Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Toyota“

Es wurden 935 Artikel zum Stichwort „Toyota“ gefunden:

Hybridmodelle von Toyota.

ampnet – 6. September 2019. Die Hälfte aller Käufer der Marke wählen ein Modell mit Elektrounterstützung. Mit einem Aktionstag bei den Händlern soll der Anteil noch wachsen.

GA-B-Plattform von Toyota.

ampnet – 6. September 2019. Toyota überträgt seine TNGA nun auch auf A- und B-Segment-Fahrzeuge. Das soll vor allem für viel Platz in den künftigen Modellen sorgen.

Toyota Prius bei der Premiere auf der Tokyo Motor Show 1997.

ampnet – 4. September 2019. Die japanische Marke brachte 1997 den Technologievorreiter Prius auf den Markt. Einblicke gibt es auch in die Schatzkammer der Rennabteilung.

Toyota Hybrid.

ampnet – 3. September 2019. Der japanische Automobilhersteller hat 90 Millionen Euro in das Werk in Jelcz-Laskowice investiert, um dort einen 2,0-Liter-Atkinson-Hybridmotor zu montieren.

Toyota.

ampnet – 28. August 2019. Um sich besser für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen, gründen die beiden Hersteller eine Kapitalallianz.

Toyota Hilux im Rallye-Raid-Trimm.

ampnet – 20. August 2019. Neue Herausforderung: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister und Langstrecken-Sieger will im kommenden Jahr bei der Rallye Dakar starten.

Mitglieder des „Team Toyota“ (von links): Shorttrackerin Anna Seidel, Eishockeyspieler Moritz Müller, Turner Marcel Nguyen, Skaetboarder Alex Mizurow und Para-Leichtathlet Matthias Mester sind Paten der Crowdfunding-Kooperation mit Fairplaid.

ampnet – 15. August 2019. Toyota geht auf Crowdfunding. Gefördert werden sollen Athleten und Sportvereine, die sich mit ihren Projekten bewerben können.

Human Support Robot (HSR) von Toyota.

ampnet – 8. August 2019. Toyota arbeitet an der nächsten Generation seiner Service-Roboter: In Zusammenarbeit mit Preferred Networks (PFN) weitet der japanische Konzern seine Forschung und Entwicklung auf Basis des Assistenzroboters „Human Support Robot“ aus. Im ersten Schritt erhält PFN mehrere Dutzend HSR. In den folgenden drei Jahren werden beide Unternehmen gemeinsam an der Weiterentwicklung der Maschinen arbeiten und ihre Informationen und Technologien austauschen. Den Partnern steht es dabei frei, die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Forschung nach eigenem Ermessen zu nutzen. Auf diese Weise soll die Entwicklung beschleunigt werden.

Toyota.

ampnet – 2. August 2019. Toyota hat im erste Quartal des neuen Geschäftsjahres (1. April 2019 bis 31. März 2020) in nahezu allen Bereichen zugelegt. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, stieg der Fahrzeugabsatz von April bis Juni um drei Prozent auf gut 2,3 Millionen Einheiten. Der Konzernumsatz stieg um 3,8 Prozent auf 7,65 Billionen Yen (62,16 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis um 8,7 Prozent auf 741,9 Milliarden Yen (6,03 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 841,7 Milliarden Yen (6,84 Milliarden Euro), was einem Zuwachs von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Nettogewinn legte um 3,9 Prozent auf 682,9 Milliarden Yen (5,55 Milliarden Euro).

Vereinbaren eine Zusammenarbeit bei Ride Hailing in China (von links): Stephen Zhu, Vice President Didi Chuxing, und Shigeki Tomoyama, Executive Vice President der Toyota Motor Corporation.

ampnet – 26. Juli 2019. Toyota investiert umgerechnet rund 538,4 Millionen Euro in den Ausbau von Ride-Hailing-Diensten in China. Der japanische Automobilhersteller weitet hierzu seine Zusammenarbeit mit der dort führenden Mobilitätsplattform Didi Chuxing (DiDi) aus. In einem Joint Venture gründen beide Unternehmen zudem die GAC Toyota Motor Co., mit der Toyota seine „Mobility as a Service“-Dienstleistungen (MaaS) im Land verstärkt.

Toyota-Roboter FSR.

ampnet – 22. Juli 2019. Als Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio stellt Toyota nicht nur Fahrzeuge bereit, sondern wird auch den Einsatz von Robotern erproben. Sie sollen die Mobilität der Menschen, insbesondere mit Handicap, unterstützen.

Toyota Harmonious Mobility Network (Hamo).

ampnet – 19. Juli 2019. Toyota will bei den Nutzern des Car-Sharing-Dienstes Hamo Ride das Bewusstsein für eine sichere Fahrweise steigern. Dazu führt das Unternehmen im September und Oktober gemeinsam mit drei weiteren Projektpartnern eine Analyse von gesammelten Fahrdaten im japanischen Toyota City durch.

Toyota Sera.

ampnet – 18. Juli 2019. Beim JDM-Day (3. August, 10-14 Uhr) in der Toyota Collection werden rare Fahrzeuge der japanischen Marke gezeigt. JDM steht für "Japanese Domestic Market" und bezeichnet Fahrzeuge und Zubehörteile, die ausschließlich auf dem japanischen Markt zu haben waren. Zu den seltenen Fahrzeugen vor Ort gehören zum Beispiel ein Toyota Starlet Glanza V, ein Sprinter Trueno AE111 und ein Land Cruiser HJ61 in der Hochdachvariante. Auch die Tuningszene ist fester Bestandteil des Thementags.

Toyota-Mobilitätsfahrzeug "APM".

ampnet – 18. Juli 2019. Toyota entwickelt speziell für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio ein eigenes Mobilitätsfahrzeug: Der „APM“ (Accessible People Mover) soll möglichst viele Menschen auf der letzten Meile zu Veranstaltungen und Spielstätten bringen. Zusätzlich zu Veranstaltungen und Wettbewerben soll die während der Spiele aus rund 200 Fahrzeugen bestehende APM-Flotte auch das Olympische Dorf und andere nicht-öffentliche Orte ansteuern.

Toyota.

ampnet – 17. Juli 2019. Toyota hat eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. (CATL) über die Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Zudem haben die beiden Unternehmen Gespräche begonnen, die etwa die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Batterien beinhalten.

Konzept Rover-Mondfahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb der Weltraumagentur JAXA und Toyota.

ampnet – 16. Juli 2019. Toyota und die japanische Weltraumagentur Jaxa starten ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten an einem bemannten Raumfahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb. Im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Projekts werden gemeinsam Prototypen gefertigt, getestet und evaluiert. Das Ziel ist die Entwicklung eines bemannten Rovers mit Druckkabine, mit dem sich die Mondoberfläche im Rahmen internationaler Projekte erkunden lässt.

Toyota Yaris Modellübersicht.

ampnet – 15. Juli 2019. In den Modellen Style Selection und GR Sport des Yaris ist Toyota Touch Connect, die Smartphone-Connectivity per Apple Carplay und Android Auto erstmals serienmäßig an Bord. Im Jubiläumsmodell Yaris Y20 Club wird die Smartphone-Connectivity als Option verfügbar sein.

Von links: Claus Keller (General Manager Customer Experience), Florian Spengler (bester Service-Berater 2019), Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung) und Michael Potthast (Leiter Händlertraining).

ampnet – 12. Juli 2019. Toyota hat zum zweiten Mal Service-Berater und Service-Assistenten in einer gemeinsamen Ausbildung qualifiziert. Im Schnitt konnten insgesamt 42 Teilnehmer nach der Qualifizierung über einen Zeitraum von rund 14 Monaten in ihrem Umgang mit Kunden geschult werden und den Umsatz sowie vor allem die Weiterempfehlungsrate der Kunden steigern. Ihr Können stellten sie bei der zertifizierten Abschlussprüfung unter anderem im Rahmen einer Projektarbeit unter Beweis.

