Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda

Fertigung des Karoq im russischen Škoda-Werk Nischni Nowgorod.

ampnet – 12. Dezember 2019. Der tschechische Automobilhersteller hat heute die Produktion des Kompakt-SUV Karoq in Nischni Nowgorod (RU) gestartet. Ab Herbst geht es in Bratislava los.

Skoda Fabia R5 Evo.

ampnet – 12. Dezember 2019. Titel für Fahrer und Beifahrer in der WRC 2 Pro-Kategorie. WRC 2-Titel für Privatfahrer geht an das Skoda-Kundenteam.

Skoda ist Partner der „European Film Awards“.

ampnet – 2. Dezember 2019. Der tschechische Automobilhersteller ist zum fünften Mal offizieller (Be-)Förderer der „European Film Awards“.

Skoda Kamiq.
Von Walther Wuttke

ampnet – 1. Dezember 2019. Nach gut einem halben Jahr spendiert Skoda seinem kleinsten SUV einen stärkeren Antrieb. Der 1,5-Liter-Vierzylinder liefert 150 PS und 213 km/h Topspeed.

Produktion des Skoda Octavia im Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 28. November 2019. Der Bestseller der Marke gehört zu den erfolgreichsten Autos Europas. Nun kommt die vierte Modellgeneration.

Skoda Superb iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 26. November 2019. Die Tschechen setzen auf Plug-in-Hybridantrieb: Nach dem Citigo iV wird auch der Superb iV Strecken rein elektrisch zurücklegen können.

Skoda Kamiq GT.

ampnet – 23. November 2019. Mit dem GT wendet sich die Marke auf ihrem größten Einzelmarkt China vor allem an jüngere Käuferschichten. Die Motoren leisten etwas über 110 PS.

Fabian Kreim und Copilot Tobias Braun sind nach dem Schiedsspruch des Sportgerichts Deutsche Rallyemeister 2019.

ampnet – 22. November 2019. Das Berufungsgericht des Motorsportbundes sah nicht genug Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten des Skoda-Fahrers beim Saisonfinale der DRM Ende August.

Produktionsstart für den Skoda Citigo iV.

ampnet – 21. November 2019. Die Baureihe gibt es künftig nur noch als Elektroauto. Der Preis beträgt inklusive Umweltbonus und Zuschuss vom Hersteller 16 570 Euro.

Skoda Scala Monte Carlo.

ampnet – 20. November 2019. Die Ausstattung Monte Carlo zeichnet sich durch schwarze Karosserieelemente und ein sportliches Interieur aus. Sie ist mit allen Motoren kombinierbar.

Skoda Scala Cool Plus.

ampnet – 19. November 2019. Zur Ausstattung gehören unter anderem Klimaanlage, DAB+-Radio und Nebelscheinwerfer. Los geht es bei 18 330 Euro. Zur Wahl stehen drei Motoren.

Weltpremiere in Prag: Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier mit dem Skoda Octavia.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. November 2019. Der Skoda Octavia zeigt, was sich aus der Volkwagen-Golf-Plattform entwickeln lässt. Der Bestseller der Marke strebt in neue Segmente.

Skoda.

ampnet – 4. November 2019. Außerhalb des Hauptmarktes stiegen die Auslieferungen um insgesamt 4,4 Prozent. Der Umsatz stieg auf einen Rekordwert.

Ein Skoda Superb iV an einer Ladesäule in Israel.

ampnet – 1. November 2019. Der Export begann in den frühen 1990er Jahren. Eine große Stütze für den Exporterfolg der Marke ist das Flottengeschäft.

Skoda Scala.

ampnet – 30. Oktober 2019. Der neue 1,5 TSI schaltet je nach Fahrsituation einzelne Zylinder ab und ist wahlweise als Handschalter oder mit Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.

Noch getarnt: Skoda Octavia (Combi).

ampnet – 29. Oktober 2019. Die vierte Modellgeneration des tschechischen Bestsellers auf Golf-Basis wächst in den Dimensionen leicht und bekommt jede Menge Technik und Komfortfeatures.

Skoda Superb iV.

ampnet – 25. Oktober 2019. Der Superb iV liefert eine Systemleistung von 218 PS und kommt im reinen E-Betrieb bis zu 56 Kilometer weit. Er ist als Limousine und Combi zu haben.

