Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel von Alexander Voigt

Sitech Sitz-Kompetenz aus Wolfsburg: Mit Hilfe der Sitzpuppe können am Sitz des neuen Golf GTI 20 Messpunkte erfasst werden.
Von Alexander Voigt

ampnet – 31. Oktober 2020. Sitech-Sitztechnik entwickelt und produziert in Wolfsburg Fahrzeugsitze für Volkswagen-Modelle und profiliert sich im Geschäftsbereich „Components“ für Aufträge

VW Sedric in der Sonderausstellung „Neue Mobilität – neu denken“ im Zeithaus der Autostadt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 26. Oktober 2020. Die Erlebnis- und Kommunkationsplattform des VW-Konzerns blickt in die Zukunft. Mit dem elektrischen Golf Variant um die Welt, mit dem e-Crafter zum Nordkap.

Silke Bagschik.
Von Alexander Voigt

ampnet – 11. September 2020. Wir sprachen mit Silke Bagschik, Leiterin Vertrieb und Marketing Baureihe e-Mobility bei Volkswagen, anlässlich der Markteinführung des ID 3.

Erste Auslieferungen des VW ID.3: Oliver Nicolai an seinem ID.3 1st Max im Bereich der Ausfahrt der Autostadt in Wolfsburg.
Von Alexander Voigt

ampnet – 11. September 2020. In Wolfsburg und Dresden wurden die Schlüssel an die ersten Kunden übergeben. Bilanziell CO2-neutral produziertes Elektroauto.

Carsten Isensee.
Von Alexander Voigt

ampnet – 6. September 2020. Seat investiert in den nächsten fünf Jahren fünf Milliarden Euro. Alexander Voigt sprach mit dem kommissarischen Vorstandschef über die aktuelle Entwicklung.

„Sommer im Park“ der Autostadt: Mikromobilitätsparcours unmittelbar an der Piazza.
Von Alexander Voigt

ampnet – 27. August 2020. Kurzurlaub am Mittellandkanal: Unter Einhaltung der Corona-Regeln wird in Wolfsburg ein buntes Programm und Erholung für alle Altersgruppen geboten.

„Build on Volkswagen“ in der Autostadt: Mobilitätsvisionen auf Basis des MEB.
Von Alexander Voigt

ampnet – 6. August 2020. „Build on Volkswagen“ nennt sich das neue Ausstellungsformat. Gespräche im Café „Cool & Creamy“ über die Mobilität der Zukunft.

125 Jahre Skoda in der Autostadt: Sonderausstellung im Marken-Pavillon der tschechischen Automobilmarke.
Von Alexander Voigt

ampnet – 14. Juli 2020. Skoda feiert seinen 125. Geburtstag mit einer Ausstellung. Vom Popular 11000 OHV bis zum Vision iV. Erlebnisführung. Seit 1991 Teil des VW-Konzerns.

Zero-Light-Online-Fahrzeugpräsentationen: Audi Instant Experience.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. Juli 2020. Um ein lebhaftes Bild des zukünftigen Fahrzeugs zu bieten, nutzen Hersteller Cloud-basierte Lösungen. Tech-Dienstleister Zero-Light bedient mehrere Hersteller.

Sommerprogramm in der Autostadt: Sommerliches Chillen vor außergewöhnlicher Kulisse.
Von Alexander Voigt

ampnet – 7. Juli 2020. Die Besucher erwartet ein buntes – auf Covid-19 abgestimmtes – Sommerprogramm mit bekannten und neuen Attraktionen.

70 Jahre Bulli-Republik: Einmillionster T1 (Samba aus dem Jahr 1962).
Von Alexander Voigt

ampnet – 5. Juli 2020. Das Automuseum in Wolfsburg feiert 70 Jahre T1. Zu den Exponaten gehören auch der einmillionste T1 und Transporter damaliger Wettbewerber.

Autostadt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 29. Mai 2020. Die Autostadt feiert ihren 20. Geburtstag am 1. Juni 2020 mit freiem Eintritt und kostenfreien kulinarischen Grüßen für die Gäste der automobilen Erlebniswelt.

Volkswagen-Museum: Eberhard Kittler (hockend) und Mitglieder des Freundeskreises freuen sich hinter ihrem Mund-Nasen-Schutz über die Wiedereröffnung.
Von Alexander Voigt

ampnet – 21. Mai 2020. Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Krise geht die Sonderausstellung im VW-Automuseum bis Ende des Jahres. 2021 wird mit Allradtechnik gestartet.

Wiedereröffnung der Autostadt: Wegeleitsystem bereits vor dem Eingang.
Von Alexander Voigt

ampnet – 16. Mai 2020. Niedersachsen erlaubte die Öffnung ab Montag. Das Beispiel der Autostadt in Wolfsburg zeigt, dass es mit Aufschließen der Türen wegen der Corona Schutzmaßnahmen

VWN-Fuck-up-Night: Bertina Murkovic.
Von Alexander Voigt

ampnet – 17. Januar 2020. Zum dritten Mal lud Volkswagen Nutzfahrzeuge zu einer besonderen Nacht ein. Die rund 120 Plätze mussten wegen des großen Andrangs verlost werden.

Testfeld Niedersachsen: Volkswagen Passat Variant zur Car-to-X-Erprobung.
Von Alexander Voigt

ampnet – 9. Januar 2020. Mit realer Datenerfassung wird die Grundlage zur Erprobung vernetzter und autonomer Fahrzeuge gelegt. Gestern wurde ein erster Abschnitt in Betrieb genommen.

Winter-Wunderwelt in der Autostadt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 24. November 2019. Tabaliga on Ice, eine Schneegarantie und jede Menge Weihnachtsstimmung verspricht die Erelbniswelt des Volkswagen-Konzerns ab Freitag in Wolfsburg.

Büssing 6500 T (1955) in der Autostadt in Wolfsburg.
Von Alexander Voigt

ampnet – 16. November 2019. Azubis der VW-Akademie in Salzgitter haben einen Büssing 6500 T restauriert. Er geht in die Fahrzeugsammlung der Autostadt und wird für Fahrten buchbar sein.

Fertigung von Volkswagen Batteriesystemen in Braunschweig.
Von Alexander Voigt

ampnet – 11. November 2019. Für mehr als 300 Millionen Mark ist am Mittellandkanal eine neue Fabrik entstanden, in der die Stromspeicher für die ID-Familie montiert werden.

Produktionsstart für den VW ID 3 (v.l.): Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
Von Alexander Voigt

ampnet – 4. November 2019. Volkswagen hat mit der Produktion seines ersten rein als Elektroauto konzipierten Modells begonnen. Und verspricht bilanziell CO2-Neutralität.

Seat 1430 Especial 1600 Familiar (1975).
Von Alexander Voigt

ampnet – 7. Oktober 2019. Die Veranstaltung hat sich fest im Klassik-Kalender etabliert. Das zeigten auch die Autos, die Hersteller wie Seat, Skoda und Jaguar an den Start schickten.

Seat 1430 Especial 1600 Familiar (1975).
Von Alexander Voigt

ampnet – 2. Oktober 2019. Seat ist von Anfang an mit dabei. In diesem Jahr kommt mit dem 1430 Especial 1600 ein besonders seltenes Exemplar zu der Oldtimerveranstaltung.

VW Center of Excellence „Batteriezelle".
Von Alexander Voigt

ampnet – 23. September 2019. Mit einer Pilotanlage legt der Konzern den Grundstein für eine geplante Fabrik, die Ende 2023, Anfang 2024 mit der Produktion beginnt.

VW ID 3.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. September 2019. Mit dem ID 3 startet der Konzern in eine von Elektroautos geprägte Zukunft. Das Marken-Logo wird dem digitalen Zeitalter angepasst.

Beetle-Sunshinetour 2019.
Von Alexander Voigt

ampnet – 20. August 2019. Nach 22 Jahren ist Schluss für den Retro-Käfer VW Beetle bzw. New Bettle. Ein Ende des traditionellen Treffens in Travemünde bedeutet das aber noch nicht.

