Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Ford“

Es wurden 860 Artikel zum Stichwort „Ford“ gefunden:

Ford-Mitarbeiterin Katrin Malik mit einem Teil der gesammelten Brillen.

ampnet – 21. August 2019. Die Sehhilfen für Bedürftige in aller Welt sind Teil des ehrenamtlichen Engagements der Beschäftigten und kommen auch einem Inklusionsprojekt zugute.

Ford ist mit Fordzilla-Teams im E-Sport aktiv.

ampnet – 20. August 2019. Die Grenzen zwischen realer und virtuelle Welt verschwimmen immer mehr. So entdecken auch Autohersteller Computer-Rennspiele für sich.

Ford liefert für einige Baureihen von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR e.V.) zertifizierte Vordersitze (links).

ampnet – 12. August 2019. Ford stattet die Baureihen S-Max, Galaxy und Mondeo auf Wunsch mit rückenfreundlichen Ergonomiesitzen für Fahrer und Beifahrer aus. Sie sind ab September bzw. Oktober (Mondeoa) lieferbar und bereits für den Focus verfügbar. Die von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR) zertifizierten Vordersitze lassen sich 18-fach verstellen. Neben der üblichen Verstellung von Länge, Höhe und Neigung kann die Lendenwirbelstütze vierfach elektrisch adaptiert werden. Hinzu kommen eine ausziehbare Oberschenkelauflage sowie Kopfstützen mit ebenfalls vier Einstellmöglichkeiten, die den Nacken entlasten. (ampnet/jri)

Ford.

ampnet – 6. August 2019. Halbzeit beim „Ford Fan Award 2019“: Fans der Marke haben noch bis zum 31. August Zeit, um an dem Online-Wettbewerb teilzunehmen. Ford lädt alle engagierten Ford Clubs sowie nicht kommerziellen Website- und Social-Media-Betreiber ein, sich entweder in den Kategorien „Bester Club“, „Bester Channel“, „Individualisierung“ oder „Roadtrip“ zu bewerben. Hier wird die jeweils aussagekräftigste Einreichung mit Bildern, Videos und Text ausgezeichnet. Die Einsendung erfolgt über die E-Mail-Adresse fanaward@ford.com.

Thelonious Herrmann (links) und Hans Jörg Klein, Geschäftsführer 
Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH.

ampnet – 3. August 2019. Dieses Wochenende geht es los: Der 20-jährige Kölner Musiker Thelonious Herrmann bricht zu seiner Europa-Tour im umgebauten Ford Transit auf. Er wird mit seinem mobilen Klavier in verschiedenen Städten Südeuropas spielen. Bis zum Beginn seines Studiums an der Musikhochschule Köln werden Herrmann und seine Partnerin von Köln aus über Österreich und unter anderem Slowenien, Kroatien, Albanien bis nach Griechenland fahren.

Quantum Signal ist auf mobile Robotik spezialisiert.

ampnet – 31. Juli 2019. Für weitere Fortschritte im Bereich autonomes Fahren hat Ford die US-Firma Quantum Signal erworben. Das 1999 gegründete Unternehmen ist auf mobile Robotik spezialisiert. Der bisherige Firmensitz und die Struktur der Firma sollen erhalten bleiben. Quantum Signal hat bereits erfolgreich bei der Realisierung von militärischen Roboter-Programmen mitgewirkt und half zum Beispiel dem US-Militär bei der Entwicklung einer Software, die es ermöglichte, Roboterfahrzeuge aus Tausenden von Kilometern Entfernung fernzusteuern. Zudem errichtete das Unternehmen eine Simulationsumgebung zum Testen des Designs autonomer Fahrzeuge. (ampnet/jri)

Mission Control Center bei der Mondlandung 1969.

ampnet – 20. Juli 2019. "The Eagle has landed" - dies waren die ersten Worte des Astronauten Neil Armstrong, nachdem Apollo 11 auf der Mondoberfläche aufgesetzt hatte. In diesem Moment brach im Mission-Control-Center der NASA in Houston großer Jubel aus - sowie zur gleichen Zeit überall auf der ganzen Welt. Ford spielte als Geldgeber eine nennenswerte Rolle bei der Apollo 11-Mission.

