Logo Auto-Medienportal.Net

T5

Systemheck von GMB für den VW Bulli.

ampnet – 4. Dezember 2017. Mit ihrem Systemheck für die Heckklappe des VW T5 oder T6 stellen die Fahrzeugausrüster von GMB eine Plattform zur Verfügung, die vielen Anforderungen gerecht werden soll. Die Basis stellt der von Volkswagen angebotene Original-Fahrradträger, der zunächst über zwei hochfeste Aluminiumschienen zu einem soliden Grundträger ausgebaut wird. Darauf kann so ziemlich alles montiert werden, was auf langen Reisen im Fahrzeug keinen Platz findet.

Henrik Anders (Generalsekretariat Volkswagen Nutzfahrzeuge, Foto: Mitte), übergibt den Schlüssel für den Volkswagen California an Gaby Schäfer und Stefan Fleischer (beide „sunshine4kids“).

ampnet – 8. April 2015. Volkswagen hat der Hilfsorganisation „sunshine4kids“ einen neuen T5 California Comfortline gestiftet. Das Fahrzeug mit dem elektrohydraulischen Aufstelldach erfüllt gleich einen doppelten Zweck: Es dient zum einen als Info-Bus bei Veranstaltungen in ganz Deutschland, zum anderen ermöglicht der schicke California coole Campingausflüge, bei denen die Kinder die Probleme des Alltags hinter sich lassen können. Denn der T5 fährt sie in eine unbeschwerte, fröhliche Freizeit – in die Berge, an den Strand oder zum vereinseigenen Segelprojekt „Hoffnungsflotte“. (ampnet/nic)

Volkswagen California Beach Edition.

ampnet – 25. Februar 2015. Volkswagen hat heute auf der Messe „Reise + Camping“ in Essen (- 1.3.2015) den „CTJ Award Meilenstein“. Die Vereinigung der Caravaning- und Touristik-Journalisten (CTJ) verleiht den steinernen Preis für „besondere Verdienste um die Förderung und Weiterentwicklung des Caravaning, Camping und Tourismus in Deutschland“. Das Camping- und Freizeitmobil California der T-Baureihe und seine Vorgängermodelle seien in Caravaning-Kreisen seit Generationen „das Auto“ schlechthin, sagte CTJ-Vorsitzender Raymond Eckl in seiner Laudatio. Der Bulli sei ein „Kultobjekt“, das seit über 60 Jahren begeistere.

Volkswagen T5-Produktion in Hannover.

ampnet – 20. Januar 2015. Die Produktion der T5-Baureihe bei Volkswagen am Standort Hannover läuft auf Hochtouren: 2014 liefen im Werk Hannover-Stöcken 150 871 Fahrzeuge der T5-Familie Multivan, Transporter, Caravelle und California vom Band (+17,8 %). Es ist die höchste Zahl an produzierten T5 seit 2008.

VW T5 Bettmobil von Hänle.
Von Gerhard Prien

ampnet – 18. Januar 2015. Der VW T5 ist ein beliebter Campingbus. Auch der selbständige Handwerksmeister Rolf Hänle aus dem bayerischen Günzburg und sein Sohn David gehören zu den Fans des Bulli. Anders aber als Zigtausende anderer Bus-Freunde haben sie sich entschlossen, ein eigenes Reisemobil auf die Räder zu stellen – und zur Serienreife zu entwickeln. Zu sehen ist das Ergebnis auf der CMT in Stuttgart (- 25.1.2015).

Symbolische Schlüsselübergabe für 32 T5 Kombi in Polizeiausführung (v.l.) Uwe Wunderling (Autohaus City Magdeburg), Innenminister Holger Stahlknecht, Ralf Asche (Leiter Verkauf an Zielgruppen) und Gerhard Dumstorff (Direktor des Technischen Polizeiamtes).

ampnet – 17. Dezember 2014. Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat bei Volkswagen 76 Polizeifahrzeuge bestellt. Die Transporter Kombi werden im Nutzfahrzeug-Werk Hannover schlüsselfertig produziert und in diesem und im nächsten Jahr ausgeliefert. Die ersten 32 Fahrzeuge wurden heute übergeben. Sie umfassen polizeispezifische Ausstattungen, wie zum Beispiel eine Sondersignalanlage, spezielle Funktechnik sowie ein für den interaktiven Streifenwagen passendes Büromodul. Darüber hinaus sind sie im mit einem Aluminium-Schienensystem ausgestattet, das eine flexible Konfiguration der Sitze ermöglicht. (ampnet/jri)

Dopfer Individual 501 TI auf Volkswagen T5.
Von Gerhard Prien

ampnet – 14. Dezember 2014. In Neuburg/Kammel fertigt Rainer Dopfer mit seinem Team Reisemobile nach Kundenwunsch mit Ausbauten in hochwertiger Schreinerqualität. Sein neuestes Produkt ist der sechsrädrige Individual 501 TI auf Basis des Volkswagen T5.

