Logo Auto-Medienportal.Net

Daihatsu

Toyota.

ampnet – 6. Oktober 2016. Die Toyota Motor Corporation (TMC) gründet mit ihrer Tochter Daihatsu eine Unternehmenssparte speziell für Kleinwagen auf Wachstumsmärkten. Der neue Geschäftszweig zeichnet für die Fahrzeuge von der Produktplanung bis zur Produktionsvorbereitung verantwortlich und soll so zum nachhaltigen Wachstum in Schwellenländern beitragen. Die neue Sparte soll das Beste von Toyota und Daihatsu verknüpfen und so die Rolle beider Unternehmen bei kompakten Fahrzeugen in diesen Regionen stärken. Der Start ist für Januar 2017 geplant.

ampnet – 29. Januar 2016. Toyota wird den Kleinwagenhersteller Daihatsu komplett übernehmen. Bislang besaß der größte Autokonzern die Aktienmehrheit an der Marke, die sich vor exakt drei Jahren vom deutschen Markt zurückgezogen hat. Die Übernahme erfolgt über einen Aktientausch, der bis August 2016 abgeschlossen sein soll. Die Differenzierung beider Marken soll erhalten bleiben, gemeinsam jedoch eine Strategie für das Kleinwagensegment umgesetzt werden. Daihatsu wird hier die Produktentwicklung führen und seine Kompetenz in die Produktplanung und Technikentwicklung im Bereich Mini-Vehicles einbringen. (ampnet/jri)

Daihatsu zeichnete zum Abschied die zehn erfolgreichsten deutschen Händler aus.

ampnet – 30. Januar 2013. Daihatsu hat sich auf einer Veranstaltung von seinen Händlern und Geschäftspartnern verabschiedet. Toyotas Kleinwagen-Marke zieht sich morgen offiziell vom europäischen Markt zurück. Den Service der Fahrzeuge und Garantieleistungen stellt in Deutschland und Österreich zukünftig die Emil-Frey-Gruppe sicher.

Atsuhiko Tanimoto.

ampnet – 16. Oktober 2012. Atsuhiko Tanimoto, Präsident der Daihatsu Deutschland GmbH, hat zusätzlich auch die Aufgaben des Geschäftsführers übernommen. Der bisherige Geschäftsführer, Tetsuro Sakamoto, hat andere Aufgaben innerhalb der Muttergesellschaft übernommen.

ampnet – 2. Oktober 2012. Nach der Einstellung des Vertriebs von Daihatsu-Neuwagen zum 31. Januar 2013 ist durch die Partnerschaft mit der Emil Frey Gruppe Deutschland eine durchgängige Servicesicherheit für die Kunden gewährleistet. Auch die Daihatsu-Händler blicken deshalb optimistisch in die Zukunft.

Ryoko Kizaki.

ampnet – 4. August 2012. Daihatsu-Mitarbeiter starten am Sonntag den 5. August 2012 beim olympischen Marathon in London. Als Mitglied der japanischen Leichtathleten wird Frau Ryoko Kizaki im Frauen- Marathon an den Start gehen.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. August 2012. Die Gewinner des „Automotive Brand Contest“ stehen fest. In elf Kategorien hat die Jury des Rats für Formgebung jetzt jeweils bis zu 15 "Winner“-Auszeichnungen vergeben und davon insgesamt elfmal die Auszeichnung "Best of Best“. Weiterhin wurden die Preise “Innovation of the Year” für das i8-Konzept An BMW, „Team of the Year“ an das BMW-Designteam, „Brand of the Year“ an Volkswagen und „Agency of the Year“ an die BECC Agency vergeben.

ampnet – 6. Mai 2012. Ab sofort bietet Daihatsu Kunden und Interessenten den neuen ‚Daihatsu Newsletter’ an. Damit will der Kleinwagenspezialist einmal monatlich über aktuelle Themen und Angebote informieren. Zusätzlich gibt es jede Menge Tipps sowie Hintergründe zu Marke und Unternehmen.