ADAC-Eifel-Rallye-Festival 2019: Seat Ibiza Bimotor Group S Prototype von 1986.
Von Alexander Voigt

ampnet – 27. Juli 2019. In diesem Cockpit ist alles doppelt vorhanden. Die Markierungen „Front“ und „Rear“ deuten es bereits an: Der Seat Ibiza Bimotor Group S Prototype aus dem Jahr 1986 besticht durch seine beiden an der Vorder- und Hinterachse eingebauten 1,5-Liter-Porsche-Vier-Zylinder-Motoren. Nacheinander startet Josep Maria Serviá die beiden Aggregate mit einem Tastendruck auf den jeweiligen Startknopf in der Mittelkonsole. Ein brachialer Stereo-Sound bricht los, begeistert die umstehenden Rallye-Enthusiasten und zwingt Fahrer und Co-Pilot für die weitere Kommunikation im Innenraum auf den Bordfunk in ihren Helmen auszuweichen.

„We Share“ von Volkswagen.
Von Alexander Voigt

ampnet – 27. Juni 2019. Volkswagen steigt mit dem Mobilitätsangebot „WeShare“ ab heute in das expandierende Carsharing-Geschäft ein. Der Startschuss fiel am Vormittag in Berlin. Mit 1500 e-Golf bringt die Marke eine komplett elektrische Flotte – ausnahmslos mit „Grünstrom“ betrieben – auf die Straßen der deutschen Hauptstadt. Anfang des kommenden Jahres folgen 500 zusätzliche e-Up und nach Markteinführung des ID 3 Mitte 2020 die ersten Exemplare des kommenden vollelektrischen VW-Modells der neuesten Generation.

10. OCC-Küstentrophy.
Von Alexander Voigt

ampnet – 25. Juni 2019. Motorgrummeln und Meeresrauschen: Der Brügmanngarten in Travemünde war erneut Start, Ziel und Parc Fermé für eine der schönsten Oldtimer-Rallyes des Nordens: Die OCC-Küstentrophy ging auf ihre Jubiläumsfahrt zum Zehnjährigen. Unter der sportlichen Leitung des ehemaligen Rallye-Europameisters Armin Schwarz absolvierten die 120 Oldtimer aus den Baujahren 1930 bis 1991 zwei Etappen mit rund je 250 Kilometern. Die Rallye, die als kleine Ausfahrt des Versicherungsspezialisten OCC begann, hat sich zu einem Oldtimer-Highlight an der Ostseeküste entwickelt.

Probefahrten mit dem Audi e-Tron in der Autostadt: Claudius Colsman (5. v. re.), Geschäftsführer der Autostadt, mit dem Team der Driving Experience.
Von Alexander Voigt

ampnet – 8. Juni 2019. Gemeinsam mit der Konzernmarke Audi elektrisiert die Autostadt in Wolfsburg ihre Besucher mit einer neuen Aktion: Eine Flotte von zehn Fahrzeugen steht seit gestern für kostenfreie, begleitete Probefahrten durch das Wolfsburger Stadtgebiet zur Verfügung. In einem neuen Glaspavillon auf dem Parkplatz vor dem Servicehaus können sich interessierte Besucherinnen und Besucher für eine Fahrt anmelden und sich über das erste rein elektrisch betriebene Serienmodell von Audi informieren.

Volkswagen.
Von Alexander Voigt

ampnet – 14. Mai 2019. Viele Jahre waren erst Hamburg und dann Hannover die Orte der Hauptversammlung der Volkswagen AG. Die 59. fand – nach der des vergangenen Jahres – erneut in Berlin statt. Zwar nähert sich der Konzern nun dem Alter, in dem er seine Mitarbeiter spätestens in Rente schickt, aber sich selbst sieht der Konzern in einer jugendlichen Verfassung. Das zeigte der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Hans-Dieter Pötsch, gleich zu Beginn mit dem Motto: „Mit Tempo in Richtung Zukunft!“.

VW-Museum: Volkswagen Auto 2000 (1981).
Von Alexander Voigt

ampnet – 18. April 2019. Die Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ versprach in ihrer Ausgabe vom siebten Oktober 1981 vollmundig „das Auto von morgen“ und schrieb ausdrücklich von einer „Science Fiction-Show, genannt VW Auto 2000“. Welche Relevanz jedoch die damalige VW-Studie für den Fortschritt der Automobiltechnik bis zum heutigen Tage in der Realität hatte, zeigte der zweite Forschungsabend der Stiftung Automuseum Volkswagen.

