Logo Auto-Medienportal.Net

Automechanika

Mängelquote der von der GTÜ geprüften Pkw für das 1. Halbjahr 2016.

ampnet – 13. September 2016. Die Mängel von Autos in der Hauptuntersuchung gehen offenbar weiter zurück. Bei den von der Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) durchgeführten amtlichen Hauptuntersuchungen (HU) fielen im ersten Halbjahr weniger Pkw durch als die Jahre zuvor. Die Prüfingenieure schickten 21,2 Prozent der Autos mit erheblichen Mängeln zurück in die Werkstatt. Dies gab die Prüf- und Sachverständigenorganisation heute auf der Fachmesse „automechanika“ in Frankfurt am Main bekannt. Bei der letzten Mängelerhebung 2015 waren es noch fast ein Prozent mehr Fahrzeuge, die im ersten Anlauf keine HU-Plakette erhielten.

Toyota Prius (l.) und Mirai.

ampnet – 12. September 2016. Toyota präsentiert auf der Automechanika in Frankfurt am Main (13.–17.9.2016) mit dem Brennstoffzellenfahrzeug Mirai und dem Hybrid-Bestseller Prius gleich zwei Modelle, die auf alternative Antriebe setzen. Der Mirai findet sich in der Galleria unweit des gleichnamigen Eingangs. Am Stand der Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (TAK, Ebene 1 B24) lernen Besucher die Besonderheiten eines Brennstoffzellenfahrzeugs kennen – und können sich nach vorheriger Anmeldung zur elektrisch unterwiesenen Person für Arbeiten an Hochvolt-Systemen weiterbilden. In kompakten Workshops geht es unter anderem um die Lage und Kennzeichnung von Hochvolt- und Wasserstoff-Komponenten im und um das Fahrzeug, aber auch um unzulässige Arbeiten und den sicheren Umgang mit spannungsführenden Bauteilen.

Logo TÜV Rheinland.

ampnet – 7. September 2016. Der TÜV Rheinland hat die „Nutzerakzeptanz von Automotive-Telematik-Diensten“ bei den Endverbrauchern untersucht. In seiner aktuellen, repräsentativen Marktstudie befragte der Überwachungsverein Pkw-Besitzer und Smartphone-Nutzer. Dabei kam heraus, dass die große Mehrheit der Autofahrer solche Angebote „attraktiv“ findet, aber dennoch Bedenken in Sachen Datensicherheit und –schutz bestehen.

Messestand der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ).

ampnet – 2. September 2016. Unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ präsentiert die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auf der Automechanika in Frankfurt am Main (13.–17.9.2016) ihre Service- und Dienstleistungen für das Kfz-Gewerbe. So bietet die GTÜ als amtliche Überwachungsorganisation nicht nur die Haupt- und Abgasuntersuchungen an. Zum Service im nichtamtlichen Bereich gehören zum Beispiel Fahrzeugzustandsberichte, Schaden- und Unfallanalysegutachten sowie Qualitätschecks in den Werkstätten. Als Besonderheit stellt die GTÜ den Thermografie-Fahrzeugscanner für die Fahrzeuguntersuchung von Carl Messtechnik an ihrem Messestand (Halle 9.1, Stand E06) vor.

Unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ präsentiert sich die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012).

ampnet – 15. August 2012. Unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ präsentiert sich die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auf der Automechanika in Frankfurt/Main (11. - 16.9.2012) und der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012). Dabei stellt die Prüf- und Sachverständigenorganisation ihr Service- und Dienstleistungsangebot für das Kfz-Gewerbe, für Speditions- und Transportunternehmen sowie für Nutzfahrzeughersteller vor.

Produktinformationen direkt aufs Handy: QR-Codes auf den neuen Produktverpackungen der ContiTech Power Transmission Group machen es möglich.

ampnet – 24. Juli 2012. ContiTech präsentiert auf der Automechanika 2012 (11. bis 16. September) in Frankfurt in Halle FOR.0, Stand A05, Antriebssysteme für den Automotive Aftermarket und Luftfedern für Nutzfahrzeuge. Mit neuen mobilen Informationsangeboten haben Handel und Werkstatt wichtige Fakten rund um die technischen Spitzenprodukte jederzeit verfügbar.

ampnet – 20. September 2010. Eine insgesamt positive Bilanz zog heute der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) nach dem gestrigen Abschluss der Automechanika in Frankfurt am Main. "Nach der Finanz- und Wirtschaftskrise mit ihren negativen Auswirkungen auf die Automobilbranche hat die Automechanika positive Zeichen des Aufbruchs gesetzt. Die Stimmung im Kfz-Gewerbe hat sich deutlich verbessert“, sagte ZDK-Präsident Robert Rademacher.

ZDK-Präsident Robert Rademacher bei der Eröffnung der „Automechanika“.

ampnet – 15. September 2010. Klare Verhältnisse bei der Winterreifenpflicht hat Robert Rademacher, Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), gefordert. Anlässlich der Eröffnung der „Automechanika“ gestern in Frankfurt betonte er, im Sinne der Verkehrssicherheit, aber auch für den Vertrauensschutz im Handel und bei den Autofahrern sei eine Präzisierung der Vorschrift dringend geboten.

GTÜ-Messestand.

ampnet – 19. August 2010. Die Automechanika in Frankfurt (14. bis 19. September 2010) und die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (23. bis 30. September 2010) sind die Branchentreffpunkte für Kfz-Hersteller, Zulieferer, Aftermarket und Werkstattausrüster. Auch die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) ist auf beiden Messen mit dabei.

Die neue Kennleuchte K-LED FO von Hella.

ampnet – 26. Juli 2010. Der Licht- und Elektronikspezialist Hella und dessen Gemeinschaftsunternehmen Behr Hella Service sowie Hella Gutmann Solutions werden auf der diesjährigen Automechanika (14. bis 19.9.2010) in Frankfurt mit Produktneuheiten vertreten sein. Im Mittelpunkt der Präsentationen stehen sowohl Ersatzteile und Zubehör als auch Produkte für Sonder- und Einsatzfahrzeuge, Land- und Bauchmaschinen, Busse, Caravans, Nkw-Zugmaschinen und -Trailer.

Harley-Davison unterstützt die Initiative "youmove".

ampnet – 25. Juli 2010. Harley-Davidson unterstützt die Initiative „youmove“, die auf der diesjährigen Automechanika (14.-19.9.2010) in Frankfurt präsentiert wird. Dem Kfz-Handwerk fehlt der Nachwuchs. Für frische Impulse sorgt jetzt das gemeinnützige Ausbildungsnetzwerk „yourmove“ mit der Aktion „Route 66 des Handwerks“, bei der Jugendliche ein Custombike bauen.

Bilstein Messestand.

ampnet – 21. Juli 2010. Bilstein, Spezialist für Stoßdämpfer und Fahrwerke, ist auf der Autochanika 2010 in Frankfurt am Main vertreten. Der Hersteller präsentiert Fahrwerke sowohl für den Serienersatz als auch fürs Tuning und den Motorsport. Jedem Fahrwerk kommt das Know-how aus der Erstausrüstung zu Gute.