Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda

Skoda Octavia.

ampnet – 10. Juli 2020. Der Skoda-Kombi ist ab 20.990 Euro in der Basisausstattung zu haben. Mit dabei sind unter anderem LED-Scheinwerfer und ein Sourhalteassistent.

Skoda.

ampnet – 6. Juli 2020. Zwar büßte auch die VW-Tochter im ersten Halbjahr bei den Neuzulassungen stark ein, der Gesamtmarkt verlor aber noch mehr an Fahrt. 5,9 Prozent Marktanteil.

Skoda Octavia RS iV.

ampnet – 5. Juli 2020. Bei Scout und RS erweitert Skoda die Auswahlmöglichkeiten. Der eine kommt auf Wunsch erstmals mit reinem Frontantrieb, der andere als Plug-in-Hybrid.

Skoda Octavia G-Tec.

ampnet – 26. Juni 2020. Der G-Tec kommt im Herbst auf den Markt. Der Motor leistet 130 PS. Ein kleiner Benzintank führt im Notfall noch fast 200 Kilometer weiter.

Skoda Sport beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1950.

ampnet – 25. Juni 2020. Mit einem Sport ging die Marke vor 70 Jahren ins Rennen. Das Auto lag vor dem Ausfall auf Position in seiner Klasse. Es folgten keine weiteren Starts.

Skodas flexible Bleibe lässt sich mit wenigen Handgriffen aufbauen.

ampnet – 22. Juni 2020. Vorzelt fürs Auto lässt sich durch einfaches Aufblasen ohne Gestänge aufbauen. Passend für die Modelle Kodiaq, Karoq, Superb Combi und Octavia Combi.

Skoda Octavia Scout.

ampnet – 10. Juni 2020. 15 Millimeter mehr Bodenfreiheit und Kunststoffverkleidungen an der Karosserie prägen den Auftritt. Neuer Diesel leistet 200 PS und liefert 400 Newtonmeter.

Skoda Octavia 1,5 TSI ACT.

ampnet – 4. Juni 2020. Kein Benziner im Segment ist laut Automobilclub sparsamer im Verbrauch. Auch bei den Gesamtkosten pro Kilometer ist kein Konkurrent günstiger.

Ergonomie-Sitze im Skoda Octavia.

ampnet – 2. Juni 2020. Das neue Modell hat für die optionalen Ergonomie-Sitze mit ausziehbarer Sitzfläche das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken bekommen.

Skoda-Connect-App.

ampnet – 29. Mai 2020. Die Funktionen von Skoda Connect und Skoda One werden zusammengeführt. Die Anwendung erhält außerdem neue Features.

Arbeiten am siebten Skoda-Azubi-Car: Es soll ein Scala Spider werden.

ampnet – 22. Mai 2020. Die Arbeiten am siebten Azubi-Car der Marke waren wegen der Corona-Beschränkungen unterbrochen worden. Der Präsentationstermin ist noch offen.

Skoda Fabia Combi.

ampnet – 18. Mai 2020. Skoda Fabia Combi mit 1,0 MPI-Benziner von 60 PS (44 kW) und mit manuellem Fünf-Gang-Getriebe kostet ab 14.690 Euro. Attraktive Sondermodelle.

Skoda Kamiq Scoutline.

ampnet – 13. Mai 2020. Die neue Ausstattungsvariante ist mit allen Motoren kombinierbar. Markteinführung ist im Juli. Die Preise stehen noch nicht fest.

Skoda Enyaq iV.

ampnet – 7. Mai 2020. Die Tschechen sind die ersten Marke des Volkswagen-Konzerns, die auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens außerhalb von Deutschland fertigt.

Skoda Scala Monte Carlo.

ampnet – 5. Mai 2020. Die tschechische VW-Tochter präsentiert Zahlen für mitbestellte Assistenzsysteme und Ausstattungsoptionen bei Scala und Kamiq.

Skoda Citigo iV Best of.

ampnet – 30. April 2020. Die bisherigen Ausstattungstsufen Ambiente und Style entfallen. Dafür ist so gut wie alles schon an Bord. Mit Förderung liegt der Preis bei 18.420 Euro.

Infografik zur Festigkeit und Sicherheit des Skoda Octavia.

ampnet – 22. April 2020. Bei der Entwicklung der neuen tschechischen Mittelklasse hat Skoda Mehrphasenstahl und ultrahochfesten Stahl verwendet.

