Logo Auto-Medienportal.Net

IS

Lexus IS 300h (rechts) Lexus IS 200t.
Von Hans Robert Richarz

ampnet – 22. Januar 2017. Lexus, Nobelmarke der japanischen Toyota Motor Corporation, befasst sich inzwischen nicht mehr nur mit Autos. Jüngst stellten Lexus-Ingenieure das Konzept einer Luxus-Yacht vor. Für einen neuen SciFi-Film schufen sie das Modell eines einsitzigen Jets und seit vergangenem November gibt es als Sportgerät ein Lexus-Longboard für 199 Euro zu kaufen. Doch selbstverständlich stehen Automobile nach wie vor im Focus. Jetzt stellte die Marke in Rom die dritte Modellgeneration des Lexus IS für den europäischen Markt vor.

Lexus IS.

ampnet – 25. August 2016. Lexus hat bis Ende Juli 2016 weltweit eine Millionen Einheiten seiner Sportlimousine IS verkauft. Die Baureihe war die erste, die die Marke speziell mit Blick auf den europäischen Markt entwickelt hat. Weltweit jeder fünfte IS ist hier verkauft worden. Die Sportlimousine für eine jüngere Zielgruppe kam vor 17 Jahren auf den Markt. 2005 präsentierte Lexus auf dem Genfer Salon die zweite IS-Generation, ein Jahr später gab es mit dem IS 220d erstmals eine Dieselvariante. 2007 präsentierte Lexus auf der Detroit Motor Show die Hochleistungsversion IS F, zwei Jahre später folgte die Einführung des Coupé-Cabriolets IS 250C. Seit der Markteinführung 2013 entfallen in Europa 90 Prozent aller IS-Verkäufe auf das Hybrid-Modell 300h.

Sternekoch Mario Kotaska gart Rinderfilet im Lexus IS F.

ampnet – 23. Juli 2015. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Sternekoch Mario Kotaska ein „Filet Nordschleife“ im Motorraum des eingesetzten Rennwagens Lexus IS F CCS-R gegart. Auf dem insgesamt 25,4 Kilometer langen Rundkurs, der mit 73 Kurven und Steigungen von bis zu 18 Prozent aufwartet, wurde nur mit Motorwärme ein perfektes Filet gegart werden. Während beim Boxenstopp das Thermometer in die Höhe schnellt, fällt die Temperatur im Renntempo unter 80 Grad Celsius.

Lexus IS.

ampnet – 26. Juni 2015. Lexus erweitert seine IS Baureihe um den IS 200t mit Benzinmotor mit Turbo-Aufladung auszeichnet. Der 2,0-Liter-Reihenvierzylinder ist mit der variablen Ventilsteuerung VVT-iW (Variable Valve Timing-intelligent Wide) und einem Twin-Scroll-Turbolader mit flüssigkeitsgekühltem Ladeluftkühler ausgestattet. Das Aggregat erzielt eine Leistung von 180 kW / 245 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Eine sequenzielle Acht-Stufen-Direktschaltautomatik, die Lexus bereits in der Sportlimousine RC F verwendet, überträgt die Kraft an die Hinterräder des IS 200t.

Lexus IS 300h.

ampnet – 24. Januar 2014. Das britische Verbrauchermagazin „What Car?“ hat die Verbräuche beliebter Business-Limousinen aus der Premium-Mittelklasse unter Alltagsbedingungen getestet. Sieger wurde der Lexus IS 300h. Die Redaktion ermittelte für das Vollhybridfahrzeug einen Durchschnittsverbrauch von 4,7 Litern. Der Wert liegt nur 0,3 Liter über dem Normwert.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 10. Januar 2014. Lexus schickt zu Vorbereitung der Detroit Motor Show (13. – 26. Januar) schon einmal zwei Videos von Lexus IS F-Varianten ins Rennen. Der Lexus IS F RC wird in Detroit sein Debüt feiern. Nach dem im Jahre 2008 eingeführten IS F ist dies nun die zweite Auflage einer leistungsstarken Sportversion eines Lexus-Modells. Am Beispiel des IS F erläutert Chefingenieur Yukihiko Yaguchi den Anspruch und die Philosophie dieser Baureihe.

