeliefert. Weiterhin hoher Auftragsbestand von 135.000 bestellten Fahrzeugen. Produktion mit Hochdruck.

VW ID Buzz mit Campingbox von Ququq.

ampnet – 10. Oktober 2022. Ququq bietet ab November ein herausnehmbares Modul für den Elektro-Bulli an. Tisch, Spüle und Gaskocher sowie ein Klappbett für 2790 Euro.

VW ID Buzz Cargo mit Kofferaufbau von Veith.

ampnet – 19. September 2022. Neben der Serienversion sind auch schon erste Aus- und Umbauten zu sehen: Notarztwagen, Kühltransporter, Kofferaufsatz und Flex-Cab. Für Miele im Kundendienst.

Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt auf der IAA Transportation 2022 unter anderem einen ID Buzz als Notarztwagen, den T7 Multivan als werksseitig bestellbares Großraum-Taxi und den Crafter als Pritschenwagen.

ampnet – 16. September 2022. Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt auf der IAA Transportation den neuen Amarok und diverse Fahrzeuge von verschiedenen Aufbauherstellern.

VW-ID-Treffen in Locarno.
Von Alexander Voigt

ampnet – 13. September 2022. Über 100 Fahrzeuge und 150 Teilnehmer kamen in Italien zu Batteriegesprächen zusammen. Alpenüberquerung mit dem neuen Buzz. Zwei Konzeptfahrzeuge.

VW Amarok.

ampnet – 13. September 2022. Der Pick-up mit bis zu 302 PS kommt in einigen Ländern noch dieses Jahr auf den Markt. Auch der ID Buzz Cargo feiert auf der IAA Transportation seine Premiere.

Audi A3.

ampnet – 12. September 2022. Der Volkswagen-Konzern folgt einer Forderung des ADAC nach sicheren Coumputerchips. Auch gegen Keyless-Diebstähle sind beide Modelle gut geschützt.

Offroad-Studie VW ID Xtreme.

ampnet – 9. September 2022. Zum Treffen im Tessin brachte Volkswagen die Studie „XTREME“ mit. Der Offroader liefert noch einmal 65 kW mehr Leistung als der GTX, der als Basis dient.

VW ID Buzz.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 7. September 2022. Elektrifizierte Van-Ikone kommt als Bus und Transporter, zwei Drittel der diesjährigen Produktion sind schon weg, nur ein Motor und große Batterie.

„California on Tour“-App von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 26. August 2022. Die Camper-App der Marke bekommt neue Funktionen. Das Zeltdach des California 6.1 erhält mehr Lagen und Farboptionen.

Offizielles VW-Bulli-Treffen 2007 in Hannover.

ampnet – 23. August 2022. Volkswagen Nutzfahrzeuge erwartet rund 6000 Fahrzeuge aller Baujahre zum großen Revival im nächsten Jahr. Auch Australier und Amerikaner wollen anreisen.

Volkswagen Golf R „20 Years“ auf der Nürburgring-Nordschleife.

ampnet – 22. August 2022. Schnellstes R-Modell auf der Nürburgring-Nordschleife. Geburtstagsmodell liefert noch einmal 14 PS mehr. In 4,6 Sekunden auf Tempo.

Thomas Koch.
Von Jens Meiners

ampnet – 25. Juli 2022. Oliver Blume übernimmt bei VW das Ruder: Das ist ein gutes Signal, so Motorenexperte Thomas Koch, der gleichzeitig Herbert Diess Anerkennung zollt.

Symbolische Übergabe durch Geschäftsführerin Karen Kutzner an Thomas Stebich: Der erste ID 3 geht als Dauerleihgabe ins August-Horch-Museum Zwickau.

ampnet – 19. Juli 2022. Volkswagen zeigt den ersten gebauten ID 3 ab sofort als Dauerleihgabe im August-Horch-Museum Zwickau.

VW T-Roc Cabriolet.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 15. Juli 2022. Das Open-Air-SUV ist das Letzte seiner Art und die zurzeit letzte Option einen VW offen zu fahren. Das Facelift hat es optisch und technisch aufgehübscht.

Volkswagen Caddy Maxi TGI.

ampnet – 15. Juli 2022. Zwei weitere Versionen des Volkswagen Caddy: Ein mit Compressed Natural Gas (CNG) angetriebener TGI und das elegantes Sondermodell „Dark Label“.

Studie VW Phaeton D2 von 2016.

ampnet – 8. Juli 2022. Der Nachfolger der Oberklassenlimousinen stand bereits in den Startlöchern, als das Ende der Baureihe beschlossen wurde. Ein Einzelstück ist erhalten.

VW Amarok „Pan Americana“.
Von Frank Wald

ampnet – 7. Juli 2022. Zweite Generation des Pritschenwagens entstand in Zusammenarbeit mit Ford und kommt ausschließlich mit Dieselmotoren, Elektrifizierung erst bei Bedarf.

VW Amarok im Tarnkleid.

ampnet – 29. Juni 2022. Im Vorfeld der digitalen Weltpremiere am Donnerstag kommender Woche bemüht sich Volkswagen, das Interesse anzukurbeln.

VW ID Aero.

ampnet – 28. Juni 2022. Das neue Modell ist oberhalb von Passat und Arteon angesiedelt und kommt zunächst in China auf den Markt. Der Viertürer gibt einen Ausblick auf den ID 7.

VW ID Aero (Designskizze).

ampnet – 22. Juni 2022. Die Elektrolimousine der oberen Mittelklasse soll dort in der zweiten Jahreshälfte 2023 auf den Markt kommen. Europa-Version wird in Emden gebaut.

Produktion des VW ID Buzz im Werk Hannover.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 16. Juni 2022. Mit 45 Einheiten pro Tag wird der Marktanlauf des VW ID Buzz vorbereitet. Hoher Automatisierungsgrad. Drei Baureihen auf einer Montageline.

VW ID 4 GTX (l.) und ID 5 GTX.

ampnet – 15. Juni 2022. Bisherige optionale Pakete beim ID 4 und ID 5 werden Standard. Rote Ziernähte im Innenraum und schwarze Details an der Karosserie später für alle E-Baureihen.

Das Display der zentralen Bedieneinheit im neuen VW Amarok.

ampnet – 10. Juni 2022. Das zentrale Bediendisplay des Pick-ups ist künftig hochkant ausgerichtet. Tasten und Dreh-/Drückregler verschwinden nicht ganz. Über 30 Assistenzsysteme.

VW ID 4 Pro 4-Motion.

ampnet – 9. Juni 2022. Der Pro 4-Motion leistet mit zwei Motoren 195 kW. In unter sieben Sekunden auf Tempo 100. Höhere Anhängelast. Zu Preisen ab 49.020 Euro bestellbar.

VW ID Buzz.

ampnet – 8. Juni 2022. Serienmäßig sind drei Anschlüsse mit an Bord des Elektro-Bullis. Schnelles Laden mit bis zu 45 Watt möglich. Spezielle Klapptische mit Tablet-Vertiefung.

Amarok. Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Heckklappe in der Vorschau.

ampnet – 3. Juni 2022. Vor der Premiere des neuen Pickups von Volkswagen Nutzfahrzeuge sollen sich die Menschen schon daran gewöhnen, wie er von hinten aussieht.

VW Golf R „20 Years“ und der Urahn von 2002.

ampnet – 2. Juni 2022. Volkswagen Golf R 20 Years mit „besonders präsenter Antriebsakustik“. Sonderserie zum Geburtstag wird nur ein Jahr gebaut. Preise ab 59.995 Euro.

Der erste VW ID Buzz rollt im VWN-Werk Hannover offiziell vom Band.

ampnet – 2. Juni 2022. Im Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen ist heute offiziell mit der Serienfertigung des ID Buzz begonnen worden. Ab Oktober ist das künftige „Hauptauto“ lieferbar.

Volkswagen Golf R, Sondermodell „20 Years“.

ampnet – 27. Mai 2022. Editionsmodell „20 Years“ wird für knapp ein Jahr angeboten. 333 PS und erstma Dekore in Echt-Carbon. Die Drehzahl wird beim Start kurz angehoben.

Volkswagen hat zur Premiere der Star-Wars-Serie „Obi-Wan Kenobi“ zwei ID-Buzz-Showcars entworfen.

ampnet – 27. Mai 2022. Volkswagen geht eine Partnerschaft mit Lucasfilm ein: Showcars „Light Side Edition“ und „Dark Side Edition“ zur Premiere der neuen Serie „Obi-Wan Kenobi“ .

