Logo Auto-Medienportal.Net

PTV Group und die Universität Melbourne kooperieren

Dr.-Ing. Thomas Schwerdtfeger, Geschäftsführer von PTV MENA Region DMCC, sowie Professor Iven Mareels, Dekan der Melbourne School of Engineering der Universität Melbourne haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich Smart Cities und Smart Mobility unterzeichnet. Wissenschaft und Forschung sowie zahlreiche Initiativen und Projekte, wie beispielsweise das National Connected Multimodal Transport (NCMT)-Projekt, stehen dabei im Mittelpunkt der Kooperation.

Mit dem Aufkommen großer Datenmengen und moderner Analysen verändert sich auch die Welt der Mobilität. So finden High-Tech-Lösungen Einzug in alle Bereiche des täglichen Lebens. Dabei gilt es für Akteure in Industrie und Wissenschaft noch enger zusammenzurücken, um voneinander zu profitieren und die zahlreichen Chancen und Herausforderungen aufzuzeigen, die sich aus diesen Veränderungsprozessen ergeben. PTV Group und die Universität Melbourne haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart, in der sie gemeinsam die Themen Smart Cities und Smart Mobility vorantreiben werden.

Parallel zur Fahrzeugentwicklung entstehen neue digitale Mobilitätsmodelle, wie beispielsweise Sharing-Konzepte, die nicht nur die Bewegung von Menschen und Waren revolutionieren, sondern die Gesellschaft im Ganzen verändern werden. Auf diese Weise werden Städte auf das Potenzial dieser neuen Mobiltitätskonzepte und deren Auswirkungen aufmerksam gemacht.

Das Executive Transport Forum wird von der Universität Melbourne ausgerichtet. Der Ausschuss tagt zweimal im Jahr, um Verkehrsthemen und -initiativen in Australien, insbesondere im Bundesstaat Victoria, zu diskutieren. Neben der PTV Group sind weitere namhafte Unternehmen wie beispielsweise VicRoads, Telstra, Bosch Australia und Siemens Australia im Forum aktiv mit dem Ziel, die Verkehrs- und Transportstruktur auf dem Kontinent für die Zukunft zu rüsten. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Presseseite PTV

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel