Logo Auto-Medienportal.Net

Marken & Modelle

Audi A1 Sportback.
Von Frank Wald

ampnet – 20. Juni 2018. Weg mit den braven Rundungen, jetzt wird’s rockig-kantig. Audi rollt im November den neuen A1 Sportback zum Händler. 2010 angetreten, um dem Mini Konkurrenz zu machen, hat sich Audis Kleinster inzwischen zur festen Größe im Modellprogramm gemausert. Mehr als 830 000 Käufer weltweit griffen in den vergangenen sieben Jahren zu, die meisten davon waren Frauen. Umso erstaunlicher – oder auch nicht – dass die Ingolstädter die zweite Generation ihrem „Premium-Kleinwagens“ nun ein „maskulines Design“ geben.

Mercedes-Benz C 220 d T-Modell.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 20. Juni 2018. Der Tiefgang einer Modellpflege zur Mitte eines Produktlebenszyklus kann sehr unterschiedlich ausfallen. Mercedes-Benz will Missverständnissen vorbeugen und legt deswegen Wert auf die Feststellung, dass es bei der C-Klasse seit ihrem ersten Auftritt 1992 noch nie eine größere gegeben hat. Jedes zweite Teil – rund 6500 – habe man angefasst, hieß es jetzt bei der Vorstellung der aktuellen C-Klasse an der Mosel. Alle Varianten sind dabei: Limousine, T-Modell. Coupé und Cabrio sowie die AMG-Modelle. Die Einstiegspreise liegen zwischen 35 033 Euro und 61 850.

Honda liefert ab 2019 Formel-1-Motoren an Red Bull Racing.

ampnet – 19. Juni 2018. Honda und Red Bull haben sich auf eine Partnerschaft im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft geeinigt. Ab 2019 wird Honda für zwei Jahre Motoren für Red Bull Racing liefern. Die Vereinbarung gilt zusätzlich zu der bereits bestehenden mit der Red Bull Scuderia Toro Rosso. Beide Red-Bull-Teams werden identische Motoren von Honda einsetzen. (ampnet/jri)

Skoda 130 RS (1976).

ampnet – 19. Juni 2018. Skoda wird mit 21 Fahrzeugen bei der ADAC Sachsenring Classic (22.-24.6.2018) teilnehmen. Die Marke geht bei der fünften Auflage der Klassikerveranstaltung mit dem 130 RS an den Start. Dazu kommen 20 sportliche Modelle aus Privatbesitz, darunter der 1000 MB und der 110 R.

Zum Midsummer-Bulli-Festival 2018 auf Fehmarn werden rund 1250 VW der Baureihen T1 bis T6 und LT erwartet.

ampnet – 19. Juni 2018. California Dreaming im hohen Norden: Über 1200 VW T1 bis T6 werden ab Donnerstag zum „Midsummer Bulli Festival“ auf Fehmarn (–24.6.2018) erwartet. Anlass ist die Feier der Sommersonnenwende am 21. Juni, so wie es im benachbarten Skandinavien der Brauch ist. Auf dem Programm stehen Livemusik und die Prämierung der schönsten T1, T2, T3, T4, T5, T6 und L. Am Sonnabend startet um 12.30 Uhr eine 50 Kilometer lange Ausfahrt über die Insel.

Honda Forza 125.

ampnet – 19. Juni 2018. Honda bringt im August den aufgewerteten Forza 125 in den handel. Der Leichtkraftroller erhält eine elektrisch verstellbare Windschutzscheibe, überarbeitete Instrumente mit kombinierten Analog- und Digital-Anzeigen, LED-Blinker, ein um 5,5 Liter vergrößertes Staufach unter der Sitzbank und ein an das optionale 45-Liter-Topcase gekoppeltes Smart-Key-System.

Prototyp des Mercedes-Benz EQC auf Erprobungsfahrt.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 19. Juni 2018. Druckvoll beschleunigt der schwere SUV aus der Kurve heraus, die Vorderräder drehen durch, aus dem Antrieb ertönt ein hochfrequentes Singen: Es geht äußerst zügig voran im EQC, dem kommenden Hoffnungsträger der Elektromarke Mercedes-EQ. In der Nähe von Almeria, weit im Süden Spaniens, nimmt Projektleiter Martin Hermsen Abstimmungsfahrten vor. Darf man Motor und Leistungselektronik bei Vollast hören oder nicht? Wieviel Schlupf lassen wir an der Vorderachse zu? Um diese Themen geht es im aktuellen Stadium.

Moto Guzzi V7 III Limited.

ampnet – 19. Juni 2018. Moto Guzzi legt von der V7 III die Sonderedition „Limited“ auf. Die Auflage ist auf 500 Exemplare begrenzt. Besondere Merkmale des Modells sind verchromter Tank mit geprägtem Markenzeichen und Ledergurt sowie chromglänzendes Finish von Schalldämpfer, Soziusgriff, Spiegel und Lampenring. In kontrastreichem Schwarz gehalten sind hingegen die Sitzbank, der Motorblock, die Aluminiumfelgen und das Fahrwerk.

Opel-Ampera-e.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 19. Juni 2018. Es hat etwas gedauert, bis uns klar war, woran uns der streng in schwarz-weiß gehaltene Opel Ampera-e vor unserer Tür erinnert. Vor allem die glänzend weißen, gewölbten Flächen mit starken schwarzen Akzenten sehen aus, als hätte George Lucas den Ampera E als Dienstwagen für die Stormtrooper von „Star Wars“ entwickelt. Aber soweit wollten die Designer des Ampera sicher nicht in die Fiction-Kiste greifen. Der Ampera ist für uns heutige Realisten gedacht – als ein rein batterieelektrischer Personenwagen, mit dem man sich auch schon einmal weiter von daheim weg wagen kann.

Der Honda Civic Type R hat auf dem Kurs von Spa-Francorchamps einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge aufgestellt.

ampnet – 18. Juni 2018. Nach dem Rundenrekord in Magny-Cours im Mai hat der Honda Civic Type R mit einer Zeit von 2 Minuten und 53,72 Sekunden auch eine neue Bestzeit in Spa-Francorchamps (Belgien) aufgestellt. Sie gilt für Serienfahrzeuge mit Straßenbereifung und Frontantrieb. Fahrer war der Belgier Bertrand Baguette, ehemaliger Gewinner der World Endurance Championship, der in der Super GT zurzeit für Nakajima Racing in einem Honda NSX GT an den Start geht.

La Strada Regent S.

ampnet – 18. Juni 2018. La Strada aus dem hessischen Echzell ist spezialisiert auf kompakte Reisemobile. In dem seit Jahren wachsenden Segment zählt das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 16 Millionen Euro zu den Premiumanbietern. Für das neue Modelljahr gibt es moderne Assitenzsysteme für den auf dem Sprinter basierenden Regent S sowie eine optionale Luftfederung für die Avanti-Baureihe.

DKW UL 500 (1937).

ampnet – 18. Juni 2018. Bei der ADAC Sachsenring Classic (22.–24.6.2018) dürfen sich Fans historischer Rennmotorräder auf drei besondere Modelle freuen: Auf der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal fährt Audi mit der DKW UL 500, der DKW 350 RM sowie einer NSU SSR 500.

Seat Leon Cupra R.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 18. Juni 2018. Bevor die eigenständige Marke Cupra durchstartet, bringt Seat unter dem Label der Hauptmarke noch zwei besonders sportive Fahrzeuge heraus. Allen voran die 2018er-Version des Leon Cupra R ist ein echter Spaßbringer und mit 310 PS (228 kW) der leistungsstärkste Flitzer aus dem iberischen Hause. Das „Carbon Edition“-Sondermodell des Leon ST Cupra 300 ist der jüngste Neuzugang in der Cupra-Ahnengalerie und bietet Vollausstattung.

