Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda

Skoda hat im indischen Werk Chakan in Pune mit der Produktion des Kushaq begonnen.

ampnet – 14. Oktober 2021. Hohe Entwicklungskompetenz und langjährige Erfahrung in preissensitiven Einstiegssegmenten, Fokus auf Indien, Afrika, Russland, Lateinamerika und ASEAN-Staaten.

Skoda Enyaq iV Sportline.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 13. Oktober 2021. Das Enyaq Coupé sollte ab 2022 helfen, die gesteckten Ziele beim E-Auto-Volumen bis 2030 zu erreichen: 50 Prozent, vielleicht sogar 70 Prozent.

Der 26-jährige Ayman Ali lebt erst seit vier Jahren in Deutschland. Mit der Kfz-Lehre geht für ihn ein Traum in Erfüllung. Später will er seinen Meister machen.

ampnet – 8. Oktober 2021. Skoda Auto Deutschland bietet Umsteigern und Quereinsteigern den Handelskammer-Abschluss und den Gesellenbrief in nur 28 Monaten.

Christian Schenk.

ampnet – 29. September 2021. Der Diplom-Volkswirt ist seit 1999 im VW-Konzern und war zuletzt bei MAN tätig. Klaus-Dieter Schürmann übernimmt planmäßig neue Aufgaben im Unternehmen.

Skoda setzt beim Interieur auf Ökomaterialien und biologische Rohstoffe.

ampnet – 23. September 2021. Tschechische VW-Tochter erforscht zusammen mit TU Liberec nachhaltige Rohstoffe für den Einsatz im Innenraum, aufgeschnittener Octavia als Demonstrator.

Am 4. April 1996 präsentierte Skoda internationalen Medienvertretern den Octavia.

ampnet – 17. September 2021. Importeur feiert heute seine Gründung vor 30 Jahren, Marktanteil und Zulassungszahlen verzehnfacht, zum 13. Mal in Folge an der Spitze aller Importmarken.

Skoda unterstützt den Radsportklassiker Eschborn-Frankfurt als Partner und stellt zudem Begleit- und Organisationsfahrzeuge zur Verfügung.

ampnet – 14. September 2021. Die Marke ist Mobilitätspartner des Radsportklassikers Eschborn-Frankfurt und schickt wieder sein Veloteam an den Start. Namensgeber für die Jedermann-Rennen.

Zentrale Pilothalle von Skoda in Mladá Boleslav.

ampnet – 1. September 2021. Mehrheit aller Beschäftigten rauchen schon jetzt nicht mehr, Arbeitsumfeld angenehmer gestalten und Gesundheit bestmöglich schützen.

Skoda produziert das 100.000 iV-Fahrzeug.

ampnet – 30. August 2021. Bis 2030 mindestens sechs batterieelektrische oder Plug-in-Modelle. Heute lief in Mlada Boleslav das 100.000ste iV-Fahrzeug vom Band.

Porsche.

ampnet – 30. Juli 2021. Audi, Porsche, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge steigern in den ersten sechs Monaten des Jahres Umsatz, Gewinn und weltweite Fahrzeugauslieferungen.

Skoda Enyaq iV-Internetkampagne mit Schauspielerin und TV-Moderatorin Katrin Bauerfeind.

ampnet – 28. Juli 2021. Die TV-Moderatorin geht mit dem Elektro-SUV auf Tour und thematisiert in fünf Web-Videos Missverständnisse und Vorurteile zur Elektromobilität.

Skoda 1101 "Tudor" als zweitürige Basisausführung, viersitziges Cabriolet und zweisitziger Roadster.

ampnet – 28. Juli 2021. Schon das erste Nachkriegsmodell der Tschechen war ein weltweiter Bestseller, bis 1952 wurden über 70.000 Exemplare in 76 Länder verkauft.

Produktion des MQ200-Schaltgetriebes bei Skoda in Mladá Boleslav.

ampnet – 20. Juli 2021. Die Fünf- und Sechs-Gang-Schaltung kommt in verschiedenen Konzernmodellen mit bis zu 1,6 Litern Hubraum zum Einsatz. Täglich entstehen rund 1900 Einheiten.

