Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Daimler“

Es wurden 797 Artikel zum Stichwort „Daimler“ gefunden:

ampnet – 11. März 2019. Seit Jahresbeginn hat Mercedes-Benz 333 229 Pkw ausgeliefert (-6,7 Prozent). Im Februar wurden 152 690 Fahrzeuge weltweit verkauft (-6,7 Prozent). Der weltweite Absatzrückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat ist laut Daimler größtenteils auf den Auslauf der Vorgängermodelle des CLA und des GLE zurückzuführen. Die Auslieferungen der neuen B-Klasse erreichten in Europa ein Plus von mehr als 16 Prozent.

Daimler und BMW wollen gemeinsam das automatisierte Fahren voranbringen.

ampnet – 28. Februar 2019. Nach dem Zusammenführen ihre Mobiltätsdienste wollen Daimler und BMW auch beim automatisierten Fahren zusammenarbeiten. In einem ersten Schritt soll die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen sowie dem automatisierten Fahren auf Autobahnen und für automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis hin zu Level 4) in der nächsten Technologiegeneration vorangetrieben werden. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

BMW-Boss Harald Krüger (l.) und Daimler-Chef Dieter Zetsche besiegeln das Mobilitäts-Joint-Venture der beiden Unternehmen.

ampnet – 22. Februar 2019. Wie angekündigt, haben BMW und Daimler ihre Mobilitätsdienste gebündelt. Die beiden Konzerne haben heute offiziell ihre Kooperation besiegelt und investieren mehr als eine Milliarde Euro, um die bestehenden Angebote in den Bereichen Carsharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität auszubauen und miteinander zu verzahnen. Der neue Verbund umfasst die fünf Joint Ventures Reach Now (Multimodal), Charge Now (Charging), Free Now (Ride-Hailing), Park Now (Parking) und Share Now (Carsharing). Aktuell zählen die Vorgängerdienste bereits rund 60 Millionen Kunden weltweit.

Mercedes-Benz auf dem internationalen Automobilsalon 2019 in Genf.

ampnet – 20. Februar 2019. Auf dem 89. Automobilsalon in Genf (5. bis 17. März) präsentiert Mercedes-Benz neben dem neuen CLA Shooting Brake erstmals den Concept EQV und den überarbeiteten Mercedes-Benz GLC. Außerdem weltweit erstmals zu sehen sind das Formula-E-Showcar und der Smart Forease+. Messepremiere feiert dazu die neue V‑Klasse. Mit der Mercedes-AMG S65 Final Edition nimmt Daimler Abschied vom Zwölfzylinder.

Daimler beim Mobile World Congress.

ampnet – 20. Februar 2019. Beim Mobile World Congress in Barcelona (25. bis 28. Februar) rücken Mercedes-Benz und die konzernübergreifende Initiative DigitalLife@Daimler die Bedeutung strategischer Partnerschaften für die digitale Transformation in den Fokus. Auf 320 Quadratmetern präsentiert Daimler die Big-Data-Plattform eXtollo und Mobilitätslösungen für Busse. Auch das CLA Coupé, der EQC sowie der Actros sind mit dabei.

Als Teil der WLTP-Zertifizierung muss die Einhaltung der Grenzwerte in einem so genannten RDE-Straßentest (Real Driving Emissions) nachgewiesen werden. Hierfür werden die Entwicklungsfahrzeuge mit portabler Emissionsmesstechnik (PEMS = Portable Emission Measurement System) ausgestattet. Die Messkoffer sitzen auf der Anhängekupplung oder finden im Kofferraum Platz.
Von Walther Wuttke

ampnet – 15. Februar 2019. Die Automobilindustrie hat es nicht leicht in diesen Tagen. Eingeklemmt zwischen selbsternannten und reichlich realitätsfremden Rettern der Umwelt, die das Auto am liebsten ganz abschaffen wollen, und sich ständig verschärfenden gesetzlichen Abgasvorschriften, suchen die Verantwortlichen in den Chefetagen der Industrie nach Wegen, wie sich die Automobilität zukunftsfest machen lässt. Dabei spielt die Elektromobilität mit all ihren Möglichkeiten eine entscheidende Rolle.