Skoda Superb Combi.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 15. April 2020. Wenn es um das Ladevolumen geht, macht ihm keiner etwas vor. Auch Anhängelast und Zuladungskapazität sind üppig.

Skoda Kamiq.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 6. April 2020. Die tschechische Marke war schon früh auf der SUV-Welle unterwegs. Das kleinste der drei Sport Utility Vehcles erreicht mit vielen Extras fast 40.000 Euro.

Auszubildende von Skoda entwerfen als Concept-Car einen Scala Spider.

ampnet – 20. März 2020. Seit 2014 dürfen Nachwuchskräfte ein Concept-Car nach ihren Vorstellungen entwickeln – und als Unikat bauen. Das diesjährige Projekt wird im Juni präsentiert.

Skoda Octavia Combi.

ampnet – 16. März 2020. Die vierte Modellgeneration streckt sich um gut zwei Zentimeter in der Länge und anderthalb Zentimeter in der Breite. Es gibt neun Motoren mit 110 bis 245 PS.

Skoda Octavia G-Tec.

ampnet – 10. März 2020. Die tschechische VW-Tochter Skoda reiht den Octavia in seine bereits bestehende Modellpalette von CNG-Fahrzeugen ein. Ab Mitte 2020 ist er bestellbar.

Skoda Kamiq Drive 125.

ampnet – 9. März 2020. Das Sondermodell „Drive 125“ bündelt verschiedene beliebte Ausstattungsmerkmale und eine verlängerte Garantie. Die Ersparnis beträgt bis zu 1739 Euro.

Skoda Octavia RS iV.

ampnet – 3. März 2020. Mit Plug-in-Hybridantrieb unterstützt Skoda den 1,4-Liter-TSI-Motor im Octavia RS iV. 116 PS stellt der Elektromotor bereit, insgesamt liegen 245 PS an.

Skoda Octavia iV.

ampnet – 27. Februar 2020. Die vierte Modellgeneration des Bestsellers kommt in zwei Plug-in-Hybridvarianten. Das Topmodell liefert nach wie vor 245 PS, hat aber einen kleineren Motor.

Skoda Octavia: Ur-Modell (1959) und vierte Modellgeneration der Neuzeit (Produktion ab 2020).

ampnet – 20. Februar 2020. Es handelte sich 1959 um die damals achte Nachkriegsbaureihe und gab ihr daher den Namen. Der Nachfolger war das erste unter VW-Ägide entwicklete Modell.

Skoda Citigo iV an einer Ladesäule von Pre und Chakratec.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 20. Februar 2020. Mit dem Citigo e iV beginnt eine Elektrooffensive, die bis 2022 zu zehn elektrifizierten Modellen führen soll.

Skoda Enyaq.

ampnet – 12. Februar 2020. Das zweite rein strombetriebene Fahrzeug der Marke soll noch im Laufe des Jahres vorgestellt werden. Der Name leitet sich aus dem Irischen ab.

Skoda Octavia RS.

ampnet – 7. Februar 2020. Nach dem bereits bestellbaren Kombi ist nun auch die Limousine bestellbar. Als First Edition mit 1410 Euro Preisvorteil wird sie im April ausgeliefert.

Skoda Sunroq in der Autostadt.

ampnet – 5. Februar 2020. Alle Jahre wieder darf der Mitarbeiternachwuchs seiner Kreativität freien Lauf lassen und ein Serienmodell nach eigenen Wünschen komplett umbauen.

Designskizze des Skoda Octavia RS iV.

ampnet – 5. Februar 2020. In Genf feiert das sportliche Topmodell der Beststeller-Baureihe seine Premiere. Es wird künftig als iV-Version mit Plug-in-Hybridantrieb angeboten.

Skoda Vision In.

ampnet – 3. Februar 2020. Mit dem Vision In stellt Skoda bei der Auto Expo 2020 ein Fahrzeug mit speziell für den indischen Markt angepasster MQB-Plattform vor.

Skoda Scala 1,0 G-Tec.

ampnet – 30. Januar 2020. Der alternative Antrieb liefert 90 PS und bietet im CNG-Betrieb eine Reichweite von bis 410 Kilometern. Als Resere ist ein neun Liter-Benzintank mit an Bord.

Skoda Connect.

ampnet – 28. Januar 2020. De Möglichkeiten des Angebots Connect werden ausgeweitet. Die Sprachassistenten helfen bei der Abfrage von Fahrzeugdaten und steuern Funktionen aus der Ferne.

