Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Audi“

Es wurden 862 Artikel zum Stichwort „Audi“ gefunden:

Audi-FIS-Ski-Weltcup Kitzbühel 2018.

ampnet – 23. Januar 2019. Als langjähriger Partner des internationalen Ski-Verbands FIS begleitet Audi die 45. Alpine Skiweltmeisterschaft im schwedischen Are und das legendäre Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel, Österreich. Die beiden Veranstaltungen vom 25. bis 27. Januar (Kitzbühel) und vom 4. bis 17. Februar begleitet der Autohersteller auch mit seinem ersten reinen Elektroauto e-Tron. Der Shuttleservice in Kitzbühel besteht aus insgesamt 75 Fahrzeugen, davon 20 e-Tron. Außerdem können Besucher und Athleten das SUV bei einer „Driving Experience“ näher kennenlernen.

VW-Logobild

ampnet – 23. Januar 2019. Volkswagen und Audi weiten ihre Wechselprämie zum Umtausch älterer Dieselfahrzeuge aus. Sie gilt nun bis 30. April nicht nur für die von Stickoxiden als besonders betroffen eingestuften Regionen, sondern für ganz Deutschland. Sie wird für Euro-4- und Euro-5-Dieselfahrzeuge eines beliebigen Herstellers bei Inzahlungnahme zusätzlich zum Gebrauchtwagenwert gewährt.

ampnet – 10. Januar 2019. Audi hat 2018 weltweit rund 1 812 500 Automobile an Kunden übergeben, das sind 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. In Europa gingen die Verkäufe in den vergangenen zwölf Monaten um 13,6 Prozent zurück. In Europa hatte Audi unter anderem mit wichtigen Modellwechseln bei A1, A6, A7 und Q3 seit Jahresbeginn fast ein Drittel seiner Auslieferungen ausgetauscht. Hinzu kamen Belastungen durch die Umstellung auf den WLTP-Normzyklus.

Audi TTS.

ampnet – 9. Januar 2019. Der Audi TTS ist ab sofort bestellbar. Der Audi TTS hat den permanenten Allradantrieb Quattro und das geregelte Stoßdämpfersystem Audi Magnetic Ride serienmäßig an Bord. Zu den weiteren Fahrwerk-Bausteinen zählen eine Progressivlenkung, eine Vierlenker-Hinterachse und die elektronische Stabilisierungskontrolle ESC. Der 2.0 TFSI leistet 306 PS und hat im breiten Drehzahlband zwischen 2000 und 5300 Touren ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern.

Audi auf der CES 2019 in Las Vegas.

ampnet – 8. Januar 2019. Audi präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (-12. Januar) seine Ideen für die Zukunft. Im Fokus stehen dabei zwei Technologien für das In-Car-Entertainment. Der Audi e-Tron bietet nach Bedarf buchbare Online- und Ladeservices. Das erste voll-elektrische Serienmodell der Marke hat auf Wunsch den Sprachdienst Amazon Alexa an Bord. Der Audi Aicon, ein „2+2“-Sitzer mit vollelektrischem Antrieb wird ebenfalls gezeigt.

Hildegard Wortmann.

ampnet – 8. Januar 2019. Hildegard Wortmann steht spätestens ab 1. Juli 2019 dem Bereich Vertrieb und Marketing bei Audi vor. Sie folgt auf Bram Schot, der zu Beginn des neuen Jahres den Vorstandsvorsitz des Unternehmens übernommen hat. Wortmann verfügt über langjährige internationale Erfahrung in Produktmanagement, Marketing sowie Brand Communication.

Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch.

ampnet – 12. Dezember 2018. Auf der vierten Betriebsversammlung des Jahres hat Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch den Aufbau einer Audi-Batteriemontage in Ingolstadt verkündet. Diese hatten die Arbeitnehmervertreter gefordert, um das Stammwerk für die Produktion von zwei elektrischen SUV ab 2022 zu rüsten. Die Zusage beider Modelle hatte der Betriebsrat bereits zum Jahresende 2017 vom Unternehmen erhalten. Darüber hinaus forderte Mosch vom designierten Vorstandsvorsitzenden Bram Schot nun eine zielgenaue Gesamtstrategie für Audi.

Bram Schot.

ampnet – 12. Dezember 2018. Der Audi-Aufsichtsrat beruft Bram Schot (57) zum 1. Januar 2019 zum Vorstandsvorsitzenden. Die Volkswagen AG hat Bram Schot ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar in den Aufsichtsrat berufen. Schot steht seit Juni 2018 als kommissarischer Vorstandschef an der Spitze des Unternehmens. Sein bisheriges Vorstandsressort für Vertrieb und Marketing wird er kommissarisch weiterführen. Der 57-Jährige war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing der Audi AG. Ab Mitte Juni 2018 übernahm er zusätzlich kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden.

ampnet – 11. Dezember 2018. Im November sanken die weltweiten Auslieferungen bei Audi im Vergleich zum Vorjahr um 16,7 Prozent auf rund 132 650 Automobile. Audi nennt die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus und die Modelloffensive als Grund. In Europa übergab das Unternehmen im vergangenen Monat 33,9 Prozent weniger Fahrzeuge als im Vergleichsmonat. Auch in Nordamerika lieferten die Ingolstädter aufgrund bevorstehender Modellwechsel 9,1 Prozent weniger aus. Dagegen legte China weiter Zuwächse vor (+2,7 Prozent). Global reduzierten sich die kumulierten Auslieferungen seit Januar gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 um 2,4 Prozent auf rund 1 657 950 Einheiten.

Audi.

ampnet – 6. Dezember 2018. Audi ruft ab morgen in Deutschland weitere rund 64 000 Fahrzeuge mit V-TDI-Motoren in die Werkstätten zurück. Nach der erfolgten Freigabe durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geht damit die Hälfte der acht Rückrufe für Autos mit V-TDI-Motoren in die Umsetzung. Das entspricht bundesweit rund zwei Dritteln der insgesamt rund 151 000 mit einem Bescheid belegten Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 6.

Eingang des Werks von Sovac Production S.P.A.

ampnet – 6. Dezember 2018. Audi und der langjährige Importeur Sovac haben die lokale Fertigung von drei Modellen in Algerien eröffnet. Ab sofort fahren der Audi A3 Sportback, die A3 Limousine sowie der Audi Q2 in Relizane, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, vom Band. Die Fertigung ist zunächst auf eine jährliche Kapazität von rund 3000 Autos der Marke Audi ausgerichtet. Im Werk von Sovac entstehen seit 2017 Automobile des Volkswagen-Konzerns. (ampnet/deg)

Bram Schot.

ampnet – 4. Dezember 2018. Audi beschleunigt seine Neuausrichtung: Allein von 2019 bis Ende 2023 plant das Unternehmen rund 14 Milliarden Euro für Vorleistungen in Elektromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren ein. Hierin sind Sachinvestitionen sowie Forschungs- und Entwicklungsleistungen enthalten. In Summe belaufen sich die für den Planungszeitraum der kommenden fünf Jahre vorgesehenen Gesamtausgaben des Unternehmens auf rund 40 Milliarden Euro.

Volkswagen Karmann Ghia Coupé Prototyp (1953).

ampnet – 1. Dezember 2018. Große Vielfalt unter einem Dach: Mit der Sonderausstellung „Together – Marken, die bewegen“ präsentiert das Audi-Museum Mobile in Ingolstadt die gesamte Bandbreite des Volkswagen-Konzerns. Vom 5. Dezember bis zum 3. März 2019 werden 14 historische Fahrzeuge aller Konzernmarken zur Schau gestellt. Das reicht von Bentley über Ducati bis hin zu Scania.

Audi Q3.

ampnet – 28. November 2018. Audi erweitert das Motorenangebot für den Audi Q3 um einen 2.0 TFSI in zwei Leistungsstufen und zwei weitere Versionen des 2.0 TDI. Damit stehen für den kompakten Familien-SUV ab sofort sieben Motor- und Getriebevarianten zur Wahl. Der Allradantrieb Quattro ist je nach Modell gegen Aufpreis mit an Bord. Bei den Zweiliter-Ottomotoren und dem stärksten Diesel ist der permanente Allradantrieb Quattro Serie. Der Preis für den neuen Audi Q3 startet in Deutschland bei 33 700 Euro.

