Logo Auto-Medienportal.Net

Modellfahrzeuge & Bücher

Für die Spielekonsole: Jaguar Vision GT Coupé.

ampnet – 26. Oktober 2019. Ende November steuert auch die britische Marke ein Phantasiefahrzeug zum beliebten Videospiel „Gran Turismo“ bei. Die Leistungsdaten sind atemberaubend.

ADAC-Crashtest mit zwei Lego-Modellen im Maßstab 1:8.

ampnet – 19. Oktober 2019. Um zu prüfen, ob ein Computer die Folgen eines Unfalls genauso gut vorhersagen kann wie eine reale Simulation, wurden zwei Spielzeugmodelle benutzt.

Franzis-Adventskalender Porsche Master 419.

ampnet – 6. Oktober 2019. Die Adventskalender aus dem Franzis-Verlag bieten Fahrzeugmodelle wie den Porsche 911 und VW T1. Dazu gibt es ein Soundmodul, ein Diorama und ein Begleitbuch

Drei Bücher der „Edition Porsche Museum“.

ampnet – 1. Oktober 2019. Neue Werke widmen sich dem 917 und dem 914 sowie der Historie und Entwicklung elektrischer Antriebe der Marke.

Franzis-Bausatz Mustang V8-Motor.

ampnet – 29. September 2019. Franzis nimmt mit dem V8-K-Code aus dem Mustang seinen ersten amerikanischen Motor ins Bausatz-Programm. Er umfasst rund 200 Teile und muss nicht geklebt werden

„Design between the Lines“ von Patrick Le Quément.
Von Jens Meiners

ampnet – 22. September 2019. Patrick Le Quément wirft in seiner Autobiographie auch mit Anekdoten einen fundierten Blick auf seine Profession.

Land Rover Defender von Lego.

ampnet – 11. September 2019. Die lang erwartete Neuauflage des britischen Automobilklassikers feiert gerade Premiere, da wird auch schon eine funktionsfähige Miniaturausgabe angekündigt.

Carrera-Fun-Tour.

ampnet – 18. August 2019. Auch die Mini-Renner zieht es auf den Nürburgring. Gefahren wird bei der "Carrera Fun Tour" mit Modellen der DTM- und GT-Serie.

„Einmalig! – Die skurrilsten Concept Cars der Autowelt“ von Jürgen Pander.
Von Jens Riedel

ampnet – 14. August 2019. Konzeptfahrzeuge kennen weder gestalterisch noch technisch Grenzen. 43 aus acht Jahrzehnten finden sich nun in einem Buch.

Mercedes-Benz LP 333.

ampnet – 13. August 2019. Um ein Gesetz auszutricksen, schuf Mercedes-Benz Ende der 50er Jahre den LP 333. Wiking bringt den ungewöhnlichen Lkw nun als 1:87-Modell.

In „Playmobil – Der Film“ fährt die Figur des Geheimagenten Rex Dasher einen weißen Porsche Mission E.

ampnet – 29. Juli 2019. Nach Lego kommt nun auch Playmobil auf die große Kinoleinwand: „Playmobil – Der Film“ startet am 29. August, die Deutschlandpremiere ist am 4. August. Nachdem der Spielwarenhersteller bereits gemeinsam mit Porsche einige Spielsets entwickelt hat, ist der Stuttgarter Sportwagenhersteller auch im Kino mit dabei. Die Figur des Geheimagenten Rex Dasher fährt in dem Animationsfilm den Mission E. Die Konzeptstudie ist das Vorbild für den ersten rein elektrischen Porsche, den Taycan, der im September vorgestellt wird.

Halb-Halb: Porsche 911 RSR, der zur Hälfte aus Lego besteht.

ampnet – 26. Juli 2019. In der Autostadt, der Erlebniswelt von Volkswagen in Wolfsburg, wird derzeit ein besonderer Porsche 911 RSR ausgestellt. Für gewöhnlich ist ein 510 PS starker RSR allein mit seiner Rennstreckenoptik schon ein echter Hingucker. Das nun in der Autostadt gezeigte Exemplar verfügt nicht über derart viele Pferdestärken, besteht dafür aber aus rund 350 000 Lego-Steinen.

Franzis-Funktionsmodell BMW R 90 S Boxermotor.
Von Dennis Gauert

ampnet – 21. Juli 2019. Franzis hat vor Kurzem den Zweizylinder-Boxermotor der BMW R 90 S (1973) als Funktionsmodell-Bausatz aufgelegt. In 200 Teilen geht es zum fertigen Motor inklusive Getriebe und Abgasanlage. Der Bausatz im Maßstab 1:2 wird durch einen Elektromotor in Bewegung gebracht. Damit bewegen sich die Funktionsteile unter transparentem Kunststoff und sogar das Fünf-Gang-Getriebe lässt sich schalten. Wir haben uns etwas Zeit genommen, um am Wohnzimmertisch in die Zeit zurück zu reisen.

„Fast alles über Opel“ von Rainer Manthey.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. Juni 2019. Opel feiert heuer 120 Jahre Automobilbau. Dass die Rüsselsheimer ihre Wurzeln im Nähmaschinen- und Fahrradbau haben, ist mittlerweile auch vielen Nicht-Opelanern geläufig. Was es sonst noch allerlei Wissenswertes über die Marke zu berichten gibt, das hat Rainer Manthey pünktlich zum runden Geburtstag in einem kompakten Büchlein zusammengefasst. Es heißt schlicht „Fast alles über Opel“ und passt nicht nur ins Bücherregal, sondern auch wunderbar ins Handschuhfach.

„E-Bike – Modelle / Technik / Fahrspaß“ von Martin Häußermann.

ampnet – 2. Juni 2019. Das Fahrrad an sich ist schon eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Mit der Entwicklung zum Pedelec wurde es quasi noch ein zweites Mal erschaffen. Zunächst nur als Fahrhilfe für ältere, schwächere Menschen entwickelt (und belächelt), sind Drahtesel mit Elektrounterstützung heute in jeder Altersklasse und Bike-Kategorie angekommen und haben zudem der Branche wirtschaftlich einen gewaltigen Rückenwind beschert. Und auch in der Politik sind sie inzwischen als ein Beitrag zur Verkehrswende und der Mobilität von morgen angekommen.

Funktionsmodell des BMW R 90 S Boxermotors von Franzis.

ampnet – 28. Mai 2019. Der Franzis Verlag hat ein transparentes Funktionsmodell des BMW R 90 S Boxermotors entwickelt. Der originalgetreue Modellbausatz des historischen Motorradmotors im Maßstab 1:2 besteht aus 200 Teilen. Nach rund drei Stunden Aufbau ist der originale Motorsound zu hören und das realitätsnahe Fünf-Gang-Getriebe zu schalten. Alle Teile des BMW R 90 S Boxermotorbausatzes bewegen sich wie beim Originalmotor.