Lexus IS 300h F-Sport.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Juli 2013. Beim Automobilbau geht nichts von heute auf morgen. Bei Toyota war der Wille zum Wandel schon 2011 erkennbar: Auf der Tokyo Motor Show überschrieb Toyota seinen Stand mit dem Slogan „Re-Born“. Die Wiedergeburt sollte Toyota-Fahrern „wieder Fahrfreude“ bringen. Die Luxus-Tochter Lexus wollte damals gar „ein neues Kapitel“ aufschlagen. Der neue Chef Akio Toyoda wollte es so. Erst heute erkennt man den neuen Geist in Fahrzeugen wie dem Lexus IS 250 und erst recht im Lexus IS 300h F-Sport – nicht nur im Prospekt, sondern auch beim Fahren.

Lexus IS.

ampnet – 20. Juni 2013. Der neue Lexus IS rollt am 29. Juni 2013 in die deutschen Lexus-Foren. Neben dem bekannten Sechszylinder-Benziner können sich Interessenten erstmals auch für einen effizienten Hybridantrieb entscheiden, der die CO2-Emissionen auf klassenbeste 99 Gramm pro Kilometer senkt. Die Preise starten bei 34 200 Euro.

Lexus IS 300h.

ampnet – 13. Juni 2013. Lexus bietet zur Markteinführung der neuen Modellgeneration des IS 300h ein Sondemodell. Die Business Edition richtet sich an Gewerbekunden und wartet mit vielen Komfortelementen auf. Das Vollhybridfahrzeug ist ab sofort zu einem Preis von 39 990 Euro (netto 33 605 Euro) bestellbar. Das Lexus Premium Festplatten-Navigationssystem ist mit an Bord. Zur weiteren Serienausstattung gehören unter anderem das auf acht Lautsprecher erweiterte Audiosystem, ein digitales Radio samt DVD-Player sowie die Geschwindigkeitsregelanlage Cruise Control.

Lexus IS 300h.

ampnet – 22. Mai 2013. Lexus bringt Ende Juni den neuen IS auf den Markt. Nach GS und LS bekommt auch diese Baureihe den so genannten „Diabolo“-Kühlergrill als prägendes Markenelement. Mit einer Gesamtlänge von 4,67 Metern ist die neue Generation acht Zentimeter länger und einen Zentimeter breiter als das Vorgängermodell. Der Radstand wuchs um sieben Zentimeter, was für mehr Platz im Fond sorgt. Zur Wahl stehen die Motorvarianten IS 250 mit 153 kW / 208 PS und mit dem IS 300h erstmals eine Hybridvariante. Die Preise beginnen bei 34 200 Euro für den von einem 2,5-Liter-V6 angetriebenen und 225 km/h schnellen IS 250. Die Hybridversion, die auch als F-Sport verfügbar ist, kostet 2500 Euro mehr.

Lexus IS Pre-Collison-System (PCS).

ampnet – 17. Mai 2013. Lexus rüstet den neuen IS serienmäßig mit einer Vielzahl aktiver und passiver Sicherheitsmerkmale aus, die maximalen Schutz der Insassen- und Fußgänger garantieren sollen. Das Pre-Collision-System PCS erkennt vorausblickend Gefahrensituationen und hilft, Unfälle zu verhindern. PCS arbeitet mit einem Mikrowellen-Radarsensor und erkennt auch bei Kurvenfahrt größere Hindernisse auf der Fahrbahn.