Modellautobörse im Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 27. November 2018. Die Klassikabteilung Audi Tradition und der Audi-Modellautoclub Ingolstadt veranstalten am ersten Adventsonntag (2.12.2018) ihre 25. Sammlerbörse. Sie findet von 10 bis 15 Uhr im Kundencenter des Audi-Forums Ingolstadt statt. Erwartet werden rund 3000 Besucher.

Das Flugtaxi-Konzept „Pop.Up Next“ kombiniert ein selbstfahrendes Elektroauto mit einer Passagierdrohne (funktionsfähiges Modell im Maßstab 1:4).

ampnet – 27. November 2018. Audi, Airbus und Italdesign zeigen auf der Drone Week in Amsterdam (–30.11.2018) erstmals einen fliegenden und fahrenden Prototypen des „Pop.Up Next“. Das neuartige Flugtaxi-Konzept kombiniert ein selbstfahrendes Elektroauto mit einer Passagierdrohne. Beim ersten öffentlichen Testflug hat das Flugmodul eine Passagierkapsel sicher auf der Fahrzeugplattform abgesetzt. Diese fuhr anschließend autonom vom Testgelände. Noch handelt es sich allerdings nur um ein 1:4-Modell, doch schon im nächsten Jahrzehnt soll die Idee Realität werden.

Die kleinste Druckgussmaschine im VW-Konzern am Standort Neckarsulm.

ampnet – 22. November 2018. Der Audi-Standort Neckarsulm hat ein neues Technikum zur Werkstofferprobung eingeweiht. Die hochmoderne Anlagentechnik ist weltweit einmalig. Bauteile können die Anlagenmodule in individuell passender Reihenfolge durchlaufen. Bis zu zwölf verschiedene Prozessrouten sind möglich. Mit der kleinsten Druckgussmaschine im Volkswagen-Konzern können die Mitarbeiter neue Legierungen in kleinen Einheiten von 50 bis 150 Kilogramm prüfen.

Audi-Studie "25.Stunde - Flow".

ampnet – 20. November 2018. Audi zeigt im Forum Neckarsulm ab 3. Dezember die Ergebnisse der Verkehrsstudie „25. Stunde – Flow“. Anhand eines interaktiven Exponats können Besucher eine Woche lang simulieren, wie der Stadtverkehr zukünftig aussehen kann. Innerhalb von sieben Minuten errechnet das Exponat eine große Bandbreite möglicher Mobilitätsszenarien. Die Besucher können verschiedene Verkehrsfaktoren der Zukunft selbst kombinieren und in Echtzeit erfahren, wie sich dadurch die Reisezeit im Auto und die Verkehrsfläche positiv oder negativ verändern.

Audi-Produktion im chinesischen Changchun.

ampnet – 19. November 2018. Audi und FAW (First Automotive Works) haben heute im Werk Changchun mit rund 650 Gästen das 30-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft in China gefeiert. China hat sich zum stärksten Wachstumsmotor und größten Einzelmarkt für Audi entwickelt. In den vergangenen 30 Jahren hat Audi dort mehr als fünf Millionen Automobile ausgeliefert. Das Verkaufsvolumen hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verfünffacht.

V6-TDI-Motor von Audi.

ampnet – 12. November 2018. Audi startet am Mittwoch in Deutschland den ersten von insgesamt acht Rückrufen für Autos mit V-TDI-Motoren. Nach der Freigabe durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ruft das Unternehmen zunächst rund 31 200 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Insgesamt sind von den acht Bescheiden bundesweit rund 151 000 Autos der Mittel- und Oberklasse betroffen.

Audi Logo

ampnet – 9. November 2018. Audi kommt mit der Homologation nach dem neuen WLTP-Messverfahren nicht nach und muss daher im Oktober einen deutlichen Absatzrückgang hinnehmen. Rund 117 600 Fahrzeugauslieferungen bedeuten gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Minus von 25,7 Prozent. In Europa betrug der Rückgang sogar 52,7 Prozent (32 100 Einheiten), wobei er in Deutschland mit 57,8 Prozent noch höher ausfiel.