Finalrennen der Carrera-Profi-Liga 2019.

ampnet – 21. Mai 2019. Die besten 78 Carrera-Piloten aus Deutschland und Österreich haben nach 14 Vorentscheidungen in der „Carrera World“ das Finale der Carrera-Profi-Liga ausgetragen. Gefahren wurde im Maßstab 1:24 mit dem BMW M1 Procar „Team Castrol Denmark, No.101“ auf der über 70 Meter langen Showbahn. Oliver Ruppert aus Westerheim setzte sich in der Altersklasse über 18 Jahren im letzten Rennen mit sieben Sekunden Vorsprung gegen die starke Konkurrenz durch und holte sich den Titel. Die Plätze 2 und 3 belegten Nico Schätzke aus Mainz und Ralf Nowak aus Herzogenaurach. In der Altersklasse unter 18 Jahren siegte Noah Clemens. (ampnet/jri)

Kirovets K-700 von Schuco im Maßstab 1:87.

ampnet – 29. April 2019. Er gehört zu den selteneren Exemplaren, aber zu den eindruckvollsten: der schwere Allradschlepper Kirovets K-700. Von Schuco liegt nun ein Modell des Traktors aus der ehemaligen Sowjetunion im Maßstab 1:87 für die Vitrine oder Modelleisenbahnanlage vor. Die funktionsfähige HO-Miniatur des Knicklenkers verfügt über eine Metallkarosserie und kostet 16,95 Euro.

„Auto. Modell. Geschichte.“ von Jörg Walz.
Von Jens Riedel

ampnet – 28. April 2019. Bücher über die Geschichte des Autos gibt es viele – was die Bilder angeht aber keines wie dieses. „Auto. Modell. Geschichte.“ nennt Jörg Walz seinen Streifzug durch die Pkw-Historie. Dabei steht das mittlere der drei Wörter nicht für das Automodell, sondern für das Modellauto. Denn der auch als Mitarbeiter der Presseabteilungen von KTM Sportcar, Schaeffler und Porsche bekannte Motorjournalist und Verfasser mehrerer Autobücher bebildert seine Ausführungen mit besonderen Fotos: Die in den Texten erwähnten Fahrzeuge werden als Modellautos an verschiedenen Orten der Welt gezeigt.

VW T3 Joker von Schuco im Maßstab 1:64.

ampnet – 25. April 2019. Freuen dürfen sich Modellautosammler des hierzulande eher seltenen Maßstabs 1:64. Schuco bringt gleich eine ganze Reihe von Klassikern im „Matchbox“-Format auf den Markt. Neben dem Mercedes-Benz Strich-Acht und einem Feuerwehr-Unimog U 406 gibt es gleich drei VW-Bulli-Versionen. Mit vorbildgerechten Felgen und weiteren Details fährt ein rot-beiger T1 Bus vor. Die von 1979 bis 1992 produzierte dritte Generation des Transporters bringt Schuco als blau-weißen Bus und als braunen „Joker“-Campingbus mit Schlafdach.

Ford Escort im Maßstab 1:25 von Juwelier Russell Lord: Das Modellauto besteht aus Gold, Silber, Diamanten und weiteren Edelsteinen.

ampnet – 25. April 2019. Das Modell eines Ford Escort im Maßstab 1:25 wird nächste Woche im Internet versteigert. Es ist ein Vermögen wert, denn es wurde vom britischen Juwelier Russell Lord in liebevoller Handarbeit vorwiegend aus Silber, Gold und Diamanten gefertigt. Vor 25 Jahren startete Lord sein ungewöhnliches Modellbauprojekt. Seither hat Lord, der als leidenschaftlicher Autosammler 55 echte Ford Escort besitzt, Tausende von Arbeitsstunden in die Fertigstellung der kostbaren Miniatur investiert.

Porsche 911 Carrera 3.2 Coupé von Schuco im Maßstab 1:87.

ampnet – 22. April 2019. Schuco widmet dem Porsche 911 eine kleine Kollektion im Maßstab 1:87. Sie umfasst mehrere Varianten des Sportwagenklassikers – beginnend beim Coupé (Typ 930) mit dem 1984 eingegführten 3,2-Liter-Motor. Dieses so genannte G-Modell wies noch die typischen Faltenbälge an den Stoßfängern auf. Sie waren zehn Jahre zuvor in die Baureihe eingeführt worden, um die neuen Sicherheitsauflagen der US-Behörden zu erfüllen. Den Carrera 3.2 gibt es in der Schuco-Reihe neben dem Coupé auch als Cabriolet, Targa und Speedster sowie als Turbo.

McLaren Senna in Originalgröße aus Lego.

ampnet – 26. März 2019. Experten von Lego haben einen McLaren Senna in Originalgröße nachgebaut. Das Modell ist zudem interaktiv: Man kann sich nach Öffnen der Flügeltüren hinter das Lenkrad setzen, den Startknopf im Dach drücken und eine Klangsimulation des 335 km/h schnellen Autos hören. Darüber hinaus können die Beleuchtung und das Infotainmentsystem bedient werden. Im Interieur finden sich auch Originalteile, wie der Karbon-Fahrersitz, Lenkrad und Pedale sowie Badges aus dem echten McLaren Senna.

Ford Mustang '67er Fastback von Lego.

ampnet – 22. Februar 2019. Lego hat erneut ein Herz für Autofans. Dieses Mal trumpfen die Dänen mit einem Nachbau des Ford Mustang Fastback von 1967 auf. Aus 1471 Teilen entsteht ein 34 Zentimeter langes, 14 Zentimeter breites und zehn Zentimeter hohes Abbild des Muscle-Car-Klassikers in Dunkelblau mit weißen Rennstreifen. Das Modell entstand in enger Zusammenarbeit mit Ford.

VW T2 Campingwagen aus Lego in Originalgröße.

ampnet – 18. Februar 2019. Aus 400 000 Lego-Steinen haben Rene Hoffmeisters und Pascal Lenhard einen VW T2 Camper in Originalgröße und mit Inneneinrichtung nachgebaut. Er wiegt 700 Kilogramm und dürfte einer der Stars der Reise- und Freizeitmesse „f.re.e“ in München (20.–24.2.2019) sein. Mit Hilfe von 3-D-Programmen hatte das Duo im Vorfeld einen Bauplan erstellt, aus dem unter anderem die genaue Menge an benötigten Steinen hervorging. Insbesondere die Steifigkeit der Seitenwände und Fenster musste exakt berechnet werden.

Themenset Autowerkstatt von Bruder (1:16).

ampnet – 7. Februar 2019. Vor acht Jahren hat Bruder mit seinen beweglichen „bworld“-Figuren seine Fahrzeugwelt bereichert. In diesem Jahr folgen nun Themensets, die neben Figur und Fahrzeug im Maßstab 1:16 dank bedruckter Wandelemente auch noch eine entsprechende Szenerie schaffen. Dazu gehören unter anderem eine Autowerkstatt mit einem Mercedes-ähnlichen Fantasiecabrio und eine Motorradwerkstatt mit einer Ducati Scrambler Café Racer nebst Schrauberzubehör.

Mercedes-Benz Actros Autotransporter 1:18.

ampnet – 3. Februar 2019. Mercedes-Benz präsentiert erstmals einen Autotransporter im Maßstab 1:18. Der Modell-Lkw besteht aus der Sattelzugmaschine Actros Giga Space und einem passenden Auflieger für sechs Pkw. Der komplette Autotransporter hat eine Länge von 113 Zentimetern und wiegt 10 Kilogramm. Er wurde in Zusammenarbeit mit dem Modellfahrzeughersteller NZG entwickelt. Beladen werden kann der Autotransporter mit bis zu sieben Mercedes-Benz-Modellautos im Maßstab 1:18.

Carrera-Profi-Liga.

ampnet – 28. Januar 2019. Nach der Premiere im vergangen Jahr geht die Carrera-Profi-Liga heuer ins zweite Jahr. Clubs, die sich auch mit einem Austragungsort bewerben können und Einzelfahrer gehen in zwei Altersklassen (über und unter 18 Jahre) an den Start. Von 9. Februar bis 13. April finden in verschiedenen Städten 14 Qualifikationsrunden statt, einer davon auch in Österreich.

Porsche 911 RSR von Lego Technic (1:8) vor dem Orignal.

ampnet – 13. Januar 2019. Gleich zwei Sportwagenikonen bringt Lego neu in seiner Technic-Reihe. In erneuter Zusammenarbeit mit Porsche rollt der 911 RSR vor. Das Modell im großen Maßstab von 1:8 wird aus 1580 Steinen zusammengesetzt und verfügt über zahlreiche bewegliche Details. So verfügt beispielsweise die Motornachbildung über bewegliche Kolben. Die Lenkung ist funktionstüchtig und die Türen lassen sich natürlich öffnen.

Tempo Matador mit Tiefpritsche von Wiking (1:87).

ampnet – 6. Januar 2019. Wiking zeigt auch zu Beginn des neuen Jahres wieder ein Herz für automobile Klassiker. Mit den Februar-Neuheiten rollt der erst Ende vergangenen Jahres vorgestellte Tempo Matador nun als türkise Tiefpritsche vor. Der Magirus Sirius zeigt sich mit Aral-Aufsatztank. Ebenso fahren erstmals der Scania 111 als Kofferhängerzug sowie die letzte Generation des Magirus Eckhaubers als Betonmischer vor. Premiere feiern der Mercedes-Benz L 408 im Dienst der Bereitschaftspolizei und die neueste Generation des MAN TGM Euro 6 mit Rosenbauer-Feuerwehraufbau.

Axel Al-Rubaie (links) und Pascal Lenhard bauen einen halben Porsche 911 RSR aus Lego, die andere Hälfte stammt vom Originalfahrzeug.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 24. Dezember 2018. Ungezählte Lego-Baukästen finden sich zu diesem Fest wieder unter den Weihnachtsbäumen und auf den Gabentischen überall im Land. Alle Jahre wieder gehören die Familienväter Axel Al-Rubaie und René Hoffmeister zu denen, die auf solche Präsente für ihre Lieben verzichten können. Sie sind Millionäre – zumindest, was die Anzahl der verfügbaren Lego-Steinchen angeht.

Fortschritt RS 09 GT 124 von Schuco im Maßstab 1:32.

ampnet – 23. Dezember 2018. Neben Trabant, Wartburg, Multicar, Robur und IFA sowie MZ und Simson wurden in der DDR auch Traktoren gefertigt. Am bekanntesten dürften die großen Schlepper der ZT-Baureihe von Fortschritt aus dem VEB-Werk in Schönebeck in den 80er Jahren sein. Dort und später im VEB-Werk Landmaschinenbau Haldensleben entstanden auch Geräteträger. Schuco widmet sich dem von 1955 bis 1964 sowie anschließend noch in Kleinserie gebauten Fortschritt RS 09 gleich in zwei Ausführungen. Sie sind im gängigen Landmaschinen-Maßstabs 1:32 gehalten.

VW-T1-Renntransporter „Continental Motors“ von Schuco im Maßstab 1:43.

ampnet – 21. Dezember 2018. Schuco bringt zwei besondere Modelle für Bulli-Fans: In der Edition Pro R43 liegt jetzt ein Renntransporter aus den USA vor. Es handelt sich um einen T1, der als Zugmaschine für einen geschlossenen Auflieger dient. Das Original stammt vom VW- und Porsche-Händler Continental Motors aus Fort Lauderdale in Florida. Mit ihm wurden der Porsche 550 Spyder oder 356 Speedster zu den in den 1950er Jahren beliebten Club-Rennen für Privatfahrer transportiert.

Piccolo Pop-Art „Das Spiel“.

ampnet – 20. Dezember 2018. Nicht ganz billig, dafür aber streng limitiert ist eine besondere Version des Spieleklassikers „Mensch ärgere Dich nicht“. Schuco hat eine exklusive Version aufgelegt, bei der die Spielfiguren durch stilisierte Mercedes-Silberpfeile der Piccolo-Reihe in vier verschiedenen Farben ersetzt werden. Das Spielbrett misst 57 mal 57 Zentimeter. Piccolo Pop-Art „Das Spiel“, so die offizielle Verkaufsbezeichnung, kostet 199,95 Euro und ist auf 111 Stück limitiert. (ampnet/jri)

Ford Escort Brands Hatch 1971 von Scalextric.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Dezember 2018. Ford feiert in diesem Jahr ein halbes Jahrhundert Escort. Der Kompaktwagen aus Köln war und ist auch immer noch ein gern gesehenes Modell auf den Schlitzpisten dieser Welt. Neben einer ganzen Reihe von Rallyeausgaben für die Automodellrennbahn nehmen sich die Slotcarhersteller gerne auch immer wieder die Rundstreckenversionen des Escort als Vorbild. Jüngstes Beipiel ist der MK I des englischen Hobbypioniers Scalextric.

Carrera RC Turnator Super Flex.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 10. Dezember 2018. Vor fünf Jahren fand mit dem Turnator ein recht ungewöhnliches Auto von Carrera seinen Weg in die Welt der ferngesteuerten Modellfahrzeuge. Nachdem die Produktfamilie um eine kleinere sowie eine leuchtende Version erweitert worden ist, hat Carrera RC noch einmal grundsätzlich beim Konzept nachgelegt. Mit dem Turnator Super Flex „tanzt“ das Spielmobil noch toller.

„Alles was fährt“ von Richard Scarry.
Von Jens Riedel

ampnet – 30. November 2018. „Cars and Trucks and Things that Go“ heißt eines von vielen Büchern des amerikanischen Kinderbuchautors und Illustrators Richard Scarry. Unter dem Titel „Alles was fährt“ liegt das Werk nach fast 45 Jahren nun endlich auch auf Deutsch vor.

Piccolo-Montagekasten Mercedes-Benz 300 SL von Schuco.

ampnet – 28. November 2018. Er war nicht nur in den 1950er Jahren ein Traumwagen, sondern gilt heute als einer der bekanntesten und schönsten Sportwagen, die je gebaut wurden. Schuco hat den Mercedes-Benz 300 SL nun in besonderer Form in seine Piccolo-Reihe aufgenommen, die 1957 mit zwölf Modellen startete – als Mini-Montagekasten. Das auf 2222 Stück limitierte Modell im Maßstab 1:90 erlaubt kleinen Monteuren den An- und Abbau der Räder. Zudem können die Radachsen und Reifen von den Felgen gelöst werden.

Modellautobörse im Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 27. November 2018. Die Klassikabteilung Audi Tradition und der Audi-Modellautoclub Ingolstadt veranstalten am ersten Adventsonntag (2.12.2018) ihre 25. Sammlerbörse. Sie findet von 10 bis 15 Uhr im Kundencenter des Audi-Forums Ingolstadt statt. Erwartet werden rund 3000 Besucher.

Volvo A60H Dumper von bruder (1:16).

ampnet – 27. November 2018. Nach 2017 erhält Bruder zum zweiten Mal den „Pro-K Award“ des Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff. In der Kategorie „Spielwaren“ wurde der Volvo A60H Dumper im Maßstab 1:16 des Fürther Spielwarenherstellers ausgezeichnet. Das funktionstüchige Modell des Knicklenker-Muldenkippers ist fast 70 Zentimeter lang und kostet rund 70 Euro. (ampnet/jri)

Kartonbausatz des VW T2 Campingbus aus dem Franzis-Verlag.

ampnet – 26. November 2018. Weihnachtszeit ist Bastelzeit: Der Franzis-Verlag bringt den VW T2 als Campingbus aus Kartonbauteilen in den Handel. Der Steckbausatz besteht aus 38 Teilen und entspricht in etwa dem Maßstab 1:18. Nach etwas über einer Stunde soll das Fahrzeug in einer Größe von circa 25 x 10 x 14 Zentimetern fertig sein. Besonderheiten des orangen Modells sind das Ausstelldach und die bewegliche Schiebetür, durch die die Innenausstattung betrachtet werden kann.

„Mythos-Maschine Citroën DS“ von Gunnar Schmidt.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. November 2018. „In diesem Ensemble wird die Sphäre der Oberschicht mit ihren glamourösen Distinktionszeichen auf die Bühne gebracht, die von Beginn an zum Mythos des Oben gehörte.“ Dieser Satz stammt aus einem Autobuch. Wer das Werk „Mythos-Maschine Citroën DS“ von Gunnar Schmidt über den Citroën DS in die Hand nimmt, sollte sich von gängigen Vorstellungen verabschieden. Hier geht es nicht um die Modellhistorie einer Automobilikone, sondern um ihre mythologische Dimension und künstlerische Inszenierung sowie ihre kulturgeschichtliche Bedeutung.

Modellfahrzeug des Jahres 2018: Wiking Opel Kadett C „Winterfest“ (1:87).

ampnet – 22. November 2018. Zum 28. Mal hat die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ aus dem Delius Klasing Verlag nach einer Leserwahl die Auszeichnung „Modellfahrzeug des Jahres“ verliehen. Darüber hinaus wurden auch die besten Marken der Branche gekürt. Der Opel-Klassiker Kadett C als Coupé von Wiking in 1:87 ist mit einem Verkaufspreis von 16,99 Euro der preiswerteste Siegertyp. Der ferngesteuerte Muldenkipper-Truck in der Mercedes-Benz Arocs 3348 Version von Tamiya markiert mit knapp 550 Euro das obere Ende der Preisskala. Unter den insgesamt 162 Kandidaten kürten die Leser den roten Lancia D50 aus dem Jahr 1955 in 1:18 von CMC zum „Supermodell des Jahres 2018“.

24-Stunden-Rennen mit Slotcars: Die RCCO trug ihr Saisonfinale in der Autostadt in Wolfsburg aus.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 19. November 2018. 24 Stunden in der Autostadt am Drücker: Am Wochenende trug die RCCO-Slotcar Serie ihr 24-Stunden-Rennen erstmals in der Erlebniswelt des Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg aus. Am Ende jubelte nach 5065 Runden das Team Nexgen Racing von Abt Sportsline über den Sieg auf der Automodellrennbahn. Was 1991 locker mit einer Carrerabahn in einem Redaktionszimmer begann, ist eine echte Rennserie mit Unterstützung aus der Automobilindustrie geworden.

Audi Autonomous Driving Cup 2018.

ampnet – 15. November 2018. Das Team Alpa Ka aus Karlsruhe hat sich im Finale des „Audi Autonomous Driving Cup 2018“ gegen sieben weitere Hochschulteams durchgesetzt und das Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro erhalten. Im Pflichtteil mussten die von den Studierenden vorbereiteten Hightech-Modellautos, Audi Q2 im Maßstab 1:8, selbständig Fahraufgaben lösen. Dafür stand den Teilnehmern erstmals digitales HD-Kartenmaterial des gesamten Parcours zur Verfügung.

VW T1 Samba-Bus von Wiking.

ampnet – 13. November 2018. Bulli-Fans kommen bei den Dezember-Neuheiten von Wiking auf ihre Kosten: Der Modellbauer aus Lüdenscheid bringt von gleich drei Bulli-Generation neue 1:87-Miniaturen. Der T1 kommt als Samba-Bus mit geschlossenem Dach in purpur-rot-weißer Zwei-Farb-Lackierung, während der T2 als Doppelkabiner in knalligem Laubfrosch-Grün der 1970er Jahre zu haben ist. Den Bulli-Reigen schließt der T3 in THW-Ausführung – ebenfalls als Doka – ab.

Modellautobörse im Audi-Forum Neckarsulm.

ampnet – 28. Oktober 2018. Der Audi-Modellautoclub Neckarsulm und die Klassikabteilung des Autoherstellers veranstalten am Sonntag, 4. November 2018, ihre 20. Modellautobörse. Sie findet von 11 bis 16 Uhr im Audi-Forum Neckarsulm statt. Als Sondermodell gibt es dieses Mal einen auf 444 Stück limitierten A6 im Maßstab 1:87 und zusätzlich 300 exklusive Börsen-Pins mit dem Audi h-Tron Quattro Concept.

Mercedes-Benz G-Klasse Bimobil Husky von Autocult im Maßstab 1:43.

ampnet – 21. Oktober 2018. Exotischen Modellautos hat sich die Firma Autocult verschrieben. Dabei geht es neben der Miniatur an sich es auch um die jeweilige Geschichte und Hintergrundinformationen für den Sammler. Die aus Resin gefertigten Nachbildungen sind auf jeweils 333 Exemplare limitiert. Am Ende jeden Jahres veröffentlicht Autocult dann ein Buch mit allen ausführlichen Geschichten und Informationen zu den Modellen des zurückliegenden Jahres.

Miss Tuning Kalender 2019.

ampnet – 9. Oktober 2018. Im Juli wurde die 17. Auflage des Miss Tuning Kalender produziert. Im Herzen Schwedens wurden die 24-jährige Laura Fietzek und die 13 Showcars von Playboy-Fotograf Andreas Reiter in Szene gesetzt. Der auf 1500 Exemplare limitierte Kalender ist ab 9. Oktober 2018 für 25 Euro (inklusive Versand) erhältlich. (ampnet/deg)

Funktionsmodell des Porsche-Rennmotors Typ 547 im Maßstab 1:3.

ampnet – 7. Oktober 2018. In enger Zusammenarbeit mit dem Porsche-Museum bringt der Franzis-Verlag nach dem Sechs-Zylinder-Boxermotor des 911 einen weiteren Bausatz auf den Markt. Es handelt sich um ein Funktionsmodell des Rennaggregats Typ 547, das auch unter dem Namen „Fuhrmann-Motor“ Bekanntheit im Motorsport erlangte.

Ford F-150 Raptor von Carrera RC.
Von Jens Riedel

ampnet – 30. September 2018. Schon längst ist Carrera nicht nur auf der spurgebundenen Modellrennbahn unterwegs, sondern tummelt sich seit einigen Jahren auch in der RC-Szene. Dabei wird zwischen den „Action“-Modellen für eine eher jüngere Klientel und der „Profi“-Serie für ambitionierte Hobbyfahrer unterschieden. Letztere erreichen immerhin bis zu 50 km/h, wobei hier durchaus auch Fantasiefahrzeuge am Start sind und die Altersempfehlung generell „ab 14 Jahre“ lautet.

VW Käfer 1200 mit Harmon-Industries-Wohnwagenauflieger von Schuco im Maßstab 1:43.

ampnet – 9. September 2018. In Amerika sind Wohnauflieger für Pick-ups, so genannte „Fifth-Wheel“-Trailer, nichts ungewöhnliches. Die heute noch existierende Firma Harmon Industries aus Warrensburg in Missourie entwickelte in den Siebzigern auch eine entsprechende Halterung für Pkw, die sogar 360-Grad-Manövrierung erlaubte. Unter anderem wurde ein solcher Camperauflieger von einem VW Käfer 1200 gezogen. Diesem absolut exotischen Vorbild widmet Schuco nun ein auf 500 Stück limitiertes Miniaturmodell im Maßstab 1:43 in der Edition Pro.R.

Schuco-Set „Edition 70 Jahre Porsche“: Mercedes-Benz O 317 Renntransporter mit Porsche 908 KH und LH (Maßstab 1:43).

ampnet – 31. August 2018. Porsche feiert das 70-jährige Sportwagenjubiläum von Porsche mit einem besonderen Modellset. Es besteht aus einem vorbildgerechten Mercedes-Benz O 317 Renntransporter mit einem Porsche 908 KH (Kurzheck) und 908 LH (Langheck) im Maßstab 1:43. Durch das Öffnen der Heckklappe lässt sich der Lkw durch die Auffahrrampe auch mit den beiden Rennwagenminiaturen beladen. Die auf 700 Stück limitierte Jubiläumsedition wird in einer hochwertigen Holzkiste ausgeliefert und kostet 169,95 Euro.

Carrera-Fun-Tour.

ampnet – 29. August 2018. Carrera startet mit seiner „Fun Tour“ in die zweite Saison. Auftakt ist vom 14. bis 16. September am Nürburgring im Rahmen der ADAC-Sim-Racing-Expo. Während die jüngeren Teilnehmer auf der „Go“-Rennbahn im Maßstab 1:43 ihre Daumen am Drücker haben, geben die Erwachsenen mit DTM- und GT-Fahrzeugen wie Porsche 911 oder Lamborghini Huracán im Maßstab 1:32 Gas.

Porsche 911 RSR Brumos „24 Stunden von Daytona 1979“ von Solido im Maßstab 1:18.

ampnet – 26. August 2018. Gleich drei Motorsportklassiker lässt Solido im Maßstab 1:18 aufleben. Den Porsche 911 RSR legen die Franzosen in der Ausführung mit der Startnummer 59 vom 24-Stunden-Rennen von Daytona im Jahr 1973 auf. Fahrer waren Peter Gregg und Hurley Haywood. Mit dem Auto wechselte der Brumos-Rennstall aus Verbundenheit zu Porsche seine traditionell orangefarbene Lackierung in die amerikanischen Rennfarben Weiß-Blau-Rot.

Bahnpackung „Youngtimer Showdown“ von Carrera Digital 124.

ampnet – 5. August 2018. Mit einer Reihe neuer Fahrzeuge und zwei Rennbahnsets widmet sich Carrera der Zeit der Deutschen Rennsport-Meisterschaft (DRM) und Procar-Serie vor über 35 Jahren. An der Spitze der Neuerscheinungen steht der knapp 450 Euro teure „Youngtimer Showdown“ im großen Maßstab 1:24. Die Bahnpackung enthält den blau-schwarzen Ford Capri Zakspeed Turbo „D & W-Zakspeed Team No. 53“ von Klaus Niedzwiez und einen BMW M1 Procar „No.201“ vom 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring 1980. Die Streckenlänge der Bahn beträgt acht Meter.

Aston Martin DB 5 von Lego aus dem James-Bond-Film „Goldfinger“.

ampnet – 28. Juli 2018. Nach dem London Bus bleibt Lego mit der nächsten Neuheit seiner Creator-Exper-Reihe auf der britischen Insel und bringt den Aston Martin DB 5 von James Bond. Das Modell des Sportwagens von 1964 aus dem Film „Goldfinger“ besteht aus 1290 Einzelteilen und ist im Maßstab 1:8 gehalten. Das Legomodell ist 10 Zentimeter hoch, 34 Zentimeter lang und 12 Zentimeter breit Dem Filmauto nachempfunden sind der funktionierende Schleudersitz, rotierende Nummernschilder, das kugelsichere Schutzschild, Maschinengewehre in den Frontkotflügeln und die Reifenaufschlitzer an den Rädern.

Ducati Scrambler Desert Sled mit Fahrer von Bruder im Maßstab 1:16.

ampnet – 26. Juli 2018. Die Spielwarenfirma Bruder, bekannt durch ihre landwirtschaftlichen Funktionsmodelle aus Plastik, war schon in der Vergangenheit für die eine oder andere Fahrzeugüberraschung jenseits des Bauernhofs gut: Nun setzen die Fürther noch eins drauf und bringen erstmals auch Motorräder heraus. Es handelt sich um zwei Versionen der Ducati Scrambler. Sie sind einzeln für etwa 22 Euro oder als Teil eines Autosets erhältlich.

Carrera RC Watergrun 2.0.

ampnet – 14. Juli 2018. Carrera bringt zwei neue RC-Modelle auf den Markt. Die Carrera RC Watergun 2.0 ist in Blau, Orange und Silber erhältlich und mit einer eingebauten Wasserpistole ausgestattet. Das ferngesteuerte Modell ist 18 Kilometer pro Stunde schnell und spritzt bis zu fünf Meter weit. Als neues Lizenz-Fahrzeug stellt Carrera RC die Mercedes-Benz X-Klasse vor. Der gelbe Pickup schafft bis zu 12 km/h.

Carrera-Go-Set  „Pedal to the Metal“.

ampnet – 12. Juni 2018. Mit gleich drei neuen Startersets in der Go-Reihe (ab sechs Jahre) geht Carrera in den nächsten Wochen auf den Rennbahnnachwuchs zu. Dabei steht zweimal die Formel 1 im Mittelpunkt. Bei „Ferrari Race Spirit“ gehen die Fahrzeuge von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel im Maßstab 1:43 an die Startlinie der 5,30 Meter langen Strecke, während sich im „Champions Course“ die Wagen von Vettel und der Mercedes F1 W07 Hybrid von Lewis Hamilton auf den 8,90 Meter langen Rundkurs begeben.

„Normal ist das nicht“ von Sidney Hoffmann.
Von Gerhard Prien

ampnet – 7. Juni 2018. Mit schnoddrigem Humor und kessen Sprüchen moderiert er sich durch mittlerweile sieben Staffeln der TV-Serie „Die PS-Profis“. Jetzt hat Sidney Hoffmann mit „Normal ist das nicht“ sein erstes Buch vorgelegt.

Bugatti Chiron von Lego Technic im Maßstab 1:8.

ampnet – 3. Juni 2018. 2,85 Millionen Euro (ohne Steuern) kostet ein Bugatti Chiron, von dem im vergangenen Monat das 100. Exemplar von geplanten 500 Stück gebaut worden ist. Jetzt ist der 1500 PS starke Supersportwagen deutlich günstiger zu haben: bei Lego. Die dänischen Steinemacher überraschen in der Technic-Reihe mit dem Bugatti Chiron im Maßstab 1:8. Das über einen halben Meter lange, ein viertel Meter breite und 14 Zentimeter hohe Modellauto wird aus 3599 Teilen zusammengesetzt. Die Altersempfehlung von Lego lautet daher „ab 16 Jahren“.

VW T1 Samba-Bus von Schuco im Maßstab 1:18.

ampnet – 1. Juni 2018. Der Volkswagen T1 ist ein Klassiker unter den Transportern. Im Volksmund immer wieder liebevoll „Bulli“ genannt, wurde diese Legende bis 1967 in den unterschiedlichsten Versionen verkauft. Schuco widmet dem legendären Samba-Bus der Baureihe ein auf 1000 Stück limitiertes Modell im Maßstab 1:18 aus Zinkdruckguss. Es zeichnet sich durch hohe Detailtreue, zu öffnende Türen und Klappen sowie einen originalgetreu nachgebildeten Innenraum aus.

Mercedes-Benz X-Klasse im Videospiel „The Crew 2“.

ampnet – 28. Mai 2018. Die X-Klasse von Mercedes-Benz wird Teil des virtuellen Abenteuers „The Crew 2“, das am 29. Juni 2018 weltweit für PlayStation 4, X-Box One und PC veröffentlicht wird. In einer exklusiven Mission, der auf Offroad-Strecken ausgetragenen „Rally Raid“-Disziplin, spielt der Pick-up die Hauptrolle. Erst wenn die Spieler dieses Rennen erfolgreich absolviert haben, steht ihnen die X-Klasse für den weiteren Spielverlauf zur Verfügung. Im „Free-Roaming“-Modus kann mit ihr beispielsweise dann die gesamte Landkarte des Rennspiels erkundet werden.

VW Käfer Motorhome von Schuco im Maßstab 1:18.

ampnet – 6. Mai 2018. Er war nicht nur als Original eine seltene Erscheinung, sondern wird es auch als Modellauto bleiben: Schuco legt vom VW Käfer Motorhome im Maßstab 1:18 nur 500 Stück auf. Vorbild für die hochdetaillierte und außergewöhnliche Miniatur ist ein Bausatz aus den USA in den 1970er Jahren. Findige Tüftler aus Kalifornien ermöglichten es, aus einem VW Käfer ein kleines Wohnmobil, genannt Motorhome, zu bauen.

„Mini-Me in the Carrera Car: Firmenchef Andreas Stadlbauer in einem Porsche.

ampnet – 29. April 2018. Carrera bietet jetzt allen Fans die Möglichkeit, sich selbst als Miniaturausgabe hinter das Steuer eines Modellrennwagens zu setzen. Mit verschiedenen Spezialkameras und einem 3-D-Scanprogramm können Besucher der Marken-Erlebniswelt „Carrera World“ in Zirndorf bei Nürnberg von Kopf bis Fuß digitalisiert werden. Aus zahlreichen Bildern entsteht so am Computer ein virtuelles Modell, das dann mit einem 3-D-Drucker ausgedruckt wird. Das persönliche „Mini-Me in the Carrera Car“ kann dann in jedem beliebigen Auto des Slotcar-Marktführers Platz nehmen.

Mercedes feiert 30 Jahre DTM mit einem Retro-Game.

ampnet – 27. April 2018. Aus Anlass des 30-jährigen Engagements in der DTM hat Mercedes-AMG Motorsport ein Retro-Game aufgelegt, das Klassikern der 80er und 90er Jahre nachempfunden ist. Das Spiel (www.mercedes-benz.com/de/mercedes-amg-dtm/retro-game) lässt sich klassisch mit den Pfeiltasten oder der Tastenkombination A, S und D steuern.

„Trackbook Sardinien“ von Melina Lindenblatt und Matthias Göttenauer.
Von Gerhard Prien

ampnet – 22. April 2018. Rund 200 Kilometer vom italienischen Festland entfernt liegt Sardinien mit seinen freundlichen Menschen dem afrikanischen Kontinent näher als Europa. Die nach Sardinien zweitgrößte Insel im Mittelmeer ist mit ihren 270 Kilometern von Norden nach Süden sowie einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 145 Kilometern ein beliebtes Ziel für Offroad-Fans. Ein Trackbook hilft nun bei der Suche nach den schönsten Routen.

Jaguar E-Type Lightweight „1963 Goodwood Sussex Trophy“ von Scalextric.

ampnet – 4. April 2018. Der englische Slotcar-Pionier Scalextric legt als diesjährige Neuheit ein Doppelset mit zwei Jaguar E-Type auf. Es erinnert an die „Goodwood Sussex Trophy” von 1963 und enthält die damaligen Fahrzeuge mit den Startnummern 47 und 48. Fahrer waren Graham Hill und Roy Salvadori. Sie belegten in den Lightweight-Autos seinerzeit die Plätze eins und drei.

ampnet – 2. April 2018. Es gibt Bücher, die man eigentlich nicht besprechen sollte. Vor allem dann, wenn es um Ausflugsziele geht. Denn man läuft immer Gefahr, dass diese dann künftig möglicherweise arg überlaufen sein könnten. So geht es vielleicht den 40 deutschen Leuchttürmen, die ein gleichnamiges Buch aus dem Delius Klasing Verlag vorstellt. Denn ohnehin haben Leuchttürme weltweit viele Fans, unter Seglern und anderen Wassersport-Begeisterten ebenso wie unter den Landratten.

„Urban Outlaw – Dirt Don't Slow You Down“ von Magnus Walker.
Von Gerhard Prien

ampnet – 29. März 2018. Der Mann ist in eine Arbeiterfamilie im nordenglischen Sheffield hineingeboren worden. Er ist tätowiert, ein gefragter Mode-Designer – und ein international bekannter Porsche-Sammler. Buchautor ist Magnus Walker nun auch. Seine Autobiographie beschreibt die spannende und im wahrsten Sinne des Wortes „bewegte“ Geschichte seines Lebens.

„Lost Tracks“ von Dani Heyne.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. März 2018. Mit dem Nürburgring hat Deutschland eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt. Und zumindest heimischen Motorsportfans dürften auch der Norisring und das Schleizer Dreieck geläufig sein. Doch es gibt und gab noch weit mehr Rennstrecken, die im Schatten der Nordschleife stehen. Knapp ein Dutzend von ihnen hat Dani Heyne vom Autorenteam Motorliebe jetzt einmal stärker ans Licht geholt.

Unterwegs im Volkswagen-Reisemobil.
Von Gerhard Prien

ampnet – 12. März 2018. Reisemobile sind gerade „in“, vor allem kleinere, kompakte und handliche Modelle und das nicht nur bei älteren Campern, sondern auch und gerade bei jüngeren Reiselustigen. Die fahren, im Wortsinn, ab auf Vans – und auf Vanlife. Also auf reisen, leben und auch arbeiten mit und in einem Campingbus. Etliche von ihnen schreiben während ihrer Reisen Blogs oder Bücher. Manche davon sind langweilig, mache sind toll. Etwa dieses: „Drive Your Adventure“.

„Typenkompass – Unimog seit 1974“ von Peter Schneider.

ampnet – 4. März 2018. Seit 1951 wird der Unimog gebaut, mehrere 100 000 Exemplare sind mittlerweile in rund 160 Ländern weltweit unterwegs. In der Reihe „Typenkompass“ des Motorbuch-Verlags widmet sich Peter Schneider der Historie des „Universal-Motorgeräts“ – kurz Unimog – seit 1974.

„Faszination Motorroller – Eine Weltgeschichte des Scooters“ von Didier Ganneau.
Von Jens Riedel

ampnet – 18. Februar 2018. Wie Tempo, Uhu oder Jeep so steht auch Vespa als Begriff für eine ganze Produktgattung. Doch der legendäre Motorroller aus Italien war längst nicht der erste, wenn auch bis heute erfolgreichste. Einen ungewöhnlich umfangreichen Streifzug durch Historie und technische Entwicklung dieser Fahrzeugart bietet das Buch „Faszination Motorroller – Eine Weltgeschichte der Scooter“ von Didier Ganneau.

Ford Fiesta WRC von Lego.

ampnet – 15. Februar 2018. Lego nimmt nach dem GT und GT 40 zwei weitere Ford-Modelle in seine „Speed Champions“-Reihe auf. Ab März sind – zunächst nur online im Lego-Shop – auch der Ford Fiesta WRC und ein 1968er Mustang erhältlich.

„Bestattungswagen – Autos für die letzte Reise“ von Alexander F. Storz.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. Januar 2018. „Die Branche ist konservativ“, schreibt Alexander F. Storz über Bestattungsinstitute. Daher seien „extravagante Fahrzeuge“ unter Leichenwagen „selten“. Ebenso rar sind Bücher zum Thema Bestattungsfahrzeuge. Das von Autor Storz ist eines der ganz wenigen in deutscher Sprache.

Carrera-Rennen kurz vor dem Start.

ampnet – 21. Januar 2018. Carrera sucht den besten Rennfahrer und hat für Deutschland und Österreich, dem Sitz des Mutterhauses, die „Carrera Profi Liga“ ins Leben gerufen. Teilnahmeberechtigt sind alle Carrera-Clubs, die sich bei der Trainingsphase bis zum 31. März 2018 qualifizieren können, ein. Jeder Club, ob im Dachzimmer oder im Kellerraum zuhause, kann sich als Austragungsort bewerben und seine Gegner zum Duell herausfordern.

VW T1 Samba-Bus von Wiking (1:87).

ampnet – 14. Januar 2018. Mit den Februar-Neuheiten bereitet Wiking unter anderem Bulli-Fans eine Freude: Der VW T1 im Maßstab 1:87 kommt als Samba-Bus mit aufgerolltem Sonnenfaltdach in den Handel. Das Karosserieoberteil ist weiß, der untereTeil des Modells verkehrsblau. Die seitlichen Zierlinien sind ebenso gesilbert wie das vordere VW-Logo, die Fläche hinter den transparenten Scheinwerfern, die Chromringe der Blinkerflächen und die Türgriffe.

„Vier Zimmer, Küche, Boot – Das Hausbootabenteuer“ von Uta Eisenhardt.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. Dezember 2017. Auf einem Hausboot leben, wie es Menschen in Amsterdam, Paris oder Großbritannien tun, ist Kult und für viele ein Traum. So ging es auch Uta Eisenhardt. Sie wurde mehr oder weniger aus Zufall zur Besitzerin eines Hausboots.

Mack Anthem von Lego Technic.

ampnet – 28. Dezember 2017. Mit einem neuen Technic-Modell lässt Lego Trucker-Herzen höher schlagen: Ab Januar ist ein Mack Anthem erhältlich, der in Kooperation mit dem amerikanischen Lkw-Hersteller entwickelt wurde. An dem Modell mit vielen realistischen Details wie dem Markenemblem mit Bulldogge lässt sich zum Beispiel die Fahrerkabine öffnen: Dahinter verbergen sich ein Armaturenbrett sowie Lenkrad, Sonnenblenden, einstellbare Sitze und Stockbett. Unter der Haube findet sich eine Nachbildung des Sechszylindermotors mit beweglichen Zylindern und drehbarem Ventilator.

„Porsche 911 – 1974–1989“ von Alexander F. Storz.
Von Gerhard Prien

ampnet – 18. Dezember 2017. Das „G-Modell“ ist nicht nur ein Geländewagen von Mercedes, sondern für seine Fans und Liebhaber auch der Porsche 911 der Jahrgänge 1974 bis 1989. Zwar gehören im Grunde genommen nur die Fahrzeuge des Modelljahres 1974 zur „G-Serie“, doch hat sich der Begriff mittlerweile ganz allgemein als Bezeichnung für die zweite Generation der Sportwagenikone durchgesetzt, die so lange wie keine andere Generation des 911er gebaut wurde.

 „Curves – Deutschlands Küsten / Dänemark“ von Stefan Bogner und Ben Witter.
Von Jens Riedel

ampnet – 17. Dezember 2017. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ist das noch „Curves“? Das fragen sich selbst die Macher am Ende von Band neun der prämierten Reihe aus dem Delius-Klasing-Verlag – geht es doch dieses Mal entlang der deutschen und der dänischen Nord- und Ostseeküste. Und die führt bekanntermaßen nun einmal durch meist plattes Land mit wenigen Kurven.

„The Art of Speed: Classic Motorcycles“ von Pat Hahn und Tom Loeser.
Von Jens Riedel

ampnet – 10. Dezember 2017. Eigentlich hätte Henry Ford mit dem T-Modell und der Massenmobilisierung dem Motorrad den Garaus machen müssen – doch das Motorrad ist eben etwas anderes als ein reines Fortbewegungsmittel. 50 Meilensteine der Zweiradentwicklung versammelt auf eindrucksvolle Weise das Buch „The Art of Speed: Classic Motorcycles“. Die deutsche Ausgabe trägt auf der Rückseite des Einbandes noch die Überschrift „Die revolutionärsten Motorräder der Welt“ – über dem Foto einer Maico Taifun.

Carrera Wrecker.
Von Jens Riedel

ampnet – 10. Dezember 2017. Carrera ist in der jüngeren Vergangenheit immer für eine Überraschung gut gewesen – erinnert sei zum Beispiel an die Hot Rods vor zehn Jahren, die Stromlinien-Vorkriegs-Silberpfeile im Maßstab 1:24 oder den Morgan Plus 8. In diesem Jahr war es ein funktionstüchtiger Abschleppwagen.

Mercedes-Benz O 6600 H „Esso Renndienst“ von Schuco.

ampnet – 8. Dezember 2017. Der O 4500 war 1948 der erste Reisebus von Daimler-Benz nach dem Zweiten Weltkrieg. Aus dem Hauber wurde in den 1950er Jahren schließlich der O 6600 H als Frontlenker mit Heckmotor. Auch Esso begeisterte sich für den geräumigen Bus und baute ihn für seinen Renndienst um. Schuco bringt den Mercedes-Benz O 6600 H „Esso Renndienst“ nun als limitiertes Sammlerstück auf den Markt.

„Modellkompass Ford Mustang – seit 1964“ von Matthias Gerst.

ampnet – 6. Dezember 2017. Der erste Ford Mustang rollte 1964 vom Band: Es war ein weißes Cabriolet mit rotem Interieur. Die amerikanische Sportwagen-Legende ist mittlerweile über ein halbes Jahrhundert alt. Matthias Gerst, Sachverständiger beim TÜV Süd und Automobilhistoriker, hat sich die verschiedenen Baureihen in seinem Buch „Ford Mustang – seit 1964“ vorgenommen.

MG 6 GT BTCC „Josh Cook“ von Scalextric.
Von Jens Riedel

ampnet – 3. Dezember 2017. MG ist auch heute noch ein klangvoller Name in der Autowelt – und zumindest die Briten selbst können sich noch Neuwagen der Marke kaufen. Der Traditionshersteller von der Insel ist allerdings längst in chinesischer Hand. In den alten Fabrikhallen in Longbridge ließ die Konzernmutter SAIC pro Jahr ein paar tausend Autos als Semi-Knocked-Down-Produktion aus angelieferten Montagesätzen zusammenbauen.

Von Gerhard Prien

ampnet – 3. Dezember 2017. Was macht man, wenn man auf Weltreise ist? Klar, so ganz „nebenbei“ noch ein Kochbuch schreiben. Für all jene Reisenden, denen Ravioli aus der Dose unterwegs zu langweilig sind. Produkt der Arbeit ist dann ein Werk mit dem ironischen Titel: „30 Tage harte Arbeit“.

„99 US-Muscle-Cars aus denen Sie nie wieder aussteigen wollen“ von Hans J. Schippers.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. November 2017. Chevrolet Camaro, Dodge Charger, Ford Mustang und Torino, Mercury Cougar und natürlich Pontiac GTO sind Namen, bei denen Fans von sportlichen US-Flitzern das Wasser im Mund zusammen läuft. Hans J. Schippers hat sich die Mühe gemacht, knapp 100 Modelle in einem handlichen Büchlein zusammenzutragen. „99 US-Muscle-Cars aus denen Sie bestimmt nicht wieder aussteigen wollen“ lautet der Titel, mit dem der Gera-Mond-Verlag seine „Nicht-Aussteiger“-Reihe fortsetzt. Wohl selten hat der Zusatz so sehr gepasst wie zu diesem Band.

„Supermodell des Jahres 2017“: Mercedes LO 2750 Renntransporter (1:18) von CMC.

ampnet – 16. November 2017. Zum 27. Mal hat die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ die schönsten Miniaturfahrzeuge des Jahres gekürt. Die Auszeichnungen „Modellfahrzeug des Jahres 2017“ wurden heute in der Modellbahnwelt „Hans-Peter Porsche Traumwerk“ in Anger bei Bad Reichenhall in 22 Kategorien vergeben und sind das Ergebnis einer Leserwahl.

Jaguar E-Type von Schuco im Maßstab 1:87.

ampnet – 15. November 2017. Mit dem Jaguar E-Type und dem Land Rover 88 bringt Schuco in seinem 1:87-Modellprogramm gleich zwei britische Autoikonen in den Handel. Den legendären Sportwagen gibt es als weißes Coupé und den Geländewagenklassiker in Blau mit Reserverad auf der Motorhaube sowie weißem „Verdeck“-Aufsatz.

ADAC-Stellplatzführer 2018.

ampnet – 2. November 2017. Als Planungshilfe bietet der „ADAC Stellplatzführer 2018“ Wohnmobil-Urlaubern ausführliche Informationen zu über 6800 Stellplätzen in Deutschland und Europa. Neu ist die Ausgabe in zwei Bänden mit insgesamt 1500 Seiten. Band 1 informiert über 3800 Stellplätze in Deutschland und Nordeuropa, Band 2 bietet alles Wissenswerte zu über 3000 Stellplätzen in Südeuropa.

Modellautobörse im Audi-Forum in Neckarsulm.

ampnet – 31. Oktober 2017. Im Audi-Forum Neckarsulm findet am Sonntag, 12. November, wieder von 11 bis 16 Uhr eine Modellautobörse statt. Auf 444 Stück limitiertes Sondermodell im Maßstab von 1:87 ist in diesem Jahr der Audi A5 Cabriolet. Zusätzlich gibt es 200 Exemplare des exklusiven Börsen-Pins „50 Jahre NSU Ro 80“.

„Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt – seit 1964“ von Dani Heyne.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. Oktober 2017. Mittlerweile rollt er in der sechsten Modellgeneration über die Straßen in den USA und in Europa: der Ford Mustang, der einst die Klasse der Pony-Cars begründete. Auf 176 Seiten setzt Dani Heyne in seinem Buch „Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt“ dem erfolgreichen und legendären Kult-Sportwagen aus den USA ein kleines Denkmal.

„Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3. Alle Modelle 1979 bis 1992“ von Tobias Zoporowski.
Von Gerhard Prien

ampnet – 9. Oktober 2017. Nicht nur in der Fangemeinde hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass ältere - VW-Busse eine durchaus Rendite versprechende Geldanlage sind. Gute T1-Modelle erreichen beim Verkauf mittlerweile sogar sechsstellige Euro-Beträge, auch der T2 ist mittlerweile nicht mehr ganz billig. Und der eckig-kantige T3 schickt sich nun ebenfalls an, das Dasein als günstiger Gebrauchtwagen endgültig hinter sich zu lassen und ebenfalls ordentliche Preise zu erzielen. Tipps zum Kauf eines solchen Bulli bietet jetzt der „Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3“.

Buch zum 40-jährigen Deuvet-Bestehen:  „Jetzt fahr’ erst mal...“.

ampnet – 6. Oktober 2017. Als Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge kümmert sich der Deuvet um die Oldtimer-Szene in Deutschland. Gegründet wurde der Zusammenschluss 1976 als „Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Veteranen- und Markenclubs“ (Deuvet). Die vier Jahrzehnte Arbeit sind dem Verein Anlass, einmal Rückschau zu halten und Bilanz zu ziehen. Dies geschieht in Buchform.

Mercedes-Benz G 500 4x4² im Maßstab 1:18.

ampnet – 4. Oktober 2017. Mercedes-Benz bringt eine limitierte Modellauto-Edition des G 500 4x4 hoch zwei heraus. Es handelt sich um Nachbildungen im Maßstab 1:18 in acht auffälligen Sonderfarben. Passend zum internen Baureihencode W 463 wird es pro Farbe exakt 463 Exemplare geben – jeweils gekennzeichnet mit dem Hinweis „1 of 463“ auf dem Unterboden des Modellautos. Mit Portalachsen und 44 Zentimetern Bodenfreiheit ist der G 500 4x4 hoch zwei seit 2015 im Modellprogramm der G-Klasse.

„Café Racer – Speed, Style und Stories“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. September 2017. Café Racer erfreuen sich seit einiger Zeit im Zuge des Retrotrends bei Motorradfahrern wieder größerer Beliebtheit. Das Angebot an enstprechenden Serienfahrzeugen reicht von der neuen BMW R Nine T Racer über den Trendsetter Triumph Thruxton bis hin zur überaus nostalgischen Royal Enfield Continental GT. Wer diese Motorräder allerdings in dem Buch „Café Racer“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans sucht, der sucht vergeblich.

„Vom T2 zum Camper. VW Bus-Umbau leicht gemacht“ von Ralf Wenzlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. September 2017. Ralf Wenzlau baut alte VW-Busse zu reisetauglichen Gefährten aus und um. Mittlerweile hat er das zum dritten Mal gemacht – und teilt seine Erfahrungen in einem Buch.