Logo Auto-Medienportal.Net

Giulietta

Alfa Romeo Giuletta.

ampnet – 25. Februar 2016. Alfa Romeo hat die Giuletta überarbeitet, so dass sie näher an die Alfa Romeo Giulia heranrückt. Zu den Innovationen der neuen Giulietta gehören der Turbodieselmotor 1.6 JTDm 16V mit 88 kW / 120 PS Leistung, der mit dem Doppelkupplungsgetriebe TCT kombiniert ist, und das Entertainmentsystem UconnectTM LIVE. Das Modellangebot besteht zukünftig aus den Ausstattungsvarianten Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce. Vier Ausstattungspakete (Veloce, Business, Komfort, Sicht) und acht Motorversionen. Mit optionalem Zubehör und Accessoires kann die neue Alfa Romeo Giulietta noch weiter personalisiert werden.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 25. August 2015. Alfa Romeo hat jetzt für den Giulietta das Ausstattungspaket „Sprint Speciale“ im Angebot. Im Paket sind Komponenten für Fahrwerk und Innenraum enthalten, die Leistungsfähigkeit und Komfort erhöhen. Das Ausstattungspaket „Sprint Speciale" ist zum Komplettpreis von 1500 Euro ausschließlich für die Modellvariante Alfa Romeo Giulietta Sprint ab sofort erhältlich. Es ist mit den vier Motorversionen ¬ zwei Turbodiesel und zwei Turbobenziner mit 110 kW / 150 PS bis 129 kW / 175 PS Leistung ¬ sowie sämtlichen Karosseriefarben des Modells kombinierbar.

Alfa Romeo Giulietta Collezione.

ampnet – 9. Juni 2015. „Collezione“ nennt Alfa Romeo eines neues Sondermodell des Giulietta. Es verfügt unter anderem über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Speichendesign, getönte Scheiben hinten und schwarz lackierte Außenspiegel, zweifarbige Ledersitze mit abgesetzten Nähten, Dekorleisten und Einstiegsleisten aus Edelstahl. Zudem gibt es Sitzheizung und elektrisch verstellbare Lendenwirbelstützen für Fahrer und Beifahrer, elektrisch anklappbare Außenspiegel, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel und Regen- und Lichtsensor. Ausgestattet ist der Alfa Romeo Giulietta Collezione außerdem mit dem Bluetooth-basierten Multimediasystem Uconnect. Zur Wahl stehen drei Motoren sowie auf Wunsch weitere Sonderausstattung. Der Preisvorteil des Ediitionsmodells beträgt 2370 Euro. (ampnet/jri)

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 17. Mai 2015. Bei der Giulietta-Baureihe von Alfa Romeo erfüllen jetzt auch alle Diesel-Triebwerke die Abgasnorm Euro 6. Der Giulietta 1.6 JTDm 16V stellt darüber hinaus künftig 11 kW / 15 PS mehr zu Verfügung und leistet 88 kW / 120 PS. Die Höchstgeschwindigkeit steigt gegenüber dem Vorgängermodell um 10 km/h auf 195 km/h. Im Sprint von null auf 100 km/h ist die 2015er-Variante 1,3 Sekunden schneller und benötigt 10,0 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) des Turbodiesls sinkt trotz der Mehrleistung um 0,1 Liter auf 3,9 Liter je 100 Kilometer. Auch der Topdiesel 2.0 JTDm 16V mit 128 kW / 175 PS ist 0,1 Liter sparsamer geworden und kommt nun auf 4,3 Liter/100 Kilometer. (ampnet/jri)

Alfa Romeo Giulietta Business.

ampnet – 8. Dezember 2014. Für Gewerbekunden hat Alfa Romeo ab sofort das für Vielfahrer optimierte Sondermodell Alfa Romeo Giulietta Business ist als 1.6-Liter-Turbodiesel mit 77 kW / 105 PS bereits ab einer monatlichen Leasingrate von 249 Euro im Angebot. Die Laufzeit beträgt 48 Monate sowie eine Gesamtfahrleistung von 60 000 Kilometer.