Toyota.

ampnet – 10. Juli 2019. Toyota gründet mit Denso ein neues Joint Venture zur Erforschung und Entwicklung von Halbleitern. Vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden soll das Gemeinschaftsunternehmen im April 2020 an den Start gehen. Bis dahin prüfen der japanische Automobilkonzern und der Zulieferer die Details. Im Juni 2018 haben Denso und Toyota die Bündelung der Entwicklung und Produktion elektronischer Komponenten bei Denso beschlossen.

Toyota GR Supra: Straßen- und Rennversion.

ampnet – 28. Juni 2019. Toyota lässt es beim Goodwood Festival of Speed (4.–7.7.2019) in Goodwood ordentlich krachen und stellt den neuen GR Supra in den Mittelpunkt. Die Neuauflage der Ikone kehrt an jenen Ort zurück, an dem sie im vergangenen Jahr ihre Weltpremiere feierte. In verschiedenen Versionen wird sich der Sportwagen nicht nur auf dem Gelände des Motorsport-Treffens im Süden Englands präsentieren, sondern auch im Drift und auf der legendären Bergstrecke.

Toyota Deutschland hatte alle Mitarbeiter und Manager des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) in Köln zu Gast.

ampnet – 27. Juni 2019. Toyota, weltweiter Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, hat jetzt alle Mitarbeiter und Manager des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) mit Sitz in Bonn in die Toyota Collection an der Deutschland-Zentrale in Köln eingeladen. Es ging ums Kennenlernen – von Menschen und Modellen.

Zwei GT 2000, ein Supra A80 und drei neue GR Supra werden vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für Toyota im Korso über die Nordschleife fahren.

ampnet – 21. Juni 2019. Ehe der neue Toyota GR Supra morgen als Rennversion beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring startet, stellt Toyota einen besonderen Korso zusammen: Zwei der legendären 2000 GT, ein Supra A80 von 1993 und drei neue GR Supra werden um 13.30 Uhr im Fahrerlager 3 im Bereich des Streckenabschnittes Hohenrain zu einer Runde über die Nordschleife aufbrechen. Am Steuer sind unter anderem Alain Uyttenhoven, Geschäftsführer von Toyota Deutschland, Rallyefahrerin Isolde Holderied und Ian Cartabiano, Leiter des europäischen Toyota-Designzentrums in Nizza, der unter anderem den C-HR entworfen hat.

Le Mans 2019: Die beiden Toyota TS050 Hybrid.

ampnet – 17. Juni 2019. Toyota hat gestern beim Finale der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2018/19 einen Doppelsieg eingefahren. Bei den legendären 24 Stunden von Le Mans überfuhr der TS050 Hybrid von Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso als erster die Ziellinie. Sie wiederholten damit nicht nur den Vorjahressieg, sondern verteidigten auch den Fahrertitel in der WM-Gesamtwertung. In einem spannenden Finale ließen sie ihre Teamkollegen Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López im TS050 mit der Startnummer 7 knapp 17 Sekunden hinter sich.

132 Toyota Proace für den Kundendienst der BSH Hausgeräte GmbH (von links): BSH-Kundendienstleiter Marcel Lenz, Oliver Maraite (Vertriebsleiter Toyota-Geschäftskundenservice), Werner Gaschler (Leiter Gewerbekunden Autohaus DiT) und Matthias Birkle (Sixt Leasing).

ampnet – 14. Juni 2019. Der Kundendienst der BSH Hausgeräte GmbH aus München setzt erneut auf Toyota. Nach einer ersten Lieferung im vergangenen Jahr hat das Unternehmen seinen Fuhrpark nun um weitere 132 Proace verstärkt. Damit erhöht sich die Toyota-Flotte bei BSH auf 303 Transporter. Die Service-Fahrzeuge wurden im bayrischen Wolnzach am Hauptsitz der für die Auslieferung der Flotte zuständigen ARS Altmann AG Automobillogistik vorbereitet und von dort aus den Nutzern direkt zugestellt.

