Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Skoda“

Es wurden 749 Artikel zum Stichwort „Skoda“ gefunden:

Skoda ist Mobilitätspartner der Preisverleihung „Goldene Henne“ in Leipzig.

ampnet – 18. September 2019. Bei Deutschlands größtem Publikumspreis wird unter allen Einsendern auch ein Kamiq im Wert von über 30 000 Euro verlost.

Skoda Superb iV.

ampnet – 12. September 2019. Skoda öffnet in Kürze die Bücher für Superb und Superb Kombi. Die Fahrzeuge sind als Plug-in-Hybrid erhältlich und fahren bis zu 56 Kilometer rein elektrisch.

ampnet – 12. September 2019. Der tschechische Automobilhersteller liefert im August zwar 4,1 Prozent weniger aus. Außerhalb von China steigert sich Skoda aber um fünf Prozent.

Produktion von Hochvoltbatterien bei Skoda mit Roboterunterstützung.

ampnet – 6. September 2019. Die VW-Tochter baut zunächst Batterien für die Plug-in-Hybridfahrzeuge des Konzerns und hat dafür über 25 Millionen Euro investiert.

E-Scooter-Sharing "Be Rider".

ampnet – 3. September 2019. Der tschechische Hersteller bietet in Prag einen Ride-Sharing-Service mit E-Scootern an. Der Service läuft über eine kostenlose App.

Škoda Scala Monte Carlo.

ampnet – 2. September 2019. Der skandinavische Automobilhersteller bietet den Scala ab dem vierten Quartal 2019 in einer akzentuierten Monte-Carlo-Ausstattung mit allen Motoren an.

Skoda Scala und Kamiq können auf Wunsch mit Wireless Smartlink ausgestattet werden.

ampnet – 28. August 2019. Auf Wunsch erhalten die Modelle die Wireless-Smartlink-Technologie sowie eine induktive Ladeschale mit verbessertem Antennenempfang.

Skoda Felicia Cabrio.

ampnet – 23. August 2019. Oldtimer-Rallye Hamburg-Berlin-Klassik: Skoda ist wieder mit einem offenen Felicia und einem Monte Carlo-Veteranen dabei.

Skoda unterstützt die „Deutschland Tour“.

ampnet – 22. August 2019. Der tschechische Automobilhersteller hat seine Wurzeln in der Fahrradproduktion. So ist das Enagement im Radsport kein Zufall.

Skoda unterstützt die „EuroEyes Cyclassics Hamburg“ als Hauptsponsor und Fahrzeugpartner.

ampnet – 19. August 2019. Im Jedermann-Veloteam der Marke fahren auch zwei Schauspieler mit. Das Kommandofahrzeug der Tour de France kommt ebenfalls nach Hamburg.

Skoda Octavia 1200 TS als Rallyefahrzeug zum Beispiel bei der Rallye Monte Carlo, 1960.

ampnet – 18. August 2019. Skoda zeigt auf Oldtimerveranstaltungen immer wieder gerne Schätze seiner langen Geschichte. Den Superb 3000 OHV und den Trekka sieht man aber selten.

Skoda Superb.

ampnet – 16. August 2019. Mit mehreren Superb und Kodiaq unterstützt Skoda die Verleihung der „Sport Bild Awards“ – und stiftet selbst einen Preis.

ampnet – 14. August 2019. Nur China passt nicht in die Reihe der positiven Absatzzahlen des tschechischen Herstellers.

Skoda hat spezielle Schulungsprogramme aufgelegt, um Mitarbeiter, Auszubildende und Beschäftigte von Zulieferern auf die Elektromobilität vorzubereiten.

ampnet – 13. August 2019. Skoda hat mittlerweile über 12 000 Beschäftigte und Mitarbeiter von Zulieferern gezielt auf die Anforderungen der Elektromobilität vorbereitet.

