Logo Auto-Medienportal.Net

Fahrberichte

Abarth 595 Competizione.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Mai 2021. Das kleine Kraftpaket ist ein automobiler Jekyll und Hyde: sanftmütig und unauffällig im Stadtverkehr, potent und giftig auf Landstraße und Autobahn.

Porsche Taycan Cross Turismo mit Dachbox und Fahrradträger.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 28. April 2021. Die Stuttgarter Elektrobaureihe bekommt Zuwachs. Mehr Platz und Bodenfreiheit für Freizeitsportler. Karosserie wird bei Bedarf automatisch angehoben.

Toyota Proace Electric.

ampnet – 27. April 2021. Nun bekommen auch die Japaner ihren Transporter für die Steckdose. Für Handwerker und Shuttledienste. Drei Fahrprogramme mit unterschiedlicher Kraft.

Fiat Tipo Cross.
Von Walther Wuttke

ampnet – 25. April 2021. Der kompakte Turiner, der in der Türkei gebaut wird, bekommt ein Facelift und eine neue Variante. Drei Motoren zur Auswahl. Vier Zentimeter mehr Bodenfreiheit.

VW Polo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 21. April 2021. Mit der Modellpflege zur Lebensmitte ziehen etliche Ausstattungsmerkmale aus höheren Klassen in das Auto ein. Front im Golf-Stil. Einstiegspreis noch offen.

Maserati Levante Hybrid.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 19. April 2021. Das Edel-SUV bekommt einen Hybridantrieb und einen elektrischen Verdichter, das senkt Leergewicht und Verbrauchswerte. Der Preis dafür steht noch nicht fest.

Harley-Davidson Pan America 1250.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. April 2021. Amerikas erstes Adventure Bike ist da. Neuer V-Motor aus Milwaukee. Polarisierendes Design. Gutmütiges Fahrverhalten auch im Gelände. Eine Weltneuheit.

Mercedes EQB.
Von Walther Wuttke

ampnet – 18. April 2021. Die Stuttgarter setzen die Elektrifizierung ihrer Modelle fort. Das auf dem GLB basierende SUV bietet Platz für sieben. Reichweite über 400 Kilometer.

Mercedes-Benz EQS.
Von Walther Wuttke

ampnet – 15. April 2021. Die Limousine bringt die E-Mobilität in die Luxusklasse. Das neue Mercedes-Topmodell kommt mit überraschendem Design und weltbestem Luftwiderstandsbeiwert.

Audi Q4 e-Tron.
Von Jens Meiners

ampnet – 14. April 2021. Das Stromer-SUV kommt in drei Ausführungen und zwei Karosserieformen auf den Markt. Es ist die edelste Ableitung der MEB-Plattform von Volkswagen.

Skoda Kodiaq.
Von Guido Borck

ampnet – 13. April 2021. Das tschechische Flaggschiff wird zum Juli geliftet. Das SUV erhält eine geänderte Frontpartie, ein neues Multimedia sowie einen Benziner für das Topmodell RS.

Citroën C5 X.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. April 2021. Der Aircross bekommt Gesellschaft: Der neue Plug-in-Hybrid ist 4,80 Meter lang und kommt Anfang nächsten Jahres. 225 PS systemleistung. Bestellbar ab September.

Peugeot 508 PSE.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 8. April 2021. Die Kombination aus Vierzylinder-Benziner und zwei Elektromotoren macht den 360 PS starken Plug-in-Hybrid-Kombi zur neuen Leistungsspitze der Löwenmarke.

Skoda Enyaq iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 8. April 2021. Erstes vollelektrisches Modell startet am 24. April, bereits 5000 feste Bestellungen, drei mögliche Akku-Größen mit mehr als 500 Kilometern Reichweite.

Yamaha Tracer 9 GT.
Von Ralf Bielefeldt, cen

ampnet – 7. April 2021. Mit mehr Leistung und besserer Ausstattung schickt Yamaha die neue Tracer 9 auf die Straße. So fährt die dritte Generation des Sport-Touring-Bike.

Jeep Compass.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 6. April 2021. Der Compass ist das meistverkaufte Jeep-Modell. Ein Jahr nach der technischen erhält die Reihe nun eine optische Auffrischung und gesteigerte Konnektivität.

Mazda 3 und Mazda CX-30.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 31. März 2021. Kompaktmodell und SUV bekommen eine Überarbeitung der meist selbstzündenden Benzinmotoren. Das steigert die Leistung und soll den Verbrauch senken.

