Logo Auto-Medienportal.Net

Mazda3

Mazda 3 mit Originalzubehör.

ampnet – 31. Januar 2017. Mazda erweitert das Zubehörprogramm für den frisch überarbeiteten 3er. Die bisher nur in schwarzer Lackierung verfügbaren sportlichen Anbauteile sind jetzt darüber hinaus in zwei weiteren Farbvarianten bestellbar. So gibt es nun schwarz lackierte Teile mit roten oder silbernen Akzenten. Zusätzlich stehen zwei neue Leichtmetallfelgen zur Verfügung: Eine 18-Zoll-Felge in Silber, die serienmäßig bei der Ausstattung Sports-Line zum Einsatz kommt sowie das gleiche Felgendesign in Brillantsilber mit Hochglanzfinish.

Mazda3.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 29. November 2016. Mazda hat seinem 3er den zur Halbzeit üblichen Feinschliff verpasst. Zum Modelljahr 2017 werden die Technik, der Komfort und die Qualität spürbar aufgewertet. Gezielte DesignäÄnderungen an Front und Heck kombiniert der Japaner mit erweiterten Assistenzsystemen und neuen Komfortfeatures wie einer Lenkradheizung und einem optimierten Head-up-Display mit Verkehrszeichenerkennung. Hinzukommt die Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control für mehr Handling-Präzision und Fahrdynamik. Die Markteinführung ist in Deutschland für den 3. und 4. Februar 2017 vorgesehen.

Mazda3.
Von Jens Riedel

ampnet – 5. August 2016. Wie schon sein Vorgänger, gehört auch der aktuelle Mazda3 zu den sportlicher gestylten Fahrzeugen in der Kompaktklasse. Wer will, der kann – wie auch beim größeren 6er – in der wellenförmigen Seitenlinie annähernd die Silhouette ausladender Kotflügel der 1930er-Jahre erkennen. Dynamische Design-Attribute sind die recht lange Motorhaube und das schmale hintere Fensterband. Die Heckpartie wirkt bullig und zeichnet sich durch einen coupéhaften Abschluss aus.

Mazda 3.

ampnet – 14. Juli 2016. Mazda hat seinem 3er zum Modelljahr 2017 eine umfassende Aufwertung zukommen lassen. Neben einer neugestalteten Fahrzeugfront und einem neuen Heckstoßfänger erhält der Innenraum des Kompaktmodells eine spürbar hochwertigere Anmutung, unter anderem durch die Einführung einer elektrischen Parkbremse und eines beheizbaren Lenkrads in neuem Design. Der Mazda3 des Modelljahrs 2017 ist für den deutschen Markt ab Herbst 2016 bestellbar, die Auslieferungen beginnen mit dem offiziellen Marktstart Anfang 2017.

Mazda3.

ampnet – 31. Mai 2016. Bei Mazda ist der fünfmillionste 3er vom Band gerollt. Die seit Mitte 2003 und aktuell in der dritten Modellgeneration produzierte Baureihe ist das zweite Fahrzeug der Marke, die diese Fertigungszahl erreicht. Auch der Vorgänger Mazda 323, der in dem Zeitraum von 1963 bis 2003 produziert wurde, kam auf über fünf Millionen Einheiten.

Mazda3 Sky Aktiv D 105.
Von Axel F. Busse

ampnet – 11. Mai 2016. Mazdas Kompaktlimousine und Golf-Konkurrent, der Mazda3, bestellen die Deutschen in neun von zehn Fällen mit Benzinmotor. Das hält den Hersteller aber nicht davon ab, im Juni einen zusätzlichen Selbstzünder an den Start zu bringen. Der Vierzylinder leistet 77 kW / 105 PS und hat sich bereits in den Modellen Mazda2 und CX-3 bewährt.

Mazda2 Nakama.

ampnet – 2. Februar 2016. Mazda hat seinen 2er und 3er ab April als Sondermodell „Nakama" (japanisch für „Gefährte") im Angebot. Über den Namen war unter verschiedenen Möglichkeiten via Facebook abgestimmt worden. Der Kundenvorteil des Mazda2 (ab 16 690 Euro) beträgt 1390 Euro. Der Mazda3 Nakama ist mit zahlreichen zusätzlichen Elementen ab 22 790 Euro erhältlich – die Kostenersparnis beträgt hier bis zu 1300 Euro.

