Logo Auto-Medienportal.Net

Unternehmen

Tag der Niedersachsen 2017 in Autostadt.
Von Oliver Altvater

ampnet – 19. Januar 2018. Mit der Winterinszenierung 'Zauberhafte Winterwelt' ist es der Autostadt abermals gelungen, eine Wintermärchenwelt erschaffen, die Groß und Klein nach Wolfsburg lockte. Zum ersten Mal seit der Eröffnung im Jahr 2000 besuchten im Dezember 2017 mehr als 400 000 Menschen den automobilen Themenpark des Volkswagen Konzerns. „Mit rund 405 000 Gästen war der letzte Monat des vergangenen Jahres ein toller Abschluss eines erfolgreichen Jahres“, erklärt der Vorsitzende der Autostadt Geschäftsführung, Roland Clement.

Fertigung der Mercedes-Benz G-Klasse.

ampnet – 18. Januar 2018. Auch die neue Mercedes-Benz G-Klasse ist ein Österreicher. Seit 1979 wird der Geländewagen im Werk Graz des Auftragsfertigers Magna gebaut. Seit einigen Woche rollt dort auch die neue Generation vom Band, die jetzt in Detroit bei der North American International Auto Show (NAIAS, bis 28. Januar 2018) ihre Weltpremiere erlebte. Insgesamt kamen in den fast 40 Jahren 300 000 G-Klasse aus Graz. (ampnet/Sm)

Die VGSG-Geschäftsführer Günter Lenz und Dr. Bernd Ciesler (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Jubiläumsfahrzeugs an die Bremer Unternehmer Gjek und Gjoke Nicaj. Der Crafter ist das 250 000ste Fahrzeug von Volkswagen Nutzfahrzeuge, das die VGSG vermarktet hat.

ampnet – 18. Januar 2018. Die Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH (VGSG) mit Sitz in Langenhagen bei Hannover hat im vergangenen Jahr 24 030 Transporter und Lieferwagen von Volkswagen Nutzfahrzeuge an Kunden übergeben, vier Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Umsatz von 589,6 Mio. Euro betrug der Zuwachs 4,5 Prozent. Seit Gründung der VGSG im Jahr 2002 wurden 250 000 Gebrauchtfahrzeuge abgesetzt. (ampnet/Sm)

„Spende ein Licht“-Aktion von Hyundai und Caritas.

ampnet – 18. Januar 2018. Strahlende Gesichter: Zum Jahresbeginn spendet Hyundai Motor Deutschland der Caritas 12 000 Euro für Projekte zugunsten benachteiligter Kinder. Unter dem Motto „Spende ein Licht“ hatten die langjährigen Partner Hyundai und Caritas in der Weihnachtszeit dazu aufgerufen, ihre persönliche Weihnachtskerze zu basteln. Dazu hatte Hyundai Kerzenbastelsets an Handelspartner und Caritas-Einrichtungen verteilt. Mit der Spende wird die Arbeit der Caritas mit Kindern suchtkranker Eltern in Offenbach sowie die Anschaffung von Bücherkisten für Lesepaten von Kinderstiftungen in Oberschwaben unterstützt.

Dynaudio im Volkswagen Passat CC.
Von Oliver Altvater

ampnet – 18. Januar 2018. Wer viel Zeit im Auto verbringt, hört dort wahrscheinlich auch viel Musik. Vor allem diejenigen, die im Auto mehr Musik hören als zu Hause, wollen bei der Klangqualität keine Kompromisse eingehen. Um auch in Fahrzeugen kristallklare Töne erzeugen zu können, hat der dänische Lautsprecherspezialist Dynaudio vor einem Jahr ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in seiner Heimatstadt Skanderborg eingerichtet. Im Fokus steht dort die Erforschung neuer und Anpassung bereits erprobter Technologien für den automobilen Bereich.

Bernd Zimmermann.

ampnet – 18. Januar 2018. Bernd Zimmermann (52) ist neues Mitglied der Geschäftsleitung von Carglass. Als Service Delivery Director verantwortet er das operative Geschäft. Auch der dezentrale Vertrieb sowie die Abteilungen Business Development und Expansion, Supply Chain, Prozessmanagement, Technik und Arbeitssicherheit berichten an ihn.