Libor Myska.

ampnet – 2. Juli 2021. Libor Myska kommt aus der Unternehmenszentrale. Frank Jürgens scheidet vertragsgemäß nach fünf Jahren an der Spitze aus. Wechsel zum 1. Januar 2022.

Skoda-Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer.

ampnet – 25. Juni 2021. Neue Strategie vorgestellt: drei neue E-Modelle unterhalb des Enyaq iV, führende EU-Marke in Indien, Russland und Nordafrika, Flottenemissionen halbieren.

Skoda hat im indischen Werk Chakan in Pune mit der Produktion des Kushaq begonnen.

ampnet – 7. Juni 2021. In Pune wurde mit der Produktion des Kushaq begonnen. Weitere Modelle der Marke sowie von VW auf dem MQB-A0-IN sollen folgen.

Roland Villinger.

ampnet – 31. Mai 2021. Zwei Unternehemensbereiche werden zusammengefasst. Der 55-Jährige war in ähnlich Funktion bereits für Audi und für den Volkswagen-Konzern tätig.

Neben Geldspenden schickt Skoda medizinische Ausrüstung, einen Sauerstoffgenerator und Flüssigsauerstofftanks nach Indien, um das Land beim Kampf gegen die Corona-Pandemie zu unterstützen.

ampnet – 31. Mai 2021. Das Unternehmen schickt unter anderem medizinische Ausrüstung und einen Sauerstoffgenerator ins Land. Spenden im Wert von einer Million Euro.

Skoda baut für seine Händler Stromspeicher aus ausgedienten Antriebsbatterien.

ampnet – 27. Mai 2021. Bis zu 328 kW sind möglich. Einspeisung von nachhaltig erzeugtem Strom für Ladesäulen oder das Autohaus. Vorbestellungen auch aus Deutschland.

Skoda setzt bei der Getriebefertigung im Komponentenwerk Vrchlabí Smart-Handling-Roboter ein.

ampnet – 20. Mai 2021. Selbst entwickeltes System übernimmt voll automatisiert komplexe Bearbeitungsschritte. 3-D-Kamera erfasst im Komponentenwerk die Position der Teile.

Skoda stellt den Organisatoren der Eishockey-Weltmeisterschaft in Riga 45 Enyaq iV zur Verfügung.

ampnet – 19. Mai 2021. Der Automobilhersteller unterstützt die Eishockey-Weltmeisterschaft, die bis 6. Juni in Riga stattfindet. Fanboard ermöglicht Pappaufsteller auf der Tribüne.

Skoda-Produktion in Indien.

ampnet – 12. Mai 2021. Sach- und Geldspenden in Höhe von einer Million Euro im Kampf gegen die zweite Welle der Corona-Pandemie. Vor allem Sauerstoff für die Patienten ist knapp.

Skoda testet Augmented-Reality-Brillen zur Maschinenwartung und für technische Schulungen: Die Holo-Lens-Brille projiziert Bilder von Handbüchern, Wartungschecklisten und anderen Dokumenten ins Sichtfeld der Nutzer.

ampnet – 10. Mai 2021. Unterstützung bei der Instandhaltung von Maschinen und technischen Anlagen. Handbücher werden direkt ins Blickfeld eingeblendet.

Produktion des Skoda Kamiq im Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 6. Mai 2021. Der tschechische Automobilhersteller legte heute seine Quartalszahlen vor. Über 220.000 Autos gingen allein nach China. Umsatzanstieg um 4,1 Prozent.

Peter Kühl.

ampnet – 30. April 2021. Peter Kühl ist seit 15 Jahren im Volkswagen-Konzern tätig. Fünf Jahre Erfahrung in China. Vorgänger Stefan N. Quary wechselt zu Audi.

Skoda-Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer während der Jahrespressekonferenz in Mladá Boleslav (links der Kushaq, rechts der Enyaq iV).
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. März 2021. Zwar sinkt der Gewinn, doch der Marktanteil in Europa steigt. In Deutschland weiterhin größter Importeur. Alle bereits gebauten Enyaq iV sind schon verkauft.

Der 15-millionste Skoda aus Mladá Boleslav: ein Enyaq iV.

ampnet – 5. März 2021. Ein Enyaq iV macht die Zahl komplett. Rund zwei Drittel aller in Mladá Boleslav produzierten Skoda stammen aus der Zeit nach 1990.

