Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda

Frank Jürgens und Franz Reinl (von links).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 20. April 2017. Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Automobilunternehmen wegen langjähriger Sponsorentätigkeit im Sport einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde bekommt. Skoda ist das jetzt gelungen. Die Tschechen unterstützen nämlich seit inzwischen einem Vierteljahrhundert die alljährlich ausgetragene Weltmeisterschaft der Eishockey-Nationalmannschaften. Länger hat sich bisher noch niemand an einer Sportart ununterbrochen als Sponsor beteiligt.

Skosa Superb read to go east.

ampnet – 19. April 2017. Ganz im Zeichen von Filmemacherinnen aus Mittel- und Osteuropa steht das diesjährige „goEast“-Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Denn bei der 17. Auflage rücken die Festivalmacher vom Mittwoch, 26. April bis zum Dienstag, 2. Mai 2017, in Wiesbaden und Umgebung starke Frauenfiguren im Kino in den Mittelpunkt. Ebenfalls im Fokus steht das Filmland Tschechien. Skoda unterstützt die renommierte Veranstaltung wieder als Mobilitätspartner mit ihren Superb. (ampnet/Sm)

Skoda Fabia R5.

ampnet – 12. April 2017. Bei der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) starten die Routiniers Gaurav Gill/Glen Macneall, die 2013 und 2016 den Titel gewannen und das norwegische Nachwuchsteam Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermoen. Beide Teams gehen in Skoda Fabia R5 an den Start, die vom australischen MRF-Team eingesetzt werden.

Skoda Superb.

ampnet – 11. April 2017. Skoda hat im ersten Quartal 2017 so viele Autos verkauft wie nie zuvor: Von Januar bis März lieferte die Marke 283 500 Fahrzeuge (Januar bis März 2016: 276 600) an Kunden aus, 2,5 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Im März stiegen die Auslieferungen um 2,1 Prozent auf 108 500 Einheiten (März 2016: 106 300). Dies war das beste Absatzergebnis in einem Monat in der 122-jährigen Unternehmensgeschichte. Besonders nachgefragt waren Skoda-Modelle in Europa.

Servo-Pressenstraße PXL II im Skoda-Werk Mladá Boleslav.

ampnet – 6. April 2017. Am Skoda-Stammsitz in Mladá Boleslav hat die hochmoderne Servo-Pressenstraße PXL II ihren Vollbetrieb aufgenommen. Das Presswerk ermöglicht erstmals auch die Verarbeitung großer Aluminiumteile. Pro Tag entstehen bis zu 23 000 Pressteile für unterschiedliche Modelle. Mit der neuen Pressenstraße schafft das Unternehmen in Mladá Boleslav 140 zusätzliche Arbeitsplätze.

Jamila Plachá.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 4. April 2017. So kennen wir die Skodas. Sie treten immer zurückhaltend auf, selbst gestern, als sie im Volkswagen-Forum in Berlin Mitte eine viermonatige Ausstellung rund um Historie, Technologie, Sport und Produkte eröffneten. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören sie zum Volkswagen-Konzern und haben sich bisher nie in den Vordergrund gedrängt. Skoda war stets die brave Tochter, die Geld ablieferte und Respekt vor der Mutter zeigte. Nie haben die Frauen und Männer in Mlada Boleslav, dem Hauptquartier der Marke, den Eindruck erweckt, man wolle in Tschechien das Rad neu erfinden.

Bernhard Maier.

ampnet – 3. April 2017. Für vier Monate gehört nun der größte Teil der Ausstellungsfläche im Berliner Volkswagen Forum Drive der tschechischen Volkswagen-Tochter Skoda. In dem großen Gebäude will die Marke ihre Geschichte, ihr Marketing und ihre Produkte darstellen. Gleich am Tag der offiziellen Eröffnung in Anwesenheit des gesamten Skoda-Vorstands fand auch der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka Zeit für einen Besuch in dem Areal an der Ecke Unter den Linden – Friedrichstraße. Sobotka hatte sich im Kanzleramt mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und seinem slowakischen Kollegen Robert Fico getroffen.

