Logo Auto-Medienportal.Net

DS

Groupe PSA.

ampnet – 16. August 2017. Nun auch der PSA-Konzern: Wer für einen neuen Peugeot, Citroen oder DS markenunabhängig ein Dieselfahrzeug mit Euro 4 oder älter zur Verschrottung abgibt, bekommt bis zu 7000 Euro „Umweltprämie“. Der Neuwagen muss kein Diesel, sondern kann auch ein Benziner sein. Die Höhe des Rabatts richtet sich nach dem ausgewählten Modell. Die Aktion gilt bis zum 30. September 2017. (ampnet/jri)

DS7 Crossback.

ampnet – 6. März 2017. Der DS 7 Crossback ist das neue SUV von DS Automobiles und gleichzeitig das erste Modell der zweiten Generation der Marke und damit die Attraktion unter den vier Neuheiten, die DS Automobiles auf dem Genfer Automobilsalon zeigt. Nummer 2 ist die limitierte Sonderserie DS 7 Crossback La Première, Nummer 3 und 4 stellen zwei weitere limitierte Sonderserien dar: Der DS 5 Prestige als Hommage an die DS 19 Prestige von 1958 und der DS 3 Ines de la Fressange als Verkörperung des Pariser Chic.

DS 7 Crossback.

ampnet – 28. Februar 2017. Nachdem DS zunächst auf Citroen-Modelle gesetzt hat, will die PSA-Nobelmarke im kommenden Jahr erstmals ein eigenständiges Fahrzeug anbieten. Der DS 7 Crossback ist ein SUV mit allerlei Spielereien. Sobald das Fahrzeug geöffnet wird, erstrahlen die vorderen LED-Scheinwerfer in Purpur-Rot und drehen sich um 180 Grad. Ähnliches geschieht beim Starten des Motors: Die mit der französischen Manufaktur BRM Chronographes entworfene und bis dahin verborgene Uhr dreht sich um sich selbst und die Schatulle öffnet sich.

DS 4 Crossback Moondust.

ampnet – 9. Februar 2017. DS bringt den 4 Crossback als streng limitiertes Sondermodell „Moondust“ mit Mattlackierung in Platinum-Grau auf den Markt. Von dem mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie getönten Scheiben ausgestatteten Fahrzeug sind nur 15 Exemplare für Deutschland vorgesehen. Mit an Bord sind die Connect Box, ein HiFi-System, DS LED Vision, Rückfahrkamera, Einparkhilfe und Sitze aus genarbtem Leder sowie Pedalerie und Fußstütze in Aluminiumausführung.

DS 4 Crossback Terre Rouge.

ampnet – 4. Januar 2017. DS legt vom 4 Crossback die exklusive Sonderedition „Terre Rouge“ auf. Für Deutschland sind lediglich 15 Exemplare vorgesehen. Prägnante äußere Merkmale sind die Mattlackierung in Turmalin-Orange und die schwarzen glanzgedrehten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Teil der speziellen Ausstattung sind außerdem Sitze aus genarbtem Leder in Basalt-Schwarz sowie Pedalerie und Fußstütze in Aluminium-Applikation.

DS 4.
Von Axel F. Busse

ampnet – 1. Oktober 2016. In Deutschland führt das Kraftfahrtbundesamt „DS“ bereits seit Monaten als eigenständige Marke. Der Wahrnehmung durch die Kundschaft hat das bisher wenig geholfen. Heute, 1. Oktober 2016, beginnt die „Mondial“, hierzulande besser bekannt als Pariser Autosalon. Das Heimspiel will die Edelmarke des französischen PSA-Konzerns natürlich für Imagegewinn nutzen. Nur, geht das ohne neue Serienmodelle?

DS3 Performance Line.

ampnet – 4. September 2016. Großer Bahnhof in der „DS World“ im achten Pariser Arrondissement: Die Premium-Abteilung von Citroën enthüllt die neue „Performance Line“. Ob die aufgemotzten DS3- bis DS5-Modelle die Nachfrage beflügeln, muss sich allerdings noch erweisen. Gerade sind in Deutschland die Zulassungszahlen für August herausgekommen und da gehört DS zu den Verlierern. Gegenüber dem Vorjahres-Vergleichsmonat ging der Absatz um 43 Prozent zurück, auf die gesamten acht Monate 2016 gerechnet um 22 Prozent.

