Logo Auto-Medienportal.Net

BMW

BMW 3er.

ampnet – 15. Februar 2018. Das Kraftfahrtbundesamt hat heute das Ergebnis der Prüfung des BMW 320d veröffentlicht, dessen Abgasverhalten von der Deutschen Umwelthilfe im Dezember 2017 kritisiert worden war. Nach Prüfung durch das KBA steht fest: Das getestete Fahrzeug erfüllt die rechtlichen Vorgaben vollumfänglich. Dies teilte BMW mit.

BMW X4.

ampnet – 14. Februar 2018. Nach knapp 200 000 verkauften Fahrzeugen seit 2014 schickt BMW den X4 auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) in die zweite Runde. Das Nachfolgemodell ist bei leicht geringerer Höhe deutlich gewachsen: in der Länge um 8,1 Zentimeter auf 4,75 Meter, beim Radstand um 5,4 Zentimeter und in der Breite um 37 Millimeter auf 1,92 Meter. Der Kofferraum bietet 525 bis 1430 Liter Volumen. An der Spitze des Programms stehen zwei M-Performance-Modelle. Der Reihensechszylinder X4 M40i leistet 265 kW / 360 PS, das Dieselpendant M40d bringt es auf 240 kW / 326 PS und 680 Newtonmeter Drehmoment.

BMW X2.
Von Frank Wald

ampnet – 5. Februar 2018. BMW schließt die X-Lücke. Mit dem X2 rollt ab März die Coupé-Version des X1 ins Autohaus. Nicht ganz so wuchtig gestaltet wie X4 und X6 betont der kompakte Crossover jedoch ebenso die sportliche Seite des SUV-Fahrens. Dafür hat BMW sogar ein prominentes Abzeichen aus der Mottenkiste gekramt.

BMW Connected Remote Services.

ampnet – 19. Januar 2018. BMW ermöglicht mit dem Modelljahreswechsel im März in allen aktuellen Modellen die Nutzung der Remote Services. Möglich wird dies durch die Erweiterung des Funktionsumfangs der serienmäßigen BMW Connected Drive Services. Damit kann sich der Fahrer auf seinem Smartphone nicht nur den Standort seines Fahrzeugs sowie Informationen über den Kraftstoffvorrat und weitere Fahrzeugstatus-Details anzeigen lassen, sondern auch Licht- und Fernhupe, Lüftung sowie das Ver- und Entriegeln der Türen aktivieren.

BMW 320d Touring.

ampnet – 18. Januar 2018. BMW erhöht zum März 2018 die Zahl seiner Modelle, die serienmäßig mit einem Acht-Gang-Steptronic Getriebe ausgestattet sind. Dazu gehören mit dem Modelljahreswechsel Limousine, Touring und Gran Tourismo des 320d xDrive sowie 430i Coupé, 420i xDrive Coupé und Gran Coupé. (ampnet/jri)

BMW 5er.

ampnet – 18. Januar 2018. BMW verbessert die Ausstattung der 5er-Baureihe. Alle Fahrzeuge bekommen ab März serienmäßig die Park Distance Control mit Sensoren an Front und Heck sowie LED-Nebelscheinwerfer. Auch eine Alarmanlage und eine Radschraubensicherung sind künftig Standard. Die Limousine erhält ebenfalls ab Werk im Verhältnis 40:20:40 umklappbare Rücksitzlehnen. (ampnet/jri)

BMW G 310 R.

ampnet – 18. Januar 2018. BMW kommt seinem Ziel näher, im Jahr 2020 die Marke von 200 000 verkauften Motorrädern zu erreichen. 2017 endete für die Münchener mit einem Auslieferungsrekord von 164 153 Krafträdern und Maxi-Scootern. Das bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 13,2 Prozent bzw. um 19 230 Einheiten.

BMW 430i.

ampnet – 17. Januar 2018. Zur Optimierung des Emissionsverhaltens setzt BMW ab März 2018 in weiteren Benzin-Modellen einen Otto-Partikelfilter ein. Nachdem bereits seit Juli 2017 die Coupés und Cabriolets 220i und 230i sowie der X3 xDrive20i und X3 xDrive30i mit dieser Abgasreinigung ausgestattet wurden, folgen nun die Coupés 420i und 430i sowie der X1 sDrive18i und der i8 Coupé. (ampnet/jri)

BMW X3.

ampnet – 17. Januar 2018. BMW erweitert mit dem xDrive25d das Motorenangebot für den X3. Der Vier-Zylinder-Diesel leistet 170 kW / 231 PS. Die Kraftübertragung übernehmen ein Acht-Gang-Steptronic-Getriebe und der Allradantrieb. Der 2,0-Liter-Motor mit zweistufigem Aufladesystem erzeugt ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern und beschleunigt den BMW X3 xDrive25d in 6,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Je nach Reifenformat schwanken die Normwerte beim Kraftstoffverbrauch zwischen 5,8 und 6,1 Litern je 100 Kilometer.

BMW.

ampnet – 17. Januar 2018. Mit dem neuen Modelljahrgang zum März 2018 werden alle Dieselmodelle von BMW serienmäßig mit der so genannten „Blue Performance“-Technologie ausgerüstet, also mit einem SCR-Katalysator und Adblue-Einspritzung. Beim BMW X1 xDrive18d und beim BMW X1 sDrive 18d ist die optimierte Emissionsreduzierung mit der Einführung einer neuen, zweibordig geführten Abgasanlage verbunden. (ampnet/jri)

Der BMW M5 driftet sich ins Guinness-Buch der Rekorde (Betankung vom Begleitfahrzeug aus).

ampnet – 10. Januar 2018. Der neue BMW M5 hat zwei Einträge ins Guinness-Buch der Rekorde eingefahren. Instruktor Johan Schwartz driftete im BMW Performance Center in Greer, South Carolina, exakt 232,5 Meilen (374,2 Kilometer) auf einem so genannten Skid-Pad. Er stellte damit eine neue Bestmarke für den Drift über die größte Distanz in acht Stunden auf. Schwartz überbot den früheren Rekord um 143 Meilen (230,1 Kilometer).

BMW 2er Active Tourer und Gran Tourer (r.).

ampnet – 10. Januar 2018. BMW frischt seine Kompaktvan-Baureihe auf. 2er Active Tourer und 2er Gran Tourer bekommen im März im Rahmen einer Modellpflege eine modifizierte Front mit breitem, durchgehendem Lufteinlass und breiterer Niere. Auch die neu gestaltete Heckschürze mit vergrößerten Endrohren (ab allen Vierzylindern zweibordig) betont die Breite des Fahrzeugs. Geändert wurde das Leuchtendesign bei den optionalen LED- und Adaptiven LED-Scheinwerfern mit blendfreiem Fernlicht. Das bekannte Erscheinungsbild der Doppelrundscheinwerfer ist hexagonal ausgeführt.

50-mal schnelleres Regelsystem erstmals im BMW i3s.

ampnet – 3. Januar 2018. „Mit ihren hohen Drehmomenten und ihren spontanen Reaktionen auf jede Bewegung des Fahrpedals stellen Elektromotoren…erheblich höhere Ansprüche an die Fahrstabilitäts-Regelung als herkömmliche Antriebe“, beschreibt Peter Langen, Leiter der BMW Fahrwerksentwicklung, die besondere Herausforderung an Fahrstabilisierungssysteme bei Elektroautos. Im BMW i3s zeigen die Münchner erstmals ein angepasstes System, das 50-mal schneller regelt als ein herkömmliches. Das System soll später in allen BMW- und Mini-Modellen eingesetzt werden.

Bruno Spengler stellte im BMW M5 auf dem Formel-1-Kurs in Shanghai einen Rundenrekord für Serienlimousinen auf.

ampnet – 21. Dezember 2017. Der BMW M5 hat einen neuen Rundenrekord aufgestellt. Auf dem „Shanghai International Circuit“ fuhr Werksfahrer Bruno Spengler mit 2:22,828 Minuten die schnellste dort jemals von einer viertürigen Serienlimousine gefahrene Zeit. Der 4,4 Liter große V8-Motor des Allradlers leistet 441 kW / 600 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 750 Newtonmetern. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der M5 3,4 Sekunden. (ampnet/jri)

BMW X7 (Vorserienfahrzeug).

ampnet – 20. Dezember 2017. Im BMW-Werk Spartanburg in den USA hat die Produktion erster Vorserienmodelle des X7 begonnen. Damit startet der Countdown für die letzten zwölf Monate bis zur Vorstellung des Serienfahrzeugs Ende 2018. Zuvor durchläuft das Sports Activity Vehicle (SAV) noch diverse Erprobungen.