VW T1 „Raupen-Fuchs“.

ampnet – 25. Mai 2022. Ein Österreicher baute vor 60 Jahren einen T1 zum Halbkettenfahrzeug um. Zwei Stück sollen gebaut worden sein, einer fährt nun wieder. Sonnabend zu sehen.

VW Touareg, Sondermodell „Edition 20“.

ampnet – 23. Mai 2022. Editionsmodell in neuer blauer Lackierung und exklusiven Felgen. Besondere Akzente im Innenraum. Vier Motorisierungen mit Allradantrieb ab 77.530 Euro.

Produktion des VW ID 4 in Emden.

ampnet – 20. Mai 2022. Das erfolgreichste Elektroauto des VW-Konzerns bekommt einen zweiten deutschen Fertigungsstandort. Aktuell rund 73.000 Bestellungen. Nächstes Jahr Aero B.

VW ID Buzz und ID Buzz Cargo.

ampnet – 18. Mai 2022. Die ersten Fahrzeuge werden im Herbst ausgeliefert. Transportervariante Cargo ab 54.431 Euro, den fünfsitzigen Van gibt es erst nur in gehobener Ausstattung.

VW ID 5 GTX.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 11. Mai 2022. Nach Audi und Skoda bringt nun auch die Konzernmutter ihr erstes Elektro-SUV-Coupé, mit nützlichen Funktionen, netten Spielereien und magischen Momenten.

Skizze eines kleinen Elektroautos von VW.

ampnet – 6. Mai 2022. Klaus Zyciora zeigt auf Instgram schemenhaft elektrische Kleinwagen. Die Studie ID Life hat der Konzern fallen gelassen. Sie kam beim Publikum nicht an.

Prototypen des VW ID Buzz auf Erprobungsfahrt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 29. April 2022. Auf Youtube ist eine Online-Dokumentation von Volkswagen Nutzfahrzeuge über die Entwicklungsgeschichte zu sehen. Schon 1972 gab es einen elektrischen T2.

Skizze eines VW ID Buzz Doka.

ampnet – 28. April 2022. Chefdesigner Klaus Zyciora gibt über seinen Instagram-Account Ausblick auf eine weitere mögliche Variante des ID Buzz. Fest stehen bislang andere Versionen.

VW Amarok im Tarnkleid.

ampnet – 26. April 2022. Ende des Jahres kommt die gemeinsam mit Ford entwickelte Neuauflage auf den Markt. 17,5 Zentimeter mehr Radstand. Fünf Motoren für verschiedene Märkte.

Space Camper.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 9. April 2022. Kaum ein Automobil wird vielfältiger zum Camper umgebaut als der VW T6. Die Darmstädter Manufaktur Space Camper will jedoch mehr als ein Reisemobil anbieten.

VW Caddy, nun auch mit 4Motion-Allradantrieb zu bestellen.

ampnet – 8. April 2022. Ganzjahresreifen von Vredestein gehört zur Standardausstattung, Kraftstoffeffizienz und geringes Rollgeräusch überzeugten, auch für Ersatzteilmarkt erhältlich.

Volkswagen Passat GTE.

ampnet – 4. April 2022. Mögliche Brand- und Stromschlaggefahr im Falle eines Kurzschlusses, betroffen sind die Baureihen Arteon, Golf, Passat, Tiguan und T7 der Baujahre 2019 bis 2022.

Volkswagen T-Roc R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 23. März 2022. Das Topmodell der frisch gelifteten Baureihe begeistert auch durch seine sportlichen Fahrleistungen. Sparsam, aber teilweise umständlich zu bedienen.

Der Travel Assist 3.0 in den ID-Modellen von VW nutzt auch Schwarmdaten.
Von Jens Riedel

ampnet – 21. März 2022. Viele erweiterte Funktionen in ID-Modellen. Spurhaltung ohne Mittellinie, lenkunterstützte Spurwechsel, Parken mit Memoryfunktion und intelligente Ladestopps.

Volkswagen T-Roc.
Von Jens Meiners

ampnet – 20. März 2022. Facelift mit stilistische Änderungen, Matrix-Scheinwerfern, großem Zentralbildschirm und einer neuen Generation von Assistenzsystemen.

Studie Volkswagen Microbus (2001).
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 14. März 2022. Ab Mai soll der Elektro-Bulli bestellbar sein. Das Fahrzeug hat in den vergangenen 20 Jahren viele Vorläufer gehabt, von denen es keiner in die Serie schaffte.

