Logo Auto-Medienportal.Net

NEVS

NEVS (Saab) 9-3 EV.

ampnet – 26. Januar 2017. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat von den chinesischen Behörden die Genehmigung zur Produktion des noch von Saab vorentwickelten 9-3 EV erhalten. Die Fabrik in Tianjin soll Ende des Jahres in Betrieb gehen und hat eine Kapazität von 200 000 Autos pro Jahr. Zunächst ist geplant, dass NEVS rund 150 000 Einheiten an Panda New Energy liefert, einem Leasingunternehmen für Autos mit alternativen Antrieben.

NEVS.

ampnet – 21. Juni 2016. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) lässt den Namen Saab fallen. Die ab 2017 auf Basis des Saab 9-3 geplanten Elektroautos des schwedisch-chinesischen Unternehmens sollen unter der neuen Marke NEVS gebaut und verkauft werden. Das Logo zeigt die vier Buchstaben in einem modernen Schriftzug, der entfernt an Tesla erinnert.

Saab 9-3 E-Power.

ampnet – 19. Oktober 2015. Saab-Eigner National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat nach eigenen Angaben den Auftrag erhalten, ein Elektroauto für die Türkei zu entwickeln und zu bauen. Partner des Projektes ist die staatliche Türkische Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung (Tübitak). Grundlage des Fahrzeugs soll die vorentwickelte Elektroversion des nicht mehr produzierten Saab 9-3 sein. (ampnet/jri)

Saab 9-3 Electric Vehicle (Prototyp).

ampnet – 19. August 2015. Saab-Eigentümer National Electric Vehicle Sweden (NEVS) arbeitet in Zukunft eng mit dem chinesischen Autokonzern Dongfeng zusammen, der bereits Joint Ventures mit mehreren europäischen Autoherstellern unterhält. Die Kooperation erstreckt sich sowohl auf die Fahrzeugentwicklung als auch auf den Vertrieb. Beschlossen sein soll bereits der Bau einer Fabrik in der chinesischen Hafenstadt Tianjin. NEVS wiederum will Dongfeng bei der Erschließung europäischer Märkte helfen.

Saab.

ampnet – 12. März 2015. Der chinesisch-schwedische Saab-Eigner National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat eine weitere Fristverlängerung zur Restrukturierung der Marke bekommen. Ein Gericht verlängerte das Ultimatum für den insolventen Autohersteller um weitere drei Monate auf nun Ende Mai. Vorausgegangen waren Gespräche mit den Gläubigern, denen zumindest Teilzahlungen ihrer Außenstände zugesagt worden sind. Noch sucht NEVS aber weiter einen starken Investor. Angeblich führt das Unternehmen Verhandlungen mit einem asiatischen Hersteller. Dabei soll auch die Frage der Namensrechte an Saab eine große Rolle spielen. (ampnet/jri)

Saab 9-3 Electric Vehicle (Prototyp).

ampnet – 8. Oktober 2014. Das zuständige Bezirksgericht in Vänersborg hat dem insolventen Saab-Eigner National Electric Vehicle Sweden (NEVS) eine Schonfrist gewährt. Das angeschlagene Unternehmen hat nun bis zum 29. November Zeit, neue Investoren zu finden. Im Gespräch sind zwei Autohersteller.

Saab.

ampnet – 28. August 2014. National Electric Vecicle Sweden (NEVS) hat für seine Marke Saab Gläubigerschutz beantragt. Das Unternehmen möchte so Zeit für weitere Verhandlungen mit zwei möglichen Investoren gewinnen. Ein Gericht muss über den Antrag entscheiden Die Mehrheit der 900 Zulieferer soll sich für die Reorganisation des schwedischen Autobauers ausgesprochen haben. Seit einem viertel Jahr stehen die Bänder im Werk Trollhättan bereits wegen Zahlungsschwierigkeiten still. Vergangene Woche hatte NEVS, das einem chinesischen Konsortium gehört, den Prototyp eines Saab 9-3 als Elektroauto für China präsentiert. (ampnet/jri)