BMW-Motorradjacke „Venture Neon“ und Handschuh „Rallye“.

ampnet – 18. Dezember 2017. BMW wird für 2018 eine neue Motorradfahrer-Kollektion anbieten. Als Hommage an den legendären Paris-Dakar-Sieger Gaston Rahier wird es die auf 1000 Exemplare limitierte Replicajacke „Venture Neon“ mit Armen und Schultern in leuchtendem Orange und aufwändigen Stickereien geben. Mit dem „System 7 Carbon“ ist außerdem ein Systemhelm erhältlich, der sich im Handumdrehen in einen Jethelm verwandeln lässt.

BMW.

ampnet – 4. Dezember 2017. BMW bietet seine Gebrauchtfahrzeuge der „BMW Motorrad Premium Selection“ (BMPS) jetzt auch auf Mobile.de an. Das BMPS-Qualitätssiegel ist als Auswahlkriterium innerhalb der Suchfunktion auf dem Onlinemarkplatz anwählbar (Fahrzeughistorie - Qualitätssiegel).

BMW M5.
Von Axel F. Busse

ampnet – 4. Dezember 2017. Wenn es im Sportwagenbau ein ehernes Gesetz gibt, dann dieses: Das Nachfolgemodell muss immer ein bisschen mehr Leistung haben als der Vorgänger. Doch bei BMW scheint dies nicht zu gelten. Mit 441 kW / 600 PS ist das neue Modell genauso stark wie das 2014 vorgestellte Sondermodell „30 Jahre M5“. Dennoch findet Verwegenes statt: Ein Antriebsrad muss nicht mehr 300 Pferdestärken verkraften wie damals, sondern nur noch 150 – der M5 ist ein Allradler geworden.

Produktion des BMW M5 im Werk Dingolfing.

ampnet – 1. Dezember 2017. BMW hat im Werk Dingolfing mit der Serienproduktion des M5 begonnen. Die sechste Generation der Sportlimousine verfügt erstmals über Allradantrieb. Falls vom Fahrer gewünscht, kann auch der reine Hinterradantrieb 2WD aktiviert werden. Der 4,4 Liter große V8-Twin-Turbo leistet 600 PS und beschleunigt das Auto in 3,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Normverbrauch wird mit 10,5 Litern je 100 Kilometer angegeben.

Qualifikation der Frauen für die BMW-GS-Trophy 2018.

ampnet – 21. November 2017. Die Endausscheidung für das Damenteam der internationalen BMW-GS-Trophy 2018 endete in Südafrika mit einer Überraschung: Es setzten sich unter 23 Frauen aus 13 Ländern gleich zwei Mannschaften durch. Damit nehmen im kommenden Jahr sechs statt drei Fahrerinnen in der Mongolei teil.

BMW M3 CS.

ampnet – 8. November 2017. Mit dem BMW M3 CS präsentiert die BMW M GmbH ein weiteres Sondermodell mit betont sportlichem Auftritt. Der M3 CS setzt damit die Tradition der M-Sondermodelle fort, die 1988 mit dem M3 Evolution der Baureihe E30 begonnen hat. Für den aktuellen CS wurde die Leistung des Drei-Liter-Hochleistungstriebwerks mit M Twinpower Turbo-Technologie um zehn auf 460 PS angehoben. Der CS kann ab Januar 2018 bestellt werden. Die Auflage wird auf rund 1200 Exemplare beschränkt. Die Auslieferung soll im März 2018 beginnen.

BMW F 750 GS (l.) und F 850 GS

ampnet – 7. November 2017. Aus F 700 GS und F 800 GS wird F 750 GS und F 850 GS: BMW stellt in Mailand auf der EICMA (–12.11.2017) seine beiden neuen Mittelklasse-Enduros vor. Der Zwei-Zylinder-Motor mit in beiden Fällen 853 Kubikzentimetern Hubraum ist eine Neuentwicklung. Er arbeitet mit zwei Ausgleichswellen, 90 Grad Hubzapfenversatz und 270/450 Grad Zündabstand. Wie bei den Vorgängern unterscheiden sich auch die neuen Schwestern durch ihre unterschiedliche Auslegung.