Mazda3 "Black Limited".

ampnet – 6. August 2015. Mazda hat das Sondermodell Mazda3 „Urban Limited“ ab 22 290 Euro im Angebot. Dieses verfügt serienmäßig über Rückfahrkamera und ein Head-up Display. Optisches Erkennungszeichen des auf 1500 Einheiten limitierten Sondermodells ist unter anderem ein Frontgrill in Klavierlack-Anmutung, der dem Kompaktwagen ebenso zusätzliche Eleganz verleiht wie die silberne Armaturenbrettleiste im Innenraum. Die Schaltknauf-Umrandung und die Blende der Luftausströmer sind in Hochglanzfinish gehalten. Für den Vortrieb sorgt der 88 kW / 120 PS starke Skyactiv-G Benziner, der serienmäßig mit dem Start-Stopp-System i-stop ausgestattet ist und 5,1 Liter je 100 Kilometer verbraucht (CO2: 119 g/km).

Mazda-Modelle in Rubinrot Metallic.

ampnet – 2. Januar 2015. Offensichtlich ins Schwarze getroffen hat Mazda mit dem exklusiven Farbton Rubinrot Metallic. Rund 30 Prozent aller Neuwagenkunden entscheiden sich beim Mazda3 für diese Lackierung, die damit die beliebteste der Baureihe ist. Die auffällige Farbe setzt Mazda darüber hinaus auch in der Werbung, bei Messen und in sämtlichen Kommunikationsmitteln ein. Gut zu beobachten ist, dass diverse Wettbewerber diesen Trend in letzter Zeit offenbar aufgreifen und ihre Fahrzeuge auch verstärkt in Rottönen zeigen.

Mazda liefert 2,5-millionstes Fahrzeug aus.

ampnet – 13. Juli 2014. Ioannis Grammatikakis hat in Ludwigshafen den 2,5-millionsten jemals in Deutschland verkauften Mazda3 erworben. Nach kurzer Zeit war der Kaufvertrag für einen Mazda3 in Rubinrot Metallic mit SKYAKTIV-G 120 Benzinmotor (88 kW/120 PS), Center-Line Ausstattung sowie Touring- und Licht-Paket unter Dach und Fach. Als Extra gab es für den Jubiläumskunden einen Gutschein über einen 16-Zoll-Leichtmetallfelgensatz und die Jahresinspektionen für fünf Jahre vom Autohaus Ivancan gratis dazu. (ampnet/nic)

Mazda3 mit sportlichem Zubehör.

ampnet – 29. April 2014. Wem der Mazda3 optisch noch nicht sportlich genug auftritt, der findet jetzt beim Händler entsprechendes Originalzubhör. Die Anbauteile werden montagefertig schwarz lackiert geliefert. Erhältlich sind eine sportive Frontschürze für 390 Euro und Seitenschweller für 395 Euro pro Satz. Während das fünftürige Schrägheck auf Wunsch mit Dachspoiler vorfährt, ist für die viertürige Limousine der Heckspoiler „Lip Type“ erhältlich. Beide kosten jeweils 390 Euro. Für 499 Euro bietet Mazda außerdem einen Sport-Endschalldämpfer an.

Mazda3.

ampnet – 18. März 2014. Der Mazda3 läuft nun auch im Werk der Auto Alliance Thailand (AAT) vom Band. Es ist nach Hofu (Japan) und Salamanca in Mexiko die dritte Produktionsstätte für das Modell. Von Januar 2011 bis Januar 2014 hat Mazda im thailändischen Werk, wo derzeit auch der Mazda BT-50 und der Mazda2 für die Region Asien/Pazifik vom Band laufen, insgesamt 12 661 Einheiten des Vorgängermodells produziert. (ampnet/jri)

Mazda3 Limousine (vorne) und Schrägheck.

ampnet – 14. Februar 2014. Mazda feiert heute und morgen die Markteinführung der 3er Limousine. Privatkunden, die sich am Premieren-Wochenende im Autohaus zum Kauf eines Neuwagens der Marke entschließen, bekommen ein Apple iPad Air im Wert von 500 Euro geschenkt. Das weiße Tablet hat eine Speicherkapazität von 16 Gigabyte und verfügt über ein Smart-Cover.