VW ID Buzz People.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 9. März 2022. Mit dem E-Bulli spielt die Marke geschickt die Retro-Karte aus. Klar abgegrenzt: Cargo und People. Markteinführung im Herbst. Reichweite rund 500 Kilometer.

VW T7 Multivan.

ampnet – 3. März 2022. Der 2,0-Liter-Motor hat 150 PS und liefert 360 Nm. Zwei Tonnen Anhängelast. Höchstgeschwindigkeit 190 km/h, Preis ab 48.748 Euro.

VW T-Roc R-Line.

ampnet – 1. März 2022. Das Interieur wurde aufgewertet. Zwei neue optionale Assistenzsysteme. Fünf Motoren bis 190 PS. Zwei Modelle mit Allradantrieb. Basispreis 23.495 Euro.

Noch im Tarnkleid (Covered Drive): VW ID Buzz.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 21. Februar 2022. Dieser Bulli spielt auf den klassischen VW Bus an, ist aber vollelektrisch. Bekannter Motor mit 150 kW, kompakter als ein T7. Als Cargo oder für People.

Volkswagen e-Up.

ampnet – 18. Februar 2022. Wegen langer Lieferzeiten war das Elektroauto aus dem Programm genommen worden. Jetzt wieder lieferbar. Preis vor Abzug der Förderung: knapp 27.000 Euro.

Designskizze des VW Amarok III.

ampnet – 18. Februar 2022. Der Pick-up wird in der dritten Generation zehn Zentimeter länger und gemeinsam mit Ford entwickelt. Als Motor dient ein V6-Diesel. Premiumanspruch.

VW Taigo R-Line.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 6. Februar 2022. Das kleine SUV von VW zeigt sich in gefälliger coupéhafter Form. Platz gibt es genug und mit der Topmotorisierung ist der Verwandte des T-Roc zügig unterwegs.

VW Passat SEL, US-Version.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 31. Januar 2022. Unser Autor Jens Meiners erfährt am Steuer der seit fast 50 Jahren in den USA angebotenen Limousine vom Produktionsstopp. Eine unfreiwillig letzte Ausfahrt.

VW T-Roc R.

ampnet – 13. Januar 2022. Kleines Kraftpaket mit 300 PS, 400 Nm und serienmäßigem Allradantrieb ist in unter fünf Sekunden auf 100 km/h. Los geht es bei 48.445 Euro.

Herbert Diess und der Volkswagen I.D.Buzz.

ampnet – 11. Januar 2022. Volkswagen-Chef Herbert Diess nennt Termin via Twitter, deutscher Verkauf ab Mitte 2022 geplant, 111 kWh-Batterie mit bis zu 600 Kilometer Reichweite möglich.

VW Taigo R-Line.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 30. Dezember 2021. Das erste Schrägheck-SUV im B-Segment basiert auf dem T-Cross und wurde in Brasilien entwickelt. Ausstattung, Design und Performance überzeugen. Das kostet.

Sprachbedienung im VW Golf.
Von Frank Wald

ampnet – 15. Dezember 2021. Nach Kundenkritik bieten die Wolfsburger eine kostenlose Überarbeitung des Infotainments ihrer Bestsellerbaureihe, Sprachbedienung soll viermal schneller sein.

Renault Zoe im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 8. Dezember 2021. Gleich elf neue Fahrzeuge durchliefen den Crashtest, der Großteil mit fünf Sternen, zwei bekamen vier. Der Renault Zoe und der Dacia Spring fielen durch.

VW Taigo.

ampnet – 3. Dezember 2021. Das erste „SUV-Coupé“ in der Kleinwagenklasse. Entwickelt in Brasilien. Bis zu 150 PS. Digitales Cockpit ist Standard. Der Einstiegspreis beträgt 19.350 Euro.

VW ID 4.
Von Guido Borck, cen

ampnet – 3. Dezember 2021. Die Reichweite des Elektro-SUV und die Performance überzeugen. Die Bedienung hingegen lässt an einigen Stellen zu wünschen übrig. Schnelles Laden.

VW ID 5 GTX und ID 5.

ampnet – 22. November 2021. Preise für die Schrägheckvariante des ID 4 beginnen bei 46.515 Euro. Zum Marktstart drei Leistungsstufen und ein Allradmodell. Bis zu 520 Kilometer Reichweite.