Skoda RS-Logo.

ampnet – 26. Januar 2020. In Kürze wird der Octavia RS von den Tschechen erstmals als Plug-in-Hybrid angeboten. Die Geschichte des Kürzels reicht weit in die 70er Jahre zurück.

Skoda Vision In (Designskizze).

ampnet – 23. Januar 2020. Zwei Wochen vor der Weltpremiere bei der Auto Expo 2020 in Neu-Delhi (5. bis 12. Februar 2020) zeigt Skoda in einem Video erste Details vom "Vision In".

Skoda Octavia Combi.

ampnet – 21. Januar 2020. Ausgeliefert werden sie ab Jahresmitte, bestellt werden können sie schon heute: Der Octavia Combi kommt als erster für Preise ab 22.290 Euro.

Skoda Kamiq Scoutline.

ampnet – 16. Januar 2020. Schwarz umrandete Radkästen, silberfarbene Seitenschweller und dunkel getönte hintere Scheiben prägen das Äußere, spezielle Bezüge und Dekorleisten das Innere.

Skoda Fabia Drive 125 Best of und Fabia Combi 125 Best of.

ampnet – 9. Januar 2020. Die Tschechen feiern ihr 125-jähriges Bestehen mit den Jubiläumsmodellen Drive 125, die für Fabia, Scala, Karoq und Kodiaq erhältlich sind.

Skoda Vision In (Designskizze).

ampnet – 8. Januar 2020. Die Studie Vision In gibt einen Vorgeschmack auf ein kleines, speziell für das Land konzipiertes Serienmodell. Es soll im Laufe des Jahres in Produktion gehen.

Opel-Chef Michael Lohscheller mit dem Corsa-e.
Von Walther Wuttke

ampnet – 6. Januar 2020. Im neuen Jahrzehnt soll die E-Mobilität volle Fahrt aufnehmen. 2020 stehen viele E-Modelle beim Händler. Unser Autor Walther Wuttke hat sie ausfindig gemacht.

Skoda hat Grund zum Feiern: Erstmals hat die Marke in einem Jahr mehr als 200.000 Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Dezember 2019. Nach dem erfolgreichsten Jahr auf dem deutschen Markt stehen 2020 das 125-jährige Firmenjubiläum und die Elektrooffensive an.

Designskizze Škoda Vision IN.

ampnet – 18. Dezember 2019. Die tschechische VW-Tochter wird auf der Auto Expo 2020 in Neu-Delhi eine Studie für ein künftiges Fahrzeug für den indischen Markt, den Vision IN, zeigen.

Ford Puma beim Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 18. Dezember 2019. Beim Euro NCAP schneiden sechs neue Modelle mit einer Bewertung von fünf Sternen ab. Der Aiways U5 erhält drei Sterne, ebenso der VW Up und seine Brüder.

Fertigung des Karoq im russischen Škoda-Werk Nischni Nowgorod.

ampnet – 12. Dezember 2019. Der tschechische Automobilhersteller hat heute die Produktion des Kompakt-SUV Karoq in Nischni Nowgorod (RU) gestartet. Ab Herbst geht es in Bratislava los.

Skoda Fabia R5 Evo.

ampnet – 12. Dezember 2019. Titel für Fahrer und Beifahrer in der WRC 2 Pro-Kategorie. WRC 2-Titel für Privatfahrer geht an das Skoda-Kundenteam.

Skoda ist Partner der „European Film Awards“.

ampnet – 2. Dezember 2019. Der tschechische Automobilhersteller ist zum fünften Mal offizieller (Be-)Förderer der „European Film Awards“.

Skoda Kamiq.
Von Walther Wuttke

ampnet – 1. Dezember 2019. Nach gut einem halben Jahr spendiert Skoda seinem kleinsten SUV einen stärkeren Antrieb. Der 1,5-Liter-Vierzylinder liefert 150 PS und 213 km/h Topspeed.

Produktion des Skoda Octavia im Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 28. November 2019. Der Bestseller der Marke gehört zu den erfolgreichsten Autos Europas. Nun kommt die vierte Modellgeneration.

Skoda Superb iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 26. November 2019. Die Tschechen setzen auf Plug-in-Hybridantrieb: Nach dem Citigo iV wird auch der Superb iV Strecken rein elektrisch zurücklegen können.