Pick-up-Emoji von Ford.

ampnet – 17. Juli 2019. Ford kündigt zum heutigen Welt-Emoji-Tag ein neues Emoji an, das einen Pick up symbolisiert. Am Welt-Emoji-Tag wird an die beliebten Piktogramme und Ideographien erinnert, die allerorts in der tagtäglichen elektronischen Kommunikation zum Einsatz kommen. Ford hatte bereits 2018 dem kalifornischen Unicode-Consortium vorgeschlagen, einen Pick-up zur Palette der Emojis hinzuzufügen.

Steve Sutcliffe im Ford Focus ST Turnier auf der N 304 in Portugal.

ampnet – 15. Juli 2019. Auf den rund 35 Kilometern von Quinta nach Mondim de Basto bietet die N 304 im Norden Portugals unzählige Kurven und traumhafte Ausblicke. Der britische Motor-Journalist Steve Sutcliffe, ein ehemaliger Rennfahrer, ist diese Traumroute nun im Rahmen der Ford Video-Serie "Europa's schönste Routen" zusammen mit einem Videoteam im neuen Focus ST abgefahren.

Von links: Jim Hacket und Herbert Diess auf der NAIAS 2018.

ampnet – 12. Juli 2019. Volkswagen investiert zusammen mit Ford in das auf Softwareplattformen für autonomes Fahren spezialisierte Unternehmen Argo AI. Die Verbindung erlaubt beiden Unternehmen, unabhängig voneinander das Self-Driving System von Argo AI in eigene Modelle zu integrieren und damit eine große weltweite Skalierung zu erreichen. Ford wird den Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen für mindestens ein emissionsfreies Volumen-Modell nutzen, das ab 2023 in Europa angeboten werden soll. Ford rechnet mit 600 000 verkauften Einheiten in sechs Jahren.

Ford Video Check.

ampnet – 10. Juli 2019. Der Video Check, den Ford und seine autorisierten Service Betriebe seit 2017 für ihre Werkstattkunden anbieten, werde von Kunden gut angenommen. Das meldet der Automobilhersteller in einer Unternehmensmeldung. Kunden können sich im Rahmen des Inspektions- oder Reparaturtermins auf Wunsch das kurze Video ihres Fahrzeugs zuschicken lassen. Der Clip zeigt detailliert den Zustand des Fahrzeugs und veranschaulicht notwendige Servicearbeiten. Mit 4,9 von fünf möglichen Sternen bewerten Kunden die Clips.

Ford Focus ST Turnier.

ampnet – 3. Juli 2019. In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden in Deutschland 143 354 Pkw der Marke Ford zugelassen, 7673 Zulassungen mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Während die Zulassungen aller Hersteller im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent über dem Vorjahreszeitraum lagen, wuchs Ford um 5,7 Prozent. Auch beim kumulierten Marktanteil hat der Hersteller aus Köln zugelegt: Der beläuft sich auf 7,8 Prozent und liegt damit 0,4 Prozentpunkte über dem in 2018.

Ford und Vodafone testen im digitalen Testfeld Düsseldorf die vernetzte Kommunikation zwischen Fahrzeugen und ihrer Umgebung.

ampnet – 2. Juli 2019. Ford testet derzeit mit Vodafone in Deutschland neue Technologie für vernetzte Fahrzeuge, die die Suche nach Parkplätzen erleichtern könnte. Das Leitsystem für Parkraumbelegung zeigt dem Fahrer die angebotenen Parkplätze in nahegelegenen Parkhäusern an – und führt ihn über das Navigationssystem auch gleich dorthin. „Parking Space Guidance“ nutzt die Daten von Parkhäusern und gewerblichen Stellplätzen. Die Tests erfolgen im Rahmen von KoMoD (Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf), einem 15-Millionen-Euro-Projekt für die praktische Erprobung neuer Connected-Car-Technologien und des automatisierten Fahrens.