Carsharing-Service Hoppy Go von Skoda.

ampnet – 1. März 2021. Hoppy Go wird sei 2018 in Tschechien angeboten und vermittelt private Leihautos. Zahl der Nutzer nahm im vergangenen Jahr um über die Hälfte zu.

Produktion des Skoda Kamiq.

ampnet – 1. März 2021. Das Fahrzeug, das die Marke knackte, ist zugleich der 250.000ste Kamiq. Die Erfolgsgeschichte begann 2009 mit dem Yeti. Spezielle Varianten für China.

Parts Center von Skoda am Stammsitz in Mladá Boleslav.

ampnet – 12. Februar 2021. Jahresleistung von über 2200 Megawattstunden. Baubeginn im Sommer, Inbetriebnahme im Herbst. In ein paar Jahren sind alle Werke CO2-neutral.

Martin Jahn.

ampnet – 10. Februar 2021. Martin Jahn kehrt als Vertrieb- und Marketingchef ins Unternehmen zurück, Maren Gräf übernimmt die Verantwortung für das Personalwesen.

Batterieproduktion bei Skoda für Plug-in-Hybride.

ampnet – 9. Februar 2021. Pro Tag entstehen rund 800 Akkus für Plug-in-Hybride. Auch die Konzernmarken Audi, Seat und VW werden beliefert. Umfangreiche Funktionstests.

Skoda ist Partner des Deutschen Eishockey-Bundes.

ampnet – 8. Februar 2021. Die Marke ist offizieller Automobil- und Premiumpartner des DEB und der deutschen Nationalmannschaft. Verlängerung des Sponsorings bis 2023.

Die Skoda Academy setzte während der ersten Welle der Covid-19-Pandemie auf digitalisierte Kursusinhalte und zum Beispiel vermehrt auf Live-Webinare.

ampnet – 26. Januar 2021. Lehrbetrieb der unternehmenseigenen Bildungseinrichtung fand weitestgehend online statt. Mobiles Arbeiten auch für Produktionsmitarbeiter.

Produktion des Skoda Enyaq iV.

ampnet – 22. Januar 2021. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Fertigung im vergangenen Jahr für 39 Tage gestoppt. Meist gebautes Auto war der Octavia mit 187.000 Einheiten.

Zentrale Pilothalle von Skoda in Mladá Boleslav.

ampnet – 20. Januar 2021. Altes Gebäude wurde für die Entwicklung neuer Modelle und den Vorserienbau sowie Test umgebaut. Virtual-Relaity-Studio und 3-D-Drucker.

Skoda-Zentrum für den Bau von Testträgern und Prototypen.

ampnet – 15. Januar 2021. Bis zu 420 Versuchsfahrzeuge können pro Jahr gebaut werden. Robotertechnik und Virtual Reality helfen, ersetzen die Fahrversuche aber nicht.

Laurin & Klement Voiturette A (1905) und Skoda Enyaq iV (2021).

ampnet – 22. Dezember 2020. Mit Fahrrädern fing alles an. Ende 1905 kam das erste Auto von Laurin & Klement. Die Modelle setzen in der Planwirtschaft Zeichen. Der Markename entstand 1925.

Arwa Oeljeklaus.

ampnet – 18. Dezember 2020. Arwa Oeljeklaus spricht Arabaisch und übernimmt die neu geschaffene Position für den gesamten VW-Konzern. Seit 2011 im Unternehmen, vorher bei Peugeot.

Christian Heubner.

ampnet – 15. Dezember 2020. Seit zwölf Jahren in der Konzernkommunikation tätig. Hermann Prax kehrt zur Porsche Holding Salzburg zurück. Wechsel zum Jahresanfang.

Der Anteil am Kuchen wird größer: Frank Jürgens, Specher der Geschäftsführung von Skoda Deutschland, ist mit dem Jahr 2020 zufrieden.

ampnet – 15. Dezember 2020. Mit Platz sechs liegt der stärkste Importeur in der Zulassungsstatistik nur noch knapp hinter Ford. Im kommenden Jahr soll das Elektrosegment stark wachsen.

