Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen

Volkswagen T-Roc R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 14. Oktober 2019. Mit 300 PS rückt der kleine VW zum Audi SQ2 auf. Unter sportlichen Aspekten könnte aber noch das eine oder andere Detail verbessert werden.

VW-Werkleiter Dr. Stefan Loth (siebter v.l.), und sein Team mit dem Golf GTE Edition. Holger B. Santel (fünfter v.r.), Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland, nahm gemeinsam mit den Betriebsräten Jürgen Hildebrandt (siebter v.r.) und Heinz-Joachim Thust (erster v.r.) eines der ersten Exemplare in Augenschein.

ampnet – 10. Oktober 2019. Mit der Kleinserie GTE Edition bieten die Wolfsburger eine auf 200 Fahrzeuge limitierte Sonderedition der Hybrid-Variante des Golf an.

VW Golf VIII (Designskizze).

ampnet – 10. Oktober 2019. Der Bestseller aus Wolfsburg feiert am 24. Oktober seine Weltpremiere. Punkten soll er nicht zuletzt auch mit einem hohen Digitaliserungsgrad.

Volkswagen ID 3.

ampnet – 9. Oktober 2019. Mit LED-Licht gibt der ID 3 dem Fahrer Rückmeldung auf verschiedene Fahrsituationen, aber auch auf Funktionen wie Sprachsteuerung oder Telefonanrufe.

Volkswagen R.

ampnet – 7. Oktober 2019. Neben der Marke gibt sich auch Volkswagen R im digitalen Zeitalter einen neuen Anstrich.

ID 3 und neuer e-Up im Volkswagen-Pavillon der Autostadt.

ampnet – 4. Oktober 2019. In Wolfsburg stehen Modelle der kommenden Generationen zur Ansicht bereit: ID 3, e-Up und das Cabriolet des SUV T-Roc können von Besuchern erkundet werden.

30 Volkswagen Golf für die Eishockey-Mannschaft der Wolfsburg Grizzlys.

ampnet – 2. Oktober 2019. In der Autostadt erhielten die Eishockey-Profis aus Wolfsburg ihren neuen „Dienstwagen“. Volkswagen ist Trikot- und Hauptsponsor der Mannschaft.

Gurgel X-12 TR (1978).

ampnet – 2. Oktober 2019. Die Autostadt in Wolfsburg zeigt seltene VW-Modelle wie den SP2 und den Gurgel X-12 aus südamerikanischer Produktion.

VW-WTCR-Pilot Benjamin Leuchter: Sieg auf der Nürburgring Nordschleife 2019.
Von Tim Westermann

ampnet – 1. Oktober 2019. Der 31 Jahre alte Duisburger holte sich auf dem Hockenheimring seinen ersten Sieg. Ob er nächstes Jahr wieder am Start ist, steht aber noch nicht fest.

Volkswagen Polo GTI.
Von Dennis Gauert

ampnet – 27. September 2019. Wo GTI drauf steht, da soll Spaß drin sein. Mit dem Kürzel, das ab 1976 mit dem Golf 1 GTI populär wurde, verbinden Autofans seither Adrenalin im Alltagswagen. Ein aktueller Kandidat, der dieses Kürzel mit sich tragen darf, ist der Polo GTI. Hier treffen 200 Turbo-PS auf einen Kleinwagen, der als Handschalter stolze 1325 Kilogramm auf die Waage bringt. In 6,7 Sekunden spurtet der Kleine auf Tempo 100 km/h und schafft maximal 240 km/h. Die schnelle Reise beginnt ab 25 210 Euro.

Volkswagen Touareg One Million.

ampnet – 27. September 2019. 2002 startete die Baureihe. In der dritten Modellgeneration ist sie mittlerweile das Flaggschiff der Marke.

Volkswagen e-Up.

ampnet – 26. September 2019. Volkswagen startet bei der Elektro-Rallye "Mille Miglia Green" mit zwei elektrifizierten Käfern und dem neuen e-Up.