Colle delle Finestre.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Juni 2018. Wir folgen den Spuren des Giro d’Italia hoch zum Colle delle Finestre auf 2178 Meter Höhe – auf Wegen, schmal wie ein Radweg, steil wie ein Ziegenpfad und unendlich lang. Angesichts dieses Wegs fragen wir uns, wie die Profis – wie der in Italien sehr verehrte Danilo Di Luca 2005 als erster – es schaffen, diesen Berg zu bezwingen. Dann trafen wir zu unserer Überraschung auf dem Weg zur Passhöhe Dutzende Amateure, die an diesem noch kühlen Morgen den Berg mit dem Rad und ohne Rast bezwingen wollten – ebenso wie wir, nur anders.

Volvo S90L Excellence.

ampnet – 17. Juni 2018. Mit dem S90L Excellence bringt Volvo seine luxuriöse Top-Version künftig auch auf den deutschen Markt. Mit zwölf Zentimetern mehr Länge und einer exklusiven Ausstattung erfüllt er auch die Ansprüche an eine Chauffeurslimousine. Den Volvo S90L Excellence gibt es ausschließlich als Plug-in-Hybrid T8 Twin Engine AWD mit 390 PS (288 kW) Leistung.

BMW 8er Coupé.

ampnet – 16. Juni 2018. BMW präsentiert sein 8er Coupé als Traumwagen mit herausragenden Fahrleistungen, emotionsstarkem Design, modernstem Luxus und außergewöhnlich fortschrittlicher Ausstattung in den Bereichen Anzeige und Bedienung, Fahrerassistenz und Vernetzung. An der Spitze des Modellangebots steht das BMW M 850i xDrive Coupé, das von einem neuentwickelten 530 PS starken V8-Ottomotor angetrieben wird. Gemeinsam mit diesem M-Performance-Automobil geht im November 2018 auch das BMW 840d xDrive Coupé mit einem Reihensechszylinder-Diesel mit 320 PS an den Start.

Toyota TS 050 Hybrid.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Juni 2018. Wenn am morgigen Sonntag, Schlag 15 Uhr, im französischen Le Mans die Zielflagge fällt, könnte Rob Leupens Karriere eine unerfreuliche Wendung nehmen. Er ist Chef des Toyota-Rennteams, das nach mehreren vergeblichen Anläufen an diesem Wochenende endlich das 24-Stunden-Rennen in der westfranzösischen Stadt gewinnen will. Das Problem: Wenn es trotz des Fehlens gleichwertiger Gegner erneut schief geht, dürfte sein Stuhl ins Wackeln geraten.

Elektrischer Mercedes-Benz Citaro auf Erprobungsfahrt.

ampnet – 15. Juni 2018. Nach dem kürzlichen Rekordauftrag zur Lieferung von bis zu 950 Stadtbussen haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bei Mercedes-Benz jetzt noch 15 vollelektrische Citaro bestellt. Es handelt sich um den dritten Auftrag für den Batterie-Bus, dessen Serienfertigung in diesem Jahr startet. Die Fahrzeuge für den größten deutschen Omnibusbetreiber soll ab dem ersten Quartal 2019 geliefert werden.

Jaguar E-Pace.

ampnet – 15. Juni 2018. Jaguar bietet den E-Pace mit einer neuen Einstiegsmotorisierung an. Der 200 PS (147 kW) starke E-Pace AWD P200 ist in Kombination mit Allradantrieb und Neun-Stufen-Automatik ab 40 225 Euro erhältlich. Zusätzlich macht Jaguar Kunden ein attraktives Leasingangebot zu einer monatlichen Rate von 249,00 Euro.

Klassikertreffen an den Opelvillen.

ampnet – 14. Juni 2018. Rund um die Opelvillen findet mit dem 18. Klassikertreffen am Sonntag, dem 24. Juni, wieder die größte eintägige Oldtimerveranstaltung Deutschlands statt. Organisiert von der Stadt Rüsselsheim in Kooperation mit dem Autohersteller präsentieren markenübergreifend rund 3000 Oldtimer-Besitzer ihre fahrenden Schätze bis Baujahr 1988 – von Automobilen über Traktoren bis hin zu Motor- und Fahrrädern.

Hyundai Kona Elektro.

ampnet – 14. Juni 2018. Mit dem Kona Elektro bringt Hyundai sein zweites rein batterie-elektrisch betriebenes Fahrzeug auf den Markt. Analog zum Niro EV der Konzernschwester Kia wird der Stromer in zwei Leistungsstufen angeboten. Die Version mit 136 PS (100 kW) und 312 Kilometern Normreichweite kostet ab 34 600 Euro, die stärkere 204-PS-Variante mit 482 Kilometern nach dem neuen WLTP-Zyklus startet bei 42 500 Euro (exklusive Umweltprämie).

Ducati Monster 797.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 14. Juni 2018. Ducati hat es weniger leistungshungrigen Motorradfahrern und Neueinsteigern in letzter Zeit nicht leicht gemacht. Wer nicht auf Retro oder Enduro steht, der schaute weitestgehend in die Röhre und stieß nur auf die Monster 821. Die startet eigentlich erst bei 109 PS, auch wenn der Importeur auf ausdrücklichen Wunsch hin dem Kunden eine 48-PS-Version für den A2-Führerschein besorgt hat. Doch in Bologna wusste man sich zu helfen und schuf im vergangenen Jahr mit der 797 eine neue kleine(re) Monster.

Nutzfahrzeug-Modellpalette von Volkswagen.

ampnet – 14. Juni 2018. Volkswagen hat im vergangenen Monat weltweit 48 600 leichte Nutzfahrzeuge ausgeliefert. Das sind 12,7 Prozent mehr als im Mai 2017. Auf Westeuropa entfielen 33 800 Amarok, Caddy, Crafter und Transporter. Über ein Drittel davon (13 200 Einheiten) wurden in Deutschland zugelassen (plus 16,3 Prozent).

Noch getarnter Skoda Kodiaq RS bei seiner Rekordrunde auf dem Nürburgring.

ampnet – 14. Juni 2018. Auf der legendären Nürburgring-Nordschleife hat Rennfahrerin Sabine Schmitz mit dem Skoda Kodiaq RS (Rallye-Sport) den neuen Rundenrekord für siebensitzige SUV aufgestellt. Sie durchfuhr den 20,8 Kilometer langen Kurs in 9:29,84 Minuten. Seine Weltpremiere feiert das 239 PS (176 kW) starke Modell mit dem 2,0-Liter-Bitrubo-Diesel, Allradantrieb und adaptivem Fahrwerk Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon.

BMW F 750 GS (l.) und F 850 GS

ampnet – 13. Juni 2018. BMW hat ein Problem mit seinem neuen Zwei-Zylinder-Motor für die Motorradmodelle F 750 GS und 850 GS bestätigt. Daher wurde ein Lieferstopp verhängt. Bei dem von Loncin in China gebauten 853-Kubik-Aggregat soll ein Zulieferteil nicht die gewünschte Verschleißfestigkeit aufweisen. Um welche Komponente es sich genau handelt, wollte BMW nicht sagen, teilte aber mit, dass der Austausch nicht ganz leicht sei.

Dacia Duster.
Von Walther Wuttke

ampnet – 13. Juni 2018. Für Renault hätte das Jahr gar nicht besser beginnen können. Bis Mai konnten die Franzosen den Absatz in Deutschland um 8,1 Prozent steigern und liegen damit deutlich über dem Wachstum des Gesamtmarktes. Insgesamt wurden rund 97 000 Modelle der beiden Konzernmarken Renault und Dacia neu zugelassen, wobei sich der rumänische Ableger längst zu einer Absatzstütze entwickelt hat. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen die Verantwortlichen des Konzerns nur ungern auf den Neuzugang aus Rumänien angesprochen wurden.

