Logo Auto-Medienportal.Net

Goodyear

„Heldin der Straße“ des Monats September: Loretta Knabjohann.

ampnet – 10. Oktober 2019. Obwohl sie ihr Baby mit im Auto hatte, hat eine Mühlheimerin einer 72-Järhrigen nach einem Verkehrsunfall beruhigend zur Seite gestanden.

Reibungstest auf Schnee im Labor mit einem Gummiblock.

ampnet – 1. Oktober 2019. Der Reifenhersteller Goodyear untersucht Schnee und dessen Beschaffenheit in einem Labor in Luxemburg. Die Erkenntnisse sollen künftige Produkte optimieren.

Tobias Lenkeit, "Held der Straße" August 2019.

ampnet – 11. September 2019. Für seinen mutigen Einsatz bei der Rettung eines Motorradfahrers küren Goodyear und der AvD Tobias Lenkeit aus Büren zum „Held der Straße“.

Brabham BT62.

ampnet – 4. September 2019. Beide Unternehmen blicken auf 26 gemeinsame Formel-1-Siege zurück. Nun nehmen sie mit dem BT62 Le Mans ins Visier.

„Held der Straße“ des Monats Mai 2019: Stefan Suttorp.

ampnet – 19. Juni 2019. Stefan Suttorp aus Werne ist zum „Held der Straße“ des Monats Mai 2019 gekürt worden. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) würdigten damit den Einsatz des 52-Jährigen als Ersthelfer bei einem Unfall.

Goodyear K-Max S.

ampnet – 17. Mai 2019. Goodyear hat die zweite Generation seiner Lkw-Reifen K-Max und Fuelmax vorgestellt. Sie tragen die Zusatzkennzeichnung Gen-2 und verfügen über das Schneeflockensymbol für die ab kommendem Jahr geltende schärfere Winterreifenpflicht. Für den K-Max Gen-2 werden eine verbesserte Ganzjahrestauglichkeit, eine erhöhte Verletzungsresistenz sowie bis zu fünf Prozent mehr Kraftstoffeffizienz versprochen. Der Fuelmax der zweiten Generation soll eine bis zu zehn Prozent höhere Laufleistung als der Vorgänger und ein leiseres Abrollgeräusch haben. Auch hier wurde laut Hersteller die Ganzjahrestauglichkeit verbessert.

Citroen-Konzeptfahrzeug 1919 mit Goodyear-Konzeptreifen C100.

ampnet – 13. Mai 2019. Zum 100-jährigen Firmenjubiläum präsentiert Citroën das autonome, vernetzte und elektrisch angetriebene Konzeptauto 1919. Goodyear stellt dazu den passenden Konzept-Reifen vor. Der Pneu soll sowohl für Komfort sorgen als auch Reifen-Performance liefern. Der C100 hat einen Durchmesser von fast einem Meter und fast einhundert Blöcke mehr als ein herkömmlicher Reifen. Zudem ist die Gummimischung in den Profilrillen einem natürlichen Schwamm nachempfunden. Sie versteift sich, wenn sie trocken wird, und weicht bei Nässe auf.

„Held der Straße“ des März 2019: Daniel Rösch.

ampnet – 8. Mai 2019. Daniel Rösch aus Karlstadt ist vom Automobilclub von Deutschland (AvD) und von Goodyear zum „Held der Straße“ des Monats März ernannt worden. Der 37-Jährige hatte sich um eine angefahrene Fußgängerin gekümmert, die nach dem Unfall vom Verursacher einfach liegen gelassen worden war.

Goodyear Eagle F1 Super Sport.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 11. April 2019. Reifen-Menschen nehmen sich gern selbst auf die Schippe, wenn sie gebeten werden, ihr Produkt zu erklären. „Rund und schwarz“, lautet ihre Standardantwort. Damit wollen sie ihre Zuhörer bestimmt nicht auf die Schippe nehmen, sondern ihre Verzweiflung darüber ausdrücken, wie schwer es ist, Außenstehenden zu erklären, wie sexy so ein Reifen ist. Er ist eben nicht nur schwarz und rund, ihre Macher sind auch keine Alchemisten. Es sind Wissenschaftler und Ingenieure, die um jedes Prozent Verbesserung ringen.

ampnet – 27. März 2019. Für den Drive-Over-Reader von Goodyear Proactive Solutions erhielt das Unternehmen kürzlich in Berlin den "Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2019". Die Jury wählte das automatische System für die Reifenanalyse und -kontrolle in der Kategorie Reifen- und Reifenmanagement auf Platz eins. Der Preis wird an innovative Unternehmen und Produkte vergeben, die sich besonders im Sinne von Nachhaltigkeit profilieren.