Skoda Vision E.

ampnet – 29. März 2017. Der Auftritt von Skoda auf der Auto Shanghai (19.– 28.4.2017) steht dieses Jahr zum ersten Mal die Zeichen des elektrischen Wandels: Mit der Studie Vision E gibt das Unternehmen erstmals einen markenspezifischen Ausblick auf die individuelle Mobilität der Zukunft. „Wir starten genau zur richtigen Zeit,“ Skoda-Chef Bernhard Maier nimmt mit dieser Bemerkung der Diskussion, ob Skoda nicht in Sachen Elektromobilität eher spät dran ist, den „Wind aus den Segeln“. Skoda werde bis zum Jahr 2025 vier rein elektrisch angetriebene Modelle in verschiedenen Segmenten anbieten, erklärte Maier jetzt bei einem Gespräch in Mlada Boleslav.

Jens Katermann.

ampnet – 28. März 2017. Jens Katemann (42) leitet ab 1. April 2017 die Kommunikationsabteilung von Skoda. Er folgt auf Peik von Bestenbostel, der die Leitung der Kommunikationsabteilung der Marke Volkswagen in Wolfsburg übernehmen wird.

Volkswagen-Group-Forum „Drive“ in Berlin.

ampnet – 28. März 2017. Im Volkswagen-Group-Forum „Drive“ in Berlin wird ab 1. April die „What drives you?“ von Skoda gezeigt. Die gut dreimonatige Ausstellung beleuchtet auf 4000 Quadratmetern die Themen Design, Konnektivität und Sponsoring. An mehreren Stationen lädt Skoda die Besucher zum aktiven Erlebnis ein, etwa beim Eishockeypuck-Schießen und einer virtuellen Fahrt im Fabia RS. Dank Virtual-Reality-Brille fühlt sich die Fahrt im Rallye-Simulator erstaunlich echt an.

Skoda-Modellpalette.

ampnet – 22. März 2017. Skoda hat 2016 ein Rekordjahr verbucht. Der Umsatz stieg gegenüber 2015 um 9,8 Prozent auf 13,7 Milliarden Euro gesteigert. Beim Operativen Ergebnis verzeichnete das Unternehmen mit 1,197 Milliarden Euro eine Steigerung um 30,8 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern zog um 38,7 Prozent auf 1,173 Milliarden Euro an. Nach Steuern lag der Gewinn bei 951 Millionen Euro und damit 34,3 Prozent über Vorjahr.

ampnet – 13. März 2017. Skoda hat im vergangenen Monat 81 200 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und damit 3,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (Februar 2016: 78.800). Damit verkaufte Skoda so viele Autos wie nie zuvor in einem Februar. Den schwachen Absatz im Hauptmarkt China konnten Steigerungen in nahezu allen anderen Ländern auffangen.

Skoda hat in seinem Stammwerk in Mladá Boleslav den 13-millionsten Motor gebaut.

ampnet – 20. Februar 2017. Skoda hat in seinem Stammwerk in Mladá Boleslav den 13-millionsten Motor gebaut. Zeitgleich begann dort die Herstellung des neuen Drei-Zylinder-Turbobenziners 1,0 TSI aus der Baureihenfamilie EA 211. Am Standort werden bis zu 2300 Triebwerke pro Tag produziert. In der Motorenfertigung arbeiten rund 1400 Beschäftigte.

Skoda setzt in seiner Logistikflotte Scania-Lastwagen mit Erddasantrieb ein.

ampnet – 10. Februar 2017. Im Bemühen um die Reduzierung von Schadstoffemissionen setzt Skoda im Stammwerk Mlada Boleslav künftig Lastwagen mit Erdgas-Antrieb ein. Vier Scania, ebenfalls zum VW-Konzern gehörend, werden für den Transport innerhalb des Firmengeländes eingesetzt, ein weiterer ist für den Zulieferbetrieb vorgesehen. Er absolviert die 120 Kilometer lange Strecke zwölfmal pro Woche und spart im Vergleich zu einem Fahrzeug mit Dieselantrieb 16 Tonnen Kohlendioxid jährlich ein.

Im tschechischen Skoda-Werk Vrchlabi ist das 1,5-millionste Doppelkupplungsgetriebe seit dem Produktionsbeginn im Jahr 2012 vom Band gelaufen.

ampnet – 9. Februar 2017. Im tschechischen Skoda-Werk Vrchlabi ist das 1,5-millionste Doppelkupplungsgetriebe seit dem Produktionsbeginn im Jahr 2012 vom Band gelaufen. Das DQ 200 kommt in zahlreichen Modellen der Marke sowie in weiteren Fahrzeugen des Volkswagen-Konzerns zum Einsatz. Skoda produziert in Vrchlabi 28 Varianten der DQ-200-Schalteinheit. Jedes Getriebe setzt sich aus 352 Einzelkomponenten zusammen.