Mazda3 Limousine.

ampnet – 7. Februar 2014. Der Mazda3 kommt Mitte des Monats auch als Limousine auf den Markt. Mit 4,58 Metern Länge ist die fließend gezeichnete Limousine gut zwölf Zentimeter länger als die Schrägheckversion und fasst 419 Liter Gepäck. Das reicht bequem für drei große Koffer. Die Mazda3 Limousine ist ab der mittleren Ausstattungsvariante Center-Line erhältlich, die unter anderem über einen City-Notbremsassistenten, eine Notbrems-Warnblinkautomatik und einen Berganfahrassistenten verfügt.

Mazda3.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 2. Januar 2014. Viel Form ist bei einem Kompakten immer noch nicht alltäglich. Aber man arbeitet daran. So sucht Volkswagen für den Golf nach der klaren Linie und dem edlen Schliff. Andere treten dem Marktführer mit Sicken und modischen Dynamiklinien entgegen. Mazda hat sein eigenes Design. Den Europäer erinnert die kurvenreiche Linienführung der neuen Mazda-Modelle vielleicht an den Dino-Ferrari, den Amerikaner an die Corvette aus den 70er Jahren. Den Mazdas ist die „Kodo“-Philosophie auf jeden Fall etliche Extrazentimeter Länge und ein paar Kilogramm Mehrgewicht wert.

Mazda Club Sport 3 Concept.

ampnet – 6. November 2013. Mazda zeigt sich auf der diesjährigen, nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Tuningshow Sema in Las Vegas (- 8.11.2013) von seiner sportlichsten Seite: Als Hommage an die lange Motorsporttradition präsentiert der japanische Automobilhersteller jeweils zwei besonders dynamische Varianten des Mazda3 und Mazda6 als Konzeptfahrzeuge für den US-amerikanischen Markt.

Mazda3 Skyactiv-CNG.

ampnet – 22. Oktober 2013. Mazda zeigt auf der Tokio Motor Show 2013 (23.11.-1.12.2013) alternative Antriebsversionen des Mazda3. Neben den in Deutschland bereits erhältlichen Varianten mit Skyactiv Benzin- oder Dieselmotor stellt der japanische Autobauer den neuen Mazda3 in der japanischen Hauptstadt als Skyactiv-Hybrid mit kombiniertem Benzin-/Elektroantrieb sowie als Skyactiv-CNG Concept mit Erdgasantrieb vor.

Mazda3 Schrägheck.

ampnet – 21. Oktober 2013. Im direkten Vergleich mit den wichtigsten Wettbewerbern überzeugt der Mazda3 mit hohen Restwerten und geringen Betriebskosten. Dies ergab eine detaillierte Schwacke-Analyse des Kompaktwagens, der sich dabei auch gegen den VW Golf durchsetzte sowie Opel Astra und Ford Focus deutlich distanzierte. Der Mazda3 wurde in der von Flottenkunden bevorzugten Version mit dem 2,2-Liter-Dieselmotor und einer Leistung von 110 kW / 150 PS in der mittleren Ausstattungsvariante Center-Line bewertet. Die drei herangezogenen Wettbewerbsmodelle waren vergleichbar ausgestattet und motorisiert.

Mazda3.

ampnet – 11. Oktober 2013. Mazda feiert am 18. Und 19. Oktober die Premierenparty des neuen Mazda3 bei den deutschen Händlern. Zu dem Termin rollen die ersten Exemplare der dritten Modellgeneration des weltweiten Mazda-Bestsellers in die Autohäuser der Marke. Der Einstiegspreis liegt bei 16 990 Euro.

Mazda3.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. September 2013. Deutschland ist Golf-Land und wird es bleiben. Dennoch ist Mazda zuversichtlich, im nächsten Jahr hierzulande rund 14 000 Stück seines 3ers abzusetzen. Etwa 2300 Zulassungen sollen es noch im vierten Quartal dieses Jahres werden, wenn die Neuauflage des Kompaktmodells am 18. Oktober 2013 zu den Händlern kommt. Mazda zieht diese Zuversicht aus dem Markterfolg des CX-5 und des 6ers. Der 3er ist das dritte Modell mit den Effizienzbausteinen, die die Japaner unter dem Begriff Skyactiv bündeln, zum anderen setzt die erfolgreichste Modellreihe der Marke in einigen Punkten Bestwerte im Segment.

Mazda3.

ampnet – 10. September 2013. Die Europapremiere des 3er steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von Mazda auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Das Design orientiert sich mit seinen fließenden Formen am größeren Mazda6. Mit neuen Maßstäben in der Kompaktklasse will Mazda gegen den Klassenprimus VW Golf punkten.