BMW K 1600 Grand America.

ampnet – 7. November 2017. Wer B sagt, muss auch A sagen: BMW lässt der im vergangenen Jahr vorgestellten K 1600 B die K 1600 Grand America folgen. Seine Weltpremiere feiert der auf die Bagger folgende Fulldresser heute auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–12.11.2017). Neben den dank Topcase erweiterten Transportkapazitäten bietet die Grand America für die Langstrecke auf dem Highway einen deutlich gesteigerten Komfort.

BMW C 400 X.

ampnet – 7. November 2017. Nach der G 310 bei den Motorrädern rundet BMW nun auch sein Rollerprogramm nach unten ab. Die Bayern stellen auf der EICMA in Mailand (–12.11.2017) den C 400 X vor. Der Midsize-Scooter wird von einem neu entwickelten Ein-Zylindermotor mit 350 Kubikzentimetern Hubraum und 25 kW / 34 PS Leistung angetrieben, der ein Drehmoment von 35 Newtonmetern bei 6000 Umdrehungen in der Minute liefert.

BMW X2.

ampnet – 26. Oktober 2017. Mit dem X2 erweitert BMW ab März nächsten Jahres sein Modellprogramm um ein weiteres „Sports Activity Coupé“. Es ist mit 4,36 Meter kürzer und über sieben Zentimeter flacher als der X1, verfügt jedoch über den gleichen Radstand, hat kurze Überhänge sowie eine langgezogene, coupéhafte Dachlinie mit flacher Fenstergrafik.

BMW G 310 GS.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 18. Oktober 2017. Erst klein und nackt, jetzt klein und robust: BMW baut sein Motorradportfolio konsequent nach unten aus. Nach der Einsteiger-Roadster G 310 R geht jetzt die G 310 GS an den Start. Die Lightversion der Bestsellerbaureihe, sozusagen: zarte 170 Kilogramm schwer, übersichtlich motorisiert (34 PS, 28 Nm) und mit 5800 Euro plus Nebenkosten für BMW-Verhältnisse ein echtes Schnäppchen . Nur das Roadster-Brüderchen gibt es noch etwas günstiger (ab 4950 Euro).

BMW X3 M40i.
Von Oliver Altvater

ampnet – 16. Oktober 2017. Scheinbar mühelos wühlt sich der BMW X3 durch das sanddurchzogene Gelände hinter der portugiesischen Küste. Auf diesem losen Geläuf sowie auf den Landstraßen und Autobahnen im Westen der iberischen Halbinsel überzeugt die neue und dritte Generation der Baureihe mit sportlichem Fahrverhalten und dynamischem Handling. Erstmals stellt die M Performance GmbH mit dem M40i einen X3 mit gesteigerter Leistung und schärferer Optik auf die Räder. Mit diesem „Sports Activity Vehicle“, wie die Münchner ihr Mittelklasse-SUV liebevoll nennen, wollen sie besonders in den wichtigen Absatzmärkten USA und China die Wünsche ihrer Kunden treffen.

BMW R 1200 RS Connected Ride.

ampnet – 13. Oktober 2017. BMW hat gestern auf der Konferenz des Connected Motorcycle Consortium (CMC) in München als Gastgeber den Prototyp eines vernetzten Motorrads vorgestellt. Die R 1200 RS Connected Ride verfügt neben einem Kreuzungs- und Linksabbiegeassistenten über zahlreiche weitere Systeme zur Unfallvermeidung zwischen einem Motorrad und einem Pkw.

BMW 6er Gran Turismo.
Von Oliver Altvater

ampnet – 12. Oktober 2017. Es ist still im Wageninneren, als der BMW 6er Gran Turismo (GT) die portugiesische Küstenlinie entlangrollt. Beim Blick aus dem offenen Seitenfenster hinten rechts weht eine salzige Meeresbrise in das Auto. Das Rauschen der Wellen dringt herein und dominiert die Stimmung im neuen Fließheckmodell aus Dingolfing. Nach dem 5er GT fertigt BMW mit dem 6er GT jetzt einen Reise(be)gleiter, der den Spagat zwischen sportlichem Coupé und komfortabler Oberklasselimousine wagt, ohne dabei zu protzen. Mit viel Platz und Komfort punktet das neue Modell besonders auf langen Strecken.