Skoda Kodiaq.

ampnet – 23. Januar 2017. Die diesjährige World-Dealer-Conference (WDC) von Skoda steht ganz im Zeichen des Kodiaq. Vom 23. Januar bis zum 3. Februar 2017 dreht sich im nordspanischen Bilbao alles um den ersten großen SUV der Marke. Mit dem komplett neu entwickelten Modell startet der tschechische Autobauer seine breit angelegte SUV-Offensive und betritt ein neues wachstumsstarkes Segment.

Skoda hat im Werk Kvasiny das zweimillionste Autoi gebaut.

ampnet – 3. Januar 2017. Skoda hat im Werk Kvasiny das zweimillionste Fahrzeug gebaut. Als Jubiläumsfahrzeug am Standort lief ein Kodiaq in Moon-Weiß vom Band. Für das erste große SUV der Marke erweiterte der tschechische Autobauer die ostböhmische Fabrik umfassend und stellte bis Ende vergangenen Jahres 2600 neue Mitarbeiter ein. In den kommenden Jahren werden die Fertigungsanlagen weiter modernisiert und ausgebaut. (ampnet/nic)

Produktion des Doppelkupplungsgetriebes DQ 200 im Skoda-Werk Vrchlabí.

ampnet – 22. Dezember 2016. Skoda feiert das 70-jährige Bestehen seines Werks in Vrchlabí. Dort rollten 1946 die ersten Autos vom Band, heute wird dort seit vier Jahren das Doppelkupplungsgetriebe DQ 200 für eigene Fahrzeuge und andere Modelle des Volkswagen-Konzerns montiert.

Der 19-millionste Skoda, ein Fabia in Moon-Weiß, rollte im Stammwerk Mladá Boleslav vom Band.

ampnet – 19. Dezember 2016. Skoda hat sein 19-millionstes Auto produziert. Der Fabia in Moon-Weiß rollte im Stammwerk Mladá Boleslav vom Band und geht an einen Kunden in Tschechien.

Skoda Superb.

ampnet – 14. Dezember 2016. Skoda hat im November seine weltweiten Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 97 500 Fahrzeuge (+9,6 %) gesteigert. Dabei trug insbesondere die starke Nachfrage in China (+12,1%) und Europa (+9,1%) zur positiven Absatzentwicklung bei. Bei den Modellen überzeugten im November vor allem der Superb (+34,9%), der Rapid (+25,1%) und der Octavia (+6,7%). In den ersten elf Monaten dieses Jahres konnte der Autobauer den Fahrzeugabsatz auf 1 036 200 Auslieferungen (+6,9 %) steigern und überschritt somit die Marke von einer Million ausgelieferter Fahrzeuge pro Jahr bereits im November.

Skoda Kodiaq.

ampnet – 13. Dezember 2016. So sieht ein zufriedenes Management aus. Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung bei Skoda Deutschland legte beim Jahresabschlussgespräch vor Journalisten in Frankfurt ein paar Zahlen auf den Tisch, die auch in Wolfsburg Vergnügen auslösen dürften. Von zwei Prozent Umsatzrendite bei einem Jahresumsatz von rund drei Milliarden Euro ist die Rede. Die Skoda Deutschland spricht also von deutlichrn Gewinnen und glauben an noch bessere Zeiten.

Skoda Superb.

ampnet – 23. November 2016. Skoda hat heute die Marke von einer Million in diesem Jahr ausgelieferten Fahrzeugen übertroffen. Damit erreicht der tschechische Automobilhersteller diese Schwelle rund einen Monat früher als 2015 und liefert im dritten Jahr in Folge eine siebenstellige Anzahl Autos aus.

Skoda Rapid.

ampnet – 10. November 2016. Skoda hat im Oktober seine weltweiten Auslieferungen um 10,6 Prozent auf 97 900 Fahrzeuge gesteigert. Das waren über 11 000 Autos mehr als im Vorjahresmonat. Dazu trug insbesondere die starke Nachfrage in China (+21,3 Prozent) und Europa (+4,9 Prozent) bei.

