Logo Auto-Medienportal.Net

Caravan-Salon Düsseldorf

Spacecamper Light-Open.

ampnet – 29. August 2016. Spacecamper aus Darmstadt stellt als Neuheit auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (–4.9.2016) den Light-Open auf Basis des Volksagen T6 vor. Ungewöhnlich in dieser Klasse ist die zweite Schiebetür. Damit ist die über die gesamte Fahrzeugbreite reichende Rückbank von beiden Fahrzeugseiten gut erreichbar. Der erhöhte Alltagsnutzen kommt beispielsweise Familien mit Nachwuchs entgegen, denn auf die Rückbank passen selbst drei Kindersitze nebeneinander.

Lastenträger für 3-Dog-Camping-Zeltanhänger.

ampnet – 25. August 2016. Der Hamburger Zeltanhänger- und Dachzeltspezialist 3Dog Camping stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (27.8.–4.9.2016) ein faltbares Solarpanel für seine Produkte vor. Die damit gewonnene Energie wird in einer Elektrobox mit AMG-Batterie (110 AH) gespeichert. Der Strom wird dann über Verteilungs- bzw. Versorgungsboxen über Steckdosen von 230 V und 12 V sowie USB weitergegeben. Auch eine passende LED-Leuchte und eine Musikbox sind im Angebot. Zudem vetreibt die inzwischen zu Hymer gehörende Firma bald auch die Kühlbox Waeco CFX 35.

Niesmann + Bischoff Flair 830 LE.

ampnet – 24. August 2016. Mit dem 8,30 Meter langen Flair 830 LE bringt Niesmann + Bischoff nicht nur den neunten Grundriss der aktuellen Generation, sondern auch das bislang kürzeste Reisemobil der Baureihe. Der neue Flair hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen und verfügt neben der L-Sitzgruppe über zwei längs im Heck angeordnete Einzelbetten. Erstmals zu sehen ist der Flair 830 LE auf dem Caravan-Salon 2016 (27.8.–4.9.2016) in Düsseldorf.

Vario Perfect 1200 Platinum.
Von Gerhard Prien

ampnet – 24. August 2016. Es läuft rund bei den Herstellern von Reisemobilen und Caravans. Rollende Behausungen für den Urlaub sind bei den Kunden gefragt wie selten zuvor. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres wurden in Deutschland mehr Freizeitfahrzeuge neu zugelassen als je zuvor. Der Absatz erhöhte sich auf 42 539 Einheiten, gegenüber dem Egebnis des Vorjahres ist das ein Plus von 16,1 Prozent. Die Zahl der neu zugelassenen Reisemobile stieg auf 27 182 Fahrzeuge, das ist ein Plus von 21,4 Prozent. Die Wohnwagen verzeichnen ein Plus von 7,8 Prozent, das bedeutet 15 357 neu zugelassene Caravans. Kein Wunder, dass auch der Caravan Salon in Düsseldorf (27.8.–4.9.2016) zum 55. Geburtstag der weltgrößten Messe rund um den mobilen Urlaub wieder neue Rekordzahlen vorweisen kann und mit einer zusätzlichen Halle größer denn je sein wird.

Mercedes-Benz Marco Polo Edition.

ampnet – 23. August 2016. Mercedes-Benz baut seine Aktivitäten im Reisemobilmarkt aus. Auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (Publikumstage: 27.8.–4.9.2016) präsentieren die Stuttgarter die beiden Sondermodelle Marco Polo „Edition“ und „Activity Edition“ mit etlichen serienmäßigen Extras. Hymercar zeigt auf Basis des Sprinter den Grand Canyon S, und Terracamper und Hartmann Tuning haben gemeinsam den Vansportscamper entwickelt, der auf dem Vito Tourer Select basiert Erstmals als Reisemobillösung auf dem Mercedes-Benz-Stand zu sehen ist der Citan Tourer mit Top-Dog Dachzelt von 3Dog Camping.

Waeco Perfect View Cam 35 Twin.

ampnet – 22. August 2016. Dometic wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (27.8.–4.9.2016) als Messeneuheit eine in die dritte Bremsleuchte integrierte zweifache Rückfahrkamera präsentieren. Sie ist für Kastenwagenausbauten vom Typ Fiat Ducato sowie der baugleichen Modelle Peugeot Boxer und Citroen Jumper gedacht. Ohne zusätzliche Bohrungen und mit geringem Aufwand kann die Waeco Perfect View Cam 35 Twin in Verbindung mit der dritten Bremsleuchte am Heck montiert werden.