BMW-GS-Trophy-Qualifikation 2017.

ampnet – 10. Oktober 2017. Der 44-jährige Berliner Martin Kern, Valentin Müller (33) aus Karlsfeld und der 32 Jahre alte Michael Hänsel aus dem thüringischen Benshausen werden das deutsche Team bei der BMW-GS-Trophy im kommenden Jahr in der Mongolei bilden. Die drei Motorradfans setzten sich bei der nationalen Qualifikation im Offroadpark „Ultraterrain“ gegen acht andere Finalteilnehmer durch.

BMW G 310 GS.

ampnet – 22. September 2017. Mit etwas Verspätung bringt BMW nun die G 310 GS auf den Markt. Die kleine Einzylinder-Enduro wird ab 7. Oktober zum Grundpreis von 5800 Euro bei den Händlern stehen. Als Antrieb dient der aus der G 310 R bekannte 313-Kubik-Motor mit 25 kW / 34 PS. Mit knapp 170 Kilogramm ist die GS etwa zehn Kilogramm schwerer als die R, die 850 Euro günstiger ist.

BMW R Nine T.

ampnet – 14. September 2017. Nach Problemen mit der Vorderradgabel der R 1200 GS ruft BMW nun die R Nine T in die Werkstatt. Bei dem Motorrad kann sich die rechtsseitige Verschraubung der Schwinge am Rahmen lockern und zu Fahrwerksunruhren führen. Laut Motorrad online handelt es sich weltweit um etwa 31 100 Maschinen, davon rund ein Viertel in Deutschland. Betroffen sind nur Grundmodelle der Baureihe, nicht aber die Derivate Pure, Racer, Scrambler und Urban G/S. (ampnet/jri)

BMW M8 GTE.

ampnet – 13. September 2017. BMW hat im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) sein neues Spitzenmodell für den internationalen GT-Sport vorgestellt: den BMW M8 GTE. Schon bevor das 8er-Coupé auf den Markt kommt, wird das Rennfahrzeug in der kommenden Saison unter anderem in der World Endurance Championship an den Start gehen. Damit kehren die Münchener im nächsten Jahr auch zu den legendären 24 Stunden von Le Mans zurück.

BMW Concept X7 iPerformance.

ampnet – 12. September 2017. BMW wird im kommenden Jahr ein SUV oberhalb des X5 ansiedeln. Einen ersten Ausblick gibt auf der IAA in Frankfurt (–24.9.2017) der Concept X7 iPerformance. Die Studie verfügt über sechs Sitze in drei Reihen. Die 12,3 Zoll großen Anzeigen von Kombiinstrument und zentralem touchfähigen Informationsdisplay liegen sehr nah beieinander. Die zweite Sitzreihe bietet zwei Einzelsitze und Touch-Monitore des Rear-Seat-Entertainment-Systems. Das Luxus-SUV steht auf 23-Zoll-Rädern. (ampnet/jri)

BMW M5.

ampnet – 22. August 2017. BMW bringt im Frühjahr den nächsten M5 erstmals mit Allradantrieb. Er verteilt die Antriebsmomente bedarfsgerecht vollvariabel an Vorder- und Hinterachse. Zur optimalen Traktion trägt auch ein Differenzial an der Hinterachse bei, das ebenfalls vollvariabel ausgelegt ist und eine Sperrwirkung zwischen null und 100 Prozent aufweist. Dem Fahrer stehen verschieden einstellbare Abstufungen bis hin zum reinen Heckantrieb zur Verfügung. Bereits in der Grundeinstellung lässt das System aber an den Hinterrädern leichten Schlupf beim Beschleunigen aus Kurven zu.

BMW Concept Z4.
Von Jens Meiners

ampnet – 18. August 2017. Die Partnerschaft von BMW und Toyota nimmt konkrete Formen an: Mit dem BMW Concept Z4 geben die Bajuwaren einen sehr konkreten Hinweis darauf, wie das für Mitte 2018 versprochene Serienmodell aussehen wird. Für die Präsentation hat sich BMW den Concours d'Elegance im kalifornischen Monterey ausgesucht. Anspruchsvoller geht es nicht.