Skoda stellt den Shuttle-Service für die Verleihung des Architekturpreises „Detail“.

ampnet – 7. November 2016. „Detail“, die führende Fachzeitschrift für Architektur und Baudetail, vergibt am 11. November 2016 die nach ihr benannten Preise. Als Mobilitätspartner chauffiert Skoda die Gewinner und Gäste im Superb zur feierlichen Gala in Berlin.

Skoda chauffiert die Gäste zum Deutschen Theaterpreis ‚Der Faust‘.

ampnet – 1. November 2016. Skoda ist Mobilitätspartner des am 5. November 2016 stattfindenden Deutschen Theaterpreises „Der Faust“ in Freiburg. Zum elften Mal werden in Künstler geehrt, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist. Für sein Lebenswerk wird Regisseur, Schriftsteller und Filmemacher Hans Neuenfels gewürdigt. Skoda übernimmt den Shuttle-Service für die Gäste der Gala mit dem Superb. (ampnet/nic)

ampnet – 28. Oktober 2016. Skoda hat die Fahrzeugauslieferungen in den ersten drei Quartalen 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,2 Prozent auf weltweit 840 900 Fahrzeuge gesteigert. Der Umsatz legte im selben Zeitraum um neun Prozent auf 10,1 Milliarden Euro zu. Beim Operativen Ergebnis verbuchte der tschechische Autobauer mit 940 Millionen Euro ein Plus von 28,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

ampnet – 24. Oktober 2016. Skoda baut in Prag ein Digital Labs auf. In der Ideenwerkstatt sollen Kreativteams neue Geschäftsmodelle erforschen und entwickeln. Dabei geht es um die stärkere Einbindung digitaler Technologien in das bisherige Kerngeschäft und die Entwicklung von Konnektivitäts- und Mobilitätsdiensten.

Winter-Check bei Skoda.

ampnet – 19. Oktober 2016. Skoda bietet zur kalten Jahreszeit einen speziellen Fahrzeugcheck, besonderes Zubehör und Winterkompletträder ab. Darüber hinaus können Kunden einen Rapid Spaceback sowie eines von zehn exklusiven Wintertrainings in den österreichischen Alpen gewinnen.

Skoda-Shuttle zum hessichen Filmpreis.

ampnet – 17. Oktober 2016. In Frankfurt am Main wird am Freitag, 21. Oktopber 2016, der hessische Film- und Kinopreis vergeben. Zur mittlerweile 27. Verleihung der „hessischen Oscars“ werden wieder zahlreiche Film- und Kinostars in der Alten Oper erwartet. Als Mobilitätspartner bringt Skoda die Gäste mit einem exklusiven Shuttle-Service zum roten Teppich. Dafür stellt die tschechische Traditionsmarke den Superb bereit. (ampnet/nic)

Echo Klassik 2016: Campino und Lida Winkler.

ampnet – 10. Oktober 2016. Skoda war gestern zum dritten Mal Förderer und Mobilitätspartner des Musikpreises „Echo Klassik“. Der tschechische Automobilhersteller fuhr mit dem Superb die Stars am roten Teppich vor.

Auf seinem Instagram-Kanal gibt Skoda exklusive Einblicke in seine Markenwelt.

ampnet – 28. September 2016. Skoda erweitert seine Kommunikationskanäle um die Social-Media-Plattform Instagram und setzt auf multimediales Storytelling. Unter www.instagram.com/skodade ist die tschechische Marke ab morgen mit Bildern und Videos zu finden. Pünktlich dazu werden weitere Aufnahmen des neuen Kodiaq vom Pariser Autosalon gezeigt. Dreh- und Angelpunkt sind emotionale Geschichten rund um die Marke. Dazu zählen exklusive Motive der Modellpalette genauso wie Fotos von VIPs am roten Teppich, von Rallye-Einsätzen oder vom Radsport, den Skoda als Sponsor und Autopartner immer wieder unterstützt. (ampnet/jri)

Skoda Kodiaq.

ampnet – 26. September 2016. Der Skoda Kodiaq feiert beim Pariser Autosalon (1.-16.10.2016) seine Messepremiere. Die Pressekonferenz kann per Live-Übertragung auf der Skoda-Website www.skoda-auto.de verfolgt werden. Für Medien besteht zudem die Möglichkeit, die Übertragung per Embed Code über ihre eigenen Kanäle auszustrahlen. (ampnet/nic)