Der VW T-Roc Cabrio, R und R-Line (von links).
Von Frank Wald

ampnet – 17. November 2021. Der kompakte Crossover-SUV wurde mit einem Technik- und Infotainment-Upgrade auf den neuesten Stand gebracht, Digital-Cockpit und LED-Scheinwerfer nun Serie.

VW Tiguan Allspace.

ampnet – 11. November 2021. Kunden können zwischen drei Benzinern, zwei Diesel, Front- oder Allradantrieb und drei Ausstattungslinien wählen, die Preisliste startet ab 36.900 Euro.

VW ID 5.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 3. November 2021. Mit zwei E-SUV-Coupé-Varianten setzt der Wolfsburger Konzern seine Elektro-Offensive fort. Bis 2025 sollen in jedem Segment elektrische Versionen folgen.

VW T7 Multivan.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 28. Oktober 2021. Der Multivan rückt deutlich näher an einen Pkw heran. Endlich leichtere Sitze. Preise ab knapp 45.000 Euro. Auch als Plug-in-Hybrid. T6.1 bleibt fürs Gewerbe.

VW ID 3.

ampnet – 6. Oktober 2021. Im ersten Jahr hat Volkswagen rund 144.000 Exemplare in Europa ausgeliefert. Bestseller in vielen Ländern. In China steht die Markteinführung bevor.

Volkswagen ID Life.
Von Nicole Freund

ampnet – 30. September 2021. Die Studie gibt einen Ausblick auf einen Kleinwagen der ID-Familie ab 2025. Der Einstiegspreis soll zwischen 20.000 Euro und 25.000 Euro liegen.

VW Golf R Variant.
Von Frank Wald

ampnet – 28. September 2021. Der neue Power-Kombi schafft auf Knopfdruck den Spagat zwischen Sportwagen und Alltagsauto, erstmals mit ausklappbarer Anhängerkupplung.

VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid.
Von Walther Wuttke

ampnet – 20. September 2021. Einst in Wolfsburg verspottet, stehen auch bei Volkswagen die Zeichen auf Teilzeitstromer. Eine Ausfahrt in Norwegen bringt respektable Ergebnisse.

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.
Von Tim Westermann

ampnet – 15. September 2021. Das Sondermodell ist auf 800 durchnummerierte Exemplare limitiert. Nicht ab Werk bestellbar, sondern vorkonfiguriert bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Volkswagen versorgt alle ID-Modelle reglmäßig mit Over-the-Air-Updates.

ampnet – 13. September 2021. Alle zwölf Wochen gibt es kostenlose Software-Aktualisierungen. Zusatzleistungen können dazugebucht werden. Millionenumsätze werden erwartet.

Volkswagen ID Life.

ampnet – 6. September 2021. Die Studie Life zeigt viele Ideen. Abnehmbares Dach, multifunktionales Sitzkonzept und digitale Bedienung sowie jede Menge Infotainment.

VW Taigo.

ampnet – 2. September 2021. Das kleine Schrägheck-SUV wurde in Brasilien entworfen. Drei Motorisierungen und vier Ausstattungslinien zu Preisen ab 19.350 Euro. Bis zu 150 PS.

VW Multivan.
Von Frank Wald

ampnet – 1. September 2021. Die siebte Generation des Kult-Vans ist vor allem für Familien- und Freizeitfahrer gedacht, Publikumspremiere auf der IAA in München, Preise ab 44.839 Euro.

VW ID 3.

ampnet – 30. August 2021. Der ID 3 erlebte jetzt bei der Automesse im chinesischen Chengdu seine Messepremiere. Produktion in Anting mit dem ID 4 X2 und ID 6 X2.

ID 5 GTX.
Von Alexander Voigt

ampnet – 5. August 2021. Erster Blick auf drittes MEB-Modell, technisch identische Coupé-Version des ID 4, aber dank besserer Aerodynamik mit bis zu 497 Kilometern Reichweite.

Volkswagen Taigo R-Line.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 29. Juli 2021. Mit brasilianischem Design und aus europäischer Fertigung kommt im Herbst dieses Jahres das erste SUV-Coupé im Kleinwagensegment in Europa auf den Markt.

VW Golf R Variant.

ampnet – 7. Juli 2021. Neues Topmodell mit 320 PS und bis zu 270 km/h in der Spitze, Kofferraum fasst 611 bis 1642 Liter, erstmals mit Anhängerkupplung für bis zu 1,9 Tonnen Last.

