Logo Auto-Medienportal.Net

PTV

Vincent Kobesen.

ampnet – 23. Mai 2014. Verkehrsexperten und -minister aus über 54 Nationen diskutieren auf der OECD-Veranstaltung „Weltverkehrsforum“ in Leipzig (21.-23.Mai) die Trends für den Verkehr von morgen. Wie können Mobilitätsangebote nachhaltig gestaltet werden? Wie geht man mit der Datenflut (Big Data) um und welche Möglichkeiten gibt es, Transport und Verkehr langfristig zu verbessern? Der Softwarehersteller PTV Group, Karlsruhe, fordert in Leipzig die Politik dazu auf, die notwendigen Regularien für einen offenen, standardisierten und sicheren Datenaustauch zu treffen. Die offenen Rechtsfragen im Umgang mit den Daten sollten bald geklärt werden, damit neue Anwendungen helfen können, den Verkehr in Zukunft effizienter zu steuern.

PTV Logo

ampnet – 15. April 2014. Ab heute kann man die Androidversion des PTV-Navigators über den Google Play Store erwerben. Damit ist die bewährte Lkw-Navigationslösung für jedermann erhältlich. Mit dem Schritt in den Google Play Store wird die professionelle Lkw-Navigationslösung, die bislang Firmen- und Großkunden vorbehalten war, auch für Privatkunden nutzbar.

PTV Logo

ampnet – 10. April 2014. Logistikunternehmen können ihr Angebot bei Grüner Logistik jetzt einfach erweitern oder aufbauen. Mit den Entwicklerkomponenten der PTV Group, den PTV x-Servern, lassen sich Kohlendioxidemissionen für jede Route exakt bestimmen und ab sofort über international anerkannte Klimaschutzprojekte ausgleichen. Das ermöglicht die jetzt zwischen der Karlsruher PTV Group und der nachhaltigen Partnerschaft mit Climate Partner macht das möglich. Außerdem steht die neue Version der Entwicklerkomponenten zum Download zur Verfügung.

PTV Logo

ampnet – 3. April 2014. Die PTV Group ist ab sofort mit einer eigenen Niederlassung in Japan präsent. Die neu gegründete PTV Japan Ltd. mit Sitz in Tokio bietet Softwarelösungen zur Planung von Verkehr und Transportlogistik sowie Lösungen und Services zur Optimierung in Echtzeit. Mit der neuen Niederlassung in Japan baut die PTV Group ihre Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum neben den Standorten in Australien, Singapur und China weiter aus. Die PTV Japan Ltd., die zum 1. April 2014 ihre Geschäfte offiziell aufgenommen hat, ist eine hundertprozentige Tochter der PTV AG. (ampnet/nic)

PTV auf der Intertraffic: Die PTV AG hat Life-Daten aus Amsterdam und Umgebung für die Präsentationen aufbereitet.

ampnet – 25. Februar 2014. Der Verkehr soll nachhaltig, wirtschaftlich, umweltfreundlich und sozial verträglich sein. Doch wie setzt man diese Ziele in die Tat um? Das Wissen um die Pläne anderer, die die gleichen Probleme zu bewältigen haben, wäre da hilfreich. Die PTV Group hat es mit einer Umfrage in die Hand genommen, beim Nachbarn zu lernen. Mit „Die Strategie – Wie Städte Verkehr managen“ starteten die Verkehrsplanungs-Experten aus Karlsruhe eine groß angelegte Umfrage. Unter „vision-traffic.ptvgroup.com/Die-Strategie“ können Interessierte noch bis Sonnabend, 8. März 2014, teilnehmen.

PTV Logo

ampnet – 11. Februar 2014. Die Softwarespezialisten von PTV planen die Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs in der Wartburgregion. Die Dresdener Niederlassung des Beratungsunternehmens PTV Transport Consult hat die Aufgabe, bis zum Jahresende 2014 eine nachhaltig tragfähige Perspektive für die künftige öffentliche Mobilität im flächenmäßig größten Landkreis Thüringens zu konzipieren.