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde.
Von Jens Riedel

ampnet – 5. Dezember 2014. Alfa Romeo – von dem einst stolzen Klang ist in den letzten Jahren nicht mehr ganz so viel zu hören. Dabei haben die Italiener mit der Giulietta nicht nur einen traditionellen Namen wieder zum Leben erweckt, sondern genau das im Programm, wofür die Marke steht: sportliche Limousinen. Dennoch will der Funke hierzulande nicht mehr so recht überspringen. Mit rund 2100 Neuzulassungen in den ersten zehn Monaten kommt der kompakte Alfa bei den Verkäufen noch nicht einmal an den Jaguar XF oder den Porsche Boxster heran. Woran liegt’s? Vielleicht daran, dass auch die Konkurrenz nachgelegt hat? Am Auto selbst jedenfalls nicht.

Alfa Romeo Guilietta Sport.

ampnet – 28. Oktober 2014. Alfa Romeo hat ab sofort das Sondermodell Giulietta Sprint im Angebot. Zur Wahl stehen ein Turbodiesel und ein ebenfalls turboaufgeladener Benziner, beide leisten 110 kW / 150 PS. Das eine ganze Reihe exklusiver Ausstattungsdetails - darunter 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und exklusive Sitze mit Stoff-Alcantara-Bezug - bietende Modell ist ab 24 400 Euro zu haben.

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 15. Juni 2014. Dieses Mal lag eine besondere Stimmung über dem Testgelände des Fiat-Konzerns im italienischen Balocco. Von Tradition war die Rede, von mehr als 110 Jahren Motorsport und den vielen Rennerfolgen sogar einmal in der DTM. Solche Rückschau kennt man von anderen Marken in der Krise. Auch der Stolz der Italiener bei der Präsentation ihrer Autos überraschte nicht, wohl aber die Zuversicht bei der Vorstellung der beiden neuen Quadrifoglio-Verde-Varianten für die beiden Alfa-Romeo-Modelle Mito und Giulietta.

Alfa Romeo Giuliettra Quadrifoglio Verde.

ampnet – 1. April 2014. Als neues Topmodell der Baureihe bietet Alfa Romeo den Giuliettra Quadrifoglio Verde TCT an. Der 1,8-Liter-Motor stammt vom Sportwagen 4C und leistet 177 kW / 240 PS. Mit dem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe TCT sprintet die Giulietta in 6,6 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 244 km/h. Der Norm-Verbrauch wurde gegenüber dem fünf PS schwächeren Vorgänger von 7,6 auf 7,0 Liter pro 100 km gesenkt.

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde und Mito Quadrifoglio Verde.

ampnet – 28. Februar 2014. Alfa Romeo stellt auf dem Genfer Autosalon (4.-16.3.2014) seine neuen „Quadrifoglio Verde“-Topversionen vor. Die Giulietta erhält dabei im Zeichen des vierblättrigen Kleeblatts den 176 kW / 240 PS starken 1,75-Liter-Turbo des Sportwagens 4C. Mit dem Doppelkupplungsgetriebe erreicht der Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 240 km/h und beschleunigt aus dem Stand auf Tempo 100 in 6,6 Sekunden.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 17. Februar 2014. Alfa Romeo bietet die Giulietta als Business-Version mit 1175 Euro Preisvorteil beim Benziner und 875 Euro beim Diesel an. Ab einer monatlichen Netto-Leasingrate von 299 Euro steht beispielsweise der 1.4 TB 16V Benziner im Vier-Jahre-Full-Service-Leasing zur Verfügung. Das Angebot umfasst für die Dauer von 48 Monaten bei einer Laufleistung von jährlich 15 000 Kilometern vier Jahre Wartung und Reparatur sowie eine vierjährige Garantie.

Alfa Romeo Giulietta.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. Oktober 2013. Da waren’s nur noch zwei: die beiden Alfa-Modelle Mito und Giulietta. So klein war die Auswahl für die auf Sportlichkeit getrimmte Marke der italienischen Fiat-Gruppe noch nie. Große Alfas wie der 156 und der 165 sind nicht in Sicht. Der Supersportler 4C, der jetzt offenbar endlich auf die Straße kommt, ändert an diesem Bild nichts, denn die Masse müssen der kleine Mito und die kompakte Giulietta bringen.