Peter Olah.

ampnet – 3. Dezember 2020. Zuvor war der habilitierte Designer seit 2015 für Innenarchitektur aller Modellreihen zuständig - und gestaltete die Trophäen für die Tour-de-France-Sieger.

Produktion des Skoda Enyaq iV.

ampnet – 25. November 2020. Täglich sollen bis zu 350 Enyaq iV im Stammwerk gebaut werden. Fünf Leistungsstufen und bis zu 536 Kilometer Reichweite. Head-up-Display mit Augmented Reality.

Skoda.

ampnet – 23. November 2020. Die Autobest-Jury zeichnet den tschechischen Automobilhersteller für seine Ideen in der Produktion und seine erfolgreichen Marktstrategien aus.

Solaranlage auf den Dächern des Skoda-Servicezentrums in Kosmonosy.

ampnet – 20. November 2020. Photovoltaikmodule über eine Gesamtfläche von über 2200 Quadartmetern. Mehr als 450 MWh Energie pro Jahr. Über eine Million Euro investriert.

Projekt „Follow the Vehicle“: Gemeinsam mit der TU Ostrava arbeitet Skoda mit zwei Superb iV an Technologien für automatisierte Kolonnenfahrten.

ampnet – 19. November 2020. Projekt „Follow the Vehicle“ auf dem Campus der Technischen Universität Ostrava. Zwei speziell ausgerüstete Superb iV zur Erprobung von Kolonnenfahrten.

Skoda iV Charger Connect.

ampnet – 17. November 2020. Voraussetzung sind die Vernetzung und grüner Strom. Förderung deckt auch einen Teil der Installationskosten ab.

Produktion des Superb im Skoda-Werk Kvasiny.

ampnet – 13. November 2020. Volumen in Kvasiny für Kodiaq und Karoq erhöht sich durch Verlegung der künftigen Superb-Produktion. Konzernverantwortung für Russland und Nordafrika.

Dr. Florian Weymar.

ampnet – 10. November 2020. Der promovierte Maschinenbauingenieur folgt zum neuen Jahr auf Frank Schreier, der nach 42 Jahren im Volkswagen-Konzern in den Ruhestand geht.

Deutsche Eishockey-Nationalsmannschaft.

ampnet – 5. November 2020. Im Rahmen des Sponsorings des Eishockey-Nationen-Turniers 2020 in Krefeld, stellt Skoda die beiden Modelle Octavia Kombi und Karoq aus.

Skoda.

ampnet – 30. Oktober 2020. Produktionsausfälle durch 39-tägigen Shutdown der Fabriken während des zweiten Quartals. Im September hat der Pkw-Absatz wieder Fahrt aufgenommen.

Skoda testet, wie mit Hilfe Künstlicher Intelligenz beispielsweise freie Parkplätze auf dem Werksgelände erkannt und gemeldet werden können.

ampnet – 22. Oktober 2020. Technologie könnte künftig auch den Lieferverkehr am Werkstor effizienter gestalten. Denkbar sind Anwendungen in der Instandhaltung von Produktionsanlagen.

Skoda-KI-App „Sound Analyser“.

ampnet – 7. Oktober 2020. Die Tschechen haben eine App entwickelt, mit der Servicemitarbeiter den Zustand von Verschleißteilen beurteilen und nötige Wartungsarbeiten erkennen können.

Die KI "Optikon" hilft bei Skoda Container zu befüllen.

ampnet – 30. September 2020. Um Frachtcontainer optimal zu nutzen, wird von den Tschechen eine Künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt, die das sogenannte Rucksackproblem löst.

Skoda Scala.

ampnet – 23. September 2020. Über das eingebaute Navigationssystem oder die Skoda-Connect-App werden künftig dank Parkopedia freie Parkplätze in der Umgebung angezeigt.

Plasmabeschichtung bei Skoda.

ampnet – 16. September 2020. Ultrafeine und reibungsarme Plasmabeschichtung ersetzt beim neuen 1,0 TSI Benziner der Baureihe EA211 gusseiserne Zylinderlaufbuchsen

Skoda testet biologisch abbaubare Folien für die Verpackung von Fahrzeugteilen zum Versand ins indische Werk Pune.

ampnet – 10. September 2020. Alternatives Konzept für den Versand von CKD-Fahrzeugteilen nach Indien. Im Werk Pune wird aus den Verpackungen organischer Dünger für Baumpflanzungen.