Benjamin Leuchter und Jost Capito (v.l.) beim R & Coffee Warmenau.
Von Tim Westermann

ampnet – 24. September 2019. Beim dritten "R & Coffee" in Wolfsburg-Warmenau gab Peter Jost einen Ausblick auf kommende Modelle und fachsimpelte mit den Besuchern des Volkswagen-R-Events.

VW Touareg V8 TDI.
Von Jens Meiners

ampnet – 23. September 2019. Der Volkswagen Touareg war bei seinem Debüt im Jahre 2002 einer der anspruchsvollsten Geländewagen überhaupt. Als Speerspitze von Ferdinand Piëchs Plan, VW als Premium-Marke zu positionieren, bot er ungeahnten Luxus, sensationelle Geländeeigenschaften und eine überlegene Motorenpalette: Den oberen Abschluss bildete ein V10 TDI, der seine 313 PS Leistung aus nicht weniger als fünf Litern Hubraum holte. Später legten die Wolfsburger weiter nach: Mit einem auf 351 PS erstarkten V10 TDI im R50 – und einer Spitzenversion, die von einem 450 PS starken W12-Ottomotor angetrieben wurde.

Busfest 2019: Andy Morgan (links) und Rikki James.

ampnet – 22. September 2019. Beide VW-Busse waren 1954 am 6. September in Wolfsburg hergestellt worden, doch bald trennten sich ihre Wege. Jetzt waren sie Stars beim "Busfest".

VW T-Roc mit Ausstattungspaket „Black Style“.

ampnet – 20. September 2019. Mit einem 190-PS-Diesel und zwei Zusatzpaketen werden die Aussttungsmöglichkeiten erweitert.

VW Beetle Cabrio 2.0 TSI von B & B.

ampnet – 19. September 2019. Der Tuner aus Siegen bietet vier verschiedene Leistungsstufen an. Bis zu 380 PS und 525 Newtonmeter Drehmoment sind drin.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fährt in Hamburg im vollautomatisierten VW e-Golf.

ampnet – 17. September 2019. Seit März ist eine Testwagenflotte in Hamburg im Einsatz. Die Versuche laufen zufriedenstellend. Zur Sicherheit ist noch ein Fahrer mit dabei.

VW ID 3.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. September 2019. Mit dem ID 3 startet der Konzern in eine von Elektroautos geprägte Zukunft. Das Marken-Logo wird dem digitalen Zeitalter angepasst.

VW ID 3.

ampnet – 9. September 2019. Er soll ein echter Volkswagen werden: VW sieht sein erstes rein als Elektroauto konzipiertes Modell in einer Reihe mit Meilensteinen wie Käfer und Golf.

Volkswagen e-Up.

ampnet – 5. September 2019. Volkswagen e-Up soll nach seinem Debüt in Frankfurt mit einer Leasingrate von 159 Euro pro Monat (ohne Sonderzahlung) angeboten werden.

Elektifizierter Umbau des Käfer kommt in Kleinserie: Ladebuchse hinter der Heckleuchte.
Von Björn-Lars Blank und Tim Westermann

ampnet – 5. September 2019. In aller Kleinserie baut die Firma E-Classics mit VW-Unterstützung den Klassiker auf Elektroantrieb um. Das ist allerdings nicht ganz billig.

Noch leicht getarnt: VW ID 3.

ampnet – 4. September 2019. Der erste als reines Elektroauto konzipierte VW hat auf der IAA Premiere und kommt Mitte nächsten Jahres auf den Markt.

Volkswagen do Brasil entwickelt ein urbanes SUV-Coupé für internationale Märkte, darunter auch Europa.

ampnet – 4. September 2019. Das New Urban Coupé wird im Frühjahr vorgestellt und ab 2021 auch außerhalb Brasiliens gebaut.