Ford-Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich bei dem Projekt „LeseWelten“ in Köln.

ampnet – 29. Juni 2019. 15 ehrenamtlich aktive Ford-Mitarbeiter engagieren sich bei dem Projekt „LeseWelten“ der Kölner Freiwilligenagentur. Vorgelesen wird an verschiedenen Orten der Stadt. Ziel der vorerst bis zum Jahresende laufenden Aktion ist es, Flüchtlingskindern und ihren Familien durch Vorlesen eine Hilfestellung zu geben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, durch unterschiedliche Vorleseorte ihren Stadtteil näher kennenzulernen sowie mit Hilfe begleitender pädagogischen Spielen die Konzentrationsfähigkeit zu stärken.

Ford will beim Goodwood Festival of Speed Neues zum GT verkünden.

ampnet – 24. Juni 2019. Ford wird am 4. Juli auf dem Goodwood Festival of Speed Neuigkeiten zum GT-Supersportwagen bekanntgeben und auch ansonsten auf der Veranstaltung kräftig Gas geben. An den Start des 1,86 Kilometer langen legendären „Bergrennens" mit seinen neun Kurven gehen nicht nur der neue Ford Focus ST und der neue, 760 PS starke Ford Mustang Shelby GT 500, die beide in Goodwood ihr britisches Debüt geben, sondern auch Rennwagen. Mit dabei sind der GT von Ford Chip Ganassi Racing mit der Startnummer 66 von Le Mans, der Fiesta WRC Ford-Rallye-Teams und der Fusion vom Team Penske, der im vergangenen Jahr bei den NASCAR Cup Series gesiegt hat.

Marc Bertelsbeck (Mitte), Leiter Werbung bei Ford, nimmt die e „Superbrands Germany“-Auszeichnung von Norbert Lux (Superbrands Germany) und Stephen Smith (Superbrands International; rechts) entgegen.

ampnet – 14. Juni 2019. Ford ist zum zweiten Mal nach 2009 bei den „Superbrands Germany“ ausgezeichnet worden. Die Jury begründete die Auszeichnung unter anderem mit der Innovationsstärke, die der Kölner Automobilhersteller auch durch seine unterschiedlichen Sharing-Systeme unter Beweis stelle.

Joost van Dijk.

ampnet – 13. Juni 2019. Joost van Dijk (47) ist neuer Geschäftsführer für das Ressort Finanzen bei Ford in Köln. Er folgt auf Bernd Rose (61), der sich in den Ruhestand verabschiedet hat.

Ford.

ampnet – 12. Juni 2019. Ford lobt auch 2019 wieder den „FanAward“ aus. Betreiber von Internetauftritten und Social-Media-Kanälen rund um die Marke können sich in verschiedenen Kategorien bewerben. Angesprochen sind Clubs, Communities oder andere Ford-Fans. Die zweimonatige Bewerbungsphase des Online-Wettbewerbes beginnt am 1. Juli und geht bis 31. August 2019. Einreichungen erfolgen per E-Mail an fanaward@ford.com.

ampnet – 28. Mai 2019. 67 Spieler stehen am Sonnabend, 1. Juni 2019, auf dem Platz, wenn Ford und Rewe sich in einem Benefiz-Fußballturnier engagieren. Dieses Mal geht der gesamte Erlös der Veranstaltung an die Initiative "Integration durch Fußball" des CfB Niehl, der ein wöchentliches Fußballtraining für Flüchtlingskinder anbietet.

Ford und Agility Robotics erproben einen zweibeinigen Lieferroboter für autonom fahrende Autos.

ampnet – 26. Mai 2019. Der steigende Internethandel sorgt für einen ebenso steigenden Lieferverkehr. Alleine in den USA hat die dortige Post im Jahr 2018 mehr als sechs Milliarden Pakete zugestellt, die doppelte Menge wie noch vor zehn Jahren. Um die weiter wachsende logistische Herausforderung künftig besser bewältigen zu können, arbeitet Ford nun mit dem US-Unternehmen Agility Robotics zusammen. Bei der Kooperation geht es um die Erforschung neuer Möglichkeiten in der Welt der autonomen Lieferservices mit einem Roboter.