VW R GmbH: „R & Coffee“ (April 2019).
Von Alexander Voigt

ampnet – 17. April 2019. Mehr als 100 Fahrzeuge aus dem Hause Volkswagen R fanden am vergangenen Samstag den Weg nach Wolfsburg-Warmenau. Die ersten 90 bekamen noch direkt vor den Gebäuden an der Hannoverschen Straße einen Parkplatz; alle weiteren mussten zusammen mit all den anderen Modellen in das betriebseigene Parkhaus ausweichen. Rund 300 Gäste sorgten also für ein volles Haus beim zweiten „R & Coffee“.

Volkswagen Classic Depot: VW Käfer "GSR" (1973).
Von Alexander Voigt

ampnet – 13. April 2019. „Es sind Fahr-, keine Stehzeuge!“ – Besser kann man den Auftrag von Volkswagen Classic nicht beschreiben: „Wir wollen sie einsetzen“, sagt Dieter Landenberger, seit Anfang August 2017 Leiter der Historischen Kommunikation des Volkswagen Konzerns. „Sie“ – das sind rund 300 Fahrzeuge, die sich auf zwei Depots in Wolfsburg und Osnabrück verteilen. Im Vorfeld der 31. Techno Classica, die bis zum Sonntag noch in Essen läuft – öffneten sich jetzt für einen Blick hinter die Kulissen die Tore der angemieteten Halle in Warmenau – einem Ortsteil von Wolfsburg.

Techno Classica Essen 2019.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. April 2019. Bei der Techno Classica 2019 in Essen (10. bis 14. April) werden 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen erwartet. Über 200 Fan-Clubs und Interessengemeinschaften präsentieren sich, 2700 historische Fahrzeuge werden zum Kauf angeboten. Auf rund 120 000 Quadratmeter der Messe Essen funkeln auch polierte Volkswagen-Oldtimer um die Wette.

VW R GmbH: „R & Coffee“ 2018.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. April 2019. „R & Coffee“ – unter diesen griffigen Titel bittet Volkswagen R zum zweiten Mal zum Kaffee: Am Samstag, den 13. April stellt sich die sportive Volkswagentochter aus Wolfsburg-Warmenau vor. Auf dem Firmenparkplatz stehen dabei die Autos aus dem Hause „R“ im Blickpunkt. Dazu werden zwischen 11 und 14 Uhr Kaffeespezialitäten und Waffeln gereicht. Ein eigener Fahrzeugbrief eines R-Modells ist dabei keine Zugangsvoraussetzung. Vielmehr sind alle Interessenten leistungsstarker Autos eingeladen.

VW Arteon.
Von Alexander Voigt

ampnet – 24. Februar 2019. 80 Zentimeter pures Eis trennen den Volkswagen Arteon vom kalten Wasser des Arvidsjaursjön: Der See nahe der nordschwedischen Stadt Arvidsjaur – rund 110 Kilometer südlich des Polarkreises – ist ein Eldorado für die alljährliche Testindustrie der deutschen Automobilhersteller. Die verlässliche Kälte im Winterhalbjahr sorgt für einen regen Betrieb auf dem überschaubaren Flugplatz direkt am Rande des Sees.

Die Autostadt in Wolfsburg.
Von Alexander Voigt

ampnet – 24. Januar 2019. Die Autostadt in Wolfsburg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück: Die Besucherzahlen der Kommunikationsplattform des Volkswagen-Konzerns am Mittellandkanal erreichten mit 2,279 Millionen Gästen nicht nur eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr (2,220 Millionen Menschen), sondern machten das Gesamtjahr zum drittstärksten in der Geschichte der Autostadt.

Werkstatt des Porsche-Museums: Porsche 917 (1969) und Roadster-Studie Typ 984 (1984/87, hinten).
Von Alexander Voigt

ampnet – 5. Dezember 2018. Einmal im Jahr wird mitten in der Werkstatt des Porsche-Museums in Stuttgart ein Frühstücksbuffet aufgebaut. Drumherum geht der Betrieb weiter: Fahrzeuge aus der Sammlung der sportlichen Schwaben werden auf ihre Einsätze auf entsprechenden Veranstaltungen rund um die Welt vorbereitet. In diesem Rahmen ermöglichte die Historische Kommunikation der Marke einen Ausblick auf die Aktivitäten im kommenden Jahr: Nach 70 Jahren Porsche-Sportwagen im Jahr 2018 steht 2019 der zehnte Geburtstag des Museum selbst im Mittelpunkt.

