Logo Auto-Medienportal.Net

Knorr Bremse

Lorenz Zwingmann.

ampnet – 24. März 2017. Lorenz Zwingmann (52), Vorstand für Finanzen, IT, Controlling und Prozesse der Knorr-Bremse AG, wird seinen zum 31. Dezember 2017 auslaufenden Vertrag nicht verlängern, um sich in seiner norddeutschen Heimat einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Dr. Zwingmann gehört dem Vorstand des Unternehmens seit Ende 2008 an. Er wird seinen Vertrag bis zum Ablauf voll erfüllen. Über eine Nachfolgeregelung wird schnellstmöglich entschieden. (ampnet/Sm)

Hauptsitz der Knorr-Bremse AG in München.

ampnet – 12. September 2016. Knorr-Bremse hat den Kauf des Lenksystemespezialisten Tedrive Steering Systems mit Hauptsitz in Wülfrath angeschlossen. Mit der Übernahme wird als neuer Geschäftsbereich, das Center of Competence (CoC) Steering als Teil der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge geformt. Es wird von Tedrive-Geschäftsführer Thomas Brüse geleitet. Mit dem Erwerb übernimmt Knorr-Bremse rund 320 Mitarbeiter, die in zwei Produktionsstätten in Wülfrath (bei Wuppertal) sowie in weiteren Fertigungs-, Vertriebs- und Technikzentren in Istanbul (Türkei), Nabereschnyje Chelny (Tatarstan, Russland) und Wixom (Michigan, USA) beschäftigt sind. (ampnet/jri)

Hauptsitz der Knorr-Bremse AG in München.

ampnet – 2. Juni 2016. Die Knorr-Bremse AG wird Tedrive Steering Systems zu 100 Prozent übernehmen. Damit erweitert das Unternehmen sein Spektrum um Lenkungstechnologien und schafft damit die Voraussetzung, neue Funktionen im Bereich des automatisierten Fahrens anbieten zu können. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmungen sollen der Kauf und der Übergang von rund 320 Tedrive-Steering-Mitarbeitern zu Knorr-Bremse voraussichtlich im Sommer dieses Jahres erfolgen. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. (ampnet/jri)

ampnet – 19. Juli 2012. ZF weist einen Bericht des „Manager Magazin“ zurück, nachdem das Unternehmen eine Fusion mit Knorr-Bremse anstrebe. Der Artikel steht unter der Überschrift „Hochzeit mit Hindernissen“.

ampnet – 22. Februar 2011. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge mit dem VDA Logistik Award 2011 ausgezeichnet. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge hatte sich für diesen Award mit der „Supply Chain Excellence (SCE)“-Initiative beworben, mit der das Unternehmen in den vergangenen drei Jahren der Logistik im Bereich Systeme für Nutzfahrzeuge eine völlig neue und umfassende Bedeutung verliehen hat.