Skoda Kamiq GT.

ampnet – 23. Oktober 2019. Die tschechische VW-Tochter hat zwei Designskizzen zum in Kürze für den chinesischen Markt angebotenen Kamiq GT enthüllt. Am 4. November folgt die Premiere.

Skoda Fabia R5 von Fabian Kreim und Tobias Braun.

ampnet – 20. Oktober 2019. Der Skoda-Fahrer gewann rund um Freyung das Titelduell gegen Hyundai-Pilot Hermann Gassner Jr.. Es ist der achte Titelgewinn für Skoda.

Skoda Octavia Scout.

ampnet – 16. Oktober 2019. Der schwächelnde Gesamtmarkt in China trifft den tschechischen Hersteller besonders: Das Land ist vor Deutschland größter Abnehmer.

Skoda Felicia (1994–1997).

ampnet – 16. Oktober 2019. Der Kleinwagen war das erste Auto, das unter dem Dach des VW-Konzerns entstand. Es gab fünf Karosserievarianten, darunter auch das Freizeitfahrzeug Fun.

Skoda Scala vor dem Hotel Petersberg.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 15. Oktober 2019. Mit dem tschechischen Kompakten auf den Spuren der Weltgeschichte mitten in Deutschland.

Skoda Euro Trek 2019.
Von Walther Wuttke

ampnet – 14. Oktober 2019. Die tschechische Marke stellte in Albanien die Qualitäten ihres SUVs unter Beweis. Und führte in ein kaum bekanntes Land mit langer Geschichte.

Skoda-Infotainmentsystem Amundsen.

ampnet – 25. September 2019. Die tschechische VW-Tochter verwendet eine Sprachassistentin in ihren Modellen. Sie versteht ganze gesprochene Sätze und beherrscht bisher sechs Sprachen.

Skoda Karoq.

ampnet – 20. September 2019. Etwas mehr als zwei Jahre nach dem Produktionsstart kommt das Kompakt-SUV auf 250 000 Exemplare.

Skoda Citigo iV.

ampnet – 20. September 2019. Der kleine Stromer hat einen 83 PS starken Motor und eine Normreichweite von 260 Kilometern.

Produktion des Superb iV im Skoda-Werk Kvasiny.

ampnet – 18. September 2019. Das erste elektrifizierte Serienmodell der Marke leistet 218 PS und kommt Anfang 2020 auf den Markt. Die Reichweite im E-Betrieb liegt bei über 50 Kilometern.

Skoda Kamiq.

ampnet – 18. September 2019. Das kleinste SUV der Marke leistet bis zu 115 PS. Die Preise beginnen bei knapp unter 18 000 Euro.

Skoda Superb iV.

ampnet – 12. September 2019. Skoda öffnet in Kürze die Bücher für Superb und Superb Kombi. Die Fahrzeuge sind als Plug-in-Hybrid erhältlich und fahren bis zu 56 Kilometer rein elektrisch.

IAA 2019: Skoda-Chef Bernhard Maier präsentiert den Superb iV.

ampnet – 10. September 2019. Das Topmodell wird der erste Plug-in-Hybrid der Marke. Er liefert eine Systemleistung von 218 PS und kommt Anfang 2020 auf den Markt.

Skoda Citigo iV.

ampnet – 10. September 2019. Das erste batterieelektrische Auto hat eine Reichweite von rund 250 Kilometern. Mit Umweltprämie sinkt der Kaufpreis auf unter 17 000 Euro.

Skoda Klement.

ampnet – 3. September 2019. Der Autohersteller präsentiert ein ungewöhnliches Elektrozweirad. Der Name bezieht sich auf die Wurzeln des Unternehmens im Fahrradbau.

Škoda Scala Monte Carlo.

ampnet – 2. September 2019. Der tschechische Automobilhersteller bietet den Scala ab dem vierten Quartal 2019 in einer akzentuierten Monte-Carlo-Ausstattung mit allen Motoren an.

Skoda Scala und Kamiq können auf Wunsch mit Wireless Smartlink ausgestattet werden.

ampnet – 28. August 2019. Auf Wunsch erhalten die Modelle die Wireless-Smartlink-Technologie sowie eine induktive Ladeschale mit verbessertem Antennenempfang.