Winterwelt 2019 der Autostadt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 4. Dezember 2018. Weihnachtsbaum, Wintermarkt, Eisshows und die vier als Adventskerzen beleuchteten Schornsteine des Kraftwerkes des Volkswagen Stammsitzes: Noch bis zum 6. Januar 2019 bleibt die VW-Kommunikationswelt Autostadt in Wolfsburg in eine „Traumhafte Winterwelt“ verwandelt. Die Besucher können in dem automobilen Themenpark direkt am Mittellandkanal eine stimmungsvolle Weihnachtszeit erleben: 6000 Quadratmeter Eisfläche laden zum Schlittschuhlaufen ein. Kinder bis zwölf Jahre können auf 1100 Quadratmetern in echtem Schnee toben und spielen, oder sie drehen auf dem nostalgischen Karussell vor dem Kunden-Center ein paar Runden.

Audi-Sport-Manufaktur „Böllinger Höfe“.
Von Alexander Voigt

ampnet – 30. November 2018. Läuft ein Supersportwagen einfach „vom Band“? Oder wird er von Hand zu Hand gereicht und dabei stets ein wenig mehr komplettiert? Die Wahrheit liegt wie so häufig zwischen den beiden Extremen: So wie bei der Audi-Sport-Manufaktur „Böllinger Höfe“ in Heilbronn, in unmittelbarer Nähe zum Traditionsstandort Neckarsulm. Dort entsteht der Audi R8 in Verantwortung der Audi Sport GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Audi AG. Seit Oktober 2014 fertigen rund 500 Mitarbeiter unter der Leitung von Wolfgang Schanz auf rund 30 000 Quadratmetern den Supersportler.

Volkswagen T-Cross.
Von Alexander Voigt

ampnet – 29. November 2018. Noch vor der offiziellen Markteinführung in Deutschland zeigt der Volkswagen-Pavillon der Erlebnis- und Kommunikationsplattform Autostadt in Wolfsburg ab sofort den T-Cross als seriennahe Studie. Alle Kunden, die das City-SUV in der auf 200 Exemplare limitierten und exklusiven Sonderedition „1st Edition“ bestellen, erwartet im Frühjahr zusätzlich ein besonderes Event in der Autostadt.

„Drive. Volkswagen Group Forum Berlin“: „ERROR – The Art of Imperfection“.
Von Alexander Voigt

ampnet – 27. November 2018. Bereits am ersten Wochenende besuchten rund 11 000 Gäste die Ausstellung „ERROR – The Art of Imperfection“ unmittelbar an der prominenten Ecke Unter den Linden/Friedrichstraße im „Drive“, dem Forum der Volkswagen Group. Kuratorin der inzwischen siebten digitale Medienkunst-Ausstellung im Drive ist Manuela Naveau, die auch die „Ars Electronica“ kuratiert, die im österreichischen Linz jährlich unter anderem eines der weltweit wichtigsten Medienkunstfestivals veranstaltet. Die Ausstellung läuft noch bis zum 17. Februar 2019.

Autostadt: Aufbau der Winterwelt 2018: Christian Kiel (li.) und Ralf Luhnen.
Von Alexander Voigt

ampnet – 23. November 2018. Unzählige glitzernde Lichter, ein riesengroßer Weihnachtsbaum, stimmungsvolle Buden, eine riesige Eislauffläche, echter Schnee und die vier als Adventskerzen beleuchteten Schornsteine des Volkswagen-Kraftwerkes: Vom 30. November bis zum 6. Januar 2019 verwandelt sich die VW-Erlebniswelt Autostadt in Wolfsburg erneut in die „Traumhafte Winterwelt“, in der auch Eisbären und Pinguine – natürlich aus Kunststoff – die Szenerie bevölkern.

1:1 Lego Bugatti Chiron in der Autostadt.
Von Alexander Voigt

ampnet – 19. November 2018. Über eine Million Einzelteile – der Traum eines jeden jungen oder junggebliebenen Lego-Konstrukteurs. Zum ersten Mal wurde ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus Lego-Technic-Elementen zusammengebaut. Es sieht nicht nur dem Original zum Verwechseln ähnlich, sondern fährt auch noch. Auf dem Volkswagen-Testgelände Ehra-Lessien beschleunigten 2304 kleine Motoren den Lego Technic Bugatti Chiron auf 20 Stundenkilometer. Nicht per Fernsteuerung; hinter dem Lenkrad, ebenfalls aus Spielsteinen des weltberühmten, dänischen Unternehmens, saß der Le Mans-Sieger und offizielle Bugatti-Testfahrer Andy Wallace.