Dethleffs Grand Alpa A 7820-2.

ampnet – 22. August 2016. Mit dem Grand Alpa A 7820-2 auf Basis des Fiat Ducato präsentiert Dethleffs auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (Publikumstage: 27.8.–4.9.2016) ein Sondermodell auf sechs Rädern – und gleichzeitig das mit knapp 8,60 Meter größte Reisemobil für allein reisende Paare in seinem Programm. Seine besonderen Kennzeichen sind Einzelbetten im Alkoven und eine Rundsitzgruppe im Heck, die optional zu einem großen Doppelbett umgebaut werden kann.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 18. August 2016. Der ADAC bietet für den Caravan-Salon (27.8.–4.9.2016) in Düsseldorf verbilligte Tickets für Mitglieder an. Die Tageskarte kostet elf statt 15 Euro. Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen sieben statt elf Euro. Die Ermäßigung gilt nur im Vorverkauf. Die vergünstigten Eintrittskarten gibt es in ausgewählten ADAC-Geschäftsstellen, telefonisch unter 0800 5 10 11 12 (kostenfrei Mo.– Sa. von 8–20 Uhr) und online unter www.adac.de/caravansalon. Die Karten im Vorverkauf sowie Online-Tickets beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände mit allen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr am Tag des Messebesuchs. Zudem gelten Online-Tickets zwei Tage lang. (ampnet/nic)

Pössl Campster.

ampnet – 2. August 2016. Pössl steigt in das Segment der kompakten und alltagstauglichen Campingbusse ein. Das Unternehmen wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (26.8.¬–4.9.2016) den knapp fünf Meter langen Campster auf Basis des Citroen Spacetourers vorstellen. Der Preis soll unter 40 000 Euro liegen. Bei heruntergefahrenem Klappdach ist der Campster 1,99 Meter hoch, darunter verbirgt sich ein fast zwei mal 1,20 Meter großes Dachbett mit nach innen hochklappender vorderer Stoffwand für besondere Ausblicke.

Dopfer Individual 302 A.

ampnet – 1. August 2016. Gleich mit drei neuen Fahrzeugen kommt Dopfer Reisemobilbau zum diesjährigen Caravan-Salon nach Düsseldorf (26.8.-4.9.2016). Das Unternehmen aus Neuburg in Bayerisch-Schwaben konzentriert sich dabei auf kompakte Alkoven-Mobile und auf Fahrzeuge mit Rundsitzgruppe im Heck.

Alko-Isofix-Gurtblock und Babyschale.

ampnet – 19. Juli 2016. Alko-Fahrzeugtechnik zeigt auf dem Caravan-Salon (26.8.-4.9.2016) in Düsseldorf einen neuen Gurtbock mit Iofix für die Rückbank von Reisemobilen. Der Leichtbau-Gurtbock mit Isofix-Öse ist für die Fahrzeughersteller ab Modelljahr 2017 verfügbar. Die Fixierung kommt ohne den fahrzeugeigenen Sicherheitsgurt aus oder nutzt diesen nur zur zusätzlichen Fixierung. Das reduziert erheblich das Risiko einer falschen Installation. Gerade weil die Verbindung zwischen Autositz und der Karosserie starr, permanent und außergewöhnlich sicher ist, erhöht sich auch die Sicherheit von Kleinkindern und Hunden im Pkw wie im Reisemobil. (ampnet/nic)

Knaus Travelino 400 QL.

ampnet – 29. Juni 2016. Vor zwei Jahren stellte Knaus eine Leichtbaustudie vor, nun soll der Wohnwagen Travelino tatsächlich in Serie gehen. Er wurde gegenüber dem ersten Entwurf völlig überarbeitet. Neue Ansätze bei der Rahmen- und Aufbaukonstruktion mit Fibre Frame und Ultraschall-Verbindungstechnologie sowie einem um rund ein Drittel leichteres neues Chassis. Die Möbel sind aus EPP-Elementen (expandiertes Polypropylen) zusammengesetzt und verfügen über eine neue Verbindungstechnik.

Ford Tourneo Customs Business Edition.

ampnet – 1. September 2015. Ford setzt bei seinen eigenen Freizeitmodelle auf Fahrzeuge, die vom langjährigen Partner Westfalia zum Freizeitmobil umgerüstet werden. Dazu zählen der Campingbus Nugget und – als Weltpremiere auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (- 6.9.2015) – die neue „Business Edition“ auf Basis des Tourneo Custom Titanium und auch die vierte Generation des Ford Euroline, basierend auf den Tourneo Custom Trend.

Flowcamper.

ampnet – 1. September 2015. Flowcamper nennt sich eine neue Marke, die ihren Einstand auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (- 6.9.2015) feiert. Basis des Campingbusses ist der neue VW T6. „Einfach, praktisch und bezahlbar" soll das Fahrzeug laut Hersteller sein. Es ist in Orange gehalten, mit weißem Dach und weißen Dekorstreifen und außen werden Erinnerungen an die „Pril“-Blumen aus den 70er-Jahren geweckt. Weitere serienmäßige Attribute der Flower-Power-Ära sind eine Blumenvase und ein Aschenbecher sowie als besonderer Gag die Möbelfronten und Gardinen aus handgebatiktem Stoff.

Bürstner Brevio Rave.

ampnet – 1. September 2015. Zum Saisonstart 2016 stellt Bürstner auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (- 6.9.2015) mit dem Brevio Rave ein neuartiges Reisemobil-Konzept vor. Das Unternehmen mit Sitz in Kehl will damit junge Camper ab Mitte 30 erreichen. Außen zeigt sich der Brevio Rave automotiv und mit planen, eingelassenen Seitenscheiben. Die stylische Innenoptik mit ebenfalls plan eingebauten Schranktüren im modernen Alu-Look überzeugt durch ein homogenes Erscheinungsbild. Pfiffig ist der neue Toilettenraum, er ist sehr offen gehalten und wegschwenkbar. So bietet er maximalen Raum bei optimaler Funktion. Ein Teil der (Sitz-)Möbel ist zudem modular gehalten.

„König Kunde Award“.

ampnet – 31. August 2015. Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (-6.9.2015) wurde der diesjährige „König Kunde Award“ des Dolde-Medien-Verlags Stuttgart verliehen. Rund 200 000 Leser der Fachzeitschriften „Reisemobil International“, „Camping, Cars & Caravans“ und „Camper Vans“ waren dabei aufgefordert, ihr eigenes Campingmobil sowie Zubehör zu bewerten.

Fiat Ducato 4x4 Expedition

ampnet – 28. August 2015. Fiat präsentiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8- 6.9.2015) das Konzeptfahrzeug Ducato 4x4 Expedition . Es baut auf dem Kastenwagen mit langem Radstand und Hochdach auf. Als Antrieb dient ein Vierzylinder-Turbodiesel mit 110 kW / 150 PS Leistung, der seine Kraft permanent auf alle vier Räder überträgt. Die dazu nötige Technologie steuerte der französische Antriebsspezialist Dangel bei. Zusätzlich sorgen ein Sperrdifferenzial in der Hinterachse, erhöhte Bodenfreiheit, vergrößerte Spurweite und großformatige All-Terrain-Reifen (Format 275/45 R 16) dafür, dass der Ducato 4x4 Expedition auch im Gelände sicher vorwärtskommt.

Terra Camper Tecamp auf Basis des Mercedes-Benz Vito.

ampnet – 28. August 2015. Immer mehr Reisemobilhersteller setzen auf die neue V-Klasse von Mercedes-Benz. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (29.8 -6.9.2015) zeigen die Stuttgarter auf dem Messestand D18 in Halle 16 neben den beiden eigenen Campingbussen Marco Polo und Marco Polo Activity unter anderem auch den Tecamp von Terra Camper und den Multi Camper von Neureuther. Beide Reisemobile basieren auf dem Vito 4x4. Darüber hinaus präsentieren fünf weitere Aufbauhersteller Reisemobile auf Basis von V-Klasse und Vito. So stellt beispielsweise Hymer die Designstudie eines kompakten Reisemobils vor. (ampnet/dm)

Bürstner Ixeo it 680.
Von Gerhard Prien

ampnet – 27. August 2015. Die Hersteller von Freizeit-Fahrzeugen konzentrieren sich in den letzten Jahren zunehmend auf die Produktion von Teilintegrierten. Die liefern sich im Rennen um die Käufergunst immer wieder ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Vor allem bei Camping-Bussen und kompakten – und schmal geratenen – Teilintegrierten, die oft auch als „Vans“ bezeichnet werden, sind die Zielgruppen durchaus ähnlich: reisebegeisterte Paare, die ein handliches Fahrzeug zu schätzen wissen. Auch gier setzt sich dre Trend zum Hubbett durch. Einen Überblick über das Angebot und die Neuheiten bietet ab Sonnabend der Caravan-Saon in Düsseldorf.

Bürstner Elegance I 745G.
Von Gerhard Prien

ampnet – 26. August 2015. „Länge läuft“ heißt es. Nach diesem Erfahrungssatz aus dem Bootsbau streckten die Entwickler Rümpfe ihrer Yachten streckten. Aber auch bei Luxus-Reisemobilen laufen die langen - und damit meist auch ausgesprochen luxuriös ausgestatteten – Mobile gut, beim Absatz nämlich. Die (großen) Integrierten sind beliebt wie eh und je und werden auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8. - 6.9.2015) auch wieder diejenigen in ihren Bann ziehen, die nicht über das nötige Finanzpolster verfügen.

Challenger Genesis C 266.
Von Gerhard Prien

ampnet – 24. August 2015. Früher waren sie einmal der Inbegriff des Reisemobils: Die Alkoven-Fahrzeuge mit ihrem charakteristischen Überhang über dem serienmäßigen, verblechten Fahrerhaus. Mittlerweile haben ihnen die Teilintegrierten in der Gunst der Käufer den Rang abgelaufen – doch (nicht nur) für Familien mit Kindern sind Alkoven nach wie vor eine gute Wahl. Der Überbau bietet eine höhlenartige Schlafstatt, die vom reisemobilen Nachwuchs als Nachtlager durchaus geschätzt wird. Hoch über die Leiter, und rein ins eigene Reich für die Nacht, das freut die Jüngsten immer wieder. Nicht nur aus diesem Grund sind die Alkoven-Modelle auch in der Vermietung nach wie vor gefragt und auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (29.8. - 6,9.2015) natürlich auch wieder Neuheiten zu sehen.

Absetzkabine Bimobil 240 auf Nissan Navara.
Von Gerhard Prien

ampnet – 20. August 2015. Neue Modelle und Baureihen, das erwarten Kunden und Journalisten von den Herstellern der Freizeit-Fahrzeuge alljährlich auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8. - 6,9.2015). In diesem Jahr ist die Zahl der großen und richtungsweisenden Neuheiten allerdings überschaubar. Kein Wunder, hatte die Branche doch in den vergangenen Jahren mit Absatzrückgängen zu kämpfen. Erst seit diesem Jahr geht es den Herstellern von Reisemobilen und Caravans wieder besser, in den Chefetagen ist merkliche Erleichterung zu spüren. Nach einigen Jahren mit Rückgängen im zweistelligen Prozentbereich in den wichtigsten Exportmärkten ist durchaus nachvollziehbar, dass die heuer wieder anziehende Nachfrage für tiefes Durchatmen sorgt. Verständlich ist es auch, dass sich die Branche jetzt erst einmal wieder berappeln will und sich mit größeren Investitionen in komplett neue Baureihen noch etwas zurückhält.

Citroen Jumper.

ampnet – 19. August 2015. Auf dem Caravan – Salon 2015 in Düsseldorf (29.08. – 7.09.2015) wird Citroen auf den Messeständen der Umbauhersteller, Pössel Freizeit und Sport (Halle 12 Stand B11 und Halle 15 Stand A47), Clever Mobile (Halle 12 Stand C06) und Westfalia Mobil (Halle 15 Stand B03) mit insgesamt 25 Reise- und Kompaktreisemobilen vertreten sein. Pössel wird 16 verschiedene Fahrzeuge und Clever Mobile acht Fahrzeuge auf Basis des Citroen Jumper präsentieren. Westfalia baut ein Model auf Basis des Jumpy, welches auch direkt von Citroen bezogen werden kann. (ampnet/dm)

Bürstner City Car.
Von Gerhard Prien

ampnet – 19. August 2015. Keine Frage, Camping-Busse bringen für die Hersteller von Reisemobilen nach wie vor Stückzahlen. Kein Wunder, denn die ausgebauten Kastenwagen taugen nicht nur für den Urlaub oder den Kurztrip am Wochenende, sondern ebenso für die tägliche Fahrt ins Büro oder die Erledigung des Einkaufs am Wochenende und ersparen ihren Besitzern somit die Anschaffung eines Zweitwagens. Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8. - 6.9.2015) zeigen die Hersteller ihre neuesten Entwicklungen, darunter etliche preisgünstige Einsteigermodelle.

Opel Vivaro Free.

ampnet – 19. August 2015. Irmscher präsentiert auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (29.8. - 6.9.2015) in Kooperation mit der Reisemobilmanufaktur Schirner den Opel Vivaro „Free“. Das Fahrzeug verfügt über ein modulares Schienensystem, drehbare Vordersitze, einen Tisch in der Mitte und Velour-Boden. Die Innenaustattung ist mit Leder und Ziernähten besonders hochwertig. Optional sind für den Vivaro Free unter anderem ein Aufstelldach, Unterfahrschutz und verschiedene Aluminiumfelgen erhältlich.

ampnet – 28. Juli 2015. Mehr als 2000 Freizeitfahrzeuge werde 590 internationale Aussteller beim diesjährigen Caravan Salon vom 29. August bis 6. September in Düsseldorf präsentieren, 2015 (Fachbesuchertag am 28. August). Auf insgesamt 195 000 Quadratmetern inklusive der elf Hallen werden Wohnwagen, Reisemobile, Zubehör, Ausbauteile, Zelt und Mobilheime von 130 Marken zu sehen sein. Außerdem stellen sich Reiseziele vor.

Volkswagen auf dem Caravan-Salon 2012.

ampnet – 8. September 2014. Der Caravan-Salon Düsseldorf konnte in diesem Jahr neue Besucherrekorde verbuchen. Die Messe konnte insgesamt 192 000 Besucher, darunter 25 000 aus dem Ausland, begrüßen. Die Besucher interessierten sich vor allem für die zahlreichen neuen Modelle, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Beim Publikum fanden das einzigartige und vielfältige Angebot der 580 Aussteller aus 25 Ländern, die Reisemobile und Caravans sowie Basisfahrzeuge, Zubehör, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime und Reisedestinationen präsentierten, aber auch das Unterhaltungsprogramm rund um die mobile Freizeit großen Anklang.

Caravan-Salon Düsseldorf:
Von Alexander Voigt

ampnet – 1. September 2014. 190 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 580 Aussteller aus aller Welt, über 1900 Modelle vom Mini-Caravan bis zum Luxus-Reisemobil – verschiedene Themenwelten werden bis zum letzten Tag des Caravan-Salons am Sonntag, 7. September 2014, erneut zehntausende Besucher nach Düsseldorf locken. Rund um die neuesten Entwicklungen bei Reisemobilen und Caravans wird keine Frage der Enthusiasten im Bereich der Camping-Technik, des -Zubehörs und der -Touristik unbeantwortet bleiben.

Mercedes-Benz Marco Polo Activity.
Von Alexander Voigt

ampnet – 31. August 2014. Es war sicherlich kein spontanes Abenteuer, als der berühmte Marco Polo im späten 13. Jahrhundert von Venedig aus zu seiner legendären Reise nach China aufbrach. Da haben wir es heutzutage einfacher und vor allem komfortabler. Mercedes-Benz nutzt den 53. Internationalen Caravan Salon Düsseldorf (- 7.9.2014), um sein Jahr des Mid-Size-Vans mit dem Marco Polo und dem Marco Polo Activity zu krönen. Nach der neuen V-Klasse, als familientaugliche Großraumlimousine und dem neuen Arbeitstier Vito steht nun auch das Marco Polo-Duett als Reisemobile für spontane Abenteuer zur Verfügung.

La Strada Avanti F.

ampnet – 31. August 2014. Für Paare und Familien soll er gleichermaßen geeignet sein, der La strada Avanti F, der zum Caravan-Salon in Düsseldorf (- 7.9.2014) auf Basis des Fiat Ducato präsentiert wird. Die auf kompakte Mobile spezialisierte Echzeller Reisemobil-Manufaktur installiert unter der Decke ein großes Doppelbett, das tagsüber hocheklappt wird, sowie im Heck quer ein zweites Doppelbett. Die Bettenmaße liegen bei 197 mal 142 Zentimetern im Heck und 200 mal 130 Zentimeternn unter der Decke. Bei Tag gibt es für die Familie in der Sitzgruppe, bestehend aus Bank und gedrehtem Fahrer- und Beifahrersitz, Platz für gemeinsame Mahlzeiten. Während der Reise finden die Kinder im Avanti F zwei mit Dreipunktgurten gesicherte Sitzplätze auf der Querbank der Sitzgruppe.