Daimler.

ampnet – 6. Februar 2019. Daimler beteiligt die Belegschaft mit einem Erfolgsbonus von bis 4965 Euro am Geschäftsjahr 2018. Die Prämie – im Vorjahr waren es bis zu 5700 Euro – erhalten die rund 130 000 Tarifmitarbeiter in Deutschland mit dem April-Entgelt. Das Unternehmen gab heute bei gestiegenem Ab- und Umsatz einen operativen Gewinn (EBIT) von 11,1 Milliarden Euro nach 14,3 Milliarden Euro im Vorjahr bekannt. Das Konzernergebnis ging um rund drei Milliarden Euro auf 7,6 Milliarden Euro zurück. Das Ergebnis je Aktie verringerte sich von 9,61 Euro auf 6,78 Euro.

Jason Hoff.

ampnet – 30. Januar 2019. Jason Hoff übernimmt zum 1. Juli 2019 die Funktion als Leiter des Qualitätsmanagements von Mercedes-Benz Cars. Er folgt damit auf Jörg Burzer, der Markus Schäfer als Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain nachfolgen wird. Michael Göbel wird zum 1. Juli 2019 der Nachfolger von Jason Hoff als neuer Leiter Produktion SUV/Sports Cars sowie Präsident und CEO von Mercedes-Benz U.S. International (MBUSI). Bereits Anfang 2008 leitete er dort die Produktion.

Von der Initiative Pro Cent unterstützt: Waisenhaus „Springs of Hope Children’s Home“ in Kenia.

ampnet – 25. Januar 2019. Zehntausende Daimler-Mitarbeiter engagieren sich jeden Monat für soziale und gemeinnützige Projekte auf der ganzen Welt und spenden die Cent-Beträge ihres Netto-Entgelts für die Initiative Pro Cent. Das Unternehmen unterstützt dieses Engagement und verdoppelt jeden gespendeten Cent. Das Geld fließt in Projekte der Kinder- und Jugendhilfe, dient zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung oder wird im karitativen Bereich oder für den Umwelt- und Naturschutz eingesetzt. Im vergangenen Jahr wurden so 228 Projekte gefördert.

Freightliner New Cascadia.

ampnet – 8. Januar 2019. Daimler Trucks investiert in den nächsten Jahren 500 Millionen Euro (rund 570 Millionen US-Dollar) in die Entwicklung hochautomatisierter Lkw (SAE Level 4). Außerdem schafft Daimler Trucks über 200 neue Arbeitsplätze, um binnen eines Jahrzehnts hochautomatisierte Lkw zur Marktreife zu bringen. Dies hat die Lkw-Sparte von Daimler heute auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (-11. Januar 2019) bekanntgegeben.

Mercedes-Benz Vans "Vision Urbanetic".

ampnet – 4. Januar 2019. Auch der Daimler-Auftritt auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES; 8. bis 11. Januar 2019) zeigt einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität: klassisch noch die Weltpremiere des Mercedes-Benz CLA, zukunftweisender die US-Premieren des batterieelektrischen Mercedes-Benz EQC und revolutionär das Mobilitätskonzept Vision Urbanetic. Aber auch Neues zur Strategie für automatisierte Lastwagen von Daimler Trucks wird es geben.

BMW und Daimler fassen ihre Mobilitätsdienste in einem Joint Venture zusammen.

ampnet – 19. Dezember 2018. BMW und Daimler planen nach der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden für ihr gemeinsames Mobilitätsunternehmen im kommenden Jahr die nächsten Schritte. Das Joint Venture bündelt die bisherigen Car-Sharing-, Ride-Hailing-, Parking- und Chargingdienste beider Konzerne, die zu gleichen Teilen am Gemeinschaftsunternehmen beteiligt sind. Dazu gehören die Dienste Moovel und Reach Now, Car2go und Drive Now sowie Mytaxi, Chauffeur Privé, Clever Taxi und Beat, Park Now und Parkmobile, Charge Now und Digital Charging Solutions. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz.

