Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Daimler“

Es wurden 774 Artikel zum Stichwort „Daimler“ gefunden:

Joachim Ersing.

ampnet – 10. Oktober 2018. Joachim Ersing (55), Leiter Direktgeschäfte bei Mercedes-Benz Cars Deutschland (MBD), übernimmt zum 1. November die Verantwortung für die Vertriebsnetze Pkw und Vans des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD). Ulrike Mönnich (46), aktuell für die Vertriebsnetze verantwortlich, wird zum 1. November neue Leiterin der Direktgeschäfte des Mercedes-Benz Deutschland (MBD). Damit tauschen Mönnich und Ersing ihre Positionen innerhalb der Geschäftsleitung des MBVD.

Bodo Uebber.

ampnet – 8. Oktober 2018. Bodo Uebber hat dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Manfred Bischoff, mitgeteilt, dass er keine Verlängerung seines bis Ende des Jahres 2019 laufenden Vertrags anstrebt. Nach dann 16 Jahren im Vorstand scheidet Bodo Uebber aus dem Aufsichtsrat aus. Dieser hatte am 26. September 2018 entschieden, Ola Källenius nach der Hauptversammlung im Mai 2019 mit dem Vorstandsvorsitz der Daimler AG und der Leitung von Mercedes-Benz Cars zu betrauen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Mercedes-Benz.

ampnet – 8. Oktober 2018. Im September setzte Mercedes-Benz weltweit 202 819 Fahrzeuge ab (-8,2 Prozent) und lag beim Absatz seit Jahresbeginn mit 1 715 087 Einheiten auf dem Vorjahresniveau (-0,1 Prozent). Im gesamten dritten Quartal wurden insgesamt 526 255 Fahrzeuge ausgeliefert (-8,2 Prozent). Zudem hat Mercedes-Benz zum 1. September die gesamte Flotte für Europa nach dem WLTP-Standard zertifiziert.

Daimler Test- und Prüfzentrum Immendingen.

ampnet – 27. September 2018. Vor vierzig Jahren beherrschten drei Buchstaben die Automobilpresse. Mit „ABS“ zog die „Wunderbremse“ (Bild-Zeitung) in die Automobiltechnik ein. Mercedes-Benz und Bosch hatten die Anti-Blockierbremse entwickelt, mit der Autofahrer bei einer Vollbremsung die Kontrolle über ihr Fahrzeug behalten und Hindernissen bremsend ausweichen konnten. Vorbei die Zeiten, da man vergeblich versuchte, mittels der in der Fahrschule gelernten „Stotterbremse“ das Blockieren der Räder zu vermeiden. Kein menschlicher Fuß konnte so perfekt stottern wie die elektronisch gesteuerte Bremse.

Ola Källenius.

ampnet – 26. September 2018. Ola Källenius (49) wird im kommenden Jahr den Vorstandsvorsitz bei Daimler übernehmen. Dr. Dieter Zetsche (65) wird zum Ende der nächsten Hauptversammlung sein Mandat und die Leitung von Mercedes-Benz Cars niederlegen. Nach der zweijährigen Cooling-off-Periode soll er dann 2021 Aufsichtsratschef des Unternehmens werden, wenn die Amtszeit von Dr. Manfred Bischoff (76) regulär endet.

Mercedes-Benz.

ampnet – 25. September 2018. Im Zuge der Neugliederung des Konzerns in das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft wird die Kommunikation für Mercedes-Benz Vans ab dem 1. Oktober Teil der Pkw-Kommunikation. Ab dann heißt die heutige Nutzfahrzeugkommunikation „Global Communications Trucks & Buses“. Die Leitung der Kommunikation von Mercedes-Benz Vans übernimmt wie bisher Andrea Eberhardt. Florian Martens leitet die Global Communications Trucks & Buses.

BMW und Daimler wollen ihr geplantes Gemeinschaftsunternehmen für Mobilitätsdienste wie Drive Now und Car2go in Berlin ansiedeln.

ampnet – 20. September 2018. BMW und Daimler wollen den Hauptsitz ihres geplanten gemeinsamen weltweiten Mobilitätsunternehmens in Berlin ansiedeln. Im März hatten beide Unternehmen angekündigt, ihre Mobilitätsdienste wie Drive Now (BMW) und Car2go (Daimler) sowie andere Services wie Reach Now und Moovel in einem Joint Venture zusammenzuführen. Ein entsprechender Antrag liegt der EU-Kommission vor. (ampnet/jri)

Eröffnung des Prüf- und Technologiezentrums von Daimler in Immendingen (vl.): Stellvertretender Ministerpräsident Thomas Strobl, Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

ampnet – 20. September 2018. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als Gast hat Daimler gestern sein neues Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen eröffnet. Das Unternehmen hat mehr als 200 Millionen Euro in das 520 Hektar große ehemalige Kasernengelände nordwestlich des Bodensees investiert. Dort stehen den derzeit 170 Ingenieuren, deren Zahl auf rund 300 steigen soll, über 30 verschiedene Prüf- und Teststrecken zur Verfügung.

Mercedes-Benz Actros 1863 LS 4x2.

ampnet – 17. September 2018. Morgen startet Daimler mit einem Testtag in die 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September 2018). Rund 500 internationale Medienvertreter sind zu Testfahrten auf dem Flughafen Hannover eingeladen. Die sogenannte ‚Product Experience‘ mit 40 Nutzfahrzeugen findet in und um den Hangar 1 auf dem Gelände statt. Die Fahrzeuge können vor Ort auf einer 25 Kilometer langen Strecke getestet werden. Auf der IAA selbst stellt Daimler rund 70 Fahrzeuge aus.

Autonomes Parken in China.

ampnet – 14. September 2018. Daimler und Bosch haben in Peking jetzt ihr gemeinsames Pilotprojekt zum Automated Valet Parking gestartet. Das ist das erste Pilotprojekt seiner Art in China. Beim Fahrerlosen Parken kann der Fahrer sein Fahrzeug per Smartphone zu einem zugewiesenen Ort manövrieren und zurückordern. Fahrerloses Parken verfügt über das Potenzial, Parkprobleme zu umgehen, indem der gesamte Parkvorgang automatisiert wird. Das spart Zeit und Mühen.

Setra mit Sideguard Assist.

ampnet – 21. August 2018. Daimler wird im kommenden Jahr neue Assistenzsysteme für die Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra einführen. So werden die Reisebusse flächendeckend mit der vierten Generation des Active Brake Assist (ABA 4) ausgerüstet. Das System löst erstmals automatisch auch bei querenden Fußgängern eine Teilbremsung aus. Optional wird zudem der Abbiegeassistent Sideguard Assist erhältlich sein. Stadtbusse wiederum bekommen den Preventive Brake Assist, dem ersten aktiven Bremsassistent in dieser Fahrzeugklasse. Das System warnt bei akuter Kollisionsgefahr und löst gleichzeitig eine Teilbremsung aus.

ampnet – 6. August 2018. Daimler plant gemeinsam mit einem Partner die Produktion eines batteriebetriebenen Smarts in China. Die Nachrichtenagentur Bloomberg behauptet, der Stuttgarter Automobilhersteller befinde sich dazu in Gesprächen mit Beijing Electric Vehicle. Ziel der Gespräche soll ein Joint Venture sein. Bereits seit 13 Jahren arbeitet Daimler mit der BAIC-Gruppe, zu der auch Beijung Electric Vehicle gehört, zusammen. (ampnet/deg)

Daimler.

ampnet – 26. Juli 2018. Vorstand und Aufsichtsrat von Daimler haben ihre Zustimmung zur künftigen neuen Konzernstruktur gegeben. Das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft sollen in rechtlich selbstständigen Einheiten gebündelt werden. Die heute beschlossenen Maßnahmen bedürfen noch der Zustimmung der Aktionäre, die auf der ordentlichen Hauptversammlung im kommenden Jahr eingeholt werden soll.

Lkw-Markenportfolio von Daimler Trucks.

ampnet – 26. Juli 2018. Die Daimler AG hat den werltweiten Absatz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht gesteigert. Der Stuttgarter Konzern setzte von April bis Juni 833 000 Pkw und Nutzfahrzeugen ab. Das ist ein Prozent mehr als im Vorjahr und wird vor allem von den Nutzfahrzeugen getragen. Der Absatz von Pkw ging mit 590 700 verkauften Einheiten global um ein Prozent zurück, während die Transporter- und Van-Sparte mit 110 900 Einheiten ein neues Rekordergbnis einfuhr. Die Nachfrage nach Lastwagen des Konzerns stieg im zurückliegenden Quartal um sechs Prozent auf 123 900 Stück. Das Geschäftsfeld Busse blieb mit 7500 Einheiten auf dem Niveua des Vorjahres.

Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche (links) und Baidu-Vorsitzender Robin Li (rechts) vereinbarten einen Ausbau der Zusammenarbeit.

ampnet – 25. Juli 2018. Angesichts der zunehmenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China im Bereich des automatisierten Fahrens und der intelligent vernetzten Fahrzeuge haben Daimler und Baidu eine Absichtserklärung zum Ausbau ihrer chinesisch-deutschen Kooperation auf diesen strategischen Feldern unterzeichnet. Dazu gehört auch die die offene Apollo-Plattform von Baidu. Beide Unternehmen werden zudem neue Felder für Konnektivitätsdienste für Fahrzeuge erkunden.

Daimler.

ampnet – 24. Juli 2018. Daimler hat gestern mit einem Konsortium internationaler Banken eine Kreditlinie in Höhe von elf Milliraden Euro abgeschlossen. Sie hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet zwei Verlängerungsoptionen. Damit will sich der Stuttgarter Konzern finanzielle Flexibilität bis zum Jahr 2025 sichern.

Daimler-App "Fleetboard Driver".

ampnet – 17. Juli 2018. Alle Lkw-Fahrer, deren Fahrzeug mit dem eingebauten Fahrzeugrechner von Fleetboard ausgestattet ist, können die von Grund auf neu entwickelte kostenlose App “Fleetboard Driver” nutzen. “Fleetboard Driver” informiert den Lkw-Fahrer in Echtzeit über relevante Daten zu seinem Fahrzeug wie Kilometerstand und Tankanzeige. Zudem erhält er den direkten Einblick in seine persönlichen Daten, die von der Fleetboard Einsatz­analyse und der Fleetboard Zeitwirtschaft erfasst werden.

Mercedes-Benz e-Citaro Batterie.

ampnet – 16. Juli 2018. Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Daimler Buses und Akasol bei der Entwicklung und Serienfertigung von Batteriesystemen für den Elektrobus e-Citaro wird ausgebaut. Das Akasystem OEM wird ab Herbst in Serie produziert. Bis 2020 verspricht der Hersteller etwa 35 Prozent mehr Energie aus den Akkumulatoren.

Mercedes-Benz mein Goodwood Festival of Speed.

ampnet – 11. Juli 2018. Zum 25. Jubiläum des Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018) bringt Mercedes-Benz historische Fahrzeuge aus der Sammlung mit. Weltpremiere hat in Goodwood das von Mercedes-Benz Classic wiederaufbereitete Fahrgestell des Rekordwagens Mercedes-Benz T 80 aus dem Jahr 1939. Außerdem sind die legendären Silberpfeile der 1930er- und 1950er-Jahre zu erleben. Die Markenbotschafter in diesem Jahr: Klaus Ludwig, Jochen Mass und Bernd Schneider.

Dieter Zetsche bei der RISE 2018 in Hongkong.

ampnet – 11. Juli 2018. Wie werden künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence/ AI) und lernende Maschinen die Zukunft der Automobilindustrie prägen und dem Unternehmen bei der Umsetzung von Kundenwünschen helfen? Darüber sprach Dieter Zetsche am 10. Juli 2018 in Hongkong auf der RISE, der wichtigsten Tech-Konferenz Asiens.

Schema automatisiertes Fahren in Kalifornien von Bosch und Daimler.

ampnet – 11. Juli 2018. Bosch und Daimler haben Kalifornien als Pilotregion für die erste Testflotte ausgewählt. In der zweiten Jahreshälfte 2019 werden Bosch und Daimler ihren Kunden auf ausgewählten Strecken in einer kalifornischen Metropole einen Shuttle-Service mit automatisierten Fahrzeugen anbieten. Das Pilotprojekt soll zeigen, wie Mobilitätsservices wie Car-Sharing (Car2go), Ride-Hailing (Mytaxi) und multimodale Plattformen (Moovel) intelligent verbunden werden können, um so die Zukunft der Mobilität zu gestalten.