„Held der Straße“ im Januar 2019: Sascha Püster.

ampnet – 26. März 2019. Sascha Püster aus Bad Münder in Niedersachsen ist von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Januar gekürt worden. Der Lkw-Fahrer aus Niedersachsen hatte als Ersthelfer Menschen aus einem Unfallauto gerettet.

"Held der Straße" des Jahres 2018: Lutz Kluge.

ampnet – 20. Februar 2019. Im September 2018 wurde Lutz Kluge zum „Held der Straße des Monats“. Er rettete einem verunfallten Mann das Leben, indem er die klemmende Tür des brennenden Fahrzeugs öffnete und dem verletzten Fahrer so das Entkommen aus dem Inferno ermöglichte. Nun wurde der mutige Berliner am 20. Februar 2019 vom Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear auch zum „Held der Straße des Jahres 2018“ gewählt und im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in der Hauptstadt ausgezeichnet.

Hauptsitz von SJL in Oiartzun (Spanien).

ampnet – 30. Januar 2019. Die spanische SJL Gruppe arbeitet mit Goodyear als exklusivem Reifenpartner zusammen. Die Flotte umfasst 1000 Trailer und bringt es auf rund 80 Millionen Kilometer pro Jahr. Das Goodyear-Reifendruckkontrollsystem wird an rund 400 Fahrzeugen von SJL montiert. Die Reichweite des Goodyear-Servicenetzwerks Proactive Solutions geht bis nach Marokko und übermittelt unter anderem Daten zum Zustand der Reifen in Echtzeit. (ampnet/deg)

Miet-Lastwagen von Greiwing Truck and Trailer Rental.

ampnet – 23. Januar 2019. Der Lkw-Vermieter Greiwing Truck and Trailer Rental (GTT) hat sich für Goodyear als neuen Reifenpartner entschieden. Die Flotte des Unternehmens aus Greven umfasst 750 Fahrzeuge und ist in ganz Europa im Einsatz. Der neue Vertrag sieht vor, dass Goodyear alle Ersatzreifen liefert und auch für Runderneuerungen verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus wird Greiwing die elektronische Plattform Fleet Online Solutions für das Reifenmanagement nutzen und in einem Servicefall Pannenhilfe über die durchgängig erreichbare Hotline „Serviceline 24h“ in Anspruch nehmen.

Carsten Scholz.

ampnet – 20. Dezember 2018. Carsten Scholz (49) übernimmt zum 1. Februar 2019 die Leitung des Bereichs Premio Reifen + Autoservice bei der Goodyear-Dunlop-Handelssysteme (GDHS). Er berichtet an GDHS-Geschäftsführer Goran Zubanovic.

„Held der Straße“ des Monats November 2018: Gernot Schmid.

ampnet – 19. Dezember 2018. Gernot Schmid aus Kümmersbruck (Landkreis Amberg-Sulzbach) ist von Goodyear und vom Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats November 2018 gewählt worden. Der Lkw-Fahrer hatte im Oktober eine unübersichtliche Unfallstelle abgesichert und war den Unfallopfern zur Hilfe geeilt.

Anna-Katharina Jantschke.

ampnet – 5. Dezember 2018. Anna-Katharina Jantschke fuhr am 13. Juli 2018 nach dem Abendessen mit dem Auto zurück nach Witten. Unweit ihres Hauses sah sie eine Gruppe Menschen am Straßenrand. Sie erinnert sich: „Offenbar war kurz zuvor ein Radfahrer gestürzt und hatte sich schwer am Kopf verletzt.“ Ein 61-Jähriger war aufgrund eines medizinischen Notfalls bewusstlos geworden, von seinem Fahrrad gefallen und lag mit Atem- und Herzstillstand am Boden. „Der Mann war bereits ganz blau im Gesicht als ich den Unfallort erreichte, also begann ich sofort ihn wiederzubeleben“, beschreibt Anna-Katharina die Szene.

Goodyear Omnitrac.

ampnet – 27. November 2018. Goodyear bringt eine brandneue Nutzfahrzeugreifenserie für den gemischten Einsatz auf den Markt. Im Vergleich zu den Vorgängerreifen bieten die neuen Omnitrac laut Hersteller eine besonders hohe Verletzungsresistenz sowie eine längere Nutzungsdauer. Darüber hinaus profitieren Flotten von einer Garantie bei unbeabsichtigten Reifenschäden sowie einer 100-prozentigen Karkassenakzeptanz für die Runderneuerung.