Citroen DS3 Connected Chic.

ampnet – 30. Juli 2016. Die limitierte Edition DS 3 Connected Chic ist ab sofort bestellbar. Sie basiert auf dem DS 3, der Anfang des Jahres seine Markteinführung feierte. Insgesamt werden in Deutschland 150 Exemplare des DS 3 Connected Chic mit einem besonderen Konnektivitätsangebot zur Verfügung stehen. Zur Einführung ist das Modell für eine monatliche Leasingrate von 149 Euro verfügbar.

DS 3 Performance BRM.

ampnet – 22. April 2016. Der überarbeitete DS 3 startet zur Markteinführung mit einer auf nur 39 Fahrzeuge limitierten Sonderserie „Performance BRM“, die in Kooperation mit BRM Chronographes entstand und von der für den deutschen Markt nur ein Exemplar vorgesehen ist. Die neue Modellgeneration zeichnet sich im Übrigen durch eine geänderte Frontpartie, 78 mögliche Farbkombinationen und die Smartphoneanbindung via Apple Carplay oder Mirrorlink aus. Technische Neuerungen sind das Automatikgetriebe EAT6 der jüngsten Generation, der Dreizylinder Puretech 130 Stop & Start und der THP 208 Stop & Start im Topmodell Performance mit 153 kW / 208 PS. Die Preise beginnen bei 15 890 Euro und für das Cabrio bei 19 840 Euro. (ampnet/jri)

DS Automobiles.

ampnet – 22. Januar 2016. DS Automobiles wird in den Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) seit Jahresbeginn als eigenständige Automobilmarke geführt. Citroen hatte die DS-Modelle im vergangenen Jahr als Submarke mit gehobenerem Anspruch neu ausgerichtet. (ampnet/nic)

Citroen DS4.
Von Thomas Lang

ampnet – 5. November 2015. Seit 2014 gibt es auf dem deutschen Markt offiziell eine neue Automarke: „DS Automobil“. Das französische Label vollzog bei Citroën vor Jahresfrist endgültig die Emanzipation der gehobenen Modelle, die die Franzosen seit 2010 unter dem Kürzel DS vertreiben, zur eigenen Marke. Als Hommage an die DS von 1955 treten die aktuellen DS-Modelle nun als Premiummarke von Citroën an. Drei Modelle bietet DS Automobile hierzulande aktuell an. Der DS3 basiert als Kleinwagen auf dem C3 von Citroën, der DS5 vertritt die Marke in der Mittelklasse und der DS4 beackert das Feld der Kompakten seit 2011. Nach einem gründlichen Facelift und mit neuer Antriebstechnik geht der DS4 nun in die zweite Halbzeit seines Modelzyklus. Neu ist zudem die Variante Crossback.

DSV-01.

ampnet – 24. August 2015. Citroens Submarke DS hat eine Motorpsortabteilung gegründet und wird in der Formula E starten. DS Performance wird von Yves Matton geführt. Zusammen mit dem Team Virgin Racing wurde der DSV-01 als Rennauto entwickelt. In der vergangen Saison war das britische Team, wie alle Teilnehmer, mit dem Spark-Renault SRT_01E an den Start gegangen. (ampnet/jri)

DS 4.

ampnet – 24. April 2015. Der DS 4 ist ab sofort mit der neuen Dieselmotorisierung Blue HDi 120 Stop&Start und 6-Gang-Automatik EAT6 erhältlich. Er leistet 88 kW / 120 PS und bringt 300 Newtonmeter Drehmoment mit. Das 1,6-Liter-Aggregat ersetzt den bisherigen e-HDi 115 ETG6 und hat einen Normverbrauch von 3,9 Litern je 100 Kilometer. Das entspricht einer Verbrauchsreduzierung um zehn Prozent. Erhältlich ist der DS 4 Blue HDi 120 EAT6 ab 28 750 Euro. Seit Juni 2014 ist DS Automobiles offiziell eine eigenständige Marke von Citroen. Sowohl auf den Radnabenabdeckungen als auch an diversen Stellen im Innenraum findet sich daher auch im DS 4 ab sofort das DS-Logo. (ampnet/jri)