Die Siegertrophäe der Tour de France 2020 entstand beim tschechischen Unternehmen Lasvit in Zusammenarbeit mit Skoda-Designer Peter Olah.

ampnet – 7. September 2020. Die Trophäe ist 60 Zentimeter hoch und vier Kilogramm schwer. Ein Muster aus immer größer werdenden kristallinen Rechtecken. Spiel mit Licht und Schatten.

Produktion des Skoda Enyaq iV im Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 2. September 2020. Skoda nimmt neue Fertigungslinie im Stammwerk in Betrieb. Parallele Produktion ist einmalig im Volkswagen-Konzern. 32 Millionen Euro investiert.

Skoda Deutschland spendet für die Tour der Hoffnung (von linkls): TV-Moderator Johannes B. Kerner, Geschäftsführer Dr. Steffen Spies, Unternehmenssprecher Frank Jürgens und Schirmherrin Petra Behle.

ampnet – 24. August 2020. Der deutsche Importeur übergab einen Spendenscheck zugunsten krebskranker Kinder. In diesem Jahr fand Corona-bedingt nur der Prolog statt.

Getriebeproduktion bei Skoda.

ampnet – 21. August 2020. Verschiedene Typen werden an zwei Standorten für die eigenen Modelle sowie andere Konzernmarken produziert. Der Tagesaustoß liegt bei rund 4800 Einheiten.

Thomas Schäfer.

ampnet – 3. August 2020. Er folgt in dieser Position auf Bernhard Maier, der nach knapp fünf Jahren an der Spitze das Amt an seinen Nachfolger übergibt.

Skoda Popular 1100 OHV. Der zweitürige Roadster war 1939 das erste Serienfahrzeug, bei dem das Getriebe in Transaxle-Bauweise getrennt vom Motor am Hinterachs-Differenzial angeordnet war.

ampnet – 1. August 2020. Der Skoda Popular von 1939 und die heutigen Visionen zur Elektromobilität zählen zu den Meilensteinen der Unternehmensgeschichte.

ampnet – 31. Juli 2020. Das tschechische Unternehmen Auto erwirtschaftet trotz Shutdowns der Werke und eingebrochener Absatzkanäle positives Operatives Ergebnis von 228 Millionen Euro.

Digitaler Zwilling im Skoda-Komponentenwerk Vrchlabi.

ampnet – 22. Juli 2020. Mithilfe eines digitalen Zwillings konnte im Komponentenwerk Vrchlabi eine Arbeitsstation eingerichtet und optimiert werden. Die Simulation kann auch schulen.

Azubi-Car Skoda Slavia.
Von Guido Borck

ampnet – 22. Juli 2020. Bei den Tschechen haben die Azubis wieder zugeschlagen und ein eigenes Traumauto gebaut. Der Slavia ist ein lauter und aufregender Roadster auf Scala-Basis.

Automatisierte Teilebestellung und -lieferung der CNC-Bearbeitungslinien im Skoda-Komponentenwerk Vrchlabi.

ampnet – 13. Juli 2020. Roboter holen die Teile im Logistiklager ab und liefern sie direkt an die Produktionslinie. Auf dem Rückweg werden leere Transportbehälter mitgenommen.

Bernhard Maier.

ampnet – 9. Juli 2020. Der Vorstandsvorsitzende verlässt die VW-Tochter zum Ende des Monats. Sein Nachfolger wird im August gewählt und bekannt gegeben.

Wärmebildkamera.

ampnet – 8. Juli 2020. Das Werk wird als erster Fertigungsstandort des Automobilherstellers eine neutrale CO2-Bilanz aufweisen. Die Emissionen wurden auf ein Fünfzehntel reduziert.

Geschütztes Skoda-Gebrauchsmuster: Dank seines patentierten Klappmechanismus lässt sich der Scooter in Kamiq und Scala ohne Gepäckraumverlust unterbringen.

ampnet – 7. Juli 2020. Kein Unternehmen in Tschechien lässt sich mehr Entwicklungen schützen. Dazu gehören auch die „Simply Clever“-Lösungen wie beleuchtete Gurtschlösser.