Michael, Karl-Heinz, Ingo und Dieter Büscher (von links).

ampnet – 8. November 2018. Der Aachener Premio Reifen- und Autoservice-Partner wurde jetzt im Jahr seines 100-jährigen Bestehens als „Top-Performer“ ausgezeichnet. Goodyear Dunlop Handels Service (GDHS) betont so vier Mal im Jahr die Leistung eines angeschlossenen Fachhandelsbetriebs, der sich durch eine besondere Geschäftsidee oder gute Unternehmensführung auszeichnet. Außer über den Titel dürfen die sich über eine Prämie freuen. (ampnet/Sm)

„Held der Straße“ des Monats September 2018: Lutz Kluge.

ampnet – 2. November 2018. Lutz Kluge aus Berlin ist zum „Held der Straße“ des Monats September ernannt worden. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) würdigten dabei in ihrer gleichnamigen Verkehrssicherheitsaktion den Einsatz des Ersthelfers bei einem Unfall mit einem brennenden Auto.

„Held der Straße“ des Monats Juli 2018: Christian Gruber.

ampnet – 20. September 2018. Christian Gruber aus Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) ist zum „Held der Straße“ des Monats Juli 2018 ernannt worden. Er erhält die Auszeichnugn der gleichnamigen Aktion von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) für seinen Ershelfereinsatz bei einem Unfall.

Dennis Epping.

ampnet – 14. September 2018. Dennis Epping (35) ist zum Manager Retail Operations D-A-CH bei Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) ernannt worden. Er löst Dr. Guido Hüffer ab, der innerhalb des Goodyear Konzerns nach Hanau gewechselt ist. Marvin Wild (25) hat die Nachfolge von Robin Petruzzelli als Manager E-Commerce & Tuning D-A-CH angetreten, der sich außerhalb des Unternehmens beruflich neu orientiert.

„Held der Straße“ des Monats Juni 2018: Stefan Rodhorst.

ampnet – 21. August 2018. Weil er einer schwer gestürzten Sozia als Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte beigestanden hat, ist Stefan Rodhorst aus Vettweiß im Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen) von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juni gekürt worden.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV.

ampnet – 10. Juli 2018. Goodyear gibt bekannt, dass der neue Jaguar E-Pace serienmäßig mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 SUV und dem Eagle F1 Asymmetric SUV All-Terrain (AT) ausgestattet werden. Die Reifen sollen hinsichtlich Rollwiderstand, Gewicht und Geländegängigkeit optimiert sein. Goodyear bietet drei der sechs Reifengrößen in der Kraftstoffeffizienzkategorie A an. Zwei weitere Größen sind mit Schaumstreifen im Innerline ausgerüstet, um das Reifengeräusch um bis zu fünfzig Prozent zu reduzieren.

„Held der Straße“ des Monats April 2018: Markus Oppelt.

ampnet – 12. Juni 2018. Markus Oppelt aus Pfarrweisach im bayerischen Landkreis Haßberge ist von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats April gekürt worden. Er hat einem mit dem Rollator gestürzten Rentner geholfen – während andere nur zuschauten oder wegsahen.

Konzeptreifen Goodyear Oxygene.
Von Walther Wuttke

ampnet – 30. Mai 2018. Reifen gehören zu den stillen und schlecht behandelten Helden der Mobilität. Die meisten Automobilisten schenken ihnen zumeist dann erst ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit, wenn sie durch eine Panne aufgehalten werden oder das Profil irgendwann abgefahren ist und ein Ersatz gefunden werden muss. Das ist natürlich ungerecht, denn die schwarzen Walzen entscheiden als Teil des Fahrwerks über das Wohlergehen der Menschen im Auto.

Matthias Schulte.

ampnet – 8. Mai 2018. An einem Sonntagmorgen im März 2018 kam es in Barßel zu einem schweren Unfall. Ein Fahrzeug war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer des Pkw wurde aus dem Auto geschleudert. Kurz darauf erreichte Matthias Schulte die Unfallstelle, leistete dem lebensgefährlich verletzten Fahrer Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. Aufgrund seines vorbildlichen und schnellen Handelns wurde Matthias Schulte aus Barßel (Landkreis Cloppenburg) von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats März 2018 gekürt.

