Logo Auto-Medienportal.Net

SAIC

Maxus EV80.

ampnet – 5. Oktober 2017. SAIC Mobility Europe – ein neu gegründetes Unternehmen von Chinas größtem Automobilhersteller SAIC – und Vermieter Maske Fleet bringen im kommenden Jahr mit dem Maxus EV80 den ersten voll elektrisch angetriebenen Transporter auf den deutschen und österreichischen Markt. Das Fahrzeug wird als Lieferwagen und als Fahrgestell verfügbar sein.

Vorne von links: Prof. Dr. Jochem Heizmann, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft sowie Präsident und CEO Volkswagen Group China, und Chen Zhixin, Präsident der SAIC Motor Corporation Ltd.
Hinten von links: Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, Han Zheng, Parteisekretär der Stadt Shanghai und Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei, Shi Mingde, chinesischer Botschafter in Deutschland, Chen Hong, Chairman der SAIC Motor Corporation Limited

ampnet – 3. Juni 2015. Rund 22 Mrd Euro wir Volkswagen gemeinsam mit seinen Joint ventures bis 2019 in China investieren. Dieser Betrag wurde heute in Berlin am Rand der Unterzeichnungs-Zeremonie zur Zukunft des Konzerns in China genannt. Dieses bislang größte Investitionsprogramm der chinesischen Autoindustrie wird aus dem Cash-Flow der Gemeinschaftsunternehmen Shanghai Volkswagen und FAW-Volkswagen finanziert.

Holger B. Santel.

ampnet – 10. Juli 2012. Holger B. Santel (44) wird mit Wirkung zum 1. September 2012 stellvertretender Managing Director der SAIC-Volkswagen Sales Co., Ltd. und Executive Director Volkswagen Brand. Santel, bisher Leiter Vertriebssteuerung Volkswagen Konzern, folgt auf Thomas-Werner Zahn (45), der zum 1. September 2012 die Leitung Vertrieb und Marketing Deutschland Volkswagen Pkw übernimmt. Leiter Vertriebssteuerung Volkswagen Konzern wird Dr. Axel Kalthoff (47).

ampnet – 28. Oktober 2010. Mit Jaguar Land Rover und der chinesischen SAIC sind zwei weitere Automobilhersteller der Genivi-Allianz beigetreten, berichtet heute der Online-Dienst des Fachmagazins „Automobilwoche“. Ziel der Initiative ist es, auf Basis des offenen Betriebssystems Linux eine standardisierte automobile Infotainment-Referenz-Plattform (In-Vehicle-Infotainment - IVI) zu entwickeln. Diese bildet die technologische Grundlage für eigene Lösungen, die es den jeweiligen Herstellern und Zulieferern erlauben, sich im Wettbewerb zu differenzieren.

General Motors und Saic entwickeln Downseize-Motor und -Getriebe.

ampnet – 18. August 2010. General Motors (GM) und der chinesische Autohersteller SAIC stärken ihre Zusammenarbeit für den Bau einer Antriebseinheit, die dem Trend zum Downseizing entspricht. Die Unternehmen gaben heute bekannt, dass der neue Motor und das Getriebe in Produkten beider Hersteller mit Frontantrieb verwandt werden sollen. Werden sie gemeinsam eingesetzt, versprechen sich GM und SAIC davon eine Kraftstoffeinsparung von rund 20 Prozent.