Skoda-Deutschlandzentrale in Weiterstadt.

ampnet – 16. September 2016. Der 17. September 1991 markiert den Beginn einer automobilen Erfolgsgeschichte in Deutschland: An diesem Tag wurde die Skoda Auto Deutschland GmbH gegründet. Seitdem hat sich die tschechische Traditionsmarke in Deutschland zu einem der beliebtesten Automobilanbieter entwickelt. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland fast 180 000 Skoda neu zugelassen. Der Fahrzeugbestand stieg auf 1,76 Millionen Autos. Mit 5,6 Prozent erreichte der Marktanteil im ersten Halbjahr 2016 einen Rekordwert. In Deutschland engagieren sich rund 16 000 Beschäftigte in Handel und Service für die Marke – davon 350 in der Vertriebszentrale im hessischen Weiterstadt.

Skoda chauffiert die Gäste zum Lucas-Filmfestival.

ampnet – 15. September 2016. Als Mobilitätspartner unterstützt Skoda auch in diesem Jahr wieder das Internationale Festival für junge Filmfans (Lucas). Vom 18. bis 25 September werden in Frankfurt am Main, Wiesbaden und Offenbach Filme aus insgesamt 27 Ländern gezeigt. Skoda bringt mit dem Superb Jury und Gäste zu den Veranstaltungen. (ampnet/nic)

ampnet – 13. September 2016. Skoda hat seine weltweiten Auslieferungen im August auf 80 700 Fahrzeuge (+14,2 %) gesteigert. Damit hat die tschechische Traditionsmarke den Wachstumstrend fortgesetzt. In China – dem weltweit stärksten Absatzmarkt von Skoda – wurden 26 000 Fahrzeuge ausgeliefert, dies entspricht einer Steigerung um 36,1 Prozent. In Westeuropa legt der Autobauer im August mit 29 000 ausgelieferten Fahrzeugen um sieben Prozent zu. In Deutschland lieferte die VW-Tochter 12 100 Fahrzeuge aus (+3,6 %). In zahlreichen Ländern verzeichnete Skoda zweistellige Zuwachsraten, unter anderem in Frankreich (1600 Fahrzeuge; +20,8 %), Italien (900 Zulassungen; +28,7 %), den Niederlanden (1500 Autos; +62,9 %), in Österreich (1600 Einheiten; +48,8 %), Portugal (200 Fahrzeuge; +11,9 %) und Schweden (1200 Auslieferungen; +19,4 %).

Skoda-Storyboard.

ampnet – 2. September 2016. Mit dem Storyboard (www.skoda-storyboard.com) startet Skoda eine neue Web-Präsenz. Auf der Plattform werden emotionale und überraschende Geschichten aus der Welt der Marke erzählt und interaktiv auch für elektronische und soziale Medien aufbereitet. Gleichzeitig ist das Storyboard das neue Medienportal des Unternehmens.

Frank Jürgens.
Von Thomas Lang

ampnet – 30. August 2016. Zum 1. September erhält Skoda in Deutschland einen neuen Geschäftsführer. Imelda Wander-Labbé, die die Position seit 2013 innehatte, übergibt den Staffelstab an Frank Jürgens. Der 50-Jährige übernimmt eine anspruchsvolle Position. Seit dem Beginn der Zusammenarbeit zwischen der tschechischen Traditionsmarke und dem VW-Konzern vor nunmehr 25 Jahren, schreibt Skoda eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. In diesem Zeitraum schaffte es die Marke, sich zum erfolgreichsten Importeur empor zu arbeiten. Mit derzeit 5,5 Prozent Marktanteil klopft der Hersteller bereits an die Pforte zur Liga der einheimischen Hersteller wie Opel und Ford.