Goodyear-Prototyp eines speziellen Reifens für Elektroautos.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 27. April 2018. Elektroautos stellen an ihre Reifen eigene Anforderungen. Batterieelektrische Fahrzeuge wiegen mehr, entwickeln ein höheres Drehmoment als herkömmliche Fahrzeuge und erfordern einen geringen Rollwiderstand, um den Stromverbrauch in Grenzen zu halten. Goodyear arbeitet derzeit an einer Lösung, um diese Probleme anzugehen. „EfficientGrip Performance prototype tire with Electric Drive Technology“ (etwa: Prototyp eines Reifens mit leistungsfähigem Halt für die Elektromobilität) nennt Goodyear das Projekt. Der Reifen ist so konzipiert, dass er großes Drehmoment bewältigen, die elektrische Reichweite verbessern, schwerere Fahrzeuggewichte tragen und einen leiseren Betrieb ermöglichen kann.

Goodyear Proactive Solutions TPMS Heavy Duty für OTR-Reifen.

ampnet – 24. April 2018. Nach der Einführung von Goodyear Proactive Solutions für Lkw-Flotten im Jahr 2016 weitet Goodyear sein digitales Betriebsmanagementsystem nun auch auf Off-the-Road-Flotten aus. „Goodyear Proactive Solutions TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Heavy Duty“ ist eine datenbasierte Lösung zur präzisen Echtzeitüberwachung von Reifen. Sie hilft OTR-Flotten (Off-the-Road), ihre Reifenleistung zu verbessern, Ausfallzeiten von Fahrzeugen zu minimieren und die Gesamtbetriebskosten zu optimieren.

„Held der Straße“ des Monats Februar: Thomas Mautner

ampnet – 5. April 2018. Thorsten Mautner aus Wiesloch-Frauenweiler im Rhein-Neckar-Kreis ist „Held der Straße“ des Monats Februar. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) würdigten damit in ihrer gleichnamigen Aktion den Einsatz des Ersthelfers bei einem schweren Unfall nahe seines Heimatortes. Der Ersthelfer, der sich ehrenamtlich beim Roten Kreuz engagiert, rettete nicht nur einen Menschen, sondern koordinierte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte auch die direkte Hilfe vor Ort

Michael Bausch.

ampnet – 3. April 2018. Michael Bausch (35) übernimmt bei Goodyear Dunlop die Leitung des Komplettradanbieters Tysys. Er ist Nachfolger von Jörn Stövesand, der sich außerhalb des Konzerns beruflich neuen Herausforderungen stellt.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV.

ampnet – 19. März 2018. Verbessertes Bremsverhalten und Handling standen im Mittelpunkt der Entwicklung des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV. Die „Active Braking Technology“ des neuen Reifens soll den Straßenkontakt der Reifenaufstandsfläche während des Bremsvorgangs vergrößern. Zudem wir bei dem Reifen die „Grip Booster Technology“ angewendet, eine spezielle Laufflächenmischung mit haftungsintensiven Harzen.

Goodyear Treadmax Kmax T HL.

ampnet – 9. März 2018. Mit dem Treadmax T bietet Goodyear erstmals einen runderneuerten Trailerreifen in High-Load-Ausführung an. Der Treadmax Kmax T in High-Load ist das Pendant des Kmax T HL, und der Treadmax Fuelmax T in High-Load ist die Runderneuerung des gleichnamigen Spritsparreifens. Mit dem Treadmax SP246 in High-Load steht das runderneuerte Pendant zu der 2016 eingeführten Dunlop-Serie zur Verfügung.

Konzeptreifen Goodyear Oxygene.

ampnet – 7. März 2018. Nicht nur die Fahrzeughersteller können auf dem Genfer Autosalon (–18.3.2018) visionäre Ideen zeigen, sondern auch Reifenproduzenten. Mit dem „Oxygene“ (= Sauerstoff) stellt Goodyear einen Konzeptreifen vor, in dessen Seitenwand Moos wächst. Die Lauffläche nimmt Wasser von der Straße sowie CO2 aus der Luft auf. Dabei wird das Moos in der Seitenwand mit Nährstoffen versorgt. Mittels Photosynthese gibt der Reifen wiederum Sauerstoff in die Luft ab.