Skoda unterstützt die „Deutschland Tour“.

ampnet – 22. August 2019. Der tschechische Automobilhersteller hat seine Wurzeln in der Fahrradproduktion. So ist das Enagement im Radsport kein Zufall.

Skoda Kamiq.
Von Walther Wuttke

ampnet – 21. August 2019. Die Tschechen schwimmen erfolgreich auf der SUV-Welle mit. Der Neue rundet das Angebot nach unten ab und ist gar nicht so klein.

Skoda Kamiq.

ampnet – 19. August 2019. Kompakte Außenmaße, hohe Sitzposition und der nach Skoda-Art besonders große Innenraum zeichnen das tschechische Kompakt-SUV aus.

Skoda Octavia 1200 TS als Rallyefahrzeug zum Beispiel bei der Rallye Monte Carlo, 1960.

ampnet – 18. August 2019. Skoda zeigt auf Oldtimerveranstaltungen immer wieder gerne Schätze seiner langen Geschichte. Den Superb 3000 OHV und den Trekka sieht man aber selten.

Skoda Superb.

ampnet – 16. August 2019. Mit mehreren Superb und Kodiaq unterstützt Skoda die Verleihung der „Sport Bild Awards“ – und stiftet selbst einen Preis.

Skoda Connect.
Von Walther Wuttke

ampnet – 15. August 2019. Fahrleistungen sind das eine. Zum Fahrkomfortz zählt heute aber immer mehr auch die Möglichkeit, sich im Netz zu bewegen.

Der filigrane Roadster Skoda 1100 OHC stammt aus dem Jahr 1958. Mit einem Gesamtgewicht von nur 618 Kilogramm und 92 PS Leistung erzielte der sportliche Zweisitzer erstaunliche Fahrleistungen.

ampnet – 7. August 2019. Skoda präsentiert beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring (9.–11.8.2019) mit rund 40 Fahrzeugen einen vielfältigen Querschnitt seiner 118-jährigen Motorsportgeschichte. Zum Fahrzeugaufgebot gehören zum Beispiel die Sportwagen-Prototypen 1100 OHC, das Sportcabrio Popular Roadster, das Felicia-Cabriolet und natürlich der erfolgreiche 130 RS. Ein besonderes Schmuckstück ist der Laurin & Klement BSC von 1908. Bei zwei Fahrzeugparaden können Zuschauer die Motorsporthistorie der Marke auf der Strecke erleben.

Skoda 130 RS, Rundstreckenversion (1981).

ampnet – 31. Juli 2019. Skoda Deutschland reist mit drei ausgesuchten Oldtimern zu den „Classic Days“ (2.–4.8.2019) rund um das südlich von Düsseldorf gelegene Wasserschloss Dyck. Matthias Kahle wird dem Publikum im 130 RS Rallye einheizen. Das erfolgreiche Coupé nimmt sowohl in der Rallye- als auch in der Rundstreckenvariante an den Demonstrationsfahrten teil. Zudem können Besucher des Klassik- und Motorfestivals einen Popular Roadster aus dem Baujahr 1937 erleben.

Skoda Superb.

ampnet – 23. Juli 2019. Skoda erweitert das Motorenangebot des aufgewerteten Superb um die neue Einstiegsmotorisierung 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS). Kunden können sich bei diesem Aggregat zwischen manuellem Sechs-Gang-Getriebe und Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG entscheiden. Zudem ist das Topmodell der Marke in der neuen Basisausstattung Active erhältlich. In Kombination mit dem neuen 1,5-Liter-Motor kostet der Superb Active 28 850 Euro, der Combi kostet 1000 Euro mehr.

Skoda Octavia.

ampnet – 16. Juli 2019. Skoda hat sein meistverkauftes Modell Octavia aufgewertet. Ab der Ausstattungslinie Active besitzt der Octavia ab sofort unter anderem ein Lederlenkrad, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, einen Fahrlichtassistenten und einen Regensensor. Zum Style-Umfang im Octavia gehören fortan sowohl eine Außenspiegelabblendung als auch die eine Lehnenfernentriegelung. Die höchste Ausstattungslinie L&K erhält eine eloxierte Dachreling und das weiterentwickelte Zugangs- und Start-Stopp-System Kessy.