Dezente Retuschen für den Subaru XV.
Von Ute Kernbach

ampnet – 29. März 2021. Crossover-SUV startet mit optischen Retuschen und Mildhybrid-Antrieb, erweitertes Allradsystem X-Mode aus dem Forester verfügbar, vier Ausstattungsversionen.

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 28. März 2021. Das SUV bekommt als Plug-in-Hybrid auf Outlander-Bodengruppe ein neues Gesicht. Zwei E-Motoren für eingeschränkten Offroad-Einsatz. 1,5 Tonnen Anhängelast.

Lynk & Co 01.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 27. März 2021. Mit einem neuen Vertriebsmodell will die neue Marke aus dem Geely- und Volvo-Stall in einem Club nicht nur ein Mittelklasse-SUV anbieten.

Land Rover Discovery.
Von Walther Wuttke

ampnet – 25. März 2021. Längst hat sich der „Disco“ zum komfortablen Familien- und Reiseauto entwickelt. Seine Qualitäten als Gelände- und Zugfahrzeug bleiben davon unbeeindruckt.

Jaguar F-Pace P400e.
Von Frank Wald

ampnet – 20. März 2021. Als erster Jaguar fährt das überarbeitete SUV nun auch mit Plug-in-Hybrid. Bis auf Basisbenziner und V8-Topversion auch alle übrigen Motoren elektrifiziert.

Kia Sorento PHEV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 19. März 2021. 265 PS Systemleistung für das neue Topmodell der Baureihe. 57 Kilometer Reichweite ergeben einen theoretischen Durchschnittsverbrauch von 1,6 Litern.

BMW M440 Cabrio.
Von Jens Meiners

ampnet – 14. März 2021. Offener Viersitzer kehrt zum Stoffdach zurück, neues Konzept mit großen Flächenspriegel-Elementen, seidenweicher Sechszylinder sorgt für agiles Fahren.

DS 9.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. März 2021. Die Premium-Marke des Stellantis-Konzerns wagt sich mit der 4,93 Meter langen Limousine in ein neues Segment und belebt die französiche Tradition wieder.

BMW M4 Competition Coupé.
Von Jens Meiners

ampnet – 10. März 2021. Das Coupé ist in unter vier Sekunden auf Tempo 100 und schafft bis zu 290 km/h. Da wirkt der üppige Kühlergill alles andere als übertrieben. 650 Nm Drehmoment.

Volvo XC40 Recharge P8.
Von Jens Meiners

ampnet – 5. März 2021. Der Elektroantrieb hebt das kompakte SUV über die 400-PS-Schwelle – mit staatlicher Förderung. Das Auto macht Spaß und ist sauber durchkonstruiert.

Porsche Taycan Cross Turismo.

ampnet – 5. März 2021. Porsche zeigt den Taycan Cross Turismo. Das vollelektrische Crossover-Modell bietet mehr Raum und profiliert sich durch rustikale Design-Elemente.

Audi e-Tron GT.
Von Jens Meiners

ampnet – 3. März 2021. Die Ingolstädter lancieren den Elektro-Viertürer mit den Fahrleistungen eines Sportwagens. Die Fließheck-Limousine ist eng mit dem Porsche Taycan verwandt.

Mercedes-Benz EQA.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. März 2021. Wenn sich auch die Karosserien stark ähneln – das kleinste Modell der Submarke EQ ist mehr als nur die Elektrifizierung des Kompakt-SUV Mercedes-Benz GLA.

Ford Mustang Mach-E.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. März 2021. Das erste vollelektrische Modell der Marke nach dem vor einiger Zeit eingestellten Focus Electric trägt einen legendären Namen. In unter sechs Sekunden auf 100.

Moto Guzzi V7 Special.
Von Ralf Bielefeldt, cen

ampnet – 26. Februar 2021. Die Traditionsmarke aus Mandello wird 100 Jahre alt. Die neue Modellgeneration bekommt den Motor aus der V85 TT und lesitet jetzt 65 PS.

Porsche 911 GT3.
Von Jens Meiners

ampnet – 16. Februar 2021. Der direkt aus dem Rennsport abgeleitete Ausnahme-Athlet fährt mit einem 510 PS starken Sechszylinder-Saugmotor und wird bis zu 320 km/h schnell.