BMW X2 (Prototyp).

ampnet – 13. August 2017. BMW wird seine Modellpalette der Sports Activity Coupés nach unten abrunden. Den X2 zeigen die Bayern aber noch nicht zur IAA im September in Frankfurt. Das neue Fahrzeug wird erst später im Herbst Premiere haben. Mit dem X2 Concept hatte BMW auf dem Pariser Autosalon im Herbst vergangenen Jahres einen Ausblick auf das Crossovermodell gegeben. Der X2 wird mit seiner steileren Heckklappe nicht ganz so coupéhaft auftreten wie die größeren Geschwister X4 und X6. (ampnet/jri)

BMW 7er Edition 40 Jahre und der Ur-7er (1977).

ampnet – 24. Juli 2017. BMW feiert 40 Jahre 7er-Baureihe mit einem entsprechenden Editionsmodell. Es feiert auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 14.–24.9.2017) seine Premiere und wird von Oktober an wahlweise mit normalem oder langem Radstand in Verbindung mit allen für die 7er-Reihe verfügbaren Motoren sowie auch mit Allradsystem und als Plug-in-Hybrid angeboten. Die Fahrzeuge entstehen in einer auf 200 Einheiten limitierten Auflage und nach individuellen Kundenwünschen im Werk Dingolfing.

Dieselmodell von BMW.

ampnet – 24. Juli 2017. In der Diskussion um zu hohe Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen hat BMW gestern bekräftigt, dass die Euro-6-Fahrzeuge des Unternehmens weder manipuliert seien noch die gesetzlichen Vorgaben nicht eingehalten würden. Den Vorwurf, dass aufgrund zu kleiner Adblue-Behälter eine nicht ausreichende Abgasreinigung erfolge, weist der Automobilhersteller zurück.

BMW M240i.
Von Oliver Altvater

ampnet – 22. Juli 2017. Sportliche Fahrdynamik, schickes Design und komfortable Alltagstauglichkeit. Das sind die Waffen, mit denen die Premiumhersteller um die Krone in der Kompaktklasse kämpfen. Die zweite Generation des 2er-BMW trumpft in allen drei Feldern mit Neuerungen auf. Spitzenmodell der Baureihe ist der 250 kW / 340 PS starke M240i xDrive. Ob auf der Landstraße, dem Bummel über die Maximilianstraße oder der freien Fahrt auf der Autobahn – der neue 2er überzeugt.

Alpina B5 Biturbo Allrad Touring.
Von Matthias Knödler, cen

ampnet – 20. Juli 2017. Eine leistungsorientierte Sub-Marke hält sich inzwischen fast jeder Premium-Hersteller. Bei Mercedes-Benz ist es der frühere Tuner AMG in Afalterbach, Audi setzt auf die Tochter Audi Sport (einst quattro GmbH) in Neckarsulm, am Standort der früheren NSU-Werke. Und BMW lässt bei der M GmbH in der Daimlerstraße zu Garching Hochleistung neu definieren. Was herauskommt, wenn diese Dependancen sich ein Auto vornehmen, mutet gelegentlich etwas schrill an. Knallharte Fahrwerke und quietschende Keramikbremsen, röhrende Abgasanlagen und düsterer Zierrat aus Kohlefaser-Verbundstoff prägen die sportlichen Angebote der internationalen Top-Marken.

Magna-Fertigung in Graz.

ampnet – 20. Juni 2017. Magna übernimmt im Juli 2017 in seiner Fertigungsstätte Graz zusätzlich zur Produktion der 5er-Modelle mit Benzin- und Dieselantrieb auch Teile der Produktion des BMW 530e. Als Vertragspartner zur Fertigung von zwei elektrifizierten Premium-Elektrofahrzeugen – dem BMW 530e und der demnächst startenden Produktion des Jaguar I-Pace– unterstreicht Magna seine Kompetenz zum Bau von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

BMW M4 CS.

ampnet – 30. Mai 2017. Mit dem BMW M4 CS schließt die Performance-Abteilung der Bayern eine Lücke. Das neue Modell rangiert dem M4 Coupé mit Competition-Paket und dem für den Rennstreckeneinsatz konzipierten GTS. Mit dem Sondermodell wird auch eine neue Nomenklatur eingeführt. Über den M-Basisversionen stehen als Leistungsmodelle die Competition-Varianten, und darüber sind die CS-Editionen angesiedelt.