Skoda Scala.

ampnet – 9. Juli 2019. Skoda komplettiert das Motorenangebot des neuen Kompaktmodells Scala um den 1,0 TSI-Benziner mit 95 OS (70 kW) und einem manuellen 5-Gang-Getriebe kombiniert. So ausgestattet beginnen die Preise für den Scala nun bei 17 350 Euro. Ebenfalls neu ist der 1,0 TSI 115 PS (85 kW)-Motor in Verbindung mit Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie (DSG). Sämtliche Aggregate der kompakten Modellreihe entsprechen der strengen Abgasnorm Euro 6d-TEMP. (ampnet/Sm)

Produktion des Skoda Kamiq in Mlada Boleslav.

ampnet – 8. Juli 2019. Am gestrigen Sonntag ist im Škoda-Stammwerk in Mladá Boleslav der erste Kamiq vom Band gerollt. Für die Fertigung hat Škoda in Mladá Boleslav rund 100 Millionen Euro investiert. Die Fertigungsstraße wurde für die MQB27-Plattform angepasst, außerdem wurden neue Presswerkzeuge gefertigt. In der Lackiererei sowie in den Bereichen Karosseriebau und Endmontage wurden grundlegende Änderungen und Detailänderungen vorgenommen. Pro Tag verlassen 400 neue Kamiq das Werk.

Skoda Karoq.

ampnet – 5. Juli 2019. Skoda rundet das Motorenangebot des Kompakt-SUV Karoq nach oben hin ab. Der kräftigste Diesel mit 2,0 Liter Hubraum leistet 190 PS und ist grundsätzlich mit Allradantrieb und Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe kombiniert. Zudem erweitert Skoda die Reichweite des Spurwechselassistenten auf 70 Meter und bietet das adaptive Fahrwerk auch für Varianten mit Frontantrieb an. Äußerlich kennzeichnet sich das Kompakt-SUV jetzt durch den Markennamen in Einzelbuchstaben am Heck.

Skoda Superb.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Juli 2019. Alles begann mit Vaclav Havel. Der tschechische Staatspräsident verlangte nach einer standesgemäßen Staatskarosse, und Skoda lieferte mit dem Superb ein passendes Modell, in dem sich Havel fortan gut aufgehoben fühlte. Vor inzwischen 18 Jahren rollte das Modell an den Start, seitdem entstanden bis heute 1,25 Millionen Exemplare. Aus dem einstigen Geheimtipp hat sich im Laufe der Jahre eine feste Größe in der Mittelklasse entwickelt. Nun rollt der Bestseller in einer überarbeiteten Version in sein zweites Jahrzehnt.

Der erste Skoda Superb OHV im Nachkriegsdesign wurde am 23. Dezember 1946 für das tschechische Industrieministerium gebaut.

ampnet – 30. Juni 2019. Bereits in den 1930er Jahren kennzeichnete der Superb bei Skoda das Spitzenmodell. Den Abschluss der Sechs-Zylinder-Baureihe markierten die seltenen Superb OHV der Nachkriegsserie. Zwischen 1946 und 1949 entstanden lediglich 158 Exemplare. Eines dieser Fahrzeuge, ein Exemplar aus dem Jahr 1948 mit einer Karosserie aus dem Werk Kvasiny, hat jetzt nach dreijähriger Renovierung seinen Platz im Skoda-Museum in Mladá Boleslav gefunden.

Skoda Kamiq.

ampnet – 27. Juni 2019. Skoda hat die Bestellbücher für den Kamiq geöffnet. Der Einstiegspreis für den 1,0 TSI mit 95 PS (70 kW) und Fünf-Gang-Getriebe beträgt 17 950 Euro. Die leistungsstärkere Version mit 115 PS (85 kW) hat sechs Gänge oder alternativ ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG). Gleiches gilt auch für den gleich starken Diesel 1,6 TDI SCR. Voraussichtlich im September wird der 1,5 TSI ACT mit 150 PS (110 kW) das Angebot für das City-SUV ergänzen.