Toyota.

ampnet – 13. Juni 2019. Toyota will bis zum Jahr 2050 seinen gesamten CO2-Ausstoß gegenüber dem Jahr 2010 um 90 Prozent senken. Mit dem Programm „Milestone 2030“ hat sich der japanische Automobilhersteller Zwischenziele für das kommende Jahrzehnt gesetzt. So soll es bis 2025 in allen Modellreihen elektrifizierte Antriebsoptionen geben, zudem sollen in den nächsten zehn Jahren mindestens zehn reine Elektroautos verfügbar sein.

Toyota Corolla 1.8 l Hybrid Limousine.

ampnet – 12. Juni 2019. Toyota setzt sein Wachstum auf dem deutschen Gewerbekundenmarkt fort. Von Januar bis Mai erzielte das Unternehmen bei den gewerblichen Neuzulassungen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen ein Plus von 23,8 Prozent auf 10 097 Einheiten. Damit legte der japanische Hersteller im Flottenmarkt stärker zu als der Gesamtmarkt, der im gleichen Zeitraum eine Steigerung von 19,2 Prozent verzeichnete. Der Marktanteil von Toyota stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 2,3 Prozent.

Firmensitz von Toyota Deutschland.

ampnet – 9. Juni 2019. Toyota Deutschland hat seinen Stromverbrauch kontinuierlich gesenkt: Der Importeur hat am Sitz in Köln den jährlichen Bedarf innerhalb von gut zwei Jahren um 600 000 Kilowattstunden reduziert. Auf dem Gelände, das neben dem Zentralgebäude auch eine Multihalle mit der Fahrzeugsammlung Toyota Collection und Kantine, das Trainingscenter und das Lager beherbergt, wurde beispielsweise konsequent auf LED umgestellt. Um unnötigen Energieverbrauch zu vermeiden, gibt es in den Besprechungsräumen zudem Bewegungsmelder. Generell wird das Licht nach Dienstschluss um 20 Uhr komplett gelöscht.

Toyota hat seine 45 besten europäischen Händler, daruner auch drei deutsche Autohäuser, mit dem „Ichiban“-Preis ausgezeichnet.

ampnet – 7. Juni 2019. Toyota hat am Genfer See seine besten europäischen Händler für hervorragenden Kundenservice mit dem „Ichiban“-Preis ausgezeichnet. Der Begriff steht im Japanischen für „Nummer Eins“. Unter den 45 Vertragspartnern waren auch das Autohaus Maurer aus Türkheim, die Autowelt aus Kaiserslautern das Autohaus Szabo aus Wertheim, das bereits zum sechsten Mal den Preis erhielt. Über 2500 europäische Händler hatten bei dem Preis konkurriert. (ampnet/jri)

Toyota TS050 Hybrid.

ampnet – 7. Juni 2019. Toyota hat beim Finale der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Le Mans (15.–16.6.2019) das Ziel klar vor Augen: Nach sechs von sieben möglichen Siegen in der laufenden Saison soll der Vorjahres-Triumph beim legendären Langstreckenklassiker wiederholt werden. Das Team reist nicht nur als Titelverteidiger an, sondern steht bereits auch als frischgebackener Team- und Fahrer-Weltmeister fest. Noch ist allerdings nicht klar, welches Toyota-Trio am Ende den Titel holt.

Toyota und Subaru wollen gemeinsam eine Plattform für Elektrofahrzeuge sowie ein Elektro-SUV entwickeln.

ampnet – 6. Juni 2019. Toyota und Subaru Corporation werden gemeinsam eine Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge sowie ein kompaktes SUV mit Elektroantrieb für beide Marken entwickeln. Die Unternehmen arbeiten bereits seit nahezu 15 Jahren bei Entwicklung, Vertrieb und Produktion zusammen. Beispiele sind das frühere Badge-Engineering mit der Toyota-Tochter Daihatsu, die gemeinsam entworfenen Sportwagen Toyota GT86 und Subaru BRZ sowie die Markteinführung des Subaru Crosstrek Hybrid in den USA mit Plug-in-Hybridtechnik von Toyota. (ampnet/jri)

Toyota Mobility-Loft.

ampnet – 4. Juni 2019. Toyota geht neue Wege in der Kundenansprache. Mit „Strassenland“ hat der Automobilhersteller eine Plattform für die Premiere seiner Roadshow „Toyota Mobility Loft“ gefunden. Am 23. Juni 2019 wird für „Strassenland“ die Nord-Süd-Fahrt in Köln für den Autoverkehr gesperrt und zur Erlebnis-, Ausstellungs- und Informationsplattform für zukunftsgerichtete Mobilitätskonzepte, urbane Kreativität und nachhaltiges Zusammenleben.

Toyota C-HR.

ampnet – 4. Juni 2019. Der Toyota C-HR Hybrid ist Deutschlands meistverkauftes Hybridmodell. Mit 4686 Neuzulassungen in den ersten vier Monaten des Jahres hat sich der Crossover auf Platz eins in der Rangliste der elektrifizierten Antriebe vorgeschoben. Mit dem Yaris Hybrid und dem RAV4 Hybrid konnten sich zwei weitere Toyota Hybridmodelle unter den Top 5 platzieren.

Toyota Hilux.

ampnet – 3. Juni 2019. Der japanische Automobilhersteller Toyota baut sein erstes Produktionswerk in Myanmar. Ab 2021 läuft hier der Hilux vom Band. Der südostasiatische Automobilmarkt befindet sich im steten Wachstum, sodass sich die Verkaufszahlen dort innerhalb des letzten Jahres verdoppeln konnten.

Waldwerkstatt im Kölner Waldlabor.

ampnet – 28. Mai 2019. Beim dritten Workshop im Kölner Waldlabor (21. bis 25. Mai) gingen Studierende der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen der Frage nach, wie sich ein städtischer Wald mit den Bedürfnissen seiner Nutzer in Einklang bringen kann.

Toyota Yaris GRMN.
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 24. Mai 2019. Ein Kleinwagen von Toyota erhitzt in den meisten Fällen nicht die Gemüter. Bis sich das Gazoo Racing Team einem Yaris annimmt und ihn mit Motorentechnik bestückt, die sonst im Lotus Elise zu finden ist. Der Magnusson-R900-Kompressor heizt dem Yaris GRMN so ein, dass man sich fragt, weshalb man auf diese Sensation so lange warten musste und sie jetzt schon lange nicht mehr bekommt. Nur 110 der auf 400 Stück limitierten Modelle waren für Deutschland vorgesehen.

Toyota.

ampnet – 23. Mai 2019. Toyota forscht am Stromnetz der Zukunft. Gemeinsam mit der Universität Tokio und dem Energie-Start-up Trende führt der japanische Automobilkonzern ab dem 17. Juni umfangreiche Tests im Toyota Higashifuji Technical Center und in dessen Umgebung durch. Haushalte, Unternehmen und elektrifizierte Fahrzeuge, die an das Stromnetz angeschlossen sind, sollen künftig ihre überschüssige Energie problemlos abgeben können.

ampnet – 14. Mai 2019. Die Toyota Kreditbank (TKG) will den markenübergreifenden Vertrieb ihrer Händler mit einem White-Label-Finanzierungsprodukt stärken. Das Label bietet dem Handel die Möglichkeit, Kunden unter eigenem Logo ein Finanzierungs- und Leasingprodukt für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge anzubieten. Die Vertragsabwicklung durch die TKG passiert im Hintergrund. Das Finanzierungsprodukt lässt sich für alle Marken einsetzen.