Premium-Audiosystem von Mark Levinson im Lexus IS.

ampnet – 14. Mai 2013. Lexus bietet für den neuen IS auf Wunsch ein Premium-Surround-Soundsystem von Mark Levinson an. Von Anfang an waren die Experten des amerikanischen High-End-Herstellers Mark Levinson, mit dem Lexus bereits seit zwölf Jahren zusammenarbeitet, auch beim neuen IS wieder von vornherein in die Fahrzeugentwicklung eingebunden. Sie haben entscheidend dazu beigetragen, die Anordnung der Audio-Komponenten und die Formgebung bestimmter Bereiche zu optimieren. Fahrer und Mitreisende genießen dadurch ein besonderes Klangerlebnis.

Lexus IS 250 F-Sport.

ampnet – 28. März 2013. Lexus präsentiert auf der New York Auto Show (29.3. - 7.4.2013) den IS 250 F-Sport. Beim neuen Lexus IS legten die Entwickler den Fokus auf sportliche Fahrdynamik. Der neue IS verfügt über zwölf neue Features und Technologien, die erstmals in einem Lexus zum Einsatz kommen. Das komplett neu gestaltete Interieur bietet eine fahrerorientierte Position mit mehr Geräumigkeit im Fond und einen vergrößerten Kofferraum.

Lexus IS 300h.

ampnet – 5. März 2013. Auf dem Genfer Salon 2013 feiert die neue Lexus-IS-Baureihe, die Mitte des Jahres auf den Markt kommt, ihre Europa-Premiere. Darunter ist auch der IS 300h. Damit bietet die japanische Premium-Automobilmarke als einziger Fahrzeughersteller weltweit künftig in allen Baureihen ein Modell mit Vollhybridantrieb an. Das erste Vollhybrid-Modell der IS-Baureihe zeichnet sich durch eine Systemleistung von 164 kW / 223 PS bei einem Kraftstoffverbrauch (nach EU-Norm) von 4,3 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern aus. Die CO2-Emissionen liegen bei 99 Gramm pro Kilometer.

Lexus IS 300h.

ampnet – 1. Februar 2013. Lexus baut sein Vollhybrid-Angbeot aus und feiert auf dem Automobilsalon in Genf (5. - 17.3.2013) die Europapremiere des IS 300h. Damit bietet die japanische Marke als einziger Fahrzeughersteller weltweit künftig in allen Baureihen ein Modell mit Vollhybridantrieb an. Den IS 300h wird es auch in einer F-Sport-Version mit exklusiven Designmerkmalen und einem besonders sportlich abgestimmten Fahrwerk geben.

Lexus LS-F-Sport.

ampnet – 15. Januar 2013. Lexus präsentiert auf der Northamerican International Auto Show (NAIAS) bis 27. Januar in Detroit die komplett neuen IS Modelle. Mit dem IS 300h hält der Vollhybridantrieb nun auch Einzug in die IS Baureihe. Damit bietet Lexus jetzt in jeder Baureihe einen Hybridantrieb an.

Lexus IS.

ampnet – 10. Januar 2013. Lexus stellt auf der Motor Show in Detroit (14. - 27.1.2013) den neuen IS. Er trägt als neues Markenzeichenüberarbeiteten IS vor. In Europa wird es neben dem bekannten IS 250 mit konventionellem V6-Triebwerk erstmals auch einen 2,5-Liter-Vollhybrid mit der Typenbezeichnung IS 300h geben.

Lexus IS F.

ampnet – 12. Oktober 2012. Der Lexus IS F startet mit einem noch dynamischeren Fahrwerk in das Modelljahr 2013. Lexus überarbeitete die Federraten der Hochleistungs-Limousine und stimmte die Sachs-Dämpfer in Hinblick auf ein noch sportlicheres Fahrgefühl neu ab. Die Preise für den ab Werk voll ausgestatteten IS F starten bei 70 600 Euro.

Lexus IS F CCS-R Race Car.

ampnet – 28. Juni 2012. Lexus wird mit einem speziell präparierten IS F CCS-R Race in diesem Jahr erstmals am Pikes Peak International Hill Climb in den Rocky Mountains im US-Bundestaat Colorado teilnehmen. Das auch unter dem Namen "Race to the Clouds" wird am 8. Juli zum 90. Mal seit 1916 ausgetragen.