Thomas Schäfer, CEO der Volkswagen Group South Africa, und Claire Akamanzi, CEO des Rwanda Development Board, stellten in Kigali die Pläne von VW in Ruanda vor.

ampnet – 18. Januar 2018. Volkswagen will auch in Afrika App-basierte Mobilitätslösungen anbieten. Die Marke hat dafür in Ruanda das Unternehmen „Volkswagen Mobility Solutions Rwanda“ gegründet. In diesem Jahr startet zunächst ein Car-Sharing-Service in der Hauptstadt Kigali mit rund 150 VW. Im weiteren Jahresverlauf soll dann ein zusätzliches Ride-Hailing-Angebot mit weiteren 150 Fahrzeugen folgen.

Sonderschau „50 Jahre AMG“ im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 18. Januar 2018. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zählte im vergangenen Jahr 876 109 Besucher. Das ist Rekord und bedeutet gegenüber 2016 einen Zuwachs um 6,9 Prozent. Erneut gestiegen ist der Anteil der internationalen Gäste, er lag bei 60 Prozent.

Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA).

ampnet – 18. Januar 2018. „Eine wirksame Klimapolitik muss so gestaltet werden, dass sie auch den Standort Deutschland stärkt“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), in Berlin bei der Vorstellung der BDI-Studie „Klimapfade für Deutschland“. Die Vision der Automobilindustrie sei klar: Fahrzeuge der Zukunft werden emissionsfrei, sie sollen weder CO2 noch Schadstoffe produzieren. Wissmann: „Der Weg dorthin braucht politische Rahmenbedingungen, die technologieoffen und langfristig verlässlich sind. Deswegen müssten „Klimapolitik und Industriepolitik Hand in Hand gehen“.

Die MFTB Taiwan Company wird auf aus Brasilien gelieferten Fahrgestellen Mercedes-Benz-Busse bauen.

ampnet – 17. Januar 2018. Daimler baut sein Busgeschäft in Ostasien aus und startet in diesem Jahr den Verkauf von Mercedes-Benz-Bussen in Taiwan. Die Fahrgestelle für die an lokale Gegebenheiten angepassten Fahrzeuge kommen aus dem brasilianischen Mercedes-Benz-Werk Sao Bernardo do Campo. Vor Ort baut der lokale Partner MFTB Taiwan Company – ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler-Nutzfahrzeugtochter Fuso und der taiwanesischen Shung Ye Group – die Chassis zu Komplettfahrzeugen auf.

Steuerungsmodul von Hella für die elektrische Servolenkung.

ampnet – 17. Januar 2018. Hella hat am Produktionsstandort Deutschland das 20-millionste Lenksteuerungsmodul für die elektrische Servolenkung (EPS, Electrical Power Steering) montiert. Die Fertigung begann 2010. In den kommenden Jahren will das Unternehmen die Produktionskapazität für Lenksteuerungsmodule ausbauen. Aktuell produziert der Automobilzulieferer diese in Deutschland und China. Bis 2019 sollen die Module auch in Rumänien, Mexiko, Brasilien und Indien gefertigt werden. (ampnet/jri)

Das Start-up Voyage hat in einer geschlossenen Wohnsiedlung in San Jose (Kalifornien) selbstfahrende Taxis erprobt.

ampnet – 17. Januar 2018. Jaguar Land Rover investiert über seine Venture-Kapitalsparte In Motion Ventures drei Millionen US-Dollar (ca. 2,45 Millionen Euro) in Voyage. Mit der finanziellen Unterstützung soll der Anbieter selbstfahrender Taxis die Entwicklung eines globalen Dienstes vorantreiben, bei dem Nutzer ein autonomes Fahrzeug an ihre Wunschadresse bestellen und anschließend damit an ihr Ziel gebracht werden.

Honda-Logo

ampnet – 17. Januar 2018. Seit dem 1. Januar 2018 wird Honda bei der Vereinigung der Europäischen Automobilhersteller (European Automobile Manufacturers’ Association, ACEA) als neuestes Mitglied geführt. Das ACEA Board of Directors hatte der Mitgliedschaft bereits im Dezember zugestimmt. Neben Honda sind BMW, DAF Trucks, Daimler, Fiat Chrysler Automobiles, Ford of Europe, Hyundai Motor Europe, Iveco, Jaguar Land Rover, PSA Group, Renault Group, Toyota Motor Europe, Volkswagen Group, Volvo Cars und Volvo. (ampnet/Sm)

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in den vergangen Wochen.

ampnet – 17. Januar 2018. Die Preise für Benzin und Diesel sind in dieser Woche deutlich gefallen. 1,198 Euro und damit 2,2 Cent weniger als in der Vorwoche müssen Dieselfahrer nach Angaben des ADAC im Wochenmittel bezahlen. Bei Super E10 liegt der Rückgang bei 1,9 Cent. Ein Liter kostet im bundesweiten Durchschnitt 1,341 Euro.

ampnet – 17. Januar 2018. Mit einem weltweiten Wachstum von einem Prozent und einer Produktion von 86 Millionen Einheiten rechnet der Verband der Automobilindustrie (VDA) für das laufende Jahr. 2017 hatte sich das Automobilgeschäft bereits positiv entwickelt: In China legte der Markt erneut zu. In Europa hat der Absatz das höchste Niveau seit 2007 erreicht. Auf dem japanischen Pkw-Markt wurden deutlich mehr Fahrzeuge abgesetzt. Auch Indien verbuchte ein kräftiges Plus. Die Märkte in Brasilien und Russland haben sich zurückgemeldet. Lediglich die Verkäufe in den USA gaben nach, liegen aber immer noch auf einem hohen Niveau.

ampnet – 17. Januar 2018. Frierende Autolenker fahren schlechter und aggressiver als „wohltemperierte“. So simpel lassen sich die Ergebnisse US-amerikanischer Psychologen zusammenfassen, die wissen wollten, wie sich Kälte auf Autofahrer auswirkt. Die Antwort: Sie erzeugt Stress. Aus den Tests geht klar hervor, dass sich Autofahrer bei niedrigen Temperaturen im Fahrzeuginnern unvorsichtiger und streitsüchtiger verhalten. Ähnliche Erfahrungen liegen übrigens auch für Hitze im Auto vor. Eine angenehme Temperatur kann also Stimmung und Leben retten.

Carsten Balmes.

ampnet – 17. Januar 2018. Carsten Balmes (43) übernimmt mit sofortiger Wirkung die neu geschaffene Position des Marketing Direktors in der Europazentrale von Jaguar Land Rover (JLR) in Kronberg im Taunus. Er war zuletzt Area Director für Ost- und Nordeuropa bei Porsche in Stuttgart.

Volvo-Motorenwerk Skövde.

ampnet – 17. Januar 2018. Das Volvo-Motorenwerk im schwedischen Skövde ist die erste klimaneutrale Produktionsstätte des Unternehmens. Die Fabrik wird seit Beginn des Jahres aus erneuerbaren Quellen beheizt, nachdem sie schon länger Strom aus regenerativen Energien bezieht. Damit unternimmt Volvo einen weiteren Schritt, um bis zum Jahr 2025 die Fertigung klimaneutral zu gestalten.

Absatz des Volkswagen-Konzerns im Jahr 2017.

ampnet – 17. Januar 2018. Der Volkswagen-Konzern hat 2017 so viele Fahrzeuge wie nie ausgeliefert: 10,74 Millionen Einheiten bedeuten gegenüber dem Vorjahr ein Absatzwachstum von 4,3 Prozent. Im Dezember erzielte das Unternehmen mit knapp einer Million ausgelieferten Fahrzeugen ein Plus von 8,5 Prozent.

Volkswagen I.D. Buzz
Von Oliver Altvater

ampnet – 17. Januar 2018. Hellgelb und silbern glänzt der I.D. Buzz seit gestern im Rampenlicht des Volkswagen Pavillons der Wolfsburger Autostadt. Die Formsprache des ersten vollautomatisiert fahrenden Zero Emission Vans ist eine Hommage an seinen legendären Ur-Ahn, den Volkswagen Bulli. Letztes Jahr feierte das Show Car Premiere auf der Los Angeles Autoshow. Für vier Wochen steht der futuristische Micro-Bus jetzt in der automobilen Erlebniswelt des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg als Anschauungsobjekt für die Gäste.

Jahresvignetten 2018 für Österreich, die Schweiz, Tschechien und Slowenien.

ampnet – 16. Januar 2018. Wer viel in den Nachbarländern Österreich, Schweiz und Tschechien oder in Slowenien unterwegs ist, aber noch keine neue Jahresvignette hat, sollte sich beeilen. Die 2017er Vignetten sind nur noch bis 31. Januar 2018 gültig. Ab 1. Februar werden ausschließlich die neuen 2018-Versionen anerkannt.

DVR-Umfrage zum Einbau von Unfalldatenspeichern (UDS) im Auto.

ampnet – 16. Januar 2018. Ein Drittel der Autofahrer (34 Prozent) ist der Meinung, dass in Autos so genannte Unfalldatenspeicher (UDS) verpflichtend eingebaut werden sollten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 2000 Fahrzeughaltern, die im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) vom Marktforschungsinstitut Ipsos durchgeführt wurde. Weitere 14 Prozent befürworten einen obligatorischen Einbau bei beruflich genutzten Fahrzeugen.

Jochen Schröder.

ampnet – 16. Januar 2018. Jochen Schröder (46) übernimmt zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe. Er berichtet in dieser Funktion an Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM. Der neue Unternehmensbereich ist am Standort Bühl, beim neuen Automotive-Headquarter der Schaeffler Gruppe, angesiedelt.

Die Kraftstoffpreise im Ländervergleich (16.1.2018).

ampnet – 16. Januar 2018. Auch 2018 gibt es im Ländervergleich wieder große Preisschwankungen beim Kraftstoff. An der Tanksäule freuen können sich nach Marktbeobachtungen des ADAC die Hamburger, denn Benzin und Diesel sind hier im Bundesländervergleich am billigsten (1,292 Euro für einen Liter Super E10 bzw. 1,143 Euro für Diesel). Das sind rund fünf Cent weniger als in den Bundesländern mit den höchsten Kraftstoffpreisen.

Magna Icon-Radar

ampnet – 16. Januar 2018. Magna zeigt auf der North American International Auto Show (NAIAS, bis 28. Januar) erstmals sein Icon-Radar. Das System wird ab 2019 verfügbar sein. Für das autonome Fahren nach Level 3 bis 5 bietet es hochpräzise Objekterkennung, große Reichweite und große Robustheit mit Technologien, die vom US Militär genutzt werden. Icon-Radar wurde in Zusammenarbeit mit Uhnder entwickelt, einem Technologie-Start-up, dessen Schwerpunkt in der Tarnkappentechnologien liegt.

AD2025 Studies Database.

ampnet – 16. Januar 2018. Zulieferer Continental hat das Angebot von www.2025AD.com/sdb erweitert. In dieser offenen Datenbank sollen wissenschaftliche Studien und Illustrationen rund um das automatisierte Fahren gesammelt und zugänglich gehalten werden. Den Anfang machen 20 Erhebungen rund um Technologie, künstliche Intelligenz, Akzeptanz, Emissionen, urbane Mobilität, Verkehrssicherheit, Recht & Ethik, Marktanalyse, Mensch-Maschine-Dialog sowie Mobilitätsdienstleistungen. Nutzer haben die Möglichkeit, weitere Studien selbst hinzuzufügen. (ampnet/Sm)

App von Parkmobile.

ampnet – 16. Januar 2018. Nach einer seit 2014 gehaltenen Minderheitsbeteiligung übernimmt die BMW Group Parkmobile LLC, den größten Anbieter mobiler Parkdienstleistungen in Nordamerika, nun ganz. Damit steigen die Münchener nach eigenen Angaben zum international führenden Anbieter von digitalen Parklösungen auf.

Jaguar Land Rover mit Software-Entwicklungszentrum in Shannon (Republik Irland).

ampnet – 16. Januar 2018. Jaguar Land Rover wird in diesem Jahr in Shannon (Republik Irland) ein Zentrum für Software-Entwicklung schaffen. Rund 150 Mitarbeiter werden dort gemeinsam mit den mehr als 10 000 Ingenieuren und Entwicklern in Großbritannien neue Technologien für automatisierte Assistenz- und Fahrsysteme und die Elektrifizierung zukünftiger Jaguar Land Rover-Modelle entwickeln.