ampnet – 17. Dezember 2018. Wenn in der Vorweihnachtszeit weltweit tausende Daimler-Mitarbeiter mit Geschenkkartons unter dem Arm zur Arbeit kommen, dann geht die Mitarbeiter-Aktion „Schenk ein Lächeln“ in die nächste Runde. An rund 40 Standorten wurden Geschenke für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche gepackt. Die Verteilung übernehmen gemeinnützige Organisationen. Nicht nur Daimler-Mitarbeiter von Kanagawa in Japan, über Kecskemét in Ungarn bis nach Stuttgart und der Vorstand beteiligen sich, auch die Mitarbeiter und Spieler des VfB Stuttgart sind wieder mit von der Partie. (ampnet/Sm)

ampnet – 11. Dezember 2018. Daimler hat im Rahmen der Unternehmensstrategie CASE Batteriezellen für mehr als 20 Milliarden Euro gekauft. Die Lieferanten produzieren Batteriezellen aktuell bereits in Asien und Europa und expandieren weiter in Europa und zusätzlich in den USA. Daimler plant 130 elektrifizierte Varianten bis 2022. Das Unternehmen investiert zehn Milliarden Euro in den Ausbau der Elektro-Flotte Mercedes-Benz Cars und eine weitere Milliarde Euro in den globalen Batterie-Produktionsverbund innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks.

Die Ehrung der Jubilarinnen durch Jutta Benz (Mitte ohne Blumen), Dr. Marcus Nicolai (1. von links) und Andreas Moch (1. von rechts).

ampnet – 10. Dezember 2018. Insgesamt 253 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Daimler-Standorts Mannheim wurden am 7. Dezember 2018 für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde in der Maimarkthalle würdigte Andreas Moch, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz-Werk Mannheim, sowie Dr. Marcus Nicolai, Leiter Produktion Daimler Buses, das Engagement und die Zuverlässigkeit der Kollegen. Als Ehrengast sprach Jutta Benz, Urenkelin von Bertha und Carl Benz, über die langjährige Tradition des Standortes und hob ausdrücklich die Leistung der Frauen hervor.

ampnet – 6. Dezember 2018. Das geplante gemeinsame Mobilitäts-Unternehmen zwischen BMW und Daimler wird voraussichtlich zu Beginn des kommenden Jahres gegründet. Nach der Freigabe des Vorhabens durch die EU-Kommission führen die beiden Partner noch Gespräche mit der US-Wettbewerbsbehörde. Der ursprünglich für das Jahr 2018 angestrebte und von beiden Partnern weiterhin verfolgte Abschluss der Transaktion kann in den verbleibenden Wochen nicht mehr realisiert werden.

Mercedes-Benz.

ampnet – 6. Dezember 2018. 198 545 Fahrzeuge hat Daimler im vergangenen Monat an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Unter weiterhin anspruchsvollen Rahmenbedingungen lieferte das Unternehmen damit mehr Einheiten aus als jemals zuvor in einem November (+1,5 Prozent). Seit Jahresbeginn wurden 2 103 653 Fahrzeuge von Mercedes-Benz in Kundenhand übergeben – damit liegt der Absatz per November leicht über dem Vorjahresniveau (+0,4 Prozent).

Mercedes-Benz Citaro Hybrid.

ampnet – 28. November 2018. Mercedes-Benz liefert bereits weit über 200 Fahrzeuge der Hybridversion des Stadtbusses Citaro aus. Allein im November haben der Bielefelder ÖPNV 22 Citaro Hybrid, die Stadt Hildesheim acht und die SWK mobil aus Krefeld zehn Hybridfahrzeuge erhalten. Das Nahverkehrsunternehmen Stadtbus Gütersloh startet mit zwei und die SSB aus Stuttgart mit 14 Hybridbussen. Mit dem Einsatz eines Hybridfahrzeugs für die Linien der Gemeinde Bad Urach setzt das Ehinger Omnibusunternehmen Bottenschein ein Zeichen in Richtung E-Mobilität.