Toyota.

ampnet – 9. Mai 2019. Toyota und Panasonic bündeln ihre Kräfte im Bereich „Smart Home“ und gründen ein Joint Venture, das sowohl intelligente Haushalte als auch eine nachhaltige Stadtentwicklung fördern soll. Die Mobilitätsdienstleistungen von Toyota werden dabei mit den Produkten von Panasonic zusammengeführt. Damit soll das "Internet der Dinge" auf beiden Ebenen vereint werden.

Toyota Mirai.

ampnet – 9. Mai 2019. In der Hansestadt hat Toyota das Klimaschutzpotenzial und die Alltagstauglichkeit des Brennstoffzellenantriebs geprüft. Die Teilnehmer reisten im Toyota Mirai per Sternfahrt aus Berlin und Köln kommend zum Wasserstoff-Fachforum „Zero Emission to H2amburg“ an die Elbe. Vor Ort präsentierte Ferry M. M. Franz, Direktor des Berliner Büros von Toyota Motor Europe, die Ziele und Maßnahmen des Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramms der Toyota Environmental Challenge 2050.

Toyota.

ampnet – 8. Mai 2019. Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2018 bis 31. März 2019) weltweit knapp 8,98 Millionen Fahrzeuge abgesetzt (plus 0,1 Prozent) und damit so viele wie im Vorjahr. Der Konzernumsatz stieg um 2,9 Prozent auf 30,23 Billionen Yen (236,14 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis um 2,8 Prozent auf 2,47 Billionen Yen (19,28 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 2,29 Billionen Yen (17,85 Milliarden Euro), der Nettogewinn 1,88 Billionen Yen (14,71 Milliarden Euro).

Toyota.

ampnet – 7. Mai 2019. Mit einem neuen Investitionspaket fördert das Toyota Research Institute (TRI) die Mobilität der Zukunft: Die hauseigene Kapitalbeteiligungsgesellschaft Toyota AI Venture legt einen zweiten Fonds auf, der entsprechende Start-ups unterstützt – insbesondere jene, die Technologien und Geschäftsmodelle aus Bereichen wie Robotik und autonomes Fahren entwickeln. Mit dem zweiten Fonds verdoppelt sich das verwaltete Kapital auf nunmehr 200 Millionen US-Dollar (178,85 Millionen Euro). Mit dem Geld wird Toyoto aussichtsreiche Unternehmen fördern, die dem Autohersteller bei der Suche nach der nächsten großen Entwicklung helfen. (ampnert/jri)

WEC 2019 in Spa-Francorchamps: Toyota TS050 Hybrid.

ampnet – 6. Mai 2019. Mit dem Sieg am Wochenende bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps hat sich das Toyota-Motorsportteam Gazoo Racing vorzeitig den Markentitel in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) geholt. Mit dem ersten Platz von Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso im Toyota TS050 Hybrid mit der Nummer 8 ist auch eine Vorentscheidung im Duell um den Fahrertitel gefallen.

Toyota-Testzentrum im japanischen Shimoyama.

ampnet – 1. Mai 2019. Toyota hat in Shimoyama in den Bergen unweit der japanischen Firmenzentrale ein neues Testzentrum in Betrieb genommen. Insgesamt investiert das Unternehmen in den nächsten Jahren dort rund 300 Milliarden Yen (2,4 Milliarden Euro). Auf dem Testgelände zwischen den japanischen Städten Toyota und Okazaki werden künftig bis zu 3300 Menschen arbeiten. Die 5,3 Kilometer lange Teststrecke wird bis zum Geschäftsjahr 2023 nach und nach um einen Hochgeschwindigkeitskurs und weitere Einrichtungen ergänzt.