Alfa Romeo Giulietta Veloce.

ampnet – 12. März 2013. Unter der klassischen Zusatzbezeichnung „Veloce" (italienisch für schnell) erweitert Alfa Romeo das Angebot der Giulietta-Baureihe um eine vierte Ausstattungslinie. Das zwischen den Varianten „Giulietta" (Basis) und „Turismo" positionierte Veloce-Modell steht ab sofort im Handel zur Verfügung. Es bietet einen Kundenvorteil von 1885 Euro.

Alfa Romeo Giulietta Collezione.

ampnet – 20. Januar 2013. Alfa Romoe bietet ab Februar die Giulietta als limitierte Sonderedition „Collezione“ an. Die erweiterte Ausstattung bietet einen Kundenvorteil von 1645 Euro. Das Modell hat exklusive Komponenten, die zum Großteil nicht in der Preisliste zu finden sind. So sind unter anderem die Sitze mit Leder in der neuen Zweifarbkombination Tabak/Schwarz, titangrau lackierte 17-Zoll-Leichtmetallräder sowie ein portables Navigationssystem von Tom-Tom mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung an Bord. Auf einer speziellen Plakette ist darüber hinaus die Produktionsnummer jedes Exemplars verzeichnet.

Alfa Romeo Mito SBK Limited Edition.

ampnet – 24. September 2012. Alfa Romeo präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon (29.9. - 14.10.2012) neue sportliche Versionen des Mito und der Giulietta. Auf 200 Exemplare limitiert ist der Mito SBK Limited Edition QV mit 125 kW / 170 PS, der an die Partnerschaft der Marke mit der Superbike-Weltmeisterschaft (SBK ) erinnert. Eine weitere Version mit dem Twinair-Motor ist ebenfalls an die Safety-Car-Variante der Superbike-WM angelehnt. Für die Giulietta präsentiert Alfa Romeo ebenfalls zwei Produktneuheiten: das vom Quadrifoglio Verde abgeleitete Paket Collezione und die Ausstattung Sportiva.

Alfa Romeo Giulietta „QV Sportiva".

ampnet – 16. Juli 2012. Mit dem „Quadrifoglio Verde", dem vierblättrigen Kleeblatt, als Glücksbringer feierte Alfa Romeo im Jahr 1923 bei der Targa Florio den ersten bedeutenden Rennsieg. Seitdem steht das Kürzel QV für die besonders sportlichen Modellversionen. Den im kommenden Jahr anstehenden 90. Geburtstag des „Quadrifoglio Verde" feiert die Marke schon jetzt mit einem Jubiläumsbonus. Biis zum 30. September stehen der Alfa Romeo Giulietta QV ab 24.950 Euro und der Mito QV ab 18 950 Euro zur Verfügung. Der Jubiläumsbonus beträgt 4300 Euro (Giulietta) bzw. 2500 Euro). Zusätzlich bietet Alfa Romeo für nahezu alle Versionen der Baureihen das Ausstattungspaket „QV Sportiva" an.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 16. Mai 2012. Alfa Romeo bietet für die Giulietta ab sofort einen neuen Einstiegsmotor an. Der via Turbo aufgeladene 1,4-Liter-Vierzylinderleistet 77 kW / 105 PS. Alle Kunden, die das neue Modell bis zum 30. Juni 2012 bestellen, erhalten einen Preisvorteil von 3000 Euro. Statt für 18 950 Euro ist der Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V damit schon zum Preis von 15 950 Euro zu haben. Auch andere Giulietta-Modelle sind derzeit 3000 Euro günstiger.