Westfalia Amundsen 540.

ampnet – 31. August 2014. Mit dem neuen Amundsen 540 präsentiert Westfalia auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (- 7.9.2014) einen Kastenwagen mit Nasszelle, Küche, festem Doppelbett und Sitzgelegenheit auf einer kompakten Länge von 540 Zentimetern.

Bimobil EX 366.

ampnet – 31. August 2014. Seit Jahren sind die Teilintegrierten in der Klasse bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die Verkaufsrenner in der Reisemobil-Branche. Jetzt erweitert Bimobil mit dem EX 366 das Angebot um einen allradgetriebenen Teilintegrierten auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter, der auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon 2014 (- 7.9,2014) vorgestellt wird. Zum Einsatz kommt das Modell in der Version 316 Allrad mit 120 kW / 163 PS und mit zuschaltbarer Untersetzung, optional kann auch der Sprinter 319 mit 140 kW / 190 PS geordert werden.

Ford-Transit-Tiefrahmenfahrgestell.

ampnet – 31. August 2014. Ford zeigt auf dem diesjährigen Caravan-Salon (- 7.9.2014) in Düsseldorf als Weltpremiere das neue, gewichtsoptimierte Transit-Tiefrahmenfahrgestell, ein speziell für Reisemobil-Hersteller entwickeltes Chassis. Die Vorteile für den Kunden liegen in reduzierten Umbauzeiten, einem Pkw-ähnlichen Fahrerhaus und einem geräumigem Wohnbereich.

Gerhard Prien.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. August 2014. Liebe Reisemobil- und Wohnwagen-Hersteller, ab heute zeigt ihr wieder auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf die Neuheiten des kommenden Modelljahres. Es kriselt – wieder einmal – im Camping- und Caravaning-Markt. Das betrifft zwar nicht den Verkauf in Deutschland, hier ist immer noch ein leichtes Wachstum und ein Plus im Absatz zu verzeichnen. Aber im europäischen Ausland schaut es, vor allem in den Hauptabsatzmärkten wie Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich und Italien nicht gerade rosig aus.

Bürstner Brevio.

ampnet – 29. August 2014. Mit einer Prämie belohnt Bürstner mit Beginn des Caravan-Salons in Düsseldorf (- 7.9.2014) in einer bundesweiten Aktion Käufer eines Brevio. Beim Kauf des kompakten teilintegrierten Wohnmobils (ab 45 990 Euro) werden 6000 Euro abgezogen. Einzige Bedingung für die Prämie ist ein nachgewiesener Wohnsitz des Kunden in Deutschland.

Dipa Merlin Comfortline.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. August 2014. Sie sind so etwas wie die heimlichen (Verkaufs-)Stars unter den Reisemobilen: Die ausgebauten Kastenwagen. Im Alltag sind sie wegen ihrer kompalten Abmessungen auch für die Fahrt ins Büro oder zum Supermarkt tauglich, im unmöglichen schwedischen Möbelhaus schlucken sie etliche Bücherregale und im Urlaub taugen sie als rollende Behausung für zwei bis vier Personen. Mit aufstellbarem Schlafdach passen sie sogar in Tiefgaragen. Zum Caravan-Salon 2014 in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) bringt die Branche wieder etliche neue Fahrzeuge.

Waeco wird 40 Jahre alt und verlost auf dem Caravan-Salon eine Vespa.

ampnet – 28. August 2014. Die Dometic-Gruppe feiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) den 40. Geburtstag ihrer Marke Waeco. Bei einem großen Gewinnspiel wird aus diesem Anlass eine weiße Vespa verlost, die auf das Ereignis hinweist. Es muss lediglich das Gründungsjahr von Waeco auf einer Teilnahmekarte eingetragen und am Messestand abgegeben werden. (ampnet(/jri)

Karmann-Mobil Colibri.

ampnet – 27. August 2014. Colibri nennt Karmann-Mobil seinen neuen Campingbus auf Basis des 4,99 Meter langen Renault Trafic. Das Fahrzeug, das auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) erstmals gezeigt wird, bietet ein Faltdach mit Doppelbett, drehbare Fahrerhaussitze und eine umklappbare Sitzbank für zwei weitere Schlafplätze sowie einen Stauschrank. Der Tisch lässt sich bei Bedarf aus der Bodenverankerung herausziehen. Ein Zwei-Flamm-Kocher und ein Kompressor-Kühlschrank vervollständigen die Reiseausstattung. Der Einstiegspreis liegt bei 39 490 Euro.