Das Mercedes-Benz-Werk Mannheim feiert den millionsten Reihensechszylinder der Heavy-Duty-Baureihe für schwere Nutzfahrzeuge (von links) Thomas Twork (Leiter Produktion Mannheim), Yaris Pürsün (Leiter Global Powertrain Produktion Daimler Trucks), Dr. Frank Reintjes (Leiter Global Powertrain und Produktionsplanung), Dr. Carsten Breckner (Leiter Einkauf Global Powertrain), Wolfram Schmid (Leiter Produktplattformen, Qualitätsmanagement, Vertrieb und Strategie Powertrain Daimler Trucks), Werner Thurner (Leiter Produktionsplanung), Werksleiter Andreas Moch und Razvan Radulescu (Leiter Finance & Controlling Global Powertrain Trucks).

ampnet – 18. Juni 2018. Im Mercedes-Benz-Werk Mannheim ist der ingsesamt einmillionste Heavy-Duty-Motor für schwere Nutzfahrzeuge von Daimler gebaut worden. Die Motorengeneration wird auch bei der amerikanischen Tochter Detroit Diesel gefertigt.

Mercedes-Benz GLC.

ampnet – 12. Juni 2018. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gestern nach einem Gespräch mit Daimler-Chef Dieter Zetsche den Rückruf von rund 238 000 Dieselfahrzeugen der Marke Mercedes-Benz angeordnet. Bei ihnen soll die Adblue-Zufuhr zur Abgasreinigung in unzulässiger Weise zwischendurch gedrosselt werden.

Daimler gründet in Oregon in den USA ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisierte Lastwagen und Omnibusse.

ampnet – 7. Juni 2018. Daimler baut seine Aktivitäten für automatisierte Lkw und Busse weiter aus und gründet dazu ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisiertes Fahren in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Es wird eng mit den bereits bestehenden Entwicklungsstandorten für automatisiertes Fahren in Stuttgart und Indien zusammenarbeiten. (ampnet/jri)

Freightliner e-Cascadia (l.) und e-M2 106.

ampnet – 7. Juni 2018. Daimler Trucks hat in den USA zwei neue vollelektrische Lkw seiner US-Tochter Freightliner erprobt. Der e-Cascadia ist ein schwerer Lastwagen für den Fernverkehr, während der e-M2 106 das mittelschwere Segment zwischen neun und zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht abdeckt. Daimler plant, im Laufe des Jahres eine Flotte von rund 30 der beiden Elektro-Lkw an erste Kunden in den USA zu übergeben.

Daimler.

ampnet – 27. April 2018. Daimler hat in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit 806 900 Pkw und Nutzfahrzeuge abgesetzt und damit das Vorjahresniveau um sieben Prozent übertroffen. Zum bisher höchsten Konzernabsatz in einem ersten Quartal haben Mercedes-Benz und Smart mit zusammen 594 300 verkauften Pkw (plus fünf Prozent) sowie die Lkw-KonzernsSparte Daimler Trucks mit einer deutlichen Steigerung des Asbatzes um 21 Prozent auf 113 800 Einheiten beigetragen, teilte das Unternehmen heute mit.

Laden ohne Karte oder App: Plug & Charge.

ampnet – 17. April 2018. Fahrer von Elektrofahrzeugen müssen bislang in Besitz der richtigen Ladekarte oder Smartphone-App sein, um Zugang zu öffentlichen Ladestationen zu erhalten. Um diesen Vorgang zu vereinfachen, hat der Berliner Elektromobilitätsspezialist Hubject eine Lösung entwickelt, die Kunden über ein digitales Zertifikat im Fahrzeug einen „Plug & Charge“-Zugang zu Ladestationen ermöglicht. Daimler hat als Gesellschafter von Hubject mit dem Ladestationsbetreiber Ebee Smart Technologies den Test des serienreifen Systems abgeschlossen und mit dem Smart EQ Fortwo und EQ Forfour die ersten Elektrofahrzeuge in Serie, die Plug & Charge unterstützen.

BMW Group und Daimler AG vereinbaren Bündelung ihrer Mobilitätsdienste.

ampnet – 28. März 2018. Die BMW Group und die Daimler AG bündeln ihre Kräfte, um ihren Kunden künftig Services für nachhaltige, urbane Mobilität aus einer Hand anzubieten. Dazu haben die beiden Unternehmen heute eine Vereinbarung zur Zusammenlegung ihrer Geschäftseinheiten für Mobilitätsdienste unterzeichnet. Vorbehaltlich der Prüfung und Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden planen die beiden Unternehmen, ihre bestehenden Angebote für On-Demand Mobilität in den Bereichen CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität zusammenzuführen und künftig strategisch weiter auszubauen.