Volvo S60 T8 Polestar Engineered.

ampnet – 13. Juni 2018. Unter dem Namen „Polestar Engineered“ bietet Volvo künftig eine Performancesteigerung für die Plug-in-Hybridmodelle mit T8 Twin Engine der 60er-Baureihe an. Sie umfasst die Optimierung von Rädern, Bremsen, Fahrwerk und Motorsteuerung. Erstes Modell, dem sich die Tuningabteilung und künftige Volvo-Elektroauto-Marke annimmt, ist der neue S60, der in der kommenden Woche vorgestellt wird.

Peugeot Expert Twincab Eco.

ampnet – 13. Juni 2018. Peugeot macht den Expert Twincab Eco flexibler. Ab sofort verfügt der Kastenwagen mit Doppelkabine über eine nach vorne umklappbare zweite Sitzreihe. Dadurch kann das Ladevolumen in der kurzen Version von 3,2 auf 4,7 Kubikmeter und in der längeren Variante von 4,0 auf 5,5 Kubikmeter vergrößert werden. Die Ladelänge wächst jeweils um einen halben Meter.

Mercedes-Benz GLC.

ampnet – 12. Juni 2018. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gestern nach einem Gespräch mit Daimler-Chef Dieter Zetsche den Rückruf von rund 238 000 Dieselfahrzeugen der Marke Mercedes-Benz angeordnet. Bei ihnen soll die Adblue-Zufuhr zur Abgasreinigung in unzulässiger Weise zwischendurch gedrosselt werden.

Produktion des Skoda Kodiaq.

ampnet – 12. Juni 2018. Skoda hat im vergangenen Monat über 11 000 Autos mehr ausgeliefert als im Mai des Vorjahres. Der Absatz stieg um 13,4 Prozent auf 112 400 Einheiten auf den besten Wert für einen Mai in der Unternehmensgeschichte. Besonders stark wuchs die Volkswagen-Tochter in China und in Russland. Großen Anteil an der Entwicklung hat die ungebrochen hohe Nachfrage nach den SUV-Modellen Kodiaq und Karoq.

Die BMW-Mannschaft mit den beiden M8 GTE für Le Mans 2018.

ampnet – 12. Juni 2018. BMW feiert am kommenden Wochenende (16./17.6.2018) sein Comeback bei den legendären 24 Stunden von Le Mans in Frankreich. In der eng umkämpften GTE-Klasse wird das Team MTEK mit zwei neuen BMW M8 GTE antreten. Sechs Werksfahrer kommen im Cockpit der beiden Fahrzeuge zum Einsatz.

Ford testet mit dem Lieferdienst Postmates in den USA die Auslieferung von Speisen mit einem autonomen Transit-Connect-Forschungsfahrzeug.

ampnet – 12. Juni 2018. Ford erprobt mit dem On-Demand-Dienstleister Postmates in den USA den Einsatz autonomer Lieferwagen für den Bringdienst. Das Pilotprojekt läuft derzeit gemeinsam mit mehr als 70 teilnehmenden Unternehmen in Miami und Miami Beach an. Der Testlauf erfolgt mit dem Ford Transit Connect mit Schließfachsystem, um die bestellten Lebensmittel an mehrere Empfänger pro Lieferweg ausliefern zu können.

PSA-Plattform EMP2.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. Juni 2018. In den vergangenen Monaten hat Opel eine beachtliche Entwicklung durchlebt. Aus dem Sorgenkind der deutschen Automobilindustrie ist nach dem Einstieg des französischen PSA-Konzerns (Peugeot Citroën) ein selbstbewusster Teil des Pariser Konzerns geworden. Von Untergangsstimmung ist in Rüsselsheim nicht mehr viel zu spüren. Im Gegenteil. „Opel wird nicht in einem europäischen Konzern verschwinden“, erklärt Entwicklungschef Christian Müller selbstbewusst.

Flowcamper Space.

ampnet – 11. Juni 2018. Der Preis ist eine Ansage: Ab 39 000 Euro bietet die Hagener Vanufaktur ihren neuen Ausbau auf Basis des VW T6 an, den Flowcamper Space. Erstmals setzt das Team um Chef Martin Hemp auf (herausnehmbare) Möbel-Module aus Echtholz. Die finden ihren Platz hinter dem Fahrersitz und bieten Platz für eine Kompressor-Kühlbox mit 25 Liter Inhalt, eine Edelstahlspüle und je zwölf Liter fassende Frisch- und Abwasserkanister sowie einen einflammigen Gaskocher. Dazu gibt es einen ebenfalls in Echtholz ausgeführten Bodenbelag sowie einen Drehtisch.

Werbung für den Volvo Duett (1953).

ampnet – 11. Juni 2018. Kaum eine andere Marke ist so sehr dem Kombi verbunden wie Volvo. 1953 kombinierte der Duett PV445 erstmals die Transporttalente klassischer Nutzfahrzeuge mit der Vielseitigkeit moderner Familienfahrzeuge. Die Modellbezeichnung des Modells mit Platz für bis zu sieben Passagiere war dabei Programm, denn Duett stand für „zwei Fahrzeuge in einem“. Tatsächlich entsprach der vor 65 Jahren vorgstellte Wagen in Frontdesign, Antriebstechnik und Sicherheitstechnik der Limousine PV 444, dem so genannten „Buckel-Volvo“, während die Gestaltung des Kombihecks noch einem Kleintransporter ähnelte und auch dessen Ladevolumen bot.

Konnektivitätslösung Mercedes Pro.

ampnet – 11. Juni 2018. Zur Markteinführung des neuen Sprinter schaltet Mercedes-Benz auch die digitalen Angebote von Mercedes Pro frei. Die Vernetzungslösung ermöglicht, online Aufträge zu steuern und Fahrzeuginformationen wie Standort, Tankfüllstand oder Wartungsintervalle nahezu in Echtzeit abzufragen.

Suzuki GSX-R 1000.

ampnet – 11. Juni 2018. Suzuki bietet für die GSX-R 1000 aus dem Modelljahr 2017 drei limitierte Zubehörpakete an. Das Set „Endurance QS“ enthält ein getöntes Racing-Windschild, eine Soziussitz-Abdeckung in Motorradfarbe und den Quickshifter. Das Zubehör hat einen Wert von rund 960 Euro und ist im Rahmen der Sommer-Editionsmodelle gratis. Zuzüglich der aktuellen Wechselprämie, die es auf alle neuen Suzuki-Motorräder gibt, spart der Kunde bei der GSX-R 1000 Endurcance QS knapp 2000 Euro.

Hyundai Kona 1.6 T-GDI.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 11. Juni 2018. Ob es Vielfalt ist oder womöglich Einfalt, mögen die Kunden entscheiden, Tatsache ist aber, dass man sich gegenwärtig schwer tut, unter den Neuerscheinungen auf dem Automarkt etwas anderes zu entdecken, als SUV und Artverwandtes. Mit den großen Modellen Santa Fé und Tucson schon recht erfolgreich, hat Hyundai jetzt den Kona nachgeschoben. Doch der muss einiges bieten, will er unter den Kompakten, wo sich schon viele Wettbewerber tummeln, erfolgreich sein.