Trailer Assist von Volkswagen.

ampnet – 26. August 2014. Volkswagen führt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8. - 7.9.2014) den Trailer Assist kann vor. Die Einparkhilfe für Anhängergespanne wird auf dem Freigelände vor Halle 16 mit einem Erprobungsfahrzeug präsentiert und im nächsten Passat ihre Markteinführung feiernn. Mit Hilfe des Spiegelverstellschalters, der als eine Art „Joystick" fungiert, kann der Fahrer die gewünschte Fahrrichtung seines Gespanns stufenlos einstellen. Das Fahrzeug steuert anschließend die elektromechanische Servolenkung, während der Fahrer weiterhin Gaspedal und Bremse bedient. (ampnet/jri)

Der Fiat Ducato ist das mit Abstand beliebteste Basisfahrzeug bei Wohnmobilen.

ampnet – 26. August 2014. Rund eine halbe Million Familien nutzen aktuell ein Reisemmobil auf Grundlage des Fiat Ducato. In Deutschland basieren 74,4 Prozent aller in diesem Jahr neu zugelassenen Wohnmobile auf dem Transporter aus Italien. Auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8. - 7.9.2014) stellt Fiat zum ersten Mal die als Basis für Reisemobile dienenden Varianten des neuen Ducato der sechsten Generation vor.

Iveco Daily.

ampnet – 25. August 2014. Iveco bringt zum Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8. - 7.9.2014) den neuen Daily mit. Gegenüber dem Vorgänger sind 80 Prozent der Teile neu konstruiert. Mit 7,2 Tonnen Maximalgewicht und Hinterradantrieb ist der Daily eine feste Größe im Segment der Reisemobile mit schwerem Aufbau. Die Wahl zwischen mehreren Überhängen pro Radstand sorgt für große Flexibilität.

Edition IC-Line:Premio.

ampnet – 21. August 2014. Intercaravaning, die größte europäische Fachhandelskette, zeigt beim Caravan-Salon 2014 in Düsseldorf (vom 30.8. bis 7.9.2014) die neue Auflage ihrer Edition IC-Line. Erstmals gehören dazu neben sechs Reisemobilen auch zwei Caravans. Die Fahrzeuge im schwarz-weißen Außendesign und sportlich gehaltenem Innenleben wurden mit dem deutschen Freizeitfahrzeug-Hersteller Bürstner entwickelt. An Bord sorgen Geräte von Dometic fürs richtige Klima. Die Edition-IC-Line-Modelle sind mit einem Preisvorteil von rund 9000 Euro für die Wohnmobile und rund 2000 Euro für die Wohnwagen bei den Inter Caravaning-Bürstner-Händlern erhältlich. (ampnet/Sm)

Ford-Transit-Tiefrahmen-Fahrgestell.

ampnet – 6. August 2014. Ford will sich auf dem Reisemobilmarkt stärker positionieren und stellt auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8. - 7.9.2014) gleich drei Neuheiten vor. Neben dem bereits seit vergangenem Jahr bekannten Campingbus Nugget wird als Weltpremiere der große Transit Kastenwagen mit Camper-Vorbereitungspaket und das neue Tiefrahmen-Fahrgestell für Aufbauhersteller sowie das Konzeptfahrzeug Tourneo Euroline. Ebenfalls gezeigt wird der neue Transit Custom mit einem flexiblen Sitz- und Tischsystem von Sortimo.

Eurocaravaning Vantourer.

ampnet – 21. Juli 2014. Die Fachhandelskette Intercaravaning schickt ihren im vergangenen Jahr vorgestellten Eurocaravaning Vantourer modellgepflegt ins zweite Jahr. Der Kastenwagen auf Basis der neuen Generation des Fiat Ducato wurde im Detail verbessert. Der VT 600 und VT 630 werden erstmalig in jeweils drei Ausstattungslinien angeboten.

Mercedes-Benz Marco Polo.

ampnet – 8. Juli 2014. Mercedes-Benz wird auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) den neuen Marco Polo auf Basis der V-Klasse vorstellen. Das Campingmobil verfügt unter anderem über einen strapazierfähigen und pflegeleichten Bodenbelag in Yachtbodenoptik, der im Kontrast zu der ge­wählten Farbe der Sitzbezüge in hell oder dunkel wählbar ist. Die Möbel präsentieren sich in der Farbe Porzellan. Ein Zierelement in schwarzer Klavierlackoptik setzt sich von der hellen Oberfläche ab und findet seine Fortsetzung in der Instrumententafel, so dass eine optische Einheit zwischen Wohnraum und Cockpit geschaffen wird.

Stefan Koschke.

ampnet – 20. Februar 2014. Stefan Koschke übernimmt zum 1. April 2014 die Leitung der beiden Düsseldorfer Freizeitmessen Caravan Salon und Tour Natur. Er tritt die Nachfolge von Helmut Winkler an, der sich zukünftig auf die Düsseldorfer Lifestyle-Messen konzentrieren wird. Koschke war bereits von 2006 bis 2011 als Senior Project Manager für die Projekte Caravan Salon und Tour Natur tätig.

Markise Dometic Premium RTA 20 DC.

ampnet – 31. August 2013. Dometic stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (- 8.9.2013) eine neue Variante seiner stützenlose Markise Premium vor. Künftig wird auch die Dachmontage an Kastenwagen und Wohnmobilen mit stark gerundeten Dachecken möglich sein. Spezielle Installationsschienen und passende Adapter sorgen für Halt an Camping-Vans wie Volkswagen T5, Fiat Ducato, Citroën Jumper, Peugeot Boxer und Ford Transit. Erhältlich ist die Dometic Premium RTA 20 DC ab Beginn des kommenden Jahres.

Fritz Karl, Elena Uhlig und Kite-Surferin Hannah Whiteley am VW California Generation.
Von Alexander Voigt

ampnet – 31. August 2013. Reisemobile? Die gibt es doch bei Volkswagen schon seit den 1950er Jahren, oder? Es dürfte die Macht der Bilder sein, die bei vielen Menschen für diesen Irrglauben sorgt. Motive von Ausflügen mit dem T1 oder Familienreisen bis nach Italien mit dem T2. Vielleicht aber auch die Aufnahmen von „Love, Peace and Happiness“ aus den farbenfrohen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Volkswagen Nutzfahrzeuge, der Hersteller der Fahrzeuge, die von Hannover aus die Welt unter ihre Räder nahmen, hatte damit jedoch herzlich wenig zu tun. Die Kunden selbst bauten neue wie alte Transporter mit viel Liebe zu Detail um zu Reise- und vor allem Wohnmobilen.

Bürstner City Car C 600.

ampnet – 31. August 2013. Bürstner geht mit einem gestrafften und deutlich aufgewerteten Modellprogramm in die Saison 2014. Die Renaissance des Kastenwagens City Car und der erneute Viseo stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (- 8.9.2013). Die erweiterte technische Ausstattung betrifft alle Baureihen, neben dem City Car erhalten die Modelle Viseo, Aviano und Elegance ein neues Außendesign. Die Gestaltung der Wohnräume wurde bei Nexxo, Viseo, Aviano und Argos überarbeitet. Das neue Programm bietet 41 verschiedene Modelle und Grundrisse, es wurde in Zusammenarbeit mit dem Kundenbeirat und auf Anregungen der Handelspartner neu strukturiert.

Eura Mobil Chalet.

ampnet – 30. August 2013. Chalet nennt Eura Mobil seine Studie, die derzeit auf dem Caravan-Salon (- 8.9.2013) in Düsseldorf präsentiert wird. Von außen prägt Naturholz-Optik das Fahrzeug, im Inneren findet sich eine ebenso moderne wie traditionelle Atmosphäre. Möbel und Decke zeigen sich in Wildeiche-Dekor, das von mit Leder belegten Möbelklappen kontrastiert wird. Ein Blickfang ist der zentral in der Fahrzeugmitte positionierte, weiss verputzte Kamin mit einem dunklen Kaminsims mit Schieferoberfläche. Auch die Küchenarbeitsplatte und die Duschwand sind im gleichen Naturmaterial gearbeitet.