PTV Logo

ampnet – 5. Februar 2014. Früher stand die geografische Optimierung einer Tour für den Transporteur im Vordergrund. Doch geraten mit dem Erfolg dieser Software nun weitere Möglichkeiten der Kostensenkung in den Blick des Logistikunternehmers: die Laderaumoptimierung. Bei der Stuttgarter Fachausstellung „LogiMAT 2014“ (25. - 27. Februar 2014) zeigt Logistik-Softwareexperte PTV Group in Halle 5 die Software PTV Smartour (Release 2.0), die den Anwender durch alle logostischen Aufgaben begleiten kann.

1. ITF Corporate Partnership Board Meeting, 20. Januar 2014. Teilnehmer (von links nach rechts) Miller Crockaart, PTV Group, NI Jihe, China Ocean Shipping (Group) Company (COSCO), China; Erwin Toplak, Kapsch TrafficCom AG, Österreich; Evren Bingol, Ekol Logistics, Türkei; Gilbert Konzett, Kapsch TrafficCom AG, Österreich; Fatih Sender, Ekol Logistics, Türkei; Niklas Gustavsson, AB Volvo, Schweden; José Viegas, Secretary-General, International Transport Forum; Pierre Fillet, Total, Frankreich; Lito Achimastos, COLAS, France; Patrick Oliva, Michelin, Frankreich; V. Hakan Keles, SerTrans Logistics, Türkei; Antoine Feral, Michelin, Frankreich.

ampnet – 30. Januar 2014. Ein neues Kapitel der Arbeit als Vermittlungsorganisation zwischen Regierungen und Wirtschaft hat das International Transport Forum (ITF), eine Sonderorganisation der OECD, aufgeschlagen. Zwölf multinationale Unternehmen aus sieben Ländern trafen sich kürzlich in Paris, um das neue Corporate Partnership Board (CPB) ins Leben zu rufen. Innerhalb des ITF übernimmt das CPB die Aufgabe, Experten aus der Privatwirtschaft zu den Themen Transport und Verkehr für strategisch-politische Analysen einzubinden. Die PTV Group ist das einzige deutsche Unternehmen, das in den vierköpfigen Lenkungsausschusses gewählt wurde.

PTV Logo

ampnet – 29. Januar 2014. Der Karlsruher Software-Anbieter PTV Group ist weiter auf internationalem Expansionskurs. Ab sofort ist die Firmengruppe mit einer eigenen Niederlassung für den Bereich Traffic und Logistics auch in Großbritannien vertreten. Die neu gegründete PTV UK Ltd. mit Sitz in Birmingham bietet der öffentlichen Hand und Transportdienstleistern Softwarelösungen zur Planung von Verkehr und Transportlogistik sowie Lösungen und Services zur Optimierung in Echtzeit aus einer Hand.

PTV Logo

ampnet – 19. Dezember 2013. Der Softwarehersteller PTV aus Karlsruhe baut sein Angebot mobiler Anwendungen für die tägliche Suche von Lkw-Parkplätzen weiter aus. Die App „Truck Parking Europe“ ging als erste im Markt erfolgreich für iOS-Geräte im November an den Start und steht jetzt auch im Google Play Store als Android-Version zum Download bereit.

PTV Logo

ampnet – 18. Dezember 2013. Der Software-Anbieter PTV Group ist ab sofort auch mit einer eigenen Niederlassung für den Bereich Logistik in Italien vertreten. Die neu gegründete PTV Italia Logistics srl bietet Transportdienstleistern und Telematikdienste-Anbietern Software zur Optimierung ihrer Transportlogistik.

Stimmt die Richtung?

ampnet – 28. November 2013. „PTV Smartour“ geht online. Wird mit dieser Software der Karlsruher PTV-Group ein Auftrag über die Telematikanbindung und damit in Echtzeit auf den „PTV-Navigator“ eingespielt, gibt das Tourenplanungssystem sofort Rückmeldung. Der Disponent sieht in Echtzeit, wo sich der LKW befindet und kanndamit effizienter arbeiten. Das Release PTV Smartour 2.0 integriert zudem erstmals den Telematik-Provider „Trimble“. Die gefahrenen Touren lassen sich auch auf mobilen Endgeräten auswerten, von der Ermittlung von Kennzahlen, bis hin zu komplexen Reports über die Tourdauer, die Tourlänge und die Kosten der Tour.