Dan Gurney

ampnet – 16. Januar 2018. Daniel Sexton Gurney (86) verstarb am 14. Januar 2018. Porsche verdankt dem Rennfahrer und Formel-1-Piloten seinen einzigen Erfolg als Fahrzeughersteller in der Formel 1. 1962 gewinnt er den „Grand Prix von Frankreich“ in Rouen auf einem Porsche 804 mit Achtzylindermotor. Bereits eine Woche darauf triumphiert Gurney auf der Solitude-Rennstrecke bei Stuttgart mit einem Start-Ziel-Sieg, sodass der luftgekühlte Porsche Typ 804 vor dem Teamkollegen Joakim Bonnier einen Doppelsieg erzielt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. Januar 2018. Der ADAC rechnet für das kommende Wochenende (19.-21.1.2018) mit lebhaftem Verkehr auf den Straßen. In Richtung Alpen nimmt das Verkehrsaufkommen durch Skifahrer und Winterurlauber spürbar zu. Bei guten Schneeverhältnissen werden auch die Straßen in die Wintersportorte der deutschen Mittelgebirge voll. Abseits der Wintersportrouten läuft der Verkehr dagegen wohl nahezu ungestört.

Kia Rio.

ampnet – 15. Januar 2018. Im vergangenen Jahr konnte Kia in Deutschland sein Rekordergebnis von 2016 nochmals toppen. 2017 steigerten die Koreaner den Absatz hierzulande im Vergleich zu 2016 um knapp 5,9 Prozent auf mehr als 64 000 Einheiten. Zwar gingen die Diesel-Neulassungen um mehr als 33 Prozent zurück, dafür legten die Verkäufe der Kia-Fahrzeuge mit alternativen Antrieben (ohne CNG und LPG) aber deutlich (+196,5 Prozent) zu. Das Absatzziel für 2018 bezifferte Kia Deutschland Chef Steffen Cost bei der heutigen Kia Pressekonferenz in Frankfurt auf rund 70 000 Einheiten.

ampnet – 15. Januar 2018. Der global tätige Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler steigerte seinen Umsatz 2017 auf rund 14,0 Milliarden Euro (Vorjahr: rund 13,3 Milliarden Euro). Dies entspricht einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von 5,9 Prozent. Im vierten Quartal stieg der Umsatz auf rund 3,5 Milliarden Euro (Vorjahr: rund 3,4 Milliarden Euro) oder 8,5 Prozent. Damit beendet Schaeffler das Jahr 2017 deutlich oberhalb der Jahresprognose 2017 von 4 bis 5 Prozent Umsatzwachstum.

ZF.

ampnet – 15. Januar 2018. Der Technologiekonzern ZF zeigt sich zu weiteren Übernahmen gerüstet. Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand Dr. Konstantin Sauer erklärte jetzt in Detroit im Vorfeld der North American International Auto Show (NAIAS): „Geringere Finanzverbindlichkeiten lassen unsere Eigenkapitalquote wieder steigen und erweitern den finanziellen Spielraum für weiteres Wachstum – zum Beispiel durch Zukäufe und den Ausbau unserer Technologieführerschaft.“

BMW R 1200 GS Rallye.

ampnet – 15. Januar 2018. Es war abzusehen: Nach dem Abverkauf von Euro-3-Maschinen und Motorrädern ohne ABS zum Jahresende 2016 ist der Motorradabsatz in Deutschland im Vergleich dazu im Dezember eingebrochen. 3439 Neuzulassungen bedeuten ein Minus gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres von 79,7 Prozent. Für das Gesamtjahr ergibt sich ein Rückgang um 19,1 Prozent auf 139 831 Fahrzeuge. Das ist der niedrigste Wert seit 2013, dem Jahr der Führerscheinreform.

Groupe Renault.

ampnet – 15. Januar 2018. Die Renault-Gruppe hat 2017 einen Verkaufsrekord erzielt: Mit weltweit 3,76 Millionen verkauften Fahrzeugen (inklusive Lada und leichter Nutzfahrzeuge) setzte der Hersteller mehr Fahrzeuge ab als je zuvor. Die Verkäufe wuchsen im Vergleich zum Jahr 2016 um 8,5 Prozent bzw. 293 500 Einheiten. Der globale Marktanteil stieg auf vier Prozent (2016: 3,8 Prozent). In Europa bleibt Renault die zweitstärkste Marke und die Nummer eins bei Elektrofahrzeugen.

