Logo Auto-Medienportal.Net

Cupras erster Flagship-Store steht in Mexiko

Für seinen ersten Flagship-Store hat sich Cupra Mexiko ausgesucht. Dazu kommen sechs neue „Cupra Corners“ bei ausgewählten Seat-Händlern im Land, deren Zahl sich damit auf 13 Stück erhöht. Für die junge Performance-Marke ist Mexiko ein Schlüsselmarkt. Hier wird zum Beispiel jeder dritte Leon als Cupra verkauft – nirgendwo ist dieser Anteil höher.

Der Cupra-Flagship-Store befindet sich in Colonia Roma, einen der exklusivsten Bezirke in Mexiko-Stadt Er bietet auf 300 Quadratmetern Platz für bis zu sechs Fahrzeuge. In einer digitalen Zone mit 85-Zoll-Bildschirm können Käufer mit speziellen Tablet-Computern ihr Wunschauto konfigurieren. Außerdem stehen Materialmuster etwa der verschiedenen Polsterarten zur Verfügung. Der direkte Zugang zur Straße kann für Probefahrten und die Auslieferung von Neuwagen genutzt werden. Der Ausstellungsraum hat zudem eine „Seat Corner“ mit Vorführmodellen und einen Racing-Bereich mit einer Auswahl an Rennprodukten und -zubehör. Dort steht auch ein Cupra TCR.

Zur Eröffnung des Stores kamen unter anderem die beiden Rennfahrer Mattias Ekström und Jordi Gené sowie Padel-Tennis-Spieler Fernando Belasteguín und Pablo Lima, die wegen eines Turniers in der Stadt sind. Alle vier Sportler sind Cupra-Markenbotschafter. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Cupra

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Cupra-Flagship-Store in Mexiko-Stadt.

Cupra-Flagship-Store in Mexiko-Stadt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Cupra-Flagship-Store in Mexiko-Stadt.

Cupra-Flagship-Store in Mexiko-Stadt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download: