Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda

Skoda Kodiaq RS.

ampnet – 18. September 2018. Skoda zeigt vor der offiziellen Weltpremiere auf der Paris Motor Show 2018 (4. - 14. Oktober 2018) Bilder vom neuen Skoda Kodiaq RS. Das erste SUV in der Palette der Skoda RS-Modelle ist mit einem 240 PS starken Dieselmotor ausgestattet. Mit Applikationen in hochglänzendem Schwarz und bei Skoda erstmals serienmäßigen 20-Zoll-Leichtmetallrädern soll sich das RS-Modell abheben. Premiere feiert beim Kodiaq auch das neue RS-Logo. (ampnet/deg)

Skoda 1203 (1968).

ampnet – 14. September 2018. Skoda 1203? Da kommt auch der eine oder andere Automobilkenner leicht ins Grübeln. Exakt 50 Jahre ist es heute her, dass die Tschechen auf der Maschinenbaumesse in Brünn ihren als Frontlenker konzipierten Kleintransporter erstmals vorstellten. Er begleitete fortan viele Tschechen und Slowaken buchstäblich von der Wiege bis zur Bahre – denn es gab ihn als Krankentransporter ebenso wie als Leichenwagen und in zahllosen Varianten als Mikrobus, Liefer- und Pritschenwagen, Werkstattfahrzeug und vieles mehr.

Produktion des Skoda Fabia in Mladá Boleslav.

ampnet – 13. September 2018. Noch nie in einem August hat Skoda so viele Autos ausgeliefert wie vergangenen Monat. 91 800 Autos bedeuten gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Plus von 6,6 Prozent bzw. rund 4700 Einheiten. Hohe Zuwächse verbuchte die Marke vor allem in Russland (plus 33,5 Prozent) und China (+11,5 %). In Europa legte das Unternehmen um sechs Prozent zu.

Noch getarnter Skoda Kodiaq RS am Nürburgring.

ampnet – 13. September 2018. Skoda lässt sich beim Kodiaq RS, der auf dem Pariser Autosalon (2.–14.10.2018) Premiere hat, nicht lumpen: Das neue Spitzenmodell der SUV-Baureihe erhält Voll-LED-Scheinwerfer, ein individuell einstellbares virtuelles Cockpit im Carbon-Look und einen Dynamic Sound Boost zur Verschärfung des sportlichen Klangs. Ausgerüstet ist der Kodiaq RS mit dem bislang stärksten Seriendiesel der Marke, der 240 PS (176 kW) leistet, sowie mit einem adaptivem Fahrwerk. Der 2,0-Liter-Biturbo liefert bis zu 500 Newtonmeter Drehmoment. Allradantrieb ist Serie. (ampnet/jri)

Skoda Connect.

ampnet – 12. September 2018. Nach dem Start im März vergangenen Jahres hat Skoda in Deutschland mittlerweile mehr als aktive Nutzer von Skoda Connect. Immer mehr Neuwagenkäufer registrieren ihr Fahrzeug für die Konnektivitätslösung, die inzwischen zur Serienaussatttung aller Modelle mit Ausnahme des Citigo gehört.

Skoda Connect Alexa Skill.

ampnet – 12. September 2018. Skoda führt pünktlich zum Pariser Autosalon Anfang Oktober als dritte Sprache für Alexa und Skoda Connect Französisch ein. Außerdem werden dann auch die beiden bisherigen Sprachen Deutsch und Englisch mit dem Skoda Connect Alexa Skill weltweit verfügbar sein.

Skoda Popular Roadster (1937).

ampnet – 11. September 2018. Die Hamburg-Berlin-Klassik (14.–16.9.2018) gilt wegen ihrer malerischen und abwechslungsreichen Streckenführung durch Norddeutschland als eine der schönsten Oldtimer-Rallyes des Jahres. Skoda wird den Zuschauern an der Strecke fünf automobile Raritäten des Hauses präsentieren. Das älteste gemeldete Fahrzeug der Marke, ein 1937 gebauter Popular Roadster, wird vom siebenfachen deutsche Rallye-Champion Matthias Kahle gesteuert. Direkt aus dem Skoda-Museum am Unternehmensstammsitz im böhmischen Mlada Boleslav kommen der 1100 MBX de Luxe von 1969 und ein Felicia von 1961. Ein Felicia Super Cabriolet des Baujahrs 1960 sowie der Motorsportler 130 RS starten für den deutschen Importeur.

