Logo Auto-Medienportal.Net

Range Rover Evoque

Range Rover Evoque Cabriolet
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 5. Januar 2017. Trotz seines schottischen Namens passt Gerry McGovern sehr gut zu den Land-Rover- und Range-Rover-Modellen, für deren Gestaltung er verantwortlich zeichnet. Mehr Britishness geht kaum. Seine Autos stehen für solide Handwerkskunst und gediegenen Luxus ebenso wie seine Anzüge. Doch seit dem Range Rover Evoque wissen wir, dass sein klassisch-vornehmes Understatement den Hang McGoverns zu Spektakulärem nur unzureichend verbergen konnte. Noch deutlicher wird das mit dem Cabriolet des Evoque.

Range Rover Evoque Cabriolet.

ampnet – 3. Juni 2016. Pünktlich zum Sommer rollt morgen das Range Rover Evoque Cabriolet zu den deutschen Händlern. Über 500 verbindliche Vorbestellungen sind für das im Segment einzigartige Fahrzeug bereits in Deutschland eingegangen. 2012 als Studie präsentiert, fiel im vergangenen Jahr die Entscheidung zur Serienfertigung.

Range Rover Evoque.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 4. Mai 2016. Mehr als 500 000 Range Rover Evoque haben die Briten bisher abgesetzt. Ob sie bei seiner Einführung gewagt haben, mit solch einem Erfolg zu rechnen? Im Markt ist er jedenfalls kein Leichtgewicht. Im wirklichen Leben außerhalb der Schauräume aber auch nicht. Trotz hoher Anteile an Aluminium-Bauteilen zählt er mit rund zwei Tonnen zu den gewichtigeren Erscheinungen, aber auch zu denen mit extrem steifer Karosse. Im Gelänge bewegt sich, als käme er auf einem Leiterrahmen daher. Der Evoque verkneift sich jedes Knistern.

Range Rover Evoque Autobiography.

ampnet – 20. April 2016. Es vergeht selten ein Jahr, in dem Land Rover seine Modelle nicht weiterentwickelt. So bekommt der Range Rover Evoque zum Modelljahr 2017 ab August 2016 das neue Infotainmentsystem In Control Touch Pro bereit mit hochauflösendem 10,2-Zoll-Touchscreen und schneller SSD-Festplatten-Navigation. Die neue 360-Grad-Einparkhilfe erlaubt bis zu einer Geschwindigkeit von 16 km/h eine virtuelle Überwachung zu beiden Seiten des Fahrzeugs.

500 000. Range Rover Evoque rollt im Werk Halewood vom Band.

ampnet – 25. Februar 2016. Im britischen Land Rover-Werk in Halewood ist nach gut vier Jahren der 500 000. Evoque vom Band gerollt. Noch nie in seiner langen Geschichte hat Land Rover in so kurzer Zeit derart viele Exemplare eines Modells verkauft. Jeder dritte rund um den Globus verkaufte Land Rover ist inzwischen ein Range Rover Evoque. Die enorme Nachfrage nach dem kompakten Premium-SUV sorgt dafür, dass alle 80 Sekunden ein neuer Evoque das Werk in Halewood bei Liverpool verlässt - die Produktionsstätte hat dafür längst auf 24-Stunden-Betrieb umgestellt.

Range Rover Evoque Cabriolet im Pop-up-Store.

ampnet – 13. Februar 2016. Jaguar und Land Rover kommen in die Zentren deutscher Großstädte. In temporären Läden – sogenannten Pop-up Stores – präsentieren die beiden britischen Premiummarken den Jaguar F-Pace und das Range Rover Evoque Cabriolet. Interessenten können hier jeweils fünf Tage lang die Fahrzeuge kennenlernen. Der erste Pop-up-Store öffnete am Freitag in Frankfurt am Main (bis 18. Februar). Es folgen München, Stuttgart und Hamburg. Mehr Informationen unter www.jaguar.de/jaguar-modelle/f-pace/experience/index.html. (ampnet/Sm)

Range Rover Evoque Cabrio.

ampnet – 19. November 2015. Wie schon beim Evoque setzt Land Rover auch bei der Cabrioversion eine Studie nahezu eins zu eins in die Serie um. Erstmals als Konzept auf dem Genfer Autosalon 2012 zu sehen, erlebt der offene Viersitzer nun seine Premiere auf der Los Angeles Auto Show (–29.11.2015). Das Range Rover Evoque Cabrio rollt pünktlich zur nächsten Freiluftsaison im Frühjahr 2016 in den Handel und bringt als erstes Fahrzeug seiner Art frischen Wind ins Segment der kompakten SUV. Das gut isolierte Stoffverdeck öffnet und schließt sich Z-förmig bei Geschwindigkeiten bis zu 48 km/h auch während der Fahrt. Das Kofferraumvolumen von 251 Litern bleibt stets erhalten.

Naomie Harris und Range Rover Evoque Cabriolet.

ampnet – 17. November 2015. Kurz vor der Premiere auf der Los Angeles Auto Show in dieser Woche hat Land Rover das neue Range Rover Evoque Cabrio mit einer attraktiven Begleiterin in Szene gesetzt: An der Küste von Santa Monica in Kalifornien trafen sich das neue Modell und Schauspielerin Naomie Harris, die Mrs. Moneypenny des neuen James-Bond-Films „Spectre“, zum exklusiven Fotoshooting am Pazifik.

Range Rover Evoque Cabrio.

ampnet – 9. November 2015. Pünktlich zur Frischluftsaison bringt Land Rover im Frühjahr 2016 das Range Rover Evoque Cabriolet auf den Markt. Das erste Fahrzeug einer Art im Segment verfügt serienmäßig über vier Einzel-Ledersitze und ein wärme- und schallgedämpftes Stoffverdeck, das sich beim Öffnen Z-förmig im Heck zusammenfaltet. Es lässt sich auch während der Fahrt bei Geschwindigkeiten bis zu 48 km/h betätigen. Das Kofferraumvolumen von 251 Litern bleibt offen wie geschlossen gleich. Eine Ski-Durchreiche ist ebenfalls vorhanden.

Range Rover Evoque.

ampnet – 1. Oktober 2015. Land Rover hat für 2016 die Markteinführung des Range Rover Evque Cabrio angekündigt. Das weltweit erste Cabriolet seiner Klasse befindet sich bereits im Testbetrieb. Zunächst wurden aber noch einmal Drei- und Fünftürer zum Herbst als Modelljahrgang 2016 aufgefrischt. Neue Stoßfänger und Kühlergrilllösungen sowie optionale Voll-LED-Scheinwerfer gehören ebenso zum Update wie beispielsweise neugestaltete Sitze und Türverkleidungen sowie ein neues Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen und hoher Konnektivität. Zusätzlich werden neue Innenraumfarben ins Programm aufgenommen.

Range Rover Evoque.
Von Thomas Lang

ampnet – 9. September 2015. Dem Guten die Feindschaft durch das Bessere erklären, ist gemeinhin der Sinn einer Modellpflege bei Automobilen. Vorausgesetzt Tester und Kunden haben das Fahrzeug bislang auch wirklich als gut befunden. Beim Range Rover Evoque wird das kaum jemand in Zweifel ziehen. Mit überarbeiteter Karosserie und neuen Dieselmotoren geht der Bestseller nun in das Modelljahr 2016.

Noch leicht getarnt: Jaguar F-Pace.

ampnet – 2. September 2015. Jaguar Land Rover nutzt die IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015) nicht nur zur Weltpremiere des F-Pace, dem ersten SUV von Jaguar, sondern stellt in einem interaktiven „Innovation Lab“ künftige Technologien vor. Dort wird auch der F-Pace im Detail und im Querschnitt zu sehen sein. Weitere Themen sind die neue Motorenfamilie Ingenium, das vernetzungsstarke In-Control-Touch-Pro-System und die Forschungsprojekte der beiden Autohersteller.

Getarnter Prototyp des Range Rover Evoque Cabrio.
Von Axel F. Busse

ampnet – 3. März 2015. Jetzt ist es raus: Auf dem Genfer Autosalon bestätigte Land Rover jetzt die Serienfertigung einer offenen Variante des Range Rover Evoque. Exakt drei Jahre ist es her, dass die Studie des Cabriolets gezeigt wurde. Die Ankündigung beantwortet auch die Frage: Welcher Hersteller bringt als erster den Mut auf, solch ein Fahrzeug in Serie zu bauen?