Volkswagen ID R mit Fahrer Romain Dumas auf dem Tianmen Shan in China.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 2. September 2019. VW setzt mit dem ID R den ersten offiziellen Wert am Tianmen Shan. Rennfahrer Romain Dumas pilotierte den Elektro-Rennwagen durch 99 Kurven.

Noch im Camouflage-Look: Volkswagen ID 3.

ampnet – 30. August 2019. Nach Käfer und Golf soll der erste rein als Elektroauto konzipierte VW eine weitere Ära in der Geschichte der Marke einläuten.

VW California.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 30. August 2019. Deutschlands beliebtester Campingbus wird noch vielfältiger. Der größere Bruder hat es hingegen deutlich schwerer.

Volkswagen ID R.

ampnet – 29. August 2019. Die Wolfsburger schicken ihren Elektro-Rennwagen auf die Big Gate Road des Tianmen in China. Romain Dumas soll am Montag einen weiteren Rekord aufstellen.

Noch getarnt: VW Golf VIII.

ampnet – 28. August 2019. Der neue VW bleibt sich äußerlich treu, soll in Sachen Vernetzung und Digitalisierung aber neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen.

Sachsen Classic 2019.

ampnet – 26. August 2019. 195 Oldtimer fuhren in drei Tagen rund 580 Kilometer und mussten 24 Wertungsprüfungen absolvieren.

VW Passat Variant GTE.

ampnet – 26. August 2019. Ein 31 Prozent höherer Energiegehalt der Batterie erhöht die Reichweite des Plug-in-Hybrids im E-Betrieb um rund 20 Kilometer.

Volkswagen T6.1.
Von Frank Wald

ampnet – 23. August 2019. Es dauert noch zwei Jahre bis zum Volkswagen-Transporter T7. Deswegen wird der T6 noch einmal auf die Höhe der Zeit und ins Internet gebracht.

Beetle-Sunshinetour 2019.
Von Alexander Voigt

ampnet – 20. August 2019. Nach 22 Jahren ist Schluss für den Retro-Käfer VW Beetle bzw. New Bettle. Ein Ende des traditionellen Treffens in Travemünde bedeutet das aber noch nicht.

Volkswagen SP 2 (1974).

ampnet – 20. August 2019. Der SP 2 gilt unter Oldtimer-Liebhabern als einer der schönsten Autos der Marke. Er ist ein Exot und stammt wie der Karmann Ghia TC 145 aus Brasilien.

Spirit of Amarok 2019.
Von Walther Wuttke

ampnet – 18. August 2019. Zwei-Mann-Teams aus neun Nationen kämpften dieses Jahr um den Sieg in Südafrika

Volkswagen T-Roc R.

ampnet – 16. August 2019. Mit 300 PS und einer Beschleunigung von unter fünf Sekunden für den Standardsprint rollt das neue Topmodell der T-Roc-Baureihe von Volkswagen vor.

Noch in Camouflage-Tarnung: Volkswagen ID3.

ampnet – 15. August 2019. Der ID3 wird das erste Modell der neuen Elektroautofamilie von VW sein. Eine wöchentliche Video-Serie beleuchtet die Entwicklung und die Menschen dahinter.

Volkswagen T-Roc Cabrio.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 14. August 2019. Golf Cabrio und Eos sind vom Markt veschwunden. Nun soll der T-Roc die Rolle des offenen VW übernehmen. Ein SUV-Cabrio hat sonst niemand im Programm.

Beetle-Sunshinetour.

ampnet – 12. August 2019. Zum 15. Mal treffen sich am nächsten Wochenende (16.-18.8.2019) Fans des VW Beetle, New Beetle und Käfer zur „Beetle-Sunshinetour“. Zum weltgrößten Treffen dieser Art werden in Travemünde bei Lübeck rund 500 Fahrzeuge erwartet. Höhepunkt der Veranstaltung ist in diesem Jahr ein „Lichtermeer der Beetle“, bei dem am Sonnabend gegen 22.15 Uhr Hunderte der beliebten Volkswagen mit Lichterketten geschmückt werden. Einige der schönsten Exemplare werden parallel als „Beetle Lichterkette“ auf der Promenadedes Ostseebads präsentiert.

Fertig für die China-Reise: ID R.

ampnet – 9. August 2019. Jetzt treibt ein kräftiger Rotton die E-Mobilität auch optisch auf die Spitze: der Volkswagen ID.R tritt zu seinem Rekordversuch am Tianmen Mountain in China mit einer speziellen Beklebung an. Das Rot steht für den fünften Rekordversuch des 680 PS (500 kW) starken, rein elektrisch angetriebenen Prototyps und damit für den nächsten Meilenstein in diesem Projekt.

Volkswagen T6 Multivan.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 8. August 2019. Jeder weiß, auch das nächste Facelift vom Volkswagen Transporter oder Bus wird weder zu Preisen für überschäumenden Designermut noch zu polarisierten Stammtisch-Diskussionen führen. Ein Bulli ist und bleibt ein Bulli. Sein Management müsste mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein, wenn es etwas Revolutionäres in Blech hinstellen wollte. Doch bei aller Tradition und den vielen persönlichen Erinnerungen an einen Bulli kommt sicher niemand auf die Idee, es hätte sich wenig geändert.

VW-Porsche 914/4 (1974).

ampnet – 1. August 2019. Neben den Fahrzeugen aus der Sammlung der Autostadt fährt Volkswagen bei den Classic Days auf Schloss Dyck (2.–4.8.2019) weitere Fahrzeuge aus der Markenhistorie auf. So wird beim Sonderlauf „Volkswagen-Vielfalt“ ein VW-Porsche 914/4 von 1974 an den Start gehen. Er steht stellvertretend für das 50-jährige Jubiläum der von 1969 bis 1976 gebauten Zweisitzer-Modellreihe.

Volkswagen Brasilia (1980).

ampnet – 29. Juli 2019. Bei den 14. Classic Days am Schloss Dyck bei Neuss (2.– 4.8.2019) zeigt die VW-Erlebnis- und Kommunikationsplattform Autostadt Rekordfahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern. Zudem wird ein brasilianischer Geburtstag Jubiläum gefeiert. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Past, Present, Future“. Auf eine Showrunde drehen daher der vollelektrische Rekordrennwagen Volkswagen ID R sowie ein Porsche 918 Spyder Hybrid und ein Bugatti Chiron Sport. Der „Nordschleifenkönig“ Porsche 919 Hybrid Evo ist im Neuen Fahrerlager ausgestellt. Täglich gibt es zudem ein „Meet & Greet“ mit Rennfahrerlegende Hans-Joachim „Striezel“ Stuck.

Abt bietet für den VW Golf GTI TCR eine Leistungssteiegrung auf 340 PS sowie diverse Fahrwerkskomponenten an.

ampnet – 28. Juli 2019. Abt haucht dem VW Golf GTI TCR auf Wunsch noch mehr Leistung ein. Der Tuner bietet ein spezielles Steuergerät an, mit dem die Leistung von 290 PS (213 kW) auf 340 PS (250 kW) und damit der Rennsportversion des GTI TCR dicht auf den Fersen ist. Das Drehmoment legt um 50 Newtonmeter auf 430 Nm zu. Dadurch verringert sich der Wert für den Standardsprint von null auf 100 km/h von 5,6 auf 5,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 265 km/h. Der Preis für die Zusatz-Power beträgt rund 2600 Euro.