Skoda-Designstudie Vision RS.

ampnet – 6. September 2018. Der Vision RS gibt einen Ausblick auf die künftigen RS-Modelle von Skoda. Die nun veröffentlichten Designskizzen sollen vor der offiziellen Weltpremiere auf der Paris Motor Show (4. - 10. Oktober 2018) einen ersten Eindruck vom Innenraum der Konzeptstudie vermitteln. Zusätzlich ist in einem Video zu sehen, wie das Interieur mit veganen und nachhaltig produzierten Materialien in einem Prager Designstudio Gestalt annimmt.

Skoda Fabia Clever und Fabia Combi Clever.

ampnet – 31. August 2018. Skoda begleitet den Bestellstart des Skoda Fabia mit zwei Sondermodellen. Beim Fabia Cool Plus mit serienmäßiger Klimaanlage und Surround-Soundsystem sparen Kunden mit dem auf Wunsch erhältlichen „Enjoy“-Paket bis zu 2540 Euro. Ebenfalls in Verbindung mit verfügbaren Ausstattungspaketen („Licht & Sicht“, „Infotainment“) können Käufer des Fabia Clever bis zu 3270 Euro sparen. Alle Motoren, die im Fabia zum Einsatz kommen, erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Papst Franziskus im Skoda Rapid Spaceback.

ampnet – 27. August 2018. Papst Franziskus fährt Skoda: Der tschechische Automobilhersteller unterstützte den zweitägigen Irland-Besuch von Franziskus am Wochenende mit vier speziellem Rapid Spaceback. Zudem setzte Skoda als offizieller Fahrzeugpartner der neunten Auflage des alle drei Jahre stattfindenden Weltfamilientreffens in der vergangenen Woche eine Fahrzeugflotte mit Octvaia, Karoq und Superb für teilnehmende Kardinäle und Bischöfe sowie VIP-Gäste ein.

Skoda stellt den Shuttle-Service für die „Sport Bild“-Awards.

ampnet – 23. August 2018. Zum 16. Mal zeichnet Europas führende Sportzeitschrift am kommenden Montag (27.8.2018) Athleten und Athletinnen, die im zurückliegenden Jahr mit außerordentlichen Leistungen und Auftritten überzeugt haben, mit dem „Sport Bild Award“ aus. Die Gala in der Fischauktionshalle in Hamburg wird zum wiederholten Mal von Skoda unterstützt. Neben dem Shuttle-Service mit Superb-Limousinen tritt die Marke auch als Stifter der Auszeichnung „Überraschung des Jahres“ auf. (ampnet/jri)

Skoda Kodiaq RS.

ampnet – 23. August 2018. Skoda ergänzt die Kodiaq-Baureihe um die „RS“-Version. Sie feiert auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.-14.10.2018) Premiere. Zum Einsatz kommen erstmals nicht nur das neue „RS“-Logo (= Rallye Sport) mit roten Akzenten, sondern auch der bislang stärkste Seriendiesel der Marke, ein 2,0-Liter-TDI-Biturbo mit 239 PS (176 kW). Der Vierzylinder mobilisiert bis zu 500 Newtonmeter Drehmoment. (ampnet/jri)

Das einmillionste SUV von Skoda: Fidel Jiménez de Parga (links), Direktor von Skoda Spanien, und Manuel Conde (rechts) vom örtlichen Skoda-Partner übergaben das Jubiläumsfahrzeug an den in Spanien lebenden Deutschen Eike Schröder und seine Ehefrau Carmela Garbajosa.

ampnet – 21. August 2018. Im tschechischen Skoda-Werk Kvasiny ist das einmillionste Sports Utility Vehicle der Marke vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Karoq in der Ausstattung Ambiente und in Emerald-Grün Metallic. Es wurde an einen in Spanien lebenden Deutschen geliefert.

Skoda Fabia Monte Carlo.

ampnet – 21. August 2018. Skoda bietet den umfassend überarbeiteten Fabia zum Marktstart auch in den Designlinien „Monte Carlo“ und „Scoutline“ (Fabia Combi) an. Die Motorenpalette umfasst Drei-Zylinder-Benziner mit 75 PS (55 kW), 95 PS (70 kW) und 110 PS (81 kW). Die Konnektivitätslösung Care Connect sowie die Smartphone-Schnittstelle Smartlink+ und das Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Touchscreen sind serienmäßig an Bord.

Skoda Trekka (1966–1972)..

ampnet – 16. August 2018. Neben einigen bekannteren Klassikern aus der Markenhistorie setzt Skoda bei der „Sachsen Classic“ (23.–25.8.2018) auch den seltenen Trekka ein. Dabei handelt es sich um eine Art SUV-Vorläufer, der in den 1960er Jahren von einem Unternehmen in Neuseeland gebaut wurde.

Euro Eyes Cyclassics 2017 in Hamburg: das Skoda-Veloteam.

ampnet – 15. August 2018. Skoda mobilisiert am kommenden Wochenende die 23. Ausgabe der „EuroEyes Cyclassics“ in Hamburg als Hauptsponsor und Fahrzeugpartner. Am 19. August werden über 650 000 Zuschauer und rund 18 000 Teilnehmer zum größten Jedermann-Radrennen Europas erwartet. Skoda unterstützt die Veranstaltung mit 38 Organisations- und Begleitfahrzeugen.

Skoda Octavia.

ampnet – 15. August 2018. Skoda hat den Octavia für das neue Modelljahr überarbeitet. Alle Motoren erfüllen ab sofort die Emissionsnorm Euro 6d-Temp. Die beiden Benziner mit 115 PS (85 kW) und 150 PS (110 kW) haben Ottopartikelfilter, der größere 1,5-Liter-TSI verfügt über Zylinderabschaltung. Der 1,6-Liter-Diesel leistet ebenfalls 115 PS. Darüber hinaus erweitert Skoda die Grundausstattung um einen 4,2 Zoll großen Bordcomputer.

Skoda Fabia.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 14. August 2018. Der Diesel hat den Rückwärtsgang eingelegt. Nach Honda hat nun auch Skoda den Selbstzünder für eine Baureihe komplett gestrichen. Dem Kleinwagen Fabia pflanzen die Tschechen im Zuge einer mehr als dezenten Überarbeitung künftig ausschließlich Benzinmotoren mit drei Zylindern und einem Liter Hubraum unter die Haube.

Produktion des Skoda Fabia in Mladá Boleslav.

ampnet – 10. August 2018. Skoda hat heute m Stammwerk in Mladá Boleslav die Produktion des überarbeiteten Fabia gestartet. Der Kleinwagen hat ein geändertes Front- und Heckdesign inklusive LED-Leuchten sowie neue Komfort- und Sicherheitsausstattungen an Bord. Das Antriebsportfolio des Kleinwagens umfasst künftig vier Benziner mit jeweils drei Zylindern und einem Hubraum von 1,0 Litern.

Skoda untersützt das Velorace Dresden.

ampnet – 8. August 2018. Skoda unterstützt zum sechsten Mal das Velorace Dresden, bei dem am kommenden Sonntag (12.8.2018) rund 1800 Hobbyathleten in die Pedale treten. Der Fahrzeughersteller ist Hauptsponsor, Fahrzeugpartner sowie Namensgeber und stellt den Organisatoren des Jedermann-Rennens 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Neben Octavia und Superb sind auch der Karoq und der Kodiaq dabei. Zudem starten rund 180 Hobbyfahrer im Skoda-Veloteam in den Farben der Marke.

Skoda Fabia.

ampnet – 6. August 2018. Der aufgefrischte Skoda Fabia ist ab sofort bestellbar. Neben neu gestalteter Front und Designakzenten im Innenraum erhält die Modellreihe zahlreiche technische Innovationen. Die angebotenen Dreizylinder-Benziner entsprechen der Emissionsnorm Euro 6d-Temp. Die Motorenpalette startet mit dem 1,0 MPI mit 75 PS, das Topaggregat ist der 110 PS starke 1,0 TSI. Ein 1,0 MPI mit 60 PS folgt.

Skoda Karoq Sportline.

ampnet – 2. August 2018. Mit dem neuen Skoda Karoq Sportline stellt Skoda im Oktober auf der Paris Motor Show (4. bis 14. Oktober 2018) eine sportliche Variante des Kompakt-SUV Karoq vor. Der Sportline erhält exklusiv den 2.0-TSI-Benziner mit 190 PS. Optisch unterscheidet er sich durch spezielle Stoßfänger vorne. Die Leichtmetallräder, der Einstiegsbereich und die Dachreling sind schwarz lackiert und die hinteren Scheiben getönt.