Audi designt Konzeptauto für Hollywood-Animationsfilm "Spies in Disguise".

ampnet – 2. November 2018. Audi entwickelt für den Animationsfilm „Spies in Disguise“ ein virtuelles Konzeptauto: Der Audi RSQ e-Tron ist im futuristischen Design auf der Kinoleinwand unterwegs und verbindet autonomes Fahren mit Künstlicher Intelligenz. Das Auto der Hauptfigur Lance Sterling, ein Super-Agent gesprochen von Will Smith, tritt als charakterstarker Protagonist auf vier Rädern auf. Der Animationsfilm für die ganze Familie kommt im September 2019 in die Kinos. (ampnet/Sm)

Modellautobörse im Audi-Forum Neckarsulm.

ampnet – 28. Oktober 2018. Der Audi-Modellautoclub Neckarsulm und die Klassikabteilung des Autoherstellers veranstalten am Sonntag, 4. November 2018, ihre 20. Modellautobörse. Sie findet von 11 bis 16 Uhr im Audi-Forum Neckarsulm statt. Als Sondermodell gibt es dieses Mal einen auf 444 Stück limitierten A6 im Maßstab 1:87 und zusätzlich 300 exklusive Börsen-Pins mit dem Audi h-Tron Quattro Concept.

Audi Logo

ampnet – 16. Oktober 2018. Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbescheid gegen Audi verhängt. Der Autohersteller muss wegen der Abgasmanipulation von V6- und V8-Dieselmotoren 800 Millionen Euro bezahlen. Die Summe setzt sich nach Angaben von Audi aus dem gesetzlichen Höchstmaß einer Ahndung in Höhe von fünf Millionen Euro für fahrlässige Ordnungswidrigkeiten sowie einer Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile in Höhe von 795 Euro zusammen.

Audi e-Tron.

ampnet – 12. Oktober 2018. Audi erhält als erster Automobilhersteller weltweit ein Zertifikat der Aluminium Stewardship Initiative (ASI). Mit dem „Performance Standard“-Zertifikat bescheinigt die ASI, dass Audi die Aluminium-Komponenten des Batteriegehäuses im Audi e-Tron gemäß der ASI-Anforderungen nachhaltig herstellt und montiert. Unabhängige Gutachter führten dafür Audits an den Audi-Standorten Győr, Neckarsulm und Brüssel durch. (ampnet/deg)

Das Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 5. Oktober 2018. Die Audi AG hat im September weltweit nur rund 139 150 Automobile an Kunden übergeben, ein Rückgang um 22,0 Prozent gegenüber der Bestmarke aus dem Vorjahr. Nach überdurchschnittlichen Absatzzahlen in Europa durch den Abfluss bevorrateter Modelle wirkten sich im September die leeren Lager und die Einschränkungen im Verkaufsangebot wegen ausstehender WLTP-Zulassungen negativ aus. Trotz der erheblichen Schwankungen geht Audi weiterhin von Auslieferungen nahezu auf Vorjahresniveau aus.

Hans-Joachim Rothenpieler.

ampnet – 1. Oktober 2018. Hans-Joachim Rothenpieler (61) wird zum 1. November 2018 Vorstand für Technische Entwicklung bei Audi. Er folgt auf Peter Mertens, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgibt.

Audi e-Tron.

ampnet – 18. September 2018. Mit der Weltpremiere des Audi e-Tron startet Audi seine Elektrifizierungs-Offensive. Bis 2025 will Audi zwölf Automobile mit reinem Elektro-Antrieb in den wichtigsten Märkten weltweit anbieten und rund ein Drittel seines Absatzes mit elektrifizierten Modellen erzielen. Zu den SUVs innerhalb dieses Portfolios sollen unter anderem der e-Tron und der 2019 debütierende e-Tron Sportback zählen. Darüber hinaus soll es eine Reihe Modelle mit klassischem Karosserie-Layout wie Avant und Sportback geben. Das Angebot soll von der Kompaktklasse bis in die Oberklasse alle relevanten Marktsegmente umfassen.

BP setzt in seiner Raffinerie in Linen weltweit erstmals „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffherstellung ein.

ampnet – 27. August 2018. BP nutzt weltweit erstmalig regenerativen „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffproduktion. Er wird von der Audi Industriegas GmbH in Werlte mit Hilfe der Power-to-Gas-Technologie unter ausschließlicher Nutzung von erneuerbaren Energien hergestellt. Es handelt sich um ein 30-tägiges Demonstrationsprojekt in der BP-Raffinerie im emsländischen Lingen. Audi wird insgesamt 130 000 Kubikmeter Wasserstoff dafür liefern.

Audi.

ampnet – 22. August 2018. Die Audi AG und der „Volkswagen und Audi Partnerverband e.V.“ haben sich in siebenmonatigen Verhandlungen auf neue Verträge geeinigt. Neben den Händler-, Service- und Agenturverträgen enthält das neue Vertragswerk erstmals Zusatzvereinbarungen zu den Themen Elektromobilität und Digitalisierung. Vertragsbeginn ist der 1. April 2020.

Audi.

ampnet – 9. August 2018. Im Juli hat Audi rund 165 350 Fahrzeuge an Kunden übergeben, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert um 7,0 Prozent. Die drei Kernmärkte entwickelten sich positiv: Gegenüber Juli 2017 zog die Nachfrage in China um 3,8 Prozent an, in USA um 2,1 Prozent und in Deutschland um 37,5 Prozent. Auf dem gesamten Heimatkontinent beeinflussen derzeit Sondereffekte das Geschäft positiv. Die kumulierten, weltweiten Verkäufe belaufen sich auf rund 1 114 650 Einheiten (plus 4,8 Prozent).

Audi A1 Sportback.

ampnet – 3. August 2018. Der Audi-Konzern steigerte im ersten Halbjahr 2018 seine Umsatzerlöse auf 31,2 Mrd. Euro und sein operatives Ergebnis auf 2,8 Mrd. Euro. Die operative Umsatzrendite lag wie im Vorjahreszeitraum bei 8,9 Prozent. Das Unternehmen erwartet auch weiterhin für 2018 Schwankungen seiner Finanz- und Volumenkennzahlen. Nach einem Anstieg der Auslieferungen an Kunden um 4,5 Prozent im ersten Halbjahr werden sich in der zweiten Jahreshälfte die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus sowie der umfassendste Umbau des Modellportfolios der Audi-Geschichte belastend auswirken.

Audi und Ericsson erproben die 5G-Technologie für die Automobilfertigung.

ampnet – 2. August 2018. Audi und Ericsson erproben erstmals den Einsatz der Mobilfunk- und Netztechnologie 5G für die Automobilfertigung. Hierzu haben die beiden Unternehmen in Ingolstadt eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Potential von 5G als zukunftssichere und den Anforderungen der Automobilproduktion gerecht werdenden Kommunikationstechnologie zu untersuchen. In den kommenden Monaten baut ein Team aus Experten von Audi und Ericsson in einem Technikum des „Audi Production Lab“ in Gaimersheim bei Ingolstadt ein Testfeld mit einer 5G-Funkzelle auf. (ampnet/jri)

Thomas Owsianski.

ampnet – 1. August 2018. Thomas Owsianski (51) wird im Laufe des vierten Quartals die Position des Präsidenten von Audi China als Nachfolger von Joachim Wedler übernehmen und bereits ab dem 1. August 2018 das Top-Management von Audi China verstärken. Der Manager war zuletzt Vertriebsvorstand bei Volkswagen do Brasil und als First Executive Vice President Verantwortlicher der Marke VW für die Region Südamerika. Joachim Wedler wird nach 34 Jahren im Audi-Konzern in den Ruhestand treten.

3-D-Konfigurator von Audi.

ampnet – 24. Juli 2018. Audi setzt als erster Automobilhersteller in seinem Produkt-Konfigurator eine 3-D-Visualisierung ein. Der Kunde bekommt sein Wunschauto künftig in einer 360-Grad Perspektive animiert dargestellt. So lassen sich beispielsweise die Scheinwerfer anschalten, Türen und Kofferraum öffnen oder das Cabrioverdeck virtuell öffnen und schließen.

E-Antrieb-Fertigung im ungarischen Audi-Werk Györ.

ampnet – 24. Juli 2018. Audi hat heute in seinem ungarischen Werk Györ mit der Serienproduktion von Elektromotoren begonnen. Auf 8500 Quadratmetern entstehen die Antriebe für den e-Tron nach einem neuartigen Produktionskonzept, der modularen Montage. Für den Aufbau der E-Motorenfertigung investierte das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag.