Alfa Romeo Giulietta.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. März 2012. Doppelkupplungsgetriebe gehören mittlerweile zum guten Ton. Auch Alfa Romeo hat bei der Entwicklung seiner neuen Getriebe vor fünf Jahren bereits die Option auf die automatisierte Version mit berücksichtigt. Das kommt den Italienern nun zugute, denn die TCT (Twin Clutch Technology) genannte Eigenentwicklung muss nicht neu an die Motoren angepasst werden. Bewusst hat sich Alfa Romeo für ein System mit Trockenkupplung entschieden. So verträgt das Getriebe auch klaglos die 350 Newtonmeter Drehmoment des 125 kW / 170 PS starken 2,0-Liter-Turbodiesels und steht damit konkurrenzlos bei frontgetriebenen Fahrzeugen mit Doppelkupplungsgetrieben dar. Weitere Vorteile sind die Gewichtseinsparung und nicht zuletzt die Verknüpfung mit einer Start-Stopp-Automatik.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 7. Februar 2012. Zehn Personen haben bei einem Gewinnspiel der VOX-Show „X Factor“ einen von zehn Alfa Romep Giulietta gewonnen. Die Fahrzeuge wurden nun bundesweit den zehn Gewinnern übergeben. Die zweite Staffel der erfolgreichen Musik-Talent-Show „X Factor" auf VOX wurde seit Ende August 2011 ausgestrahlt.

Alfa Romeo Giuletta.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. Februar 2012. Diesel muss den echten Alfisti doch stinken. Ein Selbstzünder in einem Alfa ist aber schon lange kein Widerspruch mehr. Denn die Italiener kaufen generell mehr Diesel als die Menschen nördlich der Alpen. Und bei unserem Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16 V in der Ausstattungsvariante Turismo ist der Zwei-Liter-Vierzylinder mit 125 kW / 170 PS erste Wahl – in erster Linie wegen der Art der Kraftentwicklung, nicht wegen seines Verbrauchs.

Alfa Romeo Giulietta TCT.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 26. Januar 2012. Alfa Romeo hat seiner Guilietta ein Doppelkupplungsgetriebe spendiert, das bereits beim Mito zum Einsatz kommt. TCT (Twin Clutch Transmission) nennen die Italiener ihre Version. Der Alfa Romeo Giulietta TCT ist als 1.4 TB Multiair mit 125 kW / 170 PS und als gleichstarker Diesel 2.0 JTDM 16V erhältlich. Die Preise beginnen bei 26 000 Euro für den Benziner und für den Selbstzünder bei 28 900 Euro.

Nummer 1 im Fotoranking des ersten Ampnet-Jahres: Alfa Giulietta.

ampnet – 4. Januar 2012. Die Modelle Mito und Giulietta haben Alfa Romeo auch in Deutschland zu einem der automobilen Gewinner des Jahres 2011 gemacht. Mit einer Steigerungsrate von 21,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnte Alfa Romeo insgesamt 10 480 Neuzulassungen erreichen. Damit gehört Alfa Romeo in Deutschland zu einer der Automobilmarken mit dem dynamischsten Wachstum. Beliebtestes Modell der Marke war die im Jahr 2010 vorgestellte Alfa Romeo Giulietta mit 6336 Neuzulassungen.

Alfa Romeo Giulietta  „Maserati-Editon".

ampnet – 9. Dezember 2011. Maserati wird künftig eine eigens konzipierte Exklusivedition des Alfa Romeo Giulietta als Ersatzwagen einsetzen, wenn Kundenfahrzeuge zum Service in der Werkstatt sind. Die 100 Giulietta werden von Maserati in ganz Europa genutzt. Technisch handelt es sich beim dem exklusiven Sondermodell um den Quadrifoglio Verde, dessen 1,8 Liter großer Turbobenziner eine Spitzenleistung von 173 kW / 235 PS bietet.

Alfa Romeo Mito Super.