Audi RS e-Tron GT.

ampnet – 10. Februar 2021. Die vollelektrische, viertürige Sportlimousine gibt es gleich in zwei Leistungsstufen, die Preise starten knapp unter 100.000 Euro.

Opel Mokka-e.
Von Walther Wuttke

ampnet – 9. Februar 2021. Mit dem komplett neu entwickelten Modell ändert sich das Design der Marke. Über 300 Kilometer Reichweite und Direktzugriff auf viele Funktionen. Viel Platz.

Porsche Taycan.
Von Jens Meiners

ampnet – 3. Februar 2021. Neues Basismodell des Hochleistungsstromers kostet weniger als die Hälfte der Topversion, bedeutet dennoch alles andere als Verzicht, 484 Kilometer Reichweite.

Mini.
Von Jens Meiners

ampnet – 27. Januar 2021. Das Kernmodell wird mit moderneren Formen und Optimierungen im Infotainment überarbeitet. Bei Cabrio und Fünftürer entfällt je eine Motorvariante.

Mazda CX-5.
Von Walther Wuttke

ampnet – 27. Januar 2021. Das Kompakt-SUV wurde dezent überarbeitet. Die Entwickler konzentrierten sich vor allem auf die digitalen Eigenschaften. Je zwei Benziner und Diesel.

Audi SQ5 TDI Sportback.
Von Jens Meiners

ampnet – 26. Januar 2021. Das vierte SUV-„Coupé“ der Ingolstädter überzeugt mit harmonischen Formen, ergonomischem Innenraum und ebenso effizienten und sauberen Selbstzünder-Motoren.

Mercedes-Benz EQA.
Von Jens Meiners

ampnet – 20. Januar 2021. Das erste Kompaktmodell der Elektromarke von Daimler basiert auf dem GLA und soll über 400 Kilometer weit kommen. Schickeres Interieur. Ab rund 47.000 Euro.

Porsche 911 Turbo.
Von Jens Meiners

ampnet – 18. Januar 2021. Auch wenn inzwischen (fast) alle Elfer mit aufgeladenem Motor unterwegs sind. Die echten Turbo-Eigenschaften bringt nur das neue Topmodell auf die Straße.

Audi Q3 45 TFSI e.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Januar 2021. Ohne Elektrifizierung kommt kaum ein Hersteller aus. Doch in der Praxis ist die Plug-in-Hybrid-Variante nicht immer die beste Wahl. Nichts für die Langstrecke.

Audi Q8 60 TFSI e.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 10. Januar 2021. Ein beeindruckendes SUV mit Plug-in-Antrieb als aktueller Höhepunkt einer großen E-Erfahrung. Doch sind die Diesel-Versionen nicht sparsamer und dynamischer?

Ford Mustang Mach-E.
Von Walther Wuttke

ampnet – 15. Dezember 2020. Das legendäre US-Modell bekommt im Elektrozeitalter einen fünftürigen Ableger. Wahlweise 269 oder 346 PS und Allradantrieb. Bis zu 600 Kilometer Reichweite.

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 15. Dezember 2020. Mächtige 700 PS stemmt der Plug-in-Hybrid, der 315 km/h schnell ist. Der Normverbrauch von 2,7 Litern gehört da von vorneherein ins Reich der Phantasie.

Audi A3 Sportback 40 TFSI e.
Von Walther Wuttke

ampnet – 15. Dezember 2020. Die Batteriekapazität wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich erhöht. Bis zu 67 Kilometer elektrische Reichweite. 204 PS und 330 Newtonmeter Systemleistung.

VW ID 4.
Von Frank Wald

ampnet – 14. Dezember 2020. Mit ihrem ersten vollelektrischen SUV treten die Wolfsburger im weltweit größten Marktsegment gegen namhafte Konkurrenten wie dem Ford Mach-E oder Tesla Y an.

Triumph Trident 660.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 11. Dezember 2020. Die briten drängen ins Midsize-Roadster-Segment. Der einzige Dreizylinder im Wettbewerbsumfeld überzeugt mit kleinem Preis, großem Fahrspaß und geringem Durst.

Dacia Sandero Stepway.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 10. Dezember 2020. Heute ist Dacia die Marke die Nummer eins auf dem europäischen Privatmarkt mit bisher sieben Millionen Fahrzeugen. Wieviel Auto steckt hinter diesem Erfolg?

Citroën ë-C4.
Von Walther Wuttke

ampnet – 9. Dezember 2020. Neben den Versionen mit Verbrennungsmotoren geht auch die vollelektrische Variante an den Start. Das Auto soll aus der Masse der Kompaktklasse hervorstechen.