Getarnter Prototyp des Range Rover Evoque Cabrio.

ampnet – 2. März 2015. Land Rover wird eine Cabrioversion des Range Rover Evoque bauen. Dies bestätigte das Unternehmen heute auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 5. - 15.3.2015). Einen ersten Entwurf hatten die Briten schon vor drei Jahren in Genf gezeigt. Damals hieß es, man wolle die Publikumsreaktionen auf ein solches Fahrzeug testen. Nun soll das Modell nächstes Jahr in Serie gehen. Prototypen sind bereits im Testbetrieb unterwegs. Land Rover fuhr mit einem noch getarnten Evoque Cabrio mit heruntergeklapptem Verdeck auch durch den rund 41 Kilometer langen isenbahntunnel, der derzeit unter London gebaut wird. Auf Youtube (www.youtube.com/watch?v=s_Dx2rR2iRc) sind Eindrücke von den Testfahrten zu sehen. (ampnet/jri)

Range Rover Evoque.

ampnet – 23. Februar 2015. Mit einer Vielzahl an Neuerungen und Überarbeitungen, aufgefrischtem Design, neuen Motoren und zusätzlichen Technikfeatures schickt Land Rover nach mehr als 400 000 verkauften Einheiten den Range Rover Evoque ins nächste Modelljahr. Zu sehen ist das Ergebnis auf dem Genfer Automobilsalon (3. - 15.3.2015). Neue Stoßfänger und Kühlergrilllösungen sowie optionale Voll-LED-Scheinwerfer prägen den modifizierten Auftritt. Besonders auffällig sind die vergrößerten Lufteinlässe, die nun auch der Fünftürer bekommt. Im Innenraum finden sich neugestaltete Sitze und Türverkleidungen sowie ein neues Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen.

Dar Range Rover Evoque Brtish III auf dem berühmten Zenbrastreifen in der Abbeyroad.

ampnet – 15. Januar 2015. Land Rover bringt zum Anfang des Jahres eine dritte Sonderedition des Range Rover Evoque an den Start. Das auf insgesamt 100 Exemplare Sondermodell „Britain III“ gibt sich betont britisch mit einer in Rot und Weiß gehaltenen Optik, hochwertiger Lederausstattung und zusätzlichen Komfort- und Technikdetails. Der Britain III ist ab sofort bestellbar zum Preis von 59 970 Euro und wird ab April ausgeliefert.

Range Rover Evoque Union.

ampnet – 18. September 2014. Land Rover stellt auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den Range Rover Evoque als besonders Britisch angehauchtes Sondermodell „Union“ und mit einem scharfen Laser-Head-up-Display vor. Die neue Evoque-Edition basiert auf der Dynamic-Ausstattung und wird in den Lackfarben Firenze Red, Fuji White, Loire Blue, Santorini Black und Corris Grey angeboten. Für besondere Akzente sorgen bei den bunten Modelle das in weißer Kontrastfarbe gehaltene Dach und die weißen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ergänzt um Details im „Union Jack“-Design an Heckspoiler und Außenspiegeln. Hinzu kommen je nach Lackfarbe weitere weiße oder rote Akzente an der Karosserie.

Range Rover Evoque Autobiography.

ampnet – 5. März 2014. Kaum ein Kunde bestellt sich seinen Evoque in der Basisversion und ohne etliche Extras. Nun vergrößert Land Rover die Wahlmöglichkeit bei seinem Besteller. In Genf (- 16.3.2014) präsentiert sich der Range Rover Evoque auf dem Autosalon in den künftigen Topversionen Autobiography und Autobiography Dynamic. Letzteren befeuert eine neue leistungsgesteigerte Version des 2,0-Liter-Turbo-Benzinmotors, die 210 kW / 285 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment bereitstellt. Auch hier wird die Kraft mit der weltweit ersten Neun-Stufen-Automatik übertragen.

Range Rover Evoque Autobiography Dynamic.

ampnet – 21. Februar 2014. Land Rover rundet das Modellprogramm für seinen Kleinsten nach oben ab: Der Range Rover Evoque wird in Genf auf dem Autosalon (4.-16.3.2014) in den neuen Ausstattungsvarianten Autobiography und Autobiography Dynamic debütieren. Verbunden mit der zweiten Variante ist zudem eine leistungsgesteigerte Version des 2,0-Liter-Turbo-Benzinmotors, die 210 kW / 285 PS an die vier Antriebsräder weitergibt. Markteinführung ist im September.