Bambi 2018: Viviane und Nico Rosberg.

ampnet – 18. November 2018. Im Berliner Theater am Potsdamer Platz wurde der Bambi zum 70. Mal verliehen. Unter den prominenten Gästen waren unter anderem Penelope Cruz, Liv Tyler, Take That, Felix Jaehn, sowie Nico Rosberg. Unter anderem traten Alessia Cara und Udo Lindenberg auf. Mercedes-Benz übernahm den Shuttleservice mit Limousinen und erstmalig mit dem vollelektrischen EQC. 115 000 Euro Spenden aus der Daimler-Spendenaktion "Recharge" gehen an die "Tribute to Bambi"-Stiftung.

Daimler und Bosch wollen mit der Mercedes-Benz S-Klasse im kalifornischen San José einen vollautomatisierten und fahrerlosen Mitfahrservice testen.

ampnet – 9. November 2018. Mit mehr als einer Million Einwohnern ist San José am Südufer der San Francisco Bay im Silicon Valley die drittgrößte Stadt des US-Bundesstaats Kalifornien. Geplant ist, dass die Metropole im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2019 Pilotstadt für die Erprobung des kürzlich von Daimler und Bosch angekündigten, App-basierten, vollautomatisierten und fahrerlosen Mitfahrservices (Ride-Hailing) wird. Dazu haben die drei Parteien eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Mobilitätsdienste von Daimler: Car2go, Mytaxi und Moovel.

ampnet – 30. Oktober 2018. Die ersten neun Monate des Jahres verliefen für den Geschäftsbereich der Mobilitätsdienstleistungen von Daimler weit über den Erwartungen. Ende September lag die Kundenzahl des bei Daimler Financial Services angesiedelten Geschäftsbereichs bei rund 26 Millionen. Damit stiegen die Nutzerzahlen von Car2go, Moovel und der Ride-Hailing-Gruppe inklusive Mytaxi, Beat, Clever Taxi und Chauffeur Privé im Vergleich zum Vorjahr um 64 Prozent. In 130 Städten weltweit wurden über 126 Millionen Transaktionen von Januar bis September verzeichnet.

Daimler.

ampnet – 25. Oktober 2018. Daimler ist im dritten Quartal 2018 größtenteils unter den Werten des Vorjahres geblieben. Der Pkw- und Nutzfahrzeugabsatz ging in den vergangenen drei Monaten gegenüber dem Vergleichszeitraum um vier Prozent auf 794 700 Einheiten zurück. Das sind 29 400 Fahrzeuge weniger als zwischen Juli und September 2017, wobei das Lkw- und das Busgeschäft zulegen konnten. Der Konzernumsatz sank um 500 Millionen Euro auf 40,2 Milliarden Euro. Er bewegte sich um Wechselkursveränderungen bereinigt auf Vorjahreshöhe.

An Conghui, Präsident Geely Holding Group, und Liu Jinliang, Präsident der Geely Group Company sowie Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG, und Jörg Lamparter, Head of Mobility Services bei Daimler Financial Services.

ampnet – 24. Oktober 2018. Daimler Mobility Services und Geely Group Company, eine neue Geschäftseinheit der Geely Holding Group, werden ein 50/50-Joint-Venture (JV) für einen Premium Ride-Hailing Dienst in China gründen. Das Unternehmen mit Sitz in Hangzhou wird in mehreren chinesischen Städten Mobilitätsdienste zur Beförderung von Fahrgästen mit Premium-Fahrzeugen anbieten. Zum Fuhrpark gehören zunächst die Mercedes-Benz-Modelle S-Klasse, E-Klasse, V-Klasse sowie Maybach. Premium-Elektrofahrzeuge der Geely Group können die Flotte ergänzen.

Joachim Ersing.

ampnet – 10. Oktober 2018. Joachim Ersing (55), Leiter Direktgeschäfte bei Mercedes-Benz Cars Deutschland (MBD), übernimmt zum 1. November die Verantwortung für die Vertriebsnetze Pkw und Vans des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD). Ulrike Mönnich (46), aktuell für die Vertriebsnetze verantwortlich, wird zum 1. November neue Leiterin der Direktgeschäfte des Mercedes-Benz Deutschland (MBD). Damit tauschen Mönnich und Ersing ihre Positionen innerhalb der Geschäftsleitung des MBVD.