Toyota Mirai.
Von Guido Borck

ampnet – 4. Dezember 2020. Die andere Art der Elektromobilität startet bei 63.900 Euro abzüglich Umweltbonus. 650 Kilometer Reichweite. Eine Fahrt im leicht getarnten Vorserienmodell.

Jaguar I-Pace.
Von Frank Wald

ampnet – 4. Dezember 2020. Mit dreiphasigem Stecker, Feinstaub-Filter und neuem Infotainment-System rüsten die Briten ihren Elektro-Pionier für die Konkurrenz.

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross.
Von Walther Wuttke

ampnet – 2. Dezember 2020. Fiat überarbeitet den Panda und Tipo. Die Kompakt-Baureihe wird um die Version Cross erweitert, der Panda kommt mit der neuen Variante Sport auf den Markt.

Opel Crossland.
Von Frank Wald

ampnet – 1. Dezember 2020. Als zweites Modell nach dem Mokka präsentiert der kleine Crossover-SUV Opels neues Markengesicht, lässt dafür das X auf der Strecke.

Fiat 500e.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 1. Dezember 2020. Als Elektroauto hat der Cinquecento eine neue Größe erreicht. Preis und Leistung stehen in einem attraktiven Verhältnis. Verbrenner behält die alte Karosserie.

Hyundai Tucson.
Von Jens Meiners

ampnet – 30. November 2020. SUVs wohin man schaut: Auf dieses blickt der Betrachter besonders gern. Außen wie innen zeigt die vierte Modellgeneration den anderen, wo der Hammer hängt.

Lexus UX 300e.
Von Frank Wald

ampnet – 27. November 2020. Lexus fährt sein erstes Elektroauto vor. Das neue Flaggschiff der Crossover-Baureihe gefällt mit Fahrkomfort und Laufruhe, weniger mit Preis-Wert-Verhältnis.

Fiat 500e.
Von Walther Wuttke

ampnet – 26. November 2020. Der Sympathietärger wird zum Elektroauto und wieder Made in Italy. Reichweite von 180 Kilometern. Variante mit einer zusätzlichen Tür an der Beifahrerseite.

Porsche Taycan.
Von Jens Meiners

ampnet – 24. November 2020. 762 PS leistet das Spitzenmodell, etwas mehr als die Hälfte die neue Basisvariante. Reicht das? Ab nächstem Jahr für vermutlich unter 100.000 Euro im Handel.

Ford Puma ST.
Von Guido Borck

ampnet – 23. November 2020. Das 200-PS-Triebwerk aus dem Fiesta macht auch im neuen Crossover aus Köln eine gute Figur. In unter sieben Sekunden auf 100 km/h. Spezieller Fahrmodus.

Mercedes-Maybach S-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 19. November 2020. Die Spitzenbaureihe aus Stuttgart wird auf eine nochmals höhere Ebene gehoben. 18 Zentimeter mehr Radstand, noch mehr Luxus und ein 6,0-Liter-V12-Motor.

Toyota GR Yaris.
Von Walther Wuttke

ampnet – 13. November 2020. 261 PS verteilt auf drei Zylinder und 3,99 Meter Fahrzeuglänge – da kommt der Fahrspaß ganz bestimmt nicht zu kurz. In 5,5 Sekunden auf Tempo 100.

Peugeot 3008 und 5008.
Von Frank Wald

ampnet – 6. November 2020. Mit leichten Retuschen, mehr Sicherheitsausstattung und breiterer Angebotsstruktur starten die fast identischen Crossover-Modelle in den zweiten Lebensabschnitt

VW Golf R.
Von Frank Wald

ampnet – 4. November 2020. Das stärkste Modell der Bestseller-Baureihe rollt an den Start: Mit 320 PS, integriertem Fahrdynamikmanager und „Nordschleife“-Modus.

Mazda CX-3.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 29. Oktober 2020. Äußerlich unverändert muss dem japanischen Mini-SUV künftig ein Benzinmotor mit Zylinderabschaltung reichen. Auch der Allradantrieb wird nicht mehr angeboten.

Mercedes-Benz S-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 28. Oktober 2020. Alle Modelle kommen als Mildhybrid, eines auch als Plug-in-Hybrid. Optionale Allradlenkung. Komfort und Infotainment auf höchstem Niveau.