PTV Logo

ampnet – 1. August 2013. Der Karlsruher Softwareentwickler PTV hat seine Verkehrssimulation rundum erneuert. Bei Vissim 6 profitieren Anwender von einer modernen Benutzeroberfläche, effizienterem Netzaufbau und leichterem Datenzugriff über Listen, Schnellansicht und Programmierschnittstellen. Mit der Überarbeitung haben die Entwickler PTV Vissim näher an die Verkehrsplanungssoftware PTV Visum herangebracht.

PTV Logo

ampnet – 18. Juli 2013. Ab sofort gibt es PTV xServer auch in der Cloud. Wie beim eigenen Hosting lassen sich mit PTV xServer Internet geografische und logistische Funktionen in Client-Server-Architekturen integrieren. Der Funktionsumfang reicht von der Geocodierung über die Darstellung von Daten auf digitalen Karten bis hin zur Tourenplanung und -optimierung. Dabei bietet die Cloud-Version viele Vorteile gegenüber der lokalen Installation.

PTV Logo

ampnet – 28. Juni 2013. Mit PTV Visum 13 hat die PTV Group die Rechenleistungen der weltweit führenden Verkehrsplanungssoftware vergrößert. Möglich macht dies verteiltes Rechnen sowie die Beschleunigung verschiedener Verfahren. Darüber hinaus schaffen verbessertes Handling sowie neue Funktionalitäten im Modellaufbau mehr Effizienz beim Arbeiten. Das neue Release ist heute auf den Markt gekommen.

PTV Logo

ampnet – 6. Juni 2013. PTV und die Transcamion-Schiffahrtsagentur haben auf der noch bis morgen dauernden Messe „Transport Logistic“ in München eine Kooperation besiegelt. Künftig werden die Daten zu Fährverbindungen aus ganz Europa in die Logistiksoftware der PTV integriert. So stehen den Anwendern exakte Angaben zu Abfahrts-, Warte- und Fahrtzeiten zur Verfügung.

PTV Logo

ampnet – 29. Mai 2013. Auf der diesjährigen "transport logistic" präsentiert die PTV Group erstmals die neue Version ihres marktführenden Transportroutenplaners "Map & Guide Desktop". Es verfügt über die Funktion, mit der Disponenten die französische Lkw-Ökosteuer Ecotaxe berechnen können. Zudem bietet die neue Software-Edition aktualisierte und erweiterte Mauttarife und Mautszenarien, zahlreiche Funktionsverbesserungen und neues Kartenmaterial.

Die integrierte Frachtkostenberechnung in PTV Smartour.

ampnet – 28. Mai 2013. Die Speditionssoftware PTV Smartour erfährt ein Update. Zu den Neuerungen gehören die integrierte Frachtkostenberechnung und die Live-Disposition bei angeschlossener Telematik. Außerdem können Nutzer durch KPIs (Key Performance Indicators) Klarheit in interne Logistikprozesse bringen.

PTV Logo

ampnet – 27. Mai 2013. Mit den passenden Kennzahlen die richtigen Entscheidungen treffen – unter diesem Motto präsentiert die Karlsruher PTV Group ihre Neuheiten auf der internationalen Messe Transport Logistic in München (4. - 7.6.2013). Der Softwarehersteller zeigt dem Fachpublikum neue Funktionen in seinen Optimierungsprogrammen wie PTV Map&Guide zur Routenoptimierung oder PTV Smartour zur Tourenplanung, mit deren Hilfe Unternehmer ihre Transportlogistik noch besser steuern können. Eine Kooperation mit dem Business-Intelligence-Anbieter Qlik Tech aus Düsseldorf schafft neue Möglichkeiten.

Die Gewinner des Innovationspreises für Logistik 2013. PTV Group in der Kategorie "Bestes Innovationsprodukt".

ampnet – 17. April 2013. Die PTV Group erhält den 13. Innovationspreis der Fachmesse SITL in der Kategorie „Beste Produktinnovation“ für ihre richtungsweisende Produktentwicklung im Bereich Maut und der neuen französischen Umweltsteuer Ecotax. Die PTV Group bietet ab sofort Tools für die Maut- und Tarifberechnung an, die die zum Zeitpunkt des Transports jeweils geltenden Tarife berücksichtigen. Diese Funktionalität wurde auch für die Berechnung der neu in Frankreich angekündigten Umweltsteuer Ecotax realisiert. Der Einführungstermin ist voraussichtlich der 1. Oktober 2013.