ampnet – 15. April 2011. Nach einem Absatzplus von 95 Prozent in den ersten drei Monaten des Jahres will Alfa Romeo auf dem deutschen Markt weiter zulegen. Mit den neuen Modellen Mito Super und Giulietta Super belebt die Marke die traditionsreiche Zusatzbezeichnung wieder. Sie geht zurück auf Automobile wie die Giulia (60er und 70er Jahre) oder den gerade zum Klassiker gereiften Alfa Romeo 164 (80er und 90er Jahre). Ebenso wie ihre Vorgänger sind auch die beiden neuen Super-Modelle besonders gut ausgestattet. Alle Mito-Versionen verfügen ab sofort zudem über das Start&Stopp-System.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 5. April 2011. Alfa Romeo hat seine Stellung auf dem deutschen Automarkt im ersten Quartal 2011 deutlich gestärkt. Während das Volumen insgesamt gegenüber den ersten drei Monaten 2010 um 14 Prozent wuchs, stiegen die Alfa-Zulassungen um rund 95 Prozent auf 3022 Fahrzeuge an. Im März lag die Zahl der verkauften Autos sogar um rund 154 Prozent über Vorjahresniveau.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 7. Januar 2011. Noch bis Ende Januar erhalten Fahrer von Fremdfabrikaten für ihren Gebrauchten 4000 Euro mehr als den in DAT- bzw. Schwacke-Liste aufgeführten Einkaufswert, wenn sie sich für einen neuen Alfa Romeo Giulietta entscheiden. Damit verlängert der italienische Autohersteller wegen großer Nachfrage die Verkaufsaktion, bei der die Giulietta ab 15 900 Euro (1.4 TB 16V, 88 kW / 120 PS) erhältlich ist.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 15. Dezember 2010. Alfa Romeo gibt Käufern einer Giulietta für ihren Gebrauchtwagen eine Eintauschprämie von 4000 Euro über DAT- bzw. Schwacke-Schätzwert. Neukunden der Marke können so den Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB mit 88 kW / 120 PS ab 15 900 Euro bekommen.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 8. Dezember 2010. Alfa Romeo hat das Antriebsspektrum des Giulietta um den 2.0 JTDM 16V mit einer Leistung von 103 kW / 140 PS erweitert. Der Turbodieseldirekteinspritzer hat einen Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 4,5 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht 119 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Giulietta 2.0 JTDM 16V erfüllt die Abgasnorm Euro 5 und ist serienmäßig mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet. Die Preise beginnen in Deutschland bei 23 650 Euro.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 26. August 2010. Alfa Romeo wird ab September 2010 den Giulietta auch mit Fahrschulpaket anbieten. Das neue Modell hat gerade die Tüv-Zulassung für die Doppelpedalerie erhalten. Damit sich die Fahrschüler voll auf den Verkehr konzentrieren können, ist zudem ein Head-up-Display in Vorbereitung.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 15. Juni 2010. Die neue Giulietta startet am kommenden Sonnabend, dem 19. Juni 2010, bei den deutschen Alfa Romeo Händlern. Vor Ort werden Alfisti und all jene, die es noch werden wollen, den neuen, fünftürigen Alfa Romeo Giulietta live erleben und natürlich auch probefahren können. Den Fünftürer gibt es unter anderem inklusive sechs Airbags, der Fahrstabilitätskontrolle VDC, Start&Stopp-System, dem Fahrdynamiksystem Alfa Romeo D.N.A., Klimaanlage und LED-Rückleuchten ab 19 900 Euro (Giulietta 1.4 TB, 88 kW / 120 PS).

Internationale Giulietta-Kampagne mit US-Star Uma Thurman.

ampnet – 11. Juni 2010. Pünktlich zur Fußball WM 2010 startet Alfa Romeo in Deutschland die multimediale Kampagne für den Giulietta. Sämtliche TV/Kino-Spots und Printmotive werden von US-Schauspielerin Uma Thurman begleitet, einer Frau die eine Aura aus Intelligenz, Persönlichkeit und Schönheit umgibt – und damit ein menschliches Pendant zum Giulietta bilden soll.

Euro NCAP-Crashtest: BMW 5er.

ampnet – 3. Juni 2010. Drei Fahrzeuge sind im jüngsten Crashtest von Euro NCAP geprüft worden. Der Alfa Romeo Giulietta und der BMW 5er erhielten die Maximalbewertung von fünf Sternen. Das Modell aus München erzielte dabei beim Fußgängerschutz mit 28 von 36 möglichen Punkten (78 Prozent) das beste Ergebnis, das je in dieser Disziplin erreicht wurde. Der Mazda CX-7 kam als dritter Testkandidat wegen eher durchschnittlicher Werte in den vier Wertungskapiteln auf insgesamt vier Sterne.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 4. Mai 2010. Pünktlich zum 100. Geburtstag der Marke kehrt eine berühmte Modellbezeichnung zurück: Giulietta. Der Nachfolger des 147 ist das erste Auto auf der neuen C-Plattform des Fiat-Konzerns. Er greift in groben Zügen die dynamische Designlinie des kleineren Mito auf. Gleichzeitig hält nun auch in der Kompaktklasse die völlig neue Generation von Benzin- und Dieselmotoren Einzug, deren Leistungsbreite von 77 kW / 105 PS bis 173 kW / 235 PS reicht. Je nach Motorisierung sank der Durchschnittsverbrauch um bis zu 34 Prozent. Serienmäßig ist das Fahrdynamiksystem „D.N.A.“ (Dynamic, Normal, All Weather).