Global Social Business Summit 2018 in der Autostadt: Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus.
Von Alexander Voigt

ampnet – 9. November 2018. Dort wo sonst Neuwagen übergeben werden, ging es in dieser Woche um die Lösung der großen Probleme der gegenwärtigen Welt. Vom 6. bis zum 9. November waren der Volkswagen-Konzern und die Kommunikationsplattform Autostadt in Wolfsburg Gastgeber des 9. „Global Social Business Summit“ (GSBS). Rund 800 Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutierten gemeinsam in unmittelbarer Nachbarschaft des VW-Stammsitzes Perspektiven für soziales wirtschaftliches Handeln.

Die Cupra Gemeinschaft.
Von Alexander Voigt

ampnet – 4. November 2018. Die neugegründete „Cupra Division“ nutzte die Fahrpräsentation des Cupra Ateca dazu, sich selbst vorzustellen. Da zu jeder „Division“ auch ein Hauptquartier gehört, war zum ersten Mal ein Blick auf die Zentrale der Sportmarke der spanischen Volkswagen-Konzernmarke Seat möglich – allerdings nur als Animation.

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition.
Von Alexander Voigt

ampnet – 12. Oktober 2018. So einmalig wie die Insel selbst ist seit anderthalb Jahren „Porsche auf Sylt“ am Ortsrand von Westerland. Genau ein Fahrzeug kann im Showroom dieses besonderen Porsche Partners gezeigt werden. Die Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition wurde vom Charme der Nordseeinsel Sylt inspiriert. Die Edition zeichnet sich durch besondere Design-Elemente und eine exklusive Ausstattung aus.

Hamburg-Berlin-Klassik 2018: Golf I GTI (1978).
Von Alexander Voigt

ampnet – 18. September 2018. Wärmende Sonnenstrahlen, blubbernde Motoren und glänzende Oldtimer. Die Kulisse am Schuppen Eins in der Bremer Überseestadt zum Auftakt der elften Hamburg Berlin Klassik (HBK) am vergangenen Donnerstag stand ganz im Zeichen des historischen Rallyesports. An insgesamt drei Fahrtagen wurden mehr als 750 Kilometer unter die Räder genommen. Dabei startete das 170 Fahrzeuge zählende Feld gleich auf alle drei Etappen in der Hansestadt an der Weser, um erst am Samstag in Hamburg – direkt an der Alten Fischauktionshalle am Elbufer – zu enden.

Beetle-Sunshinetour 2018.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. September 2018. Käfer, New Beetle und Beetle soweit das Auge reicht; viele liebevoll geschmückt; Schlümpfe und andere Kuscheltiere verzieren das Interieur; zahlreiche Aufkleber bis hin zu vollständigen Folierungen das Exterieur. So bunt wie ihre Fahrzeuge ist auch die Beetle-Gemeinschaft selbst: Individualisten, viele freie Berufe sind vertreten, ein hoher Frauenanteil aber selbstverständlich auch junge Paare und zahlreiche Familien. Normalerweise trifft sich diese verschworene Community einmal im Jahr im Lübecker Ortsteil Travemünde. Auf einer Wiese direkt am Strand, mondäne Hotels stehen Spalier, feiern sie mit der Sunshinetour seit 2004 den VW Beetle und stets auch ein wenig sich selbst. In diesem Jahr war zumindest der Treffpunkt ein anderer.

Sachsen Classic 2018.
Von Alexander Voigt

ampnet – 27. August 2018. Die „Steile Wand von Meerane“, „Sachsenring“ und Karlsbad in Tschechien: Fans der „Oldtimerei“ wissen sofort, dass sich dahinter drei der beliebtesten Wegpunkte der „Sachsen Classic“ verbergen. Auch bei der diesjährigen 16. Auflage der Klassiker-Rallye von Zwickau über das tschechische Karlovy Vary bis nach Chemnitz am vergangenen Wochenende waren zumindest die Wand und der Ring herausfordernde Wertungsprüfungen für die Besatzungen der mehr als 190 Fahrzeuge aus den Jahren 1926 bis 1997.