Skoda Karoq Scout.

ampnet – 31. Juli 2018. Skoda erweitert das Modellangebot des Karoq und präentiert im Oktober auf der Paris Motor Show eine noch robustere Modellvariante seines Kompakt-SUV. Der Karoq Scout verfügt neben dem typischen Offroad-Look serienmäßig über Allradantrieb und das Schlechtwege-Paket.

Laurin & Klement 110 (1925).

ampnet – 30. Juli 2018. Skoda nimmt an den Classic Days auf Schloss Dyck (3.–5.8.2018) mit drei Fahrzeugen teil. Die tschechische Traditonsmarke schickt einen Laurin & Klement 110 in den Schönheitswettbewerb ,Jewels in the Park‘. Die 25 PS starke Oberklasselimousine aus dem Jahr 1925 war das letzte Modell von Laurin & Klement vor der Fusion mit den Skoda-Werken aus Pilsen. Das Modell ging als böhmischer Exportschlager in die Annalen der Marke ein – rund 3000 Exemplare fanden auch international einen Käufer.

Skoda Fabia R5 bei der Rallye di Roma 2018.
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. Juli 2018. Zuverlässigkeit, intelligente Lösungen und ein gut abgestimmtes Verhältnis zwischen Preis und Leistung sind die Eigenschaften, die Skoda in den vergangenen Jahren zum größten Importeur in Deutschland haben aufsteigen lassen. Diese Merkmale haben sich nun offensichtlich auch im Rallyesport herumgesprochen und den passend aufgebauten Renn-Fabia in Kreisen der Rallyepiloten zum Bestseller befördert. Bei der Rallye di Roma am vergangenen Wochenende standen allein 19 Fabia von 32 Teilnehmern in der höchsten Rennklasse R5 am Start.

Skoda Superb Combi Sportline als National Medical Car beim Grand Prix-Wochenende am Hockenheimring.

ampnet – 19. Juli 2018. Skoda stellt beim Grand Prix-Wochenende auf dem Hockenheimring vom 20. bis 22. Juli 2018 das National Medical Car. Ein Skoda Superb Combi Sportline mit 2,0 TSI-Motor (220 PS/162 kW) mit Direktschaltgetriebe inklusive Schaltwippen am Lederlenkrad und tiefergelegtem Sportfahrwerk steht den Notärzten für rasche Hilfe zur Verfügung. So ausgerüstet kommen sie schnell an jeden Punkt der Strecke, an dem ärztliche Hilfe gebraucht wird. In dem mit 1950 Litern größten Kofferraum seiner Klasse findet auch die umfangreiche Notfall- und Rettungsausstattung des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) Platz. (ampnet/Sm)

Skoda Euro Trek 2018.
Von Walther Wuttke

ampnet – 22. Juni 2018. Zwischen Sofia und Skopje, den Hauptstädten Bulgariens und Mazedoniens liegen überschaubare 244,3 Kilometer über mehr oder weniger gut ausgebauten Straßen – eine Drei-Stunden-Tour, wenn die Zollbeamten einen guten Tag haben. Entsprechend wenig aufregend oder herausfordernd ist die Reise. Das geht auch anders, dachten sich die Verantwortlichen bei Skoda und schickten beim diesjährigen Euro Trek 22 Exemplare ihres großen SUV Kodiaq über eine mit anspruchsvollen Geländepisten garnierte Route in die mazedonische Hauptstadt.

Skoda 130 RS (1976).

ampnet – 19. Juni 2018. Skoda wird mit 21 Fahrzeugen bei der ADAC Sachsenring Classic (22.-24.6.2018) teilnehmen. Die Marke geht bei der fünften Auflage der Klassikerveranstaltung mit dem 130 RS an den Start. Dazu kommen 20 sportliche Modelle aus Privatbesitz, darunter der 1000 MB und der 110 R.

Noch getarnter Skoda Kodiaq RS bei seiner Rekordrunde auf dem Nürburgring.

ampnet – 14. Juni 2018. Auf der legendären Nürburgring-Nordschleife hat Rennfahrerin Sabine Schmitz mit dem Skoda Kodiaq RS (Rallye-Sport) den neuen Rundenrekord für siebensitzige SUV aufgestellt. Sie durchfuhr den 20,8 Kilometer langen Kurs in 9:29,84 Minuten. Seine Weltpremiere feiert das 239 PS (176 kW) starke Modell mit dem 2,0-Liter-Bitrubo-Diesel, Allradantrieb und adaptivem Fahrwerk Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon.

Produktion des Skoda Kodiaq.

ampnet – 12. Juni 2018. Skoda hat im vergangenen Monat über 11 000 Autos mehr ausgeliefert als im Mai des Vorjahres. Der Absatz stieg um 13,4 Prozent auf 112 400 Einheiten auf den besten Wert für einen Mai in der Unternehmensgeschichte. Besonders stark wuchs die Volkswagen-Tochter in China und in Russland. Großen Anteil an der Entwicklung hat die ungebrochen hohe Nachfrage nach den SUV-Modellen Kodiaq und Karoq.

Skoda Sunroq.

ampnet – 7. Juni 2018. Bühne frei für den Skoda Sunroq: Nach acht Monaten ist das fünfte Skoda „Azubi Car“ fertig. 23 Auszubildende der Skoda-Berufsschule haben dabei einen Karoq in ein Cabriolet in der Farbe Velvet Rot mit weiß-roten Ledersitzbezügen verwandelt. Jetzt wird die Studie erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Skoda unterstützt den Radsportklassiker „Rund um Köln“.

ampnet – 6. Juni 2018. Der Radsportklassiker „Rund um Köln“ steht vor der Tür. Am kommenden Sonntag, 10. Juni 2018, kämpfen rund 150 Profis in 21 Teams um den Sieg beim Eliterennen in und um die Domstadt. Skoda unterstützt die Veranstaltung zum achten Mal als Fahrzeugpartner und stellt 27 Organisations- und Begleitautos bereit. Im Einsatz sind die Kodiaq, Karoq, Octavia Combi und Superb Combi.

Von Auszubildenden entworfenes Concept Car: Skoda Sunroq.

ampnet – 4. Juni 2018. Das fünfte von Auszubildenden der Skoda-Berufsschule entworfene Concept Car ist fertig. Rund acht Monate arbeiteten 23 Auszubildende aus sieben Berufszweigen an der Cabrio-Studie, die auf dem Karoq basiert. Einer der letzten Schritte des Projekts war die Suche nach einem passenden Namen für das Fahrzeug.

Marcis Kenavs, Servicemanager des Teams Sports Racing Technologies, übernahm symbolisch den Schlüssel für den 200sten Fabia R5 von Sárka Králová, verantwortlich für den Kundensport bei Skoda.

ampnet – 18. Mai 2018. Skoda hat den 200sten Fabia R5 ausgeliefert. Er wurde von Sports Racing Technologies (SRT) aus Lettland bestellt. Es ist das bereits sechste Exemplar für den Kundensportteam. Die bislang 200 Fabia R5 wurden an 89 Kunden in 30 Ländern ausgeliefert. Sie nahmen mit dem Allradler an Rallyes in 57 Ländern teil und erzielten insgesamt 414 Siege.

Skoda-Absatz im April 2018 (engl.).

ampnet – 15. Mai 2018. Skoda blickt auf einen weiteren Rekordmonat zurück: Erstmals in der Unternehmensgeschichte lieferte der tschechische Automobilhersteller im April mehr als 100 000 Fahrzeuge an Kunden aus. Mit 107 100 Einheiten wurde das Vorjahresergebnis um 10,1 Prozent übertroffen. In China, dem weltweit größten Einzelmarkt für das Unternehmen, steigerte Skoda die Auslieferungen um signifikante 34 Prozent auf 28 000 Einheiten. Das sind fast 7000 Autos mehr als im April 2017.

Skoda Azubi Concept Car: Karoq Cabrio.

ampnet – 4. Mai 2018. Dass Auszubildende ein Konzeptfahrzeug auf Serienbasis entwerfen und bauen dürfen, hat bei Skoda Tradition. 23 Berufsanfänger der Berufsschule des Autoherstellers in Mlada Boleslav haben ihr Traumauto fast fertig: ein Skoda Karoq Cabrio. Die Länge der Studie bleibt mit 4,38 Metern ebenso unverändert wie Breite und Radstand des Karoq. Allerdings liegt das Cabrio dank der Stoßdämpfer des Octvia RS deutlich tiefer auf der Straße.

Skoda erweitert Care Connect um die Sprachsteuerung „Alexa“.

ampnet – 2. Mai 2018. Skoda erweitert sein Konnektivitätspaket Care Connect um die Sprachsteuerung „Alexa“ von Amazon mit Smart-Home-Funktion. Über das intelligente Sprachsystem kann der Nutzer beispielsweise von zu Hause aus den Fahrzeugstatus abrufen. Es beantwortet Fragen zu gefahrenen Kilometern, der Restreichweite und anderen Skoda-Konnektivitätsdiensten. Alexa ist zunächst für Fahrzeuge in Großbritannien und Deutschland verfügbar, die mit Care Connect ausgestattet sind. Im Anschluss an die Pilotphase wird das Angebot auf weitere Länder ausgeweitet.

Skoda Octavia.

ampnet – 27. April 2018. Auch Skoda meldet für die ersten drei Monate des Jahres Rekorde bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis. Der tschechische Hersteller lieferte im ersten Quartal weltweit 316 700 Fahrzeuge (plus 11,7 Prozent) aus. Das Operative Ergebnis stieg im selben Zeitraum um 5,3 Prozent auf 437 Millionen Euro, der Umsatz legte um 4,9 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro zu.

Skoda Kamiq.

ampnet – 23. April 2018. Skoda stellt auf der Auto China in Peking (25.4.–4.5.2018) mit dem Kamiq sein drittes SUV nach Kodiaq und Karoq vor. Das B-Segment-Fahrzeug ist speziell auf den chinesischen Markt zugeschnitten und kommt in wenigen Monaten in den Handel. Der Kamiq ist 4,39 Meter lang und wird von einem komplett neu entwickelten 1,5-Liter-Benziner angetrieben, der eine Leistung von 110 PS (81 kW) und ein Drehmoment von bis zu 150 Newtonmeter entwickelt. Er ist an ein Automatikgetriebe gekoppelt.

Skizze eines City-SUV von Skoda für den chinesischen Markt.

ampnet – 18. April 2018. Skoda wird auf der Auto China in Peking (25. – 29.4.2018), der Beijing Motor Show, ein City-SUV für den lokalen Markt vorstellen. Es wurde speziell für die Bedürfnisse der dortigen Kunden konzipiert. Mit einem SUV-Marktanteil von über 30 Prozent im ersten Quartal spielt Skoda eine wichtige Rolle auf dem chinesischen Markt.

ampnet – 12. April 2018. Skoda ist derzeit nicht zu bremsen: Die tschechische Marke legte im März den absatzstärksten Monat ihrer Geschichte hin und schloss auch das erste Quartal mit einem Bestwert für diesen Zeitraum ab. Die Volkswagen-Tochter verzeichnete im zurückliegenden Monat 120 200 Auslieferungen und übertraf damit das starke Vorjahresresultat um 10,7 Prozent. Von Januar bis März lieferte das Unternehmen weltweit insgesamt 316 700 Fahrzeuge (plus 11,7 Prozent) aus.

Skoda Connect.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. April 2018. Die Zeiten, da Autos allein in PS und Stundenkilometern vermessen wurden, sind längst vorbei. Heute spielen neben den klassischen Leistungsdaten Bits und Bytes eine ständig wachsende Rolle. Neben der analogen Mechanik, ohne die auch in der digitalen Welt keine Mobilität möglich ist, muss das moderne Automobil ständig online und vernetzt sein, denn schließlich will die Kundschaft auch im Automobil die Vorteile der digitalen Welt genießen. Die Hersteller reagieren und bieten ständig neue Konnektivitätsdienste an.

Skoda Karoq.

ampnet – 9. April 2018. Die Jury des diesjährigen Red Dot Awards hat den Skoda Karoq mit dem international renommierten Designpreis in der Kategorie ,Product Design‘ ausgezeichnet. Das neue Erfolgsmodell von ŠKODA trägt die emotionale Formensprache des tschechischen Autoherstellers mit seiner ausdrucksstark und kraftvoll gestalteten Karosserie in das Segment der Kompakt-SUV.

Sondermodell Skoda Fabia R5.

ampnet – 4. April 2018. Skoda feiert den zweiten Titelgewinn in der WRC2-Rallye-Weltmeisterschaft mit einem besonderen Fabia. Das auf 600 Exemplare limitierte Sondermodell „R5“ besitzt als einzige Version der Baureihe einen 1,4-TSI-Benziner mit 125 PS (92 kW). Der Motor ist an ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 203 km/h. Der Wert für den Sprint von null auf 100 km/h beträgt 8,8 Sekunden.

Skoda.

ampnet – 14. März 2018. Keine andere Automarke bietet nach Meinung der Verbraucher in Deutschland ein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wie Skoda. Das ist das Ergebnis der Umfragen des Marktforschungsunternehmens Yougov im Auftrag der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“. Der tschechische Fahrzeughersteller erhielt die meisten Stimmen und holte sich damit den Preis-Leistungs-Sieg in der Kategorie „Automobil“.

Genf 2018: Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier präsentiert die Konzeptstudie Vision X.

ampnet – 6. März 2018. Mit der Studie Vision X präsentiert Skoda auf dem Genfer Automobilsalon (–18.3.2018) seine Vorstellungen von einem Crossover und einem dritten Modell seiner im vergangenen Jahr mit Kodiaq und Karoq gestarteten SUV-Familie. Neu ist unter anderem der große Touchscreen-Monitor. Das Hybridsystem des Vision X kombiniert den Elektro- mit einem Erdgas-Turbomotor. (ampnet/jri)

Skoda Karoq.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 3. März 2018. Sein Nachfolger wird noch mehr können. Er wird seinen Fahrer ein helles „Guten Morgen“ vor die Füße projizieren und ihn später in den Feierabend verabschieden. Dabei wird er ihn womöglich mit dem Namen ansprechen. Aber noch müssen wir uns bei unserem Skoda Karoq mit einem simplen Skoda-Schriftzug als Begrüßung begnügen. Der allerdings funkelt auf dem Schnee im finnischen Polarkreiswinter wie aus Diamanten. Aber vermutlich täuscht das. Für Skoda typisch sind nicht Diamanten, sondern tschechisches Kristallglas.

Skoda unterstützt die Deutschland-Tour als Hauptsponsor und Partner des Grünen Trikots.

ampnet – 3. März 2018. Skoda treibt das Comeback der Deutschland-Tour an. Der tschechische Automobilhersteller ist Hauptsponsor und Fahrzeugpartner der viertägigen Radsportveranstaltung, die nach zehnjähriger Pause erstmals wieder ausgetragen wird. Das Unternehmen stellt den Organisatoren 40 Begleitfahrzeuge vom Karoq bis zum Superb Combi zur Verfügung und ist außerdem Sponsor des Grünen Trikots.

ampnet – 28. Februar 2018. Skoda zeigt auf dem Genfer Automobilsalon 2018 (6. bis 18. März) einen Blick in seine automobile Zukunft. Der tschechische Automobilhersteller präsentiert erstmals ein Fahrzeug mit CNG-, Benzin- und Elektromotoren. Die Skoda Vision X zeigt neben dem neuen Design der Marke ein neuartiges Hybridsystem. Das nachhaltige Antriebskonzept mit der Kombination aus einem CNG- und Elektromotor sorgt für spontane Kraftentfaltung, mehr Agilität und niedrige Emissionswerte. Die Vision X fährt je nach Bedarf mit Vorderrad-, Hinterrad- oder Allradantrieb.

Skoda Kodiaq L & K.

ampnet – 15. Februar 2018. Skoda wird auch den Kodiaq künftig in der Topausstattung „L & K“ – benannt nach den beiden Unternehmensgründern Laurin und Klement – anbieten. Die Markteinführung ist mit einer Erneuerung des Motorenprogramms für die gesamte Baureihe verbunden. Neu im Angebot sind der 1,5 Liter große TSI mit 110 kW / 150 PS und die 2,0-Liter-Variante mit einer um zehn PS auf 140 kW / 190 PS gesteigerten Leistung. Beide Aggregate verfügen über einen Otto-Partikelfilter zur Reduzierung der Feinstaubemissionen und sind künftig für alle Ausstattungsvarianten erhältlich.