PTV Logo

ampnet – 25. März 2013. Die international agierende PTV Group mit Sitz in Karlsruhe will ihr Nordamerika-Geschäft weiter ausbauen. Der Vertrieb von standortbasierte Softwarekomponenten wie Kartendarstellung, Routenberechnung und Geokodierung für bestehende Anwendungen erfolgt über die eigene Landesgesellschaft in Portland, Oregon, und über das ständig wachsende Partnernetzwerk. Die logistischen Software-Komponenten werden jetzt zum ersten Mal auf dem Logistics CIO Forum präsentiert, das am 26. und 27. März in Long Beach, USA, stattfindet.

PTV Logo

ampnet – 8. März 2013. Gleich auf zwei Messen im australischen Melbourne präsentiert die PTV Asia Pacific zum ersten Mal ihre Softwareprodukte aus dem Bereich Logistik: auf dem Australian Logistics Council Forum vom 12. bis 14. März und auf der Advanced Logistics & Materials Handling vom 19. bis 21. März. Das Unternehmen der PTV Group ist seit sieben Jahren mit Software zur Verkehrsplanung in Australien aktiv. Jetzt baut das Unternehmen dort sein Logistikgeschäft aus mit Softwarekomponenten für Routing, Mapping, Geocoding und Optimierung.

PTV Logo

ampnet – 9. Februar 2013. Auch beim Öffentlichen Verkehr (ÖV) werden die Ressourcenverknappung und der demografischer Wandel die Zukunft bestimmen. Das hat die von der PTV Group initiierte Branchenumfrage „Perspektive ÖV“ ergeben. Welche Themen die Akteure des öffentlichen Verkehrs darüber hinaus bewegen und wie sie damit umgehen, veranschaulicht das jetzt veröffentlichte White Paper. PTV hat die Studie unter ptv-vision.com/OeV zum Download bereitgestellt.

PTV Logo

ampnet – 15. Januar 2013. Automatisierte Lagerbereiche, acht Kilometer innerbetriebliche Förderbahnen und lasergesteuerte Transportvehikel bilden die Grundlage für das leistungsfähige Logistiksystem des österreichischen Unternehmens Schachermayer. Gesucht wurde dafür ein softwaregestütztes Transportmanagement, in das Frachtführer und Spediteure eingebunden sind. Das Großhandelsunternehmen entschied sich für die Tourenplanungssoftware der PTV Group.

PTV Logo

ampnet – 17. Dezember 2012. PTV hat seine Minderheitsanteile an dem Verkehrstechnik-Unternehmen GEVAS Software verkauft. Sie wurden von der Firma AVT STOYE in Hanau übernommen. PTV behält aber die im Januar erworbenen Rechte an den Produkten Balance und Epics. Damit setzt der Karlsruher Softwareanbieter seine Strategie fort, das Produktportfolio um Realtime-Verfahren zu ergänzen.

PTV Map & Market Basic.

ampnet – 20. November 2012. PTV, Karlsruher Softwarespezialist für Verkehrs- und Logistikplanung, bietet sein Programm „Map & Market“ jetzt auch als kostengünstigere Einstiegsversion Basic an. Es umfasst alle grundlegenden Anwendungen im Geomarketing inklusive eines integrierten Routenplaners. Optionale Datenpakete für ausgewählte Branchen ergänzen die Software.

Vincent Kobesen.

ampnet – 20. September 2012. Der Mehrwert von Telematikdiensten ist noch lange nicht ausgereizt ist. Dafür notwendig sei eine Einbindung in die bestehenden Unternehmensprozesse, besonders in das eingesetzte Transport Management System (TMS), sagte Vincent Kobesen, CEO des Softwareanbieters PTV Group, anlässlich der Expertendiskussion zur Verleihung des Telematik Awards auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, die noch bis Donnerstag, 27. September 2012, dauert.

PTV Logo

ampnet – 30. August 2012. Die neuen xServer von PTV aus Karlsruhe sind da. Die Version 1.14.1 enthält zahlreiche neue Features zur Routen- und Tourenplanung. Mit den leistungsfähigen Modulen lassen sich geografische und logistische Funktionen in Firmen-IT-Strukturen, mobile Lösungen, Webanwendungen und andere Client-Server-Architekturen integrieren. Die PTV xServer basieren auf SOAP/XML und sind für Windows- und Linux-Betriebssysteme verfügbar.