Daimler.

ampnet – 12. März 2018. Daimler will auch in diesem Jahr die Stammbelegschaft an den deutschen Standorten durch den Einsatz von Ferienbeschäftigten verstärken. Der Großteil der rund 20 000 Aushilfskräfte wird in den deutschen Pkw- und Nutzfahrzeugwerken in der Produktion und Logistik tätig sein. Im vergangenen Jahr waren rund 70 000 Bewerbungen eingegangen. Schüler und Studierende müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Details unter https://www.daimler.com/karriere/studenten/ferienjobs/. (ampnet/Sm)

Daimler.

ampnet – 8. März 2018. Daimler hat 3,93 Prozent Anteile an Beijing Electric Vehicle erworben. Mit der Beteiligung will der deutsche Konzern stärker am weltgrößten Markt für Elektromobilität partizipieren. BJEV ist eine Tochtergesellschaft des chinesischen Autokonzerns BAIC, mit dem Daimler bereits eine strategische Partnerschaft pflegt. (ampnet/jri)

Daimler.

ampnet – 26. Februar 2018. Daimler und sein chinesischer Partner BAIC gaben heute Pläne für den weiteren Ausbau der lokalen Produktion für die Marke Mercedes-Benz durch ihr Gemeinschaftsunternehmen Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) bekannt. Mit einer Investition von über 11,9 Milliarden RMB (circa 1,5 Milliarden Euro) trifft BBAC Vorbereitungen für den Betrieb eines weiteren Produktionsstandortes, zusätzlich zu dem bestehenden Werk im Yizhuang Industrial Park in Peking.

Moovel und der Karlsruher Verkehrsverbund testen einen App-gesteuerten On-demand-Shuttelservice.

ampnet – 21. Februar 2018. Die Daimler-Mobilitätstochter Moovel und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bieten ab März einen On-demand Shuttleservice an. Der Pilotbetrieb findet im Rahmen der Fachmesse IT-Trans statt, die vom 6. bis 8. März 2018 in der Stadt stattfindet. An diesen drei Tagen können sowohl die Messebesucher als auch die Bürger der Fächerstadt das zusätzliche Mobilitätsangebot kostenfrei nutzen.

Lkw-Markenportfolio von Daimler Trucks.

ampnet – 21. Februar 2018. Daimlers Lkw-Geschäft brummt. Das Unternehmen steigerte im vergangenen Jahr den Absatz um 13 Prozent auf 470 700 Einheiten. Der Umsatz des Geschäftsfeldes Daimler Trucks lag mit 35,7 Milliarden Euro (2016: 33,2 Mrd. Euro) ebenfalls signifikant über dem Vorjahreswert. Das EBIT lag mit 2,38 Milliarden Euro um 22 Prozent über dem Vorjahreswert von 1.948 Mio. Euro. Die Umsatzrendite betrug 6,7 (5,9) Prozent.

Renata Jungo Brüngger.

ampnet – 9. Februar 2018. Renata Jungo Brüngger (56) wird weitere fünf Jahre im Daimler-Vorstand das Ressort Integrität und Recht führen. Der Aufsichtsrat verlängerte ihren, dieses Jahr auslaufenden, Vertrag bis Ende 2023.

Matthias Wissmann.

ampnet – 2. Februar 2018. Daimler, BMW und Volkswagen beteiligen sich nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums mit 250 Millionen Euro an Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in den Innenstädten. „Wir begrüßen es sehr, dass die deutschen Hersteller dazu bereit sind, sich am geplanten Fonds ‚Nachhaltige Mobilität für die Stadt‘ der Bundesregierung zusätzlich zu engagieren,“ erklärte dazu Matthias Wissmann, der Präsident des Verbands der Autoindustrie (VDA). „Deutsche Hersteller und Zulieferer haben darüber hinaus eine Städte-Initiative gestartet, um in konkreten Projekten die Stickoxidemissionen nachhaltig zu senken.“

Daimler.

ampnet – 1. Februar 2018. Die Daimler AG erzielte 2017 erneut Bestwerte bei Absatz, Umsatz, Konzern-EBIT und Konzernergebnis. Für das laufende Jahr geht Daimler davon aus, den Absatz in allen Geschäftsfeldern insgesamt leicht steigern zu können. Das Unternehmen rechnet daher mit einer Steigerung des Umsatzes, dämpft aber die Erwartungen an das Ergebnis mit Hinweis auf die sehr hohen Vorleistungen für die Modelloffensive und innovative Technologien. Daimler geht von einem Konzern-EBIT in der Größenordnung des Jahres 2017 aus.