Volkswagen T6 Multivan.

ampnet – 18. Juli 2019. Der Volkswagen T6 muss wegen eines Sicherheitsmangels zurück in die Werkstatt. Das meldet das Fachmagazin "Auto, Motor und Sport". Weltweit sollen 33.751 Fahrzeuge des Bauzeitraums 23. Juli 2015 bis 13. Mai 2019 von Volkswagen Nutzfahrzeuge zurückgerufen werden. Betroffen sind Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe. Bei der Autowäsche könne Wasser in den Innenraum eindringen und einen unvollständigen Kurzschluss im Steuergerät und damit einen Brand auslösen. Bei betroffenen Fahrzeugen wird das hintere Seitenteil abgedichtet. Die Rückrufaktion soll am kommenden Montag starten. (ampnet/deg)

Volkswagen Passat Variant.

ampnet – 10. Juli 2019. Der Volkswagen Passat ist ein Auto für Vielfahrer. Deshalb kommt der Business-Bestseller jetzt mit der nächsten Entwicklungsstufe an Bedien- und Infotainment-Systemen auf den Markt. Im Passat verschmelzen fünf Bausteine zu einer neuen Infotainment-Generation, eine Online-Connectivity-Unit (OCU) mit integrierter eSIM-Karte, „Volkswagen We“ als Online-Ökosystem, das „Digital Cockpit“ und ein Head-up-Display.

Spirit of Amarok.
Von Walther Wuttke

ampnet – 9. Juli 2019. Pickups sind – wenigstens in Europa – die stillen Helden der Straße. Sie sind unauffällige Begleiter der Handwerker und Landwirte, werden als Transporter oder Zugmaschinen eingesetzt, und sind vor allem eins: nützlich. Während in den USA Pickups auch von Zeitgenossen bewegt werden, die sich mit den Gefährten ihre Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer erfüllen und in ihrem Leben keinen Strohballen auf die Ladefläche wuchten werden, verbinden in Europa noch nur eingefleischte Pickup-Fans die inzwischen komfortablen Gefährte mit angeschlossener Ladefläche mit Dynamik, Freizeit oder gar Lebensart.

Romain Dumas mit dem Volkswagen ID.R.

ampnet – 8. Juli 2019. Der Volkswagen ID.R hat den Streckenrekord beim Goodwood Festival of Speed gebrochen. Mit dem ID.R, dem ersten vollelektrischen Rennfahrzeug von Volkswagen, absolvierte Romain Dumas die 1,86 Kilometer lange Rennstrecke in einer Zeit von 39,90 Sekunden und übertraf damit den seit 1999 bestehenden Rekord von Nick Heidfeld im 780 PS-starken McLaren-Mercedes MP4/13 um 1,7 Sekunden. Romain Dumas wie auch Nick Heidfeld absolvierten ihre Rekordfahrt auf Bridgestone-Reifen.

Model Charlotte und der Volkswagen ID Buggy in Chantilly 2019.
Von Tim Westermann

ampnet – 1. Juli 2019. Bei Concours-Veranstaltungen buhlen die automobilen Sprösslinge jeder Marke um die Gunst von Jury und Publikum. So auch beim prestigeträchtigen Concours Arts und Elegance Richard Mille im französischen Chantilly. Neben dem Fahrservice schickte beispielsweise Lexus in diesem Jahr mit dem LC Cabriolet Konzeptfahrzeug einen Kandidaten in den Wettbewerb. „Best of Show“ wurde am Ende der McLaren Speedtail. Die Volkswagen-Studie ID Buggy schließlich gewann den Publikumspreis.

Volkswagen Polo GTI.
Von Jens Meiners

ampnet – 24. Juni 2019. Seit dem Dieselskandal ist in Wolfsburg nichts mehr, wie es einmal war. Es war Ferdinand Piëch gelungen, Volkswagen zur Premium-Marke aufzubauen; Modelle wie Golf und Passat setzten Maßstäbe über ihr Segment hinaus, und die Spitzenmodelle Touareg und Phaeton beschämten die Konkurrenz aus München und Stuttgart. Kann Volkswagen diesen Anspruch heute noch bedienen?