110 Jahre Alpenfahrt: Laurin & Klement dominierte Anfang des 20. Jahrhunderts die anspruchsvollste Rallye der damaligen Zeit: Graf Alexander Kolowrat-Krakowski im Jahr 1913.

ampnet – 23. Juni 2020. 110 Jahre Alpenfahrt: Laurin & Klement dominierte Anfang des 20. Jahrhunderts die anspruchsvollste Rallye der damaligen Zeit.

Produktion des EA211-Motors im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 19. Juni 2020. Die Drei- und Vierzylinder kommen in einem Dutzend Modellen zum Einsatz und leisten bis zu 150 PS. Auch VW und Seat werden damit beliefert.

Skoda Fabia Rally 2 evo.

ampnet – 19. Juni 2020. Beim Skoda Rally2 evo schützt eine umfangreiche Sicherheitsausstattung Fahrer und Beifahrer auf den Rallye-Pisten dieser Welt.

Skoda-Berufsschüler bei der Arbeit am Azubi-Car 2020.

ampnet – 17. Juni 2020. Mit der Gründung der Skoda-Akademie 2013 lassen die Tschechen eine Tradition wieder aufleben: Auszubildende bauen ein eigenes Auto - in diesem Jahr verspätet.

Karsten Schnake.

ampnet – 9. Juni 2020. Karsten Schnake übernimmt zum 1. Juli 2020 die Rolle von Dieter Seemann, der in den Vorruhestand geht.

Das Gewinnerteam des Hackathons aus Israel. Es siegte mit seinem innovativen Projekt zu 3D-Technologien für virtuelle Showrooms.

ampnet – 8. Juni 2020. Skoda Auto Digi Lab und Skoda Auto suchten beim „COVID Mobility Race“ nach innovativen digitalen Lösungen für den Autohandel.

Skoda-Produktion in Indien.

ampnet – 25. Mai 2020. Im Einschichtbetrieb läuft die Produktion des Superb in Aurangabad an. In Pune kehrt das Unternehmen zu den Vorbereitungen des Projektes „India 2.0“ zurück.

Skoda.

ampnet – 21. Mai 2020. An seinen drei tschechischen Produktionsstandorten ermöglicht der Hersteller Freiwilligen die Tests.

Skoda.

ampnet – 12. Mai 2020. Bei Skoda fällt in der Produktion seit Anfang des Jahres kein deponierbarer Abfall mehr an. Produktionsanlagen ermöglichen ressourcenschonende Fertigung.

Skoda Felicia Fun.

ampnet – 11. Mai 2020. Der Felicia Fun verlieh dem drögen Pick-up-Segment neuen Schwung und wartete mit einer pfiffigen Innenraumlösung auf – einer frühen „Simply Clever“-Idee.

Skoda.

ampnet – 7. Mai 2020. Als Kulanzlösung für die Coronakrise bietet die tschechische Marke ihren Kunden eine um drei Monate verlängerte Garantie.

Skoda Buggy 736.

ampnet – 6. Mai 2020. Mitte der 1970er-Jahre entstanden fünf handgefertigte Prototypen für ein Dune-Buggy. Vier davon bauten die Auszubildenden.

Skoda Octavia Combi.

ampnet – 4. Mai 2020. Im ersten Quartal lieferte das Unternehmen 232.900 Autos aus. Im Vorjahreszeitraum waren es 307.600 Stück gewesen. Zweites Quartal wird noch belastender.

Skoda Hajaja (1963).

ampnet – 2. Mai 2020. Der „Hajaja“ genannte Prototyp aus dem Jahr 1963 verdankt seinen Spitznamen einer Radiosendung für Kinder. Die Kombiversion des Skoda 1000 MB ist ein Unikat.

Nach 39 Tagen Corona-Shutdown nimmt Skoda die Automobil- und Komponentenfertigung wieder auf. Die Beschäftigten tragen Masken für den Gesundheitsschutz.

ampnet – 27. April 2020. In tschechischen Werken wird seit heute wieder gearbeitet. Das Unternehmen hat zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen gegen die weitere Corona-Ausbreitung getroffen.