Audi Q7.

ampnet – 17. Juli 2018. Fast drei Jahre nach Beginn der Dieselkrise kann Audi für all seine Dieselmotoren in den USA und Kanada eine konkrete Lösung anbieten. Die zuständigen Zulassungsbehörden stimmten nun auch bei der letzten von fünf Motorengenerationen dem vorgeschlagenen Maßnahmenpaket zu. Aufgrund dieser Entscheidung kann Audi für die letzten rund 8800 Diesel-Autos in Nordamerika mit der Umsetzung seines Aktionsplans beginnen.

Audi Q8.

ampnet – 10. Juli 2018. Weltweit stiegen die Auslieferungen bei Audi seit Jahresbeginn um 4,5 Prozent. Audi hat im Juni rund 164 000 Autos an Kunden übergeben. Damit lagen die Verkäufe 3,8 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums. In den USA blieben die Verkäufe mit einem Plus von 0,3 Prozent auf Vorjahresniveau. Damit verzeichnet Audi of America den 90. Rekordmonat in Folge. In China erreichten die Auslieferungen aufgrund der angekündigten Zoll-Senkungen das Rekordniveau aus dem Jahr 2017 nicht (-7,2 Prozent). Auch in Europa verkaufte Audi 1,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Audi.

ampnet – 10. Juli 2018. Gemeinsam mit Huawei unterzeichnete Audi heute in Berlin die Absichtserklärung für eine strategische Kooperation. Die Vereinbarung ist Teil einer großangelegten Zusammenarbeit zwischen Unternehmen beider Länder, die der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel initiiert haben. Die Zusammenarbeit zwischen Audi und Huawei soll auch die laufende Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens und der Digitalisierung von Services im Fahrzeugumfeld fördern. Beide Parteien vereinbarten zusätzlich die gemeinsame Entwicklung von Schulungsprogrammen.

Auto Union Typ C.

ampnet – 6. Juli 2018. Audi bringt zwei historische Fahrzeuge aus den 1940er Jahren mit zum Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018). Der Rennwagen Auto Union Typ C (1936) und ein Wanderer Stromlinie Spezial (1939) gehen in Westhampnett an den Start. Der Auto Union Typ C wird von Hans-Joachim Stuck mit der Rennbrille und den Handschuhen seines Vaters pilotiert, der in den 1930er Jahren Teil des Auto Union Rennteams war.

"Floating Park" in Rotterdam.

ampnet – 4. Juli 2018. Gemeinsam mit dem Projektpartner „Recycled Island Foundation“ hat die Audi Stiftung für Umwelt am Mittwoch einen „schwimmenden Park“ im Rotterdamer Hafenbecken Rijnhaven eröffnet. Für den Park hat der Projektpartner mithilfe eigens konstruierter Auffangbecken Plastikmüll aus dem Fluss Neue Maas gefiltert, diesen sortiert und zu schwimmenden Plastikinseln umgearbeitet. Die bepflanzten Inseln dienen ab sofort als Naherholungsplätze für Hafenbesucher und Anwohner.

„Pop.Up Next“: Passagierkabine, die sich sowohl an ein Auto- als auch an ein Flugmodul koppeln lässt.

ampnet – 20. Juni 2018. Audi und Airbus haben heute im Bundeskanzleramt in Berlin eine Absichtserklärung für einen Flugtaxi-Testbetrieb in der Region Ingolstadt unterzeichnet. Es ist Teil der Initiative „Urban Mobilty“ der EU. Der Automobilhersteller, die Unternehmenstochter Italdesign und der Flugzeugbauer hatten auf dem Genfer Autosalon im März den „Pop.Up Next“ vorgestellt. Dahinter verbirgt sich die Idee einer ultraleichten, zweisitzigen Passagierkabine, die sich entweder an ein Auto- oder ein Flugmodul koppeln lässt.