Korrosionsschutz bei Ford.
Von Walther Wuttke

ampnet – 22. Mai 2019. Korrosion ist ein hässliches Wort – vor allem, wenn die „Reaktion eines metallischen Werkstoffs“, so die eher nüchterne naturwissenschaftliche Definition des Vorgangs, „mit den chemischen Bestandteilen seiner Umgebung“, den Abschied von einem einst glänzenden Automobil bedeutet. Der Vorgang ist außerdem einigermaßen heimtückisch, denn der Rostfraß arbeitet lange Zeit unbeobachtet im Verborgenen, und wenn er sich endlich ausbreitet, ist es für eine Rettungsaktion meist zu spät. Korrosion oder einfach Rost ist auch bei modernen Modellen ein ständiger Begleiter, und deshalb führen die Spezialisten bei den Herstellern einen ständigen Abwehrkampf gegen die rote oder je nach Material auch weiße Pest, um das Autoleben zu verlängern.

Ford-Freiwillige bepflanzen in der Ehrenamtswoche mit Kindern einen Schulgarten.

ampnet – 21. Mai 2019. Rund 170 Beschäftigte der Ford-Werke in Deutschland werden sich diesen Monat wieder eine Woche lang ehrenamtlich engagieren. Der 1949 gegründete Ford Motor Company Fund, die in den USA ansässige gemeinnützige Ford-Stiftung, hat für drei Projekte zusätzlich ein Budget von 5400 Euro bereitgestellt.

Ford.

ampnet – 13. Mai 2019. Ford und der langjährige Partner Cargarantie bieten mit der neuen Ford-Garantieverlängerung Schutz, der sich bis zu einem Fahrzeugalter von zehn Jahren ausdehnen lässt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit für Kunden, den Vertrag zur Garantieverlängerung online abschließen zu können. Das neue Angebot schließt direkt an die Neuwagengarantie oder alternativ an den Ford Protect Garantie-Schutzbrief an und verlängert sich automatisch um jeweils zwölf Monate.

Ford-Transportroboter "Survival" im Werk Valencia.

ampnet – 9. Mai 2019. Im Ford-Werk Valencia ist ein kleiner Roboter unterwegs, der Ersatzteile innerhalb der Fertigungsanlage selbstständig transportiert. Wegen seiner Anpassungsfähigkeit an seine Umgebung hat der Roboter den Spitznamen "Survival" erhalten. Er kann unvorhergesehenen Objekten ausweichen, seine Route ändern und im Bedarfsfall auch anhalten.

ampnet – 3. Mai 2019. Mit 24 342 Pkw-Neuzulassungen und einem leichten Rückgang von 0,9 Prozent hat Ford im April leicht besser abgeschnitten als der Gesamtmarkt, der ein Minus von 1,1 Prozent aufwies. Damit konnten die Kölner ihren Marktanteil von 7,8 Prozent halten. Für die ersten vier Monate des Jahres kommt Ford mit 92 283 Fahrzeugen auf eine Absatzsteigerung von 3,6 Prozent. Im Privatkundengeschäft konnte Ford seinen Marktanteil um fast ein volles Prozent ausbauen.

Ford Kuga ST-Line.

ampnet – 29. April 2019. Mit einer „Business-Power-Aktion“ will Ford seine gewerblichen Kunden beschleunigen. Gemeinsam mit der Ford Bank bietet das Kölner Unternehmen für alle sportlichen ST- und ST-Line-Modelle eine Null-Prozent-Finanzierung bei Laufzeiten bis zu 48 Monaten zu besonders attraktiven Aktionsraten an. So steht dem gewerblichen Kundenkreis zum Beispiel der Ford Kuga ST-Line für eine monatliche Finanzierungsrate ab 149 Euro zur Verfügung.