Bodo Uebber.

ampnet – 8. Oktober 2018. Bodo Uebber hat dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Manfred Bischoff, mitgeteilt, dass er keine Verlängerung seines bis Ende des Jahres 2019 laufenden Vertrags anstrebt. Nach dann 16 Jahren im Vorstand scheidet Bodo Uebber aus dem Aufsichtsrat aus. Dieser hatte am 26. September 2018 entschieden, Ola Källenius nach der Hauptversammlung im Mai 2019 mit dem Vorstandsvorsitz der Daimler AG und der Leitung von Mercedes-Benz Cars zu betrauen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Mercedes-Benz.

ampnet – 8. Oktober 2018. Im September setzte Mercedes-Benz weltweit 202 819 Fahrzeuge ab (-8,2 Prozent) und lag beim Absatz seit Jahresbeginn mit 1 715 087 Einheiten auf dem Vorjahresniveau (-0,1 Prozent). Im gesamten dritten Quartal wurden insgesamt 526 255 Fahrzeuge ausgeliefert (-8,2 Prozent). Zudem hat Mercedes-Benz zum 1. September die gesamte Flotte für Europa nach dem WLTP-Standard zertifiziert.

Daimler Test- und Prüfzentrum Immendingen.

ampnet – 27. September 2018. Vor vierzig Jahren beherrschten drei Buchstaben die Automobilpresse. Mit „ABS“ zog die „Wunderbremse“ (Bild-Zeitung) in die Automobiltechnik ein. Mercedes-Benz und Bosch hatten die Anti-Blockierbremse entwickelt, mit der Autofahrer bei einer Vollbremsung die Kontrolle über ihr Fahrzeug behalten und Hindernissen bremsend ausweichen konnten. Vorbei die Zeiten, da man vergeblich versuchte, mittels der in der Fahrschule gelernten „Stotterbremse“ das Blockieren der Räder zu vermeiden. Kein menschlicher Fuß konnte so perfekt stottern wie die elektronisch gesteuerte Bremse.

Ola Källenius.

ampnet – 26. September 2018. Ola Källenius (49) wird im kommenden Jahr den Vorstandsvorsitz bei Daimler übernehmen. Dr. Dieter Zetsche (65) wird zum Ende der nächsten Hauptversammlung sein Mandat und die Leitung von Mercedes-Benz Cars niederlegen. Nach der zweijährigen Cooling-off-Periode soll er dann 2021 Aufsichtsratschef des Unternehmens werden, wenn die Amtszeit von Dr. Manfred Bischoff (76) regulär endet.

Mercedes-Benz.

ampnet – 25. September 2018. Im Zuge der Neugliederung des Konzerns in das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft wird die Kommunikation für Mercedes-Benz Vans ab dem 1. Oktober Teil der Pkw-Kommunikation. Ab dann heißt die heutige Nutzfahrzeugkommunikation „Global Communications Trucks & Buses“. Die Leitung der Kommunikation von Mercedes-Benz Vans übernimmt wie bisher Andrea Eberhardt. Florian Martens leitet die Global Communications Trucks & Buses.

BMW und Daimler wollen ihr geplantes Gemeinschaftsunternehmen für Mobilitätsdienste wie Drive Now und Car2go in Berlin ansiedeln.

ampnet – 20. September 2018. BMW und Daimler wollen den Hauptsitz ihres geplanten gemeinsamen weltweiten Mobilitätsunternehmens in Berlin ansiedeln. Im März hatten beide Unternehmen angekündigt, ihre Mobilitätsdienste wie Drive Now (BMW) und Car2go (Daimler) sowie andere Services wie Reach Now und Moovel in einem Joint Venture zusammenzuführen. Ein entsprechender Antrag liegt der EU-Kommission vor. (ampnet/jri)

Eröffnung des Prüf- und Technologiezentrums von Daimler in Immendingen (vl.): Stellvertretender Ministerpräsident Thomas Strobl, Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

ampnet – 20. September 2018. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als Gast hat Daimler gestern sein neues Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen eröffnet. Das Unternehmen hat mehr als 200 Millionen Euro in das 520 Hektar große ehemalige Kasernengelände nordwestlich des Bodensees investiert. Dort stehen den derzeit 170 Ingenieuren, deren Zahl auf rund 300 steigen soll, über 30 verschiedene Prüf- und Teststrecken zur Verfügung.