Daimler.

ampnet – 1. Februar 2018. Daimler beteiligt seine Mitarbeiter am Geschäftsjahr 2017 mit der höchsten Ergebnisbeteiligung der Firmengeschichte. Vorstand und Gesamtbetriebsrat haben beschlossen, den Mitarbeitern eine Erfolgsprämie von bis zu 5700 Euro auszuzahlen. Sie wird mit dem April-Entgelt an die rund 130 000 Anspruchsberechtigten in Deutschland ausgezahlt.

Daimler testet Truck Platooning mit einem Fuso Super Great in Japan.

ampnet – 24. Januar 2018. Nach Tests zur elektronischen Koppelung von Lastwagen (Truck Platooning) in Europa und den USA fährt Daimler nun auch mit seiner asiatischen Marke Fuso im Verbund, dem so genannten Platoon. Dabei fährt ein schwerer Lkw vom Typ Fuso Super Great elektronisch gekoppelt und im teilautomatisierten Modus in einer Kolonne mit Lastwagen weiterer japanischer Hersteller im Schlepp.

Die MFTB Taiwan Company wird auf aus Brasilien gelieferten Fahrgestellen Mercedes-Benz-Busse bauen.

ampnet – 17. Januar 2018. Daimler baut sein Busgeschäft in Ostasien aus und startet in diesem Jahr den Verkauf von Mercedes-Benz-Bussen in Taiwan. Die Fahrgestelle für die an lokale Gegebenheiten angepassten Fahrzeuge kommen aus dem brasilianischen Mercedes-Benz-Werk Sao Bernardo do Campo. Vor Ort baut der lokale Partner MFTB Taiwan Company – ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler-Nutzfahrzeugtochter Fuso und der taiwanesischen Shung Ye Group – die Chassis zu Komplettfahrzeugen auf.

Adresssystem von What3words.

ampnet – 10. Januar 2018. Daimler hat sich an einer Finanzierungsrunde des Start-ups What3words beteiligt und einen Anteil von rund zehn Prozent erworben. Außerdem wird Mercedes-Benz als erster Automobilhersteller das neue Dreiwort-Adresssystem integrieren. Es wird Bestandteil des Infotainmentsystems MBUX, das im Frühjahr Premiere in der A-Klasse hat. Dort können Navigationsziele auch mit Hilfe von Drei-Wort-Adressen gesucht und eingegeben werden. Per Text- oder Spracheingabe gibt der Fahrer mit nur drei Wörtern wie „körper.blende.räumen“ sein gewünschtes Ziel ein und kommt auf neun Quadratmeter genau an.

Daimler Trucks (v.l.): Western Star, Fuso, Bharatbenz, Mercedes-Benz, Freightliner und Thomas Built Buses.

ampnet – 27. Dezember 2017. Daimler hat die Auslieferungen von Lastwagen in den ersten elf Monaten des Jahres 2017 im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 422 500 Einheiten gesteigert. Damit wurden bereits mehr Nutzfahrzeuge ausgeliefert als im gesamten Vorjahr mit 415 100 Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und Bharatbenz verkauft. Der Geschätfsbereich Daimler Trucks geht davon aus, das Gesamtjahr mit einem Absatz in der Größenordnung von 465 000 Fahrzeugen abzuschließen.

Mercedes-Benz-Werk Untertürkheim.

ampnet – 26. Dezember 2017. Daimler unterstützt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mit S-Bahn, U-Bahn oder Bus zur Arbeit fahren. Beschäftigte des Konzerns können ab 8. Januar 2018 an Feinstaubtagen mit ihrem Werksausweis den öffentlichen Nahverkehr der Region Stuttgart für die Fahrt zwischen Wohnort und Büro nutzen. Der Konzern übernimmt die Kosten für diese Fahrten.