Ford Fiesta ST.
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 26. April 2019. Lange war es bei den Kleinwagen still um die Ford-Performance-Abteilung. Der letzte Fiesta ST wurde vor runden acht Jahren vorgestellt. Seit Mitte 2018 legt Ford mit einer Dampframme nach, die ihresgleichen sucht. Drei Zylinder, ein Turbolader, eine Quaife-Diffferentialsperre, drei Fahrprogramme und eine Abgasanlage mit Rallye-Sound – die Beinheben gibt es noch gratis dazu. Der aktuelle Fiesta ST ist beim Downsizing so verrückt geworden, dass die Konkurrenz fromm wie ein Presbyterium daneben steht. Ab 22 600 Euro beginnt die Kleinwagensünde.

Ford-Nutzfahrzeuge: Ford Ranger, Transit Custom, Transit, Transit Connect, Transit Courier.

ampnet – 17. April 2019. Das erste Quartal 2019 beschert Ford Rekord-Zulassungsergebnisse bei den Nutzfahrzeugen in Deutschland: Mit über 13.100 neu zugelassenen Einheiten und einem Nutzfahrzeug-Marktanteil von 13,2 Prozent erreicht der Kölner Hersteller die besten Ergebnisse seit dem Beginn der Zahlenerfassung durch das KBA 1990. Dabei konnte sich Ford im Vergleich zum ersten Quartal 2018 beim Marktanteil um gut 1,3 Prozent, im Hinblick auf das Volumen um 25,5 Prozent steigern.

Preisträger der Ford College Community Challenge: Volker Ehrentraut, Diversity Manager Ford Deutschland, übergibt die Auszeichnung an Nils Lohmann, Rosalie Schwarz und Arne Wawers von der Universität zu Köln.

ampnet – 4. April 2019. Ford hat wieder jeweils 5000 Euro an drei Studierendenteams ausgeschüttet, die Projekte zum „Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft“ ins Leben gerufen haben. Studierende der Universität Köln überzeugten die Jury der Ford College Community Challenge mit ihrem Projekt www.socialbnb.net. Die 14 Studentinnen und Studenten haben eine Online-Plattform geschaffen, die es NGOs ermöglicht, selbstständig Einnahmen zu erzielen, indem sie nicht genutzten, eigenen Wohnraum vermieten.

Ford Fiesta ST.

ampnet – 3. April 2019. Mit 67 941 Pkw-Zulassungen hat Ford in Deutschland das beste Ergebnis für ein erstes Quartal seit 2002 erzielt. Das Unternehmen verkaufte in den ersten drei Monaten 3406 Autos (plus 5,3 Prozent) mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, während der Gesamtmarkt um 0,2 Prozent zunahm. Der Marktanteil erhöhte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 7,7 Prozent.

Ford Explorer Plug-in-Hybrid.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. April 2019. Was für ein Symbol? Schon fast ein Fanal: Das in den USA meistverkaufte Auto seiner Klasse, mit sieben Sitzen und US-Dimensionen, eine Ikone der Marke Ford kommt nun als Plug-in-Hybrid. Sechs Zylinder plus Elektromotor für den Ford Explorer statt der üblichen acht Zylinder aus sattem Hubraum. Nun gut, auch der elektrifizierte Explorer kann auf insgesamt 450 PS zurückgreifen. Dennoch kann das neue Modell als Beweis herhalten, dass es Ford ernst ist mit der Elektrifizierung.

Ford Grand C-Max.

ampnet – 29. März 2019. Ford hat heute offiziell das Produktionsende des C-Max und Grand C-Max bestätigt. Die letzten Fahrzeuge verlassen Ende Juni das Werk in Saarlouis. Grund für die Entscheidung ist die sinkende Nachfrage nach Vans und der Wunsch nach Steigerung der Profitabilität von Ford in Europa. Das Unternehmen will sich in Saarlouis stärker auf den Focus und elektrifizierte Modelle konzentrieren. Mit der Arbeitnehmervertretung wurde der Wegfall der Nachtschicht und der Übergang in den Zwei-Schicht-Betrieb im Werk vereinbart.