Citroën C3.
Von Frank Wald

ampnet – 26. Oktober 2020. Der Kleinwagen mit den seitlichen Airbumps ist der Bestseller im Citroën-Programm. Mit neuen Farbvarianten und mehr Komfort soll die Erfolgsstory weitergehen.

Range Rover Autobiography.
Von Matthias Knödler

ampnet – 24. Oktober 2020. Der Modernisierung zum Trotz sind es noch immer die Selbstzünder, die der Kundschaft gefallen. Bei 350 PS und 700 Nm ist das kein Wunder.

Volkswagen Caddy Cargo.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 23. Oktober 2020. Jeder zweite verkaufte neue Volkswagen Caddy wird ein Cargo-Modell sein. Daher lohnt ein Blick auf seine Eigenschaften als Profi in der Volkswagen-Familie.

Toyota Hilux Invincible.
Von Walther Wuttke

ampnet – 23. Oktober 2020. Die neue Topversion des traditionsreichen Pick-up zielt mit Ledersitzen, Sechsgangautomatik und sanfterer Fahrwerksabstimmung auf SUV- und Lifestyle-Kunden.

Dacia Spring Electric.

ampnet – 16. Oktober 2020. Premiere für erstes rein batteriebetriebenes Dacia-Modell Spring Electric für erschwingliche Elektromobilität.

Hyundai i20.
Von Frank Wald

ampnet – 14. Oktober 2020. Hyundais neuer Polo-Konkurrent startet zum alten Einstiegspreis. Die dritte Generation glänzt mit Top-Ausstattung und spritzigen Turbomotoren.

Ford Mustang Mach-E.
Von Frank Wald

ampnet – 12. Oktober 2020. Das erste reine Elektroauto der Marke rollt nun doch erst Anfang 2021 zu den Händlern. Die Power-Version GT startet nicht vor Ende nächsten Jahres.

Honda e.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 8. Oktober 2020. In den E-Auto-Disziplinen Batteriegröße und Reichweite kann Hondas erster Vollelektriker nicht mithalten, bei Emotion und Fahrspaß ist er dafür weit vorne.

Cupra Formentor.

ampnet – 7. Oktober 2020. Erstes eigenständiges Modell der Performance-Marke bietet eine Auswahl von neun verschiedenen Antrieben, darunter zwei Plug-in-Hybriden mit satter Leistung.

Volkswagen Touareg R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 6. Oktober 2020. Nach dem Aus für den V8 TDI bildet der R mit 462 PS die Spitze der Baureihe. Ausstattung auf Luxusklasse-Niveau, aber sportlich eher enttäuschend.

VW Tiguan R-Line.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 1. Oktober 2020. Mit der Modellpflege kommt in das erfolgreichste SUV der Wolfburger erstmals mit einem Plug-in-Hybrid und einem Performance-Modell aus dem Hause „R“.

Peugeot 508 PSE Hybrid.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 28. September 2020. 1810 wurde der Grundstein für das Unternehmen gelegt. Die vergangenen zehn Jahre haben die Zukunft der Marke mehr geprägt als die vorangegangenen 200.

Audi Q5 Sportback.
Von Walther Wuttke

ampnet – 26. September 2020. Audi bringt mit dem Q5 Sportback sein drittes SUV-Coupé. Als erste durften die Chinesen das neue Modell besichtigen. Nächtes Jahr kommt es auch nach Europa.

Mash X-Ride 650.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. September 2020. Die Marke steht für Retro-Motorräder. Das jüngste Modell erinnert ein wenig an die Yamaha XT 500. 40 PS aus einem Zylinder und 650 Kubik. Preis rund 6000 Euro.

Opel Mokka.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 23. September 2020. Das neue Modell aus Rüsselsheim gibt es ab Anfang nächsten Jahres vom Start weg auch als Elektroversion. Gut ausgestattet. Einstiegspreis unter 20.000 Euro.

BMW R 18.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 21. September 2020. Corona hat die Präsentation der bislang mächtigsten Maschine der Marke immer wieder verzögert. Ende des Monats kommt der Big Boxer nun auf den Markt.

Jeep Compass 4xe.
Von Walther Wuttke

ampnet – 18. September 2020. Jetzt trifft es die Kompakten, im nächsten Jahr folgt der Wrangler und dann gibt es für alle Jeep-Modelle eine elektrifizierte Variante.