„Held der Straße“ des Monats Januar 2018: Rolf Neumaier.

ampnet – 19. Februar 2018. Rolf Neumaier aus Triberg im Schwarzwald-Baar-Kreis hat im Dezember drei verunglückte Personen als Ersthelfer gerettet. Aufgrund seines entschlossenen und selbstlosen Handelns wurde er nun von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Januar gekürt.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3.

ampnet – 19. Februar 2018. Mit Goodyear hat Fiat Chrysler Automobiles (FCA) erstmals einen Reifenhersteller als „Chassis Supplier of the Year“ ausgezeichnet. Das Unternehmen habe klare Kundenorientierung in vielen Bereichen, Flexibilität und Transparenz sowie Verständis für Dringlichkeit und die Bedürfnisse von FCA gezeigt, heißt es zur Begründung.

Goodyear K-Max T.

ampnet – 22. Januar 2018. Goodyear baut das Portfolio seiner K-Max-T-Serie aus. Die speziell für den Einsatz auf Tiefladern ausgelegten Pneus sind jetzt auch in der Felgengröße 17,5 Zoll verfügbar und erfüllen die Norm für Winterreifen in Europa.

Reifenservice von Goodyear: Truck Force.

ampnet – 12. Januar 2018. Goodyear übergibt die Auditierung der 420 Truck-Force-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz sukzessive an ein europaweit tätiges Prüfinstitut. Damit stellt der Reifenhersteller sicher, dass seine Partnerunternehmen in ganz Europa einheitliche Standards erfüllen. „Es ist Teil unserer Strategie, unser Serviceangebot kontinuierlich auszubauen“, betont Christian Fischer, Manager Marketing Commercial Tires D-A-CH. „Dass nun nicht mehr die eigenen Mitarbeiter auditieren, sondern ein externes Prüfinstitut, ist Teil dieser Serviceoffensive.“

Erwin Hindelang flankiert von Matthias Braun, Generalsekretär des AvD und Mirjam Berle, Director Corporate Communications bei Goodyear Dunlop.
Von Alexander Voigt

ampnet – 7. Dezember 2017. Von Januar bis Ende September 2017 starben auf Deutschlands Straßen beinahe neun Menschen pro Tag – insgesamt waren es 2403. Was aus den Statistiken nicht hervorgeht ist, wie viele Leben hätten gerettet werden können, wenn Erste-Hilfe-Maßnahmen früher eingeleitet worden wären. Daher kürt der bekannte Reifenhersteller Goodyear gemeinsam mit den Partnern Automobilclub von Deutschland (AvD) und der Zeitschrift „Trucker“ unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums seit inzwischen zehn Jahren den „Held der Straße“. Aus den elf monatlichen Siegern wird stets im Dezember der „Held des Jahres“ gekürt.

Goodyear hat zusammen mit Berger einen neuen Trailerreifen für besonders leichte Auflieger entwickelt.

ampnet – 5. Dezember 2017. Goodyear hat zusammen mit Berger, dem führenden Hersteller von extra leichten Sattelaufliegern, einen neuen Trailerreifen entwickelt. Der rollwiderstandsoptimierte Fuelmax T HL hat die Größe 435/50 R 19.5 und kann mit dem Last-/Geschwindigkeitsindex 164 K zehn Tonnen Gewicht pro Achse stemmen. Aufgrund seines kleinen statischen Halbmessers – der Abstand von der Bodenaufstandsfläche bis zur Nabenmitte – lassen sich die drei Meter Innenladehöhe eines Megatrailers voll ausnutzen.

„Held der Straße“ des Monats November 2017: Christoph Kruse.

ampnet – 4. Dezember 2017. Für sein beherztes Handeln nach einem Verkehrsunfall ist Christoph Kruse von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats November ernannt worden. Der Ersthelfer aus Oederquart im niedersächsischen Landkreis Stade hat eine Frau vor dem Ertrinken gerettet.

„Held der Straße“ des Monats Oktober 2017: Andrea Hübner.

ampnet – 20. November 2017. Für ihr engagiertes Handeln nach einem Unfall haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Andrea Hübner aus Elsfleth (Landkreis Wesermarsch) zum „Held der Straße“ des Monats Oktober gekürt. Sie war Ende September nachts auf der Landstraße zu ihrem Heimatort unterwegs gewesen, als sie eine Person am Straßenrand bemerkte, die sie auf einen Unfall aufmerksam machte.

„Held der Straße“ des Monats September 2017: Valerij Bach.

ampnet – 7. November 2017. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) haben im Rahmen ihrer Verkehrssicherheitsaktion den 29-jährigen Valerij Bach aus Worms zum „Held der Straße“ des Monats September gekürt. Er hatte sich nach einem Unfall um eine verletzte Autofahrerin gekümmert.