Ford Focus ST-Line.

ampnet – 27. März 2019. Am Dienstag, 2. April 2018, wird Ford in Amsterdam eine Vielzahl von elektrifizierten Pkw und Nutzfahrzeugen vorstellen. Darunter werden auch der Ford Fiesta Eco Boost Hybrid und der Ford Focus Eco Boost Hybrid sein, beide mit 48 Volt-Mild-Hybrid-Technologie und dem 1,0-Liter-Eco Boost-Dreizylinder-Benziner ausgerüstet. Die vierte „Go Further“-Veranstaltung zur Produktstrategie von Ford wird moderiert von Steven Armstrong, dem designierten Chairman von Ford Europa, dem Nahen Osten und Afrika, sowie von Stuart Rowley, dem designierten Präsident von Ford Europa.

Girls‘ Day bei Ford.

ampnet – 26. März 2019. 433 Mädchen werden morgen am Girls' Day, dem so genannten Mädchen-Zukunftstag, bei den Ford-Werken erwartet, davon 393 in Köln und 40 am saarländischen Standort Saarlouis. Die jungen Teilnehmerinnen besuchen insgesamt 17 Stationen. Bereits im Vorfeld konnten die Mädchen Präferenzen angeben, so dass die meisten ihren Wunschbereich erkunden und dort an Projekten mitarbeiten können.

Ford-Kampagne „Share the Road“.

ampnet – 25. März 2019. Ford hat im Rahmen seiner „Share the Road“-Kampagne eine Studie in Auftrag gegeben, inwieweit Autofahrer, die auch Fahrrad fahren, Gefahrensituationen im Straßenverkehr anders einschätzen. 2000 Personen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien bekamen scheinbar identische Bilder vorgelegt, die jedoch geringfügig unterschiedliche Verkehrssituationen zeigen. So fehlten in einigen Vergleichsbildern beispielsweise Straßenschilder, Autos, Fahrräder oder Fußgänger. In 100 Prozent aller gezeigten Szenarien erkannten Autofahrer, die öfter auch mit dem Fahrrad unterwegs sind, den Unterschied schneller.

Produktion des Ford Focus RS.

ampnet – 18. März 2019. Der Automobilhersteller Ford plant, insgesamt 5000 Stellen am Standort Deutschland zu streichen. Das geht aus einem Schreiben hervor, das Ford am Freitag an seine Mitarbeiter verschickt hatte. Der Stellenabbau soll durch den Abbau von Leiharbeitern, sowie Frühverrentungen, Altersteilzeit und Abfindungen erreicht werden. Konkrete Zahlen für die einzelnen Standorte nannten der deutsche Ford-Chef Gunnar Hermann sowie Geschäftsführer Rainer Ludwig in dem Schreiben nicht.

Infografik Ford Sleep Suit.

ampnet – 15. März 2019. Der dritte Freitag im März ist dem gesunden Schlaf gewidmet. Dieses flexible Datum steht seit 2008 für den World Sleep Day (Welttag des Schlafes), der auf die Notwendigkeit erholsamen Schlafes hinweist. Ein von Ford in Auftrag gegebener "Sleep Suit" ermöglicht es, die Auswirkungen der Müdigkeit auf das Autofahren in einer sicheren Umgebung mit eigenen Sinnen zu erleben.

Ford Capri II (1974–1977).

ampnet – 10. März 2019. Auch 50 Jahre nach seinem Erscheinen hat für viele Autofans der Ford Capri nichts von seiner Strahlkraft verloren. Seine internationale Publikumspremiere gab das Auto im Januar 1969 auf dem Brüsseler Automobilsalon und wurde noch im gleichen Monat in der Bonner Beethovenhalle der deutschen Fachpresse vorgestellt, ehe er im Februar des Jahres auf den Markt kam.

ampnet – 7. März 2019. Auch in diesem Jahr wird Ford bei der Personalbeschaffung wieder mit der Dekra Arbeit GmbH zusammenarbeiten. 2019 hat die Personalsuche auch Auszubildende zum Kfz-Mechatroniker im Blick. 2018 lief die Rekrutierungsaktion unter dem Motto „Werde Teil unseres Teams von 400 neuen Kfz-Mechatronikern" zum Ziel. Dieses Jahr werden Kfz-Mechatroniker gesucht, die bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, aber auch Auszubildende. Ziel der laufenden Maßnahmen ist wieder die Erhöhung der Werkstattkapazitäten.

Ford Focus ST.

ampnet – 5. März 2019. Auch für den Monat Februar meldet Ford außerordentlich erfolgreiche Verkaufsergebnisse im Pkw-Markt. Die Zulassungen zeigen ein Volumenwachstum von 10,4 Prozent bei den Pkw. Der Markt war im Vergleich zum Vorjahresmonat lediglich um 2,7 Prozent gewachsen. Ford ist damit erneut stärker gewachsen als der Gesamtmarkt in Deutschland. Insgesamt wurden im Februar 21 264 Ford-Pkw zugelassen. Das ergibt einen Pkw-Marktanteil von 7,9 Prozent, 0,55 Prozentpunkte höher als im Februar 2018.

Ford Mondeo Hybrid Turnier und Ford Transit Custom.

ampnet – 27. Februar 2019. Ford bietet Gewerbekunden ab dem 1. März vergünstigte Full-Service-Leasing-Konditionen. Unter dem Motto „Freie Fahrt für Ihr Business“ sind der Ford Transit Custom ab 199 Euro netto, der Mondeo Hybrid Turnier ab 229 Euro netto monatlich zu haben. Im Leasingangebot sind Wartungen, Inspektionen, Verschleiß-Reparaturen inklusive der Materialkosten und eventuelle Abschleppkosten bis zur Vertragswerkstatt bereits enthalten. Reifen-, Tank- und Versicherungsservice sind gegen Aufpreis dazu buchbar. (ampnet/deg)

Der Kölner Künstler Daniel Kiss nutzt Karosserie-Teile aus der Fiesta-Fertigung der Ford-Werke für die Ausstellung „The Value of Flowers“.

ampnet – 26. Februar 2019. Täglich entstehen im Presswerk der Kölner Ford-Werke Dutzende Tonnen Metallschrott durch Materialreste beim Stanzen der Karosserieteile. Sie landen nicht etwa auf dem Schrottplatz, sondern werden von Recycling-Firmen aufbereitet und wiederverwertet. Die Recycling-Quote liegt bei 100 Prozent. Der Künstler Daniel Kiss hat aus den kleinen Blechabschnitten, aber auch größeren, schon gestanzten Karosserieteilen, eine raumgreifende Ausstellungsarchitektur geschaffen.

Mit der Ford-Pass-App jetzt ferngesteuertes Entriegeln möglich.

ampnet – 25. Februar 2019. Die App Ford Pass bietet ab sofort neue Funktionen an. Neben der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs ist nun jederzeit auch der offizielle Zubehörkatalog von Ford abrufbar. Darüber hinaus hilft ein digitaler Co-Pilot, den Kraftstoffverbrauch sowie dessen Kosten zu überblicken, und gibt Tipps für eine effizientere Fahrweise. In Verbindung mit dem Modem ermöglicht die App ab sofort auch Funktionen und Informationen (Ford Mobile Remote) wie beispielsweise das ferngesteuerte Ver- und Entriegeln des Fahrzeugs, das ferngesteuerte Starten des Motors (derzeit nur bei Ford Focus und bei Automatikfahrzeugen), das Anzeigen des Fahrzeugstandorts oder der Fahrzeugdiagnose (Ölstand, Reifendruck o.ä.).

Ford erprobt mit dem britischen Paketzusteller Gnewt die Optimierung der Lieferkette, wobei Transporter als Verteilerpunkte dienen.

ampnet – 18. Februar 2019. Ford arbeitet jetzt mit dem britischen Paketzusteller Gnewt zusammen, um einen neuen Dienst für digitale Paketsendungen zu testen, der dazu beitragen soll, Staus zu reduzieren und Lieferungen zu beschleunigen. Das Angebot soll eines Tages auch Fahrradkuriere und Fußgänger auf den letzten Metern der Zustellung einbinden.

Drei Streetscooter Work XL werden beim Kölner Karneval als Bagagewagen eingesetzt: das Kölner Dreigestirn zusammen mit Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval (2.v.li.) und Hans Jörg Klein (2.v.re.), Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke.

ampnet – 17. Februar 2019. Prinz Marc I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina haben die Streetscooter-Fertigung in den Kölner Ford-Werken besucht. Dabei konnte sich das Karnevals-Dreigestirn ein Bild davon machen, wie die Elektro-Transporter Work XL entstehen. Drei der in Kooperation mit der DHL-Tochter Streetscooter gebauten Fahrzeuge werden beim Rosenmontagszug am 4. März von drei Karnevalsgesellschaften als Bagagewagen eingesetzt. Damit kommen erstmals in der 196-jährigen Geschichte des Kölner „Zochs“ die „Kamelle“ und „Strüßjer“ rein elektrisch.

Ford-Mitarbeiter stifteten und pflanzten im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements Obstbäume.

ampnet – 10. Februar 2019. Auch wenn die Summe der freiwilligen Helfer im abgelaufenen Jahr mit 1193 nicht ganz an das Vorjahr (1300) heranreichte, übertraf die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden (18 538) doch deutlich den Vorjahreszeitraum (17 200). Beide Zahlen liegen außerdem deutlich über dem Durchschnitt der vergangenen 18 Jahre, seitdem der Kölner Automobilhersteller im Mai 2000 das Community-Involvement-Programm ins Leben gerufen hat.

Ford-Test zur Kommunikation zwischen autonomen Autos und anderen Verkehrsteilnehmern: Der „Human Car“-Sitz tarnt den Fahrer im Transit Connect.

ampnet – 8. Februar 2019. Ein Kopfnicken, ein Daumen nach oben oder ein freundlicher Wink mit der Hand - solche Gesten tragen im Straßenverkehr dazu bei, dass sich Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer untereinander verständigen. Aber wie werden autonome Fahrzeuge ohne Fahrer am Steuer mit den Menschen um sie herum kommunizieren? Ford hat einen Ansatz getestet, bei dem mit Hilfe von Lichtern angezeigt wird, was das Fahrzeug macht und was es als nächstes tun wird.

Ford Focus.

ampnet – 4. Februar 2019. Unter den deutschen Herstellern ist Ford im vergangenen Monat am stärksten auf dem Heimatmarkt gewachsen. In einem um 1,4 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt legten die Kölner um 14,6 Prozent zu. 21 064 Pkw-Neuzulassungen bedeuten 2677 Autos mehr als im Januar 2018. Der Marktanteil steigt um über einen Prozentpunkt auf 7,9 Prozent.

ampnet – 1. Februar 2019. Ford hat von CDP die Bestnote „A“ für sein Wassermanagement erhalten und damit zum vierten Mal in Folge. Der Autohersteller ist eines von weniger als 30 Unternehmen weltweit, die mit diesem Prädikat ausgezeichnet wurden. Damit werden Bemühungen anerkannt, den Verbrauch und den Schutz von Wasser nachhaltig zu steuern. Bei CDP (Carbon Disclosure Project) handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die Themen wie Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft vorantreibt.

Mazda-Zentrale in Hiroshima.

ampnet – 31. Januar 2019. Mazda hat die Anteile von Ford am gemeinsamen Motorenwerk Changan Ford Mazda Engine in China übernommen. Das in Nanjing ansässige Joint Venture gehört damit künftig zu gleichen Teilen Mazda und seinem chinesischen Partner Chongqing Changan Automobile. Der Name des Werks ändert sich in Changan Mazda Engine.