Mazda Route3: Zieldurchfahrt in Oberursel.

ampnet – 8. September 2013. Der Mazda3-Marathon von Hiroshima nach Frankfurt ist geschafft: Nach 15 000 Kilometern haben die Fahrzeuge heute die Ziellinie im europäischen Mazda Forschungs- und Entwicklungszentrum in Oberursel bei Frankfurt überquert. Alle neuen Mazda3 hielten den extremen Herausforderungen der Expedition stand und demonstrierten damit Robustheit und Verlässlichkeit. Eines der Autos wird auf dem Messestand der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 12. bis 22. September ausgestellt, andere werden in einem Außenbereich in verschiedene Aktionen einbezogen.

Mazda Route3 in Moskau.

ampnet – 2. September 2013. Die „Mazda Route3 – Hiroshima Frankfurt Challenger Tour 2013“ hat Moskau erreicht. Nach 12 500 Kilometern und 23 Tagen, sind die acht Autos in der russischen Hauptstadt angekommen. Von dort startet die letzte Etappe des Konvois mit dem Ziel Frankfurt am Main – rechtzeitig zur Messepremiere des neuen Mazda3 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (12. - 22.9.2013). Zu den Höhepunkten der vorletzten Etappe gehörte ein Besuch des größten Kraftwerk des Landes sowie eine Fahrt auf dem Tschujatrakt, einer der ältesten Straßen der Welt.

„Hiroshima Frankfurt Challenger Tour 2013“: Mazda3 in Sibirien.

ampnet – 21. August 2013. Halbzeit bei der „Mazda Route3 – Hiroshima Frankfurt Challenger Tour 2013“: Mit der Ankunft in Katun ist die erste Hälfe der 15 000 Kilometer langen Testfahrt geschafft. Nur noch 7500 Kilometer trennen die acht Mazda3 aus dem Werk Hiroshima von der Main-Metropole, wo die Fahrzeuge am 7. September rechtzeitig zur Europapremiere des Kompaktwagens auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ankommen sollen.

Mazda3 Schrägheck.

ampnet – 19. August 2013. Der neue 3er steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von Mazda auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (12. - 22.9.2013). Die dritte Modellgeneration des Kompaktwagens feiert in Frankfurt ihre Europapremiere als Schrägheck und als Limousine. Die Markteinführung erfolgt einen Monat später. Bei Schulter- und Beinfreiheit im Fond erreicht der Mazda3 Spitzenwerte im Wettbewerbsumfeld.

Mazda3.

ampnet – 4. August 2013. Der neue Mazda3 kommt nach Deutschland – im wahrsten Sinne des Wortes: Acht Fahrzeuge des in Japan produzierten Kompaktwagens haben sich in dieser Woche von der Mazda-Firmenzentrale in Hiroshima auf den lWeg nach Frankfurt aufgemacht. Nach über 15 000 Kilometern werden sie dort am 7. September pünktlich zur Messepremiere des Modells auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ankommen sollen. Zudem sind für Messebesucher zahlreiche Aktionen rund um die acht Fahrzeuge auf einer Außenfläche direkt an der Halle 9 geplant.

Mazda3.

ampnet – 24. Juli 2013. Die dritte Generation des Mazda3 ist ab sofort bestellbar – zu einem unveränderten Einstiegspreis von 16 990 Euro. Wer sich bis zum 19. Oktober für den neuen Mazda3 entscheidet, bekommt eine frei wählbare Ausstattungsoption im Wert von bis zu 1700 Euro geschenkt. Die Mazda-Händler veranstalten deutschlandweit Premierenparties für das Fahrzeug.

Mazda 3 Schrägheck.

ampnet – 15. Juli 2013. Mazda einen gewissen Eigensinn zu bescheinigen, ist wohl erlaubt. Lange – beispielsweise – hat der japanische Hersteller am Wankelmotor festgehalten und auch jetzt, beim neuen Mazda3, geht man eigene Wege. So verschließt man sich dem allgemeinen Trend zum Downsizing der Motoren. Stattdessen arbeitet man mit ungewöhnlichen Verdichtungsverhältnissen, um teuren Sprit zu sparen. Doch nicht nur technisch kann das Kompaktmodell punkten. Auch optisch kommt der Bestseller und Golf-Gegner so stark wie nie zuvor daher.