Seidenstraßen-Tour 2013.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 13. Oktober 2013. Am Ende flossen sogar Tränen, Freudentränen natürlich, denn es war vollbracht. Nach dem Start in Berlin ging gestern die längste und bisher aufwendigste Land Rover Experience Tour in der indischen Megacity Mumbai zu Ende. Seit dem Start in Berlin hatten die Teilnehmer elf Staaten, 50 Kulturkeise und viele Klimazonen durchquert und dabei 16 000 Kilometer zurückgelegt. In Mumbai endete die Seidenstraßen-Tour 2013 neben der Küstenstraße bei 33 Grad und extrem hoher Luftfeuchtigkeit.

Land Rover Experience Tour 2013 auf dem Dach der Welt.

ampnet – 30. September 2013. Die Land-Rover-Experience-Tour 2013 ist auf dem Dach der Welt angekommen. Auf der Abenteuerreise entlang der legendären Seidenstraße erreicht die Karawane der Range Rover Evoque den Himalaja, das höchste Gebirge der Erde mit insgesamt 14 Achttausendern. Kathmandu heißt das aktuelle Zwischenziel: In der Hauptstadt Nepals können sich die Tour-Teilnehmer von den Strapazen der vergangenen fünf Wochen ein wenig erholen.

Range Rover Evoque-

ampnet – 20. August 2013. Der Modelljahrgang 2014 des Range Rover Evoque wird auf der kommenden Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12. – 22. September 2013) seine Weltpremiere feiern, ehe im November der Verkaufsstart auf dem deutschen Markt erfolgt. Der Evoque kommt mit einigen Neuheiten – darunter die weltweit erste Neun-Stufen-Automatik in einem SUV. Hinzu kommen neue Antriebstechnologien, verschiedene Detailmodifikationen an der markanten Karosserie und im Innenraum sowie als weitere Neuheiten moderne Assistenzsysteme, wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung, die Verkehrsschilderkennung oder der Spurhalteassistent.

65 Jahre Land Rover.
Von Axel F. Busse

ampnet – 4. Mai 2013. Militär und Ambulanz schätzen die Autos von Land Rover ebenso wie Abenteurer und Expeditionsausrüster. Längst haben ihre luxuriösen Erscheinungsformen auch die Garagen der feinen Vorstadtvillen erobert. Dass der Land Rover vor 65 Jahren als Verlegenheitskonstruktion in die Automobilgeschichte startete, ist kaum bekannt.

Werbefilm als Diplomarbeit: „Range Rover Evoque – Yeti“.

ampnet – 28. April 2013. Ein weißer Range Rover Evoque und der Yeti spielen die Hauptrollen in einer Diplomarbeit in winterlichem Ambiente: Vier Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg inszenieren für ihren Abschluss in den Studiengängen Regie & Produktion Werbung den 60 Sekunden langen Werbefilm. Regisseur Stephan Strube bewirbt sich mit dem Spot unter anderem auch beim Werbefilmfestival in Cannes für den „Young Director Award“. Land Rover Deutschland steht dem kreativen Quartett dabei als Fahrzeugsponsor mit Rat und Tat zur Seite.

Range Rover Evoque mit Neun-Gang-Automatik.

ampnet – 5. März 2013. Land Rover zeigt in Genf auf dem Automobilsalon (Publikumstage: 7. - 17.3.2013) das erste automatische Neun-Gang-Getriebe für Personenwagen. Es wird im Modelljahrgang 2014 des Range Rover Evoque zum ersten Mal eingesetzt werden. In Verbindung mit dem Start-Stopp-System spart das neue Getriebe bis zu zehn Prozent des Kraftstoffs, es ist leichter, schaltet schneller und sanfter als der bisher im Evoque eingesetzte Sechs-Gang-Automat.

Range Rover Evoque Black Design.

ampnet – 4. März 2013. Land Rover hat für den Range Rover Evoque das Individualisierungpaket “Black Design” entworfen. Es wird auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 7. – 17.3.2013) vorgestellt und beinhaltet schwarz gehaltene Designelemente sowie neuartige 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Das Black Pack kann ab April weitere Option für die Topausstattung „Dynamic“ bestellt werden.

Range Rover Evoque Yellow Edition.

ampnet – 13. Januar 2013. Auf dem Brüsseler Autosalon (- 20.01.2013) hat Land Rover am vergangenen Freitag ein neues, exklusives Sondermodell enthüllt: den Range Rover Evoque „Yellow Edition“. Die auf der „Dynamic Plus“-Variante basierende Extraausgabe des erfolgreichen kompakten Premium-SUV fällt durch eine schicke Optik und viele Extras positiv auf.

Range Rover Evoque von B&B.

ampnet – 26. September 2012. Der Siegener Tuningbetrieb B&B hat sich des Range Rover Evoque angenommen. Das Umrüst-Programm steigert die Motorleistung in der stärksten Ausbaustufe auf 221 kW / 300 PS und bis zu 500 Newtonmeter Drehmoment. Dann beschleunigt der Evoque in 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht 230km/h Höchstgeschwindigkeit.

Ein Range Rover Evoque rollt in Halewood vom Band.

ampnet – 14. August 2012. Seit gestern Nacht arbeitet die Jaguar Land Rover-Fabrik im britischen Halewood im Drei-Schichten-Betrieb – das erste Mal in der 50-jährigen Geschichte des Werkes. Grund ist die weltweite Nachfrage nach dem Range Rover Evoque, vom seit seiner Vorstellungim Juli 2011 fast 88 000 Fahrzeuge verkauft worden sind.

Range Rover Evoque.

ampnet – 29. Juli 2012. Nordamerikanische Neuwagenkunden stellen Jaguar und Land Rover-Neufahrzeugen ein tadelloses Urteil aus. In der von der Verbraucherorganisation J.D. Power & Associates veröffentlichten Studie APEAL (Automotive Performance, Execution And Layout) für 2012 erklimmt der erstmals angetretene Range Rover Evoque auf Anhieb die Top-Position im Segment der kompakten Premium-Crossover-SUV.

Range Rover Evoque von Hamann.

ampnet – 17. Juli 2012. Mit dem Range Rover Evoque ist Land Rover ein Erfolgsmodell gelungen, das nicht zuletzt auch durch sein Design auffällt. Hamann peppt das Kompakt-SUV technisch und optisch noch weiter auf. Der Tuner aus Laupheim führt verschiedene Leistungskits im Programm. Eine Hochleistungsabgasanlage, Sportluftfilter und ein optimiertes Motorkennfeld ergeben beim Evoque 2,2 Si4 ein Plus von 28 kW / 38 PS. Bei den Dieselausführungen erhöht sich die Motorleistung um bis zu 25 kW / 31 PS und stiegt das Drehmoment um bis 65 Newtonmeter.

Range Rover Evoque Special Edition.

ampnet – 23. April 2012. Land Rover und Victoria Beckham haben auf der Auto China in Peking (- 2.5.2012) eine luxuriöse, von Hand gefertigte Special Edition des Range Rover Evoque vorgestellt. Das exklusive Modell ist ein Gemeinschaftsprojekt des Designteams der Marke unter der Leitung von Gerry McGovern und Victoria Beckham, Preisträgerin des renommierten „Designer Brand of the Year Award“ bei den British Fashion Awards 2011. Der Range Rover Evoque Special Edition mit 177 kW / 240 PS starkem 2,0-Liter-Benzinmotor und Allradantrieb wird in einer streng limitierten Stückzahl von 200 Exemplare weltweit gebaut.

Range Rover Evoque Cabrio.

ampnet – 7. März 2012. Ausdrücklich nur als Design- und Technikstudie verstanden wissen will Land Rover auf dem Genfer Autosalon (-18.3.2012) eine Cabrioversion des Range Rover Evoque. Gleichwohl wollen die Briten die Publikumsreaktionen auf ein entsprechendes Fahrzeug testen.

Range Rover Evoque Cabrio (Studie).

ampnet – 27. Februar 2012. Land Rover wird auf dem Genfer Auto-Salon (8.-18.3.2012) eine Cabrio-Studie des Range Rover Evoque präsentieren. Mit dem Konzeptmodell will die britische Marke herausfinden, ob ein kompaktes SUV-Cabrio Marktchancen hätte. Auf der Messe sollen die Reaktionen der Öffentlichkeit getestet werden. Land Rover betont aber, dass es sich um eine reine Design- und Technikstudie handelt.

Range Rover Evoque.

ampnet – 10. Januar 2012. Der Range Rover Evoque ist in den USA zum „Truck of the Year 2012" gewählt worden. Der Preis wurde während der North American International Auto Show (- 22.1.2012) in Detroit verliehen wurde. Der neue Range Rover ließ damit namhafte Wettbewerber wie den BMW X3 und den Honda CR-V hinter sich.

Gewinner: Philipp von Rolsberg und sein Range Rover Evoque.

ampnet – 21. Dezember 2011. Land Rover hat einem Gewinner sein neues Auto übergeben: Philip von Rolsberg fährt ab sofort einen neuen Range Rover Evoque. Das Modell in der Ausstattungsvariante Pure ist schneeweiß („Fuji white“), hat einen 150-PS-Dieselmotor und hat einen Wert von gut 40 000 Euro.

Range Rover Evoque.

ampnet – 30. November 2011. Land Rover zeigt auf der Tokyo Motor Show (-11.12.2011) sein Modell Range Rover Evoque. Angesichts seines Anfangserfolgs in Europa dürfte das kompakte Modell auch in Asien seine Kundschaft finden.

Range Rover Evoque Coupé.

ampnet – 8. September 2011. Parallel zur Internationalen-Automobil-Ausstellung (IAA) präsentieren die deutschen Jaguar- und Land Rover Händler drei an Neuheiten. Am ersten IAA-Wochenende, vom 16. bis 18. September sind in den Ausstellungsräumen der deutschen Händler der neue Range Rover Evoque sowie der Jaguar XF mit neuem, sparsamen 2,2-Liter-Turbodiesel und der Supersportler Jaguar XKR-S zu sehen.

Range Rover Evoque als Fünftürer.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. Juli 2011. Ob die Menschen von Land Rover wohl die Scorpions und deren Hit “Wind of Change” kennen? Auf jeden Fall erleben sie gerade eine entsprechende Sturm-und Drang-Phase. Dr. Ralph Speth, der Chef von Jaguar und Land Rover hält es für unmöglich, dass schon jemals in der Geschichte des Unternehmens ein Auto so früh mit 18 000 Vorbestellungen aufwarten konnte, lange bevor das Unternehmen liefern kann. In Deutschland wird der Range Rover Evoque zum Beispiel erst am 18. September, im Anschluss an die IAA, im Handel sein.

Range Rover Evoque.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. Juli 2011. Anfang Juli meldete Land Rover den Beginn der Produktion des Range Rover Evoque gleich verbunden mit der Nachricht, dass bereits 18 000 Bestellungen für den Kleinsten der Marke Range Rover vorliegen. Das unkonventionelle Design verbunden mit der seriösen Marke, den Auftritten bei Messen in Los Angeles und Genf versprechen also einen Markterfolg. Wir werden sehen; am Dienstag und Mittwoch dieser Woche werden wir den Evoque zum ersten Mal auf Straßen und im Gelände erleben.

Im Werk Halewood ist der erste Range Rover Evoque vom Band gelaufen.

ampnet – 5. Juli 2011. Land Rover hat mit der Produktion des Range Rover Evoque begonnen. Gestern lief am Produktionsstandort Halewood in der Nähe von Liverpool das erste Serienfahrzeug vom Band. Für das neue Modell liegen bereits 18 000 Bestellungen vor. Der Evoque wird als dreitüriges Coupé und als Fünftürer gebaut.

Range Rover Evoque Coupé.

ampnet – 12. Mai 2011. Für die „Evoque Style Awards“ von Land Rover liegen bislang rund 1500 Einreichungen vor. Noch bis zum 15. Mai 2011, 24 Uhr, haben Fashion- und Grafikdesigner, DJs und Produzenten die Möglichkeit, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Der Preis wird in den Kategorien Design, Fashion und Music vergeben. Gleichzeitig endet am Sonntag um Mitternacht die Voting-Phase, bei der im Internet pro Kategorie jeweils ein Teilnehmer für die regionalen Award-Shows direkt nominiert werden. Jeweils zwei weitere Teilnehmer pro Kategorie und Region wählt die Fachjury aus.

Range Rover Evoque.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 10. April 2011. Eine Überraschung ist er nicht mehr, der Range Rover Evoque. Man sah ihn als dreitüriges Coupé in Los Angeles und als Fünftürer dieses Jahr in Genf. Und doch ist es überraschend, was die so traditionsbewusste Marke aus Großbritannien mit dem Kompakt-SUV auf die Räder stellt. So viel Mut zum Neuen verdient Ver- und Bewunderung. Im Vereinigten Königreich bewegt sich etwas, seit ein neues Management für den neuen Besitzer Lakshmi Mittal aus Indien das Zepter schwingt.

Range Rover Evoque.

ampnet – 3. März 2011. Land Rover hat auf dem Auto-Salon in Genf (- 13.3.2011) die Preise und Ausstattungen für den Range Rover Evoque bekanntgegeben. Das neue Modell kommt im Spätsommer zu Preisen ab 33 100 Euro auf den deutschen Markt. Angeboten wird das Kompakt-SUV als dreitüriges Coupé und als Fünftürer sowie mit drei Ausstattungslinien, zwei Antriebs- und drei Motorenalternativen. Auf dem 81. Genfer Automobil-Salon stellte Land Rover jetzt die bei 33 100 Euro beginnende Preisliste sowie viele Ausstattungsdetails des im Spätsommer auf dem deutschen Markt erscheinenden Modells vor.

Range Rover Evoque.

ampnet – 27. Februar 2011. Zeitgleich zum Auftritt auf dem Genfer Automobilsalon hat sich der Range Rover Evoque noch ein zweites, ungewöhnliches Podium für einen Messeauftritt gesucht. Vom Dienstag, 1. März bis Sonnabend, 5. März 2011, wird der kompakte SUV auch auf der Elektronik-Messe CeBIT in Hannover zu sehen sein.

Range Rover Range_e.

ampnet – 16. Februar 2011. Land Rover zeigt auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 3.-13.3.2011) den Prototyp eines Diesel-Vollhybrids. Der „Range_e“ basiert auf einem Range Rover Sport mit 3,0-Liter TDV6-Diesel und 8-Gang-Automatik. Das Allradmodell erreicht einen CO2-Wert von 89 Gramm pro Kilometer. Die Reichweite im Elektromodus liegt bei 32 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit bei über 190 km/h und die Gesamtreichweite bei mehr als 1000 Kilometern.

Range Rover Evoque.

ampnet – 18. November 2010. Land Rover zeigt auf der Los Angeles Auto Show die Weltpremiere des Range Rover Evoque als Fünftürer. Mit zwei zusätzlichen Türen im Fond und noch mehr Platz in der Passagierkabine wendet sich die neue Modellvariante des kompakten Premium-SUV in erster Linie an Familien sowie an sportliche und aktive Kunden. Gefeiert wird die Weltpremiere des Evoque unter anderem mit einer „Street Parade“ der amerikanischen Rockgrup-pe „OK Go“ durch L.A..

Range Rover Evoque als Fünftürer.

ampnet – 10. November 2010. Land Rover wird auf der Los Angeles Auto Show (19.-28.11.2010) als Weltpremiere die fünftürige Version der neuen Baureihe Evoque enthüllen, nachdem das dreitürige Coupé Anfang Oktober in Paris präsentiert worden ist. Der Fünftürer hat einen etwas höheren Karosserieaufbau und wird zeitgleich mit dem Dreitürer im Spätsommer 2011 auf den deutschen Markt kommen. Die Preise für den ersten kompakten Range Rover beginnen bei 35 000 Euro.

Range Rover Evoque als Fünftürer.

ampnet – 3. Oktober 2010. Mit einer dicken Überraschung wartete Land Rover bei der Weltpremiere des Range Rover Evoque auf dem Autosalon in Paris (bis 17.10.2010) auf. Das kompakte Premium-SUV wird auch als Fünftürer auf den Markt kommen. In Paris bleibt es bis auf ein Foto zunächst aber erst einmal beim Dreitürer, der im Spätsommer 2011 auf den Markt kommt. Die fünftürige Version wird ihr Debüt erst im November auf der Auto Show in Los Angeles geben.

Range Rover Evoque.

ampnet – 23. September 2010. Vier renommierte Künstler zeigen vom 28. bis 30. September 2010 während der Fashion Week in Paris Straßeninstallationen mit dem Range Rover Evoque. Sie werden an vier berühmten Plätzen der Stadt zu sehen sein, zum Beispiel am Centre Pompidou und am Palais de Tokyo. Sie alle beschäftigen sich mit dem neuen Kompakt-SUV der Marke, das im nächsten Jahr auf den Markt kommt, spiegeln aber auch das typische Pariser Flair wider.