Matthias Heinz.

ampnet – 29. März 2012. Matthias Heinz, Geschäftsführer von Daihatsu Deutschland verlässt das Unternehmen zum 31. März 2012. Nach fünf Jahren an der Spitze des Automobilimporteurs wird er sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen.

ampnet – 11. Januar 2012. Den Service und die Teileversorgung für alle Daihatsu-Modelle wird ab Februar 2013 die Emil-Frey-Gruppe übernehmen. Das bekannte Automobilhandelsunternehmen wird allen deutschen und österreichischen Händlern des japanischen Automobilherstellers ein Vertragsangebot unterbreiten, um einen nahtlosen Übergang zu ermöglichen.

Christian Amenda.

ampnet – 4. Januar 2012. Christian Amenda hat zum Jahresbeginn bei Daihatsu eine Doppelfunktion übernommen und verantwortet nun neben dem Vertrieb auch das Marketing.

Die Busse der Daimler AG bei der Fußball-WM 2006.

ampnet – 22. Oktober 2011. Die Organisatoren der Fußball EM 2012, die vom 8. Juni bis 1. Juli 2012 in Polen und in der Ukraine stattfindet, setzen auf Setra-Omnibusse der Daimler AG. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses: "Wir sind glücklich und stolz, eine der internationalen Spitzensport-Veranstaltungen mit Top-Qualität aus Deutschland unterstützen zu können."

Tetsuro Sakamoto.

ampnet – 9. März 2011. Tetsuro Sakamoto (44 ist zum 1. März 2011 als Chief Financial Officer (CFO) in die Geschäftsführung von Daihatsu Deutschland eingetreten. Er folgt auf Takaya Matsuoka an, der im Rahmen eines turnusgemäßen personellen Wechsels in die japanische Unternehmenszentrale zurückkehrt

Daihatsu Sirion.

ampnet – 3. März 2011. Daihatsu bietet ab sofort auf alle neu zugelassenen Modelle eine kostenlose Erweiterung der dreijährigen Werksgarantie mit einer Anschlussgarantie um zwei weitere Jahre. Außerdem gibt es für den Cuore und den Sirion ein 0,01-Prozent-Finanzierungsangebot ohne Anzahlung und mit einer Laufzeit von vier Jahren. Die Aktion ist bis zum 31. Mai 2011 befristet.

ampnet – 13. Januar 2011. Daihatsu wird sich in zwei Jahren als Neuwagenanbieter vom deutschen und vom österreichischen Markt zurückziehen. Das Vertriebsnetz wird zum 31. Januar 2013 aufgelöst, teilte das Unternehmen mit. Dieser Schritt hat keine Auswirkungen auf die Garantieansprüche und die Ersatzteilversorgung. Beides ist über das Jahr 2013 hinaus gesichert.

Daihatsu-Internetpräsenz.

ampnet – 10. Dezember 2010. Ab sofort präsentiert sich Daihatsu Deutschland mit einem neuen Internetauftritt. Im Mittelpunkt der umfangreichen Neugestaltung standen die emotionale Präsentation von Marke und Modellen sowie eine intuitive Menüführung. So werden Nutzer nun mit nur wenigen Klicks eingehend über den Kauf von Neu- und Gebrauchtwagen, die Daihatsu-Zubehörpalette, Sonderaktionen, Händlerdaten und Finanzierungsangebote informiert.

Daihatsu Cuore.

ampnet – 21. November 2010. Bis zu sechs Monate verstreichen zur Zeit bei vielen Automobilherstellern zwischen dem Abschluss des Kaufvertrags und der Auslieferung des Neufahrzeugs. Dies ergaben kürzlich auch Stichproben des Magazins „Auto Motor und Sport“. Die Kunden können in diesen Fällen nur warten, weil die in den Kaufverträgen genannten Liefertermine überschritten werden dürfen. Der japanische Kleinwagenspezialist garantiert eine Auslieferung innerhalb von zwei Wochen.

ampnet – 5. Oktober 2010. Ab Oktober 2010 bietet Daihatsu allen Autofahrern, die ihren PKW winterfit machen möchten, einen umfassenden Beleuchtungs-Check und viele weitere Services an. Zu der kostenlosen 10 Punkte Aktion ‚Daihatsu Lichtwochen’ gehört die Überprüfung und Einstellung der Scheinwerfer, ein Batterietest, die Überprüfung von Bremsflüssigkeit, Frostschutzgehalt im Kühlsystem, Ölstand sowie Luftdruck der Reifen.