Skoda chauffiert die Stars zum Sport-Bild-Award.

ampnet – 24. August 2016. Zum 14. Mal ehrt „Sport Bild“ am 29. August 2016 in der Fischauktionshalle in Hamburg Persönlichkeiten des Sports für ihre herausragenden Leistungen und Ideen. Nominiert sind dabei von Tennisspielerin Angelique Kerber über die Handball-Nationalmannschaft bis Eishockeyspieler Tom Kühnhackl viele renommierte Stars. Skoda sorgt als Mobilitätspartner für den Shuttle der Gäste und Preisträger. Darüber hinaus präsentiert der Autohersteller die Auszeichnung „Überraschung des Jahres“. (ampnet/nic)

Smart-Handschuh Pro-Glove in der Logistik bei Skoda.

ampnet – 23. August 2016. Skoda setzt in der Logistik einen neuen elektronischen Industriehandschuh ein. Der smarte Pro-Glove verfügt über einen implementierten Scanner und soll seinem Träger vor allem Arbeitsabläufe erleichtern und diese beschleunigen. Das Gerät zeigt beispielsweise an, ob das richtige Bauteil benutzt wird und ob Arbeitsschritte richtig umgesetzt werden. So können Güter schnell und bequem registriert werden. Darüber hinaus werden die Arbeitsabläufe für die Nutzer ergonomischer: Die Datenerfassung oder das Prüfen von Materialien werden in die natürlichen Handbewegungen integriert.

Autohaus Schandert in Dessau ist der 444. Betrieb im neuen Skoda-Design: Bauhaus lässt grüßen.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 20. August 2016. „Die standen mit den Stiefeln im Beton und verkauften Autos“, berichtet Stefan N. Quary, der Vertriebschef von Skoda, nicht ohne Stolz bei einem Pressetermin im Autohaus Schandert in Dessau, dem 444. Betrieb, der sich im Corporate Design von Skoda zeigt. Beim Absatz habe man in der dreijährigen Bauphase keine Delle erlebt, sagt Quary. „Das hinzubekommen, verdient Respekt.“

Skoda bei der WM-Rallye in Deutschland.

ampnet – 16. August 2016. Beim neunten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft, der Rallye Deutschland (18.-218.2016), gehen neben Lappi/Ferm auch die Vorjahressieger Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZ/CZ) für das Team von Skoda-Motorsport an den Start. Nach sechs Schotter-Rallyes hintereinander ist sie nicht nur die erste WM-Veranstaltung, die auf Asphalt- und Betonpisten ausgetragen wird. Insgesamt müssen die Teams zwischen Freitagmorgen und Sonntagmittag 306,8 Wertungskilometer absolvieren, verteilt auf 18 Prüfungen.

Skoda 1100 OHC (1957).

ampnet – 11. August 2016. Über 30 Sport-, Renn- und Serienwagen wird Skoda an diesem Wochenende beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix (12.–14.8.2016) an den Start schicken. Außerdem feiern die Tschechen, die die Veranstaltung auch als Partner unterstützen, ihren ersten Rennsieg vor 115 Jahren – damals noch mit einem Motorrad, einer Laurin & Klement, mit der Narcis Podsednícek von Paris nach Berlin als Erster das Ziel erreicht.

Skoda unterstützt die „Tour der Hoffnung“: Vor dem Start in Gießen überreichte Christof Birringer, Leiter der Unternehmenskommunikation, einen Scheck über 2500 Euro an die Schirmherrin, Olympiasiegerin und Biathlonweltmeisterin Petra Behle. Mit in die Pedale treten Prominente wie RadsportlegendeTäve‘ Schur (vorne re.) und Henry Maske (hintere Reihe, 3. v. li.).

ampnet – 10. August 2016. Im Kampf gegen Leukämie und Krebs bei Kindern starten heute rund 200 Politiker, Prominente und Fahrradfans in Gießen zu einer viertägigen Radtour durch Norddeutschland. Mit der „,Tour der Hoffnung“ sammeln die Organisatoren seit 1983 Spenden, die in die Heilung und Betreuung von krebskranken Kindern sowie in die Forschung fließen. Skoda unterstützt die Aktion zum dritten Mal. Die Marke begleitet die Tour mit zehn Fahrzeugen und stellt zusätzlich einen Rapid Spaceback im Wert von über 20 000 Euro als Hauptgewinn einer Verlosung bereit. Der Erlös dieser Lotterie wandert ebenfalls in den Spendentopf.