Volkswagen Transporter Kombi Doka Plus.

ampnet – 14. November 2014. Volkswagen erweitert die Modellvielfalt des T5 um die Variante Transporter Kombi Doka Plus. Er soll die Brücke zwischen einem reinem Nutzfahrzeug und einem Kombi schlagen. Das Fahrzeug verfügt dank zweiter Sitzreihe über Platz für bis zu sechs Personen sowie ein abgetrenntes geschlossenes Ladeabteil.

Volkswagen Original-Transporter.

ampnet – 22. Oktober 2014. Der T5 von Volkswagen ist jetzt als „Original“-Transporter in vier Modellvarianten erhältlich. Mit den sechs Ausstattungspaketen erhalten die Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6840 Euro. Das Fahrzeug wird in den Modellvarianten Kastenwagen, Kombi, Caravelle und Pritschenwagen angeboten. Die Preise starten bei 19 972 Euro.

50 000 Volkswagen California.

ampnet – 27. Juli 2014. In der Fertigung von Volkswagen California im Nutzfahrzeugwerk Hannover Limmer feierten am Freitag die Mannschaft gemeinsam mit Vorstand und Betriebsrat das 50 000ste Exemplar des Freizeitfahrzeugs Volkswagen California. Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Dr. Eckhard Scholz, sagte zu dem Produktionsjubiläum: „Der Volkswagen T5 California ist das beliebteste und meistverkaufte Reisemobil seiner Klasse…Und wir werden 2014 mit über 8100 T5 California die höchste Jahresproduktion bisher erreichen.“

Volkswagen T5 von Abt.

ampnet – 10. Juli 2014. Abt hat ein Aktionspaket für den Volkswagen T5 geschnürt. Zum Sonderpreis von 5690 Euro – das sind fast 20 Prozent Rabatt – erhält der Kunde einen Frontgrill in Wagenfarbe, Heckspoiler, Fahrwerksfedern zur Tieferlegung und einen 20-Zoll-Radsatz im Design „CR“. Lackierung und Montage sind inbegriffen. (ampnet/jri)

Volkswagen Spacecamper TH5.
Von Gerhard Prien

ampnet – 14. Juni 2014. Das wohl schnellste Reisemobil der Welt ist ein VW Bus, entstanden in Zusammenarbeit von Spacecamper und TH Automobile. Dem T5 wurde von TH ein Sechs-Zylinder-Motor von Porsche ins Heck. Der Darmstädter Campingbus-Hersteller Spacecamper sorgte für den wohnlichen Ausbau. Ergebnis der Kooperation: Auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs im italienischen Nardò schaffte der umgebaute Bus mit Porsche-Power eine Spitzengeschwindigkeit von satten 270,9 km/h. Er stellte damit Ende vergangenen Jahres den bisherigen Rekord klar ein, der von einem Westfalia Jules Verne auf Mercedes-Benz Viano mit einem Spitzentempo von 222 km/h gehalten wurde.

Volkswagen T5 Transporter Blue Motion.

ampnet – 4. Juni 2014. Volkswagen bietet den besonders sparsamen T5 Blue Motion nun auch in einer stärkeren Version an. Transporter und Multivan BM sind künftig statt mit 84 kW / 114 PS auch mit 103 kW / 140 PS zu bekommen. Der 2,0-Liter-Turbodiesel liefert 340 Newtonmeter Drehmoment, ist mit einem Sechs-Gang-Getriebe kombiniert und hat einen Normverbrauch von 6,4 (Multivan) bzw. 6,2 Litern (Transporter) pro 100 Kilometer. Das eigenständige Blue-Motion-Modell unterbietet damit seine gleichstarken konventionellen Varianten um bis zu 1,2 Liter.