Daihatsu Hijet Cargo.

ampnet – 1. Oktober 2010. Ab Herbst 2011 bietet Toyota seinen japanischen Kunden drei neue Kleinstwagen an, die Unternehmenstochter Daihatsu liefern wird. Damit reagiert der weltgrößte Autohersteller auf die gestiegene Nachfrage nach den in Japan sehr populären Minis. Bislang hatte Toyota kein eigenes Angebot in diesem Fahrzeugsegment. Dieser Markt wurde von Daihatsu bisher ausschließlich direkt bedient. Insgesamt sollen jährlich 60 000 Einheiten mit dem Toyota Label verkauft werden.

ampnet – 13. April 2010. Nach dem harten Winter bietet Daihatsu bei seinen Händlern in den Monaten April und Mai einen Frühjahrscheck an. Sie kann auch von Fahrern anderer Marken in Anspruch genommen werden. So profitieren Kunden, die noch auf Winterreifen unterwegs sind, von der Radwechsel-Aktion zum Vorzugspreis. An Fahrzeugen aller Fabrikate wechseln die Daihatsu-Partner im April die Winterräder inklusive Sichtprüfung der Vorder-und Hinterachse mit Funktionstest und Prüfung der Bremsflüssigkeit zum Preis von 29,95 Euro.

ampnet – 4. Februar 2010. Daihatsu hat auf seiner Internetseite (www.daihatsu.de) ein Gebrauchtwagenportal eingerichtet. Dort werden ausschließlich Fahrzeuge von Händlern der Marke angeboten. Die Gebrauchtwagen werden ausführlich vorgestellt.

ampnet – 24. Januar 2010. Daihatsu Deutschland unterstützt den Spendenaufruf des Deutschen Roten Kreuzes für die Erdbeben-Opfer in Haiti. Ab sofort ist die deutsche Internetseite des japanischen Automobilherstellers direkt mit der Spendenseite des DRK verlinkt.

ampnet – 15. Dezember 2009. Dahaitsu belegt im aktuellen Qualitäts-Report der Fachzeitschrift „Auto Zeitung“ (Ausgabe 26/2009) den ersten Platz. Mit einem Zuverlässigkeits-Index von 75,0 Punkten setzte sich Daihatsu an die Spitze der 35 bewerteten Automobilmarken. Die Zahl steht für den Durchschnittswert aller positiven Antworten von Fahrern der japanischen Marke auf Fragen nach der Zuverlässigkeit ihres Fahrzeugs.

Daihatsu Tanto Exe Custom.

ampnet – 21. Oktober 2009. Daihatsu zeigt auf der diesjährigen Tokyo Motor Show sein Konzept Tanto Exe Custom. Es zeichnet sich durch eine höhere Kraftstoffeffizienz und weniger Gewicht aus. Der Tanto Exe Custom ist eine Weiterentwicklungen des in Japan erfolgreichen Modells Tanto, einem viertürigen Kompaktfahrzeug.

Daihatsu e:S.

ampnet – 21. Oktober 2009. Daihatsu zeigt mit dem e:S auf der Tokyo Motor Show 2009 den Prototypen einer neuen Generation von ökologisch optimierten Kleinwagen. Das Kürzel e:S steht für „eco and smart“. Trotz einer auf einen Radstand von lediglich 2175 Millimetern gekürzten Plattform bietet das Fahrzeug Platz für vier Personen.

Daihatsu Deca Deca.

ampnet – 21. Oktober 2009. Daihatsu zeigt mit dem Deca Deca ein sogenanntes „Super-Box“-Modell auf der Tokyo Motor Show 2009. Er verfügt über einen hohen Nutzwert und eine maximale Flexibilität im Innenraum. Dabei hilft ihm die konsequente Auslegung auf Unterflurtechnik. So konnte fast die gesamte Fläche des Fahrzeugs für die Insassen genutzt werden.

Daihatsu e:S.

ampnet – 13. Oktober 2009. Der Auftritt von Daihatsu auf der 41. Tokyo Motor Show (24. 10. – 4. 11. 2009) steht unter dem Motto „ Innovation für Morgen“ Der Kleinwagenspezialist zeigt in dem Zusammenhang sechs Studien.