Mercedes-Benz Actros 1863 LS 4x2.

ampnet – 17. September 2018. Morgen startet Daimler mit einem Testtag in die 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September 2018). Rund 500 internationale Medienvertreter sind zu Testfahrten auf dem Flughafen Hannover eingeladen. Die sogenannte ‚Product Experience‘ mit 40 Nutzfahrzeugen findet in und um den Hangar 1 auf dem Gelände statt. Die Fahrzeuge können vor Ort auf einer 25 Kilometer langen Strecke getestet werden. Auf der IAA selbst stellt Daimler rund 70 Fahrzeuge aus.

Autonomes Parken in China.

ampnet – 14. September 2018. Daimler und Bosch haben in Peking jetzt ihr gemeinsames Pilotprojekt zum Automated Valet Parking gestartet. Das ist das erste Pilotprojekt seiner Art in China. Beim Fahrerlosen Parken kann der Fahrer sein Fahrzeug per Smartphone zu einem zugewiesenen Ort manövrieren und zurückordern. Fahrerloses Parken verfügt über das Potenzial, Parkprobleme zu umgehen, indem der gesamte Parkvorgang automatisiert wird. Das spart Zeit und Mühen.

Setra mit Sideguard Assist.

ampnet – 21. August 2018. Daimler wird im kommenden Jahr neue Assistenzsysteme für die Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra einführen. So werden die Reisebusse flächendeckend mit der vierten Generation des Active Brake Assist (ABA 4) ausgerüstet. Das System löst erstmals automatisch auch bei querenden Fußgängern eine Teilbremsung aus. Optional wird zudem der Abbiegeassistent Sideguard Assist erhältlich sein. Stadtbusse wiederum bekommen den Preventive Brake Assist, dem ersten aktiven Bremsassistent in dieser Fahrzeugklasse. Das System warnt bei akuter Kollisionsgefahr und löst gleichzeitig eine Teilbremsung aus.

ampnet – 6. August 2018. Daimler plant gemeinsam mit einem Partner die Produktion eines batteriebetriebenen Smarts in China. Die Nachrichtenagentur Bloomberg behauptet, der Stuttgarter Automobilhersteller befinde sich dazu in Gesprächen mit Beijing Electric Vehicle. Ziel der Gespräche soll ein Joint Venture sein. Bereits seit 13 Jahren arbeitet Daimler mit der BAIC-Gruppe, zu der auch Beijung Electric Vehicle gehört, zusammen. (ampnet/deg)

Daimler.

ampnet – 26. Juli 2018. Vorstand und Aufsichtsrat von Daimler haben ihre Zustimmung zur künftigen neuen Konzernstruktur gegeben. Das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft sollen in rechtlich selbstständigen Einheiten gebündelt werden. Die heute beschlossenen Maßnahmen bedürfen noch der Zustimmung der Aktionäre, die auf der ordentlichen Hauptversammlung im kommenden Jahr eingeholt werden soll.

Lkw-Markenportfolio von Daimler Trucks.

ampnet – 26. Juli 2018. Die Daimler AG hat den werltweiten Absatz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht gesteigert. Der Stuttgarter Konzern setzte von April bis Juni 833 000 Pkw und Nutzfahrzeugen ab. Das ist ein Prozent mehr als im Vorjahr und wird vor allem von den Nutzfahrzeugen getragen. Der Absatz von Pkw ging mit 590 700 verkauften Einheiten global um ein Prozent zurück, während die Transporter- und Van-Sparte mit 110 900 Einheiten ein neues Rekordergbnis einfuhr. Die Nachfrage nach Lastwagen des Konzerns stieg im zurückliegenden Quartal um sechs Prozent auf 123 900 Stück. Das Geschäftsfeld Busse blieb mit 7500 Einheiten auf dem Niveua des Vorjahres.

Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche (links) und Baidu-Vorsitzender Robin Li (rechts) vereinbarten einen Ausbau der Zusammenarbeit.

ampnet – 25. Juli 2018. Angesichts der zunehmenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China im Bereich des automatisierten Fahrens und der intelligent vernetzten Fahrzeuge haben Daimler und Baidu eine Absichtserklärung zum Ausbau ihrer chinesisch-deutschen Kooperation auf diesen strategischen Feldern unterzeichnet. Dazu gehört auch die die offene Apollo-Plattform von Baidu. Beide Unternehmen werden zudem neue Felder für Konnektivitätsdienste für Fahrzeuge erkunden.

Daimler.

ampnet – 24. Juli 2018. Daimler hat gestern mit einem Konsortium internationaler Banken eine Kreditlinie in Höhe von elf Milliraden Euro abgeschlossen. Sie hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet zwei Verlängerungsoptionen. Damit will sich der Stuttgarter Konzern finanzielle Flexibilität bis zum Jahr 2025 sichern.

Daimler-App "Fleetboard Driver".

ampnet – 17. Juli 2018. Alle Lkw-Fahrer, deren Fahrzeug mit dem eingebauten Fahrzeugrechner von Fleetboard ausgestattet ist, können die von Grund auf neu entwickelte kostenlose App “Fleetboard Driver” nutzen. “Fleetboard Driver” informiert den Lkw-Fahrer in Echtzeit über relevante Daten zu seinem Fahrzeug wie Kilometerstand und Tankanzeige. Zudem erhält er den direkten Einblick in seine persönlichen Daten, die von der Fleetboard Einsatz­analyse und der Fleetboard Zeitwirtschaft erfasst werden.

Mercedes-Benz e-Citaro Batterie.

ampnet – 16. Juli 2018. Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Daimler Buses und Akasol bei der Entwicklung und Serienfertigung von Batteriesystemen für den Elektrobus e-Citaro wird ausgebaut. Das Akasystem OEM wird ab Herbst in Serie produziert. Bis 2020 verspricht der Hersteller etwa 35 Prozent mehr Energie aus den Akkumulatoren.

Mercedes-Benz mein Goodwood Festival of Speed.

ampnet – 11. Juli 2018. Zum 25. Jubiläum des Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018) bringt Mercedes-Benz historische Fahrzeuge aus der Sammlung mit. Weltpremiere hat in Goodwood das von Mercedes-Benz Classic wiederaufbereitete Fahrgestell des Rekordwagens Mercedes-Benz T 80 aus dem Jahr 1939. Außerdem sind die legendären Silberpfeile der 1930er- und 1950er-Jahre zu erleben. Die Markenbotschafter in diesem Jahr: Klaus Ludwig, Jochen Mass und Bernd Schneider.

Dieter Zetsche bei der RISE 2018 in Hongkong.

ampnet – 11. Juli 2018. Wie werden künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence/ AI) und lernende Maschinen die Zukunft der Automobilindustrie prägen und dem Unternehmen bei der Umsetzung von Kundenwünschen helfen? Darüber sprach Dieter Zetsche am 10. Juli 2018 in Hongkong auf der RISE, der wichtigsten Tech-Konferenz Asiens.

Schema automatisiertes Fahren in Kalifornien von Bosch und Daimler.

ampnet – 11. Juli 2018. Bosch und Daimler haben Kalifornien als Pilotregion für die erste Testflotte ausgewählt. In der zweiten Jahreshälfte 2019 werden Bosch und Daimler ihren Kunden auf ausgewählten Strecken in einer kalifornischen Metropole einen Shuttle-Service mit automatisierten Fahrzeugen anbieten. Das Pilotprojekt soll zeigen, wie Mobilitätsservices wie Car-Sharing (Car2go), Ride-Hailing (Mytaxi) und multimodale Plattformen (Moovel) intelligent verbunden werden können, um so die Zukunft der Mobilität zu gestalten.

