Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Cupra“

Es wurden 15 Artikel zum Stichwort „Cupra“ gefunden:

Vollelektrisches Konzeptfahrzeug von Cupra.

ampnet – 22. August 2019. Die jüngst entstandene Seat-Untermarke Cupra stellt auf der IAA in Frankfurt sein erstes vollelektrisches Straßenfahrzeug vor.

Geplante Cupra-Zentrale.

ampnet – 20. Juni 2019. Die Seat-Sportmarke Cupra bekommt eine eigene Unternehmenszentrale. Das neue Mehrzweckgebäude mit Fokus auf Motorsport wird in unmittelbarer Nachbarschaft der Seat-Zentrale in Martorell errichtet. Das Gebäude wird sich über 2400 Quadratmeter und zwei Stockwerke erstrecken. Das Bauwerk ist dem Fahrerlager einer Rennstrecke nachempfunden. Eine große Veranda und eine Terasse sollen Platz für die Präsentation neuer Fahrzeugmodelle und anderer Veranstaltungen bieten. Das Gebäude soll bis Ende des Jahres fertiggestellt und im ersten Quartal 2020 bezugsfertig sein. (ampnet/jri)

(von rechts n. links): Luca de Meo, Cupra-Aufsichtsratsvorsitzender und Seat-Vorstandsvorsitzender; Xavier Serra, Entwicklungschef des Cupra Racing Teams; Alejandro Mesonero-Romanos, Chefdesigner; Jaime Puig, Leiter des Cupra Racing Teams; Khaled Soussi, Leiter für Vertrieb und Marketing; Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations; Wayne Griffiths, Cupra CEO; Mauro Pierallini, Leiter der Produktentwicklung.

ampnet – 8. April 2019. Seat hat für seine neue Performance-Marke Cupra eine neue Führungsmannschaft. Unter der Leitung des Cupra-Aufsichtsratsvorsitzenden und Seat-Chef Luca de Meo gehören dazu Wayne Griffiths als CEO, Antonino Labate hat die Position als Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations inne, Jaime Puig ist Leiter von Cupra Racing, Alejandro Mesonero-Romanos bekleidet die Position des Chefdesigners, Mauro Pierallini ist Leiter der Produktentwicklung, Khaled Soussi ist Leiter für Vertrieb und Marketing und Xavier Serra ist Entwicklungschef des Rennteams.

Wayne Griffith.
Von Tim Westermann, cen

ampnet – 16. März 2019. Vor rund einem Jahr wurde die Marke Cupra geboren. Die spanische Volkswagen-Tochter Seat möchte mit diesem Label insbesondere junge Kunden ansprechen, die Wert auf Individualität, Sportlichkeit und Lifestyle legen. Tim Westermann unterhielt sich zum einjährigen Bestehen der neuen Spormarke mit Wayne Griffiths, dem Chef von Cupra, der in dem in Wolfsburg gebauten Tarraco auch ein Potenzial für ein künftiges Cupra-Modell sieht.

Cupra Ateca Special Edition.

ampnet – 6. März 2019. Cupra präsentiert zum Genfer Automobilsalon (bis 17. März) den Ateca Special Edition. Die limitierte Sonderauflage kommt mit einer Abgasanlage von Akrapovic und exklusiven Optikdetails. 20-Zoll-Alufelgen und Designelemente aus Kupfer und Carbonfaser an den Außenspiegeln und am Heckspoiler definieren das Sondermodell. Die Innenausstattung ist mit Alcantara in Petrol Blau bezogen, dazu kommen Zierleisten aus Kupfer und Carbonfaser. Ab Ende 2019 kann der Cupra Ateca Special Edition bestellt werden. Preise sind bisher nicht bekannt. (ampnet/deg)

Cupra Ateca.

ampnet – 21. Februar 2019. Zum ersten Jahrestag der Einführung der Marke Cupra haben ausgewählte Fahrer vom 20. bis 21. Februar die Gelegenheit, sich auf Eispisten des Ski-Resorts Pas de la Casa vom Cupra Ateca zu überzeugen. Der Cupra Ateca verfügt über eine intelligente Traktionskontrolle, die umgehend auf Veränderungen der Fahrbahnoberfläche reagiert. Die 4Drive-Technologie analysiert in Echtzeit Straßenbedingungen und Fahrzustände.

Seat Cupra Concept Car.

ampnet – 15. Februar 2019. Am 22. Februar feiert Cupra sein einjähriges Bestehen als eigenständige Marke. Aus diesem Anlass zeigt Cupra seine erste Konzeptstudie. Es ist das erste eigens für Seats Sportmarke entwickelte Fahrzeug und wird auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März vorgestellt. (ampnet/deg)

Cupra Ateca.

ampnet – 11. Februar 2019. Cupra ist in diesem Jahr Förderer der „99 Fire-Films Awards“ der Berlinale (–17.2.2019). Dabei hat der angehende Filmnachwuchs 99 Stunden Zeit, um einen 99 Sekunden langen Kurzfilm zu einem vorgegebenen Thema zu produzieren. Dabei werden Preise in vier Kategorien vergeben. Seats Sportmarke unterstützt den Wettbewerb auch mit einem Shuttle-Service, bei dem unter anderem der Cupra Ateca eingesetzt wird. Außerdem können sich die Teilnehmer in der Cupra Lounge zum Gedankenaustausch treffen. (ampnet/jri)

Wayne Griffiths.

ampnet – 25. Januar 2019. Wayne Griffiths (52), Vertriebs- und Marketingvorstand von Seat, wird künftig als CEO auch für die sportliche Submarke Cupra verantwortlich sein. Er ist seit Sommer 2016 im Unternehmen und war davor Deutschland-Vertriebschef von Audi. Der übrigen Cupra-Vorstandsmitglieder sind in Personalunion Seat-Chef Luca de Meo, Finanzvorstand Holger Kintscher und Entwicklungsvorstand Dr. Matthias Rabe sowie Luis Comas, Seat-Vorstand für Recht und Governance.

Cupra Merchandizing-Artikel.
Von Alexander Voigt

ampnet – 9. Juli 2018. Während der Präsentation der neuen Seat Marke Cupra in Barcelona meldete Seat Deutschland neue Rekorde bei den Absatzzahlen. Jens Scheele, wenige Tage zuvor zum neuen Leiter Vertrieb gekürt, nannte für Deutschland 61 476 Zulassungen im ersten Halbjahr 2018. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das für die spanische Marke des Volkswagen Konzerns ein Plus von 16,5 Prozent. Diesen Zuwachs soll der in diesem Jahr erscheinende Cupra Ateca – das erste Modell der neuen Marke – speziell auf dem deutschen Markt nach oben treiben.

Cupra.

ampnet – 6. Juli 2018. Der Sturm vor der Ferienruhe beginnt mit ein paar Neuvorstellungen: zum Beispiel vom Hyundai Genesis, gefahren von Jens Meiners sowie den beiden Hyundai-Modellen Nexo und Kona, mit deren elektrifizierten Varianten sich Hans-Robert Richarz befassen wird. Michael Kirchberger beschreibt das Facelift des Kia Sportage. Auch die neue Seat-Marke Cupra wird uns beschäftigen, kommentiert von Michael Kirchberger.

Seat Cupra TCR.

ampnet – 22. Juni 2018. Seat und Ducati gehen weiter gemeinsame Wege: der spanische Automobilhersteller mit Sitz in Martorell und die Motorrad-Marke aus Italien pflegen seit 2017 eine Kooperation. Mit Beginn der diesjährigen Moto-GP-Saison ist die neue Marke Cupra Sponsor von Ducati in der höchsten Motorrad-Rennklasse. So dürfte dann auch im Hause Seat die Freude über den jüngsten Sieg von Ducati-Fahrer Jorge Lorenzo groß ausgefallen sein – zumal dieser auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona ein Heimspiel war.

Genf 2018: Luca de Meo.
Von Alexander Voigt

ampnet – 6. März 2018. Erst vor wenigen Wochen hat Seat seine eigene neue Sportmarke Cupra in Barcelona offiziell vorgestellt. Auf dem Genfer Automobilsalon 2018 ist Cupra nun bereits mit einem eigenen Auftritt vertreten. Neues Logo inklusive: Zwei „C“ werden so miteinander verschränkt, dass sie an ein Stammessymbol erinnern. Neben der Marke und den Produkten soll sich eine eigene „Cupra World“ entwickeln, die neben Mode- und Musik-Events auch eine persönliche Cupra-ID umfassen wird. Spezialisierte Händler werden sich um weitere Cupra-Rundumerlebnisse kümmern.

Cupra Ibiza.
Von Tim Westermann

ampnet – 23. Februar 2018. Cupra – so heißen die heißblütigsten Vertreter von Seat. Aus dem Zusatz in der Modellbezeichnung machen die Spanier nun eine eigene Sportmarke. Sie soll dem Spirit der Volkswagen-Tochter noch mehr Ausdruck verleihen, deren Modelle schon seit Jahren zu den am dynamischsten gestylten Fahrzeugen der Konzern-Volumenmarken gehören.

Cupra.

ampnet – 31. Januar 2018. Seat will mehr und baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Auch, wenn der Markenname noch so spanisch klingt, so entstand er doch als Zusammenziehung der beiden englischen Begriffe Cup Racer. Schon seit langem laufen die sportlichsten Fahrzeuge Seats mit diesem Namen als Anhängsel zur Modellbezeichnung. Nun wird davon eine eigenständige Marke. Alle neuen Cupra-Modelle werden das neue Logo tragen.