BMW M8-Prototyp.
Von Jens Meiners

ampnet – 27. Mai 2017. Vor wenigen Tagen hat BMW beim berühmten Concorso d'Eleganza am Comer See gezeigt, wie die kommende 8er-Baureihe aussehen wird: Was dort in Form einer Konzeptstudie gezeigt wurde, ist bereits nahe an der Serie. Jetzt zeigt BMW auf dem Nürburgring den Prototyp eines M8.

Nico Hülkenberg und der Renault Mégane R.S. auf der Nordschleife.

ampnet – 27. Mai 2017. Im Vorfeld des Großen Preises von Monaco präsentierte Renault Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg jetzt die jüngste Modellgeneration des Kompaktsportlers Renault Mègane R.S. auf der Grand-Prix-Strecke im Fürstentum. Zu den Merkmalen der Performance-Variante zählen die bei Renault Sport-Modellen typischen LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggen-Design. Der Mégane R.S. kommt im ersten Quartal 2018 auf den Markt.

BMW G 310 R mit Zubehör von Hepco & Becker.

ampnet – 26. Mai 2017. Hepco & Becker erweitert sein Zubehörprogramm um Komponenten für die BMW G 310 R. Neben den bekannten Gepäcklösungen wie den C-Bow-Halter und den Heckträgern Mini-, Alu- oder Easyrack gibt es auch einen Motorschutzbügel. Außerdem werden Front- und Heckschutzbügel angeboten, die sich insbesondere für Fahrschulen eignen. Die Preise für die Produkte bewegen sich zwischen rund 150 Euro und 190 Euro. Ebenfalls lieferbar ist ein Lock-it-Ring (44,90 Euro) für entsprechende Tankrucksäcke. (ampnet/jri)

BMW Motorrad Concept Link.

ampnet – 26. Mai 2017. Auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017 (–28.5.2017) am Comer See präsentiert BMW Group ein Einspurfahrzeug für zukünftige urbane Mobilität. Das BMW Motorrad Concept Link ist eine von der Vision Next 100 inspirierte Designstudie. Als Antrieb dient ein Elektromotor. Die Batterieeinheit ist flach im Unterboden platziert. Durch die niedrige Gesamthöhe ist das Aufsteigen sogar über das Heck möglich. Ein Rückwärtsgang sorgt für optimale Manövrierfähigkeit in der Stadt.

BMW Concept 8 Series.
Von Jens Meiners

ampnet – 26. Mai 2017. „Zu 86 Prozent“, witzelt Adrian van Hooydonk, wenn man ihn fragt, wie nahe das Concept 8 Series getaufte Coupé der Serie kommt. Tatsache ist: Schon im kommenden Sommer lanciert BMW die Serienausführung eines neuen 8er. Sie ersetzt den aktuellen 6er – und mit der Sechs als Modellbezeichnung hat BMW künftig anderes vor.

BMW-GS-Trophy Germany 2015.

ampnet – 24. Mai 2017. 300 Motoradfahrer werden am zweiten Juni-Wochenende bei der „BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017“ antreten, um einen der begehrten Startplätze für die internationale GS-Trophy im kommenden Jahr in der Mongolei zu ergattern. Die nationale Ausscheidung findet im Rahmen des Travel Event (8.–10.6.2017) bei Touratech in Niedereschach statt.

BMW 2er Coupé und Cabrio.

ampnet – 11. Mai 2017. BMW unterzieht den 2er einer Modellpflege. Coupé und Cabrio erhalten ab Juli serienmäßig Bi-LED-Scheinwerfer, einen nochmals aufgewerteten Innenraum sowie neue Connectivity-Dienste. Optional gibt es die Hauptscheinwerfer als adaptive Voll-LED-Scheinwerfer. Je nach Modellversion wurden auch der Rahmen der Kühlergrill-„Niere“ und die Lufteinlässe neu gestaltet.