„Held der Straße“ des Monats August 2017: Erwin Hindelang.

ampnet – 9. Oktober 2017. Erwin Hindelang aus Stötten am Auerberg (Landkreis Ostallgäu) hat eine Frau gerettet, die mit einem Auto in einen Fluss gestürzt war. Dafür wurde er nun von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats August gekürt.

Konzeptreifen Goodyear Intelligrip.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 25. September 2017. Die Großväter- und Großmütter-Generation von heute dürfte sich vielleicht noch daran erinnern: 1959 tauchte erstmals der Begriff von der so genannten autogerechten Stadt auf. Auslöser für den damaligen Hype war ein gleichnamiges Buch des Hamburger Architekten und Stadtplaners Hans Bernhard Reichow, in dem er das Hohe Lied des individuellen Autoverkehrs sang, dem sich die innerstädtische Straßenplanung zu unterwerfen habe. So manche Bausünde aus jener Zeit, der beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg oftmals wertvolle Bausubstanz zum Opfer fiel, erinnert in vielen deutschen Groß- und Mittelstädten immer noch daran. Inzwischen steht die innerstädtische Mobilität an einem Wendepunkt.

Automatisiertes Reifenkontrollsystem von Ventech Systems.

ampnet – 20. September 2017. Goodyear übernimmt von Grenzebach Maschinenbau die Ventech Systems GmbH. Das Unternehmen aus Dorsten liefert Messsysteme für die Fahrzeugindustrie und bietet ein voll automatisiertes Reifenkontrollsystem, das schnell und einfach den Reifendruck, die Profiltiefe und das Gewicht von Bussen, Lkw, Pkw und weiteren Fahrzeugen prüft, zum Beispiel beim Ein- oder Ausfahren auf dem Betriebsgelände.

Patrick Clevenhaus.

ampnet – 11. September 2017. An einem frühen Sonntagabend sah Patrick Clevenhaus ein verunfalltes Fahrzeug, das in einer Böschung hing. Da die leicht verletzte Frau nicht mehr von alleine in der Lage war, das kurz darauf in Flammen stehende Auto zu verlassen, brachte der 19-Jährige sie in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr. Für sein engagiertes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Patrick Clevenhaus aus Velbert (Kreis Mettmann) zum „Held der Straße“ des Monats Juli gekürt.

Sava Eskimo SUV 2.

ampnet – 30. Juni 2017. Sports Utility Vehicles werden immer beliebter. Der SUV-Reifen-Anteil am Gesamtmarkt stieg von acht Prozent im Jahr 2012 auf zehn Prozent im vergangenen Jahr. Dieser wachsenden Nachfrage trägt Sava nun mit dem Eskimo SUV der zweiten Generation Rechnung. Der speziell für diese Fahrzeuge entwickelte Hochleistungs-Winterreifen soll preisbewussten Autofahrern zuverlässiges Handling und ausgezeichnete Traktion bei schwierigen Straßenbedingungen bieten.

Goodyear Wrangler AT Adventure.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 30. Juni 2017. Sind Autoreifen wirklich nur schwarz, rund und ansonsten nichtssagend? Weit gefehlt. An den Pneus von heute arbeiten Physiker, Chemiker, Ingenieure und eine weitere Vielzahl von spezialisierten Experten. Ein Besuch im Goodyear Innovation Centrum im luxemburgischen Colmar-Berg, einem von vier weltweit verstreuten Entwicklungszentren des amerikanischen Gummiriesen, macht das deutlich. Wie positiv sich ihre Arbeit auch auf die vier Beine allradgetriebener Autos im Gelände auswirkt, zeigte nach der Theorie die Praxis auf dem Versuchsgelände von Jaguar Land Rover in Wülfrath bei Düsseldorf.

Goodyear Proactive Solutions.

ampnet – 26. Juni 2017. Die Hoyer Mineralöl-Logistik GmbH, Teil des internationalen Logistikriesen Hoyer Group, setzt auf das Reifendruckkontrollsystem (RDKS) von Goodyear Proactive Solutions. Der im November vergangenen Jahres auf den Markt gebrachte Service überwacht die Temperatur und den Luftdruck im Reifen in Echtzeit, was dazu beiträgt, dass Pannen in Folge von Reifenschäden verhindert werden.