Skoda unterstützt die Tour der Hoffnung.

ampnet – 9. August 2019. Skoda wird auch in diesem Jahr wieder die Tour der Hoffnung (14.–17.8.2019) unterstützen. Das Unternehmen stellt für Deutschlands größte privat organisierte Benefiz-Radtour zum Wohl krebskranker Kinder sechs Karoq, Kodiaq und Superb als Begleitfahrzeuge bereit. Darüber hinaus erhalten die Organisatoren ganzjährig ein Fahrzeug zur Vorbereitung der nächsten Tour. Ein Skoda Scala wird zudem als Hauptpreis für den guten Zweck verlost.

Der filigrane Roadster Skoda 1100 OHC stammt aus dem Jahr 1958. Mit einem Gesamtgewicht von nur 618 Kilogramm und 92 PS Leistung erzielte der sportliche Zweisitzer erstaunliche Fahrleistungen.

ampnet – 7. August 2019. Skoda präsentiert beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring (9.–11.8.2019) mit rund 40 Fahrzeugen einen vielfältigen Querschnitt seiner 118-jährigen Motorsportgeschichte. Zum Fahrzeugaufgebot gehören zum Beispiel die Sportwagen-Prototypen 1100 OHC, das Sportcabrio Popular Roadster, das Felicia-Cabriolet und natürlich der erfolgreiche 130 RS. Ein besonderes Schmuckstück ist der Laurin & Klement BSC von 1908. Bei zwei Fahrzeugparaden können Zuschauer die Motorsporthistorie der Marke auf der Strecke erleben.

Skoda stellt den Organisatoren des Velorace Dresden 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung.

ampnet – 1. August 2019. Skoda fährt beim Velorace Dresden (11.8.2019) zum siebten Mal in Folge als offizieller Hauptsponsor und Namensgeber vor. Das beliebte Jedermann-Radrennen lockt wieder rund 1800 Hobbyathleten und zehntausende Zuschauer in die sächsische Hauptstadt. Mittendrin sind rund 130 Radsportler, die für das Skoda-Veloteam in die Pedale treten. Die Marke stellt den Organisatoren erneut 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Hierzu zählt neben Octavia, Karoq und Kodiaq erstmals auch der komplett neue Scala. Zudem präsentiert sich der Autohersteller abseits des Renngeschehens mit einer eigenen Roadshow-Bühne vor der Frauenkirche.

Skoda 130 RS, Rundstreckenversion (1981).

ampnet – 31. Juli 2019. Skoda Deutschland reist mit drei ausgesuchten Oldtimern zu den „Classic Days“ (2.–4.8.2019) rund um das südlich von Düsseldorf gelegene Wasserschloss Dyck. Matthias Kahle wird dem Publikum im 130 RS Rallye einheizen. Das erfolgreiche Coupé nimmt sowohl in der Rallye- als auch in der Rundstreckenvariante an den Demonstrationsfahrten teil. Zudem können Besucher des Klassik- und Motorfestivals einen Popular Roadster aus dem Baujahr 1937 erleben.

Skoda Scala.

ampnet – 26. Juli 2019. Skoda hat in der ersten Jahreshälfte 620 900 Fahrzeuge ausgeliefert und damit rund 31 800 weniger als im Rekord-Halbjahr des Vorjahres. Das lag vor allem an der Marktsituation in China, dem größten Einzelmarkt der Marke. Der Umsatz legte um 10,8 Prozent auf 10,154 Milliarden Euro zu, die Umsatzrendite erreichte 8,1 Prozent. Das operative Ergebnis stieg um 0,3 Prozent auf 824 Millionen Euro. (ampnet/jri)

Manuel Klinge, Team-Manager der Kassel Huskies, Imelda Labbé, Leiterin Konzern After Sales der Volkswagen Aktiengesellschaft, Reinhard Ostmann, Geschäftsführer der Autohäuser Ostmann in Wolfhagen und Niestetal, Uwe Ungeheuer, Leiter Marketing Škoda Deutschland und Joe Gibbs, Geschäftsführer der Kassel Huskies (von links).

ampnet – 19. Juli 2019. Škoda Deutschland übernimmt von VW die Aktivierung des Sponsorings beim Eishockey-Club Kassel Huskies. Im Heimatland Tschechien wird Eishockey als Nationalsport Nummer eins gefeiert und stellt weltweit eine wichtige Säule des Sponsoring-Engagements der Marke dar. Auch Škoda Deutschland ist bereits Partner und unterstützt seit 2017 den Deutschen Eishockey-Bund. Ab der Saison 2019/2020 wird das Logo mit dem geflügelten Pfeil bei Spielen der Kassel Huskies zu sehen sein.

Škoda-Designer Peter Olah mit Tour-de-France-Trophäe in Glasschlifftechnik Spitzstein.

ampnet – 17. Juli 2019. Am 28. Juli erreichen die Teilnehmer der diesjährigen Tour de France das Ziel der Rundfahrt auf dem Champs-Elysées. Hier nehmen die Sieger der jeweiligen Wertungen ihre Trophäen entgegen. Für die Gestaltung der Pokale aus Kristallglas ist die Skoda-Designabteilung verantwortlich. Vorstand für Vertrieb und Marketing, Alain Favey, wird die Trophäe für den Gewinner der Punktewertung persönlich überreichen. Wenn das Peloton am 28. Juli auf der Pariser Avenue des Champs-Elysées ins Ziel fährt, haben die 176 Fahrer insgesamt 21 Etappen und eine Strecke von 3640 Kilometern zurückgelegt.

Skoda Octavia.

ampnet – 16. Juli 2019. Skoda hat sein meistverkauftes Modell Octavia aufgewertet. Ab der Ausstattungslinie Active besitzt der Octavia ab sofort unter anderem ein Lederlenkrad, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, einen Fahrlichtassistenten und einen Regensensor. Zum Style-Umfang im Octavia gehören fortan sowohl eine Außenspiegelabblendung als auch die eine Lehnenfernentriegelung. Die höchste Ausstattungslinie L&K erhält eine eloxierte Dachreling und das weiterentwickelte Zugangs- und Start-Stopp-System Kessy.

ampnet – 11. Juli 2019. Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht von Skoda Auto präsentiert einen detaillierten Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens im Nachhaltigkeitsbereich während der vergangenen beiden Jahre. Im Rahmen der erfolgreichen Umsetzung seiner‚ Green Future‘-Strategie hat Skoda unter anderem Energieverbrauch, CO2-Emissionen und Abfallvolumen weiter reduziert.

ampnet – 10. Juli 2019. Škoda hat im ersten Halbjahr 2019 weltweit 620 900 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit liegt der Automobilhersteller 4,9 Prozent unter Vorjahresniveau (Januar bis Juni 2018: 652 700 Fahrzeuge), Hauptgrund für diese Entwicklung ist die derzeitige schwierige Situation auf dem chinesischen Pkw-Gesamtmarkt. Auf den anderen internationalen Märkten kommt Škoda in den ersten sechs Monaten des Jahres auf insgesamt 495 000 ausgelieferte Fahrzeuge und steigert die Auslieferungen an Kunden dort damit um 1,6 Prozent.

Skoda Karoq.

ampnet – 5. Juli 2019. Skoda rundet das Motorenangebot des Kompakt-SUV Karoq nach oben hin ab. Der kräftigste Diesel mit 2,0 Liter Hubraum leistet 190 PS und ist grundsätzlich mit Allradantrieb und Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe kombiniert. Zudem erweitert Skoda die Reichweite des Spurwechselassistenten auf 70 Meter und bietet das adaptive Fahrwerk auch für Varianten mit Frontantrieb an. Äußerlich kennzeichnet sich das Kompakt-SUV jetzt durch den Markennamen in Einzelbuchstaben am Heck.

Skoda hat das zwölfmillionste Getriebe gefertigt.

ampnet – 28. Juni 2019. Skoda hat heute das zwölfmillionste Getriebe gebaut. Das Unternehmen produziert an den Standorten Mladá Boleslav und Vrchlabí drei verschiedene Typen für den Volkswagen-Konzern. Im Stammwerk entstehen das MQ 200 und MQ/SQ 100. Im Werk Vrchlabí produziert Skoda seit 2012 das automatische Direktschaltgetriebe (DSG) DQ 200. Das Produktionsvolumen aller Getriebe beläuft sich auf insgesamt rund 4800 Stück pro Tag. Sie kommen sowohl bei Skoda selbst als auch in Fahrzeugen anderer Konzernmarken zum Einsatz. (ampnet/jri)

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. Juni 2019. Land Rover und Skoda haben die besten Verkäufer in Deutschland. Das ist das Ergebnis des 13. Automobilwoche Awards Autohandel. Beide Marken machten in dem auf mehr als 600 verdeckten Testkäufen durch die Dr. Freitäger AG basierenden Ranking mehrere Plätze im Vergleich zu Vorjahr gut und sicherten sich den Sieg jeweils mit deutlichem Vorsprung.

Das berühmte Red Car der Tour de France: ein Skoda Superb.

ampnet – 28. Juni 2019. Skoda unterstützt die Tour de France dieses Jahr bereits zum 16. Mal als offizieller Haupt- und Fahrzeugpartner. Für Organisation und Rennleitung stellt der Automobilhersteller 250 Fahrzeuge zur Verfügung. Ganz vorne mit dabei ist der Skoda Superb als ,Red Car' für Tour-Direktor Christian Prudhomme. Außerdem ist Skoda als Sponsor des Grünen Trikots präsent. Bereits zum fünften Mal in Folge trägt der Dress für den besten Radfahrer in der Punktewertung der Frankreich-Rundfahrt das Logo des Automobilherstellers.

Die Verbesserungsvorschläge der Belegschaft haben bei Skoda im vergangenen Jahr zu Einsparungen von umgerechnet rund 8,14 Millionen Euro geführt.

ampnet – 14. Juni 2019. Die Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter haben bei Skoda im vergangenen Jahr zu Einsparungen von 209,6 Millionen Tschechischen Kronen (ca. 8,14 Millionen Euro) geführt. Über 60 Prozent der insgesamt knapp 30 000 Ideen hat der Automobilhersteller umgesetzt. Die einzelnen Maßnahmen sparen Ressourcen oder Kosten, erhöhen die Sicherheit im Betrieb oder die Ergonomie am Arbeitsplatz.

ampnet – 12. Juni 2019. Hauptsächlich wegen der Entwicklungen auf dem chinesischen Markt lieferte Skoda im Mai mit weltweit 104 900 Fahrzeugen 6,6 Prozent weniger Fahrzeuge an Kunden aus als im Mai des Vorjahres. In Europa steigert der Hersteller trotz der allgemein rückläufigen Marktentwicklung die Auslieferungen in Österreich (+21,9 Prozent), Ungarn (+20,5 Prozent), Deutschland (+8,4 Prozent) und den Niederlanden (+6,2 Prozent). In Russland legt Skoda zweistellig zu.

Mobilitätsservice Care-Driver für Menschen, die Unterstützung brauchen.

ampnet – 5. Juni 2019. Nachdem das Skoda-Digilab „CareDriver“ in Deutschland erfolgreich etabliert hat, bringt das Tochterunternehmen des tschechischen Automobilherstellers den Mobilitäts- und Sozialservice in diesem Sommer auch nach Prag. Es handelt sich um Fahrdienste für Kinder, Senioren und Menschen mit Behinderungen. Speziell geschulte Fahrer kümmern sich neben dem Transport auch um die Begleitung der Kunden, wenn es notwendig ist.

Azubi-Auto Skoda Mountiaq.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 4. Juni 2019. Die beiden jungen Damen, Auszubildende an der Skoda Akademie im tschechischen Mladá Boleslav, sind sichtlich stolz. Sie haben allen Grund dazu: Zusammen mit 33 anderen Schülerinnen und Schülern aus sieben Ausbildungszweigen ihrer Berufsschule haben Melanie Grmdlenska (18) und Adéla Karvankova (19) seit Herbst 2018 ein ansehnliches Auto auf die Räder gestellt.

Formula Student Rennauto WR11 auf der Piazza der Autostadt.

ampnet – 27. Mai 2019. Den neuen Formula Student-Rennwagen WR15 präsentierte das Team „wob-racing“ von der Ostfalia Hochschule diesen Monat in der Autostadt. Das erfolgreiche Modell WR11 ist zur Zeit auf der Piazza des Themenparkgeländes ausgestellt. Der Elektro-Renner aus dem Jahr 2014 beschleunigt in unter drei Sekunden von null auf 100 km/h.

Produktion der EA-211-Motorenfamilie bei Skoda.

ampnet – 24. Mai 2019. Bei Skoda im Stammwerk Mladá Boleslav ist heute der zweieinhalbmillionste Motor der Baureihe EA 211 produziert worden. Der tschechische Automobilhersteller fertigt die Aggregate seit Ende 2012. Die vier verschiedenen Drei- und Vierzylinder umfassen neun Leistungsstufen zwischen 60 PS (44 kW) und 150 PS (110 kW). Es handelt sich um Motoren mit 1,0 bis 1,6 Litern Hubraum. Sie kommen in zwölf Modellen der Marken Skoda, Seat und Volkswagen zum Einsatz. (ampnet/jri)

Skoda-Absatz im April 2019.

ampnet – 15. Mai 2019. Skoda hat im April 95 900 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Das ist gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Rückgang um 10,5 Prozent. Das liegt vor allem am allgemein schwachen chinesischen Markt, wo das Unternehmen Einbußen von 40,8 Prozent hinnehmen musste. Die Nachfrage ging dort von 28 000 Autos auf 16 600 Stück zurück. In Europa legte Skoda hingegen zu und steigerte den Absatz in der Schweiz (plus 36,4 Prozent), in Kroatien (+32,0 %), in Dänemark (+23,6 %) und Österreich (+14,1 %) sowie in Frankreich (+9,5 %) deutlich. Auch auf dem russischen Markt stiegen die Auslieferungen um 16,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 7400 Fahrzeuge.

Skoda ist seit 1993 Partner der Eishockey-Weltmeisterschaft.

ampnet – 10. Mai 2019. Bei der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, die vom 10. bis 26. Mai in der Slowakei ausgetragen wird, tritt Skoda Auto zum 27. Mal in Folge als Hauptsponsor auf. Die Marke baut damit ihren Vorsprung beim Weltrekord für das längste Sponsoring einer Weltmeisterschaft weiter aus. Skoda nutzt diese Bühne als offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaft erstmals für eine Weltpremiere: Am 23. Mai, demTag der Viertelfinalspiele, präsentiert die tschechische Marke ihr komplett überarbeitetes Flaggschiff, den Superb.

Skoda.

ampnet – 3. Mai 2019. Skoda hat vor allem wegen der schwächelnden Nachfrage auf seinem größten Absatzmarkt China im ersten Quartal weniger Autos verkauft. 307 600 Fahrzeuge bedeuten einen Rückgang von 2,9 Prozent bzw. 9100 Einheiten gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres. Ohne China hätte das Wachstum 2,4 Prozent betragen. Gleichwohl erzielte der tschechische Automobilhersteller einen Rekordumsatz von 4,92 Milliarden Euro (plus 8,2 Prozent). Der Gewinn ging bei deutlich höheren Sachinvestitionen von 437 Millionen Euro auf 410 Millionen Euro zurück. Bestseller der Marke blieb mit 92 500 Stück der Octavia. (ampnet/jri)

Skoda Vision RS.

ampnet – 25. April 2019. Mit dem Scala und dem Kamiq stellt sich Skoda den Besuchern der Tuning World Bodensee (3.–5.5.2019) mit zwei Deutschlandpremieren vor. Zudem ist die Konzeptstudie Vision RS mit Plug-in-Hybridantrieb zu sehen. Außerdem können Tuningfans am Messestand im virtuellen Rennsimulator auf Bestzeitjagd gehen. Wer sein Fahrkönnen in der Realität unter Beweis stellen möchte, tritt in der Skoda Fun Area auf dem Freigelände Ost beim Fun Race im direkten Duell gegen andere Messebesucher an: Am Steuer eines Kodiaq RS werden täglich die besten Fahrer gekürt. Darüber hinaus lädt die Skoda-Lounge mit Hängematten, Slush-Eis und Musik zum Relaxen ein. (ampnet/jri)

Ausstellung Rallye Monte Carlo im Skoda-Pavillon: Ein 130 RS ist das Herzstück der Ausstellung.

ampnet – 23. April 2019. Die Rennhistorie bei der Rallye Monte Carlo beleuchtet Skoda derzeit im markeneigenen Pavillon in der Autostadt, der Erlebniswelt des VW-Konzerns in Wolfsburg. Ein ausgestellter 130 RS ist das Herzstück des Rückblicks auf über 100 Jahre Rallyesport im Fürstentum Monaco. Mit ihm Werkspilot Vaclav Blahna im Jahr 1977 der Sieg in der Klasse der Fahrzeuge bis 1300 Kubikzentimeter Hubraum.

Skoda Superb Shuttlefahrzeug für die About You Awards.

ampnet – 17. April 2019. Zum dritten Mal in Folge werden die wichtigsten Social-Media-Persönlichkeiten mit den About You Awards (18. April) geehrt. Die Veranstaltung wird auf Pro-Sieben ausgestrahlt und kann über die sozialen Netzwerke live mitverfolgt werden. Juroren und Nominierte sowie andere prominente Gäste werden von Škoda zum roten Teppich vorgefahren.

Skoda hat jetzt auch in China ein Digilab.

ampnet – 15. April 2019. Unter dem Namen „Skoda Auto DigiLab China“ hat Skoda jetzt auch in Peking einen Ableger seiner Innovationswerkstatt gegründet. Auch das Digilab China soll sich für Projekte mit Start-ups vernetzen. Im Fokus stehen dabei die Mobilität der Zukunft, die Digitalisierung sowie neue Geschäftsmodelle. In China befasst sich das Digilab China zum Beispiel mit einem In-Car-Delivery-Service, der Waren direkt ins Fahrzeug liefert und der Fahrdienst „CareDriver‘“ für hilfsbedürftige Menschen. Die Skoda-Digilabs befassen zur Zeit mit insgesamt mehr als 40 Projekten.

ampnet – 11. April 2019. Škoda lieferte im ersten Jahresquartal weltweit 307 600 Fahrzeuge aus. Damit liegen die Auslieferungen des tschechischen Automobilherstellers leicht unter Vorjahresniveau (-2,9 Prozent). Gleichzeitig konnte das Unternehmen seinen weltweiten Marktanteil im selben Zeitraum um 3,3 Prozent steigern.

Shuttlefahrzeug Skoda Superb mit Branding des Cirque du Soleil Musicals ‚Paramour‘.

ampnet – 10. April 2019. Zur Premiere des Musicals „Paramour“ des Cirque du Soleil (14. April) sind Prominente aus Medien, Sport und Politik geladen. Automobilhersteller Skoda übernimmt den Shuttleservice mit der Superb Limousine, die auch als mobiler Hotspot fungiert. Der Musicalabend ‚Paramour‘ des Cirque du Soleil steht ganz im Zeichen von Artistik und Musiktheater. Über die Magazine „OK!“ und „IN“ verlost Skoda ab dem 15. April Karten für die Veranstaltung. (ampnet/deg)

Skoda Vision iV.

ampnet – 10. April 2019. Skoda will mit dem Einstieg in die E-Mobilität den wichtigsten Einzelmarkt China erobern. Mit der Skoda Vision iV und dem Zweiradkonzept Klement präsentiert Skoda auf der Auto Shanghai 2019 (16. bis 25. April) seine elektrische Zukunftsvision für den chinesischen Markt. Mit dem Topmodell Kodiaq GT, dem Kodiaq sowie Karoq und Kamiq sind ausschließlich in China vier verschiedene SUV-Modelle der tschechischen Marke verfügbar.

Laurin & Klement BSC.

ampnet – 9. April 2019. Bei der Techno Classica in Essen (10. bis 14. April) rückt Skoda mit dem Motto „60 Jahre Octavia“ das Herz der Marke in den Mittelpunkt. Fünf verschiedene Octavia führen die Besucher am Skoda Messestand 210 in Halle 4 durch mehrere Modellepochen. Mit drei Varianten des Felicia zeigt der Hersteller zudem technisch eng verwandte Zeitgenossen des ersten Octavia. Zu den weiteren Messe-Highlights zählt der einzig erhaltene Laurin & Klement BSC.

Produktion des Skoda Kodiaq im indischen Aurangabad.

ampnet – 3. April 2019. Der Volkswagen-Konzern plant, seine drei indischen Gesellschaften zusamnenzulegen. Dieser Schritt soll das von Skoda geführte Konzernprojekt „India 2.0“ zur Erschließung des Wachstumsmarktes weiter voranbringen. Mit der Zusammenführung von Volkswagen India Private Ltd (VWIPL), Volkswagen Group Sales India Private Ltd (NSC) und Skoda Auto India Private Ltd (SAIPL) sollen die bestehenden Synergien noch effizienter genutzt werden.

Skoda ist Shuttle-Partner des „PRG Live Entertainment Award“ in Frankfurt.

ampnet – 27. März 2019. Die deutsche Musik- und Live-Entertainmentbranche feiert am Montag, 1. April, in Frankfurt den 14. „PRG Live Entertainment Award“. Skoda wird auch in diesem Jahr als Fahrzeugpartner die Gäste mit dem Superb chauffieren. Zudem lädt der Automobilhersteller zusammen mit Antenne Frankfrurt und der Zeitschrift „TV Spielfilm“ Fans als „#skodastars“ zur Gala ein. Auftreten werden Stefanie Heinzmann, Kiefer Sutherland und Mike Singer.

Das Azubi Car 2019 von Skoda wird ein zweitüriger Pick-up auf Basis des Kodiaq.

ampnet – 25. März 2019. Alle Jahre wieder lässt Skoda ein Team von Auszubildenden ein Konzeptfahrzeug bauen. In diesem Jahr arbeiten 35 Nachwuchskräfte, darunter sechs junge Frauen, an einer zweitürigen Pick-up-Version des SUV Kodiaq. Das sechste so genannte „Azubi Car“ wird im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt.

Skoda Kamiq.

ampnet – 21. März 2019. Auch Skoda surft auf der immer noch wachsenden Welle des SUV-Absatzes. Da kommt der in Genf vorgestellte Kamiq gerade recht, um auch bei den kleineren SUV das Geschäft mitzunehmen. Außerdem locken die Tschechen bei den beiden SUV Karoq und Kodiaq mit Versionen für den persönlichen Geschmack: Robust auftretende Scout -Versionen verkörpern Abenteuergeist und Offroad-Look und Sportline-Versionen reizen mit dynamischen Designmerkmalen. Der Kodiaq trägt als erstes SUV das RS-Label und wartet mit 240 PS (176 kW ) auf.

Das Geschäftsjahr 2018 bei Skoda.

ampnet – 20. März 2019. Mit 1 253 700 Fahrzeugauslieferungen hat Skoda im vergangen Jahr erneut einen Absatzrekord eingefahren. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte der Automobilhersteller seine Verkäufe um 4,4 Prozent. Über ein Viertel davon entfielen auf China. Auch beim Umsatz konnte sich das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr um 4,4 Prozent steigern und erzielte mit 17,3 Milliarden Euro das beste Resultat der bisherigen Unternehmensgeschichte.