Skoda-Shuttlefahrzeug.

ampnet – 9. August 2016. Das Filmfest Weiterstadt wird 40 Jahre alt, und bis zu 9000 Kurzfilmfans aus aller Welt feiern mit. Als Mobilitätspartner unterstützt Skoda die Veranstalter an seinem Deutschland-Standort wieder mit Shuttelfahrzeugen. Auf dem Open-Air-Gelände im Braunshardter Tännchen werden vom 11. bis 15. August 2016 rund 200 ausgesuchte Kurzfilme aus über 30 Ländern gezeigt. Zudem erwartet die Gäste ein buntes Rahmenprogramm mit Film-Poetry-Slam, Workshops und einer Schmalfilmbörse. (ampnet/nic)

Skoda Velorace Dresden: Etwa 150 Hobby-Teilnehmer fahren im Veloteam des Autoherstellers.

ampnet – 9. August 2016. Skoda ist unterstützt auch in diesem Jahr wieder als Sponsor und Namensgeber das Velorace Dresden. Rund 1400 Teilnehmer werden am 14. August 2016 an den Start gehen, circa 150 davon starten für das Skoda-Veloteam. Vor den Kulissen der barocken Altstadt führt die etwa 21 Kilometer lange Rundstrecke vom Terassenufer an der Elbe an zahlreichen kulturhistorischen Gebäuden vorbei. Die Teilnehmer passieren unter anderem die Semperoper am Theaterplatz, den weltbekannten Zwinger, das Dresdner Schloss und die Hofkirche.

4-in-1-Verladetechnik von Skoda.

ampnet – 4. August 2016. Skoda ist für seine ressourcenschonende Transportlösung mit dem „Packaging of the Year 2016“-Award ausgezeichnet worden. Die Juroren des tschechischen Verpackungsverbands SYBA wählten die Logistiktechnologie des Autobauers zum besten Konzept in der Kategorie Automotive. Dank speziell angefertigter Holzkonstruktionen können vier statt zuvor drei lackierte Karosserien plus Fertigungsteile in einem einzigen Container transportiert werden. Damit reduziert der tschechische Hersteller den CO2-Ausstoß auf dem Transportweg zwischen Tschechien und Indien um 25 Prozent. Das Konzept ist Bestandteil der Skoda-Umweltschutzstrategie „Green-Future“.

Břetislav Jan Procházka und Jindřich Kubias fuhren 1936 mit einem Skoda Rapid um die Welt.

ampnet – 2. August 2016. Vor 80 Jahren, am 1. August 1936, kehrte ein Skoda Rapid von einer Langstreckenfahrt nach Prag zurück, die Břetislav Jan Procházka und Jindřich Kubias einmal rund um die Erde führte. Auf der 97-tägigen Weltreise – die reine Fahrzeit betrug lediglich 44 Tage – spulten die beiden Fahrer durchschnittlich 630 Kilometer pro Tag ab. Die Schiffspassagen sowie die Zollformalitäten nahmen 53 Tage in Anspruch.

Skoda-Logo.

ampnet – 29. Juli 2016. Skoda hat im ersten Halbjahr 2016 mit 569 400 verkauften Fahrzeugen (+ 4,6 %) einen neuen Auslieferungsrekord erzielt. Der Umsatz wuchs um 10,8 Prozent auf 7,114 Milliarden Euro. Das Operative Ergebnis legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31,2 Prozent auf 685 Millionen Euro zu. Die operative Marge wuchs auf 9,6 Prozent. Die Netto-Liquidität erreichte 2,866 Milliarden Euro. Die Sachinvestitionen beliefen sich auf 207 Millionen Euro. (ampnet/nic)

ampnet – 27. Juli 2016. Skoda hat im ersten Halbjahr weltweit 569 400 Fahrzeuge (+4,6%) an Kunden übergeben. Das ist ein Skoda-Absatzrekord für das erste Halbjahr eines Jahres. Im Juni lieferte der tschechische Autohersteller 98 800 Fahrzeuge aus (+ 4,4 %). Die positive Entwicklung in den Kernmärkten China und Europa sowie die Erholung der Absatzzahlen in Russland tragen zum Rekordergebnis bei.

Tour-de-France-Trophäe.

ampnet – 19. Juli 2016. Skoda ist in diesem Jahr zum 13. Mal offizieller Partner und Fahrzeugpartner der Tour-de-France. Darüber hinaus entwarfen die Designer der tschechischen Traditionsmarke auch die Trophäen, mit denen am 24. Juli 2016 in Paris die Gewinner der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt ausgezeichnet werden. Bei der Gestaltung der Skulpturen ließen sich die Skoda-Designer von der Form eines Radreifens inspirieren – eine Reminiszenz an das Fahrrad, mit dem vor 121 Jahren die Unternehmensgeschichte begann. (ampnet/nic)