Die dritte Generation des Mazda3.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 27. Juni 2013. Seine Premiere wird er erst im September auf der IAA in Frankfurt erleben, in den Handel wird er danach kommen. Aber schon jetzt zeigte der japanische Hersteller Mazda seinen neuen Kompakten – allerdings nur im Stand, dafür aber in fünf Pressekonferenzen zur gleichen Zeit. Der Mazda3 ist mit insgesamt 3,5 Millionen Fahrzeugen der beiden ersten Generationen Garant für den Erfolg des Unternehmens aus Hiroshima. Und der soll weitergehen. Da muss der Trommelwirbel zum Auftritt groß genug und weit genug entfernt sein von der allgemeinen Frankfurter Messe-Kakophonie.

Mazda3 (2009).

ampnet – 21. Juni 2013. Der Mazda3 feiert einen runden Geburtstag: Das meistverkaufte Modell der Marke wird seit einem Jahrzehnt produziert. Das erste Fahrzeug lief am 25. Juni 2003 im japanischen Hofu vom Band. Das Kompaktklasse-Fahrzeug erhielt bis heute 136 Preise und Auszeichnungen.

Mazda-Sondermodellen „Kenko“.

ampnet – 5. März 2013. Mazda wirbt zum Frühjahrsstart mit den neuen Sondermodellen „Kenko“. Der japanische Begriff lässt sich mit „Wellness“ oder „Komfort“ übersetzen. Die neue Sonderedition ist ab sofort für die Baureihen 2, 3, 5 und MX-5 erhältlich und bietet einen Preisvorteil von bis zu 2200 Euro.

Mazda5.

ampnet – 21. Dezember 2012. Mazda erweitert die Garantieleistungen: Private Käufer eines neuen 2er, 3er oder 5er erhalten bei teilnehmenden Vertragspartnern vom 1. Januar bis 31. März 2013 eine kostenlose Acht-Jahres-Garantie. Sie setzt sich aus der dreijährigen Herstellergarantie und der fünfjährigen Mazda-Neuwagen-Anschlussgarantie bis 150 000 Kilometer bei regelmäßiger Wartung.

Mazda3.

ampnet – 5. Dezember 2012. Die Mazda3-Modellpflege verspricht weniger Verbrauch, neue Materialien im Innenraum und ein MPS-Topmodell in noch sportlicherer Optik. In nahezu allen Motorisierungen soll der Durchschnittsverbrauch durch neue Motorabstimmungen um bis zu 0,2 Liter je 100 Kilometer gesunken sein. Der Mazda2 bekommt ein erweitertes Audiosystem.

Mazda3 MPS.

ampnet – 22. Oktober 2012. Einer der leistungsstärksten Kompaktwagen auf dem deutschen Markt tritt ab sofort mit geschärftem Außendesign auf: Schwarz und dunkelgrau lackierte Karosserieelemente verleihen dem Mazda3 MPS zum neuen Modelljahr eine kontrastreichere und damit noch sportlichere Optik. So sind die Außenspiegel und die Dachabschlussleiste unterhalb des Heckspoilers nun in Granitschwarz Metallic lackiert; weitere Akzente setzen die Heckschürze und Leichtmetallfelgen in Dunkelgrau. Neu ist zudem die schwarze Radnabenabdeckung mit silberner Mazda-Schwinge bei den Leichtmetallfelgen.

Mazda3.

ampnet – 16. März 2012. Der Mazda3 hat im neuen ADAC Ecotest als einziges Modell von acht getesteten Fahrzeugen in der 1,6-Liter-Benzinmotorisierung mit 77 kW / 105 PS den offiziellen Normverbrauch unterboten. Statt der im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) gemessenen Werksangabe von 6,4 Litern je 100 Kilometer ermittelten die ADAC-Experten im jüngst verschärften und praxisnahen Ecotest für den Mazda3 1.6 l MZR einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern/100 km. Alle anderen getesteten Modelle, darunter Fahrzeuge mit Benzin-, Diesel- und Elektroantrieb, blieben teils erheblich über dem offiziellen Normverbrauchswert.

Mazda3.

ampnet – 3. Februar 2012. Mazda bietet für den 3er sein Full-Service-Leasing, das gewerblichen Flottenkunden bereits für Fuhrparks ab dem ersten Fahrzeug zur Verfügung steht. In Kooperation mit der Santander Bank und der Lease Plan Deutschland GmbH gibt es den Mazda3 zu monatlichen Raten von 247 Euro (netto) einschließlich Finanzierung und Service an, bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer Gesamtlaufleistung von 60 000 Kilometern.