Daimler.

ampnet – 21. Dezember 2017. Daimler Mobility Services hat eine Mehrheitsbeteiligung an Chauffeur Privé erworben, einem der führenden Fahrdienstvermittler in Frankreich. Ziel ist es, das französische Unternehmen bis 2019 komplett zu übernehmen. Die Parteien vereinbarten Stillschweigen über die finanziellen Details des Geschäftes.

Hartmut Schick.

ampnet – 19. Dezember 2017. Hartmut Schick (56) wird mit Wirkung zum 1. April 2018 neuer Leiter von Daimler Trucks Asia (DTA). Er folgt auf Marc Llistosella (50), der zum 31. März 2018 auf eigenen Wunsch ausscheidet, um neue berufliche Herausforderungen zu verfolgen.

Flex Pilot.

ampnet – 12. Dezember 2017. Die Daimler-Mobilitätstochter Moovel und die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) werden in Stuttgart ein neues Mobilitätsangebot testen. Das On-demand-Angebot wird im Rahmen eines Pilotbetriebs unter der Bezeichnung „Flex Pilot“ an ausgewählten Tagen ab 14. Dezember 2017 gestartet. Noch im ersten Halbjahr 2018 soll der Service dann unter dem Namen „SSB Flex“ mit der SSB als Betreiber den Regelbetrieb aufnehmen.

Sven Ennerst.

ampnet – 5. Dezember 2017. Sven Ennerst (54) übernimmt zum 1. Januar 2018 die Verantwortung für das Lkw-Geschäft von Daimler in China. Kelley Platt übernimmt die Leitung von Beijing Foton Daimler Automotive – dem Joint Venture von Daimler und Foton für die lokale Produktion von schweren Lkw der Marke Auman. Sie ist derzeit noch Leiterin von Western Star Trucks in den USA und folgt auf Zhou Liang, der neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens nachgeht.

Daimler bietet für Reisebusse der Marken Mercedes-Benz und Setra einen verlängerten Handlauf an.

ampnet – 30. November 2017. Daimler erleichtert den Ein- und Ausstieg in den Reisebussen seiner Marken Mercedes-Benz und Setra. Die Konstrukteure des größten deutschen Busherstellers haben im Bereich des hinteren Einstiegs mit einem deutlich verlängerten Handlauf eine zusätzliche Haltemöglichkeit geschaffen. Die Änderung, die auf Anregung des Sozialverbandes VdK Nordrhein-Westfalen vorgenommen wurde, sorgt speziell bei Personen mit körperlichen Einschränkungen für mehr Trittfestigkeit, Sicherheit und Komfort.

Hack.Berlin: Das Siegerteam „CityBuzzer“ mit Harald Rudolph (links), Leiter Daimler Strategie, und Markus Hägele, Leiter Digital Life Daimler.

ampnet – 28. November 2017. Das Team „CityBuzzer“ hat den Hack.Berlin von Daimler und dem Einstein Center Digital Future (ECDF) gewonnen. Es entwickelte innerhalb von 24 Stunden einen funktionierenden Prototyp, der Mobilitätsbedarf anhand von Social-Media-Aktivitäten messen kann. Dabei wird beispielsweise die Häufigkeit von Hashtags bewertet. Die Ergebnisse werden an Taxifahrer und andere Dienstleister ausgespielt, um bestmöglich auf Mobilitätsspitzen reagieren zu können. Die Sieger dürfen nun zum Mobile World Congress in Barcelona im nächsten Februar reisen.

Daimler.

ampnet – 27. November 2017. Volker Hansen (48) wird zum 1. Januar 2018 bei Daimler neuer Geschäftsführer der Fleetboard GmbH. Er übernimmt in dieser Funktion auch die Leitung des Bereiches Digital Solutions & Services von Mercedes-Benz Trucks. Die Verantwortung für beide Bereiche trug zuvor Dr. Daniela Gerd tom Markotten, die als Geschäftsführerin zum Daimler-Mobilitätsdienstleister Moovel gewechselt ist.

Daimler.

ampnet – 24. November 2017. In einem unternehmensweiten Wettbewerb sucht Daimler in Europa bis Ende November „100-Millionen-Ideen“. Gesucht werden Initiativen und Geschäftsmodelle, die eine Größenordnung von 100 Millionen im Visier haben. Dies können zum Beispiel Klicks, neue Kunden, Umsatz, geladene Kilowattstunden, autonom fortbewegte Passagiere oder Frachtcontainer sein.