Satellitenbilder sind immer dann sinnvoll, wenn das digitale Kartenmaterial nicht die nötigen Informationen liefert oder nicht vorliegt.

ampnet – 10. August 2012. Bing-Maps-Satellitenbilder lassen sich jetzt in die neue Versionen der PTV Components einbinden. Die realistischen Satellitenbilder sorgen nicht nur für eine ästhetischere Ansicht, sie vermitteln zugleich einen genauen Überblick. Für die Navigation sind sie immer sinnvoll, wenn das digitale Kartenmaterial nicht die nötigen Informationen liefert oder nicht vorliegt.

Bei der neuen Webinar-Reihe können Kunden und Interessenten von PTV Map&Guide in kostenlosen Seminaren via Internet mehr über die Software und ihr Potenzial erfahren.

ampnet – 11. Juli 2012. Mit der neuen Reihe „map&guide LIVE“ erfahren Kunden und Interessenten mehr über den Transportroutenplaner und sein Potenzial. Routen für den Straßengüterverkehr planen und optimieren, Entfernungen berechnen, Mautkosten kalkulieren, Lenk- und Ruhezeiten berücksichtigen, CO2-Emissionen berechnen und kompensieren – für dies alles und noch mehr können Anwender den Transportroutenplaner PTV Map&Guide nutzen. In Seminaren via Internet, sogenannten Webinaren, haben Kunden und Interessierte die Möglichkeit, mehr über die Software und ihr Potenzial zu erfahren. Sie erhalten Tipps für die praktische Anwendung, machen sich mit der Oberfläche vertraut und können während der Webinare auch live Fragen stellen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. Juni 2012. Die Version 1.1 von PTV Smartour ist ab sofort erhältlich. Sie integriert Telematikinformationen zur Durchführung der Touren direkt in die Oberfläche der Software. Neue Funktionen wie der Mengen- und Wegesplit für Aufträge über Unterverteilpunkte sowie die Einbeziehung von Alternativdepots ermöglichen die Lösung weiterer Planungsaufgaben und erweitern so das Einsatzspektrum der Software. Außerdem wird die Migration auf PTV Smartour für Kunden von PTV Intertour einfacher.

Theo de Pencier, Chief Executive Freight Transport Association, und James de Roo, Business Development Manager UK, PTV Group auf der Konferenz “Freight Solutions for the London 2012 Games”.

ampnet – 26. Juni 2012. Anfang Juni haben die PTV Group und FTA einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Unabhängig von der Größe des jeweiligen Unternehmens bietet diese Vereinbarung den Mitgliedern des größten britischen Transportverbands die Möglichkeit, von erheblichen Mengenrabatten für map&guide internet zu profitieren.

ampnet – 23. Mai 2012. Vom Universitäts-Spin-Off hin zum weltweit agierenden Unternehmen: Diese Entwicklung verdeutlicht PTV jetzt durch die Umbennung in PTV Group und einen neuen Unternehmensauftritt. Die Neuaufstellung markiert einen weiteren Schritt hin zur Internationalisierung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 22. März 2012. Die Karlsruher PTV AG wird der zunehmenden Nachfrage in Lateinamerika gerecht und stärkt mit einer neuen Landesgesellschaft ihre lokale Präsenz. Die PTV América Latina mit Sitz in Mexico City nimmt zum 1. April 2012 ihre Geschäfte auf. Ziel ist es, lateinamerikanische Städte, Ingenieurbüros und Universitäten mit Software und Beratung bei der Verkehrsplanung zu unterstützen und so für eine verbesserte Mobilität und Lebensqualität zu sorgen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. März 2012. Microsoft hat die Karlsruher PTV AG offiziell auf die höchste Stufe als Software-Partner gehoben. Für Know-how und Produktqualität erhielt das Unternehmen das goldene Label in der Kompetenz "Independent Software Vendor (ISV)/Software". Das Label garantiert den Kunden, dass die PTV-Produkte zur Logistik- und Verkehrsplanung mit Microsoft-Lösungen harmonieren, also kompatibel und leicht integrierbar sind.

Straßensegmente mit PTV Map&Market 10.0.

ampnet – 20. Februar 2012. PTV hat die Version 10.0 des Geomanagement-Tools PTV Map&Market vorgelegt. Mit ihm soll die Vertriebs- und Außendienstplanung noch umfassender und präziser werden. Der Software-Hersteller aus Karlsruhe bündelt das Kartenmaterial zukünftig zu umfassenden Karten-Editionen. Damit vergrößert sich automatisch der mögliche Planungsradius. Entsprechend des gewählten Karten-Pakets werden dazugehörige digitale Straßensegmente komplett mit postalischer Adressinformation ausgeliefert – ein neuer Standard.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 10. Februar 2012. Mit Lösungen, die auf Navteq-Kartenmaterial beruhen, geht die Karlsruher Softwarefirma PTV gezielt den Markt in Großbritannien an. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Vertrieb der Entwicklerkomponenten PTV xServer. Seit über zehn Jahren verwendet PTV Daten von Navteq. Zwischen den beiden Unternehmen hat sich seither eine starke Partnerschaft entwickelt.

PTV-Zeitstrahl.

ampnet – 6. Februar 2012. Der Transportroutenplaner „map&guide professional“ feiert seinen 20. Geburtstag. Im Verlauf der Entwicklungsgeschichte hat PTV dabei mehr als einmal Pionierarbeit geleistet und immer neue Maßstäbe für die Transportroutenplanung gesetzt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Februar 2012. Die Mongolei ist das 100. Land, in dem die PTV-Verkehrsplanungssoftware aus Deutschland zum Einsatz kommt. Im Januar hat die Verkehrsleitzentrale der mongolischen Hauptstadt Ulan-Bator von der Karlsruher PTV AG eine Lizenz für die Software PTV Vision zur Steuerung des Verkehrs erhalten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Januar 2012. PTV hat vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) den „Urban Solutions‘ Pitch“ erhalten. Die Karlsruher Verkehrsoptimierer erhielten den Preis für die beste Lösung im Bereich „Mobilität und Logistik“. Mit RIO, einer innovativen Methode zur Optimierung von Lichtsignalanlagen (LSA), setzte sich die PTV AG gegen 70 Mitbewerber durch.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. Januar 2012. Die PTV AG baut ihre weltweite Marktstellung als führender Softwareanbieter für Verkehrslösungen weiter aus: Das Unternehmen aus Karlsruhe hat mit den Münchner Verkehrstechnikern der Gevas Software GmbH eine engere Kooperation vereinbart. PTV erwirbt Produktrechte von Gevas und erweitert damit ihr Portfolio um wichtige Softwarekomponenten im ITS-Geschäft (Intelligent Transportation Systems). Gleichzeitig schärft die Münchener Firma ihr Profil als Projekt- und Integrationspartner.

"map& guide professional" kann auch normkonform: Als Ergebnis erhält der Anwender einen Emissionsreport, der nach Normvorschrift deklariert.

ampnet – 22. November 2011. Frankreich hat vorgegriffen und Ende Oktober ein Gesetz verabschiedet, nach dem ab 2013 für alle Transporte innerhalb, von und nach Frankreich die CO2 Emission in den Transportpapieren ausgewiesen werden muss. Die endgültige Version der Norm wird auf europäischer Ebene Ende 2012 veröffentlicht. Mit dem neuen Feature Pack des Transport-Routenplaners „map&guide professional 2011” können Unternehmer schon jetzt nach dem Normentwurf prEN16258 Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch berechnen.