Kennworth mit Brennstoffzellentechnik von Toyota.

ampnet – 24. April 2019. Gemeinsam mit dem US-Truck-Spezialisten Kenworth hat Toyota die nächste Generation eines Brennstoffzellen-Lkw entwickelt. Die Neuauflage fährt mit einer Tankfüllung mehr als 300 Meilen (482 Kilometer) weit. Auch Ladekapazität, Packaging und Performance wurden nochmals verbessert.

Toyota Hybrid.

ampnet – 11. April 2019. In den ersten drei Monaten 2019 hat Toyota in Europa 143 300 Toyota- und Lexus-Fahrzeuge mit Hybridantrieb verkauft – ein Plus von 14 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres. In Westeuropa liegt der Anteil der Hybridfahrzeuge am Gesamtabsatz des Unternehmens inzwischen bei 61 Prozent, in ganz Europa sind es 51 Prozent. Insgesamt hat Toyota Motor Europe zwischen Januar und März knapp 279 000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft und liegt damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums.

Toyota.

ampnet – 5. April 2019. Toyota überträgt sein Elektronikgeschäft im nächsten Jahr auf Denso. Derzeit arbeiten beide Unternehmen innerhalb des Konzerns an elektronischen Komponenten. Durch den Wegfall doppelter Strukturen stehen mehr Ressourcen bereit und soll die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Toyota wird im April nächsten Jahres die Abteilungen und Gebäude im Werk Hirose bei Denso konsolidieren. Auch entsprechende Zeichnungen, Entwicklungsgeräte und anderes Equipment werden an Denso übertragen. (ampnet/jri)

Toyota-Wasserstoffstapler an einer Simple-Fuel-Station.

ampnet – 5. April 2019. Toyota produziert ab sofort Wasserstoff für den Eigenbedarf aus erneuerbaren Energien: Im Werk Motomachi in der Präfektur Aichi hat der japanische Automobilhersteller eine neue Anlage namens Simple Fuel installiert, die Wasserstoff erzeugt, speichert und an Brennstoffzellenfahrzeuge liefert. Die Station nutzt hierfür den Strom, der aus den Solarmodulen auf dem Dach der Produktionsstätte stammt.

Die Antriebstechnik des Toyota Prius IV.

ampnet – 3. April 2019. Toyota gibt fast 24 000 Patente aus über 20 Jahren Hybridtechnik-Entwicklung frei. Darüber hinaus bietet das Unternehmen anderen Automobilherstellern eine kostenpflichtige technische Unterstützung bei Entwicklung und Verkauf elektrifizierter Fahrzeuge an, wenn diese Hersteller Motoren, Batterien, Steuergeräte und andere Komponenten von Toyota für ihre eigenen Antriebe nutzen.

Toyota-Geschäftsführer Alain Uyttenhoven setzt an der Deutschland-Zentrale den jungen Baum einer alten deutschen Sorte.

ampnet – 31. März 2019. Toyota lässt alte deutsche Baumsorten wieder aufleben. Auf dem Gelände der Deutschland-Zentrale in Köln-Marsdorf hat Geschäftsführer Alain Uyttenhoven den ersten jungen Baum gesetzt. Bis zu 19 weitere Exemplare folgen in den nächsten Monaten. Neben alten deutschen Sorten werden auch mehrere Arten gepflanzt, die bereits im benachbarten Kölner Waldlabor angebaut werden.

Toyota Corolla Hybrid.

ampnet – 28. März 2019. Die Anzahl der Hybridmodelle bei Toyota wächst und weist einen sinkenden CO2-Ausstoß auf. Die im vergangenen Jahr in Deutschland verkauften Hybridfahrzeuge von Toyota und Lexus emittieren durchschnittlich 91,1 Gramm CO2 pro Kilometer (nach NEFZ-Fahrzyklus). Wie die Auswertung durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zeigt, ist der Hybridflotten-Ausstoß dabei gegenüber 2017 um 0,4 g/km gesunken. Der neue Mittelwert liegt damit deutlich unter dem erst ab 2021 europaweit geltenden Grenzwert von 95 Gramm.