Masken sind Pflicht: Skoda-Mitarbeiter nehmen nach sechs Wochen Corona-Pause die Arbeit wieder auf.

ampnet – 24. April 2020. Mit über 80 beschlossenen Maßnahmen soll das Ansteckungsrisiko minimiert werden. Alle Mitarbeiter müssen einen Mundschutz tragen.

Virtuelle Rallye: Skoda-Motorsport-E-Challenge.

ampnet – 20. April 2020. Jeder kann sich im virtuellen Fabia Rally 2 Evo mit echten Rallyeassen messen. Los geht es auf der Spielkonsole oder dem PC mit der Rallye Argentinien.

Skoda spendet Einrichtungen und Hilfsorganisationen zur Bewältigung der Corona-Pandemie 100 Octavia 2,0 TDI.

ampnet – 17. April 2020. Organisationen und Einrichtungen können sich bewerben. Der Autohersteller hat bereits mehrere Aktionen zur Bewältigung der Corona-Pandemie gestartet.

Skoda Typ 998 (1962).

ampnet – 15. April 2020. Leichter, kompakter Geländewagen mit dem Tarnnamen Agromobil überzeugte 1962 in krassem Gelände, endete aber auf der Kinoleinwand und im Museum.

Skoda Sagitta, einer von insgesamt neun Prototypen aus dem Jahr 1936.

ampnet – 10. April 2020. Auf rund 70 km/h schafften es die Prototypen mit 15 PS aus zwei Zylindern, bei 550 kg Leergewicht und einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern.

Cerna-Hora-Montenegro-Omnibusse und -Transporter, 1909.

ampnet – 8. April 2020. Die engen, kurvenreichen und steilen Bergstraßen von Montenegro stellten die Konstrukteure von Laurin & Klement vor besondere Herausforderungen.

LW-Dreirad von Laurin & Klement, erstmals gebaut 1905.

ampnet – 6. April 2020. Nach 1905 erleichterte das LW-Dreirad mit wassergekühltem Ein-Zylinder-Motor von Laurin & Klement vielen Postzustellern die Arbeit.

Skoda FFP3-Atemschutzmasken aus dem 3-D-Drucker.

ampnet – 31. März 2020. Um in der Coronakrise zu unterstützen stellt Skoda in Tschechien mittels 3D-Druckverfahren wiederverwertbare FFP3-Masken her.

Skoda-Autohaus.

ampnet – 20. März 2020. Verschiedene Maßnahmen sollen die Liquidität sicherstellen. Die Ersatzteilversorgung ist derzeit sichergestellt.

Produktion des Skoda Octavia im Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 20. März 2020. Der Stopp gilt zunächst bis 6. April. Die Beschäftigten bekommen 70 Prozent ihres Durchschnittslohns. In China wurde die Fertigung wieder aufgenommen.

Skoda-Online-Konfigurator.

ampnet – 13. März 2020. Filterfunktionen und geänderte Visualisierungen sollen den Kunden schneller zum Ziel führen. Bis zu drei Modelle können miteinander verglichen werden.

Erdgas tanken.
Von Axel F. Busse

ampnet – 4. März 2020. Konzernchef Dr. Herbert Diess sorgt dafür, dass der Konzern sich von seinen CNG-Aktivitäten verabschieden wird. Keine Neuentwicklungen mehr.

Skoda Scala im Crashtest-Labor bei Mladá Boleslav.

ampnet – 3. März 2020. Mit einem neuen Testzentrum erneuert die tschechische VW-Tochter seine Crashtests. Das Prüfzentrum erfüllt die seit Anfang 2020 geltenden Vorgaben des NCAP.

Skoda Citigo iV an einer Ladesäule von Pre und Chakratec.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 20. Februar 2020. Mit dem Citigo e iV beginnt eine Elektrooffensive, die bis 2022 zu zehn elektrifizierten Modellen führen soll.

Skoda unterstützt den Frühjahrsklassiker Eschborn-Frankfurt als offizieller Hauptsponsor und Fahrzeugpartner.

ampnet – 14. Februar 2020. Die Marke, die ihre Ursprünge im Fahrradbau hat, unterstützt in diesem Jahr wieder mehrere Radrennen. Mit am Start ist dabei auch immer das Jedermann-Veloteam.