Logo Auto-Medienportal.Net

Tivoli

Ssangyong Tivoli Black + White.

ampnet – 16. Dezember 2016. Der Ssangyong Tivoli ist ab sofort als Sondermodell „Black + White“ erhältlich. Neben einer Zwei-Farben-Lackierung fährt das zu Preisen ab 22 990 Euro erhältliche Editionsmodell mit einer umfangreichen Serienausstattung für höchsten Komfort und maximalen Fahrspaß vor. Erstmals können sich Kunden dabei für die Kombination aus einer Grundlackierung in „Space Black“ mit weißen Außenspiegelkappen und weißem Dach entscheiden. Silberne Felgen runden den sportlich-eleganten Gesamtauftritt ab. Alternativ gibt es schwarze Felgen und Dachfarbe zu weißem Grund.

Ford Edge im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 30. November 2016. Euro NCAP hat eine Crashtestreihe durchgeführt. Dabei gab es bei den insgesamt sechs Modellen durchwachsene Ergebnisse. Ohne Fehl und Tadel erwiesen sich der Ford Edge, der Audi Q2 und der Hyundai Ioniq mit jeweils fünf Sternen.

Ssangyong Tivoli D.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 7. September 2016. Vor ziemlich genau sechs Jahren begann für den koreanischen Hersteller dem ungewöhnlichen Namen „SsangYong“ ein neues Kapitel. Der indische Autohersteller Mahindra übernahm das insolvente Unternehmen, bis dahin bekannt für eigenwilliges Design und gelobt für seine Motorenkooperation mit Mercedes-Benz. Die Motoren sind heute längst hausgemacht; der ungewöhnliche Auftritt blieb – auch beim ersten Produkt unter dem neuen Dach: dem Ssangyong Tivoli. Wir fuhren ihn mit Dieselmotor, Allradantrieb und Automatikgetriebe in der Top-Ausstattung „Sapphire“.

Ssangyong Tivoli e-XDI 160 4WD AT.
Von Jens Riedel

ampnet – 8. Januar 2016. Nein, Koreanisch muss man nicht unbedingt beherrschen, wenn man den Ssangyong Tivoli e-XDI 160 sein Eigen nennt, denn neben den Schriftzeichen findet sich in der Tankklappe und auf dem Verschluss auch der Hinweis „Diesel“. Ein wenig Englisch kann hingegen nicht schaden, denn die Informationen im Bordcomputer werden größtenteils in eben jener Sprache angegeben. So muss man sich beim Reifendruckkontrollsystem auch mit Psi als Maßeinheit abfinden. „AVG“ für den Durchschnittsverbrauch findet sich aber beispielsweise ja auch in anderen Fahrzeugen, und die Außentemperaturangabe kennt neben Fahreinheit zum Glück auch Celsius.

Ssangyong Tivoli D.

ampnet – 24. Oktober 2015. Ssangyong bietet den Tivoli ab sofort auch als Diesel an. Das 1,6-Liter-Aggregat leistet 85 kW/115 PS bei 3400 bis 4000 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmetern steht im Drehzahlbereich von 1500 U/min bis 2500 U/min zur Verfügung. Der Dieselmotor ist mit manuellem Schaltgetriebe mit einer optionalen Start-Stopp-Automatik (ISG – Idle Stop & Go) ausgerüstet, alternativ ist auch eine Sechs-Stufen-Automatikgetriebe erhältlich. Der kombinierte Normverbrauch beträgt 4,2 Liter auf 100 Kilometer.

Ssangyong XLV-Air.

ampnet – 16. September 2015. Gerade erst hat Sssangyong das B-Segment-SUV Tivoli in Deutschland eingeführt, da gibt auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) eine Studie schon den Ausblick auf die geplante Langversion. Die Koreaner sprechen beim XLV-Air schon von einem Vorserienmodell. XLV steht für Exciting Smart Lifestyle Vehicle. Als Antrieb dienen die beiden 1,6 Liter großen Benzin- und Dieselmotoren des Tivoli. Kombiniert werden können sie jeweils wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder Sechs-Gang-Automatik. (ampnet/jri)

Ssangyong Tivoli.

ampnet – 18. Juni 2015. Bei Marketingaussagen ist stets Vorsicht geboten. Ulrich Mehling, Geschäftsführer von Ssangyong, pries bei der Pressepräsentation des Tivoli nicht zuletzt auch dessen üppiges Platzangebot an. Wir müssen ihm recht geben: Mit ihren 4,20 Metern Länge rangiert die neue Kreation aus Korea im wachsenden SUV-B-Segment und bietet tatsächlich erstaunlich viel Beinfreiheit im Fond und einen für diese Klasse großen Kofferraum. Auch ansonsten weiß das erste unter der Regie des indischen Mutterkonzerns Mahindra & Mahindra entstandene Modell in etlichen Punkten zu gefallen. Da dürfte sich sicher gerne der eine oder andere Käufer mit dem Werbeslogan „My first SUV“ schmücken.

Ssangyong Tivoli.

ampnet – 15. Mai 2015. Ssangyong führt am 20. Juni 2015 in Deutschland den Tivoli ein. Das B-Segment-SUV wird zu Preisen ab 15 490 Euro angeboten. Zur Markteinführung gibt es einen 94 kW / 128 PS starken 1,6-Liter-Benzinmotor mit 160 Newtonmetern Drehmoment. Ein gleich großer Diesel mit 85 kW / 115 PS und 300 Nm folgt im Herbst. Der Tivoli verfügt serienmäßig über eine dreifach einstellbare Servolenkung, Klimaanlage und eine Audioanlage mit sechs Lautsprechern sowie USB- und Aux-Anschlüssen. Erhältlich ist er wahlweise mit Allrad- oder Frontantrieb sowie Sechs-Gang-Schalt- oder Sechs-Stufen-Automatikgetriebe. Ssangyong gewährt fünf Jahre Garantie. (ampnet/jri)

Ssangyong Tivoli.

ampnet – 27. November 2014. Ssangyong erweitert seine Modellpalette um den Tivoli. Das Fahrzeug wurde bislang unter dem Projektnamen „X100“ zur Marktreife geführt. Anfang des Jahres ist zunächst die Markteinführung in Korea geplant, ab dem zweiten Halbjahr 2015 startet der weltweite Export. (ampnet/nic)