Der Alfa Romeo Giulietta bekommt die neue „Compact“-Plattform.

ampnet – 22. März 2010. Der Alfa Romeo Giulietta, der ab Mitte Mai 2010 zu Preisen ab 19 900 Euro auf den Markt kommt, ist das erste Modell, das auf der neuen Plattform des Fiat-Konzerns für das C-Segment steht. Die Bodengruppe aus Aluminium und hochfesten Stählen soll große Dynamik mit hohem Fahrkomfort verbinden. So verfügt das Fahrwerk über eine komplett neu konstruierte Radaufhängung und ein Lenksystem der jüngsten Generation.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 8. März 2010. Alfa Romeo wird den Giulietta in Deutschland zu Preisen ab 19 900 Euro anbieten. Einstiegsmodell ist der 1.4 TB 16V mit 88 kW / 120 PS und Multiair-Technik. Topversion ist der 1.8 TBi 16V Quadrifoglio Verde mit 173 kW / 235 PS zum Preis von 28 300 Euro. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h. Markteinführung ist im Mai.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 2. März 2010. Giulietta – bei diesem Namen werden Erinnerungen an die 60er-Jahre wach und schlägt das Herz von Alfa-Fans höher. Der Nachfolger des schon etwas angestaubten 147 kommt ab Mai mit der traditionsreichen Typenbezeichnung auf den Markt. Alle Motoren erfüllen die Euro-5-Norm und sind serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik ausgerüstet. Das sorgt für mehr als moderate Normverbräuche. Alfa Romeo nennt zunächst die Werte für den außerstädtischen Messzyklus. So sind es beim 1.4 TB Multiair mit 125 kW / 170 PS 4,6 Liter auf 100 Kilometer, der 1.6 JTDM mit 77 kW / 105 PS kommt auf 3,7 l/100 km, und beim 125 kW / 170 PS starken 2.0 JTDM mit 125 kW / 170 PS lautet der Wert 4,1 Liter.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 24. Februar 2010. Der Alfa Romeo Giulietta soll im Mai 2010 auf den Markt kommen. Weltpremiere hat der Nachfolger des 147 auf dem Automobilsalon in Genf (2. – 14. 3. 2010). Zur Einführung stehen vier Turbomotoren zur Auswahl, die alle die Euro-5-Norm erfüllen und serienmäßig mit dem „Start & Stopp“-System ausgestattet sind: zwei 1,4-Liter-Benziner mit 88 kW / 120 PS und 125 kW / 170 PS) und zwei Multijet-Diesel (1.6 JTDM mit 77 kW / 105 PS und 2.0 JTDM mit 125 kW / 170 PS). Zeitnah wird die Baureihe um das Spitzenmodell Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde ergänzt, das exklusiv vom 1750 TBi-Motor mit 172 kW / 235 PS angetrieben wird. Er bietet 340 Newtonmeter bereits bei 1900 Umdrehungen in der Minute.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 2. Dezember 2009. Als Alfa Romeo 149 oder Milano wurde er bislang gehandelt – heißen wird er nun Giulietta. Der Nachfolger des 147 wird auf dem Genfer Automobilsalon (2.-14.3.2010) Weltpremiere haben. Zur Markteinführung des neuen Alfa Romeo mit der traditionsreichen Typenbezeichnung werden vier Turbomotoren angeboten. Sie erfüllen alle die Schadstoffnorm Euro 5 und sind serienmäßig mit einer Start&Stopp-Automatik ausgerüstet.