VW ID 3.

ampnet – 5. Juli 2021. Erster und bisher einziger Volumenhersteller, der die Technik einsetzt. Künftig werden die Elektrofahrzeuge alle drei Monate auf den neuesten Stand gebracht.

VW Golf R.
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 5. Juli 2021. Erinnerung an alte GTI-Zeiten werden wach. 320 PS, Allradantrieb, Hinterachsdifferenzial und Driftmodus sowie Nürburgringabstimmung sorgen für großes Kino.

VW Tiguan, Sondermodell „Urban Sport“.

ampnet – 1. Juli 2021. Schwarze Karosserieelemente und ein Heckspoiler setzen dynamische Akzente, Sporfahrwerk und Progressivlenkung. Neun Motor- und Antriebsvarianten zur Auswahl.

VW Polo GTI.

ampnet – 30. Juni 2021. Speerspitze des Kleinwagen-Bestsellers wird von einem TSI-Turbobenziner mit dualer Einspritztechnik angetrieben, erstmals teilautomatisiertes Fahren möglich.

VW Caddy Pan Americana.

ampnet – 25. Juni 2021. Fünfte Generation dockt an bekannte Bulli-Baureihe an, nur Cargo- und Pkw-Variante mit kurzem Radstand, ein Benziner und zwei Diesel, Front- und Allradantrieb.

VW ID 4 GTX und Autor Frank Wald.
Von Frank Wald

ampnet – 22. Juni 2021. Das neue Topmodell der Baureihe führt die sportliche Tradition ins Elektro-Zeitalter. Großen Anteil daran hat ein kleines, aber ausgeklügeltes Stück Software.

VW Polo.

ampnet – 21. Juni 2021. Der technisch und optisch weiterentwickelte Kleinwagen bekommte ein neues Bedienkonzept. Bis zu 26 Zentimeter großes Display. Online-Dienste serienmäßig.

Wörthersee-Showcar der Azubis: VW Golf GTE Skylight.
Von Tim Westermann

ampnet – 18. Juni 2021. Wie schon im vergangenen Jahr fiel das GTI-Treffen aus. Die Auszubildenden präsentierten daher erneut das dafür gedachte Showcar im Stammwerk.

VW T7 Multivan.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 11. Juni 2021. Der neue VW-Bus ist ein Hingucker und kommt auch als Plug-in-Hybrid. Den Camper California und die gewerblichen Schwerarbeiter-Modelle ersetzt er aber nicht.

Alljährlich lädt VW Nutzfahrzeuge Aus-, Auf- und Umbauer der Bulli-, Crafter- und Amarok-Modelle zum Branchen-Treff.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 30. Mai 2021. VW Nutzfahrzeuge bittet alljährlich zum Treffen der Aus-, Auf- und Umbauer von T6, Crafter und Amarok. Dabei gibt's immer wieder Erstaunliches zu entdecken.

VW Tiguan Allspace.

ampnet – 27. Mai 2021. Der Siebensitzer ist in drei Ausstattungen und mit fünf unterschiedlichen Motoren erhältlich. Bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast. Preise beginnen bei 36.230 Euro.

Volkswagen ID 4 GTX.

ampnet – 19. Mai 2021. Je ein Elektromotor an Vorder- und Hinterachse bringen Allradantrieb in die neue Baureihe. 220 kW und bis zu 480 Kilometer Reichweite. Preis: 50.415 Euro.

VW T7 (Designskizze).

ampnet – 18. Mai 2021. Die nächste Bulli-Generation hat im Juni Premiere. Typische Tagesdistanzen sollen emissionsfrei zurückgelegt werden können. Sieben Sitze.

360-Grad-Rundgang im Automuseum Volkswagen.

ampnet – 14. Mai 2021. AutoMuseum Volkswagen zeigt in einem virtuellen Rundgang die Historie des Kult-Klassikers online. Ausgewählte Exponate lassen sich auch von innen erkunden.

VW Polo.

ampnet – 14. Mai 2021. Im Konfigurator zunächst nur zwei TSI-Benziner und der Erdgasantrieb, erst im Juni folgt Einstiegsmodell für unter 16.000 Euro, vier Ausstattungsvarianten.

VW Tiguan Allspace.

ampnet – 12. Mai 2021. Nun bekommt auch die Langversion des kompakten SUV das äußere Facelift und das innere Update. Drei Ausstattungen. Der Vorverkauf startet in wenigen Wochen.