Mazda 3.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 26. Oktober 2011. Mazda hat seinem Volumenmodell Mazda3 einen Feinschliff zukommen lassen. Die Designänderungen sollen dem als Viertürer und als Fünftürer erhältlichen Kompaktwagen zu einer ansprechenderen Optik verhelfen. Zudem steht für den 1,6-Liter MZR nun eine Vierstufen-Automatik zur Verfügung. Angeboten wird das japanische Kompaktmodell jetzt in den vier Ausstattungsvarianten Prime-Line, Center-Line, Edition und Sports-Line. Hinzukommt außerdem die extrem sportliche Version MPS. Die Preise beginnen in Deutschland bei 16 990 Euro für Prime-Line-Version und bei 19 990 Euro für die neue Edition-Version, von der Mazda den höchsten Absatz erwartet.

Mazda3 (Baujahr 2009).

ampnet – 30. September 2011. Nach dem Mazda6 und dem Mazda5 hat nun auch der Mazda3 den 100 000-Kilometer-Härtetest der Fachzeitschrift „Auto Bild“ mit Bestnote bestanden. Lediglich einen einzigen Fehlerpunkt erhielt der Kompaktwagen nach knapp zwei Jahren Langzeit-Test. Grund war ein defekter Plastikclip für die Kofferraumabdeckung und somit ein geringfügiger Defekt.

Mazda3.

ampnet – 14. September 2011. Der Mazda3 präsentiert sich auf der IAA 2011 modellgepflegt. Eine neue, sportivere und auch aerodynamisch effizientere Frontpartie, ein neu gestalteter Heckstoßfänger sowie neue Felgen mit turbinenartigen Speichen sollen dem ohnehin schon dynamisch gezeichneten Kompaktwagen zusätzliche Attraktivität verleihen.

Mazda3.
Von Jens Riedel

ampnet – 3. August 2011. Jeder vierte verkaufte Mazda ist hierzulande ein Modell der 3er-Baureihe. Rund 6000 Stück wurden im ersten Halbjahr in Deutschland neu zugelassen. Damit kommt der Mazda3 im vom VW Golf dominierten Kompaktsegment auf einen Marktanteil von 1,5 Prozent. Bei der Kundenzufriedenheitsstudie des Marktforschungsinstituts J. D. Power hat das Modell gerade erst unter 117 Baureihen den ersten Platz belegt. Auf der IAA im September wird der Mazda3 leicht überarbeitet präsentiert. Neuwagenkäufer dürften da auf Preisnachlässe beim aktuellen Modell hoffen, das wir mit dem 115 PS starken 1,6-Liter-Dieselmotor fuhren.

Logo Mazda

ampnet – 15. Juni 2011. Mazda ruft auch in Europa Mazda3 und Mazda3 MPS zurück, die zwischen dem 7. Januar 2008 und dem 31. März 2009 gebaut wurden. Es geht um Kontaktprobleme beim Motor des Scheibenwischers. In Deutschland sind 11 501 Fahrzeuge von dem Rückruf Fahrzeuge betroffen, in Europa 91 588, alles Fahrzeuge der ersten Generation des Mazda3. Die Kunden werden über das Kraftfahrt-Bundesamt gebeten, ihre Fahrzeuge einem Mazda-Händler oder -Servicepartner vorzuführen.

Mazda3.

ampnet – 26. Mai 2011. Heute ist bei Mazda in Japan der dreimillionste Mazda3 vom Band gelaufen. Damit ist der 3er das meistverkaufte Pkw-Modell der Marke. Produziert wird er als Schrägheckmodell und als Stufenhecklimousine an drei Standorten in drei verschiedenen Ländern: im Werk in Yamaguchi, Japan (dort werden auch alle Modelle für den europäischen Markt hergestellt), im Changan Ford Mazda Automobile (CFMA) Werk in Nanjing, China, und bei der AutoAlliance Thailand (AAT).

Mazda MX-5 Kaminari.

ampnet – 13. April 2011. Das Auto ist 125 Jahre alt geworden. Nicht nur mit seinen Wankel-Modellen und der Wiederbelebung des Roadstersegments vor 20 Jahren durch den MX-5 hat Mazda die Automobilhistorie mitgeprägt. Anlass genug für die Japaner, in diesem Jahr mit einigen Sondermodellen Deutschland „Danke“ für die bahnbrechende Erfindung zu sagen. Zusätzlichen Grund zum Feiern hat die Marke durch den gelungenen Start ins neue Jahr mit einem Absatzplus von 17 Prozent im ersten Quartal. Last, but not least ging in diesen Tagen der 900 000ste gebaute MX-5 an einen Kunden in Deutschland.