Brennstoffzelle des Hyundai Nexo.

ampnet – 20. Juni 2018. Audi und Hyundai wollen gemeinsam die Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie vorantreiben. Beide Unternehmen wollen wechselseitig Patente und den Zugang zu nicht wettbewerbsrelevanten Bauteilen tauschen, teilte Audi mit. Mit der Kooperation soll die Großserien-Reife der Brennstoffzelle forciert werden. Darüber hinaus prüfen Audi und Hyundai eine weitergehende Zusammenarbeit in diesem Bereich.

DKW UL 500 (1937).

ampnet – 18. Juni 2018. Bei der ADAC Sachsenring Classic (22.–24.6.2018) dürfen sich Fans historischer Rennmotorräder auf drei besondere Modelle freuen: Auf der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal fährt Audi mit der DKW UL 500, der DKW 350 RM sowie einer NSU SSR 500.

V6-TDI-Motor von Audi.

ampnet – 11. Juni 2018. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt im Fall manipulierter Abgassoftware in Dieselmotoren nun auch gegen Audi-Chef Rupert Stadler. Medienberichten zu Folge wurde heute die Privatwohnung des Vorstandsvorsitzenden sowie die eines weiteren Vorstandes der Marke durchsucht. Ihnen wird vorgeworfen, gewusst zu haben, dass in Europa und in den USA über 200 000 Dieselfahrzeuge mit unzulässigen Abschaltvorrichtungen auf den Markt gebracht worden sind.

Audi.

ampnet – 11. Juni 2018. Audi hat im Mai rund 160 600 Autos verkauft. Damit lag der Absatz nur leicht (plus 0,7 Prozent) über dem Niveau des Vorjahresmonats. In Europa ging die Nachfrage mit etwa 72 150 Einheiten um 5,2 Prozent zurück, in Deutschland lagen die Neuzulassungen mit 25 574 Stück neun Prozent hinter dem Mai 2017. Wachstum generierte die Marke im vergangenen Monat hingegen in China (51 732 Fahrzeuge, + 7,7%), der Region Asien/Pazifik (58 200 Auslieferungen, + 9,3%) und Nordamerika (24 800 Einheiten, + 1,6%).

Audi.

ampnet – 8. Mai 2018. Audi hat im Rahmen der internen Aufklärung zum Diesel Auffälligkeiten in der Steuerungssoftware bei V6-Dieselmotoren der Gen2 evo (200 kW) festgestellt, die in Fahrzeugen der Modelle A6 und A7 der im Auslauf befindlichen Generation C7 eingebaut sind. Dies wurde dem Kraftfahrtbundesamt und der luxemburgischen Zulassungsbehörde mitgeteilt und die Auslieferungen in den Handel gestoppt.

Audi Q5 L.

ampnet – 8. Mai 2018. Die Audi AG hat im April rund 160 900 Premium-Automobile ausgeliefert. Der weltweite Absatz stieg damit um 3,1 Prozent. Seit Januar wurden über alle Modelle rund 624 650 Einheiten an Kunden übergeben, ein Plus von 8,0 Prozent. Damit erreicht die Marke kumuliert für die ersten vier Monate eines Jahres die stärkste Nachfrage der Audi-Geschichte. In den Kernregionen meldeten die Händler in Europa 4,1 Prozent weniger Auslieferungen als im April 2017. Dagegen wuchs der Absatz in Nordamerika (+3,9 Prozent) und China (+13,5 Prozent) überdurchschnittlich.

ampnet – 10. April 2018. Audi hat im März seinen weltweiten Absatz um sechs Prozent auf 183 750 Autos gesteigert. Fast jedes dritte Fahrzeug der Marke wurde in China verkauft. Dort erhöhten sich die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 30,6 Prozent auf 54 031 Einheiten, das ist das bislang höchste März-Ergebnis.

Genf 2018: Audi A6.

ampnet – 12. März 2018. Audi hat im Februar weltweit rund 130 950 Premium-Automobile an Kunden übergeben, 4,6 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Wichtige Wachstumsimpulse setzten erneut China (+22,4 Prozent) und Nordamerika (+13,1 Prozent). Weltweit trieben unter anderem der Audi Q5 (+26,8 Prozent) und das jüngste SUV, der Audi Q2 (+38,9 Prozent) die Nachfrage voran. Die gesamte Q-Palette macht 37 Prozent des gesamten Audi-Absatzes aus.