Lexus IS F.

ampnet – 11. August 2011. Lexus hat den 311 kW / 423 PS IS F für das Modelljahr 2012 überarbeitet. Die Hochleistungs-Limousine mit dem 5,0-Liter-Achtzylinder erhielt ein intensiv überarbeitetes Fahrwerk, um die Dynamik ohne Komfortverlust noch weiter zu steigern. Darüber hinaus bietet Lexus für den IS F neue individuelle Ausstattungsoptionen an. Der Grundpreis beträgt weiterhin 70 600 Euro.

Lexus IS 250.

ampnet – 26. Januar 2011. Wie die Konzernmutter beim Avensis muss auch die Toyota-Tochter Lexus eine Rückrufaktion starten. Beim IS 250 soll der Drucksensor an der Kraftstoffleitung der Benzindirekteinspritzung überprüft werden. Bei den betroffenen Fahrzeugen könnte der Sensor im Rahmen der Produktion nicht mit dem vorgeschriebenen Anzugsmoment festgeschraubt worden sein. Dies kann zu Undichtigkeiten führen, die sich durch einen wahrnehmbaren Kraftstoffgeruch im Innenraum bemerkbar machen.

Lexus CT 200h.

ampnet – 30. September 2010. Mit dem neuen CT 200h präsentiert Lexus auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 2.-17.10.2010) sein erstes Fahrzeug in der Kompaktklasse. Das neue Einstiegsmodell der Marke kombiniert einen 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor und hat eine Systemleistung von 100 kW / 136 PS. Das Fahrzeug soll in den meisten europäischen Ländern noch in diesem Herbst bestellt werden können.

Lexus IS 250C.

ampnet – 2. September 2010. Mit der Überarbeitung der IS-Limousinen wertet Lexus auch das Cabrio-Coupé IS 250C auf. Dank optimierter Gemischbildung des 2,5-Liter V6-Triebwerks sinkt der durchschnittliche Benzinverbrauch des 208 PS starken Direkteinspritzers im EU-Mix um 0,1 Liter auf 9,2 Liter je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen werden durch diese Maßnahme um sechs Gramm auf 213 Gramm je Kilometer reduziert. Gleichzeitig erfüllt der Motor die Abgasnorm Euro 5.

Lexus IS F.

ampnet – 31. August 2010. Lexus hat sein Topmodell der IS Baureihe, den IS F überarbeitet. 2009 spendierten die Entwicklungsingenieure dem IS F erste technische Veränderungen – darunter ein Torsen-Sperrdifferenzial an der Hinterachse zur Optimierung von Traktion und Kurvenstabilität. Nun trimmten sie das 311 kW / 423 PS starke V8-Triebwerk ohne Leistungseinbußen auf die Erfüllung der Abgasnorm Euro 5. Darüber hinaus steht die jüngste Überarbeitung des IS F ganz im Zeichen einer Ausstattungsaufwertung.

Lexus IS „F-Sport“,

ampnet – 27. August 2010. Lexus überarbeitet die IS-Baureihe. Die Fahrzeuge erhalten effizientere Motoren und Designmodifikationen. Mit dem IS 200d wird zudem eine neue Variante ins Programm aufgenommen. Der neue Kühlergrill, die modifizierten Scheinwerfer mit getöntem Klarglas und die neue Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern sollen für eine dynamischere Ausstrahlung der Fahrzeugfront sorgen. Neu gestaltete Leichtmetallräder und die modifizierten Heckleuchten mit rot eingefärbten Blinkern setzen ebenfalls neue Akzente. Im Innenraum sorgen neue Türverkleidungen und Applikationen für ein noch edleres Finish, die Optitron-Instrumente erhielten eine lichtdurchlässigere Glasabdeckung.