Audi SQ7.
Von Jens Meiners

ampnet – 16. September 2020. Eine Ära geht zu Ende: Der letzte Acht-Zylinder-Diesel deutscher Provenienz verschwindet mit dem Modellwechsel. Nun gibt es einen 4,0-Liter-V8-Benziner.

Toyota RAV4 Plug-in Hybrid.
Von Guido Borck

ampnet – 15. September 2020. Drei Motoren und 306 PS sorgen bei Bedarf für schnelles Beschleunigen. Der WLTP-Normverbrauch liegt bei einem Liter. Über 70 Kilometer sind mit Strom drin.

Audi S3 Sportback.
Von Jens Meiners

ampnet – 15. September 2020. 310 PS beschleunigen den Kompaktsportler in unter fünf Sekunden auf Tempo 100. Normverbrauch 7,4 Liter. Gespart wird etwas bei der Materialanmut.

Opel Zafira-e Life L.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. September 2020. 136 PS und bis zu 329 Kilometer Normreichweite. Wie bei den Verbrennern sind drei Längenvarianten erhältlich. Die Preise für den Van starten bei 53.800 Euro.

Citroën Ami.
Von Frank Wald

ampnet – 9. September 2020. Das 45 km/h schnelle Elektroauto kommt im März nach Deutschland. Passanten schenken dem 7000 Euro teuren Zweisitzer ein wohlwollendes Lächeln.

Ferrari Roma.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 8. September 2020. Endlich wieder ein eleganter Gran Turismo aus Maranello. 20 PS und einen Gang mehr als der Portofino. Spitze über 320 km/h. Gute Lösungen bei der Bedienung.

Porsche Taycan 4S.
Von Guido Borck

ampnet – 7. September 2020. Über 45.000 Euro lassen sich gegenüber dem Turbo sparen. Der Verzicht lässt sich verschmerzen, auch das Einstiegsmodell liefert beeidruckende Fahrwerte.

Skoda Enyaq iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 2. September 2020. Das erste von vorneherein als Elektroauto konzipierte Modell des Unternehmens. Drei Leistungsvarianten. Lieferbar ab Frühjahr zu Preisen ab 33.800 Euro.

Volkswagen Golf GTE.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 1. September 2020. Die Wolfsburger können noch immer fast alles. Wer einen Plug-in-Hybrid fahren will oder muss, dem bietet VW mit dem Golf GTE ein reizvolles Produkt an.

Mini John Cooper Works GP.
Von Shawn Ciecko

ampnet – 28. August 2020. Dieser 305 PS starke Zweisitzer ist quasi ein Rennwagen. Im Alltag stellt die straffe Federung den Fahrer auf die Probe. Alle 3000 Stück sind bereits verkauft.

BMW 545e (Prototyp).
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 13. August 2020. Alternativ zum 530e kommt nun auch der Sechszylinder mit Stromanschluss. 394 PS Systemleistung, Allradlenkung – und eine Empfehlung für den Diesel.

Porsche 911 Targa.
Von Jens Meiners

ampnet – 11. August 2020. Zwei Leistungsvarianten stehen zur Wahl. Der Unterschied ist spürbar. Immer mit Allradantrieb. Die Schaltbarkeit wurde verbessert. Genauso teuer wie das Cabrio.

Mercedes-Benz E-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 10. August 2020. Die umfangreiche Überarbeitung könnte glatt als neue Modellgeneration durchgehen. Digitalisierung der Bedienung schreitet weiter voran – nicht immer zur Freude.

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 6. August 2020. Das neue Spitzenmodell aus Stuttgart verfügt über eine Hinterachse, die bis zu zehn Grad mitlenkt. Einparken wird damit zum Kinderspiel. Unkultivierte Sprache.

Hyundai i10 N-Line.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 5. August 2020. Gegenüber dem bisherigen Spitzenmodell gibt es 16 PS mehr, vor allem aber deutlich mehr Drehmoment. Der Preis bleibt ohne Extras unter 18.500 Euro.

Toyota Yaris.
Von Frank Wald

ampnet – 3. August 2020. Die vierte Generation überzeugt mit sportlicheren Formen, bietet konkurrenzlose Sicherheit ab Werk und der verbesserte Hybridantrieb bringt jetzt richtig Spaß.

Porsche Panamera.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 29. Juli 2020. Eindrücke einer Prototypenfahrt: Auch der runderneuerte große Zuffenhausener bleibt trotz starker Konkurrenz Solitär und Messlatte im Segment.