Carglass-Umfrage zu Autoglasschäden.

ampnet – 14. Januar 2018. Die meisten Autoglaschäden entstehen an der Front- und nur ein kleiner Teil an Heck- oder Seitenscheibe. Bei einer Umfrage von Carglas unter 1057 Autofahrern gaben 86 Prozent an, einen Schaden an der Windschutzscheibe gehabt zu haben. In 70 von 100 Fällen sind Rollsplit oder sonstige aufgeschleuderte Gegenstände ursächlich für die Beschädigung der Scheibe. Seltenere Gründe sind Witterungsverhältnisse wie Hagel oder Frost, mangelhafte Straßen oder Vandalismus.

VW T1 Samba-Bus von Wiking (1:87).

ampnet – 14. Januar 2018. Mit den Februar-Neuheiten bereitet Wiking unter anderem Bulli-Fans eine Freude: Der VW T1 im Maßstab 1:87 kommt als Samba-Bus mit aufgerolltem Sonnenfaltdach in den Handel. Das Karosserieoberteil ist weiß, der untereTeil des Modells verkehrsblau. Die seitlichen Zierlinien sind ebenso gesilbert wie das vordere VW-Logo, die Fläche hinter den transparenten Scheinwerfern, die Chromringe der Blinkerflächen und die Türgriffe.

Reifenservice von Goodyear: Truck Force.

ampnet – 12. Januar 2018. Goodyear übergibt die Auditierung der 420 Truck-Force-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz sukzessive an ein europaweit tätiges Prüfinstitut. Damit stellt der Reifenhersteller sicher, dass seine Partnerunternehmen in ganz Europa einheitliche Standards erfüllen. „Es ist Teil unserer Strategie, unser Serviceangebot kontinuierlich auszubauen“, betont Christian Fischer, Manager Marketing Commercial Tires D-A-CH. „Dass nun nicht mehr die eigenen Mitarbeiter auditieren, sondern ein externes Prüfinstitut, ist Teil dieser Serviceoffensive.“

„Intelligent Personal Cockpit“ von Hyundai.

ampnet – 12. Januar 2018. Mehr Komfort und mehr Sicherheit stehen beim „Intelligent Personal Cockpit“ von Hyundai im Fokus. Einen Ausblick auf das intelligente Cockpit gewährt Hyundai auf der Consumer Electronics Show (CES), die heute in Las Vegas endet. Einige Funktionen aus der Zukunft können Hyundai-Kunden bereits vom kommenden Sommer an im neuen Brennstoffzellen-Fahrzeug Nexo erleben.

Cruise AV von General Motors: Fahren ohne Lenkrad.

ampnet – 12. Januar 2018. General Motors (GM) hat beim US-Verkehrsministerium DOT die Zulassung einer autonom fahrenden Limousine beantragt. Dabei handelt es sich um das Cruise AV, ein Fahrzeug ohne Lenkrad, also mindestens fähig zum autonomen Fahrens nach Level 4. Es soll 2019 vermutlich bei der Marke Chevrolet an den Start gehen. (ampnet/Sm)

Frank Jung.

ampnet – 12. Januar 2018. Frank Jung (40) hat zum 1. Januar 2018 die Leitung des Unternehmensarchivs der Porsche AG übernommen. Er folgt damit Dieter Landenberger, der im August 2017 zur Volkswagen AG gewechselt ist. Bereits seit September 2017 verstärkt Mayk Wienkötter (43) die Produkt- und Technikkommunikation von Porsche als Pressesprecher für Elektromobilität, Zukunftstechnologien und Connected Car. Ebenfalls seit September 2017 ist Tanja Deutschenbaur (28) als Pressesprecherin für das Vorstandsressort Finanzen und IT sowie für Porsche Digital im Einsatz.

Spektakuläre Installation zur Weltpremiere der neuen G-Klasse in Detroit: „Stronger Than Time“: 1979er G-Klasse in Bernstein gegossen.

ampnet – 12. Januar 2018. Mit der weltweit größten Installation aus Kunstharz rückt Mercedes-Benz die Weltpremiere der neuen G-Klasse am 14. Januar 2018 in den Fokus der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. Unübersehbar schmückt seit heute ein riesiger bernsteinfarbener Kubus aus 44,4 Tonnen Kunstharz den Eingang zur Cobo Hall, der Ausstellungshalle. Darin eingeschlossen ist eine G-Klasse aus dem ersten Produktionsjahr 1979.

Audi Q5.

ampnet – 12. Januar 2018. Nach einem vor allem wegen des schleppenden China-Geschäftes eher turbulentem ersten Halbjahr hat Audi in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres wieder aufgeholt. Für 2017 meldet der Ingolstädter Automobilhersteller die achte Absatzsteigerung in Folge. Das Wachstum gegenüber 2016 blieb dennoch gering: 1 878 100 Auslieferungen sind ein Plus von 0,6 Prozent. Über 36 Prozent der Fahrzeuge waren SUV der Q-Baureihen.

ampnet – 12. Januar 2018. Die BMW Group hat 2017 den bisher größten Absatz verzeichnet. 2 463 526 Autos der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce bedeuten einen Zuwachs von 4,2 Prozent. Auch bei den Motorrädern gab es mit 164 153 Auslieferungen einen kräftigen Schub von 13,2 Prozent.

Martin Brandt.

ampnet – 12. Januar 2018. Martin Brandt (57) wurde vom Aufsichtsrat der Erwin Hymer Group für weitere drei Jahre im Amt des Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Seit seiner Berufung im August 2015 war es Aufgabe des Vorsitzenden, aus einem Verbund konkurrierender Einzelmarken eine weltweit operierende Gruppe zu formen.

Seat ist Partner der „ZEITmagazin & VOGUE“-Konferenz in Berlin.

ampnet – 11. Januar 2018. Seat ist am 15. Januar 2018 bei der „ZEITmagazin & VOGUE“-Konferenz in Berlin als Premiumpartner dabei. Bei der sechsten Ausgabe der Veranstaltung diskutieren Expertinnen und Experten aus der Design- und Kreativbranche über die Relevanz von Mode. Seat stellt unter anderem den VIP-Shuttle.(ampnet/Sm)

Hella.

ampnet – 11. Januar 2018. Hella, einer der großen Automobilzulieferer für Licht und Elektronik, hat das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 (1. Juni bis 30. November 2017) mit einem deutlichen Umsatzplus und verbesserter Profitabilität abgeschlossen. So erhöhte sich der Konzernumsatz der Hella GmbH & Co KGaA im ersten Geschäftshalbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9,3 Prozent. Unter Berücksichtigung von negativen Wechselkurseffekten verbesserte sich der berichtete Umsatz um 8,0 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,2 Milliarden Euro). Das bereinigte operative Ergebnis stieg um 9,3 Prozent auf 293 Millionen Euro (Vorjahr: 268 Millionen Euro).

ampnet – 11. Januar 2018. TÜV Nord hat die Gesellschaftsanteile an der „m. dudde hochfrequenztechnik“ übernommen. Seit dem 1. Januar 2018 wird der Betrieb unter „TÜV Nord Hochfrequenztechnik“ weitergeführt. Die Belegschaft wird komplett übernommen. Die Gesellschaft mit Sitz in Bergisch Gladbach prüft seit mehr als 30 Jahren Funkanlagen und Geräte, die in den Anwendungsbereich der Funkgeräterichtlinie (RED, früher R&TTE) fallen. (ampnet/Sm)

Toyota Hybrid.

ampnet – 11. Januar 2018. Toyota hat seinen europaweiten Absatz im vergangenen Jahr deutlich gesteigert: Der japanische Automobilkonzern verkaufte 2017 mehr als eine Million Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus in Europa. Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Marktanteil der Gruppe kletterte auf 4,8 Prozent.

Ford Fiesta WRC.

ampnet – 11. Januar 2018. Ford will in der Saison 2018 sowohl die Titel des Marken- als auch der Fahrer- und Beifahrertitel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit dem Fiesta World Rally Car (WRC) erfolgreich verteidigen und dafür sein Engagement verstärken. Das vom gut 380 PS starken Eco-Boost-Benzin-Direkteinspritzer angetriebene Turbo-Allradler-WRC-Auto basiert auf der in Köln-Niehl produzierten Ford Fiesta-Baureihe und entstand in der langjährigen Partnerschaft mit dem in Dovenby Hall (Großbritannien) ansässigen Team M-Sport von Malcolm Wilson.