PTV Truck Navigator 7.

ampnet – 11. November 2011. Der PTV Truck Navigator 7 ist ab sofort erhältlich. Er bietet neben neuen Funktionen eine komplett überarbeitete Navigationsansicht. Die aktuelle Version der Software speziell für die Lkw-Navigation hält zusätzliche Einstellmöglichkeiten sowie einen intelligenten Selbstlernmodus bereit.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. November 2011. Der Softwareanbieter PTV (Planung Transport Verkehr) hat den erstmals von der Technologieregion ausgeschriebenen Preis „Global 2011“ in der Kategorie Service gewonnen. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Konzepte und Aktivitäten im Auslandsgeschäft von in der Region ansässigen Firmen gewürdigt.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der PTV AG Dresden.

ampnet – 26. Oktober 2011. Seit 20 Jahren ist die PTV AG in Dresden mit Verkehrsplanungsprojekten sowohl in den neuen als auch in den alten Bundesländern aktiv. Auch eine steigende Anzahl internationaler Aufträge belegt den Erfolg der Niederlassung, die im Oktober 1991 zunächst als Planungsbüro Stadt- und Regionalverkehr (PSV GmbH) und erste Vertretung der PTV in den neuen Bundesländern gegründet wurde. Später wurde sie als Niederlassung in die PTV AG integriert.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 19. Oktober 2011. Frankfurt (Oder) und das polnische Slubice planen, ihre Städte durch eine grenzüberschreitende Straßenbahnlinie bis 2015 zu verknüpfen. Die Studie "Viatram Frankfurt (Oder) - Slubice" empfiehlt eine solche Verbindung und nennt bereits bevorzugte Streckenführungen und Randbedingungen. Die Gutachter erwarten bis zu 3200 zusätzliche Fahrgäste pro Tag. EU-Fördergelder sollen die Finanzierung sichern. Im Rahmen eines Erfahrungsaustausches informierte sich Ende September eine Delegation der Nachbarstädte zusammen mit Vertretern der PTV AG über ein vergleichbares Projekt in Basel und Weil am Rhein.

PTV Vision Data Center: Eine stundenfeine Auflösung der Geschwindigkeiten gibt Aufschluss über das Verkehrsverhalten.

ampnet – 15. Oktober 2011. Detaillierte Informationen über real gemessene Reisezeitdaten sowie Geschwindigkeitsprofile erleichtern die Arbeit von Verkehrsplanern. Beides stellt PTV seit Anfang dieses Jahres bereit. Die Städte Zürich und Sacramento gehören zu den ersten Kunden, die mit streckenfeinen Daten aus dem neu geschaffenen PTV Vision Data Center gearbeitet haben und nun ihre Projekte abschließen. Welche Vorteile die Daten bieten, erfahren Interessierte vom 16. bis 20. Oktober auf dem ITS World Congress (16. - 20.10.2011) in Orlando am PTV-Messestand.

Giga-Liner.

ampnet – 11. Oktober 2011. PTV wird auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin (19. – 21.10.2011) eine Beta-Version des Transportroutenplaners vorstellen, mit der sich erstmals die Straßen visualisieren lassen, auf denen Lang-Lkw fahren dürfen. Damit sollen Loistikunternehmer, aber auch die öffentliche Hand Entscheidungshilfen erhalten. In der neuen Version der PTV-Software „map&guide professional 2012“, die im März nächsten Jahres herauskommen wird, ist auch das Routing für die so genannten Gigaliner, Megatrucks oder Eurocombis möglich.

Zukunftsfähige Konzepte mit Elektromobilität entstehen laut PTV, wenn der gesamte Mobilitätsraum mit allen Akteuren und Handlungsplätzen betrachtet wird.

ampnet – 26. September 2011. In der vergangenen Woche wurde das neue E-Mobilitätszentrum in Karlsruhe offiziell eröffnet. Es ist als permanente Ausstellung konzipiert, zunächst für zwei Jahre. Insgesamt 17 Partner aus Wirtschaft und Forschung präsentieren neueste Produkte und Technologien der Elektromobilität. Mit von der Partie sind Anbieter von E-Cars, E-Bikes, Ladesäulen sowie E-Technologien und Konzepten. Neben dem Karlsruher Institut für Technologie KIT, den Stadtwerken Karlsruhe/EnBW, SEW-EURODRIVE und Fraunhofer ICT gibt das Software- und Beratungshaus PTV Einblicke in zukunftsfähige Lösungen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 29. August 2011. Die Meier Express Sàrl mit Hauptsitz in Bern setzt seit Mitte August „PTV SmarTour“ ein. Das europaweit tätige Feinlogistik-Unternehmen nutzt die Software erstmals, um Touren für zehn Fahrzeuge zu planen. Die Ausweitung auf den gesamten Fahrzeugpark von rund 70 Mercedes-Benz Sprinter ist in Planung.