Das Mercedes-Benz-Werk Mannheim feiert den millionsten Reihensechszylinder der Heavy-Duty-Baureihe für schwere Nutzfahrzeuge (von links) Thomas Twork (Leiter Produktion Mannheim), Yaris Pürsün (Leiter Global Powertrain Produktion Daimler Trucks), Dr. Frank Reintjes (Leiter Global Powertrain und Produktionsplanung), Dr. Carsten Breckner (Leiter Einkauf Global Powertrain), Wolfram Schmid (Leiter Produktplattformen, Qualitätsmanagement, Vertrieb und Strategie Powertrain Daimler Trucks), Werner Thurner (Leiter Produktionsplanung), Werksleiter Andreas Moch und Razvan Radulescu (Leiter Finance & Controlling Global Powertrain Trucks).

ampnet – 18. Juni 2018. Im Mercedes-Benz-Werk Mannheim ist der ingsesamt einmillionste Heavy-Duty-Motor für schwere Nutzfahrzeuge von Daimler gebaut worden. Die Motorengeneration wird auch bei der amerikanischen Tochter Detroit Diesel gefertigt.

Mercedes-Benz GLC.

ampnet – 12. Juni 2018. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gestern nach einem Gespräch mit Daimler-Chef Dieter Zetsche den Rückruf von rund 238 000 Dieselfahrzeugen der Marke Mercedes-Benz angeordnet. Bei ihnen soll die Adblue-Zufuhr zur Abgasreinigung in unzulässiger Weise zwischendurch gedrosselt werden.

Daimler gründet in Oregon in den USA ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisierte Lastwagen und Omnibusse.

ampnet – 7. Juni 2018. Daimler baut seine Aktivitäten für automatisierte Lkw und Busse weiter aus und gründet dazu ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisiertes Fahren in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Es wird eng mit den bereits bestehenden Entwicklungsstandorten für automatisiertes Fahren in Stuttgart und Indien zusammenarbeiten. (ampnet/jri)

Freightliner e-Cascadia (l.) und e-M2 106.

ampnet – 7. Juni 2018. Daimler Trucks hat in den USA zwei neue vollelektrische Lkw seiner US-Tochter Freightliner erprobt. Der e-Cascadia ist ein schwerer Lastwagen für den Fernverkehr, während der e-M2 106 das mittelschwere Segment zwischen neun und zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht abdeckt. Daimler plant, im Laufe des Jahres eine Flotte von rund 30 der beiden Elektro-Lkw an erste Kunden in den USA zu übergeben.

Daimler.

ampnet – 27. April 2018. Daimler hat in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit 806 900 Pkw und Nutzfahrzeuge abgesetzt und damit das Vorjahresniveau um sieben Prozent übertroffen. Zum bisher höchsten Konzernabsatz in einem ersten Quartal haben Mercedes-Benz und Smart mit zusammen 594 300 verkauften Pkw (plus fünf Prozent) sowie die Lkw-KonzernsSparte Daimler Trucks mit einer deutlichen Steigerung des Asbatzes um 21 Prozent auf 113 800 Einheiten beigetragen, teilte das Unternehmen heute mit.

Laden ohne Karte oder App: Plug & Charge.

ampnet – 17. April 2018. Fahrer von Elektrofahrzeugen müssen bislang in Besitz der richtigen Ladekarte oder Smartphone-App sein, um Zugang zu öffentlichen Ladestationen zu erhalten. Um diesen Vorgang zu vereinfachen, hat der Berliner Elektromobilitätsspezialist Hubject eine Lösung entwickelt, die Kunden über ein digitales Zertifikat im Fahrzeug einen „Plug & Charge“-Zugang zu Ladestationen ermöglicht. Daimler hat als Gesellschafter von Hubject mit dem Ladestationsbetreiber Ebee Smart Technologies den Test des serienreifen Systems abgeschlossen und mit dem Smart EQ Fortwo und EQ Forfour die ersten Elektrofahrzeuge in Serie, die Plug & Charge unterstützen.