Volkswagen Transporter Blue Motion.

ampnet – 28. Februar 2014. Volkswagen hat den Normverbrauch des T5 weiter gesenkt. Die überarbeiteten Blue-Motion-Versionen sind mit 5,8 Litern (Transporter) bzw. 6,0 Litern (Multivan) je 100 Kilometer die sparsamsten Fahrzeuge in ihrem Segment.

Volkswagen Caddy Cup und Mulitvan Cup.

ampnet – 20. Januar 2014. Volkswagen startet mit zwei Sondermodellen des Caddy und des Multivan ins neue Jahr. Der Multivan „Cup“ löst den „Life“ ab und wird mit kurzem oder langem Radstand angeboten. Auch der Caddy „Cup“ ist mit kurzem oder langem Radstand als Caddy Maxi zu bekommen. Zudem wird auf die Cup-Modelle ein Kinderrabatt gewährt.

Volkswagen Caravelle Edition.

ampnet – 25. November 2013. Volkswagen hat den Caravelle jetzt auch in der „Edition“-Version im Angebot. Nach den Edition-Modellen bei Multivan, California und Transporter ist nun auch das klassische Shuttle-Mobil in dieser markanten Optik erhältlich. Den Caravelle „Edition“ gibt es ab 43 026,83 Euro (netto: 36 157 Euro). Bestellungen sind ab sofort möglich, die ersten Auslieferungen sind für Anfang des Jahres 2014 vorgesehen.

Verlosung zum Jubliäum: Multivan für Sportverein.

ampnet – 15. November 2013. Neun Millionen leichte Nutzfahrzeuge wurden bislang im Transporterwerk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover produziert. Das Jubiläumsfahrzeug, ein schwarzer Multivan Startlinie, wurde im Namen der Belegschaft des Standorts zusammen mit der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ verlost. Bewerben konnten sich gemeinnützige Vereine aus der Region Hannover. Das Jubiläumsfahrzeug ging an den TuS Wunstorf, einen der größten Breitensportvereine in der Region Hannover.

Fritz Karl, Elena Uhlig und Kite-Surferin Hannah Whiteley am VW California Generation.
Von Alexander Voigt

ampnet – 31. August 2013. Reisemobile? Die gibt es doch bei Volkswagen schon seit den 1950er Jahren, oder? Es dürfte die Macht der Bilder sein, die bei vielen Menschen für diesen Irrglauben sorgt. Motive von Ausflügen mit dem T1 oder Familienreisen bis nach Italien mit dem T2. Vielleicht aber auch die Aufnahmen von „Love, Peace and Happiness“ aus den farbenfrohen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Volkswagen Nutzfahrzeuge, der Hersteller der Fahrzeuge, die von Hannover aus die Welt unter ihre Räder nahmen, hatte damit jedoch herzlich wenig zu tun. Die Kunden selbst bauten neue wie alte Transporter mit viel Liebe zu Detail um zu Reise- und vor allem Wohnmobilen.

Volkswagen California Generation.

ampnet – 15. August 2013. Zum 25. Geburtstag des Reisemobils California bringt Volkswagen Nutzfahrzeuge das Sondermodell California Generation auf den Markt. Seine Premiere feiert das Sondermodell auf dem diesjährigen Caravan Salon (31.8.-8.9.2013) in Düsseldorf. Das Fahrzeug verfügt über umfangreiche Ausstattungsmerkmale. Der California Generation ist beginnend mit der 84 kW-Motorisierung (mit Blue Motion Technology) zu Preisen ab 57.986,32 (inkl. MwSt.) erhältlich. Der Preisvorteil liegt bei 1785 Euro.

Volkswagen Transporter Edition.

ampnet – 14. Februar 2013. Volkswagen peppt seinen Nutzfahrzeug-Klassiker sportlich auf. Der Transporter Edition mit schwarzem Dach, Schwellerbeklebung und sportlichen Felgen in Dimensionen bis 18 Zoll ist als Kastenwagen mit kurzem Radstand und Flachdach in modischen Farben erhältlich. Beim Antrieb stehen drei Benziner und drei Diesel von 75 kW / 102 PS bis 150 kW / 204 PS zur Auswahl.

Volkswagen T5.

ampnet – 18. Januar 2013. Volkswagen bietet die optionale Blue Motion Technology (BMT) zur Verbrauchsreduzierung jetzt auch für den stärksten Motor des T5 an, den 132 kW / 180 PS und 400 Newtonmeter starken Bi-Turbo-Diesel. Das gilt für alle Modellvarianten – ob als Multivan, Caravelle, California oder Transporter – und für alle Getriebe- und Antriebsvarianten. Dank Motor-Start-Stopp-System, Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation), rollwiderstandsoptimierten Reifen und Geschwindigkeitsregelanlage reduziert sie den Kraftstoffverbrauch bei allen TDI-Motorversionen um 0,5 Liter pro 100 Kilometer.

Volkswagen Multivan Life.

ampnet – 11. Januar 2013. Als neues Sondermodell ergänzt ab sofort das Modell Life das Multivan-Angebot. Die Preise beginnen bei 47 167 Euro (mit 110 kW / 150 PS-TSI-Motor). Bis Anfang März gewährt Volkswagen für den Life einen Kinderrabatt von 1000 Euro für jedes von maximal fünf Kindern unter achtzehn Jahren im gemeinsamen Haushalt. Für alle Kunden gilt der Preisvorteil von bis zu 3203,48 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell. Einen weiteren Preisvorteil von bis zu 453,39 Euro bietet ein Ausstattungspaket, das Bi-Xenon-Scheinwerfer, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Chrompaket beinhaltet. Bestellungen sind ab sofort möglich

Volkswagen T5.

ampnet – 12. Juli 2012. Mit zwei neuen Motorvarianten geht die T-Baureihe (Transporter, Caravelle, Multivan, California) von Volkswagen ins neue Modelljahr. Die Bluemotion Technologies sind nun mit dem 103 kW / 140 PS TDI auch für zwei weitere Getriebevarianten verfügbar. Das Angebot an Benzinmotoren wird um den 2.0 TSI mit 110 kW / 150 PS ergänzt.

Škoda Roomster.

ampnet – 6. Juni 2012. Skoda ist erneut der große Gewinner der Leserwahl „Familienauto des Jahres“. Die Fachzeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hatte 136 Modelle zur Abstimmung gestellt und nach Preiskategorien gestaffelt. Es nahmen über 14 500 Leser teil.

Facelift für den Volkswagen T5 von Abt.

ampnet – 9. April 2012. 176 kW / 240 PS leistet der 2.0 TSI-Motor des Volkswagen Multivans nach der Kur durch Abt Sportsline, dem Tuner vieler Modelle des Volkswagen-Konzerns. Das sind 36 PS mehr als beim Serienmotor. Beim 2.0 TDI bringt die Abt-Version mit 125 kW / 170 PS genau 30 PS mehr. Das maximale Drehmoment liegt bei beiden getunten Motoren bei 400 Newtonmeter. Der TSI von Abt beschleunigt in 9,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Volkswagen Crafter 4Motion.

ampnet – 16. März 2012. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat diese Woche bei der Jahres-Pressekonferenz erklärt, man sehe auch angesichts der aktuellen Erfolge „Luft nach oben“. Wer nach oben will, muss klettern können. Da passt es gut, dass der Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge in diesen Tagen mit dem Volkswagen Crafter mit Allradantrieb die Lücke im Angebot schließt. Nun sind alle vier Modellreihen – Caddy, Volkswagen T5, Amarok und Crafter – auch mit Allradantrieb zu haben.

Mousse T. und der Volkswagen Multivan Business.

ampnet – 16. Februar 2012. Stars reisen gerne im luxuriösen Multivan Business von Volkswagen. Jetzt wird Musikproduzent Mousse T. PR-Testimonial für das Fahrzeug werben. Wenn sich am 22. März in Berlin Künstler aus aller Welt zur Verleihung des deutschen Musikpreises „Echo 2012“ versammeln, fährt Mousse T. im schwarzen Multivan Business vor. Er ist seit Januar auch für die Volkswagen-Sound-Foundation, die Musikförderung von VW, im Einsatz und unterstützt junge Talente als Pate in der Kategorie „Dance & Electro“.

Volkswagen T5.

ampnet – 30. Januar 2012. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat ab sofort in Indonesien eine SKD-Montage von T5 für den dortigen lokalen Markt mit dem Importeur Garuda Mataram Motor gestartet. Bis 2015 sollen in der indonesischen Hauptstadt Jakarta rund 1200 Transporter und Multivan vom Band rollen. Indomobil/Garuda Mataram Motor arbeitet bereits mehrere Jahre mit Volkswagen und Audi zusammen. Für 2012 ist zunächst eine Montage von rund 220 T5 geplant. Die ersten Fahrzeuge werden bereits im Februar ausgeliefert.

Volkswagen Multivan Special.

ampnet – 24. Januar 2012. Volkswagen bringt von der Einstiegsversion Starline des Multivan eine Sonderedition. Der Multivan Special und bietet zusätzliche Ausstattung mit einem Preisvorteil in Höhe von 1235 Euro. Zum Serienumfang gehören die Privacy-Verglasung im Fahrgastraum sowie in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegelgehäuse. Optisch ähnelt er somit dem Erscheinungsbild des Multivan Comfortline. Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und ein Schriftzug „Special“ auf den hinteren Seitenteilen runden das äußere Bild ab.

Volkswagen Transporter Blue Motion und Crafter Blue Motion.

ampnet – 4. Januar 2012. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) bringt zwei neue „Blue Motion“-Modelle auf den Markt. Mit Transporter und Crafter werden erstmals eigenständige Spritsparmodelle im gewerblichen Bereich angeboten. Mit Verbrauchswerten nach EU-Norm von 6,3 bzw. 7,0 Litern je 100 Kilometer setzen sie ihren Klassen neue Maßstäbe.

Volkswagen Multivan Business.

ampnet – 30. November 2011. Volkswagen hat das neue Spitzenmodell seiner T5-Baureihe, den Multivan Business vorgestellt. Er basiert auf der Ausstattungslinie Highline und bietet im Fond Einzelsitze in besonders edlem Ambiente.

Volkswagen T5 Kastenwagen.

ampnet – 21. September 2011. Volkswagen startet erneut eine Kooperation mit dem Onlineportal Bild.de und bietet das Aktionsmodell „Profi-Transporter“ für den T5 an. Das Modell gibt es als Kastenwagen ab 18 795 Euro (netto) sowie als Kombi zu Netto-Preisen ab 19 795 Euro und als Caravelle ab 21 795 Euro. Der „Profi-Transporter“ als Kastenwagen bietet gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell einen Preisvorteil von bis zu 4863 Euro (netto). Die Aktion läuft bis zum 5. November 2011.

Volkswagen Caddy Tramper.

ampnet – 26. August 2011. Volkswagen zeigt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (27.8. – 4.9.2011) die gesamte Produktpalette an Wohn- und Reisemobilen vom Caddy Tramper über den California bis hin zu Amarok und Crafter. Der Messeauftritt steht in diesem Jahr unter zwei besonderen Daten: Vor 60 Jahren markierte der erste VW-Bus mit Camping-Box von Westfalia den Beginn eine neue Fahrzeuggattung, und der moderne Nachfolger California steuert in diesem Jahr auf einen neuen Verkaufrekord zu.

Volkswagen California.

ampnet – 3. Juli 2011. Den 60. „Geburtstag“ des Campers hat Volkswagen Nutzfahrzeuge jetzt im Byblos Art Hotel Villa Amista im italienischen Verona gefeiert - mit 13 historischen Bullis und Campern, Rennfahrer-Legende Jacky Ickx, Schauspielerin Ingrid Steeger und Sänger Bata Illic und seiner Frau Olga. Im Konvoi war eine Gruppe von Fachjournalisten in Volkswagen unterschiedlicher Baujahre 600 Kilometer weit von Aschau im Chiemgau aus über den Großglockner an den Gardasee und nach Verona gefahren, um das Lebensgefühl der ersten deutschen Autoreisewelle Anfang der 50er Jahre nachzuempfinden.

Volkswagen Multivan 2.0 TSI.
Von Jens Riedel

ampnet – 17. Juni 2011. Volkswagen spendiert dem T5 mit den neuen Modellvarianten Blue Motion (Multivan) und Blue Motion Technology (Transporter) nicht nur die sparsamsten Motoren im Segment, sondern erweitert auch das Leistungsspektrum nach oben. Für den geschlossenen Transporter, Multivan, Caravelle und California steht jetzt ein potenter 2,0-Liter-Tubrobenziner mit 150 kW / 204 PS zur Verfügung. Damit sprintet der T5 Kombi mit kurzem Radstand in unter neun Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht 200 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Volkswagen Caravelle Taxi.

ampnet – 24. Mai 2011. Der Volkswagen Caravelle ist von Taxiunternehmern und Lesern des Magazins „Taxi heute“ aus dem Huss-Verlag zum Sieger in der Kategorie „Van und Großraumtaxi“ gewählt worden. Besonders die variable Sitzplatzzahl sowie das Doppelkupplungsgetriebe DSG beeindruckten die Tester. Die Importwertung gewann der Peugeot 5008 Platinum HDi FAP 165.

Kurt Krömer und sein Volkswagen Multivan.

ampnet – 22. April 2011. Kurt Krömer, der diesjährige Adolf-Grimme-Preisträger, wird mit seiner aktuellen Show „Der nackte Wahnsinn- Le Tour 2011“ mit einem Volkswagen Multivan durch Deutschland ziehen. Innerhalb von 25 Tagen wird der Komiker und Kabarettist durch sieben Städte reisen.

Volkswagen Amarok.

ampnet – 15. März 2011. Volkswagen präsentiert auf der Internationalen Handwerksmesse (16.-22.3.2011) in München den Amarok mit 1500 Euro Preisvorteil für Gewerbetreibende. Die Sonderverkaufsaktion „Handwerksfamilie“ ist bis 30. Juni 2011 befristet und gilt auch für weitere Modelle

Volkswagen, "L'Esprit des Marques", Genf 2011 - Volkswagen Multivan..

ampnet – 3. März 2011. Volkswagen zeigt auf der ab heute für das Publikum geöffneten Autoausstellung in Genf (-13.3.2011) den verbrauchsoptimierten Mulitvan Blue Motion. Gegenüber dem TDI mit 75 kW / 102 PS benötigt der 84 kW / 114 PS starke Neuling 0,9 Liter weniger Kraftstoff auf 100 Kilometer. Mit seinem Norm-Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern auf 100 Kilometer stößt er 169 Gramm CO2 (statt 193 g) je Kilometer aus.

Volkswagen T5 Rockton.

ampnet – 2. Dezember 2010. Volkswagen hat auf Basis des T5 Kombis den Transporter Rockton entwickelt, der speziell für schwieriges Gelände konzipiert wurde und sich unter anderem an Bauunternehmen, Gleisbaufirmen, Bergretter, Forstbetriebe und ähnliche Nutzer wendet. Neben dem permanenten Allradantrieb 4Motion mit Haldex-Kupplung der 4. Generation bieten eine Differentialsperre an der Hinterachse, eine Höherlegung um 30 Millimeter sowie eine verstärkte Federung und Dämpfung (3,2t-Fahrwerk) Voraussetzungen für Fahrten abseits der Straße.

Volkswagen Caddy Maxi Taxi.

ampnet – 5. November 2010. Die Konzernsparte Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist mit zwei Fahrzeugen auf der Europäischen Taximesse vertreten, die heute und morgen in Köln stattfindet. Sowohl der Caravelle als auch der neue Caddy Maxi sind mit der Sonderausstattung Taxi zu sehen.

Volkswagen Multivan - Edition 25 Jahre.

ampnet – 6. Oktober 2010. Passend zum 25-jährigen Jubiläum des Multivan bringt Volkswagen Nutzfahrzeuge jetzt das Sondermodell „Edition 25“ auf den Markt. Das Sondermodell basiert auf dem aktuellen Multivan Comfortline. Es wird ausschließlich in den Farben Candy-Weiß, Salsa-Red oder Reflexsilber-Metallic ausgeliefert. Erkennbar ist das Modell vor allem am matt-schwarz lackierten Dach und den schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern. Weitere Merkmale sind schwarze Türgriffe an Fahrer- und Beifahrerseite, ein schwarzer B-Säulenholm und schwarze Folienakzente am Heck und an den Seitenschwellern sowie eine matt-schwarze Lackierung im unteren Bereich des Frontstoßfängers.

Volkswagen T5 Blue Motion Technology.

ampnet – 27. August 2010. Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt auf der 63. Nutzfahrzeug-IAA in Hannover (23.9.-30.9.2010) nicht nur den überarbeiteten Caddy und den Amarok, sondern präsentiert erstmals auch den T5-Transporter als TDI Blue Motion Technology. Im Vergleich zu einem gleich ausgestatteten aktuellen Serienmodell benötigt das sparsame Fahrzeug mit 6,8 Litern Durchschnittsverbrauch pro 100 Kilometer (nach EU-Norm) einen halben Liter weniger Dieselkraftstoff. Der CO2-Ausstoß sinkt entsprechend von 193 Gramm auf 179 g/km.

Volkswagen California "Europe".

ampnet – 18. August 2010. Volkswagen Nutzfahrzeuge stellt auf dem diesjährigen Caravan-Salon (28.8. – 5.9.2010) neben diversen Derivaten unterschiedlicher Aufbauhersteller und werkseigenen Fahrzeugen ein Sondermodell des California vor. Das Reisemobil bündelt mit dem Aktionspaket „Europe“ zahlreiche Features zu einem Gesamtpaket. Zudem spart der Kunde im Vergleich zu einem gleichwertig ausgestatteten Serienmodell bis zu 3643 Euro. Die Preise für den California „Europe“ beginnen bei 54 119 Euro (brutto).

Volkswagen T5 Transporter.

ampnet – 7. August 2010. Der renommierte Deutsche Nutzfahrzeugpreis geht für die kommenden zwei Jahre an den Transporter T5. Was zuvor dem Volkswagen Caddy gelang, schaffte in der Kategorie bis 2,8 Tonnen nun auch sein größerer Bruder. Die Preisübergabe findet im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge am Freitag, 24.September 2010, in Hannover statt und wird durch den Präsidenten des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, durchgeführt.

Volkswagen T 5 Caravelle.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 29. Juni 2010. In diesen Tagen findet man weltweit wohl keine Gegend mit größerer Dichte an Volkswagen-Caravelle und -Multivan als die Westküste Dänemarks. Dort, wo der große Familienurlaub im Ferienhaus hoch im Kurs steht, finden sich VW Bullis aus vielen Jahren und in jeder Form. Die neustes Variante – der T5 – ist auch in diesem Umfeld privat betriebener Busse schon gut vertreten. Und dennoch ernten wir selbst von deren Fahrern neidische Blicke; denn wir fuhren eine T5 Caravelle mit langem Radstand und damit mit reichlich Kofferraum.

Volkswagen California Beach.

ampnet – 4. Juni 2010. Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet die Einstiegsvariante des California, den California Beach, jetzt serienmäßig mit einem manuell zu betätigenden Aufstelldach und einem vollverkleideten Innenraum an. Der Einstiegspreis des California Beach mit 62 kW / 85 PS und serienmäßigem 5-Gang-Getriebe liegt bei 36 152,20 Euro.

Volkswagen T5 4Motion Panamericana.

ampnet – 19. Februar 2010. Dieser harte Winter wird dazu beitragen, dass sich nicht nur die deutschen Bergvölker mit dem Sinn eines Allradantrieb für ihr Familienauto befassen. Beim immer noch liebevoll „Bulli“ genannten Volkswagen Typ 2 zählt der schon lange zum Angebot und hat bei eben diesen Bergvölkern einen Anteil von rund 30 Prozent erreicht. Für den T5 des Modelljahrs 2010 hat Volkswagen den Allradantrieb nun für alle Modellreihen überarbeitet. Außerdem kann der jetzt auch mit dem Sieben-Gang-DSG-Getriebe kombiniert werden. Auch das sollte die Flachländer zum Allradantrieb locken.

Volkswagen Multivan „TEAM“.

ampnet – 14. Januar 2010. Nach Polo, Golf, Golf Plus, Tiguan und Scirocco sind nun auch der Volkswagen Multivan sowie der Caddy Life und Caddy Maxi Life als Sondermodelle „TEAM“ erhältlich. Sie bieten durch exklusive Ausstattung einen Preisvorteil von bis zu 1556 Euro beim Multivan und bis zu 5486,11 Euro beim Caddy Life. Jedes Sondermodell kann außerdem durch attraktive Zubehör-Pakete weiter aufgewertet werden.

Volkswagen T5 Multivan Startline.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 4. Januar 2010. Der Winter hat es dem Volkswagen Multivan Startline bei unserer Bekanntschaft nicht leicht gemacht. Schnee bis zum Wagenunterboden und darüber hinaus, festgefahrene und vom Salz rutschige Schneedecken sowie polierte Strecken und pures Eis hätten das fast drei Tonnen schwere Groß-Auto leicht aus der Ruhe bringen können. Aber das feinfühlige und exakt arbeitende ESP hielt den Großen zusammen mit den 16-Zoll-Winterreifen von Dunlop sicher auf der Bahn.