Mazda3 und Mazda6 „Edition 125“.

ampnet – 15. Februar 2011. Im Rahmen der Kampagne „Danke Deutschland! Für 125 Jahre Automobil“ bietet Mazda die Modelle 3 und 6 als „Edition 125“ mit bis zu 3250 Euro Preisvorteil an. Das Sondermodell Mazda3 „Edition 125“ ist als Fünftürer mit 1,6-Liter-MZR-Benziner und 77 kW / 105 PS erhältlich. Es baut im Wesentlichen auf der Ausstattungslinie Exclusive-Line auf, die bereits über Merkmale wie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Geschwindigkeitsregelanlage, akustische Einparkhilfe hinten sowie den Spurwechsel-Assistenten RVM verfügt.

Mazda 3.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 17. November 2010. Mazda hat seinem kompakten 3er einen neuen Selbstzünder spendiert, der sehr sparsam sein soll. Der gründlich überarbeitete 1,6-Liter MZ-CD Common-Rail-Dieselmotor erfüllt nach der umfassenden Überarbeitung die Abgasnorm Euro 5 und ist erstmals an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt. Er entwickelt eine maximale Leistung von 85 kW / 115 PS bei 3600 Umdrehungen in der Minute. Für den überarbeiteten 1,6-Liter-Diesel, der noch im November 2010 zum Händler kommt, müssen in der Einstiegsvariante „Prime-Line“ mindestens 20 390 Euro investiert werden.

Mazda 3.

ampnet – 19. August 2010. Mazda bereitet aktuell in Deutschland und Europa eine für die Kunden kostenlose Servicekampagne an der elektro-hydraulischen Servolenkung bestimmter Modelle der Baureihen Mazda3 und Mazda5 vor. In Einzelfällen kann es hier zum Ausfall der elektrischen Öldruckpumpe und damit zum Ausfall der Lenkkraftunterstützung kommen. Das Fahrzeug bleibt dabei aber auch in diesem Fall vollständig lenkbar, es muss nur mehr Kraft aufgewendet werden.

Mazda3 „90th Anniversary“.

ampnet – 2. August 2010. Mazda wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Zu diesem runden Geburtstag legt der japanische Automobilhersteller in den Modellreihen Mazda2, Mazda3 und Mazda6 attraktive Sondermodelle auf. Die Edition „90th Anniversary“ erinnert an die Gründung der Toyo Cork Kogyo Ltd. im Jahr 1920, aus der später die Mazda Motor Corporation hervorging. Die limitierten Sondermodelle „90th Anniversary“ bieten einen Kundenvorteil von bis zu 3250 Euro bieten.

Kia Picanto.

ampnet – 24. Juni 2010. J.D. Power hat für seine diesjährige Kundenzufriedenheitsstudie „VOSS“ (Vehicle Ownership Satisfaction Study) insgesamt 16 330 Autokäufer in Deutschland zu ihren Erfahrungen mit dem Auto befragt. Die Sieger der Studie wurden in neun Kategorien ermittelt.

Mazda-Sondermodelle Active: Mazda 3.

ampnet – 12. Mai 2010. Mazda bietet ab sofort zwei Sonderserien für den Mazda 3 an, den „Active“ und den „Active Plus“. Beides sind Fünftürer mit dem 77 kW / 105 PS starken Benziner. Auch beim neuen Spitzenmodell Mazda 6 lockt der japanische Hersteller mit einer Active-Sonderserie. Der 6er ist als Benziner bereits im Markt. Seine drei Dieselversionen werden im Mai eingeführt.

50 Jahre Mazda: Mazda R360 Coupé - 1960.

ampnet – 5. April 2010. Vor 50 Jahren begann alles wie bei vielen anderen japanischen Herstellern. Auf Fahrräder, dreirädrige „Nutzfahrzeuge“ und kleine Pritschenwagen folgte damals bei Mazda der erste Kleinwagen: das winzige R360 Coupé. Heute bietet der Japaner ein komplettes Modellprogram vom Kleinwagen und Sportautos bis zu SUV.