Faurecia.

ampnet – 11. Juni 2018. Faurecia hat heute einen strategischen Partnerschaftsrahmenvertrag mit der FAW Group, einem der führenden chinesischen Automobilhersteller, unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Fahrzeugcockpits und Autositzen sowie von Batteriepack- und Brennstoffzellensystemen und leichten Verbundwerkstoffen für Nutzfahrzeuge und Pkw. (ampnet/jri)

Audi.

ampnet – 11. Juni 2018. Audi hat im Mai rund 160 600 Autos verkauft. Damit lag der Absatz nur leicht (plus 0,7 Prozent) über dem Niveau des Vorjahresmonats. In Europa ging die Nachfrage mit etwa 72 150 Einheiten um 5,2 Prozent zurück, in Deutschland lagen die Neuzulassungen mit 25 574 Stück neun Prozent hinter dem Mai 2017. Wachstum generierte die Marke im vergangenen Monat hingegen in China (51 732 Fahrzeuge, + 7,7%), der Region Asien/Pazifik (58 200 Auslieferungen, + 9,3%) und Nordamerika (24 800 Einheiten, + 1,6%).

Kia Soul 1.6 T-GDI Final Edition.

ampnet – 11. Juni 2018. Kia wird den Soul künftig in Europa nur noch als Elektroauto EV anbieten. Die konventionell angetriebenen Modelle verabschieden sich mit der voll ausgestatteten und 204 PS (150 kW) starken „Final Edition“. Zu den Merkmalen des Modells in der Sportausstattung Turbo, das in unter acht Sekunden von null auf 100 km/h sprintet, gehören Sportstoßfänger, rote Zierleisten an der Karosserie, Doppelauspuff und spezielle 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Hinzu kommt ein Interieur mit beheizbarem Sportlederlenkrad, Sitzbezügen in einer Kombination aus Stoff und Ledernachbildung, orangen Ziernähten und schwarzem Dachhimmel (bei Panoramadach grau).

BMW International GS Trophy 2018.

ampnet – 11. Juni 2018. Nach acht Tagen, 2350 Kilometern und jeder Menge Staub ist die internationale BMW GS Trophy entschieden: Am Ende hatte in der Mongolei das Team aus Südafrika die Nase vorn. Bereits 2016 war der Titel dorthin gegangen. Die Plätze zwei und drei belegten die USA und Frankreich. Die drei deutschen Teilnehmer Martin Kern (Berlin), Valentin Müller (Karlsfeld) und Michael Hänsel (Benshausen) hatten sich zum Schluss noch bis auf den achten Platz vorgekämpft. Ausgangs- und Endpunkt der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung war dieses Mal Ulaanbaatar gewesen. (ampnet/jri)

Unicat MD79.
Von Gerhard Prien

ampnet – 10. Juni 2018. Falls es sie denn jemals gab, jetzt sind die Zeiten, als Campen ein preiswertes Vergnügen war, nun wirklich endgültig vorbei. Für Integrierte der Luxusklasse sind sechsstellige Euro-Beträge fällig. Bei den Expeditionsmobilen in der Gewichtsklasse jenseits der 7,5 Tonnen ist die Lage nicht anders. Eine dieser komfortablen rollenden Behausungen, mit denen man auch ans Ende der Welt kommen könnte, ist der Unicat MD79.

Mobilitätsservice Book by Cadillac: Der Concierge übergibt den Wagen an einen Abonnenten.

ampnet – 10. Juni 2018. Nach New York, Dallas und Los Angeles ist der Mobilitätsservice „Book by Cadillac“ nun nach einer Testphase auch in München gestartet. Teilnehmer des Programms können Fahrzeuge aus der kompletten Modellpalette und den Performancemodellen Corvette und Camaro auswählen. Die Möglichkeit auch unter die Chevrolet-Sportwagen zu wählen, ist derzeit einzigartig, denn bei den bereits gestarteten Services in New York, Dallas und Los Angeles besteht diese Möglichkeit nicht.

Sonderausstellung „70 Jahre Porsche Sportwagen“: Am 8. Juni 1948 erhielt der Porsche 356 „Nr. 1” Roadster seine allgemeine Betriebserlaubnis.

ampnet – 9. Juni 2018. Im Beisein von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Staatssekretär Steffen Bilger aus dem Bundesverkehrsministerium sowie zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wurde gestern im Stuttgarter Porsche-Museum die Sonderausstellung „70 Jahre Porsche Sportwagen“ eröffnet. Am 8. Juni erhielt 1948 der Porsche 356 „Nr. 1” Roadster seine allgemeine Betriebserlaubnis und legte den Grundstein für eine der berühmtesten Sportwagenmarken der Welt.

Porsche 911 Speedster Concept.
Von Jens Meiners

ampnet – 9. Juni 2018. Porsche hat gestern in Stuttgart 70 Jahre Sportwagen gefeiert – und das Ereignis mit zweierlei Ausblicken in die Zukunft begangen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Einerseits gab es Neuigkeiten zur lange angekündigten Elektro-Limousine, die nun nicht mehr als Mission E figuriert, sondern auf die Modellbezeichnung Taycan hört. Andererseits gab es eine Variante des 911 zu sehen, die nicht nur nach vorn blickt, sondern weit in die Vergangenheit zurückgreift: den 911 Speedster Concept.

Festakt zu 70 Jahren Sportwagenbau bei Porsche: Vorstandsvorsitzender Oliver Blume verkündet den Seriennamen des Mission E, er lautet Taycan.
Von Jens Meiners

ampnet – 9. Juni 2018. Der Übergang vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb wird oft mit dem Sprung von der Kutsche zum Auto verglichen. Der Vergleich hinkt etwas, denn damals war die neue Technik dem Althergebrachten weit überlegen und sie setzte sich deshalb trotz politischen Gegenwinds durch. Heute fordert die E-Mobilität vom Kunden gravierende Einschränkungen, und sie hat sich deshalb trotz des warmen Regens verschiedenster Subventionen nur in der Nische durchgesetzt. Das wird jedoch kaum der Grund dafür sein, den vollelektrischen Porsche, der bisher unter der Bezeichnung Mission E den Messezirkus belebt hat, nach einem Pferd zu benennen.

Ein Prototyp des BMW M5 by AC Schnitzer hat einen neuen Rundenrekord für Limousinen auf dem Sachsenring aufgestellt

ampnet – 8. Juni 2018. AC Schnitzer hat mit dem Prototyp eines getunten BMW M5 einen neuen Rundenrekord auf dem Sachsenring aufgestellt. Mit 1:31,71 Minuten legte Tourenwagenpilot Jörg Müller die schnellste Zeit für eine Limousine auf der Strecke hin. Damit ließ der M5 by AC Schnitzer sogar Fahrzeuge wie den Lamborghini Aventador LP 750-4SV hinter sich und unterbot die Zeit des Serien-M5 um vier Sekunden.

Yamaha YXZ 1000 R Sport Shift SE.

ampnet – 8. Juni 2018. Yamaha hebt zum Modelljahr 2019 sein Sport-Side-by-Side-Vehcle YXZ 1000 R auf eine neue Stufe. Neben einem neuen Karosseriedesign erhielt das Fahrzeug überarbeitete mechanische und elektronische Spezifikationen für noch mehr Leistung. Der 998 Kubikzentimeter große Dreizylinder ist jetzt auch für einen Turbo vorbereitet, so dass es künftig einfacher und kostengünstiger ist, das GYTR-Turbo-Kit zu installieren.

Volvo Dynamic Steering mit Stabilitätsassistent.

ampnet – 8. Juni 2018. Volvo erweitert seine Lkw-Lenkung Dynamic Steering um zwei Sicherheitsfunktionen. Beim Stabilitätsassistenten arbeitet sie mit dem ESP des Fahrzeugs zusammen. Am Rahmen montierte Sensoren überwachen permanent die Gierbewegung des Fahrzeugs. Schon bei der geringsten Schleudertendenz greift das System in die Lenkung ein und hilft dem Fahrer beim Gegenlenken, um das Fahrzeug wieder zu stabilisieren.